Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 20.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Vergeltung

(793, Eisner)

Durchschnittliche Bewertung: 6.98039
bei 204 Bewertungen
Standardabweichung 1.56788 und Varianz 2.45824
Median 7.0
Gesamtplatz: 254

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
kappl9.0Starke Leistung vor allem von Adele Neuhauser! Diese Bibi Fellner ist echt eine sehr interessante Figur.
Morel9.5Therapie tödlich, morbide Kriminalgroteske aus der Geburtsstadt Siegnund Freuds mit einer großartigen Adele Neuhauser.
donnellan8.5Krassnitzer grandios, Team sympathisch. Der Tatort an sich ok, die Spannung lässt leider nach im Laufe der Folge. Thematik brisant und aktuell, daher gelungen.
andkra678.2Die "Bibi passt scho"-sollte unbedingt fester Bestandteil werden, obwohl das Alkoholthema eher varharmlost wird; Eisner gut drauf; Story leicht überdurchschnitlich; +1 für das Auto von Inkasso-Heinz
ssalchen3.0Thema der verwahrlosten Jugendlichen nicht neu, immer wieder aktuell, doch an der Umsetzung aus Wien hakt es. Mörder auch bald klar. Und das stille Wechseln der Tochter hat GZSZ Niveau. Alkoholkranke Partnerin rettet auch nichts mehr.
InspektorColumbo7.0 
batic6.0 
wkbb8.5Fast mitten aus dem Leben, etwas überzogen. Große Klasse: Adele Neuhauser als zunächst unbeliebte Kollegin Bibi. Deswegen einer der besten Eisner-Fälle.
Ticolino7.1Brisantes Thema, bis auf die letzte Viertelstunde allerdings eher spannungsarm umgesetzt; der Psychologe war eigentlich schon bei der Trauerrede zu Beginn verdächtig, die Umsetzung der Taten war jedoch sehr weit hergeholt; die "Neue" konnte gefallen.
zwokl4.0 
Celtic_Dragon9.0Mal wieder ein richtig starker Eisner. Hoffentlich bleibt uns die Assistentin erhalten. Das ist ein spannendes Team.
Stefan8.0 
dakl4.0 
brotkobberla8.0Guter Tatort aus Österreich. Gut erzählte Geschichte. Kollegin war auch in Ordnung (wie in echt halt ..:-)). Anonsten auch ein guter Verlauf. War in Ordnung
uwe19716.0Nach 5 Minuten dachte ich das wird ein super Tatort . Gutes Thema etwas schwach umgesetzt. Partnerin mit Alkoholprobleme hätte man nicht gebraucht.
grEGOr7.0 
Grompmeier6.0 
Thiel-Hamburg7.0Ziemlich guter Plot mit interessantem Scoop gegen Ende. Inszenierung trifft anfangs noch punktgenau den Ton bevor dann Mängel an hauspielerischer Qualität zu Tage treten (Kira!). Original-Tochter fehlt! Stümperei: weißer Schrott-Golf, Frage nach 88.
austin6.8Leider gegen Ende immer schwächer nach gutem Beginn. Bonus für den Firebird und die -Jeder bekommt das, was er verdient- Szene
non-turbo7.0 Junge Mörder werden ermordet auf dieselbe Weise als sie selbst getötet haben. Täter schnell klar, nur sein "Werkzeug" überraschte. Viel Zeit eingeräumt für die neue alkoholieker Fellsner, konnte ein gutes Team werden, passen irgendwie zusammen.
kirk7.5 
yellow-mellow6.0Schönes Thema, aber leider völlig lau umgesetzt... Schade.
refereebremen6.0Die Idee mit dem VW Golf III-Crash nett, aber unglaubhaft, da Eisner schon VW Golf VI fuhr. Umgang der Kids sowie einige Szenen teils überzogen dargestellt, der Whodonit wird damit trotz Topthema überdreht. Fehler wie keine Sicherung bei Festnahme trüben!
holubicka7.0Aktuelles Thema: Gewaltätige Jugendliche, nach Wiener Art umgesetzt. Teilweise unrealistisch, aber trotzdem spannend. Ich finde Eisner und die Neue, Bibi Fellner passen gut zusammen.
