Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.09.2019. --> Bis heute wurden 1116 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Preis des Lebens

(959, Lannert)

Durchschnittliche Bewertung: 7.63117
bei 247 Bewertungen
Standardabweichung 1.96624 und Varianz 3.86611
Median 8.0
Gesamtplatz: 74

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Noah10.0 
brotkobberla9.0Ein genialer Tatort – bis zur Szene auf der Brücke. Alles war stimmig und über den gesamten Tatort war Spannung aufgebaut worden. Interessante Story – das Privatleben, die Ermittlungsarbeit, die Szenen in der Stadt, die Szenen im Präsidium. Die letzte Szene mit Bootz war auch etwas unglaubwürdig und setzt den Tatort etwas herunter. Aber nochmals zur Szene auf der Brücke. Wie kann man den in so einem Fall so was in das Drehbuch reinschreiben. Was wäre gewesen, wenn er auf den Kopf und nicht auf den geschützten Brustbereich geschossen hätte? Trotzdem überwiegt die Spannung des Tatortes. Ein Einblick in die Abgründe einer/mehrerer Familie(n).
Grompmeier9.0 
Waltraud8.5 
speedo-guido9.5Nahezu perfekt. Was für ein Hammer-Tatort!
grEGOr8.5 
KikiMuschi10.0... ganz groß! Hervorragend!
SteierFan9.0Starkes Stück. Ein klassischer Thriller ohne viel Brimborium.
tatort-kranken9.0 
Torsten10.0Was für'n Brett! Absolut sehenswerter Tatort!
Ambler9.0Sehr packende Geschichte, toll,gespielt - ein gutes Team
zwokl10.0 
dakl8.0 
paravogel10.0 
escfreak10.0SO MUSS TATORT !!! SPANNEND VON DER ERSTEN BIS ZUR LETZTEN MINUTE !!!
Musikantist2.0Eigentlich interessante Ausgangsidee, aber als Film oft unlogisch, nervig und in den Sand gesetzt.
Andy_720d8.0Fast vollständig glaubwürdig - in jedem Fall eine spannende Folge wie selten. Natürlich psychologisch und auch juristisch nicht tiefgründig, dafür aber die Dosis an Dramatik nicht überreizt. Wie immer in Stuttgart sehr gut gespielt und präzise produziert.
mauerblume9.0 
minodra9.4Hervorragende Folge aus Stuttgart! Spannend bis zuletzt! Minimale Abzüge für die Tatsache, dass das Ehepaar so schnell wusste, wo sie die Tochter finden und entführen können!
joki6.5Tolle Räuberpistole!
Seraphim7.0 
Mr.Johnny10.0 
HUNHOI8.5Megaspannendes Psychodrama !
batic7.0 
Illi-Noize10.0Teilweise sehr spannend, knallhart erzählt. Private Verstrickung gut mit eingebaut und durchaus nachvollziehbar. Hat mich gefesselt! Sehr stark!
andkra674.9Die ständigen persönlichen Verwicklungen sind nicht mehr zu ertragen - dazu ein wenig glaubwürdiger Plot....trotzdem zeitweise spannend
Volker818.5 
Cluedo6.5Spannender Fall aus Stuttgart, der allerdings seine kleinen Logiklöcher hatte. Nach der tollen Auftaktsequenz wäre vielleicht sogar mehr zu erwarten gewesen. Starkes Spiel von Bootz und Lannert, ging letztlich unter die Haut, auch wenn das Setting eigentlich recht konventionell war (persönliche Verstrickungen der Kommissare ist ja mittlerweile Standard).
tatortoline8.5Da ist bestimmt einiges zu kritisieren an dieser Folge, aber zumindest war es in der zweiten Hälfte hochspannend!
Weiche_Cloppenhoff1.3Scheinbar liest hier jemand mit: im Normalfall sind die Stuttgarter Kommissare an Langeweile kaum zu überbieten, heute wollte man das Gegenteil beweisen, doch wie: Der Verdächtige geht an der Straße, ein Wohnmobil fährt vorber, der Verdächtige ist weg, aber wohin? Ja, wo isser denn? Und was ist so im Fuhrpark des Rächerpaares? Interessiert keinen, auch Bootz nicht! Obwohl auch er das Wohnmobil gesehen hat! Nur eines der ganz krassen Beispiele, was hier so schief lief...
schaumermal4.5 
achtung_tatort9.5Großartig. Ein paar Szenen waren etwas weit hergeholt, aber egal.
demog5.0 
Königsberg9.0Ein mitreißender Tatort über das Thema Selbstjustiz, an dem sich die Geister in Deutschland scheiden. Leider gegen Ende nicht sonderlich realistisch, insgesamt aber trotzdem klasse.
