Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Puppenspieler

(864, Lürsen)

Durchschnittliche Bewertung: 6.86906
bei 223 Bewertungen
Standardabweichung 1.96681 und Varianz 3.86833
Median 7.0
Gesamtplatz: 302

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
SherlockH3.0Furchtbar! Inga Lürsen deckt ein kriminelles Netz auf. Da sind mir die offenen Enden der Wien-Tatorte sympathischer, entspricht auch eher der Realität.
Laser0.0 
brotkobberla6.0Ein Tatort, der sich trotz der vielen Versuche, einen Spannungsbogen aufzubauen, doch sehr in die Länge zog. Er war nie langweilig, aber der große Wurf war das mit den Verschwörungen nicht. Abschaum war um Welten besser. --> Servus Stedefreund.
Tatortfan925.9 
inspektorRV5.8 
mecker1.5Langweilig gemacht, akustisch miserabel, Schauspieler nervig, schade für Lürsen und Stedefreund.
andkra676.5Grundidee ausgesprochen gelungen; allerdings insgesamt unwahrscheinlich, dass die Bremer Provinzermittler ein Netzwerk aufdecken; Stedefreund gut - insgesamt guter Durchschnitt
Grompmeier6.5 
Staz736.5 
speedo-guido8.5Da hat Bremen aber mal richtig einen rausgehauen. Story, Kamera, Schnitt, Musik alles top. Fehlt noch ein bisschen die Spannung.
Hi&Co8.4Spannend, nicht immer logisch aber herrlich entlarvend
Nik6.0Wie immer tragen die Bremer ganz schön dick auf. Eine etwas verworrene Räuberpistole, allerdings optisch gelungen, dicht erzählt und nicht unspannend.
highlandcow7.5 
Andy_720d3.0Eine wirklich unglaublich schwachsinnige Geschichte. Was will man dem Zuschauer noch alles zumuten? Dämlichstes Drehbuch aller Zeiten. Durchschnittliches Schauspiel.
Hackbraten5.0Der Nachfolger von Stedefreund wirkt recht sympathisch, vielleicht kann er es ja richten.
kaius118.5 
hjkmans7.0 
Roter Affe8.0Spannend und tiefgründig, mir gefiel es ausserordentlich.
Elkjaer4.0 
kappl8.0 
alexo5.0 
arnoldbrust9.0 
WalkerBoh3.0Bild, Ton und Regie absolut meisterhaft, Kinoniveau. Leider kann die abstruse Handlung voller Jason-Bourne-mäßiger Verschwörungsverstrickungen genauso wenig mithalten wie die klischehafte Richterfigur. Abgang Stedefreunds und neuer Kollege ebenfalls wirr.
terrax1x19.5 
Cluedo5.0Ähnliche Story wie letzte Woche. Irgendwelche Verschwörungen hinter den Kulissen und am Ende sind viele Menschen tot, weil sich geheime Mächte als "Puppenspieler" betätigen. Riesige Pluspunkte für die tolle Songauswahl. Ansonsten nur Durchschnittskost.
steppolino9.3Jetzt spinnen die Bremer endgültig. Aber dieser haarsträubende Quatsch ist genial erdacht, sauspannend, brillant gefilmt und perfekt gespielt. Großes Kino! Und Stedefreund war noch nie so gut, muss also bleiben.
dakl7.5 
minodra9.3Wenn man sich drauf einlässt, ist dieser Tatort in Sachen Kamera, Schnitt und Handlung ein beeindruckends Machwerk unserer Zeit! Ich habe mich drauf eingelassen und vergebe nahezu die Bestnote!!!
zwokl7.0Viele Fehler. Was macht der Killer- kann der nicht schießen? Story total abgedreht und realitätsfern. Dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Spannung durchaus vorhanden. Schade um Stedefreund.
TSL7.0Spannender und sehenswerter Fall, trotz sehr unglaubwürdiger Handlung. Handwerklich beeindruckend gut gemacht. Der Neue ist recht gewöhnungsbedürftig.
