Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.09.2020. --> Bis heute wurden 1150 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Die Unsichtbare

(779, Lannert)

Durchschnittliche Bewertung: 7.41227
bei 163 Bewertungen
Standardabweichung 1.75907 und Varianz 3.09433
Median 7.5
Gesamtplatz: 135

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim8.4 
achtung_tatort7.7Spannend und gut mit einem Top-Ermittler-Duo
adlatus9.0 
agatha148.0 
ahaahaaha6.5Starke Story und gelungene Ausbreitung der Thematik der Illegalen, nur leider wie immer aus Stuttgart zu bieder gedreht, was für mich die Spitzennoten schon ausschließt. Dazu die aufgesetzte Nebenentwicklung um die tödliche Herzkrankheit der Tochter und die unplausible Motivation des Mörders, der auch gar nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hatte, und die Gesamtnote bleibt tief im Durchschnittlichen.
alexo6.0 
Alfons7.8 
alumar8.5 
Amphitryon7.0Ein relevantes Thema, das durch etwas weniger Effekthascherei (das sterbenskranke Mädchen...) noch mehr überzeugt hätte.
andkra679.2Lannert spitze; Story gut aufgebaut und realistisch mit gutem Schluss - speziell die Kinder der Ermordeten spielen ihre Rolle bemerkenswert gut - insgesamt das aktuell beste Ermittlerteam
Andy_720d8.0Wohltuend sachlich, dadurch würdevoll und stimmungsvoll, spannend (super Kinder-Schauspiel). Toll, dass mit 10Jahre alten Dienstwagen gearbeitet wird: that's three-star PR. Ermittler-Duo einfach fantastisch.
ARISI8.0 
arnoldbrust9.0 
austin0.3Mal wieder unterirdisches Sozialmelodram aus Stuttgart. Einzig Oberkommissar Steve Buscemi II sorgte kurzzeitig für Amusement.
AW9.9Wie man es vom Stuttgarter Team gewohnt ist: super Tatort!
Axelino9.0 
balou6.5Schwer zu bewerten. Einerseits beklemmend realistisch und durchweg gut gespielt. Sehr gut vor allem die Kinderdarsteller. Andererseits zwischendurch einige bedauerliche Längen, die bei diesem brisanten Thema nicht hätten sein müssen. Insgesamt aber über dem Durchschnitt.
bello6.7Interessantes unverbrauchtes Thema aber teilweise zu dick aufgetragen und dabei die Geschichte vergessen. Ansehnlich aber die Chance auf etwas Großes verpasst
Benjamin9.0Fand den tatort gelungen
BernieBaer8.6Ich kann mich der Meinung einiger Vorbewerter nicht anschließen. Gerade, dass Tatorte auch sozialkritisch sind, gefällt mit persönlich recht gut. Und wenn sie dann auch noch sehr feinfühlig übermittelt wird, wie in dieser Folge, umso besser.
blemes5.0absoluter Durschnitt mit wenig Spannung und ein bisschen zu viel Herzschmerz
Bohne9.0 
bontepietBO9.5Feinsinnig und feinfühlig, spannend und authenthisch, dazu großartig gefilmt - ein Top-Tatort aus Stuttgart.
brotkobberla9.0Wieder eine super Folge aus Stuttgart. Spannend und bedrückend dargestellt. Ich denke nur die "Coolness" der Kinder nach dem sie erfahren haben, dass die Mutter tot ist, war nicht reel; da bricht in dem Alter man stärker zusammen.
Bulldogge6.5 
Celtic_Dragon6.0ziemlich zäh...
Cer9.0 
ch8.0 
Christian8.5Thematik gut, Spannung ausreichend, allerdings 'nur' über die Kinder.
claudia8.2Die Vorgesetzte nervt. Daher halber Punkt Abzug.
clubmed7.4 
Cluedo6.0Solider Krimi aus Stuttgart, gute Ermittlungsarbeit, sehr menschlich. Gab wenig auszusetzen, allerdings stellt "Die Unsichtbare" auch keinen Höhepunkt der Krimikunst dar. Guter Durchschnitt mit Happy End.
