Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 16.07.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Keine Polizei

(823, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.14388
bei 237 Bewertungen
Standardabweichung 1.35036 und Varianz 1.82348
Median 7.0
Gesamtplatz: 210

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
mesju7.0 
dommel9.0Hier passte so gut wie alles: Spannendes Entführungsdrama mit geschickter Verknüpfung an einen Alt-Entführungsfall, tolles Ermittlungsteam, gute Schauspielerbesetzung und schöne Köln-Bilder. Die Kölner sind hoffentlich noch lange nicht am Ende.
ssalchen7.0Die Kölner könnens ja doch noch. Gute Entführungsfolge inkl. menschlicher Tragödie und der obligatorische Currywurst. Max & Lydia - das hat was!
IlMaestro6.7Sehr unrealistisch, dass die Jungs den toten ausgraben und ganz cool das Handy weitersuchen. Entführer waren mir leider klar, als Sie das erste mal gezeigt wurden, deshalb nicht ganz so spannend, aber trotzdem mal wieder ein besserer Fall aus Köln.
donnellan8.0Nach gefühlten fünf Jahren endlich wieder ein guter TO aus Köln. Ein wenig zu durchsichtig, dennoch spannend gehalten.
diebank_vonelpaso6.0 
terrax1x18.5 
seniorem7.5Endlich mal wieder ein spannender Fall Aus Köln
Ticolino7.0Ein paar Handlungsstränge und Fährten zu viel, das meiste wirkte nur angedeutet und nicht auserzählt; insgesamt für einen neueren Kölner TO ganz passabel; die Mutter des Entführten konnte überzeugen.
tomsen28.5Gewohnt gute Qualität aus Köln. Spannender Fall ohne viel Nebengeplänkel.
joki7.0 
arnoldbrust8.5 
smayrhofer7.5 
Thiel-Hamburg9.0Der Fall bot eigentlich gar nichts Neues. Und doch war alles durchgehend spannend und meisens sehr glaubhaft. Ganz tolle Schauspieler-Leistungen und Juliane Köhler ist eine wunderbare Ergänzung!
Kirk8.0Spannender Fall - nur wussten die Entführer, dass die Polizei ermittelte, das war unlogisch
Nik8.0Gelungene Folge. Nach Jahren (!) schwacher bis mittelmäßiger Auftritte zeigen die Kölner, dass sie noch Krimi können. Sicherlich auch ein Verdienst der langgedienten Tatort-Routiniers Ehry (Buch) und Heidelbach (Regie).
peter8.5Spannend und über Durchschnitt. Täter des 2. Entführungsfalls tatsächlich lange vorhersehbar.
dakl6.0 
kappl8.0 
uknig228.0Endlich mal wieder eine gelungene Folge aus Köln. Ballauf/Schenk wirkten richtig inspiriert, die Geschichte war gut und sogar über weite Strecken spannend.
Hackbraten7.5 
hjkmans8.5 
kernspinnerin6.5 
matthias8.0Spannend - und das ist ja die Hauptsache. Jedoch: Lösung für den geübten TO-Zuschauer zu vorhersehbar, Zufall spielt eine zu große Rolle (z.B. Zander), Ausbruch unglaubwürdig.
Steve Warson7.5Köln kann ja noch Krimi! Ohne gesellschaftskritisches Geschwurbel, ohne private Verstrickungen der Ermittler, wir haben ja fast nicht mehr dran geglaubt. Ein paar kleine Ungereimtheiten sind zu verschmerzen.
nordlicht8.0 
WalkerBoh6.0Halbwegs unterhaltsam und stellenweise auch spannend, aber in der Summe dann doch arg konstruiert.
holubicka8.0Sehenswerter Entführungsfall. Durch Wendungen auch spannend. Ballauf und Schenk bissige Ermittlung.
Der Kommissar9.0 
Roter Affe7.5Gute Unterhaltung aus Köln.
nieve108.0Keine herausragende TO_Folge, aber interessanter Entführungsfall mit Wendungen, Verfolgsjagd, die die Spannung aufrecht erhalten. Ballauf + Schenk diesmal nicht ganz so privat. Psychologin eigentl. überflüssig. Stört aber auch nicht.
steppolino6.5Köln mal anders: kein oberlehrerhaft abgehandeltes Problemfeld, keine persönliche Verstrickung Ballaufs. Gut so. Der Fall war aber doch recht zäh und bleibt nicht in Erinnerung. Auf die Täter kam ich erst sehr spät.
non-turbo7.5Gut gemachte 08/15 EntführungsTatort ohne Sozialkritik, Privatkram und Langeweile. Das die erste Opfer nun die Entführer sind gut gefunden, wenn auch etwas durchschaubar. Gut gespielt, unterhaltsam und für Köln die Wiederaufstandung hoffe ich?
