Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

rot..rot..tot

(83, Lutz)

Durchschnittliche Bewertung: 7.17558
bei 172 Bewertungen
Standardabweichung 1.75578 und Varianz 3.08278
Median 7.5
Gesamtplatz: 196

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti7.0 
Ralph6.0 
Nik6.5 
Elkjaer10.0 
holubicka9.5Sehr gute schauspielerische Leistung von Curd Jürgens, als berechnender Eifersuchtsmörder
Christian8.0 
Tatort-Fan9.0Spannender Tatort mit erstklassigen Schauspielern (Curd Jürgens, Renate Schroeter, Christian Berkel). Vor allem letzterer spielte m.E. total überzeugend.
claudia7.0 
Stefan7.0 
VolkeR.7.3 
geroellheimer10.0 
Königsberg9.0Gut gemachter Tatort mit einem hervorragenden Curd Jürgens
dommel10.0Höchstpunktzahl für einen Tatort-Klassiker. Ein Krimi kann auch fesselnd sein, wenn der Täter von anfang an bekannt ist. Gehört für mich unter den Top 10 aller Tatorte. Überragend der unvergessliche Curd Jürgens
Professor Tatort6.5 
allure8.5 
Ticolino7.0 
yellow-mellow6.5Ganz nette aber viel zu lang ausgewalzte Geschichte mit enormen Längen; gute schauspielerische Leistungen, insbesondere von Curd Jürgens und dem Hund
Harry Klein8.0Sicher ein frühes Highlight, gut gespielt und mit beinahe unheimlicher Atmosphäre. Leider wenig Spannung, weil Täter und Motiv von Beginn an völlig klar.
hjkmans5.0 
Herr_Bu8.0 
Andy_720d9.0Fesselnd,top Location,top Schauspieler
non-turbo8.0Statistiker ermördet Rothaarigen, um damit ein Serientäter vor zu tauschen, um letztendlich seine überspielige Frau zu töten. Toller gedanke, aber da war mehr drin. Trotzdem gut gespielt , wenig, doch schieBende Poliziearbeit. Guter Fall.
Spürnase8.8Starke Schauspieler in einer simplen aber überzeugenden Story. Und der Hund war einfach großartig. Nur die Ermittler erreichen lange nicht das Niveau eines Finke oder Haferkamp.
ssalchen8.5 
Axelino9.0 
tomsen25.0Spannung = 0, Curd Jürgens mit seinem ewig gleichen depressiven Blick und ca 5 Sätzen im ganzen Tatort ist einfach nur furchtbar. Wo da die super schauspielierische Leistung sein soll ist mir ein Rätsel. Der war sonst viel besser.Ansonsten ok.
Titus8.6Grandioser Tatort.
kappl8.5 
alexo8.0Ein Klassiker mit hervorragender schauspielerischen Besetzung.
batic8.0 
Kreutzer6.5 
Tombot8.0Gute Folge, gute Schauspieler und mal ein überzeugender Komissar Lutz. Minuspunkte für's Vergraben der Perücke, wo doch der Mathematiker alles berechnet. Einfach zurückgelegt und es fällt nicht auf.Das sie Haare in der Hand hielt, konnte er nicht wissen.
Vogelic6.0Bisschen über dem Durchschnitt.
donnellan6.0Nicht schlecht der Tatort, die Ermittlerarbeit aber umso mehr. Durchweg exzellente Schauspieler.
matthias7.0Klassischer Howcatchem, der von der Darstellung psychologischer Verhaeltnisse lebt. Grossartig: Curd Juergens, Renate Schroeter, Christian Berkel als "Familie Pfandler". Natuerlich leidet die Spannung etwas.
Hackbraten7.5 
Celtic_Dragon4.5Klassiker hin, Klassiker her! Langweilig und Dröge...
uwe19716.5Gute Leistung von Curd Jürgens. 1978 vielleicht ein Highlight, Heute eher Mittelmaß.
refereebremen8.0Tatort-Klassiker! Strukturiert aufgebautes Eifersuchtsdrama, immer interessant und faszinierend spielende Rollen. Lutz hat eine ähnliche Art wie Lenz. Drollig der Hund als "Spurensucher"! Gutes Duo! Bonus für die Alk-Sprüche des Sohnes "Weil es schmeckt!"
