Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Trimmel hält ein Plädoyer

(86, Trimmel)

Durchschnittliche Bewertung: 7.06458
bei 144 Bewertungen
Standardabweichung 1.65728 und Varianz 2.74659
Median 7.5
Gesamtplatz: 248

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti6.5 
Ralph8.0 
Nik9.0 
Elkjaer8.0 
Christian8.0 
Stefan8.5 
JPCO9.0vielschichtige, gut durchdachte und schlüssig entwickelte Geschichte; Richter und Vosgerau agieren zudem ganz hervorragend
Esslevingen7.5 
Holubicka5.0Interessantes duell, zwei starke Charaktäre treffen aufeinander : Kommissar Trimmel und Anwalt Zanck.
Tatort-Fan8.0Wie fast alle Krimis von Friedhelm Werremeier ein Krimi von ganz besonderer Qualität: hochspannend und fesselnd.
Aussie9.0 
geroellheimer7.0 
alexo7.5 
Linus92.0Klasse Dialoge und Szenen zwischen Trimmel und Zanck! Auch gut gespielt von Karl-Heinz Vosgerau, aber mit der Folge konnte ich überhaupt nichts anfangen!
Harry Klein6.5Ungewöhnliche, etwas überambitionierte Geschichte. Trimmel wirkt hier schon wie ein Fossil der 1950er Jahre...
yellow-mellow9.0Eine von den wirklich tollen Trimmel-Folgen, leider mit ein wenig Langweile zwischendrin
sintostyle7.0mal wieder ein besserer "Trimmel"
Herr_Bu6.5 
heroony10.0Tragische Kost spannend und unterhaltsam präsentiert. Neutze am Dach hängend ist eine meiner Tatort-Erinnerungen aus der Kindheit. Allein die beiden langen Duelle Trimmel vs Vosgerau sind genial.
Professor Tatort3.5War mehr ein Psycho-Spiel zwischen Trimmel und dem Anwalt. Hab irgendwie wenig Bezug zu der Sache bekommen.
königsberg9.0 
ssalchen5.5 
allure7.0 
Axelino6.5 
Titus6.5Starke Schauspieler, Handlung etwas anstrengend
Tombot8.5Toller Schlagabtausch zwischen Trimmel und Zanck zum Ende, überraschendes abruptes Ende, aber über die gesamte Dauer sehr kurzweilig. Gute Trimmel-Folge !
Sigi8.5Klasse Duell zwischen Trimmel und Dr. Zanck vor dem Hintergrund einer vielschichtigen und durchdachten Story. Wirkt am Ende allerdings etwas überambitioniert.
Vogelic6.0Bisschen über dem Durchschnitt.
tomsen27.0Starker 70er Tatort in dem die Polizei nicht so gut dasteht. Ein wenig viel Gerede vieleicht.
Spürnase9.0Eine fesselnde Geschichte, die unglaublich authentisch erzählt wird. Die Schauspieler verkörpern ihre Rollen sehr glaubwürdig, der Disco-lastige Soundtrack ist großartig und die Dialoge sind auf hohem Niveau. Der Schluss ist nichts für schwache Nerven.
Kpt.Vallow7.5 
Hackbraten7.5Klassiker
zwokl7.0 
dakl6.0 
Andy_720d7.5Präzises, packendes Duell zwischen kantig-grantigem Ermittler und gefährlich-arrogant-intelligentem Strafverteidiger, sehr gut gespielt und inszeniert.
Sindimindi8.5Die Story ist vielschichtig und raffiniert entwickelt.Zusammentreffen von Trimmel und Zanck ein echtes Highlight - hohes Niveau beider Alphatiere, die sich in nichts nachstehen. Das traurige Ende ist erschütternd, aber nachvollziehbar!
arnoldbrust8.0 
whues8.0 
Bohne7.5Sehenswerte Mordaddiererei. Das Motiv für den Selbstmord am Ende verstehe ich nicht so ganz. Etwas viel Dialog.
hogmanay20089.5 
hochofen4.0Die Jagd auf den Serienmörder ist aufwändig und auch authentisch gut gemacht. Leider verliert sich der Plot in endlosen, so nervenden wie langweiligen Streitereien zwischen Trimmel und dem selbstherrlichen Anwalt. Der Ausflug nach Bonn bringt überhaupt nichts.
nieve103.0Zuviel Geschrei! Der Zweikampf zwischen Kommissar Trimmel und dem Rechtsanwalt zu dominant.
Kreutzer9.0 
BasCordewener8.7Trimmel (Walter Richter) ist ein Karakter, und in deiser TO zeigt sich das. Karl Heinz Vosgerau, in seinem einzigen Tatort Auftritt, spielt Rechtsanwalt Roland Zanck, ebenso ein Karakter. Die Dialogen sind so gut, dass Mann die geschichte vergisst. Macht nichts, weil auch Petersen (Ulrich von Bock) sein Karaker zeichen mag, super TO!!
