Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Todesschütze

(852, Saalfeld)

Durchschnittliche Bewertung: 7.67256
bei 215 Bewertungen
Standardabweichung 1.34224 und Varianz 1.80162
Median 7.7
Gesamtplatz: 72

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
MacSpock7.0 
tatort-kranken8.0 
Grompmeier6.0 
highlandcow7.0 
Tracy7.0Das Geiselnahme am Ende war übertrieben, Thema aber gut. Allerdings war die Botschaft am Anfang daneben: Mische dich niemals ein, sonst wirst du zusammengeschlagen! Und hat sich W.W. Möhring damit zum Kommissar qualifiziert?
brotkobberla8.0Ganz was ordentliches aus Leipzig. Ich bin der Meiniung, dass das der beste Tatort der beiden war. War spannender Film mit einigen Wendungen. Der Schluss ganz spannend. Ein sehenswerter Abend.
Tatortfan928.7 
speedo-guido8.0Packende Story, gute schauspielerische Leistung
donnellan8.2teilweise doch ein wenig überzogen. keppler wie immer grandiosen. eher Action als Tatort.
Hackbraten7.0Höchsterstaunlich, dass Keppler nicht mal den Journalisten zusammenschlägt. Da werden wirklich alle Erwartungen durchbrochen
TOP7.5 
minodra8.0Spannend bis zum Schluß! Leichte Abzüge für den rachsüchtigen Ehemann und die relativ überschaubare Handlung!
paravogel9.0 
austin7.6Einer der besten "neuen" Leipziger, Thomalla zum Glück mal zurückhaltend, sehr spannend, nur der Bogen von Dengler zu Rahn sen. sehr konstruiert....
Kirk8.5 
WalkerBoh7.0Sehr krasses Thema, allerdings wurden für meinen Geschmack viel zu viele Themen und Nebenschauplätze auch noch mit in die Geschichte gepackt. Teilweise wird sehr dilettantisch vorgegangen. Hat dennoch sehr gute Momente.
terrax1x17.0 
Exi7.5Richtig guter Tatort, dessen Story und Spannung sich erst im Laufe des Films aufbaut. Martin Wuttke diesmal mit viel Spielfreude, aber auch Wotan Wilke Möhring sehr überzeugend.
batic6.0 
dakl8.0 
zwokl7.2Solider Tatort aus Leipzig.
Andy_720d8.0Weitere, wahre Verbrecher (i.S.der Beihilfe) -Richter mit ihrer Milde- waren nicht Teil des ansonsten sehr gut gemachten Laufs einer Tragödie. Ein schonungsloses, bestens besetztes Drama.
Cluedo6.5Erstaunlich guter, dichter Fall aus Leipzig. Wirklich überzeugend, schön inszeniert, kleinere Logiklöcher, aber über die muss man natürlich hinwegsehen. Ansonsten natürlich ein sehr brisantes Thema, das hier gut umgesetzt wurde. Keppler toll!
BernieBaer9.0Der beste Leipziger bislang. Und nach den vielen schwachen in den letzten Wochen, endlich wieder ein richtiger Tatort.
grEGOr8.0 
RF19.0Spannend, dramatisch, sehr berührend und emotional. Keppler herausragend
uknig226.560 Minuten war es ein richtig spannender klassischer Krimi, doch nach dem Mord an dem zweiten Polizisten wurde es dann reichlich verkrampft und arg konstruiert. Schade!
InspektorColumbo6.0 
Vosen7.5Gutes Thema, Anfangs sehr gut umgesetzt, dann aber zu klischeeüberladen und melodramatisch
Esslevingen8.5Endlich mal wieder ein "richtiger" Krimi. Spannend bis zum Ende ohne Leerlauf. Klasse!
non-turbo6.5Anfang mit der Strassengewalt sehr stark, danach wird es immer schleppender bis zu ein etwas Überdrehtes Ende mit Geiselnahme. Zum Glück wenig Privatkram. Für Leipzig gut.
os-tatort9.5 
joki7.0 
spund18.0Fesselnd, berührend, spannend, nachdenklich stimmend. Der stärkste Saalfeld-Keppler-Fall bisher.Abzüge gibt's leider für den unrealistischen und schon 1000 Mal gesehenen Auftritt des Fotografen und für dann doch etwas zuviel Aktionismus bei allen Akteuren
hjkmans7.5 
ARISI8.5 
Amphitryon7.0Für einen Tatort aus Leipzig nicht übel, am Ende etwa zäh.
