Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.09.2019. --> Bis heute wurden 1116 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Zorn Gottes

(980, Falke)

Durchschnittliche Bewertung: 6.84477
bei 239 Bewertungen
Standardabweichung 2.05232 und Varianz 4.21201
Median 7.5
Gesamtplatz: 303

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
MMx8.0 
TobiTobsen7.5Plot um die Entführung eines Terroristen im Flughafen Hannover ca. 70min recht gut gelungen, dann eine sehr überhastete und klischeehafte Auflösung, wo viele Fragen offen bleiben... Sehr gutes Debüt von Franziska Weisz als Falkes neue Partnerin Julia Grosz. Mit Christoph Letkowski als einen der Kovac Brüder (dacht die sind Trainer der SGE ;) ) gut besetzt. Über die unglaubwürdige "Leiche stürzt direkt in den Pool" Szene und das Grosz anhand eines alten Fotos sofort das Versteck erahnt, kann man drüber weg sehen. Diskutabel ist allerdings die Behandlung so eines Themas in der aktuellen Zeit....
Sonderlink6.5Vorenthaltung von Informationen (die man sich mühsam während der Handlung zusammensuchen muss) scheint immer mehr zum guten (Film)Ton zu gehören. Dafür gibt´s viel Gelaber um kranke Einstellungen. Immerhin: "Killing an Arab", darf jetzt wieder gespielt und gezeigt werden. Den besten Eindruck macht noch der Flughafen Langenhagen mit seinen vielen Überwachungskameras. Ein Stadtklinikum Ost in Hannover gibt´s nicht. Unpassender Schluss mit Gitarrenklampferei.
BernieBaer8.0Guter Tatort mit gutem Team.
andkra678.8Super...ernster und brandaktueller Plot..Team mit Zukunft
Noah7.5Falke, geht doch! Die 1. Hälfte zwar langweilig und chaotisch aber die 2 Hälfte deutlich besser strukturiert und der Fall bekam mehr Drive.
Gisbert_Engelhardt3.5Wie viele politisch "angehauchte" Tatorte gibt es denn noch? Erst Flüchtlinge, jetzt Terroristen, wann wird mal wieder einfach ein Mord aufgeklärt ohne das Ganze? Was lernen wir daraus? Religionen braucht kein Mensch.
jogi8.5 
Grompmeier9.0 
krotho9.0Ganz starker Tatort. Sehr realistisch und beängistend aktuell. Die Handlung war logisch, sehr spannend und auch das Ende war erschütternd. Tolles Drehbuch und auch die genau richtige Dosierung von Privatem. Weiter so, Kommissar Falke !!!
tatort-kranken5.5 
grEGOr2.0 
achtung_tatort8.1WWM erstaunlich gut Und auch insgesamt dieses Thema sehr gut umgesetzt.
terrax1x19.5 
torsten1.0 
paravogel6.5 
Ambler4.5Langweilig ist ne nuschelig - leider wie immer bei Wotan:-( Dafür war die neue Partnerin vielversprechend
Kirk8.5 
Nordmann8.5 
McFuchsto9.0Hervorragend! Die neue Partnerin macht einen guten Eindruck und das schwierige Thema wurde gut umgesetzt - spannend!
brotkobberla6.5Ganz guter Tatort aus Hannover/Braunschweig. Die Terrorgefahr wurde gut gezeigt und wie Leute in diesen Strudel gezogen werden können. Der Alleingang im Krankenhaus hätte nicht unbedingt sein müssen, hat aber am Ende doch der ganzen Besatzung das Leben gerettet. Neue Kollegin ungewöhnlich eingeführt aber gut. Für noch mehr Punkte fehlte aber das gewisse Etwas.
Bird35359.0 
Tatortfan927.9 
minodra9.1Der beste Wotan Tatort bisher. Die neue Kollegin passt und die Story war spannend bis zum Ende!
Hackbraten5.5 
batic8.0 
Jahreszeiten7.6 
butterchicken6.0Vielleicht ein neuer Anfang für Falke
tommy22k8.0Alles in allem ein solider Tatort. Runde Story, gute Figuren, spannend und größtenteils glaubwürdig erzählt. Falke war vielleicht das eine oder andere mal etwas zu cool, aber darüber kann man hinweg sehen.
