Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.11.2019. --> Bis heute wurden 1122 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Spätschicht

(681, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.50942
bei 191 Bewertungen
Standardabweichung 1.53098 und Varianz 2.34389
Median 8.0
Gesamtplatz: 102

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
alexo8.5 
HUNHOI8.5Temporeich, spannend, witzig. Die Kölner in Hochform !
WalkerBoh9.0Man fragt sich hier ständig, was diese und jene - zunächst albern wirkenende - Nebenhandlung denn nun für einen Sinn hätte. Doch am Ende wird alles sehr unterhaltsam aufgelöst. Spannende Ermittlungen, viel Humor und insgesamt einfach prima Unterhaltung.
achim9.0 
austin4.5Leider schon wieder enttäuschend und die Nebenhandlung geradezu lächerlich grotesk...
Jürgen H.6.5Szenario zu leicht durchschaubar, und spannungsarm. Pluspunkt ist die kongeniale Leistung der Ermittler. Würde gerne mal Schenk persönlich in einen Fall involviert sehen. Figur Ballauf verliert an Glaubwürdigkeit....
Tatortfriends9.6Hervorragender Fall aus Köln. Temporeich, actionsreich, und dazu eine gute Geschichte, sympatische Ermittler, schöne Kamera-Arbeit, super Regie, toll gemacht.
IlMaestro8.3Endlich mal wieder ein Klasse Folge aus Köln. Spannende Fälle, die zusammen hängen und verknüpft sind mit Max Vergangenheit. Super Freddies Humor und sein Tritt ins Fettnäpfchen. Bester Tatort 2007.
hjkmans9.0 
JPCO9.5gradlinig erzählt und schnörkellos inszeniert; kreiert der Film ein äußerst spannendes Szenario, in das sich sogar der Nebenstrang mit Freddy als werdendem Großvater perfekt einfügt - hervorragend
Milski8.4 
holubicka10.0Aktuelles Thema, superspannend und kurzweilig von Thorsten Näter inszeniert. Das Ermittlerteam einschließlich Franziska in super Form.
noti8.5 
claudia7.5 
uwe19716.5 
peter10.0Einer der besten Tatorte. Spannend und temporeich. Drehbuch und Regie Top. Mehr davon.
Ralph7.5 
FloMei8.5 
Spürnase8.9Der eindeutig beste Tatort des Jahres 2007.
highlandcow7.5 
schwyz7.0Temporeich und spannend, aber auch bemüht gesucht und kaum realistisch. Ballaufs ewige Verstrickungen nerven langsam. Erinnert an Stövers "Schüsse auf der Autobahn".
staz735.5 
Thiel-Hamburg6.5Krimiplot aus dem Standard-Baukasten, fast zum Gähnen! Immerhin mit Bemühung um Intensität. Positiv: Das Mehr an Franziska!
Tatort-Fan5.0Immer wieder dasselbe aus Köln: ein paar Streitereien zwischen den Kommissaren hier, ein wenig Action und private Verstrickung da. Langsam öden mich die Ballauf-Folgen wirklich an.
Hi&Co9.0Sehr spannend, beste Unterhaltung. Punktabzug wegen dummer Einkaufsszene
jodeldido10.0Ein sehr gelungener Tatort, der sich langsam aufbaut und die Spannung immer mehr steigert. Sehr schlüssig, komplex, lohnt sich, mehrmals anzuschauen. Und Schenk ist Opa. Darauf eine Currywurst!
Stefan7.0 
batic8.0 
Nik7.5Die Geschichte ist doch recht dünn, aber das fällt kaum auf, weil das Ganze spannend und dicht in Szene gesetzt ist.
Christian9.0Sehr guter Fall, nur der private Rahmen störte etwas.
