Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Krumme Hunde

(699, Thiel)

Durchschnittliche Bewertung: 6.56771
bei 223 Bewertungen
Standardabweichung 1.81981 und Varianz 3.31169
Median 7.0
Gesamtplatz: 502

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
highlandcow9.0 
Spürnase9.5Der in Münster übliche, köstliche Humor, gepaart mit exzellenter Besetzung und einer stets spannenden Ermittlung ohne Durchhänger. Großartig!
achim7.5 
alexo3.0 
Paulchen7.1 
Elkjaer0.5 
fabian4566.2Unterhaltsam. Nicht uninteressant. Ende verhältnismäßig früh vorhersehbar. Zu viel Klaumauk. Schlussszene wie in billiger amerikanischer Komödie.
InspektorColumbo7.0 
refereebremen4.5Doch alles recht leblos und kitschig, Boerne kommt diesmal nervig herüber und die Nebengeschichten sind überwiegend unspannend. Zum Glück auch kleine Schmunzler drin, aber insgesamt nicht so gelungen.
uwe19715.0Man muß vorsichtig sein das durch Humor der Film nicht die Handlung verliert. Es gibt bessers aus Münster
Nik4.0Hart an der Schwachsinnsgrenze. Oh Mann.
hochofen7.0Solider Münsteraner! Kein Higlight aber auch nicht der schlechteste Tiel. Was zahlt eigentlich St. Pauli für die Dauerwerbung?
Sigi6.5Abzüge bei der Story, die einige Längen hatte und wenig spannend daherkam. Aber unterhaltsam war's doch!
Christian5.5Das war mir zu viel Klaumauk und zu wenig 'Fall'. Die Gags kamen gut, aber mir fehlte das Kriminalistische.
staz737.5 
Jürgen H.2.0Grauenhaftes Drehbuch, schwachmatischer Klamauk und spannungsfrei. Gibt aber noch weit schlimmere Produktionen...
JPCO8.5Indisches Mantra, Wotan, Irokese, Bohnen mit Mettwurst...derartiger Tatort-Klamauk ist natürlich Geschmacksache - ich meine: eine, auch dank des bestens aufgelegten Liefers, sehr gelungene Folge
Tatort-Fan6.0Im Westen nichts Neues: skurrile Figuren und launige Sprüche in einer nicht vorhandenen Krimihandlung. Das ist auf die Dauer unbefriedigend, ärgerlich und vor allem langweilig.
Esslevingen3.5 
schwyz6.0Unspannend und doch überladen, da werden etliche Handlungsstränge angerissen, ohne diese jedoch richtig weiterzuverfolgen. Zu viele Personen, deshalb alles Abziehbilder ohne Tiefe. Dank Stammbesetzung/Dialoge unterhaltsam! Ein typischer Münsteraner halt!
FloMei5.5 
schnellsegler8.8 
Joekbs6.0Der Tatort war wie nach einem Verzehr von dicken Bohnen mit Speck, schwer zu verdauen und man wird unheimlich müde. Unfähig den einzelnen Geschichten zu folgen. Da helfen auch nicht mehr die witzigen Dialoge mit Alberich bzw. Nadeschda.
Kirk5.5 
holubicka2.5Langweilig, unspannend. Bisher schwächster Münsteraner Fall. Für die Komik gerade noch 2,5 Punkte.
Brotkobberla7.0Halt ein typischer Börne ... Unterhaltsamt, teilweise lustig, aber zu einem guten Krimi fehlt halt noch etwas ...
Puffelbäcker6.0Mal wieder eine Tatort-Parodie; aber auch die war schwächer als sonst.
IlMaestro5.3 
peter9.5Ausgezeichnet. Nicht das Beste aus Münster, aber nahe dran.
Thiel-Hamburg6.0Die Birnen-Bohnen-und-Speck-Sequenzen und alle Auftritte von Nadeshda Brennicke waren ein Hochgenuss. Herzhafte Lacher und glückliche Schmunzler machen gute Laune. Allerdings war der Krimi-Plot deutlich zu mau, zu belanglos und ohne Esprit.
LAutre08156.5 
sintostyle7.0Wieder mal ein typischer Tatort aus Münster, aber kriminalistisch leider nicht so spannend
austin5.5Bräuchten mal wieder neuen Saft...