TasseKaffee4.0gefällt mir nicht so gut. vielleicht weil schon was in die Jahre gekommen, verstaubt. Rededuell auch nicht so packend
pasquale7.3Ein wenig lahm, aber gut auskonstruiert und wendungsreich
Christoph858.0Interessantes Duell zwischen Trimmel und Rechtsanwalt Zanck. Mal ein etwas anderer Tatort, in dem eher der juristische Hintergrund des Falls beleuchtet wird. Karl-Heinz Vosgerau spielt übrigens ganz hervorragend!
Püppen8.4Nach dem Richter in Weiss nun ein „Advocatus diaboli“. Starke Dialoge zwischen dem Staranwalt Dr. Zanck und dem gerechtigkeitsliebenden Trimmel. Der spätere Kommissar Schreitle als Lustmörder – krass!
alumar8.5eijner der besseren Trimmel
oliver00018.0Trimmel, der ein Plädoyer hält, da hatte ich nicht allzu viel erwartet. Bin dann aber positiv überrascht worden. Ethisch relevant und nicht zu reißerisch, es werden wichtige Fragen thematisiert und das auch noch gut. Mehr kann man nicht erwarten (schon gar nicht von einer Trimmel-Folge).
piwei7.5Großartig: "Kognac ist alle!" Geniale Diskussion zwischen Trimmel/Richter und Zank/Vosgerau. Nur schade, dass alles so langsam/-weilig anfängt und es so lange dauert, bis dieser Fall auf Touren kommt. Und, dass es dann doch schlecht ausgeht. Trotzdem nach 009 der zweitbeste Trimmel.
Bulldogge6.5 
scholli5.0 
Trimmel9.0 
Der Kommissar5.0 
Ohneland5.0 
schribbel8.0Trauriges Thema in guter Geschichte, super umgesetzt, spannend, witzig Wolf-Ditrich Berg (zukünftiger Staatsanwalt Prinz) als Polizeidirektor Derringer zu sehen.
schwabenzauber6.1Schwer zu beschreibender Trimmel-Fall über mehrere Täter bzw. unschuldig Verurteilte. Große Moralkeule, die aber gerade dem knorrigen Trimmel nicht so ganz abgenommen wird. Am Besten sind noch die Rededuelle zwischen Richter und Vosgerau zu bewerten. Aber im großen Ganzen war's doch eher ein Langweiler.
Sonderlink8.1Alternativtitel: "Trimmel und die Lackaffen". Durchdachte und unterhaltsame Geschichte aus den Bad Seventies mit dem Spannungsmoment "hat er oder hat er nicht" und einem klasse Duell zwischen Trimmel und RA Zanck. Viel Liebe zum Detail: Häftling Hees (Klaus Herm) dreht sich aus zehn abgerauchten Kippen eine Filterlose. Bis auf von Bock und Vosgerau (87 - war nur einmal im TO besetzt) sind alle Darsteller mittlerweile leider verblichen. "Kann man denn im Puff übernachten?"" Scheinbar ja!"
joki7.5Trimmel, wie immer, gut. Zu sehen auf YouTube
heinz5.5 
fotoharry8.0Trimmel und Zanck (!Nomen est Omen) bieten ein intellektuelles Duell auf Augenhöhe.
Puffelbäcker10.0Guter Ermittlungs-Krimi mit doppeltem Boden. Das Duell Trimmel und Zank ist allein die Höchstnote wert.
Ralf T7.4Fall/Handlung: 8; Spannung: 7; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7
Alfons7.3 
Thomas6410.0Brillant. Einfach nur brillant. Fesselnd, intensiv, faszinierend. Wenn ein Drehbuch jemals das Prädikat „klug“ verdient, dann jenes für diese 90 Minuten. Höhepunkt das Arrangement zwischen Trimmel und Zank.
grEGOr8.5Dialoge vom Feinsten!
Schimanskis Jacke10.0Irgendwann geht es nicht mehr um die Überführung des Täters, sondern um ein hochspannendes Duell zwischen Trimmel und dem Anwalt, in dem der ehemalige Zigarrenfresser nicht als Sieger hervorgeht. Stark gemacht und ein Schätzchen früher TO-Jahre. Nur Barry White passt nicht zur Einleitung eines Mordversuchs, das ist Musik zum Kinderzeugen, nicht für´s Gegenteil. Dafür geht´s mit Trimmel in den Puff... Lieblingszitat: „So ein Mädchen wie die Angie kann doch immer mal bluten.“ Trivia am Rande: bereits 4 Jahre vor „Police Squad!“ wird hier eine Fahrt mit der Kamera hinter dem Blaulicht gezeigt.