Aussie8.5Altbekannte Story, aber klasse umgesetzt. Klasse der Herr Staatsanwalt von Prinz
andkra677.0 
Esslevingen8.0 
InspektorColumbo8.0 
Scholli9.5Der Tatort-Muffel neben mir auf der Couch ist nicht eingeschlafen - das ist das größte Kompliment für die Folge.
refereebremen7.0Die Idee war schonmal da, trotzdem facettenreich und spannend vorgetragen. Aber doch alles sehr übertrieben, der Schluß einfach zu konstruiert. Die wieder mal tollen Dialoge werten die Folge aber deutlich auf!
wanjiku7.0 
Paulchen9.7 
Der Parkstudent8.4Konflikte zwischen Mordkommission und Interne, beide Kommissare auf der Fahndungsliste. Spannender Fall! Zitat: "Ich bin auch ein Kollege, der Hilfe braucht! Und ich bin nicht tot! Noch nicht!" (Schenk)
diver8.0 
os-tatort8.5 
geroellheimer7.0 
Pasquale10.0Guter, spannender, klassischer Kriminalfilm
kappl8.5 
Herr_Bu7.5 
Harry Klein7.0Die Papierform ließ ja das Schlimmste vermuten: Interne Ermittlungen, Fahndung nach Ballauf und Schenk, Ballauf kennt (klar) die Beteiligten, Nebenhandlung um Schenks Privatleben... Aber das Ganze ist dennoch ein spannender, überdurchschnittlicher Tatort.
Der Kommissar8.5 
Roter Affe7.5Gute Geschichte, netter Auftritt von Prinz. Spannend bis zu Ende
non-turbo8.0Aktionsreicher, und gut zusammen gestellter Fall. Transportunternehen versus korrupter Polizisten und interne Ermittlungen. Schenks Opa-Rolle überflüssig, genau so wie der Krieg mit der internen Ermittler. Trotzdem besser als Durchschnitt!
Ticolino7.4Ballauf wieder ziemlich nervend, arrogant und selbstgerecht - und mal wieder persönlich involviert; der Fall war zwar spannend, aber auch vorhersehbar, ein paar mehr unverbrauchte Gesichter wären gut, Franziska war klasse.
Joekbs7.8Obwohl der Täter lange vorhersehbar war, wars gute und spannende Unterhaltung. Freddy überragend
dommel5.5Bin kein Freund von zwei Geschichten (korrupte Polizisten; Betrügereien im Speditionsgewerbe), welche dann zu einer zusammengeführt werden. Durchschnittsstory, nur Ballauf und Schenk wirklich stark.
nieve108.0Obwohl von Anfang an klar war, dass jemand aus den eigenen Reihen Dreck am Stecken hat und der Täter sein musste, eine spannende Folge. Freddy als angehender Opa knuffig, Max' Beziehung zu der Opferfrau blöd - beides aber nur Beiwerk.
TOP7.5 
Steve Warson7.0Solider Krimi aus Köln, nur warum glaubt man einem erfahrenen alten Kämpen wie Ballauf nicht früher?
dani050218.5solider tatort, witziger freddy Schenk
hsv8.5 
Puffelbäcker9.0Doppelbödiger Krimi mit interner Ermittlung. Die Geschichte mit Freddys Tochter ist allerdings überflüssig.
smayrhofer8.0 
Titus8.5Starker Fall aus Köln.
allure4.5 
schwatter-krauser9.5 
Axelino8.5 
matthias7.5Solide, recht spannend, plausibel, aber nichts Besonderes, das im Gedaechtnis bleibt.
Dippie7.5 
Celtic_Dragon7.0An sich guter Stoff, aber durch das 90 Minuten Formatmuss vieles hoppla-hopp gehen. Schade...
dakl9.0 
zwokl9.1 
Vogelic7.0Ballauf einmal mehr verwickelt.
Andy_720d4.0Bieder, lustlos, schablonenhaft, langweilig. Als Krönung die peinliche Schlussszene.
uknig228.0zum Schluss sehr packend, einer der besseren Kölner Tatorts.
diebank_vonelpaso7.0 
joki8.5 
mesju8.0 
Fromlowitz8.0 
steppolino8.9Wirklich ne runde Sache. Eine ausgeklügelte Geschichte. Die Involviertheit und die Alleingänge der Kommissare nervten hier mal nicht. Sehr spannend und leidlich humorig war es auch. Prima der Staatsanwalt in Franzis Wohnung. Gut gemacht, Köln!
spund17.8Spannend, realitätsnah, geschicktes Aneinanderflechten zweier Handlungsstränge, dazu ein sympathisches, harmonierendes Ermittlertrio. Nervig, da unnötig, allein die Schwangerschaftsgeschichte um Schenks Tochter.