dakl9.0 
dani050217.6Interessantes Thema, Kinder sehr gute Jungschauspieler. Solide
DanielFG8.0 
Der Parkstudent7.6Ein insgesamt gelungener Tatort aus Stuttgart. Zitat: "Meine Frau rang mit dem Tod und ich habe mich an den gesunden Körper dieser Frau geklammert." (Jürgen Stiller gesteht sein Verhältnis zur "Unsichtbaren"))
Detti079.0 
dibo737.0 
diver9.0TOP Stuttgart aus Stuttgart. Geht unter die Haut. Die Kinder-Schauspieler überwältigend !
dizzywhiz8.0 
Eichelhäher5.0 
ernesto7.0 
Esslevingen6.5 
Exi7.0Tatort mit Botschaft und trotzdem guten Drehbuch, das gelingt nicht immer! Vor allem das Schicksal der Kinder versteht emotional zu berühren, wenn auch vielleicht das Finale im Bunker etwas zu melodramatisch war. Abzüge gibt es für die nicht allzu schwere Täterfindung und die Alleingänge von Lannert, welche eher unglaubwürdig waren.
Finke6.5 
flomei7.5 
fotoharry7.5Spannend und in einer Szene können die zwei auch lustig sein (Telefonzelle), aber würden die Kinder trotz Abschiebeangst so clever reagieren??
Fromlowitz8.0 
Ganymede6.7 
geroellheimer9.0 
grEGOr6.0 
Gruch7.2Leider weiß ich nicht mehr, wie der TO auf mich 2010 wirkte. Jetzt, April 2017, ist die extrem emotionale Behandlung des Illegalen-Themas nur noch peinlich. Aber das kann man dem Film nicht vorwerfen, die Zuspitzung der Gesamtsituation war damals nicht erkennbar. Es zeigt aber, daß allgemeine Probleme (illegale Zuwanderung) nicht individuell gelöst werden können (dieser spezielle arme Mensch darf bleiben), und umgekehrt. Die Kinder spielen sehr gut, den Täter hatte ich nicht im Verdacht (aber seinen Vater). Unklar bleibt mir, wie Bootz bemerkt hat, daß er schon länger von seiner Halbschwester wußte; mir erscheint seine ruhige Reaktion passend.
Hackbraten9.5das Thema nicht aufdringlich sondern eindringlich dargestellt
Hänschen0078.5Lanner wieder sehr gut
Harry Klein6.0Täter früh zu ahnen, dennoch passabler Film. Die Probleme der illegal in Deutschland Lebenden sind aber wohl nicht emotional genug. Es müssen Kinder her: allein, herzkrank und zu Geigenmusik (natürlich nur fast) sterbend.
hitchi8.0Angenehm unaufgeregter Film über Illegale in Deutschland, der mit guten Kinderdarstellern die Gefahr des Sozial-Kitschs weitestgehend umschifft und trotzdem die Spannung hält. Stuttgart auf dem Weg zur sicheren Bank
hochofen4.0Ach, die armen Frauen. Ach, die armen Kinderlein. Ach, schon wieder so eine tränendrüsendrückende Kölsche Sozialsülze. Auch wenns in Stuttgart ist. Und wie immer ist das weder spannend, noch amüsant, noch sonstwas. Ich will einen Krimi!
hogmanay20085.0 
holty7.5Bedrückend, gut gespieltes Sozialdrama, die Krimihandlung kommt etwas zu kurz.
holubicka10.0So muß ein Tatort sein. Aktuelles Thema, sehr gut inszeniert. Ein sehr spannender Fall der unter die Haut geht. Sympathische Ermittler und Ermittlung ohne unnötige Schnörkel.
HSV7.0 
IlMaestro7.2 
InspektorColumbo7.0 
jdyla7.3 
jodeldido9.2Richtig gutes Thema, war mal fällig. Beide Ermitler klasse!! Von wegen Menschenrechte in Deutschland. Fall war nachvollziehbar.
Joekbs8.5Sympathiepunkte für das Team aus Stuttgart, die Kinder haben hervorragend gespielt.
jogi7.0Nicht schlecht, aber man hatte schon gleich am Anfang im Gefühl, wer denn wohl der Mörder ist.
joki7.0 
JPCO8.5erschütternde Folge, durchweg brillant gespielt (insbesondere die Kinderdarsteller Schust und Zirzow ragen heraus) - da lässt sich über einige unglaubwürdige Zufälle in der Dramaturgie leicht hinwegsehen
Junior8.0 
Jürgen H.7.0Das Duo Lannert/Bootz hat sich mittlerweile bestens im "Tatort" etabliert und beweist dies auch diesmal mit kongenialem Schauspiel. Aus dem der Realität entnommenen tragischen Fall wurde aber zu wenig gemacht. Alles in allem leicht überdurchschnittlich.
