Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 19.11.2019. --> Bis heute wurden 1122 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Grabenkämpfe

(798, Lannert)

Durchschnittliche Bewertung: 6.43474
bei 190 Bewertungen
Standardabweichung 1.63145 und Varianz 2.66164
Median 6.5
Gesamtplatz: 555

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
highlandcow6.5 
andkra678.0"Cappucino, Latte, Espresso" "Alles nur Kaffee"....etwas träge inszeniert, jedoch in der Recherche durchaus spannend, Ermittlerduo mittlerweile gut entwickelt, Lannert mittlerweile einer der Besten
refereebremen8.0Es sind die gelungenen Details, die die Folge so sehenswert machen! Zusammenspiel Lannert/ Bootz und Humor vom feinsten! Gemeinderätin zu kitschig. Tolle Nebenstories! Unterhaltsam mit überraschender Aufklärung, aber verbotener Überführung. Toller Schluss
Kirk1.0langweilig, vorhersehbar, ganz schlechte Kameraführung, wie in den schlechtesten Berliner Tatorte vergangener Zeit,
Exi9.0Nach zwei Sozialdramen endlich wieder ein richtig spannender Tatort! Flott inszeniert und starke schauspielerische Leistungen. Einzig die Auflösung am Schluss fällt ein wenig ab.
WalkerBoh2.0Lahme Veranstaltung mit hanebüchener Handlung. Die alberne Schrankaufbau-Nebenhandlung war ja noch das beste. Und der Kalauer mit dem Münsteraner Kollegen.
Der Kommissar8.5 
BernieBaer7.5 
staz736.0 
kappl8.0 
non-turbo6.0Absoluter 08/15 Tatort, wen hat es getan, böse Bauboss, gemeine, schwangere Frau, verlorene Sohn, Hippy-Kompagnon,schwule Liebhaber? Drehbuch nicht wirklich schlecht, aber so viele Klischees sind schwer zu leiden. Da hilft auch ein sympatisches Team nix.
grEGOr3.0 
Ticolino8.8Stellenweise fehlte etwas der Pep, aber es gab viele Verdächtige und mindestens ebenso viele unerwartete Wendungen; Bonuspunkte für Frau Kasparow und "die Schwadronaden des geschätzten Münsteraner (Pathologie-)Kollegen" - herrlich!
Roter Affe7.0Witzig und interessantes Umfeld, aber uneheliches Kind (Doll) sowie schwangere Ehefrau etwas oft benutzt.
dani050216.0 eigentlich sehr unspektakulär, jedoch eine starke Schauspielerische leistung
os-tatort6.5 
Esslevingen3.5bisher schlechtester Lannert-Tatort, ziemlich langweilig
yellow-mellow8.5Sehr solider Whodunnit.
Celtic_Dragon3.5Gegen die Schnarchzapfen ist Valium ein echtes Aufputschmittel. Die sind so dröge und bieder wie Bienzle anno dazumal Nur da waren wenigstens mal NEVERMORE im LKA in die Handlung eingebaut. Jetzt reicht es nur für die unsäglichen NO SPORTS. Armes Stuttgar
Joekbs7.8Wie in Münster lebt dieser Tatort von seinen Schauspielern, den beiden Kommissaren ihren Frauen und der Staatsanwältin. Am Anfang war der Fall so interessant, dass man nicht zum Kühlschrank gehen wollte um sich ein neues Bier zu holen, das Ende banal
InspektorColumbo7.0 
Amphitryon5.0Bei diesem Drehbuch ist auch das Stuttgarter Ermittlerteam chancenlos.
hjkmans7.5 
steppolino7.9Das Team ungewohnt blass, dafür ein guter klassischer Krimi ohne jede Moralkeule. Durchweg interessante gut gespielte Personen, vor allem die schwäbischen Mr. Burns und Smithers. Nur warum lag das Arbeitszeugnis auf der Mutter?
Ralph5.0 
donnellan6.0Schwer zu bewerten, hatte richtig gute und auch richtig schlechte Abschnitte dabei. Alles in allem eher untererer Durchschnitt, obwohl ich das Team sehr mag.