Roter Affe7.5Schon spannend, wie der Rachegedanke reift. Der Schuss am Ende war klar!
nieve108.0Was für eine Familie! Und was für ein Psychokrieg. Tolle Schauspieler, Christian Berkel in jungen Jahren überzeugender. Kommissare bleiben im Hintergrund. Eigentlich auch nicht schlecht.
fromlowitz0.0 
TheFragile8.4Braucht etwas, um in Fahrt zu kommen, danach kontinuierliche Steigerung. Insgesamt eine starke Folge! Mein Lieblingsdialog: Mann sieht Leiche auf dem Boden - "Aber das ist ja Fräulein XY - ist was passiert?"
Steve Warson10.0Die Inszenierung ist für heutige Verhältnisse schon etwas behäbig, trotzdem ist das ein Top-Tatort, gute Story, interessantes Motiv, überzeugende Darsteller.
InspektorColumbo7.0 
ramwei5.0gute Darsteller - mäßig spannend
HSV5.5 
Grompmeier7.5 
Exi7.0Auch Tatort Klassiker können altern, in heutzutage gemächlichem Tempo ziehen sich die 90 min dahin. Positiv: starke Schauspieler, Atmosphäre im Nobelviertel und das Finale.
arnoldbrust8.5 
guyhein9.0Starker Tatort, der von exzellenten Schauspielern und ruhiger Kameraführung lebt..
schwyz7.0Geniale Idee: Mathematiker schafft sich eine Todesreihe, die herrlich mit dem Titel bereits angedeutet wird. Fokus auf der überzeugend aufspielenden Familie Pfandler. Lutz und Assi bleiben blass. Gut eingefangene Atmosphäre, aber etwas gar langatmig.
Puffelbäcker8.5Gemessen an Krimis der 70er hervorragend. Auch heute noch sehr sehenswert.
staz735.0 
spund19.3Großartig. Stringend erzählter Krimi mit einem fantastischen, charismatischen Curd Jürgens. Keine Action, keine unnötigen Nebenstorys, keine Privatprobeme der Ermittler - das waren noch selige Tatort-Zeiten...
joki5.5 
wkbb7.0Ein typischer, solider Tatort aus den 70er. Keine spektakuläre Action a la Schimanski aber gut durchdachte Story.
mesju9.0 
Dippie7.5 
dakl8.0 
zwokl9.5 
Der Parkstudent7.5Solider 70er Jahre-Krimi. Zitat: "Die werden Dir die selben Fragen stellen, wie ich. Nur die sind im Vorteil: Die sind nicht betrunken." (Uwe Pfandler zu seinem Vater)
Der Kommissar5.0 
jogi6.5 
diver7.0Curd Jürgens brilliant, der Fall relativ spannungsarm aber interessant
peter9.0Sehr gute Psychofolge. Großartiger Curd Jürgens.
speedo-guido7.5Klassiker mit Curd Jürgens und dem jungen Christian Berkel
austin7.8Spannendes Psychogramm, Curd Jürgens toll gespielt und die Schwabenermittler schon fast ulkig bieder.
RF13.0Die Spannung hat sich vor Curd Jürgens versteckt. Ziemlich langweilig.
jodeldido8.2Curd Jürgens mal im Tatort. Zeigt, was er kann, zeichnet den Charakter des Täters hervorragend. Ein eiskalter Ehemann, prima gespielt. Und endlich mal ein Fall mit Lutz, erstmals nach vielen Jahren gezeigt.
brotkobberla4.0Aus heutiger Sicht ein etwas lahm daher kommender Tatort ohne Spannung; mag zwar schauspielerisch ok gewesen zu sein aber man musste sich zwingen den Tatort fertig zu schauen
l.paranoid8.0 
Paulchen3.0 
Nöppes9.4 
Jürgen H.7.5 
Berger7.0 
Kpt.Vallow2.5 
tatort-kranken5.0 
schwabenzauber6.5Riss jetzt nicht unbedingt vom Hocker. Es gibt bessere von Lutz. Aber Jürgens natürlich immer ein Plus....
ralfhausschwerte6.1Große Schauspielkunst aber nicht so groß inszeniert
silbernase7.5 
Bohne7.5Ein richtig dummer Täter, der es der Polizei leicht macht. Alle Opfer aus dem eigenen Umfeld zu wählen, ist wirklich dämlich. Warum hat der, der Französisch gespielt hat, nicht gesagt, wie schlecht Herr Spandler am Ende gespielt hat. Ein guter Spieler hätte spätestens einen Zug vor dem Matt aufgegeben. Aber wirklich gute Schauspieler waren das!