Kirk8.5Spannend, interessant, Abzüge wegen einiger logischer Mängel
schwabenzauber8.2Wieder so ne Polit-Kiste, wenigstens mit einigermaßern erträglicherem Ende als in Wien. Hoffe nur, dass uns Stedefreund nicht abhanden kommt. Wäre schade, denn dieser Bremer gehörte wieder zu den besseren.
InspektorColumbo8.0 
batic7.0 
uknig226.0Erschreckende Geschichte, manches wirkte ziemlich konstruiert, manches unglaubwürdig und übertrieben. Da haben die Bremer die große Keule rausgeholt. Es war jedenfalls nicht langweilig, Lürsen nicht so verbissen wie sonst.
donnellan8.8 
TOP6.5 
BernieBaer9.5 
os-tatort6.5 
petersilie1237.0 
grEGOr4.5Wie nennt man das, wenn einfach alles erdenkliche zusammengeklaubt und durcheinander geruehrt wird? Warum nicht noch ein paar Aliens zum Schluss?
Joekbs8.2Wie gewohnt, wilde Verschwörungstheorien aus Bremen, das Gute daran ist, sie sind spannend gemacht und mann weiß nie wieviel Realität und wieviel Phantasie ist. Katja Danowski beeindruckend.
Vosen7.5 
non-turbo7.0Kleinerpresser versus ein Art wunderliches Mordkommando des BKAs, das ein Richter einsetzen kann? Voll unlogisch, aber gut gefilmt, spannend und kurzweilig, mit einige interessante Grundgedanken (DNA, Dönermorde). Neue nervt nicht, Privatkram eher.
Amphitryon5.0Gegen ein miserables Drehbuch hilft auch keine schmissige Regie. Und Verschwörungs-Tatorte braucht es so schnell auch keine mehr...
Thiel-Hamburg10.0Atemberaubende Spannung. Ein Plot, der sprichwörtlich die Puppen tanzen lässt. Klasse gespielt und sauber gefillmt! Personelle Fluktuation hoffentlich nur vorübergehend.
waltraud8.0 
uwe19715.5Schwere Sonntag-Abend Krimiunterhaltung. Nach guten 5min am Anfang war ich, am Schluß, dann doch sehr enttäuscht. Was soll den das mit Stedefreunds Nachfolger?
tatort-kranken7.5 
Latinum5.0 
Bohne8.5Mir hat der Tatort gut gefallen. Der Zusammenhang mit den Wattestäbchen ist plausibel. Sehr schön. Ich trauer jetzt schon um Stedefreund. Afghanistan, da ist doch schon klar, welche Nachricht Bremen im nächsten Tatort ereilt. Sehr schade.
Strelnikow8.0Endlich mal wieder ein richtig spannender Krimi aus Bremen, wenn auch völlig an der Realität vorbei. Ein Mekka für alle Verschwörungstheoretiker! Aber sehr unterhaltsam. Ein Extrapunkt für Stedefreunds Ausscheiden.
holubicka8.5Schöner Intro. Interessante, spannende Verschwörung staatlicher Vertuschung und Einsatz von Killern. Erinnert wie letzte Woche an NSU. Gutes Ermittlerteam.
uliradtke9.0 
nieve107.0Rückfall in die Reihe überambitionierter Bremer Fälle! Aber temporeich und spannend inszeniert.
Marginalie0.0 
mesju4.5 
smayrhofer6.5 
Exi3.5Bewusst cool und modern gefilmter Möchtegernthriller, allerdings mit ganz schwachem unlogischen Drehbuch. Noch dazu völlig spannungsfrei! Das Beste war noch der Vorspann mit seinem Splitscreens...
Jahreszeiten7.2 
mattxl6.5 
Harry Klein4.5Sie sind Richter und werden wegen Sex mit Minderjähriger erpresst? Kein Problem: rufen Sie das geheime Killerkommando des BKA an... Verschwörungstheoretischer Quatsch aus Bremen, wenn auch leidlich spannend.
