Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 23.01.2022. --> Bis heute wurden 1199 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Um Haus und Hof

(280, Stoever)

Durchschnittliche Bewertung: 6.58902
bei 164 Bewertungen
Standardabweichung 1.28129 und Varianz 1.64171
Median 7.0
Gesamtplatz: 493

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim7.5 
achtung_tatort7.2Haben sich jetzt eingespielt
agatha145.5 
alexo7.0 
Alfons6.5 
alumar6.5 
Andy_720d4.0Trotz prominenter Besetzung und ordentlicher Kommissare ein total langatmiger, spannungs-, leb- und leidenschaftsloser Fall - umso ärgerlicher als der Hintergrund dramatisch sein soll.
ARISI6.0 
arnoldbrust8.5 
Aussie8.0 
axelino7.5 
balou4.0Weder gut noch wirklich schlecht. Weder Fisch noch Fleisch. Einfach mau.
BasCordewener8.1Ganz ruhiger und sehr gut gespielter Stoever und Brockmöller Tatort. Die Spannung war - wie die provinziale Umgebung verlangt - spürbar, langsam und leise aufgebaut. Die Lösung geht am Ende fast zu schnell und ist weniger überraschend als mann hoffen darf.
bello7.2 
Berger7.0 
Bohne8.0Es war spannend, wie die Zusammenhänge aufgedeckt wurden. Die angesprochenen Göhrde-Morde hat es in den 1980er-Jahren übrigens tatsächlich gegeben. Hier der Link, von dem aus ihr zur entsprechenden XY-Folge geführt werdet: http://rufmichan24.de/index.php?title=Sendung_vom_01.12.1989
brotkobberla4.5Ich fand die Folge nicht wirklich nachvollziehbar. Letztendlich war ein Mädchenmörder da, der zwei Mädels erwürgt hat und dann das Zufallsmädchen aus Jena. Irgendwie hat das nicht ganz gepasst oder ich habe es nicht ganz verstanden. Was als Kindermord angefangen hat, ist dann auf einmal ein Politikum mit vielen Verstrickungen (Bürgermeister, Arzt, ...) geworden. Auch die beiden Kommissare waren schon besser
Bulldogge6.5 
Callas6.5Und dann darf der Stoever auch mal aufs Land. Wie bei so vielen Dorfkrimis hält sich die Spannung in Grenzen,schön allerdings das viel Ermittlungsarbeit von Brockmöller durchgeführt wird. Ansonsten erfüllt der gesamte Fall gesundes Mittelmaß ohne besondere Merkmale.
ch6.5 
Christian6.5 
claudia6.0 
dakl6.0Viele viele viele Charaktere..., ansonsten sicher damals zeitgemäß aber heute wirkt es langatmig... sympathische Kommissare aber allemal ...
DanielFG8.5manchmal verliert man wegen der vielen Namen etwas die Übersicht, ansonsten aber sehr spannend, wendungsreich und zum Schluß eine großartige Verhörszene von beiden Ermittlern
Der Kommissar2.5 
Der Parkstudent5.9Ein für die frühen 90er Jahre typischer Stoever-Tatort. Nur mäßig spannend, aber dank Stoevers humorvollen Bemerkungen doch noch sehenswert.
DerHarry7.5Geht in Ordnung, nicht der ganz große Wurf, aber gut anschaubar - abgesehen von Stoevers Sakko-Krawatten-Kombination
Dippie5.5 
diver5.0Durchschnitt. Der Beginn ging ja und war durchaus spannend in Szene gesetzt, der Rest war aber dann um so langweiliger
dommel6.7Stoever und Brocki auf dem Land auf der Suche nach einem Mädchenmörder in einem eigensinnigen Dorfklüngel. Vergleichbar mit den heutigen Lindholm-Folgen. Solide aber nicht mehr.