Amphitryon5.0Nicht wirklich überzeugend.
Exi7.0Ballauf/Schenk haben sich endlich wieder einmal auf den Kriminalfall beschränkt und das Private bzw. die Erklärung der Welt deutlich reduziert. Recht unterhaltender Tatort!
ramwei7.5gutes Team - es gab schon Besseres aus Kölle
Esslevingen6.8sehr ordentlich, wenn auch nicht megaspannend - immerhin bester Ballauf/Schenk seit 'Spätschicht' (2007)
highlandcow7.5 
staz734.5 
Jürgen H.4.0Das war leider untere Kategorie für die Kölner. Ein Allerweltsfall, immer wieder mal Längen, nur die Fluchtszene des Entführungsopfers brachte kurzfristig Spannung.
Kreutzer7.0 
fromlowitz8.0 
DerEngelAusKs9.5 
Andy_720d5.5Global vorhersehbares Skript, im Detail trotz guter Voraussetzungen spannungsarm und uninspiriert. Einmal mehr überflüssige, müde Wurst-Endszene.
nastroazzurro8.0 
Elkjaer6.0 
yellow-mellow7.0Deutlich besser als die letzten Schenk/Ballauf, aber leider teilweise recht zäh und auch nicht besonders durchdacht. Aber wenigstens war die persönliche Betroffenheit gering und der Bildungsauftrag auch.
Vogelic4.5Teilweise langatmig,für mich nicht mal Durchschnitt.
austin7.0Endlich mal wieder ein solider Kölner Krimi, in dem weder Ballauf noch Schenk nerven, hätte das fast nicht mehr für möglich gehalten. Ende etwas zu abrupt, zu seicht und zu sozialkritisch.
Titus7.0Ganz Ordentliches aber auch nicht Weltbewegendes aus Köln.
Moorreger7.0Gutes Thema mit interessantem Einstieg . Danach dann aber zuviel von dem Geplänkel, das man sich hätte sparen können. Dadurch geht dann auch der Spannungsfaden verloren.
Pasquale8.7Köln konzentriert sich endlich mal wieder auf das, was es kann. Dazu überraschend. Das muss belohnt werden. Leider wirkt das Team nicht mehr so überzeugend wie rüher einmal; Ballaufs Flirtversuche schon sehr unbeholfen
Joekbs7.8Das Thema war gut, Spannung durchaus bis zum Schluss, auch wenn man früh ahnen konnte wer hinter der Entführung steckt, nach den letzten Katastrophen aus Köln ein Schritt in die richtige Richtung
Puffelbäcker8.5Mal wieder eine gute Folge mit den Kölnern. War doppelbödig angelegt, erste Vermutungen gingen aber in die richtige Richtung.
heroony7.3Endlich mal ein recht klassischer, unaufgeregter Krimi aus Köln.
zwokl5.5Ich fand das ganze sehr unrealistisch. Die beiden, die das Entführungsopfer auf dem Dach verfolgt haben, sollen tatsächlich die Wackernagel und der Fahrlehrer gewesen sein? Sehr sportlich. Zu dem schien mir der Tod des Wachmannes merkwürdig.
batic6.0 
driver9.5 
Winston_C9.0Fand ich sehr spannend und gelungen. Teilweise auch beklemmend. Bin bis zum Schluss nicht auf die Auflösung gekommen.
silvio8.5Endlich mal wieder ein richtig guter Tatort aus Köln . Positiv : keine private Nebenhandlung von Freddy und Max .
HUNHOI8.5Spannender Entführungsfall mit Ballauf/Schenk in Hochform! Endlich mal wieder kölsche Qualität!
Axelino8.0solide überzeugende Krimi-Kost mit einem starken Darsteller-Ensemble.
TheFragile8.0Endlich wieder was Gutes aus Köln! Täter zwar früh erkannt, aber trotzdem sehr spannend und nachvollziehbar.