Schwabenzauber9.4Stuttgart haut die Top-Tatorte gerade am Fließband raus. Auch heute ein tolles Buch, super inszeniert, vielleicht stellenweise ein bißchen zu überdreht betroffen. Aber wer kann als Normalo schon nachvollziehen, wie sich die eine oder die andere Seite zu fühlen hat. Man kann mit beiden Seiten mitfühlen, was einen als Zuseher sogar in Gewissensnöte bringt. So packend kann Tatort sein.
jogi5.0Zwar spannend, aber sehr konstruiert, teilweise unlogisch und hergeholt und letztlich war klar, wie es ausgehen würde.
tommy22k8.0Temporeich und spanned. Auch ziemlich glaubwürdig gespielt. Wurde leider zum Schluss etwas wild und unglaubwürdig. Aber insgesamt ein guter Tatort.
KarlHunger9.9 
Strelnikow4.0Alles hat so gut angefangen und es gab alle Anzeichen, dass dies ein wirklich guter Tatort werden könnte: aber nein, Ermittler Bootz ist mal wieder persönlich involviert und dann wird’s völlig irreal – wie leider so oft in Stuttgart. Vier Punkte gibt’s für die Spannung.
jdyla6.7 
BernieBaer8.0 
Ticolino9.0Sehr spannend und schauspielerisch gut (besonders Felix Klare), die Selbstgerechtigkeit des Täter-Ehepaares war allerdings hart an der Grenze des Erträglichen.
dani050219.2Spannend, bedrückend und unterhaltsam. Bester Stuttgarter bislang
Karpatjoe7.5Toll gespielt und spannend
Tatortfriends9.7Obwohl die Tãter von Anfang an bekannt sind, wurde es doch noch extrem spannend. Das Team spielte zo wahnsinnig überzeugend, dass es wirklich unter die Haut ging. Viel Lob an Alle, besonders Bootz und Lannert.
Tatortfan927.0 
non-turbo8.0Spannend, dicht und eine gute Frage zum Zelbstjustiz nach die Vergewaligung des Tochters. Entführung Bootz Tochter ging vielliecht etwas zu weit, aber immerhin: klasse-unterhaltung!
Brick0077.5Licht und Schatten in Stuttgart. Lannert und Bootz sind von Anfang auf der richtigen Fährte, schon nach wenigen Minuten ist der mutmaßliche Täter vorläufig festgenommen und doch machen sie den folgenschweren Fehler, die Mendts zu unterschätzen. Hinzu kommen gleich mehrere Unaufmerksamkeiten der Kollegen und schon hat man den Salat. Der Zuschauer ahnt, dass Bootz' Tochter nicht heile zurückkehren wird und genauso kommt es. Echte Spannung entsteht erst mit Majas Verschwinden, hier kippt die Folge (ziemlich genau in der Mitte). Bootz' Verzweiflung und sein Zwiespalt zwischen Kommissar und Vater kommen eindrucksvoll und glaubhaft rüber. Lannert reagiert besonnen und professionell, auch wenn er dabei Bootz gegen sich aufbringt. Am Ende zu dick aufgetragen (Bootz) und es bleiben leider einige Ungereimtheiten. Die Umstände von Majas Entführung, die Szene auf der Brücke, das Kennzeichen des Wohnmobils ... Unterm Strich ordentlich, aber nicht "rund" genug.
Roter Affe3.5Interessantes Thema, Rache, aber durch Bootz Rolle und ein paar Löcher in der Logik, hat es nicht gezündet.
McShop0.0 
Bulldogge6.5 
agatha149.0Der blanke Psycho-Stress.
RF18.0Spannung und Dramatik ja, aber nicht sehr glaubwürdig.
Latinum8.0 
lightmayr4.5Erschien etwas zu einfach wie die Eltern nach Belieben Leute entführen. Warum sich Bootz am Ende sofort erschossen hätte, hat sich mir auch nicht erschlossen, außer er hätte irgendwie gewusst, dass die Pistole nicht geladen war.
Eichi3.5 
mr.smuuud10.0Glatte 10 Wahnsinnig spannend und emotional. Bin jetzt noch geflasht
silbernase6.5Das Drehbuch fährt jede Menge großer Geschütze auf, erzeugt damit aber verhältnismäßig wenig Spannung, sondern erschöpft sich in hanebüchen konstruierten Wendungen. Die fantastischen Darsteller retten diesen Fall noch knapp über durchschnitt
fotoharry10.0Sehr einfühlsam und mitfiebernd inszeniert. Man konnte sich immer aktuell in die Situation hineinversetzen, vor allem in Bootz's Situation, aber auch in die der Eltern Mendt.