Andy_720d7.5Traurig: Fall (wie die Realität). Sehr gut: Schauspiel, Besetzung. Grandios: neues Figuren-Set. Ohne Austria (und Eisner im Besonderen) wäre der Tatort wesentlich ärmer. - Bitte jetzt wieder mal gerne in die dunkle, unergründliche Provinz...
Ralph7.0 
Jürgen H.6.5Der Fall selbst hanebüchen, ABER endlich mal Wien voll im Bild inklusive meinem Heimatbezirk und eine Frau Neuhauser in Hochform. Und bei aller Überzogenheit ist doch noch ein klein bisschen Realismus sichtbar. Dafür 2 Bonuspunkte.
Amphitryon7.5Das neue Duo wirkt vielversprechend.
Der Kommissar6.5 
mesju6.0 
joki7.0 
smayrhofer7.0 
WalkerBoh5.0Interessanter Fall, leider sehr nervig und mit viel zu vielen Klischees angereichert. Nett auch dass die nervige Eisner-Tochter offenbar durch eine noch nervigere ersetzt wurde, statt die Rolle einzustellen.
uknig225.0Bibi und Eisner fand ich gut, manchmal war es schön witzig, aber für einen Krimi war die Geschichte viel zu langatmig.....
Vogelic3.5Langweiliger Tatort,nur Hinrichtung zum Schluss war gut.
Steve Warson6.5Düster, nicht besonders spannend, aber Bibi bleibt uns hoffentlich länger erhalten, mal eine Frau aus dem Leben und nicht so ein aalglattes hübsches Püppchen. Wenn H. Schrott mitspielt, weiß ich sofort, daß der nicht ganz "sauber" ist.
derengelausks8.5 
TheFragile2.8Duldung von Alkohol und Tabletten im Amt. Zäh wie Kaugummi. Realitätsferne und abstruse Story. Nervige Assistentin. Nur Klischees! Sry, aber das war so gar nicht mein Geschmack.
diebank_vonelpaso7.0 
Joekbs6.0Etwas langatmig und wenig spannend. Eisners Assistentin mal was Neues aber ein wenig übertrieben dargestellt
Esslevingen7.0 
flomei8.0 
driver6.0 
tomsen28.7Habe mich gut unterhalten. War witzig und nie langweilig.
seniorem7.5kurzweiliger Tatort, mit gutem Ermittlerteam
nieve108.0Spannender Fall mit interessanter Auflösung. Das neue Team, bzw. der "alte" Eisner und die neue Kollegin sind ein sympathisches Team.
schwyz6.5Die vielen Morde und das Thema hätten etwas ausgedehntere und intensivere Ermittlungen verdient gehabt. Stattdessen etwas viel Nebenplot um Bibi, die ihre Sache allerdings gut macht und zusätzlichen Humor hinein bringt. "Der Musikantenstadl ist nebenan."
amnesix7.5 
Spürnase2.9Lauter kaputte Charaktere, nein Danke. Mehrere Blickwinkel aufs Geschehen und etwas mehr Realismus hätten dem Film gut getan. Hatte gehofft der Täter plädiert am Ende auf Notwehr und streitet alles ab.
Nöppes6.7 
alexo6.5 
wuestenschlumpf6.0Begann recht vielversprechend, wurde aber zunehmend unglaubwürdiger, um dann als typischer Öschi-Schund zu enden. Schade!
spund15.9Die originellen Figuren, allen voran die neue Assistentin, können nicht darüber hinwegtäuschen, dass mit arg vielen Klischees gespielt wurde und die Fallauflösung - der Biedermann als Brandstifter - wenig einfallsreich war.
mangomare8.0 
dani050217.1Ganz "lustig" gemacht. An machen stellen zu weit ausgeholt. Punkte gibt es für die gute Story.
Dippie6.5 
HUNHOI6.0Eher komisch als tragisch. Eisner und seine Assi retten den schwachen Plot.
staz735.0 
Fromlowitz7.0 
Axelino7.0 
Exi5.5Fall so naja, für einen Eisner Tatort aber überdurchschnittlich. Neue Kollegin auf alle Fälle ein Gewinn.