RF19.0Spannung, Spannung, Spannung. Das hat geknistert bis zum Schluss. Ein gelungener Mix aus Politik, Intrigen, Sex, organisiertem Verbrechen und persönlichen Verwirrungen. Rasant und glaubwürdig umgesetzt. Monot, Ohrt, Danowski und "Stedefreund" herausragend
peter9.5Superspannend. Uljanoff hervorragend. Endlich werden die "Bösen" auch mal erwischt. Und was die Realitätsnähe dieses Tatorts betrifft, würde ich nicht für alle Leute in den entsprechenden Behörden meine Hand ins Feuer legen.
fotoharry3.5Oh Leute, dass war etwas zu dick aufgetragen. Haben die Kommisare keinen Chef, der im Team bespricht, dass einer vom Duo geht? Der Chef müsste auch erklären, dass das Kommando beim BKA liegt, nicht die BKA-Schnepfe von sich - total unglaubwürdig.
joki6.0 
Vogelic10.0Sehr spannender Tatort ,jedoch der neue nervt mich jetzt schon.
achim9.6 
Vinzenz065.5 
Steve Warson9.5Etwas hektisch und undurchsichtig, aber spannend. Bester Bremen-Tatort seit langer Zeit.
Detti074.0 
axelino7.5warum können die Bremer nicht Frau Lürsen nach Afghanistan und den Dicken gleich mit...?? Wir wärs mit Karlsen und Stedefreund als Dreamteam:-) Tatort war sehr spannend, aber man musste schon 90 Minuten hellwach sein um alles zu verstehen.
fromlowitz8.0 
Häkchen4.0 
Pasquale8.0Recht weit hergeholt, aber warum nicht?
ssalchen5.5Doch etwas dick aufgetragen und an Unrealismus wohl schwer zu toppen - aber irgendwie war es auch ganz spannend und der Schnitt sowie die an 24 erinnerten Einzelbilder gefielen.
Tatort-Fan8.5Dick aufgetragen, aber hochspannend, fesselnd und beängstigend. Sehr schön in Szene gesetzt.
Siegfried Werner9.5 
Jürgen H.2.5Das Böse ist immer und überall, Teil 2. Nicht ganz so schlecht wie der Eisner-Quark, was vor allem an den schauspielerischen Leistungen und ein klein wenig Realitäts-Sinn liegt. Insgesamt enttäuschend, der "Tatort" macht 2013 noch keine großen Sprünge.
diver9.0Toller Verschwörungskrimi, Genialer Schnitt und spannend von der ersten bis zu letzten Minute.
Scholli3.5 
schaumermal7.0 
Ticolino2.9Viel zu brutal, das Ende war auch mal wieder unbefriedigend, und die Kamera hat genervt.
dani050216.5warum nicht lürsen und den dicken Russen in die Wüste schicken?????? Stedefreund würde eine nicht zu schließende Lücke hinterlassen! und was soll der neue partner? hat man aus dem saarbrücken Schrott den nichts gelernt?
Puffelbäcker6.0Eine weitere Folge mit Verschwörungstralala. War aber nicht wirklich langweilig. ist ja auch was.
Kreutzer6.5Nicht so spannend wie das Drehbuch vermuten lässt. Aber dennoch das anschauen werd
HSV8.0 
diebank_vonelpaso5.5 
dennster19816.9 
dizzywhiz9.0 
paravogel7.0 
Ralph7.5 
jogi2.0Wieder das Spiel, gute Kripo gegen böse Geheimorganisation, diesmal Avatare des BKA. Geht's beim nächsten Mal noch ein bißchen absurder? Vielleicht FBI vom Mars? Immerhin leidlich spannend.
blemes8.0gute story, neues Thema mit Bundesrichtern fand ich gut. sehr gutes Ermittlerteam und authentische Darstellerin der kleinen Verfolgten. Das mit der BKA-Spezialeinheit ist ein bischen übertrieben.
matthias8.0Spannend bis zum Schluss. Rasante und originelle Dramaturgie. Auflösung aber viel zu unwahrscheinlich für eine höhere Bewertung. Was wohl aus "Stedefreund" wird?