Ralph8.5 
Latinum8.0 
Berger9.0 
Nik6.5Nicht originell, aber ganz ordentlich. Dass dieser Tatort relativ brutal war, störte mich nicht. Ab und an braucht es mal eine Folge mit dieser härteren Gangart.
holubicka10.0Verachtende, brutale Jugendgruppe, Polizisten die vertuschen, Opfer das Rache übt und eskalierende Gewalt. Spannung und Dramatik bis zuletzt. Tolle Ermittlung von Saalfeld und Keppler. Reale Inszenierung. Gute Kamera.
Puffelbäcker6.0Ein Fall, der nach 15 Minuten hätte aufgelöst werden können.
lightmayr5.5Die Studie über die jugendlichen Gewalttäter war nicht schlecht, aber da von vornherein quasi alles schon feststand, war es eher unspektakulär
NorLis10.0 
Joekbs7.7Spannung OK, ganz gut durchkostruiert, Fazit: recht gute Sonntagabends-Krimiunterhaltung. Abzüge für den Schluss
fotoharry8.5Spannend, obwohl von Anfang an alles klar war. An manchen Szenen etwas überzogen (Fotograf, totes ungeborenes Kind), aber sonst gut, vor allem Kepler.
Jürgen H.8.0Endlich mal ein guter Fall aus Leipzig! Ein schöner Spannungsbogen wird erzeugt, die Geschichte ist fesselnd und schauspielerisch wird einiges geboten. Freilich gibt es auch hanebüchene Aspekte, doch die positiven Faktoren überwiegen deutlich, bravo!
nieve109.5Ein Fall von Totschlag, aus dem sich ein Mord entwickelt. Obwohl die Entwicklung auf Täterseite nicht viele Fragen offenließ, überzeugende Ermittlungen. Viel Dramatik, weil klar ist, dass diese Polizistenfamilie keine Perspektive hat. Saalfeld+Keppler top
ssalchen8.0 Endlich wieder ein schnörkelloser, spannender Tatort. Von der ersten Minute wusste er zu fesseln, auch wenn bezüglich der/die Täter nie Zweifel aufkamen. Und auch WW Möhring wurde dem Tatort Publikum vorgestellt.
Vinzenz066.0etwas sehr übertrieben, der wahre Star des TO-Teams ist aber Menzel
mesju8.0 
achim7.5Der Mörder weiß vom Sohn, dass der Bulle quatschen will. Der Sohn weiß es vom Vater, den er aber gar nicht gesehen hat? Scharfschütze mit Parkinson? Aber trotzdem einer der besseren Leipziger.
Makrü9.0Der beste Tatort dieser beiden Ermittler. Ich mochte Keppler zum Anfang garnicht, aber das Zusaamenspiel beider wird immer besser ! An manchen Punkten ein wenig überfrachtet, aber ansonsten toll !!!
Fromlowitz6.5 
tomsen28.5Der beste Tatort seit langem. Spannend, gute Geschichte, realistische Figuren.
mattxl7.5 
smayrhofer7.0 
Jahreszeiten6.5 
Harry Klein6.5Der Plot von drei jungen Schlägern, ihrem Zufallsopfer und dem Polizisten als Vater versprach spannenden Realismus. Leider überfrachtete man den Film mit allerlei Zutaten: Vergewaltigung, Erpressung, Kindstod, SEK-Showdown... Hinzu kommt Fr. Thomalla.
arnoldbrust9.0 
adlatus7.4 
schwabenzauber8.7Spannende Folge, bedrückend und beeindruckend zugleich. Mir gefallen die Leipziger immer besser, sind ein tolles Team
Vogelic10.02012 einer der besten,spannend und auch in realem Leben so vorstellbar.
