Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.04.2021. --> Bis heute wurden 1178 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Pauline

(640, Lindholm)

Durchschnittliche Bewertung: 6.94950
bei 202 Bewertungen
Standardabweichung 1.49362 und Varianz 2.23092
Median 7.0
Gesamtplatz: 291

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim6.5 
achtung_tatort7.5Ich möchte einmal einen Tatort mit Frau Furtwängler erleben bei dem Sie nicht angebaggert wird. Ansonsten erstaunlich gut, lag an der Top-Schauspielerriege. Naujoks zieht die Wertung runter.
agatha146.0 
alexo6.0 
Alfons8.3 
Algo7.6 
alumar7.5 
Amphitryon6.5Gewohnt souveräne Regiearbeit von Niki Stein, inhaltlich aber eher konventionell
andkra677.7glaubhaftes Provinzklima; etwas divenhafte Komissarin; Gerichtsmediziner als Highlight; Spannungsbogen o.k.
Andy_720d7.0Ilustre Besetzung, brillantes Ende. Dazwischen gepflegte Routine.
ARISI7.5 
Arlemer8.0 
arnoldbrust8.0 
Aussie6.5Die (gute) Story hatten wir schon oft, auch ansehnlich umgesetzt, nur Lindholm ist ziemlich fad.
austin2.5Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht. Aber hier herrscht Zensur.
Axelino7.5 
balou7.0Was macht ein Kindstod mit einem Dorf, mit einer Gemeinschaft? Die zentrale Frage dieses Tatorts wird insgesamt sehr überzeugend eingefangen, die Figuren sind nicht zuletzt wegen der durchgängig hervorragenden Besetzung bis in die letzten Nebenrollen hiein glaubwürdig. Einzig das Ende dieses Falles ist enttäuschend, da einfach viel zu banal.
BasCordewener5.3Ein schwacher Fall, den Logik (Motiv?) ist schwer zu finden, und die Handlung ist zu langsam. Vielleicht war die Fürtwangler, immerhin eine der besten Kommissare, tatsächlich krank?
bello6.7 
Berger7.0 
blemes6.5Ich fand die Idee mit der Steinschleuder mal was anderes, rest war durchschnittlich ohne große Spannung
Bohne9.0Ich habe den Film auch beim zweiten Mal sehr gerne gesehen. Frau Blaulicht ist ein super Name für eine Polizistin!
bontepietBO8.2Manche Tatorte sollte man ungesehen von der Festplatte löschen, denn es ist sehr schwer, einen Fall zu bewerten, bei dem mit Möhring und Wuttke gleich 2 späetere Ermittler die Hauptrollen spielen. Nach einer Weile konnte ich mich aber dennoch auf den Fall einlassen und fand ihn dann ausgesprochen gut.
brotkobberla8.0Bedrückende Folge, bei der man die Hintergründe eines Zerfalls der Familie hauptnah mitbekommt.
Bulldogge6.5 
Callas7.5Der Cast ist ungewohnt erlesen und der ganze Krimi wirkt auch sehr authentisch, dass liegt vor allem auch am reduzierten Spiel der zumeist theaterfahrenen Darsteller. Leider kann die Spannung des Falles nicht gehalten werden, dafür ist die Story dann doch zu dünn und der Täterkreis zu klein. Umso ärgerlicher die Dummheiten gegen Ende des Skripts, die die Handlung künstlich in die Länge ziehen. Dank der guten Besetzung, aber immer noch über Durchschnitt.
ch7.0 
Christian7.0Leider eine Häufung von Dorf-Krimis die nach dem selben Schema ablaufen, ruhige Story, Martin leider völlig überflüssig
claudia7.5 
cstahl5.0Mittelmaß. Schade, die Lindholm kann´s besser.
dakl6.5 
DanielFG7.5 
Der Kommissar9.0 
Der Parkstudent6.7Trotz ländlichen Milieus recht brauchbare Folge. Unter Anderem auch dank der ungewöhnlichen Mordwaffe.
Detti078.5 
dibo738.0 
Dippie6.0 
Dirk7.5 
diver7.0 
dommel8.9Einfach Klasse. Die Charaktere und möglichen Mordmotive der Verdächtigen wurden gut dargestellt. Interessant der wortkarge und späterer Tatortkommissar Martin Wuttke als Vater des toten Mädchens.
donnellan4.5Ganz viele meiner Lieblingsschauspieler dabei, deren Rollen in diesem Tatort leider unbedeutend sind. Hatte mir mehr erhofft. Das Ende ist mehr als billig und nicht zufriedenstellend.
