Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.05.2022. --> Bis heute wurden 1213 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Der Prügelknabe

(530, Batic)

Durchschnittliche Bewertung: 6.46898
bei 187 Bewertungen
Standardabweichung 1.72301 und Varianz 2.96877
Median 7.0
Gesamtplatz: 568

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim7.5 
achtung_tatort4.7Die ersten 30 Minuten waren extrem schwach, da völlig untypisches Verhalten der Beteiligten und Franken-Bashing. Dann wurde es besser, bis dann der serbisch-kroatische Familienblödsinn kam.
adlatus7.0Brisantes Thema, leider nur mäßig umgesetzt. Täter relativ schnell klar. Thomas Schmauser spielt das Ekelpaket einfach super. Diese Folge wollte der designierte Ministerpräsident Bayerns im Giftschrank des BR abgelegt wissen? Wie will der denn MP aller Bayern sein?
agatha147.0 
ahaahaaha6.4Hoffentlich hat Ivo hier seine Lektion gelernt und wird sich nie wieder so manipulieren oder, wie Franz es so schön sagte, "jugoslawisch" machen lassen. Und das war arg unlogisch - kroatischer Hauptkommissar in München, dessen Cousine in Kosovo (!) mit einem serbischen Radikalen und Kriegsverbrecher (!) verheiratet ist und ihm zusammen mit ihrer Tochter (!) willig hilft, in Bayern Morde zu begehen, wobei diese kosovoserbische nationalistische Familie die ganze Zeit als total westlich integrierte Normalos wirkt!? Nein, da hat jemand wohl etwas unkritisch die Erkenntnisse über die vollintegrierten Al-Kaida Terroristen vom 09/11 auf Balkan-Krieger übertragen wollen.
alexo6.5 
Alfons6.3 
alumar7.5 
Andy_720d6.5Fast überladen aber nicht ohne Humor und Präzision
ARISI8.5 
Arlemer8.5 
arnoldbrust9.0 
Aussie7.0 
austin4.0hat nicht gepasst
Axelino8.0 
balou0.0Das ist so unglaublich überkonstruiert, da ist jedes Wort zu viel. Noch dazu ein Ansammlung übelster Klischees und miesester Vorurteile, das verdient keinen einzigen Punkt! Einen müsste man Thomas Schmauser geben für seine darstellerische Leistung, den ich ihm aber sofort wieder abziehe dafür, dass er als Franke sich dafür hergegeben hat, die Franken hier lächerlich zu machen.
bello7.7 
Berger7.0 
BernieBaer9.2 
blemes6.5 
Bohne8.5Schön, dass sich in diesem Film nach Tatort-Manier zwei Tatverdächtige aufgedrängt haben. Der Hackl und der Serbe. Warum hat der Serbe den Albaner so gefoltert? Er musste doch nur einen Augenzeugen loswerden. Der Serbe wusste doch, dass der Albaner unschuldig an dem Terroranschlag war.
brotkobberla7.5Unterhaltsamer Tatort, mit doch überraschendem Ende. Als Franke muss ich doch einen halben Punkt abziehen ...
Bulldogge6.0 
Callas6.0Da reist die Familie aus Ex-Jugoslawien an und lange lässt der Ärger nicht auf sich warten. Das Ganze gehört sicher nicht zu den Sternstunden aus München, dafür ist doch alles sehr klischeehaft von Serbien über Franken bis zum melodramatischen Showdown. Was allerdings noch bedauerlicher ist, die ganze Chose ist sehr vorhersehbar und konstruiert, so dass sich die Spannung leider auch in Grenzen hält. Nee, Leitic das geht aber wesentlich besser.
ch8.7 
Christian6.0 
claudia6.0 
clubmed4.3dieses Verwandten-Involviertheits-Gedöns nervt noch mehr als Hackl
Cluedo5.0Vergleichsweise schwacher Fall aus München. Persönliche Betroffenheit wirkt einfach immer unauthentisch, speziell in diesem Fall wird das Ganze dann auch noch überhöht. Die Verquickung aus Humor und Balkan-Thematik wirkt auch unglücklich.
cstahl8.0Klasse Handlung, tolle Rolle für Hackl, der einem so richtig auf den Zeiger gehen kann. Batics Temperament kam voll zum Einsatz, super!
dakl5.0Nicht mein Thema. Nicht der Stil den ich mag. Durchschnitt.