Roter Affe6.5Spannend und deprierent. Kepler ist obercool.
amnesix6.0 
Thiel-Hamburg8.0Leider zerfasert das Drehbuch im letzten Drittel. Dennoch setzt dieser Fall eine Menge Akzente in Sachen Realitätsnähe und Aktualität. Er zeigt nichts Neues, das aber spannend und emotional packend. Keppler und Saalfeld agieren stimmig und souverän.
dennster19816.0 
Elkjaer5.0 
häkchen7.0 
diver8.0Beängstigend. Die Geiselnahme zum Schluss war aber etwas zu dick aufgetragen, ansonsten: Solides Handwerk aus Leipzsch.
dani050218.2der bislang beste Tatort aus Leipzig mit Saalfeld. Spannend Super besetzt, interessante Handlung die zum nachdenken anregt. Die graue maus aus leipzig ist auf dem vormarsch!!!! mehr davon
axelino8.0 
diebank_vonelpaso7.0 
Kreutzer8.0Spannender tatort. Gute Story. Es ist glaubwürdig das so etwas in Wirklichkeit passiert
Nöppes9.4Der Beste bisher aus Leipzig. Keppler mal endlich nicht ganz so schlecht gelaunt. Und dank Möhring und Kurt schauspielerisch durchaus sehenswert. Und vor allem mal ein ganz normaler Krimi ohne Firlefanz und Privatgedöns.
matthias8.5Spannend, bewegend, hart und schwarz. Anfangs realistisch und gerade deswegen überzeugend. Dann überzieht die Geschichte - weniger wäre mehr gewesen.
Spürnase9.5So muss ein Krimi sein: Brutal, bewegend und ununterbrochen spannend. Das Thema ist aktuell und wurde gut umgesetzt, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Auch die Schauspieler machen ihre Sache hervorragend und keine unnötigen Nebenplots trüben das Bild
wuestenschlumpf4.0Leipzig mal wieder oberflächlich und unglaubwürdig. Wie lange tut sich Wuttke DAS noch an?
petersilie1239.5 
dizzywhiz6.0 
flomei8.0 
Strelnikow9.0Der beste Leipziger bisher, sogar die Thomalla war erträglich. Brandaktuelles Thema, mit extrem viel verständlichen Emmotionen. Sehr guter Spannungsbogen. Der Schluß hat Logikprobleme, aber dramatisch passend gemacht.
staz736.5 
alexo10.0Der mit Abstand beste Tatort 2012
HSV7.5 
steppolino7.9Ohne Fehl und Tadel. Wenn man die Täter von Anfang an kennt, kann man Motive und Handeln der Personen nachvollziehen. Meist bekommt man z.Z. ja nur abstruse Quatschmotive aus der Vergangenheit. Gut gemacht Leipzig. Beide Kommissare sehr angenehm, beide!
jogi8.0 
woswasi6.5für einen saalfeld tatort nicht mal schlecht, ende allerdings etwas dick aufgetragen.
IlMaestro7.6Spannender und sehr realistischer Fall aus Leipzig. Gut umgesetzt und immer nachvollziehbar. Nur das Ende ist mal wieder viel zu dick aufgetragen und unrealistisch.
kappl8.0 
dommel8.2Überzeugende, schlüssige Folge. Aktuelles Thema sinnlose Gewalt in Verbindung mit dem Gewissenskonflikt eines Polizisten der Zeuge war aber seinen Sohn schützt.
refereebremen9.5Echtes Highlight! Ganz aktuelles Thema sinnlose Schlägergewalt gegen Zufallsopfer nach hohem Alkoholkonsum. Saalfeld und Keepler spielen überragend, die ganze Szenerie nahezu perfekt zugeschnitten. Sehr spannend und bedrückend! Eine Warnung an uns alle!!!
schwyz7.0Gut aufgebauter und fokussierter Fall um Jugendgewalt, stark gespielt und (zum Glück) ohne privaten Firlefanz. Einzig das Polizeivorgehen mutet zwischendurch etwas seltsam an.
magnum4.5 
Der Kommissar7.0 
Paulchen8.5 
DanielFG9.5Die werden immer besser; besonders wohltuend: wenig Beziehungskabbelei; insgesamt sehr gute schauspielerische Leistungen
Laser7.9 
peter8.5Spannend und realistisch. Einer der Besten aus Leipzig. Gute Akteure. Nur die Botschaft gegen Zivilcourage ist beklemmend.