Fromlowitz7.5 
ssalchen6.0Mäßig spannend, mit vorhersehbaren Überraschungen. Tat nicht weh, war aber auch kein Highlight.
dennster19816.8 
canjina7.0 
holubicka8.0Viele Verdächtige, viele Motive, viele Wendungen die zu einer interessanten Ermittlung führten. Die sympatischen Stuttgarter Kommissare gefielen mit einer Portion Humor und Pfiffigkeit.
Axelino8.0 
Steve Warson4.5Erst wird ein umfangreiches Szenario aufgebaut, dann war's doch wieder ein simples Eifersuchtsdrama. Und wie Frau Lindholm kürzlich beim Fußball waren Lannert und Bootz genau bei dem Konzert, wo dann im Anschluß ein Mord passiert, wie praktisch...
nastroazzurro7.5Auch mir gefielen die Otto Dix Bilder sehr gut. Erste Sahne die Leistung von Arndt Klawitter..
peter8.5Es passt zum Ländle, dass der böse Baulöwe hinterher der Gute ist und dass die "rote" Protagonistin der Kultureinrichtung negativ dargestellt wird. Abgesehen von dieser konservativen politischen Darstellung waren Film, Team und Darsteller gut.
Harry Klein4.5Wackerer Sponti flieht vor mazedonischer schwangerer gewalttätiger Kickboxerin zum schwulen Yogalehrer. Baulöwe stellt seinen unehelichen Sohn ein (Schulfreund des Kommissars). Fehlt noch ein transsexueller Großwildjäger mit NS-Vergangenheit. GZSZ-Niveau.
Nöppes7.0 
flomei7.0 
Vogelic5.5Bisschen über dem Durchschnitt.
diver7.0War bis dato der langweiligste von Lannert und Bootz. Schon beim Lesen des Namens "Arnd Klawitter" in der Besetzungsliste war der Mörder fast klar
häkchen6.0 
sintostyle6.5gab schon bessere Lannerts, aber ganz ok!
TheFragile6.8Siebert am Anfang noch lustig, später zementiert er übertrieben immer mehr Vorurteile. Story relativ trocken. Bootz und Lannert trotz allem ein sehr sympathisches Team!
brotkobberla6.0Na so berauschend war die Folge nicht - ich fand diese Folge die schwächste des neuen Teams. Die Verstrickung des Schulkameraden.... naja
uwe19714.0Bis jetzt der schwächste Tatort des Duos aus Stuttgart. Plus die Anspielung auf die Kollegen aus Münster.
HUNHOI6.5 
schwyz6.0Eingespielte Ermittler fragen sich mal mühsam, mal kurzweilig durch einen Durchschnittsfall. Thematik wird nur angekratzt und die Geschichte endet mal wieder im einfallslosen Beziehungs-Bermuda-Dreieck. Münster-Anspielung eine nette Selbstbeweihräucherung
dommel6.3Stuttgarter Allerlei: Baulöwe gegen alternatives Kulturzentrum, Eifersuchtsstory, Vater- Sohn Konflikt. Durchschnittsware.
Elkjaer1.5 
nieve106.0Völlig uninteressanter + unspannender Fall. Allein die sehr sympathischen Kommissare, deren Zusammenspiel + das nette Geplänkel mit der Staatsanwältin waren unterhaltsam. Beziehungstat + schwuler Mörder waren wegen des schwachen Drehbuchs vorhersehbar.
Milski6.2 
tomsen26.0Nette Geschichte die spannungsarm vor sich hin plätscherte ohne Ecken und Kanten. Der Schluss mit dem verschollenen Vater und dem armen ungeliebten Schwulen etwas gar seicht.
alexo5.5 
achim7.8 
Paulchen5.5 
uknig223.0Schlecht konstruierte Geschichte mit vielen Figuren aus dem Klischee-Baukasten. Der bislang mit Abstand schlechteste Lannert-Tatort, über weite Strecken zudem ziemlich fade. Da helfen auch keine Spitzen gegen die Kollegen aus Münster.
