Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.10.2021. --> Bis heute wurden 1187 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Wir werden ihn Mischa nennen

(186, Hirth)

Durchschnittliche Bewertung: 7.32353
bei 102 Bewertungen
Standardabweichung 1.53164 und Varianz 2.34592
Median 7.5
Gesamtplatz: 160

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achtung_tatort6.3Gut, aber viel zu hoch hier.
alexo7.5 
Alfons5.3 
allure6.0 
alumar6.5 
Andy_720d5.9Ein wirklich dramatischer Fall, spannend, die Hauptfiguren sehr gut. Auffällig dagegen die gänzlich unpassende lustige Stimmung der Ermittler (nicht mal Sarkasmus wie sonst) sowie trotz deren Teamgröße (mit involviertem Oberchef!) die miserable Ermittlungsarbeit. Das Ende in Summe schlecht wie selten.
ARISI8.0 
arnoldbrust8.5 
Axelino6.5 
BasCordewener8.7Ein sehr guter Tatort, der Fall ueberzeugt und das Wiener Team auch. Es gibt Spannung und Humor aber am Ende ist es doch eine traurige Geschichte. Fast ein Klassiker.
Bohne4.0Auf einmal erinnert sich das Kind, Kurt Schneider heißt der Täter. Und schon ist die Polizei am Ziel. So einfach, sprich langweilig, kann es gehen.
Bulldogge7.5 
Callas8.0Hirth verabschiedet sich mit einem sehr düsteren Fall in dem ein Verbrechen ein Familiendrama nach sich zieht. Zwar hat der Fall nach über 30 Jahren etwas Patina angesetzt, aber in seiner Grundzügen ist er immer noch ein stimmungsvoller Tatort, der wenig von seiner Dramatik verloren hat. Das Beste allerdings ist, dass die Inszenierung es schafft den berühmten Wiener Humor in den Fall einzubauen ohne das es unpassend erscheint. Als dann Hab' die Ehr' Herr Hirth.
Christian6.5 
dakl4.0 
Der Kommissar7.5 
Der Parkstudent7.8Bankräuber, die eine hochschwangere Frau ermorden, rachsüchtige Hinterbliebene. Ein Fall, der tragisch und spannend zugleich ist. Zitat: "Da will einer einen gewissen Wichtel. Das kannst doch nur Du sein!" (Inspektor Schulz zu Inspektor Fichtl)
dg_7.5 
donnellan7.5Ordentlicher wenn auch unspektakulärer Tatort. Geschichte ein wenig hölzern und in einigen Teilen unglaubwürdig. Zusatzpunkt für das Ende.
Eichelhäher8.5Sehr trauriger, berührender Fall. Zu Hermann Waschinski passt diese Rache-Rolle meiner Meinung nach aber nicht.
Eichi8.0 
Elkjaer7.5 
ernesto5.0 
Exi6.5Überzeugend geschriebenes und gespieltes Familiendrama, wenn auch nicht der spannendste und raffinierteste Krimi. Schade, dass Hirth/ Wirz dann in Rente ging.
Fluppy6.0Eigentlich biederer und zudem noch schwach geespielter Fall - wäre da nicht dieser subtile Wiener Humor (besonders bei Fichtl)...
fotoharry7.5Inspektor Wichtl wird zum running gag. Sehr gute Story über die Verzweiflung zweier Väter um den Verlust ihrer Familie.
Ganymede4.1 
geroellheimer5.0 
grEGOr8.5Hut ab!
Hackbraten9.5 
Hänschen0076.0 
Harry Klein7.0Trauriges Drama, gut und glaubwürdig gespielt. Die Story ist allerdings sehr einfach - und bald durchschaubar.
