Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Kinderwunsch

(735, Eisner)

Durchschnittliche Bewertung: 6.31205
bei 166 Bewertungen
Standardabweichung 1.32223 und Varianz 1.74829
Median 6.0
Gesamtplatz: 615

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
highlandcow7.0 
staz736.5 
andkra678.4Eisner überdurchschnittlich gut, Story solide und M.E. realistisch, +0,5 für Eisner-Sanitäts-Look
refereebremen4.5Zurück zum plumpen Möchte-gern-Casanova: Schade, Eisner war schon mal weitaus besser, verfällt hier wieder in nervige, unnötige Liebschaften. Geschichte plätschert so dahin, spannend ists nicht, ohne Highlights, Schlussteil entschädigt etwas. Durchschnitt
Paulchen7.5 
Ticolino3.5 
Amphitryon3.5Auf ein derart grottenschlechtes Drehbuch muss man erst einmal kommen. Respekt!
batic3.0 
Tatortfriends4.6Ganz interessantes, modernes Thema. Doch störte mich so einiges: viele sinnlose Alleingänge, schon schnell bekannte Täter und schöne Dame im Komplott bei Eisner in Haus, das Rauchen im Krankenbett, spannungsarmer Fall, ....
WalkerBoh6.0Obwohl die Folge durchweg halbwegs unterhaltsam ist, wirkt doch alles sehr nach Miami Vice. Zuviele heldenhaften Alleingänge, zu böse Bösewichte.
InspektorColumbo7.0 
uwe19713.0Für mich der bis jetzt schwächste Eisner-Tatort. Langweillig und teils etwas wirr. In einem deutschen Tatort hätte es ein Ermittler aus dem Innenministerium nicht so einfach.
austin7.6Großteils gelungene 'Notwehr auf österreichisch' ;-)
Jürgen H.2.0Linz hätte als Schauplatz einiges hergegeben, mehr als ein bisserl Schleichwerbung und eine zum Großteil langweilige Geschichte ist dabei nicht herausgekommen. Äußerst schwaches Ende.
holubicka6.0Brisantes thema, durchschnittlich umgesetzt. Hätte man mehr draus machen können. Spannung kam nur am Ende auf.
kappl9.3 
Steve Warson5.0Thema durchaus interessant, aber Inszenierung haut mich nicht vom Stuhl. Übertriebener Schluß.
steppolino5.3Die Killer und ihre Brutalität waren völlig überzogen, dafür gab es sehr viele schöne Bilder aus allen Blickwinkeln vom neuen VW Golf.
Roter Affe6.5Ein paar Fehler, aber im großen und ganzen gut.
schwyz6.0Hatte Bedenken bei diesem Thema. Doch es entstand ein durchaus fruchtbarer und kurzweiliger Fall. Abzüge für den Schluss mit Eisners Alleingang und den unbekannten bösen Hintermännern aus dem "wilden" Osten. Kripo-Zusammenarbeit angenehm konfliktfrei.
Pasquale5.3An sich spannendes Thema. Die Protagonisten jedoch deutlich überfordert. Zudem Baukastensystematik und sehr konfus. Schluss eher positiv.
FloMei7.5 
Esslevingen5.3 
alexo5.0 
Spürnase8.7Das Spiel mit gewollter Vorhersehbarkeit erzeugt Zeitweise enorme Spannung. Brutalität verleiht dem Film Ernsthaftigkeit. Ende unbefriedigend (kann die Klavierspielerin nicht bei der Ergreifung der Hintermänner helfen?). Sonst gut: Kamera, Kulisse.
peter6.0Das war einer der schlechtesten Tatorte des sonst eher guten Eisner. Wer hat bloß dieses Drehbuch gemacht. Positiv die Action-Szenen. Punktabzug für Autowerbung, hat im Tatort nichts zu suchen.
Scholli6.5 
HUNHOI3.0Inhaltsarme Räuberpistole.
Thiel-Hamburg5.0Schöne Image -Werbung für Linz. Das ist zulässig und auch sehr kompatibel mit dem Regionalitätsprinzip der Reihe. Der Fall ist sehr modern und weitgehend glaubwürdig.Eisner sympathisch. Doch volle drei Punkte Abzug für die GTI-Promotion!
Kirk8.0Interessantes Thema, manchmal etwas langatmig umgesetzt
allure6.0 
diver7.0Eisner gut, Linzer Ambiente hat auch gut gefallen, aber der Fall war ein bischen zu unspektakulär erzählt, die Auflösung kam viel zu früh
achim8.5 
Puffelbäcker8.0Nicht unrealistisch und bei Weitem nicht so schlecht, wie man liest!
schwatter-krauser6.5 
noti6.0 
claudia6.0 
hjkmans6.5 
Christian4.0Das war nix! Viele Kinderwagen in Linz, ein VW war auch dabei. Story holprig, aus dem Thema an sich hätte man viel machen können.