Eichelhäher8.2 
Eichi7.0Gut besetzt mit den Wotan Wilke Möhring und Martin Wuttke - sozusagen 3 "Kommissare" auf dem Platz. Die Story dann doch eher durchschnittlich mit schwachem Schluss.
Elkjaer5.5 
ernesto8.0 
escfreak9.5 
Esslevingen7.4 
Exi7.5Lindholm fährt aufs Land und ausnahmsweise gibt es nicht die üblichen Klischees wie ein dunkles Geheimnis der Dorfbewohner oder unfähige lokale Polizisten. Stattdessen entwickelte sich ein feiner, gut besetzter und gespielter Tatort mit Lokalkolorit. Die Auflösung war allerdings ein wenig prompt und nicht zu 100% nachvollziehbar.
fabian4568.4 
falcons817.5 
Finke7.0 
FloMei7.5 
fotoharry6.5Ein bisschen zu viel Verwirrung wer der Täter sein könnte. Sonst wie immer: "Prinzessin" Lindholm fängt alle Täter
fromlowitz3.0 
Ganymede6.5 
geroellheimer9.0 
Gisbert_Engelhardt7.0 
gosox20008.5 
grEGOr7.0 
Hackbraten6.5Martin Wuttke als besoffener Schläger kommt gut
Hänschen0078.5 
Harry Klein7.5Und noch eine Folge nach dem Muster Lindholm auf dem Dorf, mit unbefriedigendem Ende zumal. Über 85 Minuten gelingt aber einem tollen Ensemble und einer guten Regie ein sehr stimmungsvoller Film.
heroony7.1Ein relativ guter Lindholm-Fall. Ein Dorf, viele Verdächtige.
Herr_Bu5.5 
highlandcow7.0 
hitchi7.0Schade, Lindholm darf mt einem erlesenen Cast spielen und doch stellt sich schnell der leicht-lahme Dorfcharme ein. Täter und Motiv sind zwar diesmal schön ausgefallen, dafür muss man aber ein. Dämlichkeiten ertragen (z.B. eingeschlossene Polizistin)
hochofen5.0Ein Lindholm halt. Nix Neues, nix wirklich Schlechtes, nix Herausragendes. Die Anti-Dorfidylle ist halt wirklich schon ausgereizt.
hogmanay20086.0 
holty8.2Stimmig umgesetzte Dorftragödie mit erstklassigen Schauspielern.
holubicka7.5Menschliche Tragödie auf dem flachen Land. Kurzweilig und real erzählt.
homer6.0 
HSV5.5 
InspektorColumbo6.0 
inspektorRV7.7 
Jan Christou7.0 
jdyla7.3 
jodeldido1.1Fade Story. Dies kann niemals ihr bester Fall gewesen sein. Hätte ich auf dem Sofa gesessen, wäre ich eingeschlafen. Jesteburg hat besseres verdient! Man erweckt den Eindruck, dass dort nur Deppen wohnen. Fehlt noch Donnerbalken.
Joekbs9.0So muss Tatort sein, realistisch, spannend bis zum Schluss und überragende Schausoieker
jogi7.0 
joki6.0 
JPCO9.0der bisher beste Lindholm-Tatort - dank Steins äußerst atmosphärischer Inszenierung und der bis in die kleinsten Nebenrollen brillanten Schauspieler (Harfouch, Gastdorf, Wuttke, Möhring, Mühe, Mauff, Arnold...)
Junior7.0 
Jürgen H.5.0Ein ausgezeichnetes Schauspielerensemble konnte diese matte Story nicht retten.
kaius119.5 
kappl7.5 
Kinyonga6.5Eigentlich mag ich Frau Lindholm und ländliche Tatorts ebenso, aber dieser Folge war recht irrelevant. Irgendwie war das Ende mächtig dünne. Die meisten Schauspieler waren aber sehr gut, besonders Andreas Keppler.
Kirillow6.2 
Kirk8.0 
Kirsten728.5Super Besetzung!
Kliso8.7 
kommissarinzufall4.9Verworrener Tatort mit tw. interessanten Figuren, jedoch alberne Auflösung.
königsberg5.5Typischer Lindholm, ein Verbrechen in einem kleinen Dorf. Gute Schauspieler, aber das Ende war zu banal und Spannung kam bei mir auch nicht wirklich auf.