Paulchen1.0Komische Konstruktion. Dilettantisches Auftreten. Verfolgungen wie im Kindergarten. Und diese alkoholisierte Bibi gehört nicht, niemals ins Eisner-Team. Oder könnte so jemand im normalen Polizeidienst eine ernst zu nehmende Rolle spielen?
Roter Affe7.5Endauflösung und Alkohlabhängigkeit nicht so toll
peter9.5Eine der besten Eisner-Folgen, nicht zuletzt durch die grandiose Vorstellung von Adele Neuhauser.
VolkeR.6.3Aktuelles Thema, die neue Partnerin vom Brummbär Eisner kommt authentisch rüber und wird mit Sicherheit eine Bereicherung der zukünftigen Ösi-Folgen sein!
Harry Klein6.5Adele Neuhauser glänzt als neue Assistentin, dem Film konnte Wolfgang Murnberger nicht wie erhofft den ihm eigenen anarchischen Charme einhauchen. Alles sehr nach Schema F: Rahmenthema Jugendgewalt 3x durchdekliniert, Täter früh klar, alberner Showdown
BernieBaer7.5Obwohl kein Freund von Ösi-Tatorten, muss ich fair sein. Dieser Tatort war gehobene Mittelklasse
Scholli7.5 
speedo-guido7.0Die neue Kollegin machte die Sache interessant. Story war durchschnitt
achim6.0 
JPCO8.0dick aufgetragener, aber kompetent inszenierter Mix aus Rachethriller und Gesellschaftskritik; hervorragend: das Zusammenspiel von Krassnitzer und Neuhauser; kleiner Castingfehler: die neue Claudia-Darstellerin hat einen Ösi-Akzent
matthias5.0Die Nebengeschichte um die alkoholkranke Assistentin ist glaubwuerdiger, ueberzeugender und ergreifender als der eigentliche Fall. Enttaeuschend.
Nik5.0Gutes Ermittlerduo kämpft gegen laue Story: Das war der Hauptkonflikt dieses Tatorts. Denn die Handlung war mäßig spannend, vorhersehbar und aus verschiedenen bekannten Versatzstücken zusammengesetzt. Schade!
diver8.0Die Assistentin bringt firschen Wind in den ORF Tatort
woswasi6.8hatte gute momente (der wiener schmäh), aber leider auch schlechte (heulsusen-bibi). nachwuchsschauspieler(innen) noch nicht so überzeugend. und warum läßt ein mofa einen golf GTI stehen?
Tatortfriends4.0Sehr enttäuschender Fall obwohl das Thema sehr packend war.... die Assistentin hat überhaupt nicht in der Tatortfolge gepasst, unprofessionell, unsympatisch. Das hat den ganzen Spass beim Tatort-gucken genommen. Echt schade. Hoffentlich schnell weg!
Titus6.5Die neue Assistentin noch etwas nervig, aber das kann noch gehen. Die neue Claudia passt so gar nicht!
Xam6.5Schade das dem Zuschauer einfach eine "neue" Tochter serviert wird. Ein originelles Herausschreiben der "alten" Tochter hätte man doch bewerkstelligen können.
HSV6.5 
Herr_Bu8.0Hat Spass gemacht, einiger schwarzer Humor und eine Adele Neuhauser, wie sie aus Vier Frauen und ein Todesfall (bei dem Drehbuchautor und hinundwieder auch der Regisseur tätig waren) bekannt sind. Wohl mit dem Batu der bisher beste Tatort 2011.
hjkmans6.0 
Christian5.5Schwach, Assistentin nervte, Tochter farblos. Thema zu oberflächlig. Mörder war schnell klar.
wanjiku6.0 
allure7.0 
häkchen4.0 
jogi6.0 
Vinzenz068.0Wieder mal ein super Tatort aus Wien!!!
fabian4567.2Konstruiert, aber gut gemacht; Kollegin Bibi Fellner ist bis dato ein Gewinn für den Wiener Tatort
Hackbraten6.5 
Kreutzer7.0 
dommel8.0Realitätsnahes und akuelles Thema über straffällige Jugendliche und deren Therapierung. Dass der Therapeut eine Patentien für ihn morden lässt war eine überraschende Auflösung. Ende allerdings etwas überdreht.
claudia7.5 
noti5.5 
l.paranoid8.0 
jodeldido2.0Bitte wireder eine andere Ermittlerin an Viertel wurde es deutlich besser.
ramwei4.0gutes Personal, dumme Strorry
arnoldbrust9.5 
petersilie1239.0 
dizzywhiz2.0 
Tatort-Fan7.0Nicht überragend, aber solide und unterhaltsam. Adele Neuhauser als Bibi Fellner bringt Humor und eine ganz neue, angenehme Farbe in die Wiener TATORTe.