Harry Klein4.5Thema ok, Linzer Team erfrischend normal, Umsetzung schwach: Fall nach 30min. gelöst, danach wirre und unsinnige Episoden. Paar trennt sich in 20 Sek., Schwangere schießt um sich, Eisner droht mit Folter, dazwischen VW-Werbung. Wer denkt sich sowas aus?
geroellheimer8.0 
Stefan6.0 
JPCO8.0etwas überfrachtet, aber thematisch interessant und zudem packend und mit einigen kompromisslosen Härten inszeniert; gute Idee: der Standort Linz samt dem dort residierenden Ermittlerteam als überzeugende Alternative zu Wien und Tirol
nastroazzurro6.0 
Herr_Bu6.5 
Der Kommissar6.0 
Titus6.5Sehr gutes Thema, zum Ende aber eher langweilig.
Ralph7.0 
Andy_720d3.5Synthetisch,unglaubwürdig,besonders die Unterkunft. Gefühlt eine konstruierte, die Donau ins Bild rückende Zuschauerverarsche
jodeldido6.8Gutes Thema, leider zu wenig draus gemacht. Ein etwas schwächerer Eisner.
Axelino5.5 
tomsen27.0 
l.paranoid7.5 
non-turbo4.0Thema (Betrug bei "Kinderherstellung") interessant, Fall aber ausserst schleppend mit unnötig viel Gewalt am Ende. Drehbuch dunn, die Kampf um Ermittlungen eine Journalistin. Team auch nicht Super. Nicht sehenswert.
diebank_vonelpaso6.5 
grEGOr6.0 
ssalchen3.0Eisner ermittelt in Linz und mutiert zum Teletubbi. Auf ähnlichem Niveau befand sich auch der überaus konstruierte Fall. Und klar, die Ostmafia wars - die aber perfekt deutsch spricht.
Der Parkstudent7.0Ordentlicher Eisner-Tatort, aber dennoch kein Überflieger.
VolkeR.5.0 
MacSpock7.0 
matthias6.0Recht spannend und unterhaltsam, aber zu unwahrscheinlich (besonders der Showdown) und klischiert.
arnoldbrust8.5 
Kreutzer7.0 
Vogelic5.0Durchschnittstatort
tatort-kranken7.0 
uliradtke5.5 
Kpt.Vallow5.5 
yellow-mellow8.0Sehr ordentliche und spannende Folge, diesmal aus Linz.
Hackbraten5.5 
paravogel7.5 
nieve108.0Thema interessant, aktuell und brisant und spannrnd umgesetzt. Schlusspointe mit der Schwagerschaft der Linzer Kollegin kommt gut. Abzüge für Industrieromantik an der Donau. Eisner gewinnt im Team.
schaumermal4.0 
silvio6.0 
Jahreszeiten6.0 
RF16.5Eisner rast durch die Stadt. Eisner verliebt sich in die Falsche. Und die schusssicheren Westen am Anfang weisen auch Jedem darauf hin, dass sie am Ende noch gebraucht werden. Das Thema selbst kam etwas kompliziert rüber.
Bohne9.5Das war mal ein großartiges Drehbuch. Ein richtig gut durchdachter Kriminalfall und echte Recherche. Super!
Laser7.0 
HSV7.5 
lightmayr6.5An einigen Stellen war es zu künstlich geschauspielert. Aber insgesamt gut.
clubmed5.0langatmig
dakl7.0 
zwokl6.5 
Strelnikow9.0Schnörkelloser, harter Krimi aus Linz mit einem 007-Eisner ohne Wiener Schäh! Ausnahmsweise gibt es mal keine privaten Verwicklungen der Ermittler in dem Fall. Stattdessen ein perfekter Spannungsbogen, ein Top-Tatort!
mesju6.0 
jogi7.0 
ruelei6.7 
DanielFG6.5 
inspektorRV5.8 
BasCordewener7.3Gute Unterhaltung, Spannend aber unwahrscheinlich - nur durch zwei oder drei Zufälle überlebt Eisner, der ein proessionelle Killer niederschlägt mit nur ein funktionierenden Arm.
brotkobberla6.0Naja ein guter Durchschnitt aus Österreichen; die Verstrickung des "zufälligen" Autounfalls hättes es nicht wirklich gebraucht. Thema ansich interessant
overbeck6.5 
Siegfried Werner7.5 
escfreak7.5 
Nik5.5Schön ruppig: Diese härtere Gangart geht den meisten deutschen Tatorten ab. Leider war die Geschichte ziemlich abstrus.
