Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.09.2020. --> Bis heute wurden 1150 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Der Passagier

(501, Casstorff)

Durchschnittliche Bewertung: 7.61429
bei 98 Bewertungen
Standardabweichung 1.85032 und Varianz 3.42367
Median 7.6
Gesamtplatz: 84

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim9.0mal ein ganz anderer Tatort. Brillant
achtung_tatort9.1Durchgehend spannend und interessant. Hören ist öfters spannend als sehen (siehe Fußball Bundesliga Radio Konferenz)
alexo8.5 
Alfons8.3 
alumar7.5 
Amphitryon4.0Einer der schlechtesten Casstorff-Tatorte. Einen an sich spannenden Plot derart langweilig zu präsentieren und dazu derart viel uninteressanten Unfug aus dem Privtatleben des Ermittlers einzubauen, ist fast schon wieder ein Kunst. Aber nur fast...
Andy_720d9.2Hochspannender Thriller, sehr gute Inszenierung mit Blick für Details (Kamera!) und meisterlichen Weglassungen (Gangster in Kabine). Top Besetzung, äußerst stimmige Figuren (super: Bleibtreu, Roll). Grandiose "Erstürmungs-" Dramaturgie. Minimaler Kardinalfehler: Reihe 13. Tolle Musik. Kult-Politesse. Sehr würdiges Ende.
arnoldbrust9.5 
axelino8.0 
bello7.5 
Bohne8.5Sehr gut gemacht. Die Bleibtreu gefiel mir am besten.
ch9.0 
Christian8.5 
claudia9.0 
dakl8.0 
DanielFG7.5Zwar kein echter Tatort, aber sehr spannend und schlüssig erzählt; 'n bisschen viel Familienknatsch allerdings.
Der Parkstudent9.2Der mit Abstand beste Castroff-Tatort! Auch wenn er, ähnlich wie in "Außer Gefecht" etwas einseitig verläuft; die kaum zu übertreffende Spannung gibt den Ausschlag.
dg_8.0 
Dirk6.5 
diver9.0Toller Castorf mit einer Riesen Portion Spannung - Wenn auch ein wenig unglaubwürdig
Ernesto9.0 
Esslevingen5.4 
FloMei9.0 
fotoharry9.5Superspannender Tatort, man kann mit der Situation um Casstorff gut mitfühlen. Einziger Abzug dass die Erpresser alle aus dem Fenster schauen und dabei abgeknallt werden.
Ganymede5.0 
geroellheimer10.0 
Hackbraten10.0 
Hänschen0077.0 
Harry Klein7.0Erstaunlich spannend, obwohl die Story nervt. Der Sohn ist zufällig im Flugzeug, der Papa ist schlauer als alle anderen zusammen und am Ende strecken die Flugzeugentführer alle gleichzeitig zwecks Exekution die Köpfe zum Fenster raus.
hitchi8.0Als Auflockerung des ewigen “Wer war es denn jetzt“ sehr erfrischend, da verzeiht man auch die konstruierte Grundkonstellation, allerdings hätte man sich die Zickerei zwischen Castorff und seiner Ex schenken können und die Bombe am Schluss war auch nicht wirklich nötig, aber im Ganzen ein sehenswerter TO
Hochofen8.0 
hogmanay20086.5 
holty7.0Durchweg spannend
Holubicka10.0Spannender, gut inszenierter Krimi mit überraschendem Schluß.
homer8.0 
hsv6.5 
IlMaestro4.5Teilweise spannender Kinofilm mit guten schauspielerischen Leistungen - aber kein Tatort.
InspektorColumbo6.0 
jodeldido9.5Mal ein anderes Thema, spannend bis zum Schluss. Atzorns Privatfehde jedoch wiederkehrend...leider. Sonst aber atmosphärisch gut, guter Schluss.
Joekbs8.0Die Stärken haben überwogen im Tatort. Ein typisches amerikanisches Thema wurde erfreulich unamerikanisch dargestellt, keine wilden Schiessereien usw. Das die Bombe dann gerade beim Pinkeln hochgehen soll ist genau die richtige Art von Action.