Vosen7.5 
Morel5.5Schicksalsschwerer Tatort, gute Schauspieler/innen, aber ein zähes, teilweise konfuses, die Spannung versickert allzu oft in bemühten Dialogen, mitreissend war eigentlich nur der Fluchtversuch des Entführungsopfers
fotoharry9.0Spannung war gut, ein Krimi ohne viel Privatkram, sehenswert.
speedo-guido7.5Täterrätseln macht Spass. Hier wird geschickt mit den Vermutungen des Zuschauers gespielt.
uwe19716.0Ein Tatort mit dem alten Thema Entführung, aber leider ohne Happy. Ein etwas besserer Tatort als die Letzten aus Köln.
petersilie1239.0 
guyhein8.0Endlich mal wieder ein Kölner Tatort, der überzeugt!
grEGOr6.5 
dizzywhiz8.5 
Dippie7.0 
achim8.0 
jogi7.5Solider Krimi, eigentlich 8 - 9 Punkte, nur zwischendurch kam es mir so vor, als ob ich den Tatort schon mal gesehen hätte und ob es sich daher um eine Wiederholung handelt, daher 1 Punkt Abzug
Grompmeier7.5 
mattxl6.0 
os-tatort6.0 
schwyz7.0Gute Krimi-Unterhaltung ohne Zeigefinger und Nebenschauplätze. Dass die Opfer die Entführer sind ist zwar absehbar, das drumherum bleibt aber spannend. Polizeivorgehen nicht immer ganz schlüssig, Bröcker sehr überzeugend als gebrochener Mann.
dani050217.3war gut
Tatort-Fan7.5Spannend und mit sehr guten schauspielerischen Leistungen. Definitiv einer der besseren Ballauf-Fälle.
gerlitzen7.0teilweise überraschende Wendungen, Täter aber sowas von vorher
lightmayr7.0Da knüpft Ballauf wirklich mal wieder an fast vergessene Zeiten an. Spannend und unterhaltsam!
InspektorColumbo7.0 
wuestenschlumpf7.0Solide, aber ohne großen Tiefgang. Reemtsma lässt grüßen.
alexo7.0 
flomei6.5 
andkra675.2Irgendwie wenig engagiert und abgegriffen...m. E. auch extrem unrealistischer Plot...hat Freddy nicht verdient...die beiden können e
BernieBaer8.7Nach längerer Zeit wieder mal ein richtig guter aus Kölle.
spund17.7Leider stand der bzw. die Täter schon früh fest. Ansonsten nach dem letzten Flop wieder ein starker Krimi aus Köln, ohne Mätzchen und die üblichen Ballauf-Probleme. Subtiler-vorsichtiger Umgang mit dem Thema Entführung.
waltraud2.5 
brotkobberla9.0Klasse Einstieg in das Jahr 2012. Spannender Tatort, Verwinklungen, ohne dass es undurchsichtig wurde. So sieht mann das gern.
Tatortfriends9.2Hervorragende Folge aus Köln. Bei Kaspar Heidelbach weiss man schon dass gute Qualität zu erwarten ist. Flottes Tempo, Spannung bis zum Schluss, gute Kamera und Schnitt. Sehr tragische Geschichte mit nur Opfer. Gute Teamarbeit.
Laser7.0 
Harry Klein7.0Doppelter Entführungsfall, der dankenswerter Weise ohne private Nebenhandlungen, didaktisierende Spiegelung eines Oberthemas und (große) Logiklöcher auskommt. Übermäßig innovativ und spannend ist das Ganze allerdings auch nicht.
Spürnase7.0Interessanter Plot mit gutem rotem Faden. Endlich mal weniger Raum für Privatgeplänkel verschwendet. Aber die Motivlage ist doch etwas dünn und die Handlung nicht immer glaubwürdig.
Paulchen7.5 
TOP6.5 
HSV7.0 
adlatus7.0 
JPCO8.0spannender, gradlinig erzählter Plot, der am Ende auch noch überzeugend aufgelöst wird; sehr gute Schauspieler (Wackernagel, Bröcker, Grote, Heinze); die Ermittler knüpfen an alte Zeiten an
wanjiku7.5 
Nöppes9.5 
refereebremen7.3Der Fall wird gut aufgebaut, raffinierte Wendungen schaffen Neugier. Die Zufälle müssen daher wohl sein. Die Familie Wächter wird aber nicht ausreichend durchleuchtet. Von Prinz wirkt übertrieben.