Kaius119.0 
Kalliope4.5Ernsthaftes Thema, beklemmend, lange nicht Täter erkennbar, leider nach Hälfte klar, wer es getan hat (auch wenn noch Wendung fehlt, doch Anfangsverdacht erhärtet sich schnell -> dramaturgisch blöd umgesetzt, sonst wäre Spannung und Verwirrung größer gewesen). Grenzwertig die Rechtsverletzungen der Ermittler .
kappl9.5 
KarlHunger7.7 
Kirillow0.4 
Kirk9.0 
Kliso8.5 
königsberg7.5Grundsolider Krimi des Teams mit einem interessanten Thema, welches von den guten Schauspielern gut dargeboten wurde. Irgendetwas fehlte aber, um den Tatort zu den besseren des Teams zählen zu können.
Kpt.Vallow6.5 
Kreutzer8.5 
krotho7.5Wie alle Lannert/Bootz Folgen ein richtig guter Tatort. Selbst die Alleingänge von Lannert in Sachen Menschlichkeit tun eher gut als dass sie stören würden oder absurd wären. Und das Thema illeglal in Deutschland lebende Menschen wird hier auch mal von einer anderen Seite gezeigt. Siehe das Mädchen Reeza, das bei Frau Merkel in Tränen ausbrach.
Kuhbauer6.0 
l.paranoid10.0 
Laser3.7 
Latinum9.0 
LAutre081510.0 
lightmayr6.5Insgesamt gut. Lannerts Eigenmächtigkeiten und das Durchkämpfen der Kinder hielt ich hier für etwas unrealistisch. Martin Brambach hat diesen Tatort mal wieder richtig aufgewertet.
Linus95.5Das Team ermittelt gewohnt gut, den Fall fand ich eher mau. Übernimmt ein Sohn in dem Alter tatsächlich so viel Verantwortung, nach dem Tod seiner Mutter?
MacSpock9.0 
magnum8.0Anrührender Tatort mit grötenteils sehr guten Schauspielerleistungen. Schwächen in Bezug auf Motiv und etwas zu viel Druck auf Tränendrüse.
mauerblume8.5 
mesju8.0 
Milski8.1 
Miss_Maple8.5 
Mitsurugi3.5 
MMx7.0 
Nic2347.0 
nieve1010.0Perfekt. Nachvollziehbare Ermittlungsarbeit, die dennoch spannend bleibt und einen so nicht erwarteten Täter zu Tage fördert + ein überzeugendes, einfühlsam gespieltes Ermittlerduo. Dazu 1 gesellschaftskritischer Rahmen, der nicht zu dick aufgetragen ist
Nik5.0Ein in seinen Absichten ehrenwertes und auch gut gespieltes Sozialdrama. Leider war hier auch die Spannung unsichtbar - unterm Strich zu wenig.
Noah8.0 
Nöppes9.0 
noti8.5Wie gewohnt überzeugt das Team. Sehr unterhaltsam
oemel8.5Bedrückende Einblicke in eine geheime Parallelwelt, unsichtbar eben. Bei diesem Team wird selbst dieses Thema zur perfekten Unterhaltung, da stimmt einfach alles.
os-tatort10.0 
overbeck8.5 
Paulchen8.2 
portutti9.0 
Puffelbäcker4.5Überfrachtetes, deshalb unwahrscheiniches Abschiebedrama.
Pumabu8.7 
Püppen7.0... grundsätzlich zeigt man Kindern keine Fotos von Toten ...
Ralph7.5 
Redirkulous8.5Sensible Ermittlungen von Lannert in einem emotionalen Fall, der zugleich Wut und Mitgefühl weckt
Reeds7.4Brisantes Thema, gut umgesetzt. Zusammenspiel der beiden Kommissare hervorragend. Ich mochte auch Lannerts Gespräch mit dem Hund ("Du, ich erschieß' dich!").
refereebremen7.0Asylrechtsproblematik gut aufbereitet, dazu lustige Nebengeschichten. Die Kinder spielen die Hauptrollen authentisch, was den Zuschauer berührt. Die Aufklärung ist aber zu konstruiert und so unglaubhaft. Kommt Bootz' Tochter denn nun doch aufs Gymnasium?