Finke8.5 
Pumabu8.6 
windpaul5.5 
Paschki19776.5Nicht schlecht, ist für mich aber klar kein "7er Tatort". Gute Message des Films
Regulator7.5 
Weiche_Cloppenhoff8.2Sehr gute Tatort-Folge mit einer hervorragenden Besetzung; WD Berg mit Föhnfrisur sieht sehr ungewohnt aus
Strelnikow7.5Höhepunkt ist das unglaublich intensive Streitgespräch zwischen diesen beiden hervorragenden Schauspielern Richter und Vosgerau. Das Ende des Falls ist leider sehr tragisch.
Honigtiger5.5 
Silvio4.8 
dg_3.5 
malzbier598.5Kriminalistisch eher durchschnittliche Story, aber fesselnd dargestelltes Duell zwischen Trimmel und dem involvierten und windig-arroganten Anwalt, hervorragend gespielt von Vosgerau. Sehenswert auch H. M Neutze und der noch junge Eckstein. Trimmel wirkt wie ein Getriebener und agiert in seinen Ermittlungen teils schon grenzwertig. Hochkarätig sind die Dialoge zwischen dem gerissenen Advokat und dem sich in Gestus und Ausdrucksform treu bleibenden Trimmel. Ein sehr guter und beeindruckender TATORT !
Nic2348.0 
achtung_tatort9.3Grandios
schwatter-krauser7.5 
wkbb8.5Trimmel geht mal so richtig aus sich raus, im Streit mit deinem Vorgesetzten Derringer als auch im Plädoyer zum zweifelhaften Anwalt Zanck. Schöne Nostalgie-Folge aus dem Hamburg der 70er Jahre.
elch1546.0mäßige Story, einige gute Schauspieler
speedo-guido6.5 
Joekbs5.0 
schaumermal7.0 
Rawito8.5 
The NewYorker9.1Sensationelles Spiel über Recht und Gerechtigkeit. Und überragend Karl-Heinz Vorgerau
Ganymede6.5 
uknig228.0Packender Klassiker mit tollen Schauspielern. Sauber gemacht.
Trimmels Zipfel4.8Das fing recht gut an, allerdings die Szenen zwischen Trimmel und dem Anwalt nahmen der Story die Fahrt. Besonders zum Ende hin wird es nicht nur unübersichtlich sondern auch fad.
dizzywhiz3.5 
Callas8.0Trimmel is back. Nachdem er im Tulpendieb eigentlich nur kaffeetrinkend im Weg stand, kann man ihn hier wieder in alter Form erleben, kotziger den je. Aber was ist das für ein Tatort? Den Titel muss man wörtlich nehmen, denn in meinen Augen ist der Fall bzw. die zwei ineinandergreifenden sekundär, das Hauptaugenmerk liegt auf der Auseinandersetzung mit dem kongenialen Voschgerau über die Bedeutung von Polizei und Anwalt am Ende der Folge. Diese Szene über 15 Minuten ist so einprägsam gespielt, dass man den eigentlichen Fall darüber längst vergessen hat. 1978 kurz nach dem Ende des Raf-Prozesses ist dieser Tatort in erster Linie politisches Bildungstheater. Vielleicht könnte man einwenden, dass ein Tatort dafür vielleicht nicht die richtige Bühne ist, aber in meinen Augen ein mutiger Schritt und packend von den Kontrahenten präsentiert und ein tolles Stück Zeitgeschichte.
hitchi8.5 
Sabinho8.5Extrapunkt für den genialen Schlagabtausch zwischen Anwalt und Trrmmel
Kalliope6.0 
jan christou7.5 
kaius114.0 
escfreak10.0 
MKMK4.0Lustige Zeiten waren das: Ein Holländer übernachtet(!) im Puff und kennt die Nummer des 500-Mark-Scheins, mit dem er das spätere Mordopfer bezahlt hat. Dann gibts für Hauptkommissar Trimmel beim Staranwalt Zanck Beluga-Kaviar und Champagner... Der Rest ist viel, viel Old School. Und die Kuriositäten hören nicht auf, bis zum finalen Disput zwischen Trimmel und Zanck. Fazit? Na ja.
MMx8.0 
Seraphim6.0 
Peter Boelens8.0 
Roter Affe7.0Interessante Sichtweisen von Trimmel und Rechtsanwalt. Leckere Assistentin serviert Kaviar und Pommery.
refereebremen7.0Ein packendes Psychoduell zwischen dem knurrigen Paul Trimmel und dem schlagfertigen Verteidiger Roland Zanck prägt die Folge. Dies sind alte Zeiten, da wird aus dem Dienstschrank schon einmal Alkohol geholt. Toll die Disko-Musik und der damals noch recht junge Günter Lamprecht in einer Schlüsselrolle! Geschickte Verflechtungen, die auch einigen neueren Tatorten gut tun würden, lassen die Spannung aufleben, ohne dabei große Highlights zu setzen. Insgesamt solide und empfehlenswert! Tragisches Ende.