wuestenschlumpf8.0Ich mag sie einfach diese Bremer. Immer ein bißchen durchgeknallt, aber trotzdem immer unterhaltsam. Und auch der Neue passt. Aber was wird aus Stedefreund?:-(
schwyz7.0Das Schubladen-Killerkommando ist etwas dick aufgetragen, wirkt hochprofessionell, fliegt am Schluss relativ einfach auf und beschäftigt Killer, die wohl ein Hochhaus nicht treffen würden - nicht wirklich stimmig, aber sehr kurzweilig und rasant gefilmt
Paulchen9.5 
adlatus6.5 
flomei8.5 
Nic2348.0 
allure5.0 
silvio7.6 
lightmayr3.0Einer der Folgen, an denen ich mir em Ende denke "Ja, nee. Is klar!". Zu weit hergeholt mit diesem Killerkommando.
VolkeR.7.5 
JPCO9.0groß aufgezogenes, leidlich glaubwürdiges Verschwörungs-Szenario; aber: in Bremen wird nicht gekleckert, sondern geklotzt; Regie, Darsteller, Kamera, Schnitt - alles vom Feinsten; perfekte Unterhaltung
diesberg7.0 
Nöppes8.8Endlich mal wieder ein guter Bremer
NorLis9.9 
austin6.8Ganz spannend und gut filmisch umgesetzt, was soll aber der fette Bär? Open end wäre realistischer gewesen...
woswasi5.5das war wie ein puzzlespiel, in dem die einzelnen teile nicht zusammenpassen,vor allem die charaktere. zu erratisch, zu konfus. der übermotivierte dicke bleibt uns hoffentlich in zukunft erspart.
Tracy4.0Eine leitende BKA-Beamtin als Mädchen für alles und der neue Kollege, der die Lürsen gleich flach legt, waren einfach zu viel und haben der an sich guten Story nicht gut getan. Stedefreund, komm bitte wieder!
oekes9.5 
Der Kommissar10.0 
refereebremen7.0Eine pikante Story über die Korruption in Politik und Wirtschaft wird vernünftig und dramatisch dargestellt. Schöne Bilder aus der Hansestadt gepaaat mit neuen Akzenten und guten Schaupsielern. Die Dramamtik im letzten Drittel erscheint teils übertrieben!
Titus7.9Gute Unterhaltung, der neue Ermittler geht mir schon jetzt gehörig auf den Sa**. Daher keine bessere Bewertung möglich.
tomsen27.5Endlich wieder Mal eine gute Lürsen Folge. Nur die Sache mit dem mordenden BKA war etwas übertrieben.
TheFragile8.2Endlich wieder Gutes aus Bremen! Spannend, interessanter Kollege - Wechsel zum Glück ohne großen Ärger. Schicker Splitscreen.
amnesix7.5 
Tatortfriends9.6Grossartiger Tatort, extrem spannende Geschichte, exzellenter Schnitt, schöne Bilder... einfach KLASSE! Anspruchsvolle Story und gute schauspielerische Leistungen. Schade dass Stedefreund geht. Er hat den Bremer-TO richtig Farbe und Qualität gegeben!
ARISI9.0 
silbernase7.0 
dommel2.5Nach ansprechendem Beginn -Erpressung an Richer wg. Sex mit Minderjährigen-zunehmend unlogischer, unrealistischer und wirrer Mix aus Drogen, Politik und BKA
Spürnase4.3Eine gelungene moderne Inszenierung, besetzt mit hochkarätigen Schauspielern, die sehr überzeugend agieren. Die unglaubwürdige, weit hergeholte Story kann da leider nicht mithalten. Der neue Kollege bringt viel Witz mit in das Team.
Schwatter-krauser4.5 
l.paranoid9.5 
Revilonnamfoh7.5 
sintostyle7.5hatte ein ungutes Gefühl, aber wurde positiv überrascht. Die Republik läuft wirklich so...
Dippie6.5 
spund15.0Zuviel des Gutenin vielerlei Hinsicht. Aber cooler neuer Mitarbeiter,hoffentlich bleibt der uns erhalten.
