Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 07.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)
Sie sind hier:  TATORT-FUNDUS > Zeugen > Autoren > Breinersdorfer, Fred > 

Drehbuchautor

Fred Breinersdorfer


Er fürchte am meisten den Tod und das Finanzamt, antwortet der gebürtige Mannheimer auf die einschlägige Journalistenfrage. Für den Saarländischen Rundfunk schreibt er einen ?Tatort?, weil ihm, wie er sagt, in seiner Vita ein Neustart noch fehle. Der Start in die Ära nach Palu, der Start mit einem neuen Ermittler-Team. Mit Schauspieler Maximilian Brückner hat er als Produzent und Autor des mehrfach preisgekrönten Kinofilms ?Sophie Scholl ? Die letzten Tage? (Regie: Marc Rothemund) erstmals zusammengearbeitet.
Bild: Fred Breinersdorfer

Jurist und Professor

Der promovierte Jurist und Honorarprofessor Fred Breinersdorfer begann als Anwalt, der nebenher Krimis schrieb. Heute gehört er zur ersten Garde der deutschen Fernsehfilm-Autoren. (?Quarantäne?, ?Angst?, ?Duell der Richter?, ?Das tödliche Auge?, ?Der Mann mit der Maske?).

Sein Roman ?Der Hammermörder? (1986) und das daraus entstandene Drehbuch (1990) etablierten Breinersdorfers Renommée als Erzähler psychologisch packender, spektakulärer Kriminalfälle mit sozialem Sprengstoff. Für das ZDF schrieb er die Krimiserie ?Anwalt Abel? (Start 1986). Bekannte und beliebte ?Tatort?-Kommissare und Kommissarinnen hat er in Aktion gebracht: Schimanski (?Zweierlei Blut?), Ballauf und Schenk mit Ehrlicher und Kain (?Quartett in Leipzig?), Ehrlicher und Kain alleine (?Teufelskreis?, Rotkäppchen?, ?Tödliches Verlangen?, ?Einsatz in Leipzig?, ?Money, Money?), Odenthal und Kopper (?Schneefieber?, ?Jagdfieber?, ?Mordfieber?, ?Gewaltfieber?), schließlich auch Klara Blum am Bodensee (?Der Schächter?, ?Die Spieler?).

Und nun schreibt er Kappl und Deininger für den SR. Er ersetzt dabei, soviel darf man schon verraten, nicht einfach Palu durch einen Neuen. Sondern er formt ein Team aus zwei noch jungen Männern, die sich in Mentalität, Biografie, Sozialisation, Karrieremuster, Lebensentwurf, Arbeitsweise und nicht zuletzt durch die Sprache zwar unterscheiden, aber durch die gemeinsame Aufgabe, den Mörder zu fangen, zum Zusammenraufen verurteilt sind.

Durch die Nominierung von ?Sophie Scholl? war Fred Breinersdorfer ein Mit-Anwärter auf den diesjährigen Oscar für den ?Besten ausländischen Film?. Seine Drehbücher und Filme brachten ihm zahlreiche Preise und Auszeichnungen ein, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis in Gold, den Bayerischen, den Deutschen und den Europäischen Filmpreis.

Fred Breinersdorfer ist Vater einer Tochter und eines Sohnes. Er läuft Marathon und er malt. Weil, so liest man in seiner Homepage, ihm da keiner reinredet

SR


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3