Der Parkstudent7.2Ordentlicher Eisner-Tatort, wo kaum Langeweile aufkommt. Zitat: "Herr Major, es ist mir eine besondere Ehre mit Ihnen arbeiten zu dürfen!" (Leander Fröhlich, Polizeischulabsolvent mit Bestnoten, zu Moritz Eisner)
Strelnikow7.5Spitzenkrimi mit einem hervorragenden Harald Krasnitzer. Adele Neuhauser passt als versoffene Bibi Fellner gut dazu. Sehenswert!
Inkasso-Heinzi9.4Spannend, sehr menschlich, humorvoll und tolle Charaktere. Nur der Schluss fällt ab und die Schauspielerin der Kira ist schwach.
Cluedo7.0Ein Fall, der manches Klischee (Killerspiele, Drogen, gewaltverherrlichende Handyvideos) bedient, schlussendlich aber noch die Kurve kriegt. Der Twist am Ende war nett. Bibi Fellner bringt ein bisschen Chaos rein, schadet in dem Fall aber sicher nicht.
bontepietBO9.8Packender Fall, logisch und trotz aller Brutalität mit ruhiger Hand inszeniert. Adele Neuhauser überragend. Bibi, du hast mein Herz berührt !
MacSpock8.0 
RF17.0Eisner souverän, Bibi kompliziert und emotional berührend, Claudia Eisner pfiffig, Thema gut, Spannung teilweise. Irgendwas hat gefehlt.
Puffelbäcker8.5Bibis großartiger Einstieg. Der versüßt die holzschnittartige Auflösung.
Vosen7.5Zu klischeehaft und holzschnittartig. Durch Wiener Schmäh und eine großartige Bibi dennoch sehenswert.
lightmayr7.5Super Thematik über Jugendgewalt und dazu noch die Randgeschichten über die neue Partnerin
Laser4.5 
Paravogel3.5 
DrBoCan8.5Starkes Debüt von Adele Neuhauser und guter Fall
DanielFG7.5Alles natürlich sehr überzeichnet, schauspielerisch aber - besonders von den Ermittlern - sehr überzeugend
Bohne9.0Das Unterschichten-Fernsehen-Ehepaar wünsche ich mir als Running Gag.
tatort-kranken7.5 
inspektorRV7.1 
dennster19816.6 
Volker818.0 
ruelei8.5 
schaumermal7.5 
nordlicht7.0 
Revilonnamfoh7.9..guter Start von Bibi....
Kpt.Vallow6.5 
dolphin7.5 
Sonderlink8.4Klasse Szene: Eisners Unfall ("Ich muss weg. Sagen Sie den Kollegen, dass Sie zu schnell waren.") Spannender Fall, die Auflösung ist allerdings schwach.
silbernase6.5 
walter8007.0 
escfreak8.0 
whues8.5 
Eichelhäher7.7 
ARISI8.7Toller Einstand von Bibi, es menschelt! Sehr unterhaltsam mit dem Wiener Schmäh. Der Fall ist unterhaltsam, wenn auch etwas leicht vorhersehbar. Minuspunkt für die das Einsetzen der neuen Eisner Tochter.
Ralf T8.4159) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 5; Spannung: 9; Humor: 9
Püppen7.0Gelungener Start mit der Bibi. Bereits in der allerersten Hinrichtungsszene erkennt man, dass es sich beim Täter um eine Frau handelt - aber, dass die Kira als Racheengel instrumentalisiert wurde , war schon ein starkes Stück
alumar8.5Diese kaputte Bibi ist genial
hogmanay20086.5 
Miss_Maple9.0 
Noah9.0 
blemes8.0Mitreißender Tatort mit bedrückender Geschichte. Bibbi wirkt erfrischend. Ende sehr gut umgesetzt.