VolkeR.6.6 
häkchen5.0 
Herr_Bu7.0Mal wieder ein etwas besserer Kölner Tatort, fühlte mich gut und spannungsreich unterhalten
DrBoCan7.5Guter Krimi perfekt für den Sonntagabend
woswasi6.5für einen ballauf tatort nicht so schlecht.
Ralph7.5 
silbernase3.5 
frantisek2.0 
Christian7.0Solider Fall, gute Darstellung des Entführungsopfer. Mehr aber auch nicht.
noti7.0 
claudia5.5 
-Axel--5.5 
Xam6.0 
Scholli7.0 
diesberg5.5"trotz Polizei" kein gutes Ende
minodra7.0 
schwatter-krauser8.5 
Rawito6.0 
diver8.0Spannend erzählt, einige kleiner Ungereimtheiten, aber alles in allem solide Handwerkskunst.
Musikantist6.0 
schwabenzauber6.0wird Ballauf langsam amtsmüde.... ?
NorLis8.5 
Sigi7.0Der beste Kölner seit langem: Eine grundsolide Story ohne viel Nebenbeischnickschnack und durchaus spannend inszeniert. Täter zwar früh erahnbar, aber sicher konnte man sich nie sein. Für einen Spitzenwert ist Köln aber noch weit entfernt.
allure4.0 
l.paranoid6.5 
Stefan8.0 
jodeldido9.2Endlich wieder ein starker Kölner Fall, dazu Konzentration auf den Fall selbst ohne große Privatgeschichten. Lange war Köln nicht mehr so gut.
dennster19816.8 
ARISI8.0 
DanielFG8.5 
tatort-kranken7.5 
MacSpock7.5 
paravogel7.0 
RF16.5Zu konstruiert und überzeichnet, ansonsten recht solide mit spannenden Momenten.
wkbb8.0Überzeugende Leistung der 4 Ermittler. Bei diesem ernsten Thema blieben auch Ballauf und Schenk ruhig und realistisch. Einige Ungereimtheiten (z.B. wurde schnell gefunden, daß Daniel entführt wurde).
Detti078.0 
Berger7.0 
Der Parkstudent8.3Völlig unterschätzter und spannender Entführungskrimi, der auf gelungene Weise zeigt, dass Entführungen nicht unbedingt von Profigangstern durchgezogen werden müssen. Zitat: "Linke Tasche, rechte Tasche; das ist schlau!" (Max Ballauf)
celtic_dragon6.0Zur Abwechslung mal eine Entführung. Kommt aber irgendwie nicht in die Gänge und ist für Ballauf/Schenk nicht gerade der Brüller
inspektorRV5.8 
Strelnikow6.5Eine arg konstruierte Geschichte, der auch die meist ratlosen Ermittler nicht folgen können. Für Köln leider nicht ungewöhnlich. Insgesamt etwas über dem Durchschnitt.
schaumermal7.0 
holty7.0 
Revilonnamfoh7.8Solide, hätte aber auch spannnder sein können
Bohne9.8Das war mal ein gutes Drehbuch. Herzlichen Glückwunsch.
Kpt.Vallow5.5 
whues7.0 
walter8007.5 
escfreak6.0 
alumar6.5 
Kringlebros7.0Eigentlich ganz nett dass man am Ende Mitleid mit den Taetern hat. Allerdings ist die Story insgesamt nicht ganz so realistisch wie sie haette sein koennen oder sollen. Und die Nebengeschichte mit Ballack's Interesse an einer Kollegin kling falsch und ist einfach unnoetig.
Illi-Noize7.0 
wildheart8.0 
Noah8.0 
Nic2347.5 
znuk9.2sehr spannend! Hab heute die Wiederholung gesehen, der gefiel mir wirklich gut. Nur schade musste der Junge sterben, eine Weile Koma und nach Falllösung ein Happy End hätte es auch getan...
Weiche_Cloppenhoff1.8Mensch, war das zäh! Als ich nach 68 Minuten auf die Uhr schaute, rechnete ich mit einem Ende in spätestens fünf Minuten; der Fall war irgendwie nicht neu und die schauspielerischen Leistungen zum Teil auch unter aller Kanone
Seraphim5.0 
mr.smuuud8.0Solider Tatort mit einigen guten Spannungsmomenten.
