Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.10.2021. --> Bis heute wurden 1186 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Kurzschluss

(58, Finke)

Durchschnittliche Bewertung: 8.46039
bei 207 Bewertungen
Standardabweichung 1.32278 und Varianz 1.74974
Median 8.8
Gesamtplatz: 8

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim8.2 
achtung_tatort8.2Ein guter Tatort mit guten Schauspielern, guten Bildern und guter Story. Sehr gut zu erkennen welch Konsequenzen eine einzige falsche Entscheidung haben kann. Zu einer absoluten Top-Wertung fehlt allerdings Tempo.
adlatus10.0Ein Klassiker, der nur eine Note verdient hat. Für damalige Verhältnisse eine wahnsinnig rasante Inszenierung incl. Verfolgungsjagden. Großartige Schauspieler in einer spannenden Geschichte, mit mehreren Handlungssträngen, die aber trotzdem leicht zu verfolgen ist.
agatha147.5 
alexo8.5 
Alfons6.8 
Algo7.3 
allure7.5 
alumar8.0wirklich gut
andkra678.2Guter Tatort, der die Spannung aus einer spannenden Story, einem guten Ensemble und kompetenten, aber unaufdringlichen Ermittlern bezieht - es geht auch ohne private Geschichtchen von Ermittlern...Regie Petersen ! 70er Charme besticht heutzutage besonders
Andy_720d10.0Passt alles, Spannung, Drehorte, Schauspieler.
ARISI8.0 
arnoldbrust10.0 
Aussie9.0 
axelino9.5 
balou7.5Gut gemacht, aber kein TOP 10 Tatort. Dazu beruht der Plot auf viel zu vielen Zufällen.
BasCordewener8.3Finke mischt schlaues und vernünftiges Recherchieren mit Ehrgeiz und sogar Wut. Hätte der Täter sich nicht mit dem Polizist bekannt gemacht beim zurück liegen der Beute, wäre das alles nicht passiert.
bello7.5 
Berger8.0 
blemes10.0Finke at it´s best. Top Tatort Unterhaltung für die damalige Zeit. Ich mag den Finke einfach. Ich denke das hat den Namen Klassiker wirklich verdient. Sehr schöne nostalgische Bilder und coole Verfolgungsjagd mit dem VW-Käfer. Sehr gute Darsteller vor allem Lamprecht. Hier passt einfach alles.
Bohne8.0Eine der besten alten (und daher langsamen) Folgen.
brotkobberla8.5Ein wirklich gelungener Tatort. Unterhaltsam von Anfang bis Ende. Der öffentliche Dienst war früher also schon eine gesicherte - oder hier ungesicherte - Armut. Der Fall spannend und interessant. Keine Leerlaufzeiten in den gesamten 1 1/2 Stunden. Super Tatort!
Bulldogge9.5 
Callas9.5Zu Recht ein Klassiker der Reihe und mit einer der besten Tatorte der 70-ziger. Auch 45 Jahre nach der Erstaustrahlung präsentiert sich der Fall ohne jede Alterserscheinung. In sich stimmig inszeniert ohne gefühlte Längen und Dank der großartigen Besetzung ist ihm wohl ein ewiger Platz im Tatort-Walhall sicher.
Ch7.5 
Christian9.0 
Christoph8510.0Hier passt einfach alles: Clevere Story von Lichtenfeld, hervorragende Schauspieler (Schwarzkopf, Lamprecht, Laser, ...), tolle Musik von Nils Sustrate und die geniale Regie von Petersen. Was will man mehr?
claudia8.5 
clubmed4.5ehrlich, ich habe nicht durchgehalten
dakl6.5 
DanielFG8.0 
delphir9.7Ein Meisterwerk! Der Schluss ist vielleicht nicht ganz gelungen, aber das ist bei diesem Klasse-Fall Erbsenzählerei!
Der Kommissar9.0 
Der Parkstudent8.2Ein echter Hochkaräter unter den Tatorten der 70er! Besonders überzeugend ist Günter Lamprecht in seiner Rolle als auf die schiefe Bahn geratender Polizist.
