Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.01.2022. --> Bis heute wurden 1199 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Borowski und die Frau am Fenster

(812, Borowski)

Durchschnittliche Bewertung: 8.43883
bei 273 Bewertungen
Standardabweichung 1.49582 und Varianz 2.23747
Median 9.0
Gesamtplatz: 11

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
59to18.0 
achim9.0 
achtung_tatort9.6Ein absolutes Highlight. Den Bogen zum Schluss leicht überspannt, andernfalls wäre es eine 10.
adlatus10.0 
agatha149.0 
alexo9.0Der bislang beste Tatort mit Borowski. Endlich mal ein Tatort wo kein Gesellschaftsproblem thematisiert wird. Weiteres plus, das die nervige Frau Jung optimal ersetzt wurde.
Alfons7.3 
allure8.0 
alumar9.5 
Amphitryon8.5Nach vielen Enttäuschungen in diesem Jahr ein wirklich überzeugender Fall mit starkem Drehbuch und brillanten Darstellern. Geht doch!
andkra677.5Nicht der beste Borowski, weil die Handlung etwas zu weit hergeholt ist...aber: Wohltuender Ermittler mit interessantem Neuzugang
Andy_720d9.0Überragend leise, präzise, packend. Gute Bildgestaltung. Ganz großes Schauspiel (oscarverdächtig: Canonica), auch vom kompletten K-Team. Feine homorvolle Szenen. Fast leidet und mordet man mit der Täterin und kocht mit dem Chef...
ARISI9.0 
arnoldbrust10.0 
Aussie9.5einfach perfekt, mit leichtem schwarzem Humor - da können sich Boerne&Thiel eine Scheibe abschneiden. Extrapunkt für die Kantinenszene.
austin9.8Spannend von Anfang bis Ende und Top-Leistungen von der Tierärztin und dem Polizisten.
axelino9.0 
balou10.0Erstklassiger Tatort mit einer grandios spielenden Sibylle Canonica, die umso überzeugender wirkt, als sie die Psychopathin mit einer eiskalten Ruhe ohne jegliches Anzeichen von Overacting zu geben versteht. Und immer wenn´s dazu tendierte, kaum noch erträglich zu sein, floss in diesen Tatort an genau den richtigen Stellen ein prächtiger Humor ein, der sich mit der Handlung prima ergänzte. Spitzenklasse die Kantinenszene mit Milberg und Kekili. Absoluter TOP-Tatort!
bascordewener8.7Man sieht der Mörderin, aber die Spannung bleibt bis am Ende. Charlotte Delius – die Hexe (fantastisch gespielt von Sibylle Canonica) mischt Krankheit und Wahnsinn, und Borowski bleibt cool.
bello9.5 
Berger8.0 
BernieBaer7.5Es gab zwar schon bessere Borowskis aber dieser war auch nicht schlecht.
blemes9.0Sehr gut gemachte Geschichte. Spannung obwohl der mörder schon früh bekannt ist. Darüber hinaus teilweise sehr witzig.
Bohne9.5Von den drei Kandidaten hätte ich gerne mehr gesehen. Sarah hat was von Sherlock. Eine wunderbare Figur.
bontepietBO9.5Ein erstklassiger, ungewöhnlicher Krimi, irre spannend. Man leidet mit und wartet auf den entscheidenden Fehler der Ärztin. Der wohldosierte kauzige Humor sorgt für Entspannung an der richtigen Stelle,die Neue wurde gut eingeführt (das Mädel passt!). Der Punktabzug für den Trojaner wird durch die urkomische Kantinenszene wieder aufgefangen.
brotkobberla8.5Ein Klasse Tatort aus Kiel - auch die Nordlichter können was, wenn sie wollen. Ich fands interessant und spannend bis zum Schluss. Einzig die drei Praktikanten hätte man weglassen können ...