Eichelhäher5.0 
Eichi6.5 
Ernesto6.0 
escfreak6.0 
Esslevingen6.6 
Exi7.0Erinnert ein wenig an einen Furtwängler Tatort...zwar mit einigen Dorfklischees behaftet und auch die Story hat ein paar Logiklücken. Trotzdem gute und spannende Unterhaltung!
falcons816.5 
Finke7.5 
FloMei5.5 
Fluppy6.0 
fotoharry7.0Mittelmäßig solide, Stoever trotzt des Kälte mit Gesichtsbehaarung.
fromlowitz3.0 
Ganymede6.0 
geroellheimer10.0 
grEGOr6.0 
Grompmeier6.5 
Hackbraten5.5 
Haferkamps Enkel7.0 
Hänschen0076.0 
Harry Klein7.0Solide, in der zweiten Hälfte allerdings abbauende Ermittlungen im Dorf. Insgesamt unterhaltsam und überzeugend. Die Kinderrolle schwach besetzt und die Stoever-Brocki-WG-Story wird hier schon etwas albern. Gesungen wird gottlob noch nicht.
heroony6.6Die Athmosphäre ist betuhlich aber interessant, doch die Handlung holpert recht arg. Stoevertypisch ist die enttäuschende Auflösung.
Herr_Bu7.5 
highlandcow7.0 
hitchi6.5 
hochofen6.5Schnörkelloser Dorfkrimi. Nicht besonders originell, aber okay. Der Bart steht Stoever gar nicht so schlecht. Hatte er ihn nur in dieser Folge?
hogmanay20087.5 
holty8.0Stmmig, kurzweilig und abgründig. Ein hoch auf das Landleben!
holubicka5.5Angagierte Ermittlung in der Provinz von Stoever und Brocki. Verzwickter Fall in einer verschworenen Dorfgemeinschaft.
homer7.0 
Honigtiger5.5 
hunter19596.8Unkompliziert gut gemachter Tatort. Da könnten die heutigen, 2020er, noch einiges lernen.
IlMaestro6.0 
InspektorColumbo7.0 
inspektorRV7.0 
jan christou8.0 
jdyla6.0 
jodeldido7.2Stoever/Brocki ausgesprochen angenehmer Humor. Handlung etwas undurchsichtig. Drehbuch könnte etwas mehr hergeben. Aber gute Unterhaltung.
Joekbs6.6Zitat des Tatorts: Na erkennst Du mich noch ? (Stoever zu dem kleinen Mädchen im DDR-Übersiedlungsheim )
jogi6.0 
joki6.5Sodom und Gomorra auf`m Dorf.
JPCO7.5Stoever und Brocki gewohnt souverän
Jürgen H.6.0 
Kaius118.0 
Kalliope6.2Stöver und vor allem Brockmöller in Höchstform. Ein undurchsichtiger Mordfall auf dem Land lädt zum Miträtseln ein. Allerdigs stoßen beide Ermittler in den wirren Sumpf der "Dorfmafia" und die eigentliche Mordserie verliert an Brisanz gegenüber der Schieberei von Immobilien und diversen anderen "Klüngeleien" der ländlichen Cosa Nostra. Aufklärung stringend, doch die Dorfmafia erhielt m.E. zuviel Aufmerksamkeit.
kappl9.5 
KarlHunger7.0 
Kirsten728.3 
Kpt.Vallow7.0 
Kreutzer8.0 
Kuhbauer5.0 
l.paranoid6.5 
Latinum6.5 
leitmayr_fan7.0 
lightmayr3.5Auf dem Land ist nicht die richtige Gegend für die beiden...
Linus98.5Obwohl es manchmal zu klischeehaft war, fande ich die Folge gut gemacht! Stoever und Brocki inmitten einer Dorfmafia, suchend nach einem Frauenmörder! Der Humor war wiedermal klasse, genau wie das Ende!
lotta3.5 
MacSpock6.5 
magnum6.0 
Maltinho7.0Gemächlicher Tatort, gute Ermittlungen in dörflicher Umgebung. Man muss stets am Ball bleiben, um die Namen weiter zuordnen zu können.
malzbier595.5Nur durchschnittlich spannender TATORT mit dem Hamburger Team; Story wirkt konstruiert; das Thema "Dorfgemeinschaft und Kapitalverbrechen" ist bereits sehr oft, auch mit anderen Ermittlern, umgesetzt worden, mit zum Teil besserer Darstellung.