Rawito8.0 
whues7.0 
Sonderlink8.0Filmisch und dramaturgisch sehr sorgfältig ausgearbeitet. Durch die langsame Erzählweise bleibt die Spannung etwas auf der Strecke. Dass die Ermittler im Hintergrund bleiben, stört nicht. Gehört zu Recht zu den Klassikern.
BasCordewener8.2Bester Lutz den ich bisher sah. Toller Besätzung. Curd Jürgens passt genau in dieser Rolle. Versteh nur nicht wie Lutz die Perücke so schnell gefunden hat. Und der Hund war auch ein bisschen zu eifrig.
Eichelhäher7.2Gute schauspielerische Leistungen und die Inszenierung eines perfekten Verbrechens sprechen für diesen Tatort, die fehlende Spannung nicht.
Musenginst8.4Tatort-Klassiker, den man sich immer wieder anschauen kann. Sehr geradlinig und unprätentiös gefilmter Tatort mit gutem Plot und bemerkenswertem Curd Jürgens in der Hauptrolle. Kleinere Ungereimtheiten wie der Hund als Kommissar oder das rasante Finden der Perücke fallen nicht zu schwer ins Gewicht.
lightmayr5.5Der Mord, der in einer Serie hätte versteckt werden sollen, wurde schon besser umgesetzt. Die Darsteller machen dabei aber einiges gut.
Püppen6.0Das war er also: der erfolgreichste Tatort aller Zeiten! Curd Jürgens als Dr. Pfandler (kurz nach seiner Rolle im James Bond) und Christan Berkel als sein alkoholkranker Sohn geben die Verdächtigen in dieser „Reihe“ an ermordeten Rothaarigen. Der Star war aber der Basset.
DanielFG4.5Na ja, doch sehr auf CJ zugeschnitten, der ja eigentlich kein wirklich guter Schauspieler war, wie auch diese Folge beweist: sehr statuarisch und einseitig. Wie so oft: versuchtes "Starkino" schadet dem tatort
SherlockH8.8Athmosphärisch dichter Tatort alter Schule, spannend inszeniert und von guten Darstellern (Jürgens, Berkel) getragen. Ermittlungsarbeit wurde gut dargestellt, das schnelle Finden der Perücke war aber unglaubwürdig. Zwischendrin fehlte ein klein wenig an Spannung. Der Hund war ja ur herzig. [Aufschlüsselung der Wertung: Story 8/10; Spannung/Humor 8,5/10; Ermittler 8/10; Darsteller 10/10; Umsetzung 9,5/10]
Kuhbauer6.0 
escfreak9.5 
oliver00015.5Klang vielversprechender (angeblich höchste Einschaltquote aller Zeiten) als es war.
alumar8.0 
inspektorRV7.2 
balou8.0Klassiker aus der Zeit als der Tatort noch Tatort war und kein Kunstfilmversatzstück oder Soziodrama light und als gute Unterhaltung noch durch schauspielerische Leistung erzielt wurde. Extrapunkt für Komissar Bassett.
Seraphim7.0 
TSL7.0Hervorragend besetzt und gespielt.Solide Folge mit allerdings eher mäßiger Ermittlungsarbeit und recht wenig Spannung.
dibo737.5Die Spannung in diesem Tatort aus Stuttgart war nur mäßig. Aber Cord Jürgens schauspielerische Leistung reißt vieles raus.
walter8008.0 
Siegfried Werner8.5 
ARISI6.5 
HUNHOI8.0 
blemes8.5Herrliches Siebziger Jahre Kammerspiel im Stuttgarter Killesberg. Curd Jürgens sowie Christian Berkel top. Abzug für Ermittlerteam.
dolphin6.4 
schaumermal8.0 
Esslevingen5.2 
stevkern8.0 
grEGOr8.5 
MacSpock6.5 
achim7.0 
clubmed6.9 
Latinum7.0 
Weiche_Cloppenhoff7.0Sehenswert wegen der Hauptdarsteller, es gibt aber wesentlich bessere Tatorte aus den 70ern
scholli2.5Curd Jürgens ist klasse, keine Frage. Langweilig und banal (Hund als Kommissar) fand ich es trotzdem.
hoefi747.0Solider Fall, durchaus realistisch, zu viele Längen und das Klaviergeklimper nervt.