DanielFG3.0Schwach: den Kollegen aus Franken so zu überzeichnen, was soll das??, und dann die ganze Familie von Batic reinzuziehen, das ist einfach zu konstruiert.
Der anständige Andi8.0 
Der Kommissar8.5 
Der Parkstudent9.1Superspannend, wie Batic von seinem Verwandten geschickt verarscht wird!
DerHarry6.0Sehr irrationales Verhalten vieler Beteiligter. War trotz des interessanten Themas nicht ganz mein Fall.
dg_6.5 
dibo735.5 
Dippie6.0 
diver6.5Balkankrieg in München muss net unbedingt sein. Ansonsten ganz amüsant
dizzywhiz7.5 
dommel2.0Für Zuschauer, denen die Hintergründe des Balkan-Kriegs nicht bekannt sind, ist diese Folge nur schwer verständlich. Zu politisch.
Eichi7.0 
Elkjaer6.5 
Ernesto3.0 
Esslevingen6.2ordentlicher Fall, auch wenn mich das Thema nicht so berührt hat - Thomas Schmauser fabelhaft
Exi6.5Von der Grundidee her interessanter Tatort über den Jugoslawien Konflikt und seine Auswirkungen. Allerdings war Ivos Verhalten völlig irrational, und dass sein Gast in den Fall verstrickt ist, war eigentlich für niemand zu übersehen...
FloMei7.0 
fotoharry7.5OK, war schon bisschen Frankenbashing drin, aber amüsant auf jeden Fall.
fromlowitz6.0 
Ganymede5.0 
geroellheimer7.0 
Gisbert_Engelhardt8.0die typische Balkan-Story mal in abgewandelter Form. äußerst unterhaltsam und nicht eine Minute Langeweile.
gosox20006.0 
grEGOr6.0 
grillmeister17.0 
Hackbraten7.0 
Hänschen0078.5 Batic Ivo super
Harry Klein5.0Jetzt kommen die Mörder schon aus der Verwandtschaft der Ermittler... Sehr konstruierter Plot über Balkan-Problematik, hinter den überzeichneten fränkischen und serbischen Figuren bleibt die Story aber merkwürdig blass.
Harryswagen7.5 
Herr_Bu7.0 
highlandcow8.5 
hitchi5.5 
hochofen7.5Starke Story, viele Emotionen, ekliger Hackl! Eine gute Folge aus München.
hogmanay20086.0 
holty6.9Etwas arg realitätsferne Bürgerkriegsstory. Dennoch machen die Münchner Laune, der Franke ebenfalls etwas übertrieben dargestellt.
holubicka8.5Wieder ein Stück Zeitgeschichte: Balkankrieg. Sehr gut im Münchner Tatort mit involvierten Batic umgesetzt.
homer5.0 
Honigtiger8.0Söder lässt grüssen
horst s7.3 
hsv6.5 
hunter19596.4Jugoslawisches Drama. Natürlich wieder einmal unnötige Verbindung zwischen Tätern und Ermittlern. Batics Benehmen ziemlich kindisch. Aber wenigstens wurde es nie langweilig.
InspektorColumbo7.0 
inspektorRV4.5 
jan christou8.0 
Jobig7.0Wird nie langweilig, auch wenn manches doch zu weit hergeholt und undurchsichtig ist. Ich hatte Batic' Verwandten nicht im Verdacht.
jodeldido8.5Der Frankendepp bleibt unvergesslich. Rasant, unterhaltsam, verblüffende Auflösung am Ende.
Joekbs7.0 
jogi7.0 
joki7.0 
JPCO7.5Batic unter Verdacht - das hat was; spannend
Junior7.0 
Jürgen H.6.5 
Kalliope5.2Kaukasische Vergangenheitsbewältigung in München - mit Höhen und Tiefen. Gesetz der Serie: Familienbesuch der sich seltsam verhält wird in den Fall verstrickt. ... und wenn es noch einen münchner Hauptassistenten gibt, braucht es keine Urlaubsvertretung von Dauer.
kappl7.0 
Kirillow7.2 
Kirk5.0 
Kliso8.5 
Kohlmi5.9Die persönliche Involvierung von Batic in den Fall sowie das Ausnutzen seines Besuchs um an einen Kriegsverbrecher heranzukommen ist übertrieben realitätsfremd. Die Story war verworren und mit der Urlaubsvertretung auch noch konstruiert unglaubhaft. Aber egal- gegenüber dem heutigen Niveau schon wieder gut.
königsberg8.5gewohnt gute Kost aus München. Bayern gegen Franken ist auch sehr gut gemacht, wenn auch der Gastkommissar etwas übertrieben dargestellt wurde.