Rawito7.8 
whues3.5 
alumar5.5 
ARISI7.0 
Püppen7.0Kuckuckskinder – ein riesiger Wachstumsmarkt besonders im Nachbarland Österreich, wo die Gesetze nicht so scharf sind wie in Deutschland. Ein gelungener Fall von Eisner mit sympathischen Ermittlern, die beim entscheidenden Einsatz auf dem Boot nicht auf das SEK vertrauen, sondern auf ihre Schutzwesten. Zum Glück!
McFuchsto6.0 
Eichelhäher7.0 
joki7.0 
Fantomas7.0Sehr ordentliche und spannende Eisner-Folge über böse Praktiken in einer Kinderwunsch-Klinik. Gutes Timing, guter Darsteller, gute Story. Was will man mehr? Klar: Bibi und den Inkasso-Heinzi! Aber die beiden gab's damals noch nicht :-)
Kaius119.0 
smayrhofer6.5 
Miss_Maple8.0 
magnum5.5 
Sonderlink5.6Überfrachtete alpenländische Inseminationsfabel, zusätzlich beeinträchtigt durch infertile Kreativität und entsprechend fruchtlose Umsetzung. Die sympathischen Linzer Ermittler können nicht einmal richtig schießen und sind somit eher Kandidaten für die Rückbildungsgymnastik in Zieglers Fötenfabrik, während der klinikflüchtige Eisner mit seiner Gaze-Sturmhaube aussieht wie eine Zombie-Version des Deutschen Michels.
jenzpe5.0Der VW Golf wurde schön in Szene gesetzt, das Tatmotiv und die Ermittlerarbeit aber gewaltig überzogen.
homer8.0 
Weiche_Cloppenhoff7.1Das Thema ist zwar etwas abgedroschen, wird aber zumindest interessant dargestellt; man stelle sich die Geschichte Köln vor: verheerend!
SteierFan4.5Durcheinander, das beste sind noch die Linzer Ermittler.
Trimmel6.0 
hogmanay20086.0 
Tatort-Fan6.0Kein Highlight, aber dennoch recht unterhaltsam und im Mittelteil auch durchaus fesselnd. Dass Eisners Zufallsbekanntschaft zu den "Bösen" gehört, war leider vom ersten Moment an abzusehen, gemeinsam mit Gruppeninspektorin Karin Brandstätter (Fanny Stavijanik) und Kriminalassistent Wolfgang Rohrmoser (Michael Menzel) bildet er in dieser Folge jedoch ein sympathisches Team, von dem ich gerne noch weitere gemeinsame Fälle gesehen hätte.
fotoharry5.5Der Eisner weicht sogar den Kugeln flix aus! Etwas viel Geballer und wenig Kriminalistik, und zufällig ist Eisners Bekanntschaft eine Böse...
Franzivo7.5Kommt gut in Fahrt. Nur: Eisner hätte nicht allein in die Wohnung zu der "Verräterin" gehen dürfen und nicht zu dritt auf das Schiff (am Ende). Aber doch sehenswert.
speedo-guido7.0 
achtung_tatort5.7Ein paar Alleingänge zuviel und ein paar Farben zu wenig. Man hätte aus dem gutem Thema mehr machen können.
Alfons5.7 
wkbb5.0Der Stoff reicht nur für 30 - 40 Minuten, der Rest wurde mit Langeweile aufgefüllt. Wäre doch zu schön hätte man diese Zeit genutzt um an die Drahtzieher im Hintergrund heran zu kommen.
Latinum5.0 
SherlockH6.8bis auf den Showdown (Mensch!) war das eigentlich ein ganz ordentlicher Tatort - Thema interessant, wenn auch die Story viel zu überladen und unrealistisch war. Schauspielerische Leistungen waren gut, die beiden Linzer Ermittler sehr sympathisch. Die Umsetzung wirkte teilweise etwas angestaubt. Höhepunkt: Aggro-Eisner knöpft sich die auf ihn angesetzte Damen vor. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 6,5/10; Spannung/Humor 6,5/10; Ermittler 9,5/10; Darsteller 8,5/10; Umsetzung 3/10)
jdyla5.3 
Linus95.5Interessantes Thema, aber zu behäbig gespielt und Marias Rolle war von Anfang an klar.
windpaul5.5 
Pumabu8.4 
Gruch6.9Sollte mir mal jemand in den Brustkorb stechen oder ähnlich unangenehme Dinge antun, will ich unbedingt in Linz ins Krankenhaus. Da ist man ja nach wenigen Stunden wieder auf den Beinen und bereit zur nächsten Prügelei. Die Verschachtelung mit den Hintermännern der Hintermänner war mir dann doch zu unübersichtlich, mir genügte es, daß auch ich bei der Klavierspielerin sofort miese Absichten vermutete.