Gotteshacker8.0Extrem spannend. Wie geht man als Polizei mit jemandem um, der einen erweiterten Selbstmord vorhat? - Das Ende ist mir unverständlich: Warum gibt sich Herr Mendt damit zufrieden, die Liebe von Bootz zu seiner Tochter zu testen? (Was hat er davon? Worin soll ihm das Befriedigung geben?) Sein Ziel war doch, Stefan Freund zu töten; warum versucht er das nicht dadurch, dass er Bootz als Geisel nimmt und sich von ihm zu Freund führen lässt? - Und wieso hat niemand Mendt gesagt, dass Freund vermutlich nur Kameramann und nicht der Mörder seiner Tochter war? Egal ob das stimmt oder nicht, es hätte doch seine Mordabsicht abschwächen können.
Fantomas8.5Eigentlich mag ich Roland Suso Richter als Regisseur nicht so gerne - aber seine "Tatort"-Folgen hat er im Griff, das muss man ihm lassen. Dieser Tatort war sehr spannend, stringent, konsequent und ohne Mätzchen. Gute Schauspieler und eine in sich stimmige Thriller-Geschichte! Weit besser als die letzte überdrehte "Der Inder"-Folge.
Mdoerrie9.0 
Esslevingen7.1 
Tracy10.0Bis auf ein paar kleine Logiklöcher, aber irgendetwas ist ja immer, war das eine außergewöhnlich spannende und sehr berührende Tatortfolge bei der so gar das Wetter stimmig war.
qaiman9.5Gute Story, sehr spannend.
Kuhbauer2.0Gehts nicht noch ein wenig mehr ? Moral mit dem Holzhammer. Ein gaaaaanz großes klassisches Drama; allerdings schon zig mal gesehen, und zig mal besser umgesetzt. 2 Punkte für die High-Heels der Staatsanwältin.
swimmfreak9.0Sehr gut, nur die "Filmmusik" nervte manchmal. Ansonsten: 1A
Potus8.5Eigentlich mag ich es überhaupt nicht, wenn die Kommissare persönlich involviert werden, aber hier passte es irgendwie. Bedrückt, ohne Längen. Schwere Logik-Fehler verhindern eine Top-Wertung.
59to19.1 
mattxl8.0 
achim9.8 
arnoldbrust9.5 
Kreutzer7.0Gutes Thema aber wenig Spannend
dennster19817.0 
mesju8.0 
smayrhofer7.5 
walter8004.0 
Eichelhäher8.2Bis auf die Russisch-Roulette-Szene am Ende ein wirklich gelungener Tatort, immer spannend.
Harry Klein6.5In Stuttgart übt Arztehepaar mit erstaunlicher Professionalität Selbstjustiz an den Mördern ihrer Tochter. Streckenweise spannend, aber im Ganzen wenig plausible Story. Als dann noch Bootz Tochter entführt wird, holperts umso mehr. Woher kennt das Paar die Tochter, warum soll sich Bootz erschießen, warum verheimlicht er die Entführung zunächst? Fragen über Fragen...
adlatus7.7Die Logiklöcher waren eklatant groß, aber die Story war wirklich spannend. Das traumatisierte Ehepaar war toll gespielt. Ich würde jetzt aber wirklich sagen, es reicht mit der persönlichen Betroffenheit von Bootz.
TheFragile7.8Spannend bis zum Schluss. Teilweise von der Story leider etwas überzogen, aber von den Beteiligten (besonders Bootz) sehr gut und überzeugend gespielt.
holubicka9.0Spannende Story. Sehr emotionales Ermittlerteam und starke Ermittlung. Die Rollen sehr gut gespielt von Richy Müller und Felix Klare.
TSL6.0Ein spannender Krimi, dessen Plot aber etliche Ungereimtheiten enthält. Zudem sind die ständigen persönlichen Verwicklungen der Ermittler in den jeweiligen Fall nicht mehr zu ertragen.
NorLis10.0 
Häkchen8.0 
Detti079.0 
Exi7.5Spannend wars, und auch die ersten 45 Minuten des Films konnten überzeugen. In der zweiten Hälfte wurden dann aber die Involvierung von Bootz und auch die Logiklöcher im Drehbuch zuviel. Die Ängste und Zweifel eines Vaters wurden aber überzeugend rübergebracht. Das Finale war dann wiederum konsequent und frei von falschem Kitsch.
Jürgen H.7.0Ein höchst spannender Krimi, das sei gleich mal geschrieben. Das wieder mal ein Ermittler selbst in einen Fall involviert ist, darüber kann in diesem Falle hinweggesehen werden, da die Figur Bootz dadurch ein Stück weit mehr beleuchtet wird. Auch Lannert ist keineswegs farblos! Es gibt einige Logiklöcher, und ein Stück weit ist die Geschichte ziemlich überzogen. Also, kein "Tatort", der in die Historie der Reihe eingehen wird, jedoch definitiv ein überdurchschnittlicher Film. Stuttgart macht sich wieder!