Milski6.8 
Ralph6.0 
ch8.0 
diver6.0 
Stefan6.5 
Roter Affe9.0Witzig und erstaunlich wo Boerne überall drinsteckt!
os-tatort8.0 
Aussie3.0Das war kein Tatort, sondern eine Kriminalkomödie. Peinlich, auch die Gags nur aufgewärmt. Der "Fall" selbst schwacher Standard. Lobenswert, das die beiden Hauptdarsteller das noch halbwegs retten.
tatortfriends2.0Für mich ist die Grundidee bei Münster nicht richtig "TATORT", es wirkt nicht realistisch, zu viel übertriebe Humor, und dieses Mal auch noch actions- und spannungsarm, ein überladener Fall ohne realistischen Inhalt. Schade.
geroellheimer10.0 
jodeldido0.0Kein wirlich ansehnlicher Witz, eine verworrene Handlung, unerträglich langwierig. Solange Thiel-Fans zufrieden sind, werden sie wohl noch weiter ran dürfen. Für mich der Anfang vom Ende des Duos. Zeit für die Kündigung.
Pasquale8.0Ein wenig bemöht, aber das Ermittlerteam rettet einiges (auch wenn es schon besser war)
Der Parkstudent7.2Der Humor war schon mal besser und richtige Spannung kommt auch erst in der 2. Hälfte auf. Zitat: "Wotans Würstchen liegen hier, hinter Kühlschranktüre vier!" (Professor Boerne)
nordlicht6.5 
Titus7.5Thiel und Börne wieder in Glanzform. Beim Fall bin ich selbst nich unbedingt auf den Hund gekommen, aber trotzdem oberer Durchschnitt.
schwatter-krauser7.5 
kappl8.0 
Scholli5.5 
gosox20007.0 
Herr_Bu6.5 
Der Kommissar7.5 
Gächterle9.5 
Tempelpilger7.8Gewohnt guter Tatort aus Münster. Schön, dass es solch ein erfrischendes Ermittler-Team gibt. Da wird man gut unterhalten.
Harry Klein3.0Die Story ist in Münster irgendwie immer gleich, aber auch völlig unerheblich. Hier steigt der Klamaukanteil allerdings auf unverdauliches Maß - spätestens mit der sächselnden Inderin wird es einfach doof.
Jan Christou8.5 
steppolino6.8Zu gewollt auf Lacher abzielend, z.b. die Szenen mit Wotan und mit der Indienmutti, und doch ohne echten Lacher. Der Fall um Boernes Neubruder sehr unglaubhaft und gar nicht bewegend, denn auch das kann Münster oft. Diesmal also eher mau.
dakl7.0 
TheFragile7.0Trotz vieler gelungerer Gags Dialoge und Story nicht so bissig wie sonst. Boerne als Einbrecher ziemlich sehenswert!
zwokl7.0 
bello6.5Da musste zuviel durchschnittlicher Humor eine knapp durchschnittliche Geschichte retten. Nicht doll aber halbwegs unterhaltsam
heroony7.1Thiel und Börne haben beide mal wieder mehr Probleme mit ihren Familien als mit der Täterin. Der Flugplatz-Showdown ist albern und man wünscht sich in Münster mal Verdächtige, die gegen das Ermittlerduo komödiantisch gegenhalten.
wuestenschlumpf7.5Thiel/Boerne wie immer äußerst unterhaltsam, dafür der Fall wie (leider auch fast) immer nur mäßig und gegen Ende ein wenig überzogen. Macht insgesamt gute Münsteraner Durchschnittskost.
smayrhofer8.0 
noti7.5 
claudia6.5 
hsv7.6 
Kirillow6.3 
Sally5.5Zwar ganz lustig mit Alberich und dem Hund, ansonsten aber eher schwach. "Ganz nett" trifft es wohl...
mesju8.5 
Axelino8.0 
dommel3.0Alberne und dürftige story um einen Giftmord an einen Privatdetektiv, mit welchem Boerne über mehrere Ecken verwandt war. Zu viel Durcheinander, so dass man schnell den Faden verlor.
Xam6.0 
Dippie6.5 
donnellan7.5 
nieve105.0Eine Folge, die von den Sprüchen und dem Witz lebt. Der Rest ist verworren und bleibt weitgehend undurchsichtig - wie die Familienverhältnisse von Boerne.
Vogelic8.0Wieder sehr unterhaltsam.
Moorreger6.5Kurzweilig, gute Unterhaltung, aber Spannung fehlt. Außerdem ein bisschen zu viel Familiengeschichten.