Herr_Bu7.5 
hitchi8.5 
hochofen9.0Ohne Zweifel der beste Hirth und mit "Morde ohne Leichen"der beste ORF-Tatort überhaupt vor Eisner/Fellner. Tragische, aber auch spannende Story. Sehr realistische Figuren und Dialoge - mitsamt den vielen Kraftausdrücken. Und ja, das gehässige Rentner-Ehepaar zu Beginn ist kein Klischee sondern reflektiert leider sehr typische Austriazismen. Das ganze Team, sogar Putner, kommt gut zur Geltung und hat starke Einzel- und Gruppenszenen. Cholero-Wichtl ähh Fichtl at his best!
hogmanay20088.0 
holty7.0Solides Rachedrama aus Österreich. Ordentlich gespielt und unterhaltsam, trotz zT fehlende Nähe zur Realität
holubicka7.5Tieftrauriger Fall mit einer gewissen Spannung. Köstlich die Laune und Dialoge von Fichtl.
Honigtiger6.0 
Jogi7.0 
joki7.0 
Jürgen H.8.0 
kappl9.0 
Kommissar Kniepel7.5 
Kpt.Vallow8.0Auch wenn sich die Polizei nicht gerade schlau anstellt: die Geschichte ist gut!
Kreutzer8.5 
Kuhbauer7.0Ein überraschend guter früher Tatort von den "Wichtls" aus Österreich. Das Ende hat mir persönlich nicht gefallen, aber nun gut.
leitmayr_fan7.0 
Linus99.0Eine Geschichte, die einem unter die Haut geht! Gelungene Story und gute Ermittlungsarbeit des Teams!
luxi19599.5Einer der besten TATORT-Folgen vom ORF. Der Krimi geht richtig unter die Haut , wobei die psychische Verzweiflung des Herrn Waschinski stets im Vordergrund steht.
malzbier598.0Ein ungewöhnlicher und tragischer Fall, der auch ein wenig unter die Haut geht, insbesondere die zu treffende Gewissensentscheidung des Ehemannes Waschinski (gut gespielt von A. Schmölzer) berührt, da das Kind leider auch verstirbt. Die privaten Ermittlungen W's mit seinem Schwiegervater (famos gespielt von J. Borek) eindrucksvoll dargestellt. Das Team überzeugt; jedoch gibt es einige "Längen" im Handlungsstrang, der letztendlich doch etwas konstruiert wirkt. Trotz allem ein sehr guter TATORT !
mesju9.0 
Nic2348.5 
nieve108.5Auch wenn das Ende vorhersehbar ist, die Folge ist spannend anzusehen, weil die Figuren gut gezeichnet sind. Sehr gute psychologisch angelegte Studie von Opfern, Zeugen und Tätern. Und der Kommissar Fichtl ist hier schon klasse!
Nik7.5 
oemel7.0Gute Story, wenn auch mit Längen. Wirkt insgesamt etwas altbacken-angestaubt. Letzter Fall für Hirth, aber das exzellente Duo Fichtl/Hollocher steht schon in den Startlöchern.
oliver00019.5Ein sehr würdiger Abschied von Hirth, allerdings auch untypisch gut. Zwar langsam, aber extrem gut und unter die Haut gehend. Das muss man erst mal sacken lassen.
Paschki19777.1Guter Fall aus Österreich, was bei den ersten 200 Tatort-Folgen nicht selbstverständlich ist
pasquale10.0Mit dem richtigen Drehbuch ein herausragendes Team - leider stellt dies eher die Ausnahme als die Regel dar...
piwei4.5"Ich komm' mit 8 nicht aus." Alles sehr tragisch aber leider auch sehr vorhersehbar, von der Eigenmächtigkeit des Mannes bis zum großen Auftritt vom Schulz, den Wutausbrüchen vom "Wichtl" und der Rolle der Kleinen mit der Brille.
Professor Tatort5.0 
Puffelbäcker7.5Guter Fall, in dem die Opfer auf eigene Faust ermitteln.
Pumabu9.0 
Püppen7.8Eine tragische Verkettung unglücklicher Ereignisse führt zunächst zum Tod der Mutter des ungeborenen Mischa und trotz Frühgeburt auch zu seinem Tod. Nach etwas unglücklichen Ermittlungen von Hirth, Fichtl & Co. musste es auf einen Showdown mit dem Vater und dem Großvater von Mischa hinauslaufen. In der einen oder anderen Phase der Ermittlungen hätte eine Frau dem Team sicher gut getan...