DerHarry10.0Ein Meisterstück der frühen Tatort-Jahre! Die Spannung wäre ncoh intensiver gewesen, wenn nicht bereits in der Inhaltsangabe von 2 Toten die Rede gewesen wäre, aber dafür kann der Film ja nichts...
dg_10.0 
dibo739.0 
diesberg8.0 
Dippie7.5 
diver7.0Eigentlich ganz spannend in der ersten Stunde, aber dann flacht der Film ab.
dizzywhiz6.0 
dommel10.0Ein Tatort-Highlight. Ein finanziell angeschlagener Polizist trifft durch Zufall auf einen Bankräuber und kooperiert mit diesem. Genialer Spannungsaufbau.
donnellan9.0 
Eichelhäher8.5 
Eichi9.0 
Elkjaer9.0 
Ernesto8.0 
escfreak7.0 
Esslevingen7.6 
Exi7.5Sehr gut gespieltes Drama um einen Polizisten, der sich immer weiter ins Schlamassel reitet. Fink und die Aufklärung des Falles spielen diesmal (leider) nur eine Nebenrolle. Etwas langatmig, aber atmosphärisch dicht inszeniert und aussergewöhnliche Kameraeinstellungen bei der Autoverfolgungsjagd.
fastgame9.0 
Fat Sheeran9.0 
Finke9.8 
flomei8.0 
Fluppy10.0einer der ganz großen Tatort-Klassiker. Lamprecht in einer seiner stärksten Rollen.
fotoharry10.0Super Tatort von Anfang bis Ende, zB Schussszene Anfang, man glaubt Polizist ist tot (Sicht vom Baum verdeckt), doch er läuft weiter. So geht Spannung! Sehr gute Charakterdarstellung der Mitläufer/-täter. Ich würde hier auch noch mehr Punkte verteilen als nur 10!
fromlowitz9.0Super Tatort,hat mir richtig gut gefallen!
Gächterle5.5 
Ganymede7.5 
geroellheimer9.0 
Gisbert_Engelhardt7.0Nicht schlecht gemacht, aber die Handlung hat mir nicht so zugesagt.
Gotteshacker9.5So soll Krimi sein: Spannend von Anfang bis Ende, mit ein paar Situationswechseln und logisch denkenden Beteiligten. Sehr schön auch die "schiefe Bahn", auf die Freidahl gerät: wie aus einer kleinen Straftat eine Erpressbarkeit und aus der Erpressbarkeit eine gefährliche Situation entsteht. - Genial: die durchdringenden Augen des Täters, wenn er Druck machen will. - Nur eine Schwachstelle: Die Strumpfmaske des Bankräubers war fast durchsichtig. Deswegen haben die Bankangestellten sicher sein Gesicht gesehen. Wieso dann die Angst des Täters, dass Höllbrock zur Polizei geht?
grEGOr8.5 
Grompmeier8.5 
Hackbraten9.5 
Haferkamps Enkel9.0 
Hänschen0075.0 
Harry Klein9.5Spannend, hochklassig inszeniert und brilliant gespielt. Abzug nur für das unnötig theatralische Ende. Schade, dass dieser eindringliche Realismus heute in Zeiten von mitermittelnden Töchtern/Gerichtsmedizern und sonstigen Gimmicks kaum noch möglich ist
heinz9.5 
Helmsoland9.8Wie immer bei Finke-Folgen urig-starke Bilder aus Schleswig-Holstein. Sehr gutes Beispiel wie ein Fehlverhalten weitere nach sich zieht bis zur Ausweglosigkeit. Trotzdem leichte unlogische Inhalte.
heroony9.5Spannend obwohl der Zuseher stets im Bilde ist, tolle Darsteller fesseln. Schade, dass es am Ende den Falschen erwischt ... IV:-1-25
Herr_Bu7.5 
hitchi9.5 
Hiwolf9.5Ein ganz starker Fall
hochofen7.5Wirklich gut! Tolle Schauspieler, starke Regie, tolle Locations. Und spannend! Aber der zweitbester Tatort aller Zeiten? Dazu wars zu langsam und viel zu vorhersehbar. Finke wäre außerdem ohne das Wiederauftauchen der Leiche auf verlorenem Posten gewesen.