Titus5.2 
ARISI9.5 
axelino8.0 
uknig228.0Besonders im zweiten Teil sehr spannend. Auch eine simple Geschichte kann gut sein.
Benjamin7.5Spannend bis zum Schluss, nur das Finale mit Russisch Rouelette fand ich dann doch ein wenig überzogen
driver9.0 
Vogelic10.0Einer der besten aller Zeiten.Lannert super ,auf Bootz könnte Ich gerne verzichten.
Sonderlink8.7Merkwürdige Form von Selbstjustiz, merkwürdig, in welchem Maße sich Opfer kriminalisieren, merkwürdig diese ganzen grauen Gesichter. Abseits der Merkwürdigkeiten war es ziemlich spannend und die Stiefel von Emilia Alvarez vollkommen telegen, Schauspielleistungen top, filmisch- mit einigen dramatischen Parallelmontagen - top. "Wogegen setzen sie das normalerweise ein?" " Gegen Mißverständnisse."
hjkmans5.0 
Revilonnamfoh9.6Ein klasse Selbsjustiz Tatort aus Stuttgart mit tollen Dartellern. Bei mir unter den betsen dabei.
spund19.9Atemberaubend. Spannung, Tempo und Emotionen von der Erkennungsmelodie bis zum Abspann. Felix Klare liefert eine überragende schauspielerische Leistung ab.
th.max4.5 
blemes9.0Toll gemachter Tatort der unter die Haut geht
diebank_vonelpaso6.0 
HSV7.5 
nastroazzurro9.5Nach langer Zeit wiedermal ein brillianter Tatort der Stuttgarter! Das war spannend und sinnvoll. Superstark die schauspielerische Leistung der Eltern. Und auch die Staatsanwältin und die dritte Ermittlerin waren gut. Richy und Boots genial, Danke, hat Spaß gemacht.
Puffelbäcker7.5Spannende Unterhaltung mit Logiklöchern.
kappl8.0 
Püppen7.4Dass ein Krimi durch die Entführung eines Kommissar-Kindes spannend sein muss, liegt auf der Hand. Leider verdient dieser durch etliche Ungereimtheiten (Warum verfolgt Lannert nicht einfach die Entführerin am Friedhof? Würde sich ein Familienvater wirklich selbst die Kugel geben wie Bootz?) keine Spitzenwertung. Gut sind die authentischen Stuttgarter Aufnahmen.
Ganymede4.0 
petersilie1239.5 
clubmed7.5spannend, Abzug wegen: zu viele hä? warum das denn - auch Logiklöcher genannt .. ich freue mich dann auf Münster, möchte mich gerne mal wieder amüsieren ... und ja, ich ...
Akh0138.0Super spannend. Bootz am Rande des Nervenzusammenbruchs. Mal interessant, dass der Vater hier emotionaler reagiert hat als die Mutter. Immer wenn man dachte, es wird doch zu Klischee beladen, hat die Story die Kurve gekriegt. Auch gut, die Einbindung von Lannerts Vergangenheit. Schlüssiger Fall.
Franzivo10.0Großartig. Hat ja hier schon mehrmals die 10 bekommen. Sicher kommen man bei mancher Szene Zweifel an Logik, aber das kann diese Folge verkraften.
InspektorColumbo7.0 
Jahreszeiten8.3 
Paulchen9.5 
Junior9.0 
Prinz Poldi5.3 
Vosen8.0 
donnellan9.7Wahnsinnig fesselnder Tatort und vermutlich der beste bisher aus Stuttgart. Das Ende lässt einen ein wenig verstört zurück.
Nik8.0Packend, hart, emotional, gut konstruiert: ein Tatort mit Thrillerqualitäten..
overbeck9.0 
dibo737.5 
DanielFG7.5Spannende Geschichte, im 2. Teil wird's mit der Entführung des Kindes aber seeehr unglaubhaft.
alexo8.0 
diver9.0Kleinere Logikfehler, aber ansonsten: Hochspannung pur !