Strelnikow8.0Raffinierter Krimi mit einem überragenden Curd Jürgens als eifersüchtigen Frauenmörder. Sehr gelungene Darstellung!
Bulldogge8.5 
ruelei7.6 
adlatus9.0Außergewöhnlicher Tatort mit einem großartigen Curd Jürgens.
Thomas649.0Über 37 Jahre nach der Erstausstrahlung habe ich diesen Tatort nun zum zweiten Mal gesehen. Die schauspielerische Präsenz des „normannischen Schranks“ dominiert diese Folge. Und das, obwohl die anderen Darsteller die vielleicht überschaubare Spannung so gut überspielen dass es mich 90 Minuten fesselt. Lutz kombiniert die „mathematische Reihe“, und dazu passt die lineare Handlung ganz gut. Erst durch den finalen Schuss unterbrochen, als die Musik trotzdem weiterspielt, und den Sohn befreit. Groß !
fotoharry9.0Der Zuschauer wird interssanterweise Zeuge wie der genial wirkende Curd Jürgens seine Taten vollführt.
SteierFan10.0Ein Meisterwerk, Curd jürgens ist hervorragend,bis zum Schluss spannend.
Noah9.0 
Kliso9.0 
MDoerrie6.5 
agatha149.0Obwohl der Mörder gleich bekannt war, ein hervorragender TO, der es natürlich nur schwer mit den neuen actiongeladenen Filmen aufnehmen kann. Die Leiden eines einsamen alten Mannes, beeindruckend dargestellt von Curt Jürgens. Leider war die Telefonzelle zu weit vom letzten Tatort entfernt - Punktabzug.
Trimmel9.0Ein alter Klassiker mit Curd Jürgens und Christian Berkel. Perfider Mordplan, Gutes Drehbuch, brillante Schauspieler. Wird man auch noch in 50 Jahren wiederholen.
portutti6.5 
achtung_tatort7.2Für damalige Verhältnisse absolut top und auch heute noch gut anzusehen. Berkel mit Haaren :-) Alle die hier Ungereimtheiten erkannt haben wollen, haben einfach nicht genau hingesehen ...
qaiman1.0Ganz schlecht gespielt. Außerdem spielt das nicht auf dem Killesberg sondern auf der Karlshöhe. Wie peinlich!!! Auch unter Berücksichtigung des Jahrgangs kann ich nicht mehr Punkte vergeben.
Kohlmi6.3Langatmiger Krimi, der trotz 70er-Flair eine besseres Ende verdient hätte. Die Story war an sich gut gemacht, aber warum findet Lutz plötzlich die Perücke im Garten ? Hat er Röntgenaugen? Das Ende ist schnell heruntergespielt; nach dem Motto: 90 Minuten sind um. Kommissar Lutz agiert wie eine Schlaftablette und der Zufall klärt den fast perfekten Mord.
Miss_Maple8.0 
silvio6.5 
Volker817.0 
TobiTobsen7.0Ein sehr guter alter TO aus Stuttgart! Von Beginn an ist dem Zuschauer klar wer die ersten beiden Morde begangen hat und welches Motiv er hat. Spannung damit eigentlich raus, aber dennoch wird "die mathematische Reihe" noch sehr sehr interessant! Gute schauspielerische Leistungen (Curd Jürgens und der junge Christian Berkel)!
overbeck7.5 
Ralf T8.0Fall/Handlung: 10; Spannung: 8; Humor: 7; Ermittler: 7; Ort/Lokation: 8
hogmanay20087.5 
Alfons8.0 
Nic2348.5 
IlMaestro5.0 
JPCO9.5grandioses Skript von Willschrei, famoses Spiel von Jürgens, Schroeter und Berkel, punktgenaue Regie von Mezger - der beste Lutz und nicht ohne Grund ein Aushängeschild der Reihe
holty6.5Der Mörder handelt ziemlich unlogisch/dumm. Curd Jürgens spielt minimalistisch bis lustlos. Insgesamt eher langatmig.