TOP7.0 
uknig225.0 
alumar8.5wirklich gut gelungen
SteierFan2.5Nun ist das Thema Terrorismus/Islam/Ausländer auch in der Belanglosigkeit angekommen. Die Dialoge waren nicht ganz verkehrt, aber die Thematik so was von uninspiriert umgesetzt, zum einschlafen. Tragik mit dem Holzhammer.
Weiche_Cloppenhoff6.2Einige gute Ansätze der neuen Kollegin; Fall eher mittelmäßig; und: soviel ist am Flughafen Hannover in der Realität nicht los;-)
Trimmel8.0Weiß der Teufel, was ein Hamburger Kommissar auf dem Flughafen Hannover zu suchen hat, aber die Story war spannend und gut.
Andy_720d7.8Sehr spannende, gute Inszenierung einer recht wenig glaubwürdigen Story. Ausgewogene Figuren, Handlungsmotive eher nicht klar. Kamera, Musik und Locations aber auffallend gut.
joki6.0Sicher nicht schlecht, aber vieles an der Handlung war zu kompliziert.
zwokl7.0 
Latinum1.0 
Der Kommissar7.5 
Seraphim5.0 
KarlHunger7.9 
Nik5.5Durchaus spannend und mit ernsten Ansätzen, aber zu verworren. Auch diesmal konnte Falke überzeugen, auf das Zusammenspiel mit der neuen Partnerin kann man gespannt sein.
schaumermal3.0 
escfreak7.0Der erste Tatort mit WWM, der was taugt. Wenn man ihn nur besser verstehen würde...wie ist der eigentlich Schauspieler geworden bei dem Genuschele?
dakl7.5 
dizzywhiz6.5 
staz735.5 
arnoldbrust10.0 
MDoerrie8.5 
Gergela5.0Kollegin Grosz passt gut, könnte ein interessantes Team werden. Der Fall war nicht mein Fall, aber gute Nebendarsteller.
non-turbo8.0Realitätsnah (leider...), gut gespielt, dicht, Gewaltvoll, tolles Team, Spannungsvoll, hier stimmte viel, ausser die Muzik vielleicht. Frau Grosz hat ein toller Einstand hier. Und das Terror-Gewalt mal nicht in Hollywood-style gebracht, respect!
schlegel9.0„Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“
Karpatjoe8.0Wotan wieder stark!
misterdoogalooga5.0Mittelmaß - kann man gucken, aber man versäumt auch nichts
Strelnikow6.5Weitgehend spannender Krimi um Schleuser und islamische Terroristen, also auf der aktuellen Welle schwimmend. Leider mit unnötigen Längen, wo der Islamist seine auswendig gelernte Motivation herunterleiert. Unnötige Brutalität, nur weil man die Geschichte nicht zu Ende erzählen will oder kann.
McShop4.5 
Waltraud6.5 
KikiMuschi8.5 
ARISI8.5 
Volker817.0 
Joekbs8.2Zuerst glaubte ich endlich Hinweise über die Gründe die zur Absage des Braunschweiger Karnevalumzuges vor einem Jahr führten zu erhalten aber die gewählte Variante war wohl medienwirksamer. Es gibt zwar kein Klinikum Ost in Braunschweig aber den Affenfelsen, gut recherchiert.
highbayer8.5Sehr guter Tatort von WWM; ich dachte vorher, PSS würde mir fehlen. Wird aber von der Figur Grosz hervorragend nachbesetzt. Macht das Duo noch ein stück interessanter.
dibo737.5 
agatha142.0 
fotoharry7.0Die Krankenhaus-Szene hatte was, so könnten die bekloppten Jungs auch in Realität handeln, aber dass Falke und Grosz (wie auch in der ollen Dorfschänke) ohne Geleit reinmarschieren - unglaubwürdig. Trotzdem spannender und unterhaltsamer (Arschbombe) Film.
portutti6.5 
InspektorColumbo7.0 
jdyla6.0 
Cluedo6.5Gute Folge von Thorsten Falke, nicht immer war alles logisch, dennoch stimmungsvoll komponiert und spannend bis zum Ende. Die neue Kollegin darf aber noch etwas mehr Farbe gewinnen. Und man hofft für Falke, dass sich die Sache mit Torben wieder einrenkt.
Roter Affe6.0Bis auf den Ton war es recht unterhaltsam. Was das mit Torben sollte, na ja.