BernieBaer8.5 
wuestenschlumpf8.5Weit überdurchschnittlicher Tatort mit durchweg glaubwürdiger Handlung und Akteuren.
waltraud8.0 
donnellan9.0Sehr guter Tatort!
Hackbraten7.5 
lightmayr6.5Spannend, aber Freddys Tochter und dieser Kevin nervten in dieser Folge sehr. Außerdem ist unklar, warum der Polizist in diesen Puff kam
silbernase6.0 
tomsen28.5 
grEGOr6.5 
Winston_C7.5Ganz nett. Obwohl die Auflösung dann etwas überstürzt war. Zuerst sind die Leute von der Internen mega-paranoid, dann sind sie mir nix dir nix von einem Telefonmitschnitt überzeugt.
RF17.5Ballauf und Schenk sind schon ein tolles Paar. Die Thematik war gut umgesetzt und spannend inszeniert, aber müssen denn immer diese persönlichen Verwicklungen sein?
jogi8.0 
ssalchen7.0 Vielleicht etwas zu dick aufgetragen, mit der internen Ermittlung - aber trotzdem spannend und gut gemacht. Nur die pers. Betroffenheit von Max war zu viel des Guten.
Tracy8.0 
arnoldbrust9.0 
Inkasso-Heinzi4.0Was für eine hanebüchene Räuberpistole. Wer hat sich diesen Schwachsinn ausgedacht? Sämtliche Akteure verhalten sich vollkommen unprofessionell. 4 Punkte, weil es dennoch spannend war.
Latinum5.0 
MacSpock8.0 
adlatus8.7 
Strelnikow4.0Was für ein zusammengeschusterter Quatsch! Ständig wird der „Zwischenstand“ zusammengefasst, damit die tumbigen Ermittler nicht den Faden verlieren. Das aufgesetzte Verhalten aller Schauspieler beim sogenannten „Showdown“: lächerlich.
Bohne10.0Steht vorm Kreißsaal und fragt: "Meine Tochter kreigt ein Kind. Wo ist denn das?" Herrlich. Diesen Film guckt man auch gerne ein zweites Mal.
DanielFG6.0zu konstruiert und unrealistisch, und Ballauf muss wirklich nicht in jeden Fall privat involviert sein, das nervt stark
yellow-mellow8.0Sehr schön umgesetzte und spannende Geschichte. Etwas weniger Reiberei zwischen internen Ermittlern und Ballauf/Schenk hätte der Geschichte aber gut tun können.
Eichelhäher3.5besonders anfangs zähe Geschichte mit durchschnittlichen Schauspielern, persönliche Verstrickungen der Komissare sind so ausgelutscht
Kpt.Vallow9.0 
inspektorRV8.5 
petersilie1238.0 
whues7.5 
escfreak6.5 
tatort-kranken7.5 
Kreutzer7.5 
Siegfried Werner8.5 
alumar8.5 
Miss_Maple9.0 
Püppen7.6Interne Ermittlungen, persönliche Verwicklungen & polizeiliche Korruption - zum Glück versöhnen die rasante letzte ½ Stunde, Kevin und die Wurstbraterei etwas.
Noah8.0 
minodra5.1Ich mag diese Folgen nicht, in denen suggeriert wird, dass Korruption unter Polizisten normal ist! Zudem ist diese Folge zäh und mäßig spannend! Unterer Durchschnitt aus Köln.
portutti9.0 
Weiche_Cloppenhoff1.6Alles schon mal gesehen und dann auch noch ziemlich zäh: die üblichen Untersuchungen verschiedener Polizeigruppen, die übliche Abgabe der Dienstausweise, die üblichen persönlichen Verwicklungen der Kommissare
Königsberg9.0Hochspannende Folge, die von Anfang bis Ende bestens unterhält. Minimale Abzüge nur für die Vorhersehbarkeit der Täter sowie die erneute persönliche Involvierung Ballaufs. Dennoch sicherlich einer der besten Kölner Tatorte.