Grompmeier5.5 
Jürgen H.7.0 
matthias8.5Spannend, wenn auch etwas vorhersehbar; unterhaltsam auch wegen vieler hintersinniger Sprueche. Einfach ein sehr guter Krimi.
Tatortfriends7.9Mein favorites Team momentan, grossartige Ermittler mit viel Charisma und Charakter. Dieses Mal leider schwaches Drehbuch, Regie und Thema. Nichts neues! Unlogischer, unglaubwuerdiger Tathergang. Exzellenter letzter Satz von Lannert, damit ein gutes Ende.
Pasquale5.3Diesmal leider in allen Belangen höchstens durchschnittlich. Alles irgendwie schon mal da gewesen, und auch das Team blasser als gewohnt
Titus4.8Der mit Abstand schlechteste Tatort der beiden. Sorry, dass war außer Langeweile nicht viel.
Andy_720d5.5Müder Fall aus einer peinlichen Möchtegern-Metropole. Dünne Dialoge, aber sehenswert: Vogler, Klawitter. Bemühter, unsinniger Titel.
Kreutzer7.0 
Spürnase8.5Interessante Story mit bewegender Vater-Sohn-Problematik. Sehr gut aufgelegte Ermittler, die auch für die nötige prise Humor sorgen. Angenehme Besetzung mit unverbrauchten Gesichtern. Nebenplot mit Nachbarin sehr gelungen.
wuestenschlumpf7.0Schwächster Tatort der neuen Schwaben trotz Anspielungen auf Stuttgart 21 und dem "Kollegen aus Münster".
batic6.0 
woswasi2.0grottenschlecht. kurz vorher zufällig am tatort, zufällig ein klassenkollege, zufällig eine wohnungssuche, platt und langweilig.
spund17.6Spannung bis zum Ende, eine gehörige Priese Humor, feine schauspielerische Leistungen und das mittlerweile sympathischste Ermittlerduo überhaupt gewannen die Oberhand gegen viel Geschwätz und eine phasenweise doch arg konstruierte Story.
mesju6.5 
zwokl7.4 
dakl7.5 
Scholli5.5 
jogi5.5 
Stefan7.0 
speedo-guido8.0Lannert und Bootz ermitteln mit beeindruckender Leichtigkeit. Sehr gute Besetzung.
Puffelbäcker6.5Es gibt bessere Lannert-Fälle. Ich fands konfus.
AW7.8 
Christian6.5Viele Fährten, leider wurde es in den den letzten 15 Minuten zu konfus. Ein Thema fehlte mir irgendwie.
Herr_Bu6.5 
allure5.0 
Dippie5.0 
smayrhofer6.5 
schwatter-krauser8.5 
l.paranoid7.5 
JPCO7.5in der Figurenzeichnung nur partiell überzeugend - die meisten Nebenrollen wirken "ausgedacht"; der nicht uninteressante Plot steht kurz vor der Überfrachtung; die flotte Regie gleicht die Skript-Schwächen aus; das Ermittler-Team erneut bärenstark
Nik6.5Gutes Team, souveräne Darsteller, solide Handlung - aber mit schwachem Ende, das unweigerlich zum Punkabzug führt: Die Auflösung (Vater-Sohn-Geschichte, verschmähter schwuler Lover) enttäuschte gleich doppelt.
diebank_vonelpaso6.5 
delphir3.508/15-Folge. Gefühlt schon tausendmal gesehen!
Vosen5.5 
arnoldbrust9.0 
jodeldido5.8Viel zu viele Verdächtige, viel zu umfangreiche Zusammenhänge. Enttäuschende Auflösung. Dadurch absolut missraten
petersilie1237.5 
joki6.0 
Winston_C6.0 
HSV6.0 
Hackbraten5.5 
adlatus6.5 
silvio6.5Der bisher schlechteste Tatort der beiden Stuttgarter .