Bulldogge6.0 
Jürgen H.8.0Eines steht fest: Hierbei handelt es sich um den mit Abstand besten "Falke"-Tatort bislang! Ein gewagtes Thema, keine Frage, jedoch allemal sehr gut umgesetzt. Schauspielerisch exquisit, Franziska Weisz empfiehlt sich schon mal für weitere gemeinsame Einsätze. Einige Schwächen im Drehbuch schmälern den Gesamteindruck nur geringfügig, verhindern aber eine noch höhere Wertung. Allerhand!
falcons818.5 
kappl7.0 
jan christou9.0 
Nic2348.5die neue Partnerin gefiel mir sehr gut!
holubicka8.0Aktuelles Thema Schleuser und Islamistischer Terror eher ruhig umgesetzt. Zuletzt kam noch Spannung auf.
Thiel-Hamburg9.0Rundum gut! Spannend, brandaktuell vielschichtig, gut gespielt. Weiter so!
MacSpock6.0 
Ticolino3.0Sollte es wirklich um die IS-Problematik gegangen sein, so empfinde ich die vorangegangene "Entführung" (?) sowie den verwechselten Passagier als komplett überflüssig. Thematik war zumindest aktuell, und die Bilder vom Flughafen waren nett.
Potus8.0Trotz kleinere Bugs und Ungereimtheiten sehr spannend bis erdrückend angesichts der Bedrohungslage. Gute Polizei-Arbeit mit zurückhaltenden Figuren.
Revilonnamfoh7.8Die neue Partnerin von Falke lässt sich richtig gut angehen das passt. Die Story war interessant. Nach zwischenzeitlich schwachen Falke Folgen geht's deutlich Bergauf, bitte weiter so.
mattxl7.0 
Kreutzer6.5 
tomsen29.6Einer der besten tatorte der letzten Zeit. Gut erzählte und spannende Geschichte ohne unnötigen Firlefranz. Auch die Geschichte mit dem Sohn störte nicht.
dennster19816.5 
mesju9.0 
Reeds5.4Etwas wirr, viel Gebrüll, viel Dunkelheit... aber nicht so schlecht wie die letzten Falke-Fälle. Die neue Kollegin ist vielversprechend. WWM wird deshalb aber auch nicht besser.
Paraply7.0 
schwabenzauber8.5Super aktueller Plot, spannend und gut umgesetzt. Auch die Figuren wurden alle sehr gut getroffen. Wie wäre das wohl ausgegangen ohne die Verwechslung? Man mag sich gar nicht ausmalen, wie viele nach erfolgter Gehirnwäsche noch für Attentate bereitstehen. Auch ein toller Einstand von Franziska Weisz. Freue mich schon auf mehr.
Titus3.1 
achim7.5 
diver8.0Gute Folge , die neue Assistentin wurde sehr behutsam und gut eingeführt.
Benjamin8.5Mir gefällt Falke
Siegfried Werner8.0 
Exi7.0Dieser Tatort begann ziemlich stark und hielt dieses Level die erste Hälfte des Films durch (auch wenn es schon erstaunlich war, wie schnell Falke und seine Kollegin alle Spuren fanden und richtig deuteten...). Die zweite Hälfte driftete dann aber leider zu stark ins Moralisieren ab, was im eher unglaubwürdigen Finale (das zudem billig inszeniert wirkte) seinen Gipfel fand.
Puffelbäcker8.5Bisher der beste Falke-Fall. Den Mord an dem Rechtsanwalt konnte ich aber nicht richtig einordnen. Auch fand ich es schwierig, dass ein Sympathisgefühl für den Attentäter geschaffen wurde.
Eichelhäher7.5Spannend und unterhaltsam. Sympathische neue Kollegin. Insgesamt erschienen mir 90 Minuten aber zu wenig, um sich einerseits der Schleuserproblematik und andererseits einem geplanten Terroranschlag zu widmen. Besonders letzterer wirkte in seiner Darstellung überhastet und unausgegoren.
hjkmans8.0 
tomuc8.3 
dani050218.9der bislang beste TO von Mörring, neue Partnerin gut ausgesucht. Spannend, gutes Drehbuch. Weiter so
lohmar11.0dieser ganze arabische M... geht einem langsam aber sicher auf den Senkel daher durchgefallen
TheFragile7.5 
walter8000.5Ein halber Punkt dafür, daß es nach anderthalb Stunden endlich vorbei war.