Mesju5.5 
Milski7.8 
Miss_Maple6.5 
MMx6.5 
Nic2347.5 
nieve106.0Stoevers Überheblichkeit + Ruppigkeit nerven mal wieder. Gar nicht mehr so cool wie in den 90ern. Brocki solide, aber blass. Fall um die Dorfmafia, die eine Familie um Haus und Hof bringt + dabei über Leichen geht=erschütternd. Aber berührt nicht wirklich
Nik7.0 
Noah7.5 
noti6.0 
oemel8.0Paul und Brocki ermitteln auf dem Land: wahrscheinlich diente dieser Film als Vorlage für 80% aller Lindholm-Tatorte; das Original ist allerdings um einiges spannender.
oliver00013.5Sehr konstruiert und überladen. Außerdem bis auf das Ende langweilig. Am Ende hätte auf alle Fälle ein Verteidiger anwesend sein müssen. (Und welcher Mörder ist so dämlich, die Zeitung am Tatort zu vergessen?)
Paschki19776.9Tolles Schauspielerenseble in dieser Folge. Kurzweiliger Tatort mit Stöver in Bestform
Pasquale7.3In Ordnung, aber ohne große Highlights
Paulchen4.5 
piwei6.0 
Professor Tatort4.0Die Folge ist eigentlich nicht wirklich schlecht, kann also durchaus angesehen werden. Andererseits kickt sie halt irgendwie gar nicht - irgendetwas hat gefehlt.....
Puffelbäcker7.5Guter Fall, langsames Tempo. Stoever und Brocki waren das originellste Ermittler-Team.
Pumabu7.8 
Püppen7.0Saubere parallele Polizeiarbeit von Stoever und Brockmöller – ohne Meyer Zwo (aber mit seinem Nachfolger Lukas Thorwald, der allerdings nur 3 Folgen durchhält) und ohne Gesangsduett.
Ralf T7.8Fall/Handlung: 8; Spannung: 8; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 8
ralfhausschwerte8.3Wendungsreicher und faszinierender Krimi, einer der besseren Stöver-Krimis
Ralph6.0 
Rawito7.0 
Redirkulous5.0Brocki passt zu Stöver und umgekehrt, doch die Ermittlungen wirken leicht gebremst und das Entlocken des Geständnisses ist aus heutiger Sicht eher klischeehaft
refereebremen6.7Teilweise unduchsichtig. Fiese Charaktere, die Dorfklisches bewahrheiten sich. Broki aber gut in Soloermittlungen. Schön, das ihm mal die Hauptsendezeit gewidmet wird. Srövers knackiges Verhör am Ende wertet die Folge etwas auf.
Regulator7.0 
RF13.5Altbacken und aufgeblasen. Nur teilweise kommt Spannung auf. Gottseidank noch ohne Singsang.
rodschi7.5 
Roter Affe5.0Die am Land sind schon arg doof.
ruelei6.0 
Sabinho7.0 
schaumermal6.0 
Schimanskis Jacke6.0Stoever und Brockmöller haben also nur ein Ei. Vielleicht erklärt das Stoevers chronische Übellaunigkeit. Vielleicht nerven ihn aber auch nur die zahllosen Schnitzer in der Inszenierung, wie die Unstimmigkeiten im zeitlichen Ablauf. Aber auch sonst ist es wieder mal sehr skurril. Die kleine Janina ist ein Polizeicomputer mit Kinderwagen, der Schnapsschrank der Bank ist besser gefüllt als jede Minibar und Margrets Eltern, die zurück nach Sachsen sind, leben in Gera.... ah ja....
schlegel7.0Einer der besseren Stöver.
schnellsegler7.7 
Scholli6.5 
schribbel6.5Geschichte ganz nett, Umsetzung Duchschnitt, Aufklärung der ersten zwei Morde war mir zu nebensächlich gelöst. Ansonsten nicht schlecht.
Schwabenzauber7.9Gewohnt souverän lösen Stoever und Brocki die diversen Morde samt Dorfmauscheleien. War sehr unterhaltsam und nicht unspannend. Hier konnte man wirklich gut miträtseln. Gut besetzt und der junge Mark Keller bewirbt sich ungewollt als Meyer Zwo Nachfolger.
schwatter-krauser7.5 
schwyz7.0Mädchenmorde, getürkte Unfälle, Grundstücksmauscheleien: Etwas gar viel los in diesem Kaff! Aber Stoever und Brocki entwirren diesen Dorfklüngel in unterhaltsamer und gewohnt souveräner Manier. Guter Tipp: Nimm nie dem Wirt sein Kreuzworträtsel weg!