Regulator7.5 
RF16.0Nette Kinder in Gefahr, brisantes Thema Abschiebung, Mord. Insgesamt recht spannend gemacht, aber ein Zuviel an Zufällen und logischen Ungereimtheiten. Überdramatisiert, daher wenig glaubwürdig.
Roter Affe8.0Spannend und bewegend, auch der erhobene Finger der Staatsanwältin war wichtig.
ruelei8.8 
Sabinho7.0Trauriges Thema
schaumermal5.0 
Schimanskis Jacke5.0Es ist bekannt, dass Zeigefinger-TV besonders gut mit armen, kranken Kindern funktioniert, aber davon möchte ich mich nicht unterhalten lassen und schon gar nicht, wenn ich einen TO einschalte. Ein Pluspunkt immerhin, dass das „whodunit“ nicht zu kurz kam (wenn´s auch nicht gerade schwer war). Lannerts Erpressermethoden bei Nadja machen ihn nicht gerade sympathischer, da geschieht es ihm nur recht, wenn er sich in einer Telefonzelle in der Mitte vom Nirgendwo von einem Steppke übertölpeln lässt. Und der running-gag mit der Nachbarin bereichert den Fall auch nicht gerade. Es kommt einem hier alles so klinisch rein vor, ein bisschen dreckiges Dortmund oder melancholisches München würde den Stuttgartern gut tun.
Schlaumeier8.0 
schnellsegler9.0 
Scholli8.0 
schwabenzauber8.5Illegal in Deutschland. Themenwoche und passender Tatort. Die Stuttgarter haben dazu sehr gute Ware angeboten. Lannert / Bootz schon gewohnt angenehm. Vielleicht aber beide etwas zu gutmenschlich. Weiß nicht, wie lange man suchen müsste um real solche Polizisten zu finden. Der Täter für mich eher überraschend und damit die Story gut aufgebaut. Auch die Kinder wurden sehr gut dargestellt. Bester Gedanke: Wie privilegiert Kinder in Deutschland aufwachsen dürfen. Würde mal sagen, zumindest die Meisten.
schwatter-krauser9.5 
schwyz7.0Das Schicksal der Kinder wird mit dem überreifen Dennis und der herzkranken Ela etwas zu mitleidig präsentiert. Ansonsten eine gute Folge, was auch am starken Zusammenspiel der beiden Ermittler liegt. Plus für Martin Brambach, einfach stark in jeder Rolle
Seraphim8.0 
Siegfried Werner8.0 
Sigi6.5Als Krimi an sich ganz gut, aber leider an vielen Stellen etwas dick aufgetragen. Täter früh erahnbar.
silvio6.8Eine der schlechteren Folgen der Stuttgarter.
Sindimindi7.5In der Tat etwas überfrachtet - Herzfehler der kleinen Ella. Auch die Intimbeziehung des biederen Beamten der Einwanderungsbeh. zum Mordopfer wirkt subjektiv unglaubwürdig. Dennoch gut gespielt.Guter Spannungsaufbau.Supergag mit Lannert in Telefonzelle!
smayrhofer7.5 
Sonderlink7.5Eine der schwächeren Lannert-Folgen. Anstrengender Sozialkitsch mit dramatischen Streichern und klebrig/fürsorglichem Happyend. Vorbildlich menschelnd: Rechtsbrecher werden protegiert, Lannert leistet sich ein Dienstvergehen nach dem anderen. Das Ermittlerteam ist eigentlich o.k.7,5, weil ich wieder nur Augen für Carolina hatte ("Auf hohen Schuhen zu laufen ist eine Frage des Willens").
spund17.0Na ja, da wurde der moralische Zeigefinger aber mächtig geschwungen. Die brisante Thematik etwas zu dick aufgetragen, dazu die Mitleids-Kinder-Tour ziemlich überzogen. Aber ein verdammt symathisches und gut harmonierendes Ermittlerpaar.
staz736.0 
steppolino7.1Ich mag die Kommissare sehr, weil sie, vor allem Lannert, immer so melancholisch menschlich sind. Diesmal war es aber zu kitschig: Die armen Illegalen, die um jeden Preis geschützt werden müssen, der blonde herzkranke Engel. Differenziert ist anders!