Traubenbaum10.0In der Pool-Szene sehe ich eher eine Metapher: Da kracht in die private Comfortzone unerwartet und wie aus heiterem Himmel ein Zufallsopfer des islamistischen Terrors. Und die Wohlstandsbprger fliehen kreischend und esntsetzt aus ihrem Pool. Dabei hätte es schlimmer kommen können, der Tote hätte ihnen direkt auf die Köpfe fallen können. Genau wie das beklemmende Ende dieses Tatorts, die Szene im Krankenhaus: das hätte schlimmer ausgehen können. Insgesamt ein sehr sehenswerter Tatort, aktuell, spannend, überzeugende Schauspieler und manche Szenen kommen anschließend immer wieder hoch. Diesen Tatort vergisst man so schnell nicht.
Makrü2.0 
NorLis7.7 
driver2.0 
Kohlmi7.8Spannende und durchweg plausibel dargestellte Folge, auch wenn der Islambezug langsam nervt. Der Einstand der neuen Partnerin von Falke war gelungen - ich hoffe da auf mehr! Man wird sehen, wie sich private Nebenstränge der Kommissare entwickeln; scheinbar geht es ja nicht mehr ohne.
schwyz7.0Der Terrorist kommt heim - Eine gute Geschichte, verpackt in ein aktuelles Thema. Sicherlich teilweise etwas überzogen (Leiche fällt in Pool) und unrealistisch (Zu zweit gegen den Terror). Aber der Falke darf mal richtig ermitteln und nicht nur Sprüche aufsagen. Mit der neuen Kollegin könnte das was werden. Die Schlussszene mitsamt Lied wirkt gewollt und zu sehr nach Seifenoper. Die hätte man sich schenken können.
Akh0134.5Unterdurchschnittcher Fall. Etwas verworren und die Terrorthematik nervt langsam.
diebank_vonelpaso5.0 
oekes5.8Nix Besonderes, bei dem Team ist mehr drin, schlechter Ton
Püppen8.5Beklemmend realistisch, aber der Einsatz im Krankenhaus ohne MEK war haarsträubend.
hoefi748.5Der beste mit Falke bisher. Abzüge für die letzten 10 Minuten: Warum wurde das Krankenhaus nicht informiert und warum war sonst keiner da (SEK etc.)? Und das Vater-Sohn-Verhältnis juckt mich auch nicht, hat hier nichts zu suchen.
Professor Tatort8.0Starke Folge - wenn auch der Tatort vom Krimi zum Thriller mutiert. Die Zahl der Leichen war mir zwar etwas zu hoch, insbesondere der Rechtsanwalt und die schwangere Freundin waren wohl mehr der Dokumentation der Brutalität und Entschlossenheit der Täter geschuldet. Ansonsten durchaus spannend und nicht mit den Thriller-Parodien von Murot und Tschiller zu vergleichen....
Detti078.5 
hsv8.0 
axelino6.0 
Herr_Bu7.0 
adlatus7.5Guter Tatort mit grandiosen Szenen. Einzig das Drehbuch wollte etwas zuviel. Die neue Ermittlerin darf gerne noch lockerer werden. So langsam wird's was mit dem Tatort mit WWM.
sakulan6.5Vorgehensweise aus polizeilicher Sicht immer wieder realitätsfern. Alles in allem vielversprechneder Start von Falke&Grosz.
DerHarry9.0Dr bisher wohl beste Falke. Grosz gefällt mir sehr gut, kann ein richtig starkes Team werden!
Celtic_Dragon8.5Falke stark... düster und hintergründig, dazu quasi zwei Fälle in einem, Mord an einem fäschlicherweise Eingeschleusten und dann der Wettlauf um den Selbstmordanschlag zu stoppen, prima!
lightmayr4.0War mir zu konstruiert: Toter Winkel ausgerechnet im Eingangsbereich vor der Tür, wie er sofort darauf kommt, dass es eine Verwechslung war, die Warnung an die Schwester, nicht zur Arbeit zu gehen. Und warum die sich das Krankenhaus als Ziel ausgesucht haben, wurde auch nicht klar.
Harry Klein7.5Die sehr aktuellen Themen Schleuserkriminalität und islamistischer Terror werden schlau und überzeugend in ein Drehbuch gegossen. Dass es eine deutsche Produktion ist, merkt man dann leider doch. Die Figur Falke wird ausschließlich qua Milchtrinken zusammengehalten, eine tränenrührige Nebengeschichte (verlorener Sohn) ist unverzichtbar usw. ppp.
nastroazzurro1.5 
Prinz Poldi7.2 
geroellheimer9.0 
RF12.0Nur das Team Falke/ Grosz konnte überzeugen. Der Fall an sich war ohne jeden Tiefgang und voller Phrasendrescherei. Das war nix.