Ralf T8.4Fall/Handlung: 10; Spannung: 8; Humor: 7; Ermittler: 9; Ort/Lokation: 8
Ralph6.0 
Rawito7.8 
Roter Affe4.0Sehr aggressive Stimmung, Idee recht gut.
Sabinho7.5 
Schimanskis Jacke8.0Da sind wir aber jetzt ein gehöriges Stück weit weg von den Marek-Folgen. Und es funktioniert wohl nur bei den ORF-Beiträgen, dass eine so dramatische und traurige Geschichte trotzdem unterhaltsam dargereicht werden kann. Das liegt unter anderem an dem eigenen Humor, sei es durch die Frotzeleien der Ermittler untereinander, aber auch an so einzelnen Figuren wie dem keifenden Drachen bei den Gaffern. So lässt sich die Geschichte wunderbar auflockern.
schribbel6.5Gute Geschichte, die ganz ordentlich umgesetzt wurde. Abzug für den Besuch des Täters am Friedhof und die schlechte Observation der Polizei dabei.
schwabenzauber9.1Mit Sicherheit der beste Hirth-Fall und das zum Abschied. Fesselnd und spannendes Krimidrama, gleichzeitig beklemmend und traurig. Unheimlich stark zu Beginn und am Ende, wenn auch der Showdown etwas hastig runtergekurbelt wurde. Dazwischen mit leichten Längen und einigen unnötigen Szenen (Alleingang von Schulz), die aber den Gesamteindruck nur wenig trüben. Glückwunsch. Der ging wirklich unter die Haut.
SherlockH8.7Berührende Story mit einem gut aufgelegten Ermittlerteam - herrlich wie Fichtl immer bis 8 zählt um nicht zu explodieren :-) Tolle Darsteller (grandios: August Schmölzer) runden das Ganze ab. Obwohl die Geschichte unter die Haut geht, hat man es geschafft, sie zwischendrin immer wieder aufzulockern, zB die Sprüche der Passanten kurz nach dem Mord. Eines der befriedigendsten Enden der Tatort-Geschichte wie ich finde. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 9/10; Spannung/Humor 8,5/10; Ermittler 10/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 7/10)
Sigi9.0Auch wenn die Zusammenhänge erkennbar waren, bleibt ein klasse Tatort, der unter die Haut geht. Waschinskis Verzweiflung kommt sehr gut rüber und wirkt nicht aufgesetzt. Der letzte Hirth-Fall ist auch sein bester!
silbernase7.5 
sindimindi8.0Gelungener, spannender Tatort aus Wien.F(W)ichtl,Hirth und Kollegen in Hochform.Dramaturgie und Inszenierung sehr gut.Was albern war, sind die Schnellschüsse des Witwers Waschinski und des Polizisten Schulz - so handelt niemand mit einem Restfunken an Verstand! Gute Unterhaltung war es aber allemal.
sintostyle8.5dramatischer Fall mit ebenso dramatischem Ende, trotzdem kommt der typische Humor net zu kurz
Sonderlink8.4Wir werden ihn " zur Abwechselung erfreulich" nennen: Dieser Howcatch´ em beginnt als Actionkracher und dem Beweis, dass die Citroen Dyane trotz Untermotorisierung für enge Kurven ungeeignet war. Die Spannung kann einigermaßen gehalten werden. Für eine ORF-Produktion sehr ordentlich..
speedo-guido6.0 
Spürnase7.2Eine grausame Tat, beganngen von stümperhaften Dilettanten. Die Handlung hat was von einem "worst case scenario". Die Dialoge wirken gestellt und der versuchte Druck auf die Tränendrüse nervt. Trotzdem gestalten sich die Ermittlungen recht spannend.
ssalchen8.0 
Stefan9.0 
steppolino9.0Hirth ist einfach einer der besten. In einer Zeit, in der bei uns größtenteils Stoever und Palu-Quatsch gedreht wurde, haut der ORF einen echten Kracher heraus. Der Beginn ist brutal, traurig, niederschmetternd und auf 10 Punkte Kurs. Leider wird es dann trivialer und verliert etwas die Ernsthaftigkeit. Fichtl zählt auf acht. Ich zähl auf neun.