Kpt.Vallow7.5 
Kreutzer7.0 
Kuhbauer7.5 
Küstengucker7.3 
LariFari7.5 
Latinum2.5 
Lautre08157.0 
leitmayr_fan7.0 
lightmayr3.0Größtenteils schlecht besetzt und zum Schluss eine eher unspektakuläre Auflösung.
Linus97.5Kindesmord! Geht einem richtig unter die Haut! Das Ende ist allerdings ziemlich mau und dass die Mama gerade dann in die Zelle eingesperrt wird....naja! Ansonsten prima!
MacSpock7.0 
magnum6.5 
malzbier597.0Relativ interessante Folge mit viel dörflichem Lokalkolorit; zu viele Tatverdächtige machen den ansonsten flüssig gedrehten TATORT jedoch etwas unübersichtlich und im letzten Drittel zu hektisch; ein Plus die stets sehenswerte Corinna Harfouch. Naujoks ebenso unübertroffen in seiner Originalität, für ihn und die Harfouch 2 Punkte extra - daher 7,0 !
mesju6.0 
Milski7.2 
Miss_Maple9.5 
Mitsurugi7.0 
MMx7.5 
Moorreger8.5 
Nic2348.5 
nieve107.0Charlotte mal nicht ganz so zickig und arrogant, der Fall aber auch nicht mitreißend. Viele lose Fäden. viele Dorfbewohner, die als Täter in Frage kommen. Nachher gibt's eine Auflösung, aber viele offene Fragen. Joh. Gastdorf als Dorfpolizistin klasse.
Nik2.5Öder, uninspirierter Dorfdeppen-Krimi. Nicht einmal Niki Stein ist im Stande, dem immerselben Niedersachsen-Tatort den Fluch der Belanglosigkeit zu nehmen. Wie soll er auch bei solch dürftigen Büchern.
Noah7.0 
nordlicht7.0 
noti7.5 
oekes6.0 
oemel7.5Nicht übel - für einen Lindholm. Allerdings mit einer Überdosis an Schauspielern der Kategorie 'TATORT-Vagabunden'. Harfouch schlecht, Wuttke in seiner Paraderolle als Fremdkörper. Mit einer anderen Besetzung wäre mehr drin gewesen.
oliver00018.5über weite Strecken beklemmend und gut. Besonders die vielen guten und bekannten Schauspieler überzeugen - insbesondere Martin Wuttke. Unverständlich lediglich, warum Maria Furtwängler als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde.
os-tatort8.0 
overbeck6.0 
Paschki19776.5Guter Durchschnitt
Pasquale5.3Über 75 Minuten wirklich gut: Hervorragende Besetzung und hervorragende Einführung der Charaktere in einem nicht sonderlich innovativen Grundansatz. Die Auflösung dann leider vollkommen unbefriedigend.
Paulchen6.8 
peter9.5Fast perfekt. Düster gezeichnet. Professionell inszeniert. Lindholm wie immer gut. Vielleicht ist die Geschichte mit dem Pathologen (G. Ricchiarelli) noch ausbaufähig.
piwei6.0Wirr wie die meisten Lindholms aber nicht so schlimm wie die späteren; Spannung kommt nicht auf, mehrere Wendungen sind reichlich vorhersehbar und etliche Fragen bleiben offen.
portutti6.0 
Puffelbäcker8.5Langsamer Dorfkrimi, der weniger spannend war als vielmehr neugierig machte.
Pumabu8.5 
Püppen7.8Starbesetzung (Harfouch,Wuttke – herrlich reduziert, Mühe, Gastdorf, Möhring) und -regisseur (Stein) bringen diesen Lindholm-Tatort auf einsame Höhen. Interessant ist Lindholms Umgang mit der Dorfpolizist-in im Vergleich zu Dunker im Fall vorher.
Ralf T8.4133) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 9; Ort/Lokation: 10; Spannung: 9; Humor: 5
Ralph6.0 
Rawito8.2 
Redirkulous6.5Der mit Stars gespickte Tatort verliert nach seiner guten Anfangsphase die Brisanz und verschenkt viel Potenzial
Reeds6.8Ich habe glaube ich nicht ganz verstanden, wieso Moritz dann auch noch Laura angegriffen hat... Ansonsten: mehr Familiendrama als Krimi
refereebremen9.0Auf jeden Fall im oberen Bereich anzusiedeln. Die grausame Tragik wird gut dargestellt, durchweg starke schauspielerische Leistungen! Gerade wie das Dorf in Zerwürfnissen wegbricht, vorbildlich! Nur Tathintergrund bleibt offen. Niki Stein hat´s drauf.