Bulldogge8.5 
Callas9.0Und wieder einmal gelingt Kiel der Spagat zwischen Humor und Verbrechen. Auf der einen Seite "Männerwirtschaft mit Schadlitz" auf der anderen Seite die psychopathische Tierärztin. Schnörkellos und stimmig wird die Geschichte erzählt und inszeniert und Sibylle Canonica gelingt ein dämonisch-böses Rollenpotrait. Auch dieser Tatort zeigt, dass große Tatorte nicht zwingend den Unterbau großer Menschenheitsprobleme haben müssen, um als großartige Tatorte bestehen zu können. ALso so darf es in Kiel gerne weitergehen.
canjina7.5 
Capitano8.5 
Celtic_Dragon9.0Stark. Ein aktueller Tatort im erzählerischen Stil früher Folgen... nur das Finale war etwas 'over the top'
Cer0.5 
ch8.5 
Christian9.5Großartig, gute Unterhaltung. Tolle witzige Story. Gute Zeichnung der 'Hexe'. Gelungener Einstieg der 'Neuen'.
Christoph Radtke9.5 
christoph859.5Richtig gut. Trotz bekanntem Täter spannender Fall, auch wenn manches vorhersehbar war. Gute neue Kollegin für Borowski. Witzige Nebenhandlung.
claudia8.5 
Claudia-Opf10.0 
clubmed9.0 
Cluedo8.0Klasse Tatort, der das Howcatchem-Prinzip auf eine relativ hohes Niveau hievt. Gute Darsteller und eine sehr sympathische Seitengeschichte. Kiel bleibt weiter konstant gut.
Columbo6.0Der Fall selbst ein bisschen weit hergeholt, bemüht. Borowski und sein Chef als altes "Ehepaar" hatte witzige Momente.
dakl9.0 
dani050217.9Tolle einbindung von S.Brand. Lustig umgesetzter Tatort. Spannend und Realsitisch.
DanielFG10.0Großartiges Drehbuch, sehr gut gespielt, besonders die Täterin überzeugend dargestellt. Einer der besten Tatorte.
delphir9.6Frau Canonica hätte für ihre herausragende Leistung einen Fernsehpreis verdient gehabt. Ebenfalls sehenswert: Klaus Manchen als Dorfdepp Harry. Die Nebengeschichten unterhaltsam und abwechslungsreich.
Der Kommissar10.0 
Der Parkstudent8.3Einer der wenigen richtig guten Borowski-Tatorte! Besonders die Figur der kaltblütigen, hinterlistigen Tierärztin macht diesen Krimi so gelungen. Zitat: "Klaus, meine Ehe ist im Arsch! Ich bin frei!"(Roland Schladitz)
Detti079.5 
dg_9.0 
dibo739.5 
diesberg7.5 
Dippie8.5 
Dirk8.5 
diver9.0stümperhaft "Computerexperting" Brandt bring Punktabzug, ansonsten: TOP Tatort !
dizzywhiz9.0 
dommel8.3Starke Folge um eine Psychopatin. Gut, dass mal vom whodonit-Prinzip abgewichen wurde und man sehen konnte, wie die von Anfang an bekannte Täterin überführt wurde.
donnellan10.0Endlich mal wieder ein Kracher, hier hat alles gestimmt.
Dr. Lächeln9.0 
Eichelhäher8.5 
Eichi6.5Ziemlich durchschnittliche Folge um eine Psychopathin, kann die hohe Gesamtwertung nicht ganz nachvollziehen. Akzeptabler Einstand von Brandt
Elkjaer8.5 
el_berondolo6.0 
Ernesto9.5 
escfreak2.0 
Esslevingen8.0Der beste Borwoski seit Sternenkinder (2006) und die beste Folge in 2011. Tolle schauspielerische Leistung von Sibylle Canonica.
Exi6.5Für einen Borowski schwungvoll inszeniert, auch mit einigen Lachern. Kekilli als neue Assistentin auch ein Gewinn. Der Fall selber war allerdings nur Durchschnitt.
fabian4568.5 
fastgame9.0 
Finke8.5 
flomei7.5 
flugteo8.5 
Fluppy5.0aus Kiel kam schon viel besseres, trotzdem ganz nett...
Foerb928.5 
fotoharry9.0Gutes Stück Krimi gepaarte mit einem Schuss Humor
Franzivo9.5Drehbuch-Autor wie bei Borowski und der Engel, man kennt sich schon aus, trotzdem kribbelig und überzeugend.