Guetu3.0 
hogmanay20087.0 
Kirk8.5sehr spannend, aber nicht immer alles nachvollziehbar, z.B. wo und wie wurde die Tochter entführt und woher wussten die Entführer den Ort
oliver00019.0Zu Beginn dachte ich noch, wie langweilig, da man den Täter ja kennt und ich mir nicht vorstellen konnte, wie die Ermittlungen auf 90 Minuten gezogen werden können sollten. Aber was dann kam war furios. Sehr überzeugend vom Plot, den Schauspielern und der Inszenierung.
schwyz7.5Unglaublich spannender Selbstjustiz-Thriller mit einigen gekonnten Wendungen. Diese sind zwar nicht immer ganz schlüssig. Und auch das Polizeivorgehen (Freilassen Mendt, Auslieferung Brücke ohne Verfolgung, etc.) wirft Fragen auf. Die temporeiche Inszenierung und das starke Spiel (Top: Klare, Hunger-Bühler) der Beteiligten lassen einen jedoch gar nicht gross darüber nachdenken.
geroellheimer10.0 
matthias6.0Mäßig spannend. Die persönliche Verwicklung des Kommissars ist beeindruckend gespielt, aber als Idee so abgegriffen, dass sie einen langweilt - und unglaubwürdig ist sie ohnehin. Schade!
Rawito8.0 
LariFari6.5Persönliche Bezüge zu Ermittlern gefallen mir einfach nicht. Dieser Stuttgarter Tatort war objektiv gesehen vielleicht nicht schlecht und auch die Thematik war hoch brisant und auch interessant. Allerding fand ihn zu übertrieben und zu brutal dargestellt.
Kliso7.0 
Traubenbaum9.5Nahezu perfekter und sehr fesselnder Tatort.
MMx6.0 
korkenfreund7.0Es ist zwar kaum nachvollziehbar, woher die Eheleute Mendt die Identität und den Aufenthaltsort von Bootz' Tochter gewusst haben sollen, aber Klares schauspielerische Leistung war sehr gut und der Perspektivwechsel Bootz' regt - so abgedroschen sich das auch anhört - zur eigenen Meinungsbildung an.
misterdoogalooga10.0an dieser folge gibts nichts auszusetzen. spannend vom anfang bis zum schluss-
stevkern8.0 
ruelei3.0Schwacher Tatort mit haarsträubender Story und einer meganervigen "Musik" bzw. "Sound" über den gesamten Film hinweg!
Spürnase5.3Der Beginn ist großartig, der Film wirkt hier noch wie ein nüchterner Bericht. Mit der Entführung des Mädchens gewinnt der Film dann unheimlich an Dramatik, Felix Klare zeigt eine überdurchschnittliche Schauspielleistung in dieser Situation. Doch die Handlung wird zum Ende hin immer unglaubwürdiger. Schade, dass sich der Focus in dieser Phase nicht mehr auf die bereits bekannten Täter richtet, sondern fast nur noch auf das Ermittlerteam.
woswasi3.5unterirdisch platte dialoge, grottenschlechte schauspielerei, gefühlsdusselige kitschmusik, unlogische logik. wenigstens am ende noch etwas fahrt.
Mitsurugi4.5 
ssalchen9.0Emotional sehr bewegender Tatort. Wenn Kinder involviert sind, wird's meistens deftig - diesmal auch noch mit persönlicher Verwicklung. Das nervt meistens, diesmal war es jedoch gelungen, da der Fall darauf aufgebaut war. Ob das Ganze jetzt realistisch war, sei dahingestellt - klar ist, dass das schauspielerisch von den beiden Hauptdarstellern mehr als überzeugend war.
Nöppes9.1 
staz735.0 
WalkerBoh6.0Der Fall ist ganz gut angelegt und stellenweise auch gut gespielt, allerdings stören viele unlogische Kleinigkeiten etwas den Ablauf. Persönlich betroffene Ermittler sind immer irgendwie unglücklich.
Fromlowitz8.5 
Scholli4.0Die Folge hat mich nicht berührt, zu viele Ungereimtheiten haben mich gestört.
highbayer9.5Spannend, Spannend, Spannend. Nahe an der Höchstwertung. Grandios aufspielender Ermittler Bootz. Gehört ganz klar zu den allerbesten Tatorten, die Stuttgart mit diesem Team bisher geboten hat.
inspektorRV9.0 
Hackbraten7.0Der Schluss hat eine bessere Bewertung vereitelt
Nordmann8.0 
Aussie9.0Spannend umgesetzt, schlüssige, wenn auch unrealistische Story, v.a. der versuchte Selbstmord von Bootz. Leider zu viele Zufälle.
Dippie6.5 
Gisbert_Engelhardt5.5dafür dass die Täter bekannt waren ganz spannend, aber nicht besonders realistisch
Professor Tatort9.0Wau - ganz großes Kino: ein Thriller-Tatort vom Feinsten, absolut sehenswert. Spannend von Anfang bis Ende, Schluss etwas zu melodramatisch, aber irgendwie konsequent. Schade, dass die Folge vorbei ist, könnte gleich weitersehen. Null Länge - 100% Spannung!
flomei8.0 
Kohlmi7.0Obwohl ich die ständige, persönliche Involvierung der Ermittler in den Fall für problematisch halte, dennoch ein spannender Tatort. Stuttgart in der Winterzeit deprimierend. Insofern auch passend zur Story.
holty1.0Mag die Stuttgarter sonst sehr, aber diemal handeln fast alle Protagonisten völlig unrealistisch und unglaubwürdig, sorry das war leider gar nichts.