Jogi9.0Ein paar Sachen, die unlogisch waren, aber superspannend
joki6.5 
JPCO10.0megaspannend; Bohn liefert kinoreife Bilder
Jürgen H.7.0 
kappl9.0 
Kirillow5.5 
Kpt.Vallow5.5 
Kreutzer7.0 
kringlebros9.5 
Latinum1.5 
Linus96.0Klasse besetzt! Aber das war doch kein Tatort (in meinen Augen)!!! Spannend: JA! Krimi: JA! Dramatisch: JA! Aber ein Tatort? NÖ! Trotzdem.....GUT! (Casstorff übernimmt den Fall – Seeeeehr unwahrscheinlich)
MacSpock9.5 
mesju8.5 
Milski6.9 
Nic2348.5 
nieve109.5Sehr spannender Flughafenthriller.
Nik8.0 
Nöppes9.5 
noti9.5 
oemel10.090 Minuten Hochspannung und Dramatik, hervorragend besetzt und brillant gespielt. Am Ende gewinnen die Guten, und zwar klar und eindeutig. Ganz großes Kino! Für mich eine der besten TATORT-Episoden überhaupt.
oliver00013.0Maximale Involvierung des Kommissars (schlecht), unrealistische Story (schlecht), Privatgedöns zwischen Kommissar und Ex-Frau (schlecht), leidlich spannend (o.k.)
os-tatort9.5 
Paulchen9.3Auch ohne Mord einer der spannendsten Tatorte. Und nicht zu vergessen die Politesse, die pflichtgemäß ihren Job erledigt.
Pumabu9.2 
Püppen8.8Sehr spannend mit authentisch erscheinenden Protagonisten von BKA, GSG9, Innenministerium, Flughafen und KSK! Die Ermittlungen von Holicek und Jenny bringen den entscheidenden Hinweis, aber die Casstorf'schen Familien-Kabbeleien nerven. Hätte auch das Zeug für Jubiläums-Tatort #500 gehabt.
Ralph7.5 
Redirkulous8.0Eine eng und spannend fokussierte Situation mit störender Frau, exzellentem Bösewicht und übertriebenen Finale
refereebremen9.0Tatort einmal anders: Castorffträgt dick auf, zurecht. Denn Breite zum Kitsch wird nie erreicht, alle Schauspieler überzeugen in diesem immer spannenden Drama. Gut: Keine Flugzeuginnenbilder! Nur einige kleinere Abstimmungsfehler verhindern die Höchstnote
Regulator10.0 
Roter Affe7.0Oh, ein Castorff in dem Babydaniel nicht nervt.
Sabinho9.0 
schaumermal6.0 
Schimanskis Jacke9.0Mutig, mal eine Folge im Halb-Doku-Style zu produzieren, aber der Mut wird belohnt, und es passt auch dazu, keine Szenen vom Flugzeuginneren und dem Sturm zu drehen. Im übrigen spart das Geld, das man für die Schauspieler brauchen kann, die ihre Sache sehr gut machen. Nur bei Burkhard Driest meint man immer, er spielt sich selbst. Leider sind kleine Fehler auffällig, wie die Personalakte am Counter und die Entführung eines Inlandsflugs, der bekannterweise weniger Treibstoff hat. Und sicher war der böse Teddy jedem von Anfang an verdächtig.
Schlaumeier7.2 
Scholli6.0Ungewöhnliche Folge, mir fehlt aber die Spannung. Dazu mehrfach sehr unrealistisch. Stark mal wieder Thilo Prückner.
schribbel5.5Geschichte versprach spannend und gut zu werden, Umsetzung leider weniger, insbesondere die Art der Infoweiterleitung per Mobiltelefon durch Daniel völlig unglaubwürdig, ebenso wie die Übernahme des Kommandos durch Casstorff. Gott sei Dank kam auch das ewige Familiendrama innerhalb der Familie Casstorff nicht zu kurz. Dabei wäre das die Gelegenheit gewesen, Daniel bis zum Ende der Casstorff-Zeit zu verbannen. Schade, so muss man Daniel weiter ertragen.
schwatter-krauser7.0 
schwyz5.5Eine Flugzeugentführung als Tatort - das muss nicht sein. Hinzu kommt, das diese zuweilen etwas unbeholfen wirkt und die Familienstreitereien sowie das Yoga völlg daneben sind. Die Spannung versteht sich bei diesem Thema von selbst. Top Regie!