Seraphim7.5 
Sigi7.0Souveräner Tatort mit nachvollziehbarer Ermittlungsarbeit. Verliert zwischendurch kaum an Spannung. Überzeugendes Verhör zum Schluss.
Silvio8.0 
sintostyle7.0Guter Fall über die Machenschaften im Dorf, Brocki aber nachlässig (Kreuzworträtsel etc...)
Sonderlink7.4Gut gespielt, vor allem einsilbige Darstellung eines Menschen am Rande der Gemeinschaft, dabei mäßig spannend. Erwähnung der Göhrde-Morde schafft Realitätsbezug. Zitate:"Wenn man Kinder nicht länger braucht, lässt man sie einfach irgendwo stehen." "Diese Hamburger können sich wirklich alles erlauben."
speedo-guido5.5langweilig
Spürnase9.1Stoever und die Dorfmafia. Ein Tatort der ohne große Bürokratie auskommt: Klasse! Schön auch, wie man dem roten Faden folgen kann und sich Zusammenhänge erst nach und nach erschließen lassen.
ssalchen8.5Stoever und Brocki am Land - und fangen gleich 2 Mörder! Spannend und gut gespielt
Stefan6.0 
Strelnikow9.0Hochspannender Krimi über eine Dorfmafia, die von den beiden Ermittlern Stück für Stück in ihren Grundfesten erschüttert wird. Der zynische Stöver kommt diesmal ausnahmsweise gut an, auch Brockmöller begeistert. Hervorragende Ermittlungsarbeit, auch vom Dorfpolizisten.
Tatort-Fan7.0 
tatort-kranken6.0 
Tatortfriends8.4Sehr guter Fall aus HH und Umgebung. Der Titel verrät schon worauf das Ganze hinaus laufen wird. Ein eingespieltes Team Stoever/Brockmöller mit den gewöhnlichen Sprüchen, dieses Mal unterstützt vom hochsympathischen Assistenten Lukas Thorwald (gespielt vom jungen talentierten Mark Keller) der einiges zur Aufklärung des Mordes beiträgt. Schöne Bilder, Winterszenen im Wald, schöne ländliche Umgebung, eine ruhige Erzählweise und gute Besetzung (wie z.B. Florian Mertens als Wirt, und Götz Schubert als Landwirt) machten den Film sehr sehenswert. Täter war fast Nebensache.
The NewYorker6.3Je kleiner das Dorf, um so tiefer die Abgründe
TheFragile7.0 
Thiel-Hamburg7.5interessanter Schauplatz, schräge Landbevölkerung, nicht unspannend.
Thomas647.5Der Ortswechsel steht der biederen Ermittler-WG gut zu Gesicht. Besonders positiv, dass Fall und Verdächtige erst nacheinander aufgeblättert werden. Nur der Titel verrät wo die Reise hin geht.
Ticolino4.8 
Titus4.0ohne Worte
Tombot8.5Stöver und Brocki immer gut, Thorwald zeigt gute Ansätze, bin gespannt, ob man mehr von ihm zu sehen bekommt.
tomsen29.0 
Trimmel7.5 
uknig226.0Solide, aber mehr auch nicht. Stoever und Brockmöller waren schon ein witziges Ermittler-Duo.
uwe19716.0solide Krimiunterhaltung ohne große Höhepunkte
Vogelic5.0Durchschnittstatort
walter8009.5Die heutigen Regisseure sollten sich mal diesen Film anschauen, damit sie sehen, was ein guter Tatort ist.
Weiche_Cloppenhoff6.5Nichts weltbewegendes, aber solide; netter Dorftatort ohne viel Schnick-Schnack; die Gesangseinlage fehlte noch
whues5.0 
wildheart7.0 
Windpaul5.5 
wkbb5.0Reichlich verwirrender Fall. Wichtig, daß der Nachfolger von Meyer Zwo in dieser Folge in Thorwald gefunden wurde. Der Schluß und die Aufklärung des Falls ist viel zu kurz geraten.
Xam6.5 
yellow-mellow6.0Die Folge ist gerade zu Beginn etwas sehr beschaulich.
zwokl5.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3