Steve Warson9.0Drastische Bilder, beklemmendes Thema, atmosphärisch dicht - starker Tatort, gute Darsteller, diesmal sogar S. Thomalla mit eingeschlossen, die hier endlich nicht mehr nervt wie in der Vergangenheit.
Inkasso-Heinzi8.0 
mecker9.0geht doch
Herr_Bu7.5Einmal eine recht passable und spannende Folge aus Leipzig
VolkeR.7.5 
Eichelhäher8.0 
Titus8.5Starker Auftritt aus Leipzig. Spannend und sehr kurzatmig.
JPCO8.5schnörkellos, packend, stark gespielt - einfach gut!
Dippie6.5 
waltraud5.0 
uwe19716.0Einer der besseren Tatorte aus Leipzig, mit ein paar Schwächen.
Schwatter-krauser7.0 
l.paranoid5.0 
Scholli7.0 
Bohne8.0Bedrückend. Aufwühlend.
Stefan8.0 
geroellheimer8.0 
Pasquale8.0Schönes, relevantes Thema mit ausführlichen Charakterstudien
Detti077.0 
inspektorRV8.2 
Gruch7.0Spannend und realistisch. Besonders dankbar bin ich den Autoren, daß sie nicht noch 3 andere Kapuzenschläger aus dem Hut gezaubert haben. Zivilcourage kann tödlich sein, man sollte vorher wissen, auf was man sich einläßt.
allure7.0 
wanjiku9.0 
sintostyle8.5einer der besten Fälle aus Leipzig, leider Realität, dass die meisten wegschauen, wenn etwas passiert, und die Selbstlosen werden gestraft
Aussie7.5Wann wirft die LAIENSCHAUSPIELERIN endlich das Handtuch und lässt Keppler alleine arbeiten? ^p ansonsten: da war viel mehr drin, guter Aufhänger, aber dann wird da viel zu viel noch drangehängt, wie die unnötige Geiselnahme zum Schluss.
silbernase6.5 
Revilonnamfoh7.0 
Redirkulous8.5Todsichere Besetzung, spannende Charaktere, insgesamt eine gute Mischung
tatortoline7.5 
Christian5.5Fall schwach. Ermittler mit wenig Handlung.
holty7.0 
Kpt.Vallow8.0 
whues6.5 
Milski8.9 
walter8007.0 
escfreak3.0 
Jan Christou7.5 
Sonderlink8.1Barbie-Ermittlung in einem überzeugenden und spannenden Fall von Amtsmissbrauch.Gelungene Milieudarstellung incl. sozialem Bodensatz, Parkinson-Schlächter und Polizisten mit Leiche im Keller. Ohne Wuttke/Thomalla wär´s eine 10.
mauerblume9.0 
Ralf T9.0120) Fall/Handlung: 10; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 7; Spannung: 10; Humor: 8
Der Parkstudent8.4Was lernen wir aus dieser Folge? Länger lebt, wer öffentliche Verkehrsmittel meidet! Einer der besten Leipziger Tatorte bisher! Kurios: Wotan Wilke Möhring und Jonas Nay spielen, genau wie im Film "Homevideo", Polizist und Sohn.
schaumermal6.5 
ralfhausschwerte8.2Sehr aufwühlender Beginn, auch später dicht inszeniert und gute Besetzunge
ruelei8.5 
noti8.0 
claudia8.0 
berlinballz4.5 
alumar8.5 
Püppen9.0Eine Art Vorlage für „Gegen den Kopf“, wobei dort die polizeilichen Ermittlungen intensiver waren, aber hier waren persdönliche Schicksale beklemmender. Die Motivation zur Selbstjustiz des Herrn Winkler war komplett nachvollziehbar.
Miss_Maple9.5 
HUNHOI8.0Einer der besten von Saalfeld/Keppler mit einem großartigen Stefan Kurt. Spannung bis zum Schluss !
Fantomas8.0Sehr spannend und realistisch, tolle Azmosphäre, intelligentes Drehbuch und gekonnt inszeniert. Eine der besten Leipziger Folgen! Und: WMM ist hier besser als in der Rolle als Kommissar.