Christian7.0Viel Gutes UND Schlechtes. Logikfehler störten mich. Eigentliche Ermittlung zu eng in die letzten 10min gpresst. Diese 'offene' Fälle mag ich zudem nicht. Dafür spannend, auch mal große Politik.
Herr_Bu7.0Spannende, abwechslungsreiche Geschichte mit erfundenen (?) Killerlastern, atmosphärisch gut umgesetzt.
wanjiku8.0 
LAutre08155.0 
noti8.2 
claudia7.0 
tatortoline6.0 
Stefan6.5 
misterdoogalooga8.0Solider Tatort aus Bremen - so soll Tatort sein
Gruch5.0Onkel Fritz hat Recht, nur spannend fand ich es nicht.
ruelei7.1 
DanielFG2.5Zwar teilweise spannend, leider aber von der Story her völliger Humbug, wer denkt sich so'n Blödsinn aus?
celtic_dragon9.0Stark... Politkrimi-Komplott
Ralf T7.49) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 5; Ort/Lokation: 7; Spannung: 8; Humor: 8
Kpt.Vallow6.5 
IlMaestro8.1 
Redirkulous6.0Keine innovative Geschichte, in der Karlsen seine Sache ordentlich macht, schauspielerische Glanzleistungen aber eher ausbleiben
Esslevingen7.0Spannend und mit aktuellem Bezug.
nirtak6.0 
59to15.2 
walter8008.0 
escfreak9.0 
whues8.5 
berlinballz5.0 
stevkern7.0 
Aussie8.5spannend und Lürsen wohltuend zurückhaltend. Hoffentlich bleibt Leo Uljanoff - absolut überzeugend!
Eichelhäher7.7 
HUNHOI5.0Eigentlich nie langweilig, aber streckenweise sehr nervig, außerdem unrealistisch. Der Neue ist eher Teddybär.
Rawito9.2 
geroellheimer10.0 
alumar3.5unglaubwürdige BKA Story
Püppen5.0Ein Tatort wie ein 10-fach-geteilter Split-Screen und in jeder Kachel steckt ein Kapitalverbrechen oder Persönliches der Beteiligten: 1) Mordserien mit gleicher DNA und Tatwaffe (NSU) 2) Unzucht mit einer Minderjährigen 3) Erpressung 4) Sex mit dem Kommisariats-Kollegen 5) Kundus 6) Mord-Auftrag eines Bundesverwaltungs-Richters an das BKA 7) Übergabe des Kriminalfalls von der Tochter der Kommissarin an das BKA 8) Doppelte Videoaufzeichnung im Hotelzimmer 9) Exekution des minderjährigen Erpressers mit Spuren von Crystal Meth und DNA des Killers 10) Tochter des Investment-Bankers lebt auf der Straße und wird im Porsche abgeholt. Und dann noch noch Tech-Nikk als Kriminal-Faktotum...
MacSpock8.5sehr, sehr spannende Handlung.
Noah7.0Guter Tatort aus Bremen.
Kliso8.5 
Weiche_Cloppenhoff7.3Früher hätte man sagen müssen: total unrealistisch; heute traut man BKA und Justiz (zumindest in einigen Bundesländern) nahezu alles zu; eine wenig überzogen war es dann aber doch teilweise; der "Neue" zumindest war gut, auch wenn wir heute wissen, dass er nicht lange bleiben wird...
ralfhausschwerte9.5Klasse Krimi, spannend und aufregend, aber auch nachdenklich, so muss es sein. Lürsen und Stedefreund gehören längst zu den besten Teams, allerdings ein halber Punkt Abzug für die Liebesgeschichte von Inga, die etwas überzogen daher kommt.
Der Parkstudent8.1Verschwörungstheorien scheinen sich mehr und mehr zu einer Spezialität der Bremen-Tatorte zu entwickeln. In diesem Fall ist aber mal dank Spannung und Action ein wirklich sehenswerter Film daraus geworden.
overbeck3.5 
Miss_Maple7.0 
jodeldido10.0Der faszinierendste und spannendste Tatort aller Zeiten für mich. Grossartig, faszinierend konstruiert, Spannung pur bis zum Schluss. Die Autoren haben sich da eine faszinierende Science-Fiction Geschichte zurechtgebastelt. Dazu passend die Unterteilung des Bildschirms und die Soundkulisse. Von Anfang bis zum Schluss keine Schwächen.