SherlockH7.8Endlich mal wieder ein normaler Tatort, lange hab ich drauf warten müssen. Es war durchgehend spannend, so soll es sein. Leider war die Story vor allem in der letzten halben Stunde völlig hanebüchen ... wie die Täter Maja überhaupt entführen konnten wurde überhaupt nicht thematisiert. Da die schauspielerischen Leistungen aber durchwegs gut waren und es sehr spannend war, kann mal als Fazit sagen, dass es ein überdurchschnittlicher Tatort war - trotz diverser Ungereimtheiten in der Story (Aufschlüsselung der Wertung: Story 6/10; Spannung 10/10; Ermittler 8/10; Darsteller 8/10; Umsetzung 7/10)
dizzywhiz7.5 
Inkasso-Heinzi0.0So einen dermaßen unrealistischen Tatort habe ich noch nie gesehen. Ich fühle mich vollkommen für dumm verkauft. Die Vorredner haben aber schon alles über die Logiklücken geschrieben, die groß wie Scheunentore waren.
Miss_Maple9.0 
krotho7.5beklemmend zu sehen, wie Rachsucht ausfallen kann. Besonders, wenn diese - wie in dieser guten Folge - realistisch und nachvollziehbar dargestellt wird. Allerdings ist die Figur von Sebastian Bootz zu überzogen in Szene gesetzt. Da wäre weniger deutlich mehr gewesen !
Claudia-Opf7.0 
dg_9.0 
Steve Warson6.5Einmal mehr persönliche Verwicklung eines Ermittlers in den Fall, stellt dieser - wie hier Bootz - sich dann auch noch dermaßen unprofessionell an, wird es ärgerlich. Schade um die eigentlich gute Grundidee dieses Tatorts.
LAutre08156.5 
Maltinho7.0Guter spannender Tatort. Abzüge für Bootz Privateskapaden und so manche Unschlüssigkeit.
Nic2349.0 
wkbb9.0Der Alleingang von Bootz war übertrieben und unrealistisch, ebenso unnötig, man hätte die Story durchaus anders gestalten können. Ansonsten sehr spannend mit starken Darstellern, die Staatsanwältin und Kriminalassistentin mal etwas mehr im Hintergrund.
Ralph7.0Ging schon gut los: Schnell die Namen durchgezogen und ab! Kommissargeschichten stimmig, Rachegedanken nachvollziehbar. Zum ganz großen Wurf hat es zwar nicht gereicht, aber es war solide Unterhaltung.
Herr_Bu7.0Blieb insgesamt recht spannend.
Joekbs8.0Soannend auch wenn der Schluss etwas unrealistisch war
nieve1010.0Ein megaspannender Tatort. Die Stuttgarter können's halt! Zur Zeit das beste Team (und damit meine ich alle vier) in der inflationär gewachsenen Tatort-Landschaft!
tomsen27.5Das Botz es schafft den Verbrecher aus dem Knast yu holen ist schon etwas unrealistisch. Ansonsten stimmiger Krimi.
hunter19594.5Eigentlich hat es ja nicht so schlecht angefangen. Und dann kam es wieder, diese elende Vermischung des Falles mit dem Privatleben der Ermittler. Zudem Logikfehler zuhauf. Da die Tonqualität auch noch unterirdisch war, gibt es nicht einmal eine Durchschnittsnote.
Bohne7.0Ergreifend sicherlich. Angst um das Mädchen hatte ich aber nicht. Der Kommissar hat doch tatsächlich abgedrückt. Unglaublich. Warum stellt sich der falsche "Freund" nicht einfach tot? Dann wäre alles gut gewesen. Für mich DER Logikfehler im Film.
ralfhausschwerte8.5Sehr glaubhafte Reflexion über den Wert des Lebens unterschiedlicher Menschen: das eigene Kind vs. Sexualverbrecher. Großartige Besetzung. Leider ist die Krimihandlung nicht durchgängig glaubhaft. Wieso konnte der zweite Beteiligte über so viele Jahre nicht gefunden werden und ein kurzer Blick von Frau Banovic führt sofort zu ihm. Davon abgesehen aber ein spannender, düsterer Krimi.
IlMaestro8.0Durchweg hoch spannend und packend. Da sieht man auch über ein paar Logiklöcher in der Ermittlungsarbeit und den Alleingang von Bootz hinweg.
Kpt.Vallow6.5Spannend, aber es passieren in diesem TO auch teilweise Dinge, die so unglaubwürdig sind, dass sie die Note drücken.