hogmanay200810.0 
holty5.0Ein schwächerer Finke, die Handlungen der Protagonisten erscheinen häufig unlogisch
holubicka7.0Polizist wird aus finanzieller Not und Verzweiflung zum Ganoven. Thematik spannend und dramatisch erzählt und von Günter Lamprecht super gespielt.
homer8.0 
Honigtiger7.0 
IlMaestro8.3 
InspektorColumbo8.0 
inspektorRV8.8 
Jahreszeiten6.5 
jan christou7.5 
jdyla7.3 
jodeldido10.0Weit und breit keine Logikfehler, alles stimmig, klug ausgedachte Konstellation der dreien. Knisternde Spannung. Und dass ohne Ballerfeste.
Joekbs8.6Ja Roland Petesen war und bleibt einer der besten Krime Regisseure. Alles gut durchdacht und interessante Konstuktionen
jogi7.5 
joki7.5gute Schauspieler - zu sehen auf YouTube
JPCO9.5ein Meisterwerk, sowohl darstellerisch, als auch erzählerisch
Jürgen H.10.0Einfach fantastisch! Extreme Spannung, großartige Schauspieler, stimmig inszeniert. Extraklasse!
Kaius117.0 
Karpatjoe8.5 
Kirillow7.9 
Kirsten728.5 
Kliso9.0 
Kohlmi9.8Einer der besten Tatortfolgen. Spannend, sehr gut gefilmt und logisch mit dramatischem Ende. Super die Verfolgungsjagd mit am Wagen angebrachter Kamera! Das zeigt den Regiekönner. Die Story war realitätsnah und hätte genau so passieren können.
königsberg10.0 
Kpt.Vallow7.5 
Kreutzer10.0Finke spielt einer seinen besten Rollen, aber Gunther Lamprecht ist der richtige Star in dieser super guten Folge
Kuhbauer10.0Zu Recht ein Klassiker. Bis in die letzte Komparsenrolle gut gespielt. Herrlich, der kurzsichtige, kleine Finke an der Landkarte
l.paranoid7.5 
Laser9.3 
leitmayr_fan7.0 
Linus98.0Einfach toll! Schade, daß es nur wenige Tatorte mit Finke gab! Das Ende war ein wenig zu hektisch!
luxi19599.0Wieder ein Klasse TATORT mit Kommissar Finke. In der heutigen Zeit wäre die Verfolgung wahrscheinlich ganz anders verlaufen.
MacSpock8.5 
magnum6.0Drehbuch und Regie sehr gut
malzbier5910.0Einer der ganz großen Klassiker ! Hier stimmt alles: spannende, gut aufgebaute Story; brillante Haupt- und auch Nebendarsteller; Paraderolle für Lamprecht. Finke zeigt wie gewohnt einfach Klasse. Folge fesselnd bis zur letzten Minute ! Zählt für mich zu den zehn besten TATORTen!
MDoerrie7.0 
mesju9.0 
Milski9.0 
minodra9.0Tolle Schauspieler, spannende und hintergründige Story! Wolfgang Petersen als Regisseur- Klasse!
Miss_Maple8.5 
misterdoogalooga10.0 
MMx9.5 
moviestar8.5 
Nic2349.0 
nieve109.0Früher rührte die Spannung noch von den Schwächen der handelnden Charaktere her. Tolle Schauspielleistungen in einem Klassiker mit Finke.
Nik10.0 
Noah8.0 
noti10.0 
oekes10.0 
Ohneland8.0 
oliver00019.0Tolles Zeitkolorit, schön inszeniert, spannend, überzeugend. Good old times!
overbeck6.0 
Paschki19778.4Spannend von Anfang bis Ende. Klasse der Gewissenskonflikt des Polizisten
Pasquale8.7Außergewöhnlich gut konstruiert
Paulchen7.8 
peter10.0Einer der besten Tatorte. Großartige Schauspieler, allen voran Günter Lamprecht.