Rawito6.0 
Aussie6.0Ein Tatort, der keine Spuren hinterlässt.
claudia6.0 
noti6.0 
NorLis3.0 
Tracy5.0 
Paravogel8.5 
waltraud6.0 
tatort-kranken7.0 
silbernase5.5 
Revilonnamfoh7.5 
Kpt.Vallow5.0 
Volker816.0 
Bohne8.0Zum Schluss nicht so überzeugend. Aber unterhaltsam. Hoffentlich lernen wir den schwedischen Tennisspieler mal kennen.
inspektorRV6.7 
Sonderlink7.5Ein mittelmäßiger Lannert/Bootz. Was für ein Waschlappen lässt sich von einer zierlichen Kickboxerin verhauen ?
DanielFG9.5War natürlich 'ne aberwitzig konstruierte Story, aber sehr spannend und sehr gut gespielt
whues4.0 
TSL6.0Gut aufgelegtes Ermttlerduo in einem unterhaltsamen Krimi dem jedoch die Spannung fehlt.
RF16.0Etwas zu stark aufgetragen und unnötige Nebenstränge. Darüber hinaus Zufall über Zufall. Wenig spannend.
MacSpock7.5 
walter8002.5 
clubmed8.5ich fand den richtig gut und unterhaltsam
Siegfried Werner7.5 
mauerblume7.5 
lightmayr6.5Recht unterhaltsam, vor allem durch den Kunstexperten
escfreak9.0 
schaumermal6.5 
austin7.0einer der besseren Lannert/Bootz-Tatorte
Der Parkstudent6.0Nicht besonders spannende Handlung. Leider nur unterer Durchschnitt.
Detti078.0 
IlMaestro5.3Von Anfang bis Ende ein durchschnittlicher Fall. Je ein extra zehntel für die Kommissare, die Anspielung auf Börne und Lokalorit
ruelei6.5 
kaius117.5 
Eichelhäher6.7 
Kliso8.0 
wkbb10.0Souverän wie immer, diesmal auch ohne große private Techtelmechtel. Topnote für das Team aus Stuttgart.
Torsten6.0 
ARISI7.0 
alumar8.0 
Weiche_Cloppenhoff3.2Nach gutem Beginn wird es leider recht schnell langweilig, zumal der Täter beim Blick auf die Besetzungsliste ziemlich klar sein musste
Püppen4.8Anstatt eine klare Linie zu fahren, verzettelt sich der Tatort in viel zu vielen Nebenthemen, um am Ende dann den schwulen Künstler aus dem Hut zu zaubern.
Miss_Maple8.5 
Noah6.5 
Cer9.5 
Kuhbauer4.0 
Redirkulous5.5Trotz der vielfältigen Motive funktionieren die Figuren nicht so Recht, sodass es am Ende an Spannung und Emotionen mangelt
overbeck7.5 
Latinum5.0 
Smudinho57.5 
geroellheimer10.0 
hoefi747.0Guter Durchschnitt
Mitsurugi7.0 
fotoharry7.0Gute Wendungen, Anspielung auf S21 gelungen.
Seraphim6.5 
balou1.5Um was ging´s hier eigentlich? Mord? Den Wohnzimmerschrank der Nachbarin? Homophobie? Wollte wohl eigentlich an die Stuttgart-21 Problematik anknüpfen, aber bei dem Vorsatz blieb´s dann auch. Schwach.
Königsberg6.5Der Tatort legt viele Spuren, spricht viele Themen an und verliert sich dabei. Dank Lannert, Bootz, Alvarez und der Anspielung auf Boerne dann doch nicht ganz so schlecht, aber die Handlung weiß nicht so recht, wo sie eigentlich hin will.
Cluedo5.5War ein wenig viel: Hölzerne Charaktere, seltsame Dialoge und ein Verdächtigenroulette, das seines Gleichen sucht. Lannert und Bootz agieren dafür gewohnt sympathisch in einem Umfeld aus Verstrickungen und Egoismen. Am Ende durchschnittliche Kost.