FrauEieruhr7.8 
fromlowitz6.5 
Ganymede9.5 
gerlitzen9.0Starker Einstieg für Sarah Brandt. Tolle Schauspielerleistung. Selten war Borowski besser.
geroellheimer10.0 
Gisbert_Engelhardt5.0das Aufbauschema bei Borowskis Fällen ist leider fast immer gleich. diese Folge hatte nichts überraschendes, auch wenn die Täterin sehr überzeugend gespielt wurde.
gosox200010.0 
grEGOr9.0 
grillmeister18.5 
Grompmeier9.5 
Gruch7.0Heute (15.6.2017) steht diese Folge in der Rangliste auf Platz 4. Die davor plazierten Folgen 784,880 und 696 gehören für mich auch zu den besten Folgen die ich gesehen habe. Aber diese? Zuviele Klischees: Die Freundin aus Osteuropa hat natürlich horizontal gearbeitet, Hexen müssen rote Haare haben, wer Dialekt spricht ist der Dorftrottel. Der Einstellungstest war als Idee gut (der gerade aktuelle Fall), aber der Unterschied zwischen der überragenden Brandt und den beiden Volltrotteln doch zu übertrieben. Hacken ist ein Verbrechen und kein Kavaliersdelikt, erst recht nicht bei "den Guten". Besonders letzteres drückt die Bewertung.
Hackbraten8.5 
häkchen8.0 
Hänschen0078.0eine super Schauspielerin - Sibylle Canonica alias Dr. Delius
Harry Klein8.0Origineller Plot um die eifersüchtige Tierärztin, gut gemachter Film. Viele Dialoge sind allerdings sehr gewollt originell und wirken ebensowenig natürlich wie die genialisch folgernde Assistentin, die mit zwei DOS-Befehlen mal eben alle Infos hackt.
heinz10.0 
Helmsoland4.0Die Anwärterin geht ja garnicht. Soll das Comedy sein ? Was war nun mit der Tochter ? Abgehauen ? Von Mutter oder Bauer ermordet ? Selbst in die Grube gefallen ? Science Fiction ? Viele Abzüge ! 4 Punkte für den Hund !
heroony9.0Hier wurde viel hineingepackt trotz der ruhigen Erzählweise. Allerdings bleiben auch einige Aspekte unausgegoren, was meine totale Begeisterung einschränkt. Als Borowski-Fan belasse ich es mal bei einem Punkt Abzug.
Herr_Bu8.0Für 2011 ein Highlight, aber insgesamt kein absolutes Tatort-Highlight
highlandcow6.5 
hille10.0 
hitchi9.0Was für ein grandioses böses Weib Ein erstklassiger Tatort,der beweist das eine gute Story immer noch das beste Rezept ist.Mehr davon
HiWolf9.5Super Tatort. Witzig, spritzig, abgefahren, spannend, tolle Schauspieler und Musik.
hochofen6.5Mal was anderes. Borowski mag ich sowieso und die Brandt ist eine Bereicherung. Unnötig: Das Hexen-Rote-Haare-Klischee und nochn Tatort-Pflegehund. Sieht Lürsens Paul nicht auch noch genauso aus?
hogmanay20087.0 
holty9.0Überzeugender Einstand für Brandt. Viel trockener Humor und eine ganz böse "Hex". Obwohl man den Täter von Beginn an kennt, kurzweilig und unterhaltsam.
holubicka10.0Dieser Tatort hatte Alles: Sehr gute Story, professionelle Ermittlung mit der neuen Anwärterin Sarah Brandt, trockener Humor vorallem von Roland Schladitz, vielleicht etwas übertrieben. Spannung, Gute Kamera und gute schauspielerische Leistungen von Allen
HSV6.5 
Ingo M.8.0 
InspektorColumbo8.0 
inspektorRV8.8 
Jaksc8.5 
jan christou7.5 
jdyla7.3 
jodeldido10.0Perfekt. Man erinnert sich in der Machart an die raffinierten frühen Tatorte von Finke oder Haferkamp. Sehr liebevolle Details, tolle Schauspielerleistung der Tierärztin, ihr Charakter wird sehr umfangreich dargestellt. Auch die Bewerberin prima!