Noah8.0 
schlegel9.0die meisten saalfeld-tatorte sind überdurchschnittlich spannend, dieser auch.
balou10.0Klasse! Keinen Deut schlechter als "Gegen den Kopf" (Nr.880) oder "Ohnmacht" (Nr. 911)! Hart, überzeugend, athmospärisch dicht - und diesmal bringt die persönliche Verwicklung der Polizisten zusätzliche Spannung statt zu nerven! Besonders überzeugend Stefan Kurt und (wie fast immer) Martin Wuttke.
Bulldogge7.5 
Weiche_Cloppenhoff7.9Guter Tatort aus Leipzig; ich hatte -zugegeben- nicht damit gerechnet, so etwas einmal behaupten zu können; klar der beste Saalfeld-Tatort und auch besser als vergleichbare Produktionen aus Köln und Berlin
Rawito8.7 
Mitsurugi7.0 
hoefi747.5Eigentlich gute Story, ein paar Logikfehler und das Ende übertrieben.
SteierFan8.5Gar nicht mal so verkehrt, spannend und politisch.
TSL6.0Gut und spannend, wenngleich streckenweise völlig überzogen, insbesondere zum Ende hin.
dibo736.5 
hunter19598.0 
Torsten9.0Wow, mit so einem guten Tatort hatte ich nicht gerechnet. Keppler wie immer überragend, Saalfeld erträglich und ne richtig gute Story mit guter Darstellung der Jugendlichen.
wkbb8.0Der Tatort ragt aus den ansonsten maximal mittelmäßigen Saalfeld-Keppler Folgen heraus. Starkes Drehbuch, dass die Kommissare und ihre Arbeit ebenso gut einbindet wie die beiden korrupten Polizisten und die hoffnungslosen Jugendlichen.
Mdoerrie8.5 
blemes8.5Sehr gute Geschichte, gut umgesetzt mit spannungsreichem ende
agatha147.5 
achtung_tatort7.8Ohne Bingo hät es vielleicht nocht einen halben Punkt mehr gegeben. Bei diesem Thema ist es einfach sympathiepunkte zu sammeln, aber es war spannend erzählt und gut gemacht. Selbst Wotan war nicht so unterirdisch wie sonst.
overbeck8.0 
hogmanay20088.0 
Kaius118.0 
silvio8.5 
Smudinho55.5 
Königsberg9.0Der Beste des Teams. In den ersten 60 Minuten zeigt der Film den Zwiespalt eines Polizisten, der nicht gleichzeitig Polizist und Vater sein kann. Zum Schluss steigt die Spannung deutlich an. Trotz des relativ klaren Leitmotivs mit Wendungen versehen.
Ticolino5.5Für Leipziger Verhältnisse ganz annehmbar, auch wenn viele Passagen vorhersehbar waren und die Spannung zur Hälfte etwas gewichen war.
BasCordewener9.2Spannungsreich und ueberrasschend. Grossartiges Buch das alle Akteuren inspiriert zu einem perfekten Leistung. Tatort wie ein Tatort muss sein - eben wenn vielleicht nicht alles 100% realistisch ist.
TobiTobsen9.0Richtig starker TO aus Leipzig! Im Nachhinein betrachtet der Beste von Saalfeld & Keppler. Sehr gute Story (auch wenn z.T. Ähnlichkeiten zu "Gegen den Kopf" erkennbar sind) mit einem sehr gut aufspielenden Wotan Wilke Möhring, in einem Zwiespalt zwischen Vater und Polizisten. Mit einem anderen Ermittlerteam wär wohl die Höchstpunktzahl rausgesprungen...
portutti8.0 
Seraphim7.5 
ahaahaaha8.8Interessante Story, spannend und ohne Lücken umgesetzt, sehr gute schauspielerische Leistungen von allen.
Alfons7.4 
Gisbert_Engelhardt7.0etwas vorhersehbar, aber trotzdem nicht langweilig und gut gespielt. endlich mal ein logisches Ende bei einer Geiselnahme: Scharfschützen statt entkommen lassen.