Kpt.Vallow0.0 
Kreutzer7.0 
kringlebros4.0 
l.paranoid7.5 
Laser7.2 
Latinum8.0 
leitmayr_fan6.0 
lightmayr4.5Zuviel Verstrickung mit der Verwandtschaft.
Linus96.0Ich mag keine politisch hintergründischen Tatorte! Diesen fand ich auch nicht so überzeugend, wenn er auch einwenig menschlicher war! Aber das Team kann es viel besser!
MacSpock7.5 
magnum6.5 
malzbier599.5Hervorragender und spannender TATORT mit dem damals noch aktuellen Kosovo-Konflikt als Hintergrund. Das um den Vertreter des Kollegen Batic ergänzte Team konfliktgeladen und szenenweise aggressiv. Batic selbst stößt an seine persönlichen Grenzen. Klasse gemacht und packend bis zur letzten Minute. Kleiner Abzug für einige Ungereimtheiten, ansonsten höchst sehenswert.
mesju4.5 
Milski7.5 
MissElli8.0 
Miss_Maple3.0 
MMx6.0 
MordZumSonntag8.5Gute Einblicke in die verschiedenen Kulturen, stark der Schnitt bei den Gottesdiensten. Batics Herkunft sehr passend, wirkt nicht aufgesetzt. Abzug für Logikfehler: wie kam der Mörder so schnell zum Autohändler? Pluspunkt: Carlos Theorie&Frankenhass :-)
nat78.0 
Nic2345.0 
nieve104.0 
Nik7.5 
Noah5.5 
Nöppes5.0 
noti6.5 
oemel6.5Ambitioniertes, aber leider auch überfrachtetes Drehbuch zu einem sensiblen, seinerzeit brisanten Thema. Die fränkische Urlaubsvertretung ist doch etwas stark überzeichnet.
oliver00018.5Starke Folge. Auch wenn frühzeitig ein Verdacht gegen Batics „Familie“ aufkeimt, bleibt die Spannung durch Carlos falsche Verdächtigung der Urlaubsvertretung hoch. Spannung, Humor, gute schauspielerische Leistungen und eine starke Regie.
os-tatort8.0 
Paschki19777.2Bei genauer Betrachtung arg viel Unlogisches. Wenn man sich aber von der Story treiben lässt, hat man eine Menge Spaß beim Schauen. Klasse Idee mit dem Franken in München, auch wenn die Figur gnadenlos überzeichnet war. Brilliante Schlussszene!
Pasquale8.0Gewohnt hohe Qualität, gegen Ende ein wenig konfus. Komischer Titel
Paulchen9.1 
peter7.5Ein bisschen zu naiv und zu einfach zu beeinflussen, der Batic. Spannung erst am Schluss. Gute Leistung von Thomas Schmauser als Franke in Bayern.
piwei4.5Zwei der nervigsten Charaktere der ganzen Tatort-Reihe (Darko und Hackl) verdecken eine ziemlich weit hergeholte Story (so dämlich und aggressiv ist Batic doch sonst nicht!) aber auch eine lange Reihe von sehr weisen Sprüchen und tiefen Zusammenhängen.
Pumabu6.3 
Püppen7.0Das war klar, dass der Urlaub von Ivo Batic mit seinen Jugo-Verwandten und der Mord an einem Albaner zusammen hängen mussten. Dies gab jedoch Franz Leitmayr endgültig die Gelegenheit, sich durch absolut souveränes und empathisches Verhalten zu emanzipieren, nachdem er in den ersten Folgen (#238 und #262) eher läppisch rüberkam.
Ralf T7.8Fall/Handlung: 9; Spannung: 8; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7
Ralph8.5 
Rawito8.5 
Reeds7.4Es blieb unklar, warum Batic Leitmayr zum Autohändler nachfuhr (es geschah schließlich ganz ohne Drängen seines angeheirateten Cousins) - aber ansonsten sehr gelungen, einige gute Dialoge.
refereebremen9.0Sehr spanned und temporeich, gut inziniert über den Hintergrund des Balkan-Krieges! Tolle Ermittlerleistung der drei Münchner, die gegen den bösen Franken zusammenhalten!