Waltzing Matilda7.0Solider Fall. Eisners neue Freundin ist zu leicht zu durchschauen (denn solche dramaturgischen Ideen bekommt man allzu oft im Tatort serviert). Aber das Finale knallt dafür nochmal richtig rein.
Joekbs7.5Interessantes Thema, gut umgesetzt
Ganymede6.5 
oemel8.0Hat alles, was ein TATORT braucht: spannende Story, souveräne, sympathische Ermittler, tolle Location. Es muss wirklich nicht immer Tirol sein!
holty6.2Eisner sympathisch wie immer, der Fall allerdings etwas wirr und unausgegoren, z.T. überzogen und unrealistisch.
regulator8.0 
Noah7.0Die Folge war ok, aber das penetrante VW-Golf ins rechte Bild rücken ging mir dermassen auf den Senkel, Sponsoring ein bisschen dezenter wäre ganz sinnvoll gewesen!
MMx7.5 
Seraphim7.5 
balou6.5Dutrchaus guter und unterhaltsamer Tatort, allerdings mit einigen Längen zu Beginn und auch der finale Showdown ist vor dem Hintergrund, dass die eigentlichen Drahtzieher im Hintergrund anonym bleiben, schlicht too much.
Nic2346.5 
walter8005.0Eigentlich ein Tatort nach meinem Geschmack. Doch Punktabzüge für die schlechte Akustik: Viele Worte und Sätze konnte ich nicht verstehen, und dadurch entgingen mir auch einige Zusammenhänge.
jan christou6.0 
stevkern7.5 
Schimanskis Jacke6.5Drei Dinge bleiben aus diesem gutdurchschnittlichen Fall in Erinnerung. Was dem Rhein seine Bratwurst ist der Donau ihre Pizza. Traue nie einer schönen Frau, die dir ins Auto fährt. Und beim Betrachten der Kinder des Befruchtungsdoktors weiß man, dass die Schuster die schlechtesten Schuhe haben.
hunter19595.5Eine hübsche Frau macht Eisner liebesblind und ein Bauer entwickelt Fremdenhass gegen seinen eigenen Sohn und dreht durch. Ansonsten nicht viel los; Durchschnittsware.
Eichi6.0Eher durchschnittliche Eisner-Folge, die nicht wirklich zu packen wusste und mir nicht lange in Erinnerung bleiben wird.
blemes7.0Interessante Geschichte. Gut umgesetzt
Trimmels Zipfel6.3Ich weiß jetzt: Eisner kann richtig böse werden und er kann definitiv nicht einparken bzw. sind Parkplatzmarkierungen nichts für ihn. Die Story anfangs noch spannend aber zum Ende hin langweilig. Die Spenderin war eine Frau mit dunklen Haaren und Augen ? - so dumm ist doch keiner!
Vinzenz067.5 
Kalliope6.0Ab und an kam etwas Spannung und Action auf. Einige Wendungen/Enthüllungen waren voraussehbar.
dibo736.0 
Finke6.0 
StefanD7.0 
The NewYorker6.1 
agatha148.0 
Dippie5.5 
Küstengucker6.9 
TobiTobsen6.1„...und jetzt erklär ich dir was Notwehr auf österreichisch heißt!“ Unspektakulärer, geradliniger, etwas spannungsarmer&vorhersehbarer, im Vordergrund stehende Ermittlungsarbeit im 21. Fall von Moritz Eisner über die Thematik „künstliche Befruchtung“. Eisner diesmal in Linz -noch ohne Bibi-, dafür mit Karin Brandstätter unterwegs. Unterm Strich allerdings nur leicht über dem Durchschnitt.
ernesto4.0 
diesberg7.0 
portutti7.0 
Exi6.5Routinierte Eisner Folge ohne große Überraschungen in der Handlung. Dafür wurde zur Abwechslung einmal Linz in die Szene gesetzt, anstelle von Wien und Tirol, was dem Film durchaus eine andere Atmosphäre gab.
hoefi746.0War in Ordnung, aber nicht mehr. Teils vorhersehbar.
Elch1547.0Kurzweiliger Tatort, eine Spur zu brutal, mit einigen unglaubwürdigen Szenen.
Milski6.8 
Schlaumeier6.0 
Bulldogge5.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3