Fantomas6.5Der Plot war so lala, halt sehr hanebüchen. Aber ich mag die Kombi Eisner/Bibi. Leider war mir schon beim Lesen des Namen Harald Schrott klar, wo die Reise hingeht (Hat der schon jemals NICHT den Täter gespielt?).
Bulldogge6.5 
overbeck7.5 
SherlockH8.6Interessante Folge; Story jetzt nicht so der Reißer, aber toll umgesetzt und natürlich Punkte für den Wiener Schmäh und Bibi/Adele Neuhauser. [Aufschlüsselung: Story 7/10; Ermittler 10/10; Spannung/Humor 8/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 9/10]
dibo737.5Tolle Folge aus Wien. Die Rolle der Bibi Fellner gibt dem Tatort eine besondere Note.
Mdoerrie9.5 
krotho7.5 
Weiche_Cloppenhoff6.0Der Fall rückt deutlich in den Hintergrund, viel wichtiger sind die Beziehungen der Ermittler untereinander; dies ist in der Regel deutlich zu kritisieren, hier drückt man ein Auge zu...
Kliso10.0Grandioser Einstand von Bibi. Tolle Dialoge, Tragik, Spannung, da war alles drin.
Seraphim5.5 
achtung_tatort8.0Fellners Debüt gerät stark, aber wie wir wissen wurde es noch besser. Herrlich, diese Schelte für alle Therapeuten. Einzig Rasa Weber als Kira spielte schwach.
Smudinho57.0 
Siegfried Werner8.0 
Latinum7.0 
adlatus8.0Ein starker Bibi-Einstand. Die Menschen zu Mordrobotern machen zu wollen ist interessant umgesetzt.
hoefi748.5Einer der besseren Eisner-Fälle.
königsberg8.0Handlung und Spannung sind trotz des aktuellen Themas eher durchschnittlich, aber Dank eines wie immer gut agierenden Harald Krassnitzer und vor allem der großartig spielenden Adele Neuhauser ein doch noch leicht überdurchschnittlicher Tatort.
Mitsurugi6.5 
fotoharry8.0Super Einstand von Bibi. Fall gute gelöst vom Team.
magnum7.5Bibi wirkt sehr belebend und tut den Eisner Tatorten gut. Harter Stoff gut inszeniert.
Gisbert_Engelhardt7.0 
Pumabu7.0 
Trimmel7.0 
SteierFan8.5Toller Einstand für Bibi. Spannend, aktuelles Thema und tolle Schauspieler täuschen über eine recht dünne und teilweise unlogische Story.
schwabenzauber8.9Irre Geschichte, phänomenaler Einstand von Bibi Fellner, toller Eisner, geiler Ösi-Schmäh.... Es fehlt nicht mehr so viel bis zum ersten 10er für die Wiener. Hoffentlich bleibt uns Adele auch erhalten.
Alfons7.0 
Thomas647.5Bibi als Neue ist ein entwicklungsfähiger Farbtupfer, Eisner weiß deren Alkoholproblem richtig anzugehen. Die Schauspielerin Claudia Eisner auszutauschen musste überrascht. Auch wenn "die Neue" für mich hier besser passt. Bei so vielen Personalia tritt der Fall mit seinem absehbaren Ende in den Hintergrund.
ahaahaaha6.3Das kollegiale Geflecht zwischen Eisner und Fellner wesentlich interessanter als der ziemlich hanebüchene Fall. Vor allem die Ermittlungen wirken nicht seriös - die Ermittler sehen sich erst mehrere Tage nach der Tat und einige weitere Opfer, Verdächtige und ins Leere laufende Theorien später die von Anfang an dagewesene Aufzeichnung richtig an!?
stevkern7.5 
falcons817.1 
Junior7.5 
windpaul6.0 
Ganymede8.8 
Gruch7.5Nun (2017) erstmals nach der Erstausstrahlung wieder angesehen, sofort nach seinem Auftreten als Psychotherapeut (nicht als Trauerredner) erinnerte ich mich, daß Schmitz mit den Morden zu tun hatte. Nur die Benutzung von Kira hatte ich vergessen. Warum heißt ein Wiener Arzt Schmitz? Soll das ein Witz sein? Ich finde beide Claudias gut. Fellner wurde gut eingeführt. Kann mich nicht erinnern, daß ich mich 2011 aufregte, heute würde ich toben, wenn wieder ein Wrack Ermittler wird. Rauter jedenfalls kennt seinen Eisner, wenn er ihm einen Milchbubi als Ersatz präsentiert und so eine erneute Versetzung Fellners elegant vermeidet.