Strelnikow8.0Was für ein dramatischer Fall! Sehenswert ist die akribische Ermittlungsarbeit, trotz der gelegentlichen Fehlschläge. Der cholerische Fichtl ist einfach super! Insgesamt waren die Hirth-Tatorte bis auf einen Ausreißer sehr sehenswert.
Tatort-Fan8.5Ein absolutes Highlight des ORF-Tatorts, das durch eine gleichermaßen bedrückende wie spannende Handlung und eine dichte Atmosphäre überzeugt.
tatort-kranken8.0 
Tatortfriends8.0Highlight. Sehr starkes, tief-tragisches Thema, spannend und überzeugend umgesetzt. Verzweiflung kommt gut rüber.
Thomas649.0Peinlich! Ärgerlich! Ärgerlich , weil die Folge Richtung 10 unterwegs ist. Peinlich, weil die Szenen durcheinander gewürfelt wurden: Chef Hubner ruft die Suche nach „Kurt“ aus als das Schulmädchen noch entführt ist. Erst einige Zeit später ist das Mädchen in sicherer Obhut und erzählt von Kurt. So oder so, die ansonsten sehr gute Folge geht unter die Haut.
Ticolino6.8Dicht und emotional, wenn man mal von einigen enervierenden Dialogen besonders zu Beginn absieht; leider recht vorhersehbar, mit Logiklöchern und einer grotesk lächerlichen Polizeiarbeit.
Titus6.7Am Anfang ein sehr mitreißender Krimi, der am Ende leider abbaut.
TobiTobsen9.1„Wer ist Kurt?“ Sehr guter, spannender, bewegender, dramatischer und tragischer 9. und letzter Hirth-Fall, im Team des Wiener Sicherheitsbüro. Großartig gespielt von August Schmölzer als Ehemann. Die sehr amüsanten Dialoge u. Frotzeleien zwischen Hirth/Fichtl/Hollocher/Schulz heitern in dem eigentlich sehr traurigen Plot ungemein auf. Grandios dabei der ständig grantelte „1,2,3,4,5,6,7,8“ Fichtl. „Hier ist der Wichtel“
Tombot7.51-2-3-4-5-6-7-8, um mal Fichtl (Wichtl*haha*) zu zitieren. Bedrückende Geschichte und mit Abstand die beste österreichische bis dahin. Unverständlich unhöflich der Vater des entführten Mädchens..
tomsen27.0Hirts Deppentruppe in Höchstform. Nix ermittelt und immer einen Schritt zu spät. Hirth so gut wie nicht präsent. Punkte gibts nur für die gute Darstellung der Opfer und ihrem Umgang mit der Tragödie.
Trimmel7.5 
Vinzenz068.0 
Vogelic8.0Sehr guter Hirthtatort,mit fantastischem Ende.
Weiche_Cloppenhoff7.3Guter Wiener Tatort mit einem überragenden Fichtl/Wichtl und natürlich dem "Luck" aus der Feuerzangenbowle
whues1.0 
windpaul5.0 
wkbb2.5Die Wiener Polizei wird voll als Deppenverein dargestellt, zudem gelangweilt und meist uninteressiert,abgesehen vom Hofrat und dem Oberinspektor. Allerdings können die Dialoge von Fichtl gefallen. Das war der letzte von 9 Hirth-Fällen, insgesamt sehr schacher Durchschnitt für Hirth.
yellow-mellow7.5Was für eine bitterböse Geschichte! Ein österreichisches Highlight
zwokl6.5Besserer Fall von Hirth.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3