SteierFan4.5Wirrer, klischierter Mischmasch.
hogmanay20085.5 
Pumabu7.9 
Trimmel8.0 
Ganymede6.0 
schlegel5.5 
Junior5.5 
oemel6.0Nicht sehr überzeugend und mit Klischees überladen. Einziger Lichtblick: Miranda Leonhardt. Schade, dass die Boxerin am Ende nur einmal zuschlagen durfte...
achtung_tatort6.4Routiniert. Ohne große Höhepunkte, aber konstant gut.
bontepietBO9.0Ein großartiger Fall des sympathischen Ermittlerteams. Komplexe, wendungsreiche Handlungsstränge ohne Logikgehler, Spannung und feinsinniger Humor machten diesen Tatort zum Genuss. Bonuspunkt für den guten Ton und den charmanten Seitenhieb auf Münster.
portutti7.5 
TobiTobsen8.5"Mia könne alles außer spanisch, gell?!" Mehrfach gesehen, den sehr sehr guten Stuttgarter TO! Ein Betreiber des bunten, vielfältigen Stuttgarter Kunstareals Wagenhallen, wird erschlagen aufgefunden. Auf dem Gelände soll eine Appartement Anlage entstehen...Spannender, sehr unterhaltsamer Plot mit witzigen Dialogen, coole Anspielung zu Prof. Boerne beim "Müsteraner Pathologenkongress", überraschenden Wendungen und sehr guter Auflösung. Mit Jasmin Gerat als kickboxende Witwe gut besetzt und großartig gespielt von Arnd Klawitter, als schwuler yogalehrender Kunstexperte.
Reeds7.2Unterhaltsam, Ermittler sympathisch.
ahaahaaha4.2Fantasieloser gehts kaum. Ein böser Investor gegen die sympatischen Kulturschaffenden und die tödlichen Probleme in einer Homo-Hetero-Bi-Beziehungskiste. Mit faden Ermittlern und leblosen Dialogen dazu.
Gisbert_Engelhardt6.5Ordentliche Folge.
dibo737.5 
Schimanskis Jacke6.0Das war doch gar nicht mal so schlecht für die ansonsten eher behäbig daherkommenden Stuttgarter. Den Tathergang hatte sicher nicht jeder so vorausgesehen, dafür gab es Verdächtige in alle Richtungen und Überraschungen im Laufe der Geschichte. Aber trotz allem fehlt ein wenig Würze, der letzte Biss, der notwendige Schwung, der eine Produktion aus dem Mittelmaß hervorhebt. Da hilft es auch nicht, dass die zuvor für TO-Münster schreibenden Autoren einen Seitenhieb auf den dortigen Pathologen loslassen und Lannert und Bootz SEK-mäßig die Wohnung der ewigen Nachbarin stürmen, um einen Schrank aufzubauen. Es bleibt somit nur beim „netten Fernsehfilmchen ohne Kultstatus“.
schwabenzauber8.0Lannert und Bootz sind einfach ein gut harmonisierendes Team. Auch die Story klug ausgetüfftelt, ließ einen lange miträtseln. Gelungene Anspielung auf Münster und Prof. Boerne. Aber das der schlechte Weinkenntnisse haben soll ?? Abgerundet durch eine gute Schauspielerriege und viel Stuttgarter Lokalkolorit. Wenn nur nicht so ein bißchen der Pep gefehlt hätte.
agatha148.0Interessante Geschichte, leider war m.E. Clemens Doll fehlbesetzt.
Alfons6.0 
jdyla6.7 
Linus97.0Starkes Team, der Fall auch o.k. Wie gewohnt gut.
dizzywhiz7.0 
magnum6.5 
Waltzing Matilda2.5Völlig uninteressant und langweilig. Die Spannung ist wohl irgendwo im Graben versickert. Nee, das war nix.
dg_8.0 
Strelnikow6.5Solider Krimi mit interessanten Charakteren, hervorgehoben Rüdiger Vogler als unausstehlicher Baulöwe. Leider ist Bootz wieder einmal persönlich involviert und unausstehlicher Baulöwe.auch die arrogante Staatsanwältin geht gar nicht. Deshalb leider nur besserer Durchschnitt.
Regulator7.0 
Windpaul5.0 
Honigtiger7.0 
kringlebros4.0 
holty7.0Solide Kost aus Stuttgart. Ganz unterhaltsam, wenn auch die Figuren etwas überzeichnet wirken.
Schlaumeier9.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3