Junior6.0 
Arlemer6.5 
bontepietBO7.8Ich wollte mich eigentlich der Inflation von Tatorten mit aktuell politischen Themen entziehen. Die tägliche Nachrichtendosis in allen Medien reicht mir eigentlich...Da ich dann aber nur noch jeden 3. Fall verfolgen könnte, hab ich WWM eine Chance gegeben. Der Fall war erwartet glaubwürdig und realitätsnah und hat mich 80 Minuten lang gepackt. Dramaturgisch gut und hilfreich waren die ruhigen Schlussminuten, die ausreichend Zeit gaben, wieder geerdet zu werden. Punktabzug für die sehr schlecht verständlichen und nuscheligen Dialoge aller Beteiligten.
Ralph7.8Hat Spaß gemacht. Thema gut und klischeefrei, beide Seiten beleuchtet. Guter Einstand für die neue Kollegin. Handyton und Milch bleiben Markenzeichen.
Mitsurugi2.0 
Rawito8.4 
Paulchen9.5 
Vinzenz068.5Falke ist ein sehr sympathischer Kommissar. Falke und Grosz, das könnte was werden!!
ssalchen4.5Aktuelle Problematik mit Terroristen in Tatort-Fall verpackt um die neue Kollegin einzuführen. Das ist wenig originell. Auch war die Spannung überschaubar und auch schauspielerisch manchmal etwas überzogen. Alles in allem solide, aber nichts, das in Erinnerung bleiben wird.
Vogelic4.0Unter Durchschnitt.
matthias7.5Spannend bis zum Schluss, bedrückend aktuell. Eigentlich zwei Fälle - Verknüpfung wirkt bemüht. Swimming Pool: Effekthascherei. Das neue Team macht neugierig.
amnesix8.0 
Berger4.0Das Gegenteil von mitreißend! Schlecht gemachter Tatort und wieder einmal eine Story, die vieeeeeel zu viel wollte! WWM als Tatort-Kommissar schwach. Der Klamauk (Beispiel Lüftungsklappe) war zum Fremdschämen (für wen eigentlich?).
Esslevingen6.0 
alexo7.0 
Ganymede6.5 
inspektorRV6.2 
Vosen7.0 
ruelei6.2 
woswasi2.5mein kommentar würde nur zensiert werden. punkte nur für franziska weisz.
magnum7.5Spannender Tatort mit leider sehr realem Bezug....
Schimanskis Jacke5.8Zwei positive Eindrücke vorweg: der TO knallt mit Bildern aus dem Kriegsgebiet so richtig rein, da ahnt man, dass es nichts für Zarte wird. Und das neue Paar Falke und Grosz passt, da ist noch viel Musik drin. Trotzdem dürften die hellseherischen Fähigkeiten der beiden reduziert werden (Verwechslung am Flughafen wird in Nullkommanix als solche gedeutet, ein Foto an der Wand unter vielen genügt, um das Versteck der Brüder ausfindig zu machen). Ein wenig mehr Realitätssinn hätte diesem Thema spürbar gut getan (Ablauf der Verwechslung, Terrorist kündigt seinen Besuch auf Mailbox an, Panikmache beim Realtest, Rocky bekehrt Terroristen, Ablauf des Anschlags, Einsatz ohne SEK....). Ein TO aus Sicht einer ntv-Live-Cam, das hätte sich mal angeboten und wäre hier mal was gewesen. Schlagerfans erfahren nebenbei, was aus Nina und Mike wurde...
Connortobi8.0Von der tagespolitischen Aktualität eingeholt - dabei vor allem eine gelungene Einführung der neuen Ermittlerin und auch als Fall ordentlich. Gut, dass auch mal Fachwissen verlangt und gezeigt wird (Flughafen-Sicherheit), gut, dass Falkes Eigenheiten nicht so stören wie sonst manchmal (aber kann der Mann nicht mal von seinem Glas Milch wegkommen?
HUNHOI8.0Der beste Falke. Spannungsreiche Umsetzung eines schwierigen Themas. Die Neue passt.