TobiTobsen9.5Starke Story, fesselnd und spannend bis zum Schluss! Felix Starke überragend!
sintostyle7.0Bootz war mir bei aller Emotionalität manchmal zu rational denkend... das passt nicht. Ansonsten spannender Fall! Selbstjustiz ist immer ein heikles Thema, besonders wenn Kinder betroffen sind. Ich kann es vollkommen nachvollziehen.
oekes9.0 
claudia7.0 
noti8.0 
Stefan9.0 
oemel7.0 
Smudinho58.0 
Pumabu8.0 
Celtic_Dragon7.5Not bad... die Stuttgarter überraschen mich mal wieder positive. Bootz Kind wird entführt und dient als Druckmittel um einen inhaftierten Straftäter frei zu bekommen
bascordewener6.7Spass war es = 7, aber es gab viele Fehler. Sebastian Booth haette ihm Haft genommen worden muessen; mit ein Heli hat mann einfach den Camper trazieren koennen, und wass bewegt der irre Vater sich zu erschiessen ohne zu wissen ob seine Tochter noch lebt? Ziemlich bloed = 5. Lannert und ander Teammitglieder in grosser Form = 8. 20/3 = 6,7
Christian8.0Ich fand es spannend und mich hat hier mal nicht die persönliche Involvierung in den Fall gestört.
l.paranoid6.0 
ahaahaaha3.8Selten einen Tatort gesehen, der so viele und klaffende Logikfehler hat (z.B. warum haben die Täter die erste Leiche nicht versteckt gehalten, bis sie den Komplizen auch liquidiert haben, sondern sich noch extra Mühe gemacht, sie in der Öffentlichkeit auszusetzen und damit die Polizei zu alarmieren?), so vorhersehbar ist, und wo man danach das Gefühl hat, die Autoren hatten einfach keine Lust, auch ein ordentliches Ende zu schreiben. Außerdem ist das Schauspielern von Klare nach der Entführung seiner Tochter einfach schwer zu gucken. Das Team ist ansonsten sympathisch, Bootz hat auch viel bessere Momente gehabt, aber die Drehbücher die sie bekommen sind selten erste Liga.
Alfons8.3 
Reeds7.1Sehr spannend, aber in der 2. Hälfte gleichzeitig auch sehr unlogisch.
Trimmel9.0 
Ernesto9.0 
Der Kommissar9.0 
allure2.0 
hoefi748.9Logikfehler: Da wird der Kerl nach langer Planung einfach in den Müll geschmissen, damit man ihn sofort findet anstatt Zeit zu gewinnen, um den zweiten Mann zu finden? Falsche chronologische Zusammenschnitte, zB bei der Fahndung nach dem Mädchen, oder der unglaubwürdige Fake auf der Brücke. Trotz allem ein kurzweiliger und spannender Fall.
Kringlebros6.0Erste Haelfte gut, aber nach der Entfuehrung der Tochter schwach und unglaubwuerdig. Als wuerde Lannert nicht verhindern dass Bootz einfach den Verdaechtigen aus der Schutzhaft holt. Einfach eine absurde zweite Haelfte.
bontepietBO9.6Packend und trotz einiger logischer Schwächen genial. Sowohl der Vater als auch Bootz schauspielerisch überzeugend. Die absolute Bestnote verhinderte nur der etwas zu theatralisch Schlussakkord.
TatortLK8.0spannend, fesselnd gemacht
Berger9.0sehr intensiv teilweise sehr interessant gedreht!
JPCO9.0atemlose Hochspannung, an Dramatik kaum zu überbieten; da sieht man gerne über einige Logiklöcher hinweg, zumal auch die Darsteller (insbesondere Klare und Caspar) auf höchstem Niveau agieren
VolkeR.7.3 
jan christou10.0 
Thiel-Hamburg10.0Sehr spannend und reich an Höhepunkten in Sachen Emotion und Intensität.
MacSpock8.0 
Siegfried Werner9.5 
StefanD7.5 
Schimanskis Jacke7.5Das ist selten beim TO, eine außergewöhnliche Geschichte, bis zum Schluss spannend erzählt. Wenn da nur nicht Lannert und Bootz und die dilettantischsten Polizeieinsätze seit Laurel und Hardy wären. Bootz ist dermaßen übertrieben angelegt und Lannert bekommt Texte geschrieben, die einen an die mitreißenden Spielanalysen eines Berti Vogts erinnern. Das können die stark spielenden Michaela Caspar und Robert Hunger-Bühler als Simone und Frank Mendt nur teilweise herausreißen. Übrigens: Pixel von 15 Jahre alten Filmen so aufzupumpen wie hier, das kann und darf doch nur CSI. OK, es ist auch keine Doku und eigentlich vertretbar, dass auch Fehler in der Handlung vorkommen, aber wenn die Zuschauer die so gehäuft wie hier schlucken sollen zeugt das entweder von einer schlampigen Arbeit oder davon, dass man sein Publikum nicht ernst nimmt.