Waltzing Matilda9.0Der Titel erinnert irgendwie an Stieg Larsson. Wie dem auch sei: Sehr spannend, gute Auflösung - und ein toller erster Einsatz von Bibi Fellner, die den österreichischen Tatort vom Kopf auf die Füße gestellt hat.
kringlebros3.0 
Regulator7.5 
Detti077.0 
nat78.0 
TobiTobsen6.8„I brauch an Assistenten und koan Wrack“ Guter, ruhiger, etwas langatmiger, einfühlsamer und tragischer Plot, mit dem ersten Auftritt von Bibi Fellner (Adele Neuhauser), die ein absoluter Gewinn für die Reihe ist. Sehr interessant/amüsant die Beiden beim „Kennenlernen“ zuzuschauen. „Die Wahrheit is, das du schwer in Ordnung bist.“
Eichi7.0 
Honigtiger9.0 
Nic2349.0 
dg_8.8 
Rawito8.3 
minodra7.5Der erste Fall aus Wien. Gut inszeniert und thematisch aufbauend des Teams Moritz/Bibi.
malzbier593.0Nervige und überdrehte Folge, der Hintergrund gesellschaftskritisch, aber zu überzeichnet und klischeebeladen dargestellt. Auch das Reiz-Thema Alkohol zu instrumentalisiert. Kein guter Einstieg für die neue Kollegin und eine der schwächsten TATORTE mit diesem Team.
balou3.0Acht Jahre nach der Erstausstrahlung und in Kenntnis der tollen Entwicklung, die dieses Ermittlerduo bis heute genommen hat, betrachtet, ist dieser Erstling des Duos Eisner/Fellner einfach nur fad und nimmt trotz einiger Brutalität niemals richtig Fahrt auf. Aber wie soll das auch gehen, wenn die allseits bekannte Alkoholsucht der neuen Ermittlerin den ganzen Film tragen soll, gleichzeitig aber auch dem naivsten Zuschauer klar ist, dass diese Ermittlerin in der Realität längst aus dem Polizeidienst entfernt worden wäre?
jan christou6.0 
hunter19596.0Ziemlich unglaubwürdige Geschichte. Und Bibis weinerliches Getue nervt.
Finke6.0 
Berger8.0 
Kalliope4.0Im Ansatz ganz ordentlicher Krimi. Doch die Zusammenfassung von Eisner über Bibi trifft es: "Du fährst mit dem Auto eines Zuhälters umher, du überlässt wildfremden Leuten deinen Wohnungsschlüssel, du flirtest mit Türstehern." Untragbar - außer in Wien(?)
Küstengucker7.9Ganz starker Einstieg von bibi. Der Fall auch interessant. Nur wieder ein bisschen too much und vorhersehbar.
agatha146.0 
StefanD7.0 
Schimanskis Jacke8.8Moritz meets Bibi und die Zuschauer erleben den Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Dieses Team wird uns noch viel Freude bereiten, und wenn Wien diese gelungene Mischung mit etwas Schmäh und dosierter Action beibehält kann eigentlich nichts schief gehen. Ein bisschen konfus ist die Geschichte zwar, aber man kann diese Produktionen ja gerne mehrfach anschauen.
MMx9.0 
malaparte9.0 
MKMK6.5 
ernesto6.5 
kgm7.0Viele gute Ansätze - interessanter Aufhänger für den Fall, interessante Konstellation, Einführung von Fellner - aber an einer Reihe von Stellen dann leider zu dick aufgetragen oder zu unrealistisch agiert, um noch mehr zu erreichen.
Dirk7.0 
zrele7.5 
holty8.5Starker erster Auftritt von Bibi Fellner. Plot und Umsetzung spannend und nachvollziehbar, wenn auch die jahrelange Täuschung des Therapeuten ein wenig realitätsfern scheint.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3