DanielFG8.0 
Ernesto6.5 
Gotteshacker9.5Sehr spannend. Sehr aktuell (ich habe die Folge am Tag nach den Ersten Brüsseler Anschlägen gesehen). Die Geschichten um die zwei kriminellen Milieus (Schleuser und Islamisten) schön verwoben. - Professionelles Ermittlerteam ohne Reibereien. - Unglaubwürdig nur, dass beim Showdown der Terrorist mit dem größten Eifer - obwohl bewaffnet - keine einzige Geisel zu ermorden vermag. - Gute Schauspieler, insbesondere der Vater des Terroristen und Roman "Rocky" Kovac. - Witzig: Sprüche wie: Katzen "fressen die Kabelnager".
flomei8.0 
balou3.0Der Zorn Gottes soll sie treffen und zwar den Programmdirektor als auch den Drehbuchschreiber gleichermaßen! Schade, denn das hätte im wahrsten Sinne des Wortes ein Bomben-Tatort werden können und strandete doch wieder als wirre Aneinanderreihung von Logiklöchern, die noch dazu zwischenzeitlich in eine Propaganda- bzw. Symphatiebekundung für Terroristen abzugleiten drohte. Nur sind fanatisierte Selbstmordattentäter in der Regel nicht so edelmütig wie hier dargestellt. Wer´s nicht glaubt, frage mal in Brüssel nach! Angesichts der vielen Toten, die weltweit auf das Konto solcher Tiere gehen, eigentlich eine schier unerträgliche Darbietung - und trotzdem besser als das meiste andere, was dem Zuschauer dieses Jahr bislang im Tatort vogesetzt wurde...
smayrhofer7.0 
Nöppes6.9Guter Tatort, gute Einführung der neuen Kollegin von Falke. Kann was draus werden. Abzüge aber für den Quatsch, dass quasi nur 2 Polizeibeamte mit Hilfe der Flughafenpolizei Terroristen bekämpfen. Spätestens bei dem kleinsten Terror-Verdacht wäre das voll BKA-Programm mit Hundertschaften von Beamten aufgefahren worden. Und hier war nicht nur ein kleiner Verdacht auf Terror, sondern Gewissheit.
overbeck6.0 
th.max4.0 
Smudinho58.0 
uwe19716.5Dieser Tatort war nicht schlecht lebt aber auch hauptsächlich von der Aktualität der Ereignisse
oliver00018.0Beklemmend aktuell; gut und spannend erzählt; super Musik; guter Einstand von Grosz; die Gewissensbisse eines Attentäters während des Amoklaufs waren nicht so überzeugend.
WalkerBoh6.0Halbwegs spannende Folge, die letztendlich aber doch etwas übertrieben wirkt. Trotzdem durch die hervorragenden Darsteller unterhaltsam anzuschauen.
holty7.5Für mich persönlich muss nicht jedes aktuelle Problem in einem Tatort verwurstet werden. Hier ist es aber trotz meiner anfänglichen Skepsis recht gut gelungen. WWM ist wie immer Klasse, die weiteren Rollen sind auch gut besetzt. An die neue Partnerin muss man sich sicher noch gewöhnen.
petersilie1239.0 
Kliso8.8 
Musikantist8.0 
demog4.5 
donnellan8.0 
dolphin3.7 
Dippie6.0 
59to17.5 
marginalie0.0 
Franzivo7.5In Zeiten mit tatsächlichen Attentaten ist so ein Tatort kaum zu ertragen. Aber doch irgendwie fesselnd.
Miss_Maple7.0 
fromlowitz8.0Der Tatort wusste zu gefallen.
Mr.Johnny6.3 
Kpt.Vallow10.0Alles Spitze!!! Ich habe schon so lange keine "Zehn" mehr vergeben. Endlich! Ich trauerte noch der alten Kollegin hinterher, da kam Franziska Weisz... Nicht ein einziges Grinsen im ganzen Film. Dann die Schlussszene: Das Lächeln kam, und die Sonne ging auf... :)
qaiman1.0Langweilig
LariFari6.5 
speedo-guido8.0passt einfach
silbernase6.0mäßig. Das Team hat mehr Potential, das Drehbuch leider komplett hanebüchen.
Häkchen5.0 
Tracy1.0Da wollte man mal wieder an aktuelle Ereignisse anknüpfen und bediente dabei nur Klischees... WWM,der Nuschel-Kumpel vom Schweiger, gab dem Ganzen den Rest!