Regulator7.5 
RF17.0Viele Theorien verlaufen im Sande und am Schluss ist es doch wieder das Naheliegendste. Spannend aber teilweise unglaubwürdig.
Roter Affe7.0Na ja, ganz nett, aber doch etwas konstruiert.
ruelei6.8 
Sabinho6.5 
schaumermal4.5 
Schimanskis Jacke7.0Was dem Serben sein Albaner ist dem Münchner sein Franke, und wenn der auch keine Autobomben legt sondern nur den Roller manipuliert ist das doch ein gutes Beispiel dafür, wie Rassismus und Hass anfängt. Ansonsten wurde der Balkankonflikt gut thematisiert, ohne die nicht beantwortbare Schuldfrage zu stellen. Der Fall an sich absehbar, die Auflösung doch ein wenig konstruiert und wofür der Gipsarm zwingend erforderlich war erschließt sich mir auch nicht. Ganz nett immerhin die Verfolgung in Socken, immer mal was Neues aus München.
Schlaumeier7.0 
schlegel5.5 
schnellsegler7.6 
Scholli5.5 
schwabenzauber8.3Hab mich wieder sehr wohl gefühlt bei den drei Münchnern. Auch trotz dem "Bratwürstl" aus Franken. Interessante Story um die Balkanprobleme. Die Filme mit Carlo hatten einfach noch einen etwas anderen Flair.
schwatter-krauser6.0 
schwyz5.0Einfallsloses Drehbuch mit eindimensionalen Charakteren und einer bedenklichen Aussage.
Seraphim7.0 
Siegfried Werner7.5 
Sigi8.0Spannende Folge, die die Kosovoproblematik nachvollziehbar darstellt. Batic mit seinem Balkan-Temperament überzeugend. Köstliche Frotzeleien zwischen Franken und Bayern, obwohl der Hackl etwas übertrieben dargestellt wurde. Tolle Schauspieler!
silbernase6.5 
Silvio4.8 
sintostyle9.5Spannender Jugo-Krimi, auch wenn für mich der Täter schnell klar war, so wie er für den Fall engagiert hat.
Smudinho56.0 
Sonderlink3.5Der Prügelknabe ist hier der Zuschauer, denn es gibt eine Menge auszusetzen. Dieser Frankenermittler ist, positiv formuliert, ein Inselbegabter, negativ: ein nervtötender Pedant. Der Polizist als Mordverdächtiger - ungeheuer innovativ. Und was soll Batics serbokroatische Verwandtencombo? Ach ja, sie foltern und meucheln. Und dann noch dieses belanglose Geradebreche. Persönliche Verwicklungen sind immer schlecht, aber hier wird es geradezu grotesk, dazu teilweise schlecht gespielt. Insgesamt einer der ärgerlichen Beiträge der Bayern.
speedo-guido7.0 
spund16.0Durchschnittsfall aus München. Aus heutiger Sicht fällt es schwer, sich den Balkan-Konflikt von vor zehn Jahren zurück zu versetzen. Leider nicht originell der Franke als nervige Begleiterscheinung. Hatten wir schon öfter.
Spürnase2.7Uninteressantes Thema. Der Franke und die Vorurteile ihm gegenüber nerven, genau so wie Ivo's Verhalten und seine Verwandtschaft. Einzig Carlos Humor bringt Lichtblicke.
ssalchen3.0Persönliche Verwicklungen eines Ermittlers sind immer zwiespältig. Wenn dann noch (Balkan)Politik hinzukommt wirds unübersichtlich. Einer der schlechteren Münchner.
Stefan4.0 
Strelnikow3.5Ein plumper Krimi voller Stereotypen und Vorurteilen, mit einer an den Haaren herbeigezogenen Geschichte. Einzig der unaufgeregte Menzinger ist ansehbar. Einer dieser grauenvollen Ausreißer des Münchner Teams.