Grompmeier8.0 
waltraud2.0 
Andy_720d4.0Klamauk, das rechte Humor-Maß nie gefunden: peinlich bemühte Nebenstränge, peinlich perfekte Fremdwörter, Fall ohne Verve. Enervierende Dialoge. Einsam klasse: Clausnitzer.
uknig225.5Lustig war es ja, aber der Geschichte fehlten doch Spannung und Tempo.
BernieBaer8.8Immer wieder köstlich
lightmayr5.5Kriminalteil: Langweilig. Nebenhandlungen: Witzig. Leider waren es nur die nebensachen, die diesen Tatort interessant machten.
Kreutzer4.0 
Helmsoland0.0 
Hackbraten4.0Frisur Thiel, Familie Börne, der Hund, die sächselnde Inderin: Die Münsterfälle leben ja von dem Klamauk, aber hier war es zuviel davon
jogi7.5 
delphir5.5Krude Geschichte, bei denen die vielen Zufälle nerven. Überzeichnete Figuren. Plot vergleichsweise uninteressant, Spannung Fehlanzeige. Liefers und die Staatswanwältin verhindern den Komplettabsturz!
tomsen26.5Und schon wieder war Boerne persönlich in den Fall verwickelt. Gähn!!! Paar gute Witze und ein eine einigermassen gute Story
kgm7.5wieder mal sehr nette Dialoge und pfiffige Pointen, aber etwas holprige Handlung
Strelnikow4.0Wieder ein Parodieansatz, der hart an der Grenze des Erträglichen ist.
minodra7.5Mal wieder gute Krimiunterhaltung aus Münster. Abzüge für die relativ schwache Story und die nervige Tante aus Indien!
Fluppy7.0 
RF18.0Nicht einer der Besten, aber gefällig, unterhaltsam, etwas spannend und mit viel Witz.
schwabenzauber7.6Thiel/Börne wie gewohnt klamaukig, Story wie gewöhnt etwas öde.... Die beiden reißen die Geschichten halt raus so dass es doch noch füre eine recht gute Note reicht.
piwei5.0Mittelmaß, die Bekannte aus Indien nervt, der Hund auch und "Frau Schauer" erst recht. Einzig gute Szene: Thiel bringt sich vor dem Hund in Sicherheit und sitzt danach wieder als sei nichts gewesen. :-)
ssalchen5.0Und täglich grüßt das Murmeltier: Börne ist persönlich betroffen und das Drehbuch versucht, mangelnde Kreativität durch Klamauk wettzumachen. Gelingt nur bedingt.
MacSpock10.0 
DanielFG7.5Nicht das beste aus Münster, aber für einige Highlights reichts immer
Rawito7.2 
tatort-kranken6.0 
arnoldbrust9.5 
Volker818.0 
schribbel6.0Eigentliche Geschichte wieder nur Durchschnitt, aber durch das Ermittlerduo bzw. die Nebengeschichten wird das Ganze einigermaßen witzig, weltklasse war Nadeshda Brennicke
Hänschen0077.5 
Bohne8.0Die Frau, die ihren Kopf schläg hält, wenn sie säuselt, ging mir furchtbar auf die Nerven. Hält die das für weibliche Ausstrahlung?
homer7.0 
yellow-mellow7.0Nette Unterhaltung aber sehr übersichtliche Story.
Kpt.Vallow8.0 
Weiche_Cloppenhoff7.7Trotz vieler Handlungsstränge in Ordnung; Thiels "Wenn es passiert"-Frisur passt
Bulldogge7.0 
Eichelhäher7.0 
whues8.5 
escfreak10.0 
Seraphim6.0 
grEGOr3.0 
Sonderlink5.7"Sankt Pauli verliert den Ball im Mittelkreis". Schlecht für Thiel. Skurrile Witzchen (knurrende Staatsanwältin, Thiel mit dem Irokesen, Hund scheisst SD-Karte), aber kaum Spannung. Schlecht für den Freund des Nervenkitzels.
mauerblume6.5 
Cluedo4.0Ziemlich maue, platte Folge aus Münster. Der Witz ist allmählich auserzählt, die Stories sind hanebüchen und schwach, so entstehen keine guten Krimis mehr. Schade um das anfangs so sympathische Team.
wkbb9.0Tatort-Klamauk vom Feinsten. Thiel und Boerne in Höchstform, Abstriche lediglich für Nadeshda Brennicke als Darstellerin der Rommel-Assistentin.