Peter Boelens8.5 
piwei9.2Absolute beeindruckend, die flache Landschaft, die Aufnahmen der Autofahrten, die Darsteller bis in kleine Nebenrollen (der Schwiegervater, die Freundin vom Killer) die Atmosphäre bei Freidahls zu Hause und auf der Polizeistation, wie Freidahl sich immer blöder anstellt und ins Verderben läuft.
portutti9.5 
Professor Tatort9.5Einer der besten Folgen überhaupt; klassischer Finke
Puffelbäcker8.5Viel Räuber und Gendarm, wenig Kommissar Finke. Trotzdem weit über Durchschnitt. Prima 70er Unterhaltung, die auch heute noch funktioniert.
Pumabu7.8 
Püppen8.0 
Ralf T9.0Fall/Handlung: 10; Spannung: 10; Humor: 7; Ermittler: 9; Ort/Lokation: 9
ralfhausschwerte10.0Für mich der Beste der Finke-Krimis: spannend vom Anfang bis zum Ende und dazu auch tragisch für mehrere Personen, die kurz vom leichten Geld träumen. Getragen auch von einem der besten Schauspieler, die wir in Deutschland haben: Günter Lamprecht. Zu Recht ein TOP 10 Tatort im Fundus.
Ralph7.5 
Rawito9.2 
refereebremen7.5Der Tatortklassiker mit Polizei-VW Käfer ist top! Interessante, lebendige Psychokiste zwischen Bankräuber, Streifenpolizist und Finke. Keine größeren Schwächen, allerdings einiges etwas kontruiert. Tragisches Ende, als sich alles zum Guten gewendet hat...
Regulator8.0 
RF14.0Dieter Laser markant. Story nicht immer nachvollziehbar und teilweise unglaubwürdig. Leider sehr altbacken und angestaubt.
rodschi9.0Klassischer Finke-Tatort auch heute noch ein Sehvergnügen.
RoteHand8.0 
Roter Affe6.0Sehr spannend
ruelei9.3 
Sabinho7.0 
Sally9.0Ruhig erzählt, aber dennoch sehr spannend. Ich habe reichtig mitgelitten mit dem armen Freidahl. Finke trotz weniger Auftritte überzeugend.
schaumermal10.0 
Schimanskis Jacke8.8Wenn das Dreamteam Petersen-Schwarzkopf dreht kann man Gutes erwarten und wird hier nicht enttäuscht. Der Anfang mit der Roof-Cam erinnert schon an „Police Sqad“, aber dann wird es doch ernst bis dramatisch. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass das Übel seinen Lauf nimmt, weil Freidahl befürchtet, dass Kallweit die Beute auf 100 DM genau kennt und er deswegen seinen verhängnisvollen Fehler macht, aber bei einem solchen Klassiker will man auch nicht kleinlich sein.
Schlaumeier8.0 
schlegel9.0Damals sahen Gangster noch aus wie Gangster und sprachen akzentfrei deutsch. Ach ja: Toller Tatort, mit der Beste der 70er.
Scholli6.0Die Käfer-Rallye zu Beginn ist Kult
schribbel8.0Geschichte und Umsetzung fand ich sehr gut, Finke mit seiner typisch liebenswerten Art, toll insbesondere das Verhalten des Täters, fast durchgehend spannend, ein paar Logikbrüche waren aber drin
schwabenzauber9.7Wirklich ein echter Klassiker. Top Drehbuch mit tollen Schauspielern. So was gibt's sogar heute nur ganz selten. Chapeau an alle Beteiligten. Der geht in die Tatort-Geschichte ein.
schwatter-krauser7.0 
SherlockH9.1Tolle Figuren, tolle Darsteller und echt spannend. Ein Highlight! (Strpy: 9,5/10; Ermittler: 7,5/10; Spannung/Humor: 9,5/10; Darsteller: 9,5/10; Umsetzung: 10/10)
Sigi10.0Wunderbare Inszenierung des Teufelskreises, in den Freidahl hineingerät. Spannend und glaubwürdig dargestellt, wie sich die Schlinge langsam zuzieht. Man litt förmlich mit. Ein Highlight der Reihe!