Jedi8.0 
Der Parkstudent8.7Ausgesprochen spannende Entführungs- und Erpressungsgeschichte, bei der die private Situation des Kommissars sinnvoll eingebunden wird. Nur die Darstellung seines Verhaltens ist stellenweise etwas fragwürdig.
Finke6.0 
schlegel8.0Spannend mit etlichen Fehlern, wie schon oft häufig o.a.
Windpaul9.0 
Elkjaer4.5 
Arlemer5.0 
alumar9.0 
Vinzenz069.0SEHR SPANNEND UND PACKEND!!
malzbier597.5Spannende Story mit dramatischen Szenen. Das Rachemotiv ist geradlinig und die Folge wird nicht mit einer Vielzahl von Verdächtigen strapaziert. Bootz gerät durch seinen Einsatz in eine grenzwertige Ausnahmesituation. Hervorragend wie immer Richy Müller als Lannert.
Dmerziger6.4Mehr als ordentlich, aber auch nicht mehr
balou4.0Bis zur Hälfte richtig stark und richtig gut, Da man den Fall unnötigerweise zur Halbzeit aber schon auserzählt hatte, musste ein neuer Handlungsstrang her - und mit der Entführung von Bootz´ Tochter war es auf einmal nur noch lächerlich und die Logik hatte Freigang.
Dirk8.0 
Silvio8.0 
sakulan10.0Herausragender TO in jeder Hinsicht. Spannung und Dramatik pur! Manchmal fast unerträglich bis zum Wegschauen, Kamera toll, ohne Action- oder Geballterszenen. Excellente und glaubhafte, nachvollziehbare Darstellung von Gefühlen aller Schauspieler. Der Schluss mit Booz war etwas überzeichnet. Eine Sternstunde!
falcons819.5 
diesberg7.5 
portutti8.0 
Gruch7.7Ein sehr intensiver TO. Er zeigt besonders gut die Notwendigkeit starrer Verfahrensvorschriften. Wer selber involviert ist kann nicht angemessen handeln. Es war sehr spannend, aber das kann die vielen Handlungsfehler nur teilweise ausgleichen. Dem Kommentar von glavovic muß ich leider zustimmen.
wanjiku8.5 
Laser7.8 
Regulator8.0 
refereebremen9.0Ein packender Thriller, bei dem es für Sebastian Bootz um das Leben seiner entführten Tochter geht. Ausgezeichnete schauspielerische Leistung, die einen hautnah seine Extremgefühlslage (Panik, Nervösität, Angst und Tatendrang) spüren lässt. Klasse auch der entstehende Zwist zwischen den Ermittlern, indem Lannert die Erpessung der StAin Alvarez meldet. Ein Wettlauf gegen die Zeit garantiert Hochspannung pur. Der Showdown hätte dagegen besser laufen können, einige kleinere Ungereimheiten (z. B. Bootz bekommt den Gefangenen ohne größere Nachfragen aus der JVA heraus). Das Entführer-Ehepaar, angetrieben von der Wut über den unnützen Mord an ihrer Tochter, spielt ebenso durchweg überzeugend. Eine hochklassige, sehr gute Folge, die hängen bleibt!
Waltzing Matilda8.0Eigentlich ist Bootz' Privatleben eher nervig, hier wird es aber ganz spannend mit eingeflochten. Großer Showdown am Ende. Recht spannend.
Trimmels Zipfel6.1Das Ende war leider so abstrus, das es zu einem Punktabzug kommt.
MKMK9.0 
Kalliope4.0Jedem Ermittlerteam seine persönliche Betroffenheit. Außer Showdown kaum Spannung.
Küstengucker8.5Einige Logiklöcher, mir gefällt es grundsätzlich nicht, wenn die Privatleben der Ermittler in den Fall einbezogen werden, aber hier war es stimmig dank des Handelns von Lannert. Wieder einmal insgesamt stimmig und durchaus spannend.
TatortMania8.5 
magnum6.5 
mk879.0Guter Tatort der Kategorie „alternative Erzählweise“. Realistisch gesehen abstrus, aber mit konsequenter innerer Logik.
1-2-Polizei9.5Großartig. Dieses Stuttgarter Team produziert schon lange herausragende Tatorte und hat hier wiederum ein neues Meisterwerk hinbekommen. Fantastisches Drehbuch, das bis zuletzt spannend bleibt. Glaubwürdig das moralische Dilemma, in dem sich sowohl die Täter als auch Bootz befinden. Und das auch noch mit Perfektion in den technischen Wertungen (Musik!). Großartig!


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3