mauerblume8.0 
Junior8.0 
Sonderlink6.0Platz 60? Unfassbar. Der Autor hat für den NDR schon gute Drehbücher abgeliefert. Dieses hier ist mit der heißen Näter-Nadel gestrickt. Schlecht: Ermittler kennt Mordopfer persönlich. Schlechter: Die Nebenhandlung ist einfach nur peinlich. Grauenvoll: Wieder einmal sind die so schlecht besoldeten Polizisten korrupte Verbrecher. Dieser Murks hätte es zu Beginn der Tatort-Ära niemals bis zur Verfilmung geschafft. Näter gelang es immerhin, den Schrott halbwegs spannend und mit einer guten Darstellerriege zu inszenieren.
schaumermal6.5 
agatha148.0 
walter8009.0Ein Glanzlicht, abgesehen von den vielen cholerischen Anfällen, die einfach nur nerven. Der Fall selbst ist vom Feinsten, ebenso Thorsten Merten als bestechlicher Dienststellenleiter der Autobahnpolizei. Auch sehr gut: Christina Große als Wiwe Samland, Michael Lott als Innerer Ermittler Brauer und natürlich immer wieder Christian Tasche als schnöseliger Staatsanwalt von Prinz.
Kuhbauer5.5Jaaa. Routiniert abgespult, der nächste Bitte. Nichts, was hängen bleibt. Der übliche Mix aus Köln halt, einschließlich einem Freddy Schenk, der sich -weil es im Drehbuch steht- sich seiner Tochter und deren Lover gegenüber benehmen muss wie ein kompletter Volldepp.
Ralf T8.0305) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 6; Spannung: 9; Humor: 8
schlegel7.5 
krotho7.0Max Balllauf wirkte ab und an etwas sehr neben der Kappe und hat diesem wirklich guten Tatort etwas an Wirkung genommen.
overbeck8.0 
blemes8.0 
ARISI8.0 
brotkobberla8.0Ein guter Kölner Tatort im Polizistenmilieu! War interessant anzuschauen
ruelei6.3 
Kaius117.5 
Redirkulous7.0Gute Verknüpfung der Ereignisse, Ordentlicher Zündstoff und leidenschaftlich unterhaltsame Ermittlung
Mitsurugi4.5 
hoefi745.5Eigentlich eine gute Story, die wurde allerdings durch zu viele Logikfehler und Freddys Privatleben runtergezogen.
Fantomas7.5 
Trimmel7.5 
fotoharry8.0Die Kölner in der Zwickmühle und glänzend daraus befreit. Opa Freddy, daran muss er sich auch erst gewöhnen.
dennster19817.0 
hogmanay20085.5 
Franzivo7.0Liebenswert, Freddy als Opa. Interessant und insgesamt gut.
Alfons7.3 
Linus98.0Sehr schön! Die beiden halten auch in „Krisenzeiten“ wie immer zusammen! Auch Franziska und Staatsanwalt Prinz (R.I.P. C.Tasche) stehen zu den beiden! Mir leider zu schnell durchschaubar. Schöne Nebengeschichte mit Freddys schwangeren Tochter! Immer wieder gerne!
Pumabu8.2 
wkbb9.0Wieder einmal ein starker Kölner Tatort mit einem übermotivierten Ballauf und einem ruhigeren, aber wegen Opa-Freuden nervösem, Schenk. Gut, auf das Privatleben von Schenk könnte man verzichten, es nervt aber nicht so sehr wie bei manch anderen Kommissaren.
speedo-guido7.5 
Kirk8.0 
jdyla7.3 
dibo737.5 
Gruch7.5Werdende Väter (u. Großväter) scheinen ja unzurechnungsfähig zu sein, aber Schenks Einkaufstour war dann doch unglaubwürdig. Es hat schon einmal jemand hier geschrieben: Ballaufs Vergangenheit wird allzuoft als Versatzstücklager herangezogen: wenn man eine Nebenfigur braucht, die mal mit den Ermittlern zu tun hatte: fast immer war er mit Ballauf befreundet, aber vorher nie erwähnt (löbliche Ausnahme: Schenks Onkel in Bildersturm), auf Dauer ist das öde. Die Umsetzung war hier dann doch brauchbar, ich dachte lange, auch die Interne Ermittlung hinge mit drin, auch jetzt beim zweiten oder dritten mal ansehen. Aber warum war Samland im Puff? Wirklich gut fand ich nur Prinz' Besuch bei Franziska.
ziwa6.2Verwirrend. Extra Punkte wegen Schenks 50er-Wagen und wegen seiner Tochter.