Joekbs9.0Überdurchschnittlicher Borowski-Tatort, voll von intelligent witzigen Dialogen, Highlight als sein Chef ihm seine Frau anbietet und er darauf eingeht, brilliant.
jogi9.5 
joki6.5 
JPCO9.5komplexe Figuren, tolle Dialoge und köstlicher Humor - ein brillantes, tiefgründiges Skript, das Schauspieler und Regie zu einem absoluten Höhepunkt der Reihe verarbeiten; Canonica sensationell gut; Kekilli und Kügel im Zusammenspiel mit Milberg kongenial
Junior9.5 
Jürgen H.8.5Endlich mal wieder ein "Tatort", wie er sein soll. Spannender Krimi, durchgeknallte Frau als Täterin, witzige Nebenhandlungsstränge, und Borowski fast schon gutmütig. Frau Canonica in schauspielerischer Bestform!
kaius118.5 
Kalliope7.8 
kappl10.0 
Kinyonga9.0 
Kirillow7.1 
Kirk9.5Super Krimi, unterhaltsam, spannend. Borowski entwickelt sich zu einem echten Highlight
Kirsten729.0 
Kliso9.0 
Kommissar Kniepel10.0 
Königsberg10.0Großartig, obwohl oder gerade weil die Täterin sofort bekannt ist. Spannend bis zur letzten Sekunde, zwischenzeitlich fast mystisch wirkend und trotzdem mit perfekt dosiertem Humor auch immer wieder mal witzig. Sibylle Canonica spielt die ebenfalls stark agierenden restlichen Schauspieler hier förmlich an die Wand, grandiose Leistung. Höchstnote.
Kpt.Vallow10.0Der beste Tatort des Jahres!
Kreutzer7.0 
kringlebros8.0 
Kuhbauer10.0 
Küstengucker8.6 
l.paranoid9.0 
LariFari8.5bester Borowski-Fall bisher, die Rolle der "Hexe" ist einfach grandios.
Laser6.5 
latimer7.0Ein Tatort der besseren Sorte. Gute Schauspieler und Frau Brandt ist eine Bereicherung für den etwas drögen Borowski. Was mir nicht gefällt sind logische Fehler innerhalb des Plots und Dinge, die Borowski auf magische Weise findet (Zahnspange) oder Autospuren, die keinem aufgefallen sind.
Latinum9.0 
LAutre08158.0 
leitmayr_fan8.0 
lightmayr9.0Schön skurril ging der Film los. Schladitz' Eheprobleme haben das ganze gut ergänzt. Insgesamt endlich mal wieder ein sehr guter Tatort.
Linus98.5Tatort in Columbo-Manier mit einer umwerfenden Sybille Canonica. Sarah Brandt tut Borowski gut. Endlich mal wieder eine tolle Folge.
m53126810.0 
MacSpock7.0 
magnum6.5Komik Spitze, Story interessant, aber wenig Spannung
malzbier597.0Turbulente und durchaus spannende Folge um eine Psychopathin; hervorragend und emotional gespielt von Sibylle Canonica. Die Story wirkt jedoch recht konstruiert und zum Ende hin etwas zu dramatisch aufgepeppt. Ansonsten ein souveräner Borowski plus der immer leicht überdreht agierenden Assistentin (Vorgängerin Jung gefiel mir in allen Nuancen wesentlich besser).
mangomare1.5 
mathes6.0 
mauerblume8.5 
McFuchsto9.5Herrlicher Fall mit tollen Schauspielern.
McShop8.5 
Mdoerrie10.0 
mesju9.5 
Milski9.6 
minodra9.6Grandioser Borowski-Fall. Man kennt die Mörderin ist aber von der ersten bis zur letzten Minute vom Fall gefesselt!
Miss_Maple10.0 
Mitsurugi6.5 
MKMK7.5Ziemlich abgefahren, ziemlich gut: Ein prima Borowski.
MMx8.5 
Moorreger8.5Obwohl man von Anfang an 'im Bilde' ist, sehr spannender Tatort.
MordZumSonntag7.0Gute Kamera, guter Schnitt, sehr spannender Beginn. Abzug für Trojaner/Urlaubsnebenstory/"wenn ich in 15 Minuten nicht zurück bin", ohne dies kein Showdown.
moviestar9.0Bester Borowski TO bislang. Gelungene Mischung von einem interessanten Fall und humorvollen Einlagen.