Pumabu8.1 
Schimanskis Jacke8.0Na endlich, so geht der ach so in Mode gekommene sozialkritische TO – Wohnverhältnisse einmal zeigen und da kann sich jeder seinen Part zu denken statt immer in der Zeigefingersuppe rumzurühren. Und so wurden auch gleich mehrere Themen gekonnt verbunden. Saalfeld und Keppler zwar gut wie nie, aber ein großartiger Stefan Kurt als René Winkler spielt bis an die Schmerzgrenze und darüber hinaus. Das lässt keinen kalt, auch wenn man lieber Popcorn-Kino mag.
Ganymede8.0 
Eichi9.0 
Ernesto6.5 
Junior8.0 
oemel7.0Thematisch brisant, aber die Selbstjustiz-Einlage des gerade aus dem Krankenhaus entlassenen Opfers ist unglaubwürdig. Außerdem lassen die jugendlichen Schläger schauspielerisches Talent vermissen, aber das nennt der Kritiker bekanntlich "schnörkellose Darstellung". Dafür sind Saalfeld und Keppler in außergewöhnlich guter Form.
jodeldido0.0Die Handlung geriet total ausser Kontrolle, nichts passte, alles durcheinander und das Video war lachhaft, da wurde es richtig unglaubwürdig. Warum soll Degner der Täter nachher sein? Schon nach 2w5 Minuten hätte man es beenden können. Habe lange nicht mehr so etwas chaotisches und haarsträubendes im Tatort erlebt, dauernd schaute man auf die Uhr, wie lange es noch ist. Und Wotan auch noch hier drin wo sein EInstieg beim Tatort wohl schon feststand, spielt hier schlecht.
malzbier599.0Hochspannender Fall mit brisanter Thematik; intensiv gespielt. Wie immer überzeugendes Ermittlerteam Saalfeld/Keppler. Brisant, wie der Korps-Geist bei der Polizei in psychische Abgründe führt. Sehr sehenswerter TATORT !
fabian4567.7 
Kohlmi8.1Guter Tatort mit realem Bezug zur Wirklichkeit. Ein Vater wollte seinen Sohn schützen und gerät immer tiefer in den Sumpf aus Abgründen des menschlichen Daseins. Könnte sich genau so zugetragen haben. Starker Keppler, der einfühlsam und leidend gespielt wird. Ich bin frod, diese Folge in der Wiederholung gesehen zu haben.
Nic2348.5 
Siegfried Werner10.0 
MMx8.0 
Jedi6.5Hat stark angefangen, dann aber schwer nachgelassen. Das Ende wirkt sureal und zu skizziert. Hätte ein wirklich guter Tatort werden können...
jdyla6.7 
Franzivo7.5Hat voll überzeugt.
Windpaul7.0 
Trimmel9.5Spannend bis zum Schluss.
Larifari8.0 
dg_8.5 
Waltzing Matilda9.1Einer der besten Auftritte dieses Teams. Keppler ganz großes Kino. Großer Showdown. Bleibt in Erinnerung. Aber ist es wirklich der beste Fall von ihnen? Der Einstieg "Todesstrafe" war auch sehr gelungen. Da kommt dieser Fall dann doch nicht ganz ran.
Regulator8.0 
Finke6.5 
Reeds8.3Erschreckend und intensiv
tommy22k8.5Einer der besten Leipziger Tatorte. Beklemmendes leider immer wieder aktuelles Thema. Starker Keppler. Durch den Polizistenmord und der Geiselnahmen wirkt es etwas übertrieben. Den Titel finde ich auch nicht optimal gewählt.
Kalliope4.8Zähe und absehbare Geschichte. Hätte auch in Hälfte der Zeit erzählt werden können. Showdown mit Entführung übertrieben aber immerhin etwas Spannung zum Schluss.
Dirk7.5 
Robben1010.0 
Küstengucker8.3Paar Sachen die mich gestört haben. Klischees wie das rachsüchtige Opfer. Oder die Geiselnahme am Ende. Ansonsten gute Story.
Trimmels Zipfel8.2Ein toller Saalfeld ohne viel privates Gedöns. Leider ist die Logik am Ende verlorengegangen. Der zitternde Täter schießt - warum ?
Schlaumeier3.0 
bontepietBO9.2Der beste Fall der Leipziger - spannend, wendungsreich, berührend und gleichzeitig erschreckend und leider zeitlos, aktuell. Für mich deutlich beser als "Gegen den Kopf".


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3