Tatort-Fan6.5 
tatort-kranken6.5 
Tatortfriends8.8Sehr guter Tatort, temporeich, mit interessantem, politischem Hintergrund, sympatische Dialoge, starke Karaktere Batic / Leitmayer, mit Gefühl und starken Emotionen dargestellt. Gute Kamera. Insgesammt TOP
terrax1x15.0 
TheFragile7.0 
Thiel-Hamburg4.5Ethno-Ansatz ganz gewitzt.Gottesdienstszene gut geschnitten! Jedoch: Balkanurlauber und Frankenurlaubsvertretung jeweils klischeebeladen überfrachtet . Fall zäh und langweilig: Zu Unrecht verdächtigte Kommissare, höchst erratbarer Mörder - schwach!
Thomas648.5Für die sensiblen Bayern und Franken ist diese Folge im Giftschrank wohl besser aufgehoben. Schmauser als Asperger–Kandidat zwar nicht glaubwürdig in einer Führungsposition, doch super gespielt. Folge ist recht kurzweilig und manchmal sogar fesselnd. Die parallelen Gottesdienste bleiben in Erinnerung.
Ticolino3.9Balkankrise goes Tatort, das mag zur Zeit der Erstausstrahlung hochbrisant und aktuell gewesen sein, aber heute, fast 15 Jahre später, fehlt mir die exakte Erinnerung daran, wer damals in dem Pulverfass Balkan warum gegen wen gekämpft hatte. Etwa ab der Mitte habe ich den Faden verloren, was auch an der großen Menge der fremd klingenden Namen gelegen haben mag, und Batics Ermittlungen auf eigene Faust haben nur genervt.
Titus5.7Persönliche Verwicklungen im Tatort bringen einfach nichts. Der Fall hatte absolut Potential, allein das Würstel Hackl bringt viel komödiantische Komponenten in den Fall, aber was soll's.
TobiTobsen6.0"Haben Sie überhaupt ein Visum für München?" Im Gestrüpp des Isarufers wird die Leiche eines Kosovoalbaners gefunden. Batic ist vom Tod betroffen, er fühlt sich auf Grund seiner Herkunft und seiner Kenntnisse dazu berufen, den Fall trotz seines beantragten Urlaubs zu lösen...für die Münchner Verhältnisse ein schwacher 34. Fall. Größtenteils langweilig, langatmig und unglaubwürdig. Batic's Urlaubsvertretung Hackl ("Bratwürschtel") anfänglich noch ganz amüsant, dann immer nerviger, stumpfsinnig u. ebenso völlig unglaubwürdig dargestellt. Dazu Ivo's private Verstrickung in den Fall. Carlo hingegen glänzend aufgelegt. "Seitdem deine Verwandten da sind wirst du immer jugoslawischer!"
tomsen26.0Etwas zuviele persönliche Verwicklungen. Wieso war urplötzlich klar das die 5 unschuldig waren? Nach 11 Jahren? Alles etwas zu konstruiert.
Tracy4.0Der rassistische Franke und die persoenlichen Verwicklungen von Batic waren unnoetig.
Trimmel7.0 
Trimmels Zipfel6.4Lange blieb der Täter im Dunkeln. Die Auflösung schließlich wirklich dämlich. Wer glaubt, das Einreisende mit Privat-PKW an der Grenze registriert werden? Großer Logikfehler.
TSL4.0 
uknig226.0 
uwe19716.5guter, spannender Münchner Tatort. Punktabzug für den schlecht dargestellten Franken(Ich bin auch Franke).
Vinzenz066.5Batic ungewohnt nervig und unüberlegt
Vogelic6.0Über Durchschnitt.
Vosen9.0 
wanjiku9.0 
Weiche_Cloppenhoff1.2Insgesamt langweilig, der "Franke" mehr als nervig
whues2.0 
Windpaul5.0 
wkbb9.0Die Folgezeit des Balkan-Konflikts und Auflösung von Jugoslawien gut dargestellt. Batic (mit Abstricehn wegen der familiären Verknüpfung) und Leitmayr sowie Menzinger mit seinem Frankenhass in Hochform.
wuestenschlumpf6.5Für Münchener Verhältnisse unterdurchschnittlich. Ivos Familienbande passte irgendwie nicht.
yellow-mellow7.5Der Plot an sich ist überzeugend, nicht jedoch die Ausführung. Trotzdem eine spannende Angelegenheit.
zrele5.5 
zwokl5.0Persönlich involvierter Batic und dieses Nürnberger Würstchen Sorgen hier für reichlich Punktabzug. Für mich zu viele Serben, Kroaten und Albaner. Und das Ivos angeheirateter Cousin mit drin hängt war sofort klar.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3