Nachtlicht9.0Toll gespielt, spannend und überraschend.
Nic23410.0 
nieve108.0Interessante und besondere Folge, da Täterin eigentlich von Anfang an bekannt. Spannung blieb aber in der Mitt auf der Strecke. Borowskis neue Partnerin sympathisch und mit Geheimnis. Bringt Pepp in den sonst so behäbigen Kieler Laden.
Nik8.5Hervorragend, so soll Tatort sein: Spannend von der ersten bis zur letzten Minute, ohne viel Firlefanz, und die Böse ist richtig schön böse. Die Nebenhandlung mit Roland passte sich gut ein - mit schrulligem Humor. Bislang der beste Tatort 2011.
Noah10.0 
Nöppes8.9 
noti9.2 
oekes10.0 
oemel4.5Tierärztin vergiftet Hund - sehr realistisch - und entsorgt Nachbarin. Das ganze untermalt von Zarah Leander. Geschmackssache. Kommissar Borowski (Kommissar Bräsig wäre passender) greift erst nach einer Viertelstunde ein, und dann plätschert der Film so dahin, unterbrochen durch eine weitere Giftattacke auf denselben(!) Hund. Nach einer Stunde ein Anflug von Spannung, als man zwei Leichen findet. Das wars. Meine Güte, was hätten z.B. Ballauf und Schenk oder gar Thiel und Boerne aus diesem Stoff gemacht! Verschenkt...
os-tatort9.5 
overbeck9.0 
Paschki19777.9Ein guter, aber kein überragender Borowski. Trotzdem spannender Aufbau. Sarah Brandt hat eine Waffe, obwohl sie noch nicht mal offiziell genommen ist? Oh Mann…
Pasquale8.0Insgesamt gut und spannend, aber zwischendurch mit immer wieder nur wenig überzeugenden und unlogischen Szenen, insbesondere in der Auflösung. Assistentin als Salander-Verschnitt einigermaßen gelungen, auch wenn ich für die Zukunft nicht viel erwarte
Paulchen7.0 
peter10.0Perfekt! Einer der besten Tatorte überhaupt. Boogle (gleich am Anfang) bringt es auf den Punkt. Großartig die Szene mit Schladitz in Schürze an der Tür. Und klasse Showdown.
Peter Boelens8.5 
piwei8.0Etliche Ungereimtheiten bleiben, aber Schauspieler und Situationskomik reißen es heraus; und endlich mal ein Kommissar, der Wert auf Grundrechte legt!
portutti9.5 
Professor Tatort8.5Großes Kino - langsame Handlung, die Spannung stieg trotzdem weiter an. Schluß war leider etwas zu melodramatisch (Abzug dafür!)
Puffelbäcker10.0Skurril und spannend. Beste Unterhaltung. Spitzenbesetzung. Das Mordmotiv an der Tochter blieb allerdings offen.
Pumabu9.4 
Püppen9.4Dieser Borowski setzt Maßstäbe in Bezug auf die Profilierung der Täterin (Det war de' Hex', Zigarette in Handfläche ausgedrückt; genial Sibylle Canonica als Charlotte Delius), Nebenschauplätze wie die Bewerbung um die neue Kommissarsstelle (Brandt und der Trojaner), musikalische Begleitung und vor allem die Reaktionen des Hundes. „Man ahnt Böses.“...
Ralf T9.6122) Fall/Handlung: 10; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 9; Spannung: 10; Humor: 9
Ralph7.4 
ratefreund9.0 
Rawito9.9Nach dem dritten Mal gucken noch mal nachjustiert: 9,9.
Redirkulous9.5Grandios gespielter und wunderbar aufgebauter Tatort für Borowski, der mit Brandt frischen Wind, mit Frau Delius eiskalte Gefahr und mit Schladitz humorige Abwechslung verspürt.