silbernase8.0 
Silvio9.2 
Sindimindi10.0Bester Tatort aller Zeiten:Klaus Schwarzkopf, Dieter Laser und Günter Lamprecht spielen super zu einer absolut glaubwürdigen, dramatischen Story von Lichtenfeld und einer Topregie von Petersen, Musik von Nils Sustrate grandios!Nach über 200 geschauten und bewerteten Tatorte, bleibt Kurzschluss für mich die einzige Folge, die die höchste Wertung verdient hat.Es gibt keinen anderen Tatort, bei dem die erstklassige Story von Lichtenfeld, eine Super-Regie von Petersen, die hervorragenden Darsteller(s.o.) auch noch mit einer genialen Musik von Nils Sustrate gekrönt wird - das ist der Tatort, wie er unter tausend Tatorten einmal und nie wieder vorkommt!
sintostyle9.5Bei den Finke-Tatorten stimmt alles, Schauspieler, Kamera, Regie... dazu eine mehr als überzeugende Story
Sonderlink10.0Die beste aller Tatort-Folgen. Selten wurde in einer solch gnadenlosen Logik dargestellt, dass ein einziger schwacher Moment für den Untergang reicht.
SophieF8.5 
speedo-guido8.5 
spund110.0So muss ein Krimi aus den 70ern sein, großartig-knurriger Finke
Spürnase9.3Ein Tatort, der unglaubliche Spannung zu bieten hat. Heutzutage ist diese Art Krimi leider praktisch ausgestorben.
ssalchen9.5 
staz736.0 
Stefan10.0 
steppolino7.9Na ja, ein bißchen zu hoch platziert ist er hier schon. Aber es ist eine ganz kleine, einfache, logische, enge Story aus dem echten Leben, die dennoch enorme Finnessen hat. Mit Lambrecht leidet man mit, Laser ist wirklich furchteinflößend und Finke nicht wirklich symphatisch. Filmisch ist es dank Petersen sowieso erstklassig und auffallend aufwändig. Schade, dass man solche Storys heute nicht mehr macht.
stevkern9.0 
Strelnikow10.0Ein Tatort-Klassiker, nicht ohne Grund: selten war ein Tatort-Krimi dermaßen spannend. Ein überragender Günter Lamprecht und ein großartiger Klaus Schwarzkopf setzen hier die Maßstäbe.
suhrwk8.0 
Tatort-Fan10.0Durchweg spannend und vor allem mit Günter Lamprecht erstklassig besetzt - für mich einer der ganz großen Tatort-Klassiker
tatort-kranken8.5 
Tatortfan927.5 
Tatortfriends6.0Finke nicht so mein Geschmack
tatortoline5.5 
TheFragile8.5Gut inszenierte Action für die Zeit, mit ungewöhnlichen und innovativen Kameraperspektiven. Sehr gut durchdachte Story und Zuspitzung zum Ende hin. Finke ermittelt hier wieder à la Columbo - klasse!
Thomas648.0Vor allem die Regie punktet voll. Nur die widersprüchliche Rolle Freidahls überzeugt mich nicht. Beim ersten Anruf zum Treffpunkt zu fahren war nicht nur dumm, sondern doppelt risikobehaftet. Da ist ihm der Gangster über, mal abgesehen von diesen komischen Anrufen und der Einbindung Freidahls in den Vertretermord. Letztlich triumphieren die Kommissare Zufall (Benzinschlauch) und Finke.
Ticolino7.3In weiten Teilen war es vorhersehbar, und das Ende war etwas dick aufgetragen, aber die nachvollziehbare Ermittlungsarbeit macht diesen TO dennoch sehenswert; Klaus Schwarzkopf war eh eine Klasse für sich.
Titus8.0Super Krimi aus alten Tagen mit herausragender Musik. Tolle Schauspieler und eine schöne Kameraführung.
TobiTobsen9.4Ein richtig guter TO! Sehr gute Handlung und vor allem für die 70iger klasse Kamera -Einstellungen und Führungen! Besonders die Verfolgungsjagd am Anfang! Ein meisterliches Frühwerk von Wolfgang Petersen! Günther Lamprecht als Freidahl herausragend! Finke wie gewohnt gut. Aber wer lässt denn die Papiere bei einer Leiche? Und die sind dann auch noch in einem tadellosen Zustand, nachdem sie im 2 Tage im Wasser waren....aber egal, dennoch rundum gelungen!