Regulator7.0 
RF19.0Lindholm at her best.
Roter Affe7.0 
ruelei5.2 
Sabinho7.0 
schaumermal7.5 
Schimanskis Jacke6.8Charlotte Lindholm vom LKA ermittelt mal wieder dort, wo sich die Menschen „bei der Zellteilung zusehen“ und ist dabei schneller am Ort des Geschehens als sich die Todesnachricht bis zu den Eltern herumgesprochen hat. Die dörfliche Idylle strahlt dann auf die Erzählweise aus, aber für entschleunigte TO ist der Norden ja bekannt. Das lässt Platz, die Besetzungsliste wirken zu lassen, allen voran Corinna Harfouch. Für Hektik sorgt da nur ein ausrastender Wuttke, aber das geht da mal als „das Setzen eines Akzents“ durch.
Schlaumeier7.5 
schlegel6.5 
schnellsegler6.8 
schnetzi7.0 
Scholli8.5 
schribbel5.5Geschichte, die berührt, aber mir leider zu langatmig, gut Martin Wuttke !
schwatter-krauser8.0 
schwyz5.0Bemüht möglichst viele Verdächtige aufzubauen um dann mit einem einfachen Ende aufzuwarten. Von der Idee her nicht schlecht. Aber für die Umsetzung werden sämtliche Klischee-Dorftypen (dummer Junge, wortkarger Bauer, untreuer Pfarrer etc.) bedient.
Seraphim7.0 
SherlockH8.0das namhafte Schauspielensemble ist blendend aufgelegt - hervorzuheben wie immer Harfouch und Wuttke. Auch Lindholm dieses Mal relativ sympathisch. Passt! (Aufschlüsselung der Wertung: Story 7,5/10; Spannung 7,5/10; Ermittler 7,5/10; Darsteller 9,5/10; Umsetzung 8/10)
Siegfried Werner9.0 
Sigi6.5Athmosphärisch dichte Erzählung eines tragischen Falls, auch wenn der Tatanlass etwas schwach war. Abzüge allerdings für Bruno Kandis' Verdächtigung am Ende, denn der LKA-Bericht lieferte keine Indizien für eine Täterschaft Schollenbruchs.
silbernase7.0 
silvio7.8Sehr guter Anfang,danach aber sehr langatmig .
sintostyle9.0Lindholms Fälle sind immer eine Bereicherung für den Tatort
Smudinho55.5 
Sonderlink8.6Präzise Darstellung eines dörflichen Mikrokosmos mit sehr guter Besetzung und Hitchcock-Zitat gleich zu Beginn. Ernsthaft und intensiv, Charaktere mit Tiefenzeichnung. Wohltuender Kontrast zu Münster, beim zweiten Sehen noch besser.
SophieF7.0 
speedo-guido7.5das Ende war mir etwas zu profan
spund17.8Überragendes Schauspielerensemble (Harfouch, Mühe, Wuttke, Möhring) in einem traurigen, klassisch gestrickten Fall.
Spürnase3.2Schöne, ländliche Kulisse. Aber ungeschickte (weil anklagende), teilweise überflüssige Ermittlungen von Lotte. Die Handlung ist etwas zu durchschaubar und simpel.
ssalchen6.5Ein typischer Lindholm. Charlotte ermittelt am tristen Land, verspürt Selbstzweifel, hat jede Menge verdächtige, erhält (seelische) Unterstützung von Martin, wird angebaggert und löst schlussendlich den Fall. Guter Durchschnitt, da Täter lange unklar.
Stefan6.0 
steppolino8.7Alles ist bereitet für den typischen immergleichen Dorf-Tatort. Doch dann: kein Dorfdepp, kein blödes Motiv aus der Vergangenheit. Stattdessen ein packender Whodunit mit echten Charakteren, tollen Schauspielern und guter Auflösung. Prima!
Strelnikow7.5Richtig guter Krimi, der wegen des Themas unter die Haut geht. Klasse gespielt von Wuttke als verstockter Bauer. Starke Furtwängler, schwacher Schluß.