Reeds8.3Gut gespielt, tolle Dialoge.
refereebremen7.5Intelligente Verstrickung von zwei Fällen: Langsam geht es los, um tiefgehend und spannend zu werden! Gekränkte Persönlichkeit der Täterin treffend dargestellt! Lustige Nebenstory "Urlaub" vom Chef. Einige Unklarheiten! Die neue Brandt bringt Schwung rein
Regulator9.5 
Revilonnamfoh9.2Kekilli passt gut.....
RF19.0Dieser Tatort ist allein wegen Sibel Kekilli und der schauspielerischen Leistung der Frau am Fenster sehenswert.
RLeben8.0 
rossi9.5interessante Stoy, gut gespielt, unaufdringlicher Witz, viele gelungene Details
Roter Affe8.5Bis auf den Finger der Tochter und das Mordmotiv dazu, perfekt.
ruelei9.4 
Sabinho9.0 
Sally9.0Stark! Die Psychopathin wird super gespielt, Spannung stimmt, Humor stimmt. Kleinere Abzüge für einige Kekilli-Szenen, aber das ändert auch nichts dran - einer der besten Tatorte des Jahres!
schaumermal10.0 
Schimanskis Jacke9.0Ein buntes Puzzle kleiner Geschichten und Momente, manchmal ein bisschen detailverliebt, macht den Plot um die großartig gespielte Tierärztin mit Klatsche zu einem Glanzstück der Kieler. Sei es die Männer-WG von Klaus und Roland oder das erste Zusammentreffen mit Frau Brandt in der Kantine, das sind Szenen abseits vom Fall, die für Unterhaltungswert sorgen. Sehr subtil...
Schlaumeier10.0 
schlegel8.5Borowski und die Handlungsstränge großartig. Brandt nervig und übertrieben .
schnellsegler6.5 
schnetzi9.2 
Scholli8.0 
schribbel8.5Spannende Geschichte, gute Umsetzung, sehr guter Einstand von Sarah Brandt und hervorragend Sibylle Canonica! Der Humor kam auch nicht zu kurz....
schwabenzauber9.0Mit Sicherheit einer der besten Tatorte, wenn nicht dieser dauernde quälend, dämliche Privatkram mit Klaus und Roland wäre. Der hat dem Film die 10 geklaut. Ansonsten gibt es nicht viel zu mäkeln. Sarah Brandt vielleicht eine Spur zu überheblich, sonst aber gut eingeführt.
schwatter-krauser9.0 
schwyz8.5Abgründiges Porträt einer gestörten Frau - grandios gespielt von Canonica. Überzeugender Columbo-Plot, gutes Ermittlergespann, reichlich Lokalkolorit und für einmal ein komödiantischer Schadlitz. Ein Krimi erster Güte von der Ostsee!
Seraphim9.5 
SherlockH8.4Unrealistisches Ende und komplett unlogisch, dass die Frau Doktor (Extrapunkte für die großartige Sybille Canonica) die Leiche der Freundin des Nachbarn genau über die ihrer Tochter legt. Sonst ein großartiger Tatort! [Aufschlüsselung - Story 8/10; Ermittler 9/10; Spannung/Humor 8/10; Darsteller 9/10; Umsetzung: 8/10]
Siegfried Werner9.0 
Sigi8.0Ein kurzweiliger skurriler Tatort. Klasse die schauspielerische Leistung der Tierärztin. Einführung von S. Brandt gelungen, aber leider ohne Bezug auf frühere Folge.
silbernase8.0 
silvio9.5Mit einer der besten Tatorte des Jahres.Anwärterin Brandt ist die richtige Partnerin für Borowski.
Sindimindi8.8Story glaubwürdig, Darsteller brillant(bes. S. Canonica), witzige Dialoge und Szenen. Einige Figuren sind allerdings überzeichnet - S. Brandt als Superhirn,männliche Konkurrenten von S. Brandt als Vollidioten unglaubwürdig!
sintostyle8.0Auf Borowski ist Verlass. Und Sarah Brandt eine Bereicherung für Kiel. Auch ein sehr guter Fall, bei dem mir nur das Motiv für den Mord an der Tochter gefehlt hat. Und: Wieso hat Borowski Brandt nicht gekannt? Im vorletzten Borowski war sie doch dabei...
smayrhofer8.5 
Smudinho54.0 
Sonderlink9.1Sibel Kekilli bringt frischen Wind. Sibylle Canonica dämonisch gut. Motorradzusammenstoß mit Trecker: Schön getrickst. Zu Recht ganz weit vorne.
speedo-guido8.5Ungewöhnlicher Ansatz, klasse umgesetzt.
spund18.0Viel Komik (WG mit dem Vorgesetzten),viel Spannung,viel Hitchcock und mit neuer Parterin erstarkter Borowski - aber eine Frage bleibt: Warum musste auch die Tochter sterben?