TSL7.0 
ARISI5.0 
Kohlmi7.4Eine späte Trimmel-Folge mit bekannt mürrischen und teilweisen blindwütigen Ermittler. Der Mord geriet schnell zur Nebensache, dafür stand eine interessante Diskussion über den Rechtstaat und den Verteidigungsapparat im Raum, der von RA Zanck und Trimmel diametral leidenschaftlich geführt wurde. Walter Richter war in dieser Folge aus 1977/78 sein Alter schon anzumerken.
walter8009.0So viel Scharfsinn in einem Tatort findet man heute leider kaum noch. Stattdessen wird man nun mit Ballereien und Verfolgungsjagden zugemüllt.
Dirk3.0 
Helmsoland8.2Grandioses Statement in Bezug gegen die Gier von Anwälten. Passt brillant in die heutige Zeit. Wieder ein Beweis, daß viele alte Folgen ihrer Zeit voraus waren.
Laser8.7 
RF16.0Nettes altertümliches Filmchen mit überraschenden Wendungen und flotter Discomusik. Der alternde Trimmel schlägt sich noch wacker. Dennoch kein Tatort-Highlight.
rodschi8.5Das Rededuell zwischen Trimmel und Zanck ist großes Kino. Merkwürdigerweise hat Vosgerau danach nie mir in einem Tatort mitgewirkt, aber allemal einen bleibenden Eindruck hinterlassen!
Kuhbauer7.0 
balou7.070 Minuten wirklich gut gemacht, aber die letzten 20 Minuten mit dem Duell Richter gegen Zanck - das ist im Gegensatz zur Meinung vieler Foristen hier, die das toll fanden, nur substanzloses Geschwafel. Und ich kann das durchaus beurteilen.
agatha147.0 
mesju5.0 
Eichi5.5Mehr Psycho-Folge als Krimi, zähe und zuweilen auch langweilige Wortgefechte zwischen Trimmel und einem Anwalt, dazu noch eine überkonstruierte Handlung.
schlegel7.5Nicht umwerfend spannend, aber durchaus sehenswert.
MissElli4.0 
Fromlowitz5.0 
claudia6.5 
Moorreger9.5Interessante und aufschlussreiche Wortgefechte zwischen Trimmel und Zanck. Leider kann der Bonner Kollege da nicht mithalten, so dass am Ende alle verlieren.
magnum7.0 
TatortLK5.0langatmige Dialoge, offenes Ende,
Latinum7.5 
ruelei4.5 
Exi7.0In diesem Trimmel Tatort steht weniger der eigentliche Mordfall im Vordergrund als vielmehr das (verbale) Duell von Brummbär Trimmel mit dem aalglatten Rechtsanwalt, brillant gespielt von Karl-Heinz Vosgerau. Das war einmal etwas Anderes und wusste zu gefallen!
Hänschen0076.0Alt aber gut
blemes7.0Interessantes Kammerspiel mit sehr guten Schauspieler. Das Duell Trimmel mit dem Anwalt war klasse gemacht,
l.paranoid5.0 
Haferkamps Enkel7.5 
zrele6.0 
silbernase7.0 
Berger8.0 
Vlado Stenzel8.0Vermutlich war das für die damalige Zeit experimentell und daher mutig. Daher Zusatzpunkt!
jodeldido8.2Da war Trimmel nochmal richtig gut und im Mittelpunkt mit einem starken Gegenpart. Machte Spass zuzuschauen. War nicht zu umfangreich. Und es gab sogar Schnee in der Bonner Gegend zu sehen. Gute Schauspielerleistungen.
Algo4.2 
Gruch7.5Nachvollziehbare Handlung und ebensolche Charaktere, v.a. auch die unsympathischen. Hier besonders das Spiel Trimmel-Zanck sehenswert. Das Ende unschön aber realistisch. Realistisch ist auch, daß Trimmel zwar den "Gastkommissar" von früher kennt (wohl aus dem Krieg), es aber nicht Konrad, Veigl, Schäfermann oder einer der anderen TO-Kommissare ist, sondern ein sonst unbekannter.
lightmayr7.5Tolles Zusammenspiel mit dem Anwalt und schlüssige AUflösung
leitmayr_fan7.0 
diver6.0Etwas undurchsichtig zum Schluss und es bleiben viele Fragen offen. Schauspielerisch aber bis auf wenige Schreieskapaden auf hohem Niveau.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3