Tatort-Fan7.0Im Vergleich zu den Vorgängerfolgen m.E. eine durchaus gelungene Folge. Schauspielerisch und atmosphärisch eine wirklich starke Vorstellung.
tatort-kranken6.0 
Tatortfriends7.3Guter, solider Tatort, exzellente Regie-Arbeit von Niki Stein, gute Inszenierung, die Story nicht weitgehend interessant, aber doch unterhaltsam
tatortoline8.0Ein schwächerer Lindholm, aber immer noch guter TO.
The NewYorker6.8Trotz Staraufgebot unter den Möglichkeiten, aber immer noch über dem Durchschnitt; Martin Wuttke, Corinna Harfouch, Wotan Wilke Möhring, Johanna Gastorf usw hätten eine bessere Ermittlerin verdient. Und warum ist Harfouch noch in keiner TO Ermittler Rolle zu sehen gewesen - das wäre eine Klasse über Furtwängler.
TheFragile7.5Trotz Dorfleben/Schauplatz nicht langweilig (was ich erst befürchtete). Interessante Besetzungen, Wuttke und Harfouch als int. Pärchen. Herrliche Szene im Schwimmbad.
Thiel-Hamburg8.5Endlich mal wieder ein guter Lindholm, der an die Qualität der ersten Fälle mit ihr anknüpft. Unspektakulär aber stimmig und stimmungsvoll konzipiert. Eine Fülle von glengen skizzierten Figuren macht das Miträtseln zum Genuss! Teils toll gespielt!
Thomas647.5Drei spätere Tatortkommisare / Rechtsmediziner machen diese Folge zu etwas Besonderm. Lindholm ermittelt nach alter Schule. Warum die Selbstüberführung in dieser Form zustande kommen muss - Fragezeichen. Martins Spruch "Sprechen Sie deutsch ?" hatte was.
Ticolino8.5 
Titus7.5Guter Einblick in das dörfliche Leben.
TobiTobsen8.1"Ich kann Ihre Idylle nicht retten" Die 12-jährige Pauline ertrank nach einem Schlag gegen den Kopf im Fluss. Und sie war keine Jungfrau mehr. Charlotte L. und die Provinzpolizistin Katharina (zart-robust: Johanna Gastdorf) ermitteln....sehr guter, spannender, ruhig vorgetragener, tragischer und raffinierter Plot, mit sehr gutem "Whodunit" und Lokalkolorit im ländlichen Niedersachsen. Sehr geradlinig und ohne überflüssigen Nebenhandlungen. Dazu mit den späteren Ermittlern Wotan Wilke Möhring und Martin Wuttke, dem DO-Pathologen Thomas Arnold, sowie Corinna Harfouch und Anna Maria Mühe erstklassig besetzt.
tommy22k7.0Hochkarätig besetzter Solider Krimi. Die Spannung hat leider etwas gefehlt, aber sonst ok.
tomsen26.5 
Torsten8.0Gut
Tracy8.0 
Trimmel7.0 
trueman28692.0Die primitive Landbevölkerung nervt mal wieder. Auch Furti sollte manchmal lieber unter ihrem Verleger liegen bleiben. Und Martin als Figur ist seit jeher überlüssig wie ein Kropf. Völlig behämmerte Folge!
TSL6.0 
uwe19716.0Durchschnittlicher Lindholm-Tatort mit Pluspunkt für die Schauspieler.
Vlado Stenzel2.0 
Vogelic7.0Spannender Tatort mit Lindholm,die mal nicht so nervt wie sonst.
walter8001.0Noch annehmbar, doch fünf Punkte Abzug für den eitlen Wichtigtuer Ingo Naujoks. Dieser eklige Kerl ist unerträglich!
Waltraud8.5 
Weiche_Cloppenhoff5.8Bei der Dichte an Starschauspielern hatte ich durchaus etwas mehr erwartet; teilweise etwas zu ruhig inszenierter Dorftatort
whues6.5 
windpaul6.5 
wkbb8.0Lindholm wie man sie mag, fast ohen Martin und komplett ohne Mutter. Dafür mit beeindruckender Aufklärungsarbeit. Als Nebendarsteller zwei andere Tatort-Kommissare: Martin Wuttke und Wotan Wilke Möring.
woswasi7.0 
wuestenschlumpf6.0 
Xam4.0 
yellow-mellow7.0Authentische Heidedorfgeschichte, leider nicht besonders spektakulär, aber trotzdem unterhaltend.
zrele8.0 
zwokl6.5Durchschnitt - und Martin Felser musste irgendwie ja auch vorkommen...


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3