Spürnase9.6Grandioser Humor, famose Schauspieler und eine packende Handlung mit furiosem Finish. Auch die Szenen mit Schladitz sind eine Delikatesse, denn ich habe lange nicht so gelacht beim Tatort. Leichter Abzug für die anfangs übertriebene Cleverness der Brandt.
ssalchen4.0Ein schlecht geklauter Stieg Larsson macht noch keinen guten Krimi. Sibel Kekilli als neue Assistentin erreicht bei weitem nicht die Klasse von Frieda Jung. Da war der zweitklassige Fall nur zweitrangig.
staz735.0 
Stefan9.5 
steppolino7.2Fängt Columbohaft sehr gut an, doch dann verliert sich diese klare Linie. So hätte es z.b. den irren Bauern gar nicht gebraucht. Kekilli war viel zu selbstbewußt und auch unsympathisch. Sehr gute Gags: Kantine und überdimensionierter Hundehaufen.
stevkern7.5 
Strelnikow10.0Ein Borowski der absoluten Spitzenklasse: Neben dem wie immer hervorragenden Axel Milberg spielt Sibylle Canonica äußerst überzeugend. Top-Kino!
suhrwk8.5 
TasseKaffee10.0 
Tatort-Fan9.5Wahnsinn, es gibt sie also doch noch, die richtig guten TATORTe! Was für ein Film, ich bin begeistert!
tatort-kranken9.0 
Tatortfriends9.3Überraschend gut!! Fing langsam an, doch wurde immer besser. Extrem gute, angenehme Ermittlung und endlich mal eine nette, sympatische und kompetente Kollegin. Lob für die leise, packende Erzählweise, gute Regie und Kamera. Schöne Landschaftsbilder!
tatortoline10.0Sensationell! Hier stimmte einfach ALLES. (Besonders schön: Es kann auch sehr lustig sein, ohne Münsteraner Klamauk)
Tempelpilger8.0 
terrax1x19.5 
The NewYorker8.7sehr überdurchschnittlicher Borowski und eine fantastische Sibylle Canonica
TheFragile8.5Ich revidiere meine erste Meinung zu diesem Tatort - nach nochmaligen Ansehen 4 Jahre nach der Erstausstrahlung hat er mir komischerweise sehr viel besser gefallen. Daher bekommt er jetzt auch seine 8,5 Punkte.
Thiel-Hamburg6.5Naja. die Geschichte an sich ist keien Offenbarung. Hat einige Längen. Aber Mörderin und Mordverdächtiger spielen excellent. Und der "Urlaub" vom Chef ist köstlich inzeniert!. Frieda Jung fehlt. Sarah Brandt ist noch kein würdiger Ersatz.
Thomas645.0Phasenweise ein wenig zu skurril. An diesem Abend für mich zu absehbar und außerordentlich spannungsarm. Immerhin angenehm einfühlsam der Aufbau der Beziehung Borowski / U Brandt. Wobei mir Letztere in dieser Rolle nicht glaubhaft erscheint.
Ticolino6.2Wenn die Täterin schon von Beginn an bekannt ist, erwarte ich für einen gelungenen "Whydunit" mehr psychologischen Tiefgang und nachvollziehbarere Polizeiarbeit. Borowskis neue Assistentin lässt mich Frieda Jung noch mehr vermissen; Extrapunkt für den Holtenauer Leuchtturm.
Titus9.3Tatort vom Feinsten, ein Genuss für die Augen! Dieses Werk genügt nahezu in allen Belangen höchsten Ansprüchen. Plott, Schauspieler, Musik, Witz und die neue Assistentin überzeugen überdurchschnittlich. Allein für das Ende gibt es Abzüge.