Siegfried Werner9.0 
Redirkulous7.5Wild durcheinander gewürfelte Figuren, abstrus durchdachter Fall, übertriebenes Finale, aber trotzdem bleibt ein gutes Charma.
Berger9.0Mal wieder viel und herzlich gelacht! Was will man mehr?
wildheart7.0 
schaumermal8.0 
Kirsten728.0 
terrax1x17.0 
alumar7.0 
hogmanay20088.7 
silbernase7.5 
inspektorRV7.0 
Gruch7.0Eine sächselnde Inderin, ein Irokese aus Hamburg, eine Giftmischerin aus Flensburg und eine niederländische Heuschrecke: die Welt zu Gast in Münster. Zum Mitschreiben: Münster ist ein unwichtiges Nest am Rande des Niemandslandes. Aber ich habe mch gut unterhalten gefühlt.
SherlockH8.0Story sehr originell, aber so ganz konnte ich der Auflösung nicht folgen. Die Darsteller allesamt blendend aufgelegt und viel Humor war auch wieder dabei. Von daher: Top! [Aufschlüsselung der Wertung: Story 6/10; Spannung/Humor 8/10; Ermittler 10/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 7/10]
ruelei5.8 
Püppen4.7Ohne Hand und Fuß – oder besser: mit Schnauze und Pfote …
Miss_Maple8.0 
hitchi7.0Eine Sternstunde aus Münster ist es nicht geworden.Dafür ist der Fall zu beliebig und die Gags wollen auch nicht immer zünden.Wunderbar natürlich das Casablanca-Zitat am Ende so kommt am Ende halt ein durchschnittlicher Spaß heraus.
Cer8.9 
Kliso8.0 
jdyla4.0 
balou10.0Spannend und witzig - einach GENIAL!
walter8007.5 
ARISI4.5 
Ralf T8.8277) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 7; Spannung: 8; Humor: 10
Benjamin7.0Leider bisschen mau, trotzdem 7 Punkte, weil es halt Boerne und Thiel sind
Kaius119.0 
Smudinho57.5 
joki6.5 
Trimmel7.5 
fotoharry9.0Klamauk vom feinsten, Börne gekühlt, Thiel mit "Frisurproblemen", fein!
achtung_tatort4.8Zäh. Langatmig. Vereinzelnd lustig.
Königsberg6.0Wie so oft in Müster nehmen die Aufklärung des Verbrechens sowie auch die Logik eine untergeordnete Rolle im Krimi ein, zumindest aber bleibt die Handlung trotz des Fehlens der Spannung recht unterhaltsam.
speedo-guido6.0das war mir zu wenig
ratefreund8.0 
Thomas644.5In Münster nichts Neues. Nur dass diesmal dort der Hu ..mor begraben liegt. Manchmal ein wenig zu skurril.
blemes6.5 
Torsten7.0 
dibo737.0 
Exi7.0Typischer Münster Tatort, der noch die richtige Mischung aus flott inszenierter Krimispannung und Witz hatte. Das Ende wirkte allerdings zu sehr auf den Effekt hingetrimmt und wenig plausibel.
Latinum5.5 
clubmed7.0 
holty8.5Unterhaltsam, der Hund war schauspielerisch top. Fall o.k., die Nebenhandlung macht den Charme aus
TobiTobsen7.5"Wotan und Alberich, bin ich hier in Bayreuth?!" Der Mord an einem Privatdetektiv mit Hundetätowierung führt Thiel & Boerne zur Industriellenfamilie Rummel... Nette Nebenstorys, die stimmig und schlussendlich mit in die Haupthandlung einfließen, um den 100. Geburtstag bzw. das Erbe von Boernes Onkel Rudolf, Thiels verlorene Wette und Vatterns "indische" Frau....herrliches Mantra von der Klemm! Wie gewohnt witzige Dialoge zwischen Thiel und Boerne, gute Auflösung. Dicke Bohnen mit Mettwurst.
agatha1410.0Rundum gute Tatort-Unterhaltung aus Münster.
schlegel7.0 
Nic2346.0Alberich & der Hund war gelungen
Ticolino8.2Wotan ist goldig, Thiel senior hat genervt.