Bohne7.5So dumm können Terroristen also sein, aha. "Seid ihr allein zu Haus." "Werdet ihr abgehört? Ich verrate euch nämlich jetzt noch das Anschlagsziel." Das wäre eine logische Vorsetzung des Dialog gewesen. Ansonsten fand ich die Idee mit der Flughafentür großartig.
Steve Warson6.5Leider hochaktuelles Thema, diese Wahnsinnigen, die mit "allah akbar"-Gebrüll unschuldige Menschen niedermetzeln. Die Umsetzung war teilweise etwas holprig, etwas sehr auf Zufällen aufgebaut und insbesondere zum Schluß unlogisch. Franziska Weisz gut, Möhring kann einmal mehr nicht komplett überzeugen.
hunter19597.9Abzüge für die letzten zehn Minuten, obwohl das neue Team Einiges verspricht. Zudem hatte ich das Gefühl, dass die Polizei eine Kristallkugel zur Aufklärung gewisser Sachen zur Verfügung hatte. Im Ganzen aber eine sehr starke Folge.
Kuhbauer3.5 
noti7.2 
claudia7.3 
ralfhausschwerte9.5Der beste Falke bisher. Ganz starker Beginn, sowohl was den Auftritt Falke und Grosz angeht, als auch die Art, wie die Leiche in den Pool fällt. Später wird der Film dann zu einer sehr behutsamen und differenzierten Annäherung an das Psychogramm eines - möglichen - Amokläufers. Das einzige, was man dem Film vielleicht vorwerfen könnte ist, dass der erste Mord so banal daher kommt und kaum gesühnt wird. Auch wenn Schmidt-Schaller fehlt, so macht der Start mit Franziska Weisz Lust auf mehr.
tatortoline8.8Spannend, interessant, aktuell. Nur der Schluss war dämlich: Der Anschlag ausgerechnet im KH seiner Schwester? Warum will er sie bestrafen? Dann sind in dem ganzen KH nur 10 Personen? Normalerweise wimmelt es da von Menschen. Und dass er "umfällt" ist zwar wünschenswert, aber unrealistisch.
Kringlebros7.0Interessant, spannend, gut inszeniert. Dass sie seine neue Partnerin wird ist schnell vorhersehbar. Warum das Paar sich darauf einlaesst Terroristen zu schleusen aber nicht. Ein paar andere Kleinigkeiten passen nicht zusammen. Trotzdem gute Unterhaltung.
l.paranoid10.0 
Stefan6.0 
allure7.0 
Spürnase5.3Musik von Mousse T., Geil! Die Ermittler sind gut drauf, aber die Thematik ist öde und vorhersehbar.
Scholli4.0Falke mag ich, die Folge hat mich aber nicht erreicht.
mr.smuuud8.6Spannend
hogmanay20087.5 
nieve1010.0 
Christian7.0Tatort war okay, neue Kollegin gut eingeführt. WWM finde ich gut, allerdings finde ich in die Tatorte thematisch zu eingegrenzt.
ahaahaaha9.1Spannende und kluge Story, fein ausgearbeitete Charaktere, ein Thriller ohne Längen, der rau-empathische Falke schon auf dem besten Weg Kult-Ermittler zu werden, vor allem jetzt mit seiner neuen Dirty-Harry-Partnerin.
BasCordewener8.0Am Anfang schwer zu verstehen aber dann geht es besser. Die Beziehung zwischen Kommissar Falke und Polizistin war toll - ein 10; der Story war swach, ein 6. Aber es war Spass, also ein 8,.
TatortLK8.0sehr spannend und gut gemacht Super aktuelle Aufarbeitung nach all den Anschlägen der IS hier bei uns in Deutschland. Bei allem noch sehr gefühlvoll.
VolkeR.7.5 
SherlockH6.2Einer der besseren Falke-Tatorte, aber noch immer kein richtig guter. Franziska Weisz gefällt mir gut, mehr von ihr bitteschön! (Aufschlüsselung der Wertung: Story 6/10; Spannung/Humor 6/10; Ermittler 6/10; Darsteller 7/10; Umsetzung 6/10)
clubmed9.0ich mag eigentlich weder das Thema noch Falke, aber - da gibt's wenig zu kritisieren, gut umgesetzt. Nur die Poolszene und mit aller Gewalt Privatleben zu integrieren (Sohn) gab Abzüge, aber man will ja die Figur zukünftig etwas smarter anlegen. Zum Schluss waren irgendwie alle tot, aber auch das hatten wir schon schlimmer.