TobiTobsen10.0„Man ahnt doch böses.“ Wiederholt gesehen, einer der besten (Borowski) TO überhaupt. Obwohl der Zuschauer Wissensvorsprung hat, ist der Plot grandios, hochspannend, interessant, unterhaltsam und amüsant. Der erste Fall mit Sarah Brandt, die sich -mit einem Geheimnis- klasse einfügt, dazu gibt es eine herrliche erste Begegnung zwischen ihr und Borowski in der Kantine. Des weiteren kommt eine Portion Selbsthumor Kekilli‘s „Escort ja-ohne Lady“. Äußerst witzigen Szenen zwischen „Klaus und Roland“ in der Nebenstory. Klasse gespielt von Sibylle Canonica als Dr. Delius, Dirk Borchardt als Nielson und Klaus Manchen als Reens. „Dat war de Hex!“
tomsen28.5Gute Story, gute Schauspieler und guter Borowski. Sarah Brand auch nicht schlecht.
TOP8.5 
Tracy6.0 
Trimmel10.0Brillant gespielter Tatort von Chabrol-Format. Die Tierärztin verfolgt einen bis ins Schlafzimmer.
Trimmels Zipfel8.4Nicht überragend das es für die TOP 10 reicht aber allemal nett anzuschauen. Das die Täterin von Anfang an bekannt ist schadet dem TO diesmal nicht.
TSL7.0Flaut nach starkem Beginn deutlich ab, bleibt aber spannend und sehenswert. Darsteller überwiegend hervorragend. Top 10 Plazierung für mich absolut nicht nachvollziehbar.
uknig228.5Der erstig passable Tatort nach der Sommerpause, teilweise wunderbar skurril.
Ulfutbargen10.0 
Utrechtfan10.0WAHNSINNIG GUT!!!!!
uwe19715.5Am Anfang dachte ich , der wird richtig gut, am Schluß war ich dann doch enttäuscht.
Vinzenz069.0Wirklich der Beste 2011
Vogelic6.5Bisschen über dem Durchschnitt.
Volker818.0 
Vosen9.0 
walter8007.0 
waltraud6.5 
wanjiku8.5 
Weiche_Cloppenhoff7.1Ehrlich gesagt hatte ich nach den Vorbewertungen hier deutlich mehr erwartet; die Grundidee ist sehr gut, der Beginn und die Einführung von Fr. Brandt auch, doch dann schlafft das Ganze irgendwie seltsam ab; es wäre wie schon gesagt deutlich mehr drin gewesen
whues8.0 
wildheart9.5 
wilfriedpeters10.0Borowski ist einfach der Beste.
Windpaul8.5 
wkbb10.0Genialer Einstand von Sarah Brandt, damit eine würdige Nachfolgerin von Frieda Jung als Teammitglied von Borowski, wenn auch mit ganz anderen Qualitäten. Das acht auf jeden Fall Spaß auf weitere Folgn mit Borowski und Brandt. Der Fall auch spitze, sowohl Thematik als auch Darstellung.
wollesb200010.0Hervorragende Unterhalotung auf absolutem Höchstniveau. enial gutes Drehbuch, megaprofessionelle Darsteller, vor allem Sibylle Canonica. Einfach großartige Unterhaltung.
woswasi8.5exzellent, ein highlight! mörderin gleich zu beginn bekannt, toller humor, sibel kekilli erfrischend. hätten mehr punkte sein können, aber die IT szene unterirdisch und kackende hunde müssen wirklich nicht sein.
wuestenschlumpf8.5Story recht dünn, trotzdem sehenswert! Sonderpunkt für den gelungenen Humor.
Xam7.5Warum werden Frau Brandts Mitbewerber als Volldeppen dargestellt? Äußerst unglaubwürdig.
yellow-mellow9.5Es geht doch nichts über eine Psychopathin mit medizinischen Kenntnissen. Das war mal wieder eine richtig tolle Folge. Abzug nur wegen der etwas nervenden Türkin.
ziwa1.8Bis zum Mord spannend, danach langweilig. Selbst der Humor ist eher blöd. Die (haus)hohen Bewertungen sind mir ein Rätsel.
zrele9.0 
zwokl10.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3