Pumabu7.8 
overbeck7.5 
portutti6.0 
Schimanskis Jacke5.5Das Rezept scheint (noch) zu funktionieren: ein blasierter Boerne, ein chronisch genervter Thiel, „Alberich“ und der kiffende Vater als Running-Gag, dazu noch ein Mordfall, der nebenbei gelöst wird. Diesmal zusätzlich ein bisschen Wirtschaftskriminalität, ein wuchtiger Wotan, Besuch aus Indien, eine verlorene Wette, der 100. eines vermeidlichen Schwerenöters usw. usf. Alles in allem viel zu viele Nebenschauplätze, was diesen Münsteraner zu einem der schwächeren aus dieser Serie macht.
Ernesto8.5 
oemel8.0Münster mit Mütze. Thiel und Boerne nach dem letzten schwachen Auftritt wieder in der Spur; jede Menge Nebenschauplätze, insgesamt sehr unterhaltsam.
DerHarry3.5Da gabs schon deutlich besseres aus Münster...
Alfons5.6 
Windpaul6.0 
Ganymede7.0 
Linus95.0Spannend war das nun nicht gerade. Die Geschichte plätscherte so dahin, immerhin kann man auf den Humor der beiden zählen.
Noah7.5 
Traubenbaum9.0 
Regulator8.0 
Oekes7.5 
Karpatjoe4.0Irgendwie langweilig
Dmerziger6.4Ein Tick zu vorhersehbar, so dass die Story sehr fad daherkommt und lediglich Thiel, Börne und die sehr pfiffigen Texter die Punkte einheimsen.
MMx7.0 
KarlHunger6.8 
Finke4.0 
bascordewener4.5Mwah
tatortoline7.9 
Eichi7.0 
Junior5.5 
suhrwk7.5 
TatortLK6.5humorvoll und unterhaltsam
magnum7.0 
silvio7.0 
bontepietBO1.5Ganz schwache Folge aus Münster. Zerfledderte Handlung, langweilig und noch nicht einmal lustig. Münster "glänzt" ja immer durch persönliche Verwicklung der Ermittler, Boerne oder Vadder Thiel in die Fälle, aber diesmal war`s einfach zu viel.
kringlebros6.0 
Kalliope4.0Bin auch beim zweiten Mal ansehen nicht mit diesem Tatort warm geworden.
küstengucker6.8War in Teilen recht interessant. Aber die Darstellung der Frau Schauerte war übertrieben, so das schnell alles klar war. Die "indische" Stiefmutter hätte man sich schenken können.
schnetzi6.0 
Schlaumeier6.7 
Honigtiger6.0 
usedompinguin6.0 
Sabinho6.5 
Der anständige Andi7.0 
jogo7.3Unterhaltsam, witzig, running gag Monteur unterm Schreibtisch gelungen. Fall nicht sonderlich hochwertig. Mir hat's gefallen.
MKMK7.0Weniger spannend, dafür umso unterhaltsamer: Ordentlicher Typisch-Münster-Tatort.
Kohlmi5.4Unterdurchschnittliche Folge mit wirren Buch und Logikfehlern. Auch wenn durchaus teilweise witzig kann diese Folge nicht wirklich mit anderen Tatorten konkurrieren. Enttäuschend.
Dirk6.0 
rodschi7.5 
MissElli7.0 
Fromlowitz6.0 
Vinzenz065.0Das war gar nichts. Weder Spannung, noch Komik!
dg_7.6 
horst s1.5 
Vlado Stenzel6.5 
leitmayr_fan6.0 
Callas7.5Immer noch verstehen es die Münsteraner einfach gut zu unterhalten. (Okay den etwas müden Abschlussgag mal ausgeklammert). Aber es geht humorig und nicht allzu albern zur Sache, der Kriminalfall ist auch nur ein Partikel zwischen Inderinnen aus Sachsen und korrupten Niederländern auch nicht zu kurz. Doch wenn man bedenkt, dass bei chronologischen Schauen gerade noch der finsteren "frühen Abschied" aus Folge 698 aus Frankfurt zu verdauen ist, bietet Münster quasi das heitere Gegenstück. Hier will niemand erschüttern, sondern bietet simples Entertainment. Davon lebt der Tatort. Also ein Hoch auf die Diversität der Reihe.
Ludwig H.6.0 
Trimmels Zipfel6.9Die besten Szenen: Der Hund auf´m Buffet und die "Inderin" wenn sie spricht - einfach köstlich. Die Story an sich mal wieder sehr abstrus. Einmal gucken und gut.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3