Regulator8.0 
Windpaul5.0 
Ganymede9.5 
Rawito8.4 
holty7.7Bin kein Fan von Fällen in denen interne Ermittler nerven. Hier allerdings recht unterhaltsam und am Ende befriedigend gelöst.
Nic2347.5 
LariFari5.5 
Seraphim6.0 
Paravogel5.0 
malzbier597.5Durchweg spannende Folge mit interessantem Hintergrund, einige Szenen wirken allerdings etwas überdreht.
Illi-Noize10.0Spannend, abwechslungsreich, unterhaltsam. Zwar viel Privatkrempel, aber nicht störend.
qaiman5.0Viel Unglaubwürdiges, schlechte Schauspieler. Franziska super!
TobiTobsen9.0Sehr guter, spannender, unterhaltsamer, actionreicher, temporeicher, witziger und geradliniger 38. Fall von Ballauf&Schenk. Sehr starke Performance des gesamten Teams, hervorzuheben ist dabei Franziska. Top-Haupthandlung, dazu die amüsante Nebenstory um Melanie‘s Schwangerschaft und Vater Kevin. Mit Michael Lott und Thorsten Merten sehr gut besetzt.
balou0.0Wie (fast) immer, wenn im " Tatort" außer den Ermittlern andere Polizisten beteiligt sind, haben diese garantiert Dreck am Stecken. So wie hier in diesem geradezu albern zusammengestückelten Buddy-Filmchen. Zitat "tittelbach.tv": "Raffiniert ist hier nichts. Dafür gibt es stereotype Dialoge, verdächtige Typen, unangenehme Kollegen, mehrdeutige Blicke.“ Das Ganze obendrein auch noch garniert mit einer völlig sinnfreien Side-Story - wie immer, wenn ein schwaches Drehbuch sonst nicht über 90 Minuten trägt.
stevkern8.0 
Schimanskis Jacke6.0In Köln geht es nicht ohne Nebenstränge, diesmal wird Freddy Obba und mit von Prinz gibt es prominenten Besuch an der Wurstbude. Der Rest ist ein klassischer Bad-Cops-Strang, etwas verwirrend, mit den üblichen Verdächtigen und Tätern, durchaus spannend und mit kleinen Fehlern, die einen durchschnittlichen TO-Abend nicht vermiesen.
Waltzing Matilda9.3Klasse Folge! Die gute, alte Kölner Zeit.
Reeds2.2Schrecklich - alles, aber auch wirklich alles, was Köln-Tatorte manchmal schwer erträglich macht (inklusive überflüssige Parallelgeschichten aus dem privaten Umfeld), in einer Folge vereint.
usedompinguin7.0 
Eichi7.0Ich mag eigentlich Folgen in denen die Polizei selber verwickelt ist, überhaupt nicht, und leider gibt es davon viel zu viele. Dieser Fall war aber trotzdem noch spannend und recht gut gemacht.
Küstengucker8.4Wirklich, wirklich gut.
Bulldogge7.0 
achtung_tatort8.4Eine der besten von Ballauf, zumal auch die „Interne“ nicht als Depöen dargestellt werden.
silvio8.0 
dg_7.7 
The NewYorker6.1 
magnum6.0 
Finke7.0 
Dirk6.0 
MMx7.0 
Trimmels Zipfel9.0Einer der bisher besten TO aus Köln. Warum? - kann ich gar nicht so genau sagen. Spannend war es, obwohl es zum Schluss etwas abfiel. Die privaten Dinge waren diesmal kaum störend.
StefanD7.5 
jan christou7.0 
ernesto8.0 
Schlaumeier10.0 
Honigtiger7.0 
nat78.5 
Kalliope6.0 
falcons817.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3