SherlockH7.6Anfangs sehr spannend, Showdown hätte ruhiger spannender sein können. Nervige private Betroffenheit des Ermittlers. [Aufschlüsselung: Story 8/10; Ermittler 6,5/10; Spannung 7,5/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 5/10]
Sigi8.5Durchweg spannende Geschichte und äußerst kurzweilig inszeniert. Gerade die frühen Folgen waren sehr überzeugend. Gehört zu Casstorffs besten.
Sonderlink7.0Früher hätte man so etwas straight inszeniert und wäre mit 60 spannenden Minuten ausgekommen. Aber nein, läppische Beiläufigkeiten werden abgehandelt - die Rolle der Petri ist überflüssig wie ein Kropf -, und selbstverständlich sitzt der Sohn des Kommissars in der entführten Maschine. Da wünscht man sich Lichtenfeld und Willschrei zurück. Die wirklich überdurchschnittliche Darstellertruppe (Bleibtreu, Schornagel, Driest, ua.) wurde unter der bewährten Leitung von Kostümbildnerin Rautgundis Beutel (der Name ist Programm) in die Säcke gesteckt und kann das hilflos überdehnte Drehbuch ein wenig ausbügeln. Nur mit Vorspuleinrichtung Sieben von Zehn.
Strelnikow10.0Perfekter Terror-Thriller, hochkarätig besetzt. Spannung zu jeder Zeit, sehr realistisch!
TasseKaffee5.0erinnert natürlich stark an ähnlichen Filmen mit zb Passagier als Maulwurf Aber aus anderer SIcht. auch lustig die alten sms Handys. Jan Castorff zu unfreundlich zu seiner Ex Frau, aber auch mal was anderes
Tatort-Fan8.5 
tatort-kranken6.0 
Tempelpilger7.3Spannender Film, der dadurch gewinnt, dass er nur aus Sicht der Ermittler erzählt wird. Erneut überzeugen Casstorff und sein Sohn größtenteils, ebenso wie die anderen Figuren, auch wenn es an manchen Stellen ein wenig an der Glaubwürdigkeit hakt und die Geschichte mit dem Teddy am Ende sehr vorhersehbar ist.
terrax1x10.0 
Thiel-Hamburg9.0 
Titus6.0Krimi ohne richtigen Drive.
TobiTobsen7.2„Währenddessen werde ich unsere Sohn aus der Scheiße holen. Wie immer!“ Guter, spannender und unterhaltsamer 3. Casstorff Fall. Abzüge für Casstorff‘s persönliche Verwicklung und dafür, dass er als Privatperson quasi die Leitung des Krisenstabs übernimmt. „Wir stürmen gerade. - Wo? - Da hinten!“
tomsen27.5 
Tracy7.0 
Trimmel4.5 
uwe19717.0Mal was anderes, ohne Mord und Totschlag und Spannung bis zum Schluß. Der Beste Casstorff-Tatort.
Vogelic5.0Durchschnittstatort
Weiche_Cloppenhoff7.0Gut gemachter Tatort, wobei man wieder sehen konnte, dass für eine gute Umsetzung nicht immer exorbitanter Aufwand nötig ist
yellow-mellow8.5Bemerkenswerte, rundum gelungene Folge, bei der sogar die familiären Verflechtungen mal nicht nerven.
ziwa5.5Statt Psycho-Thriller meist langweiliges Gerede. Die schauspielerischen Leistungen werden durch die schlampige Regie unterminiert. Handlung vorhersehbar und daher nur mäßig spannend.
zwokl7.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3