Cluedo6.0Solider Tatort-Standard-Ware aus Köln. Nicht immer ist alles logisch und auch die Personen wirken manchmal doch arg flach, doch die Story ist interessant und für Tatort-Verhältnisse ganz leicht über dem Durchschnitt.
bontepietBO8.2Spannend, emotional und dazu Musik, die nicht alle Dialoge zudröhnt - ein prima Fall des Kölner Teams. Manchmal bin ich wirklich dankbar, dass es Wiederholungen gibt.
dibo737.5 
Sonderlink8.4Auch bei der Zweitsichtung gute Unterhaltung: Wenn Opfer zu Tätern werden. Hier hätte der weiße Ring helfen können!
Eichelhäher7.2Eigentlich ganz unterhaltsamer Fall, bei dem die Täter für mich lange unklar blieben, denn: Wie realistisch ist es eigentlich, dass ein Entführungsopfer selbst zum Entführer wird.
mx7.7 
Redirkulous6.5Eine gute Idee und gelungene Figuren sorgen für hohes Interesse, doch die irrtümlichen Ermittlungen und die sich anbahnenden Täter für klare Schwächen
Siegfried Werner8.0 
overbeck7.5 
balou6.5Solider Durchschnittskrimi mit originellem Ende und - sehr wohltuend - mal ohne persönliche Verwicklung der Ermittler.
hogmanay20085.0 
schlegel7.5 
canjina5.5 
Bulldogge6.5 
geroellheimer10.0 
magnum7.0 
BasCordewener8.3Starkes Team-gefuehl bei der Franziska! Vernuenftiger Plot aber der Vater und sein Geliebter war ueberfluessig. Spannende Momente gab es, und gutes Aktieren!
ralfhausschwerte7.0Das Entführungsdrama enthält eine gute Grundidee, ist wendungsreich, spannend und unterhaltsam, hat aber doch ein paar kleine Mängel. Was passiert genau bei der Geldübergabe am Ende - Schuss, blutige Hände? Die Verbindung der beiden Entführungsfamilien wirkt am Ende aufgesetzt. Trotzdem ein solider Gesamteindruck
Kaius117.5 
Püppen8.0Es ist recht gut nachvollziehbar, dass die Taxiunternehmer-Familie Thom, der das Wasser bis zum Hals steht, ebenfalls auf den Gedanken kommt, eine Entführung ohne Einschaltung der Polizei durchzuziehen. Das wäre auch geglückt, wenn es nicht zur tragisch endenden Flucht des Entführten Daniel Wächter gekommen wäre. Der Intuition von Alfred Schenk war es dann zu verdanken, dass die Hintergünde aufgeklärt wurden.
ruelei7.3 
Miss_Maple8.5 
huergson7.5 
achtung_tatort8.8Sehr guter Tatort. Leider etwas zuviel des Guten in Bezug auf Nebenschauspielplätze. Aber gute Story und entspannte Ermittler entschädigen und machen den Film zu einem tollen Erlebnis.
TSL6.0 
Kain7.0 
Junior7.0 
falcons815.0 
agatha149.0Das war wieder ein Tatort ganz nach meinem Geschmack. Lediglich 1 P Abzug weil mir nicht klar ist, wie der Junge wissen konnte, was er seinen Eltern mitteilen sollte. (Vielleicht habe ich aber euch ein paar Minuten verpasst.)
Torsten9.0Guter Tatort mal wieder von den Kölnern, hat mir gut gefallen!
blemes6.5 
Ralf T8.2288) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 8; Spannung: 9; Humor: 7
hoefi746.0Nur Durchschnitt und irgendwie nicht richtig glaubwürdig für mich.
Thomas648.0Fesselnder Entführungsfall mit Wendungen, die nicht konstruiert wirken. Elmar Schmitz-Thom überzeugt.
Mitsurugi5.0 
Trimmel10.0Ein sehr stringent und packend erzählter Fall, der einen bis zum Schluss nicht loslässt. Wieder einmal wird die eigentümlich unfassbare Fähigkeit des Menschen beschrieben, selbst erlittenes Leid anderen Menschen zuzufügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Tolles Drehbuch, tolle Darsteller - hier passt einfach alles.
latinum2.0 
Fantomas5.0 
TatortLK6.0Schwierig - Funktioniert nicht: Katharina Wackernagel hier als (Mit-)Täterin und bei der Krimiserie Stralsund ist sie Hauptkomissarin.....?