SteierFan3.5War mir zu wirr, hatte am Schluss keine Ahnung mehr
Franzivo7.5Soweit alles in Ordnung, ein wenig Banane ist jede Republik. Schön ausgedacht.
hoefi748.0Einer der besseren Tatorte aus Bremen. Vielleicht ein bisschen zu dick aufgetragen und einige Logikfehler, aber gute Unterhaltung.
Fantomas8.0 
kringlebros7.0Sehr guter Anfang. Gute Grundidee. Schauspielerisch bis auf die BKA Agentin ueberzeugend. Die Verschwoerungsgeschichte war ein wenig zu dick aufgetragen, lag aber wohl daran dass der Stoff nur schwer in 90 Minuten abzuhandeln war. Haette als Zweiteiler besser funktioniert. So wirkte es an einigen Stellen zu ueberhastet.
dibo737.5 
mauerblume7.0 
Bulldogge5.0 
Königsberg8.5Ungemein spannend und mitreißend, ausserdem auch gut besetzt. Geringen Abzug dafür, dass ein derartiges Happy End bzw. eine Aufklärung von solchen Konstrukten auf derartiger Ebene nicht allzu realistisch ist.
magnum5.5Bremen zwischen CL und Kreisklasse: Kamera top, richtig spannend, aber völlig unglaubwürdig, Logiklücken in Hülle und Fülle und der Neue nervt doch sehr.
Junior4.5 
Smudinho55.0 
BasCordewener6.5Erpressung, Sex, Mord, noch mehr Erpressung - das hoert sich an wie ein Tatort, aber dann geht es richtung 'Spooks' mit Sonderkommandos fuer Mord auf Bestellung. Und das alles gemisscht mit Psychologisch engagierte Gespraeche ... sehr viel Unterhaltung, sogar ein bisschen zu viel?
achtung_tatort8.1Ziemlich weit hergeholt (hoffentlich) und auch mit ein paar Ungereimtheiten. Aber sehr spannend und phantastische Kamera. Und ein Antoine Monot in Top-Form.
nat79.5 
Trimmel7.5 
Ernesto8.0 
portutti9.0 
falcons817.0 
ahaahaaha7.3Sehr spannende Story, die bis zur Einschaltung Stranges in die LKA-Ermittlungen und dem Abblasen der Geheimprogramms total fesselnd war und zu den Spitzen-Tatorten gehören könnte. Danach wird es aber leider unglaubwürdig, und Strange als Figur eher komisch als bedrohlich. Die glaubt, Mel mit ein paar Plattitüden so manipulieren zu können, daß sie den Richter erschießt? Blöd auch, daß uns der Mastermind des Geheimprogramms nie real vorgestellt wird. So bleibt das Ganze hängen in einer bemühten Geheimnistuerei, die wenig Sinn macht und der Glaubwürdigkeit wesentlich schadet. Auf der positiven Seite muß man dagegen nettes und witziges Zusammenspiel des ganzen Ermittler-Trios nennen als auch die Rolle von Mel.
agatha146.0 
TobiTobsen8.5Sehr komplexer, etwas überladener, aber dennoch sehr guter TO aus Bremen. Plot um die Erpressung eines hohen Richters (Christoph M. Ohrt) durch ein Sextape....und die Machenschaften des BKA, Justiz und Politik. Klasse gespielt von Jella Haase als Mel. Ebenso klasse, Antoine Monot jr. erster Auftritt als Lürsens neuen Partner Leo Uljanoff, da Stedefreund sechs Monate nach Afghanistan geht, aber in diesem Fall noch mit ermittelt. Gute Auflösung, starker Schluß.