Tombot10.0Herovorragender Günther Lamprecht, Finke diesmal nicht so präsent, aber trotzdem grossartig. Spannender Tatort bis zum Schluss mit traurigem Ende. Super !
tomsen26.0 
tototo719.0Allein Kallweits rote Hosen und Ellas rotes Kaffeeservice machen diesen TO schon sehenswert. Wie bei "Reifezeugnis" steht die eigentliche Ermittlerstory eher im Hintergrund, der Fall entwickelt sich von selbst, vor allem durch die stark in Szene gesetzten Hauptdarsteller.
Trimmel9.5 
Trimmels Zipfel8.4Finke wieder in Topform. Immer wieder schön anzusehen die zusammengesuchten kleinen Ortschaften.
trueman286910.0Das Meisterwerk schlechthin.
TSL9.5Ein grandioses, bis heute nicht übertroffenes Meisterwerk.
uwe19718.5Obwohl man von Anfang an den Täter kennt super spannend. Dieser Tatort hatte alles was ein guter Krimi braucht, bis auf ein paar kleine Schönheitsfehler.
Vogelic8.0Guter Tatort mit Kommissar Finke.
Volker818.5 
walter8009.5Ein so gutes und kluges Drehbuch, wie man es heute kaum noch findet. Auch die Regie vorbildlich: unaufgeregt, sachlich und ohne störenden Schnickschnack wie etwa megaschnelle Schnitte, verfremdete Farben oder aufdringliche Musik. Auch die Dialoge waren akustisch einwandfrei verständlich, was heute ja nicht mehr selbstverständlich ist.
Weiche_Cloppenhoff9.9Grandios! Das waren noch Tatorte; und jeder konnte Autos kurzschließen und reparieren; 1A-Schauspieler, Drehbuch und Musik; es bleibt nur eine Frage: warum werden solche Folgen so selten wiederholt? Ignoranz oder Dummheit?
whues10.0 
Windpaul8.5 
wkbb9.0Ein gewohnt guter Finke-Tatort, schade dass es nur 7 gab. Herausragend die Kameraeinstellung bei der Verfolgungsjagd, das muss für die 70er Jahre einmalig gewesen sein. Wolfgang Petersen bürgt halt für Qualität, gemeinsam mit Klaus Schwarzkopf und Günter Lamprecht.
wollesb20006.5Früher ließen sich die Regisseure wie Petersen noch richtig viel Zeit für die Szenen. Keine hektischen Schnitte, keine flimmernden Wackelbilder, die Pseude-Realität erzeugen sollen. Sehr schön. Leider aber mangelt es solchen Stories, bei denen der Täter von Beginn an immer ein bissl an Spannung, und es bleibt nur noch die Frage: Wer geht alles über den Jordan? Finke hier in der Tat eher in einer Nebenrolle, dafür aber ist Lamprecht umso präsenter.Das Ende ist unnötig ind ei länge gezogen. Freidahl und Höllbrock wehren sich so gut wie gar nicht und werden aber zu schwach in Ihrer Figur dargestellt. Die Zufalls-"Komplizen" des Täters als Vollweicheier würde man heute so sicher auch nicht mehr anlegen. Dennoch 90 Minuten Top-Unterhaltung in einer allgemein etwas überbewerteten Folge.
yellow-mellow10.0Perfekt!
ziwa1.8Sympathischer Kommissar, jedoch kaum Ermittlungsarbeit zu sehen. Stattdessen isst er bei der Frau der Hauptzeuge — was zur Humor dieser etwas veralteten Folge beiträgt. Der Assistent ist überflüssig und seine Rolle geradezu lächerlich. Unlogisch, dass der Polizist nicht sofort das Geld mitnimmt statt es im Wald liegen zu lassen. Unlogisch auch, dass der Bankräuber den Ford Kombi-Fahrer umbringt. Trostpunkte für die geilen Wagen und das wirklich komische Aussehen des Bankräubers.
zrele9.5 
zwokl9.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3