SteierFan8.0Spannend, aber teilweise doch sehr unrealistisch. Die Geschichte an sich kommt gut rüber, endlich mal wieder was normales und keine Sozialkritik.
TobiTobsen7.0Guter und spannender Entführungsfall aus Köln. Gute Verstrickung des alten und neuen Entführungsfall!
Hi&Co6.5Ganz nette Unterhaltung, na ja
portutti5.0 
Pumabu7.5 
Kliso8.5 
ahaahaaha6.2Die Story an sich durchaus klug konzipiert und wendungsreich, nur mit zu vielen Charakteren, die alle etwas fad bleiben und deshalb kein richtiges Interesse aufkommt, und außerdem wird alles durch dieses Vorabendserienformat sterilisiert.
Traubenbaum9.0Solide Tatortfolge, in der Wiederhollung gesehen. Wirkt schon ein wenig nostalgisch - damals trafen sich Ballauf und Schenk am Ende jeder Folge noch an der Pommesbude auf ein Bier und eine "schnelle Wurst". Das dürfen sie auch heute gerne wieder so handhaben!
upl8.5 
Reeds5.7Täter aufgrund der Besetzung der Rollen relativ schnell zu erahnen, trotzdem eine recht gelungene Folge.
dg_8.0 
Schimanskis Jacke7.5Das alte Prinzip „Spannung durch Wendung“ funktioniert hier auch wieder, und vor lauter Glück über den geradlinigen Verlauf lässt man sich unterhalten und nimmt dafür auch einige Ungereimtheiten in Kauf. Warum sollen die Täter nicht ahnen, dass die Leiche gefunden wurde? Das Schweigegelübde Kölner Bauarbeiter? Wer würde in so einer Situation schauspielerische Leistungen der Mutter verlangen, die damit auch noch an die Öffentlichkeit geht? Der Fall war nach 15 Minuten klar als B&S erstmals zu den Thoms kamen und offensichtlich schon von ihnen erwartet wurden. Nimmt nur keiner ab, dass das wegen dem alten Fall sein könnte. Ein Lichtblick am ansonsten so trüben Himmel von Kölle: Lydia „Ballauf ist verliebt“ Rosenberg.
clubmed8.5 
MMx7.5 
Alfons7.8 
Windpaul6.0 
jdyla6.7 
Ganymede6.9 
Helmsoland7.0Interessante Entführungsfolge aus Köln aber mit zu wenig Spannungselementen. Guter Durchschnitt.
ernesto9.0 
Eichi7.5 
Waltzing Matilda5.5Klassischer 08/15-Krimi. Ganz nett gemacht, aber auch etwas langweilig. Nicht der große Knaller.
Regulator7.5 
malzbier597.5Spannender Fall mit interessantem Hintergrund; gute Darsteller bis in die Nebenrollen hinein. Auch das Team ohne Makel. Die Story selbst wirkt vielleicht etwas konstruiert; dennoch deutlich überdurchschnittlich in der Bewertung !
MKMK7.5 
Dirk7.0 
hunter19595.0Harmlose Durschnittskost. Der Ballauf ist ein unmöglicher Trampel und mir seit jeher unsympathisch.
jan christou9.5 
Gruch7.5 
Benjamin8.0Solide Unterhaltung, obwohl die Täter schnell klar waren
krotho7.5 
Kalliope4.8Idee gut - Umsetzung so-lala. Anfangs spannend. Die Nebendarsteller wirken entweder zu hölzen oder zu überzogen. Flirt mit Lydia zu proletenhaft für Ballauf. Mittäter schon früh bekannt. Mittelteil einschläfernd. Letztes Viertel wieder spannender. Insgesamt Durchschnitts-TO für Köln.
tatortoline7.3 
Trimmels Zipfel7.1Einige Sprünge in der Ermittlung fallen negativ auf. Der Hammer ist wie sie den Angelteich gefunden haben - das nur weil der Verdächtige Zander angelt. Gibt es in NRW nur ein Gewässer mit diesem Fisch?
LariFari6.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3