Schimanskis Jacke9.2Das macht Freude von der starken Intro an. Die Splitscreen gibt ein hohes Tempo vor und Kameramann Marcus Kanter hatte sichtlich Freude, das festzuhalten. Die Rollen sind durchweg stark besetzt, aus Leo und Inga könnte ein Pärchen werden wie Bud Spencer und Terence Hill. Einzig die Geschichte rund um die Putztruppe (stark: Katja Danowski) ist maßlos übertrieben. Erst trifft der Killer nicht mehr, dann wird so vorgegangen, dass es Spuren geben muss und dann könnte ja auch ein Ermittler oder der Richter den „Unfall“ haben. Aber die Vorstellung, dass es so ein Team durchaus geben könnte, bleibt. Und die Gewissheit, dass im Norden wohl schon 50 Mann für eine Demo ausreichen und es hier Richter gibt, die so doof sind, dass sie wirklich in jede Falle tappen, die man ihnen stellt.
Pumabu7.9 
Alfons6.8 
Ganymede8.0 
StefanD8.5 
Sonderlink8.7Es gibt zwar Unglaubwürdigkeiten, aber die stören hier weniger: Hochgradig unprofessionell, dass Stedefreund die kleine Kanalratte mit nach Hause nimmt. Der Fail besticht durch Spannung und gute Optik, die Split Screens dynamisieren die Handlung. Und Lürsen lässt sich vom 20 Jahre jüngeren Uljanoff stechen. Why not???
jdyla6.7 
Seraphim7.5 
Benjamin8.5Interessant
jan christou7.0 
wkbb5.0Für Bremer Verhältnisse (Lürsen-Stedefreund) ein schwacher Tatort mit schlechter Choreographie, speziell die Kameraführung hat mir nicht gefallen. Thema o.k., aber kein gutes Drehbuch hierzu.
schlegel7.5 
Dirk7.0 
windpaul6.5 
MMx7.5 
bontepietBO5.5Auch die X-te Wiederholung der Auftragsmorde machte diesen Tatort nicht spannender. Die Ermittlungen der Bremer beschränkten sich auf die letzten Minuten und waren gespickt mit Logiklöchern. Insgesamt eine der schwächeren Folgen des sympathischen Teams.
hogmanay20087.0 
Waltzing Matilda9.5Unheimlich spannender Verschwörungsthriller, großartig gemacht, packend und mitreißend.
Regulator7.5 
malzbier595.5Undurchsichtige und zähe Story mit fragwürdiger Rolle des BKA. Interessant und durchaus auflockernd jedoch der neue Assistent der Kommissarin, Stedefreund steht allerdings zeitweise neben der Spur. Es gibt einfach bessere Lürsen-TATORTE .
Kalliope6.2Philosophisch Herr Stedefreund: Wir zappeln durchs Leben wie an Fäden eines Puppenspielers ... Schöne Kamerafahrten durch/über Bremen, moderne Splitscreen-Inszenierungen. Nebendarsteller leider nicht durchweg überzeugend. Abstrus die Sondereinheit für Auftragsmorde. Stedefreunds Ersatz nervt.
MKMK7.5 
Eichi4.0Schwachsinnige Story mit dem Profikiller-Kommando des BKA, was sollte denn das? Einziger Lichtblick war Stedefreunds potenzieller Nachfolger, der ja dann aber wie wir wissen bei "Ein Fall für zwei" anheuerte.
balou1.0"Die Folge „Puppenspieler“ hat alles, was ein „Tatort“ derzeit so zu brauchen glaubt: Minimal-Bezug zu einem realen Fall, einen neuen Ermittler, ein bisschen Kinderprostitution, ein bisschen Techtelmechtel zwischen den Kommissaren, Mehrfacherpressung, ein wenig Traumwelt, etwas Verschwörungstheorien – und damit: eine hanebüchen überfrachtete Geschichte" (Zitat Focus). Oder um es mit der Kritik von Jakob Hein hier im Tatort-Fundus zu sagen:"Getretener Quark"!
Küstengucker7.8Starke Handlung. Spannend, überraschend. Vielleicht etwas zu dick aufgetragen, etwas zu viel Hollywood. Und Lürsen passt nicht zu Hollywood Action. Aber unterhält.
Finke5.5 
dg_7.7 
zrele7.5 
Capitano7.5 
Schlaumeier6.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3