Dirk7.0 
Windpaul6.5 
Alfons6.7 
refereebremen7.3Interessant, wie Falke seine neue Partnerin aussucht bzw. kennenlernt. Die beiden harmonieren und passen gut zusammen. Das Thema geplanter Terroranschlag brisant und leider hochaktuell. Die Umsetzung gelingt weitgehend, wenngleich das Kidnapping mit Opfer-Befreiung etwas "gesponnen" wirkt. Falke steht ansonsten im späteren Verlauf sehr im Mittelpunkt. Schade, dass beim Showdown die Hauptfigur sterben muss. Die Nebengeschichte mit Falkes Sohn lässt den Zuschauer etwas traurig zurück.
Aussie9.0top, spannend, handwerklich astrein. Einige Logikfehler. Und das, wo ich Wotan nicht mag.
Jedi8.0Schade, Falke und Lorenz waren ein Top Team, allerdings macht die Neue Hoffnung. Super Einstandstatort, bin sehr gespannt wie es mit den Beiden weitergeht...
Finke3.5 
Gruch7.8Ich kenne mich auf Flugplätzen nicht aus. Wenn es tatsächlich möglich sein sollte unbemerkt eine Wand aufzustemmen und eine Leiche mehrere Meter über offenes Gelände zu schleifen, könnte dies unangenehm werden. Wie niedrig fliegen die Flugzeuge in Langenhagen eigentlich über den Häusern? Bei einer nicht das Trommelfell der Badenden zerstörenden Flughöhe hätte die flach auf Wasser prallende Leiche Matsch sein müssen, Wasser ist hart wie Beton. Wie schon von anderen bemängelt: bei Terrorgefahr ermittelt nicht nur 1 LKAler und 1 Flugplatz-Polizistin. Aber die Neue ist interessant, und es war spannend.
sintostyle8.0Guter Fall und mit Falkes neuer Kollegin auch frischer Wind. Leider wirft der Terrorismus immer wieder ein schlechtes Bild auf uns Muslime.
Regulator7.0 
JPCO8.0packend, hart und von bestürzender Aktualität; Franziska Weisz ist als neue Kollegin ein Volltreffer
Waltzing Matilda10.0Ein echtes Highlight, das einen umhaut. Sehr spannend. Falke und Grosz sind ein tolles Team, passt noch besser als früher mit Lorenz und Katz (obwohl die auch toll waren). Die Fortsetzung lässt viel zu lange auf sich warten, man will unbedingt mehr sehen von den beiden.
dg_8.0 
Tatort-Fan7.0Unterhaltsam und spannend!
Trimmels Zipfel8.6Spannender Fall. Warum aber Enis entführt bzw. festgehalten wurde hat sich mir nicht entschlossen.
Kalliope6.9Viel Stoff für einen einzelnen Tatort, viele Themen die in letzter Zeit überstrapaziert wurden. Die unnahbare Grozs und der geprügelte Hund Falke. Toller Soundtrack - typisch Falke. Anfangsszene mit Leichenabsturz in Pool könnte von Hollywood geklaut sein. Wie viele Tote/Erschossene hatte dieser Tatort bis zum Schluss? Ein halbes Dutzend?
MKMK7.0 
blemes8.0Sehr kurzweilig. Gute Ermittlungsarbeit der beiden. Gut durchdachte Vorgeschichte zur Anbahnung des neuen Teams.
Küstengucker7.2Gutes Thema, interessante Rahmenhandlung, aber insgesamt wirre Story.
Eichi9.0Sehr souveräner Einstand von Grosz, schnörkellose Story über Dschihad-Rückkehrer, realistisch und vorurteilsfrei erzählt, grosse Klasse!
Der Parkstudent8.2Gelungener Tatort! Die Spannung bleibt durchweg auf hohem Niveau.
StefanD7.5 
The NewYorker6.8 
zrele7.5 
Dmerziger8.9Gut tiefgründig, spannend schnörkellos und gnadenlos, viele spannende Bilder, toll gespielte Charaktere, gute Musik
mk875.0Eine unstete und teils langatmige Mischung aus guten Schockmomenten und abstruser Rahmenhandlung. Falke bleibt eher blass.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3