Guetu6.3Ich dachte mir zwar schon ca. nach einer Viertelstunde, wer der Täter war, aber es war trotzdem unterhaltsam wie der Kommisar es rausgefunden hat.
Dirk6.5 
Finke8.0 
MMx9.0"It's a classic. We call it a classic." Zurecht.
Windpaul6.0 
malzbier593.0Unglaubwürdige Story, obendrein durch Logik-Fehler schlecht umgesetzt; da helfen auch Curd Jürgens und Renate Schroeter nicht weiter; einer der schlechtesten "Lutz"-Fälle. Erstaunlich, dass dieser TATORT den Zu- schauerrekord aller gesendeten Folgen hält... Schlicht enttäuschend !
Ganymede5.5 
jdyla2.7 
Musikantist4.0Gott, wie eitel der Jürgens. Unfreiwillig (?) komisch der junge Berlel. Die Auflösung durch den Hund eher kurios.
StefanD7.5 
minodra8.0Curd Jürgens! Ein Meilenstein der Tatortreihe!
Kirk6.0 
Oekes9.0 
Schimanskis Jacke8.0Das beste an KHK Lutz ist, dass er wie so oft schön unauffällig im Hintergrund bleibt, so kann sich diese „Mutter aller Derricks“ wunderbar auf die Umtriebe des von Curd Jürgens gespielten Konrad Pfandler konzentrieren. Die Verpflichtung dieses Mimen darf man als einen echten Coup bezeichnen. Ein wenig einfallslos dagegen die Schnüffelarbeit von Kommissar Hush Puppie, das war dann doch ein wenig zu einfach. Nostalgiker erfreuen sich an Worten wie „Dienstmädchen“ und „Reissverschlußfabrik“. Und eine Friseurin hat noch 800 DM pro Woche ohne Trinkgeld verdient. Das klingt gegenüber heute schon utopisch.
Regulator7.0 
Pumabu8.8 
Honigtiger7.5 
dg_7.9 
Waltzing Matilda8.5Berühmte Folge, die man durchaus mal gesehen haben sollte, die aber meiner Meinung nach auch kleine Längen hat.
Mitsurugi5.0 
jan christou6.0 
magnum6.0Mehr Melodram als Krimi. Spannend ist es nicht, aber Jürgens und die Regie sind gut.
Eichi8.0Spannende Geschichte, die aber auch wütend macht: wegen dem vor Selbstmitleid nur so strotzenden, greisenhaften Professor mit junger Frau müssen 2 Unschuldige sinnlos sterben!
mk879.0Hervorragender Tatort; erinnert stilistisch stark an Columbo (nicht nur, weil der Mörder bekannt ist, sondern auch der grundsätzliche Aufbau, die Art der Ermittlungsarbeit und die Auflösung). Nicht einmal Lutz fällt hier negativ auf.
The NewYorker1.9In jeder Hinsicht unterirdisch, wie kann man so schlecht morden? Und wie kann man so schlecht aufklären? Der Tatort mit der besten Zuschauerquote ever? 65%? Wahrscheinlich geschuldet dem Jahr 1978 und Curd Jürgens in seiner letzten Rolle? Und insgesamt auch schlecht geschauspielert. Das letzte Bild mit einem weinenden Sohn. Lächerlich! Das Gespräch der beiden Kommissare auf dem Weg zur Verhaftung? Ohne Worte! Zitat nach Erklärung von Lutz die Worte des Assistenten: "Echt?" Ja, Echt. Die hohe Wertung hier mir ein Rätsel. Gnadenpunkte für die Rothaarigen der Siebziger, voran Renate Schotter. R.I.P.
Trimmels Zipfel6.3Das dämlichste des ganzen TO ist das vergraben der Perücke. So etwas ist sowas von dumm. Da fiel dem Autor wohl nichts besseres ein.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3