Strelnikow4.5Einer herzzerreißenden Geschichte mit zwei heimatlosen Kindern, eins davon sterbenskrank, stehen uninspirierte Ermittler, eine arrogante Staatsanwältin und ein hanebüchener Schluß gegenüber. Paßt überhaupt nicht, unterdurchschnittlich.
Tatort-Fan7.5Bewegende und an die Nieren gehende Sozialstudie mit guten Schauspielern (Karl Kranzkowski, Florian Bartholomäi, Martin Brambach, Ulrich Gebauer). Dass sich der Täter schon recht früh erahnen lässt, kann ich in diesem Fall gut verzeihen, die eigentliche Krimispannung steht bei diesem Film (für mich) ohnehin nicht im Vordergrund. Lannert und Bootz sympathisch, hervorragende Kinderdarsteller (Lukas Schust, Ella Zirzow), wunderschön fotografierte Einstiegssequenz am trüb-verschneiten Bärensee.
tatort-kranken6.5 
tatortoline6.3 
Tempelpilger7.7 
terrax1x10.5 
TheFragile7.9Solide und anspruchsvoll. Die Alleingänge nervten etwas, wurden dann aber gut aufgelöst. Den Täter konnte man früh erahnen.
Thiel-Hamburg6.0Der Film hat einige starke (Mordgeständnis) bzw. berührende Momente (Kofferübergabe in Lannerts Whg). Der Rest pendelt irgendwo zwischen dramaturgischem Stüclwerk und Stangenware. Und: Was soll die Staatsanwältin? Lachhaft das Schlafzimmer von Bootz.
Ticolino8.0Sehr bedrückender Tatort mit (leider!) vielen altbekannten Krimi-Gesichtern; tolle Darsteller der Kinder, auch wenn deren Handeln nicht immer ihrem Alter entsprechend erschien. Ich mag das Stuttgarter Duo, auch wenn Bootz' Pyjama nicht überzeugen konnte.
Titus8.0Gute Folge aus Stuttgart
TobiTobsen8.0"Geheimermittler Thorsten Lannert wurde von einem 12-jährigen Rotzlöffel auf der Cannstatter Wasn in einer Telefonzelle eingesperrt" Gutes Drama und vor allem Sozialkritik aus dem verschneiten Stuttgart. Plot um eine ermordete Ukrainerin, die sich illegal in Deutschland aufhielt und ihre Hinterbliebenen Kinder, die sich nun alleine durchschlagen müssen. Gut und ruhig vorgetragen, stark gespielt von den Kindern Ella und Deniz! Dazu mit den "üblichen Verdächtigen" Karl Kranzkowski, Florian Bartholomäi und Martin Brambach gut besetzt. Lannert & Bootz, wie gewohnt, eine Klasse für sich!
tommy22k7.5Gelungener Tatort, gute Story und sehr gut gespielt. Etwas Pep hat zwischendurch vielleicht gefehlt, aber sonst top.
tomsen28.0 
Tracy9.0Brisantes Thema spannend und bewegend umgesetzt.
Trimmel8.5 
uknig227.0nach längerer Zeit mal wieder ein besserer Tatort. Anfangs sehr spannend, auch wenn die Story etwas überfrachtet war.
uwe19715.5Eine durchschnittliche Leistung aus Stuttgart. Die Spannung und Action der anderen Folgen fehlt hier.
Vogelic10.0Topfolge,Lannert und Botz super.
Volker818.0 
walter8001.0 
Weiche_Cloppenhoff2.9Ein Sozialdrama, das betroffen macht (oder machen soll), könnte auch gut nach Köln passen; Stuttgart-üblich langatmig inszeniert ohne große Höhepunkte
wkbb8.0Der 7. Tatort mit Lannert/Bootz kommt nicht ganz an deren Durchschnitt heran, dennoch eine gute Note 8. Illegale in Deutschland ist ein prekäres Thema an das man neben diesen beiden Kommissaren nur noch Batic/Leitmayr und Ballauf/Schenk heran lassen dürfte. Grundsolide gelöst, auch wenn insbesondere Lannert gegen Gesetze verstoßen muss. Sehr gut: Lukas _Schust als Deniz.
woswasi7.0100 punkte abzug für brambachs brille :-)
wuestenschlumpf7.5Zum ersten Mal Zoff bei den neuen Schwaben, aber zum Schluss haben sie sich ja wieder lieb!
yellow-mellow5.5eher langweilige pseudo betroffene Folge, leider nur Mittelmaß
zrele7.5 
zwokl9.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3