Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Macht der Angst

(673, Borowski)

Durchschnittliche Bewertung: 7.82514
bei 175 Bewertungen
Standardabweichung 1.30710 und Varianz 1.70851
Median 8.0
Gesamtplatz: 55

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
achim8.0 
uwe19715.5Das Ende war vorhersehbar sonst nicht schlecht
Christian9.0Die stärkste Folge von Borowski bislang. Schöne Bilder von Kiel, die mich an Tom Bohn aus HH erinnerten. Schwächen waren höchstens in der Story zu finden.
JPCO9.0düster, abgründig, komplex - diese Folge stellt viele unangenehme Fragen; Regisseur Baxmeyer gelingt es dabei Hochspannung zu erzeugen; die Darsteller - insbesondere Milberg, Gwisdek und Brandner - agieren auf hohem Niveau
peter10.0Top-Folge von Borowski. Atmosphärisch dicht und ständig unter Spannung. Positiv, dass Frau Jung mehr einbezogen wird. Hervorragend außer Milberg sind Gwisdek und Brandner.
Stefan9.5 
holubicka8.0Fing etwas schleppend und ruhig an, entwickelte sich aber zu einem spannenden Fall mit schockierendem Ende.
Esslevingen7.2 
Elkjaer7.5 
highlandcow6.0 
hochofen6.5Irgendwie fällt es mir schwer mit Borowski wirklich warm zu werden. Dennoch war das einer seiner besseren. Wenngleich nach langatmigem Beginn die Auflösung zu schnell kam.
Jürgen H.6.0Im ersten Drittel ausgezeichnet gelungen, doch mit der Zeit ebbt der Spannungsbogen ab, und es kommen hanebüchene Elemente hinzu. Der Schluß schnell, und wenig konstruktiv. Aus dem Stoff hätte weit mehr herausgeholt werden können, aber das ist nix Neues.
Thiel-Hamburg5.5Täter und Erpressungsopfer sind in ihrem Verhalten ziemlich unglaubwürdig. Dem Film fehlte durchgehend das Gefühl für diese Figuren. Die Feuer-Szene ist mehr als peinlich, ebenso die neue Nachdackel-Mentalität der Frau Jung und der devote Handy-Kollege.
austin5.0Sehr überzogen...
Sigi7.0Kommt am Anfang nur schwer in Gang und bleibt's leider auch bis zur Hälfte. Dann aber ungemein rasant und spannend. Einer der besseren Borowskis.
Ulfutbargen10.0 
alexo8.5 
Scholli9.5Obwohl viele Dinge vorhersehbar waren, entstand eine unglaubliche Spannung - erstklassig. Borowski/Jung werden als Ermittlerpaar immer besser.
andkra679.5klase Spannungsbogn, cooler Borowski
nordlicht8.0 
Puffelbäcker8.5Trotz der einen oder anderen Fragwürdigkeit ein superer Tatort! Milberg ist zur Zeit der beste Kriminaler-Darsteller im Tatort.
noti6.0 
claudia4.0 
Spürnase7.4 
Ralph6.5 
FloMei9.0 
Nik9.0Absolut packend, ganz ohne Firlefanz. So soll es sein.
Milski7.5 
refereebremen8.0Die Kieler Tatorte sind entweder richtig mau oder richtig gut: Hier wieder richtig gut! Erschreckende Geschichte, die von fast allen Darstellern überzeugend insziniert wird. Allerdings fallen Borowskis häufige Ermittlerfehler negativ auf. Tolle Bilder!
qaiman2.0Der bisher schlechteste Tatort mit Borowski. Zäh und langweilig.
Kirillow8.3 
schnellsegler7.5 
Aussie10.0Ein Klasse-Tatort, ohne jede Abstriche. Spannend, ausgefallene Story, dazu die knisternde Spannung zwischen Borowski und Jung.
InspektorColumbo7.0 
jodeldido8.2Für einen Borowski beachtlich spannend. Zog sich zunächst teilweise in die Länge, wird dann jedoch zunehmend spannend. Hätte sogar länger als 90 Minuten gehen können.
wanjiku8.0 
Tatortfriends6.9Gut umgesetzte Story, nettes Team, aber irgendwie nicht spannend genug um bis zum Schluss dabei zu bleiben.
os-tatort6.5 
schwyz7.5Spannende Folge, die gekonnt mit der Angst der jeweiligen Personen spielt und gefällig inszeniert wurde. Und der Borowski wird einem ja langsam richtig sympathisch.
Pasquale9.3Spannend gedreht, einziges Manko der diesmal blasse Kommissar
geroellheimer8.0 
kappl8.5 
gosox20008.5 
Herr_Bu6.0 
Harry Klein8.5Der Plot ist eigentlich recht fragwürdig, und warum Frau Jung immer mit ermittelt, ist nicht sehr plausibel - trotzdem ein sehr gut gemachter, spannender Tatort!
Kirk9.0 
zwokl7.5 
nieve108.0In diesem Fall wirkt Kiel besonders düster, finster. An sich sind die zwei Fälle, die sich zu einem verweben, was der regelmäßige TO-Zuschauer natürlich ahnt, interessant. Richtig spannend wird's dennoch nicht. Mareike Carrière. top.
Roter Affe8.5Tolle Story.
dakl8.0 
steppolino7.1Borowski, Jung, Michael Brandner, Regie, Spannung: Alles gut. Und dennoch kein toller Krimi. Alles ist am Ende so, wie es man von Anfang an gedacht hat. Der Geschichte fehlte einfach eine Wendung.
hsv8.2 
TheFragile8.5Sehr spannend mit gut durchdachter und tiefgründiger Story! Der Zufallsfund auf dem Video war etwas arg realitätsfern, aber in Ordnung. Geniale Szene bei der Handyanpreisung durch Borowskis Kollegen!
Titus6.0Sehr guter Anfang, danach doch stark abfallend.
ch8.5 
tomsen28.5 
speedo-guido8.0Starke Folge, fällt am Schluss handwerklich etwas ab
schwatter-krauser9.0 
Paulchen9.0Spannung bis zum Schluss. Der beste Borowski!
joki7.5 
AW6.1 
smayrhofer8.5 
Axelino8.0 
sintostyle7.5guter Fall, auch wenn man den Täter schon relativ früh erkennt. Thema Pädophilie immer brisant, hier gut umgesetzt.
Der Kommissar8.0 
diver9.0Spannung pur. Nur der Schluss verdirbt ein wenig das tolle Gesamtbild
donnellan9.0Absolut erstklassiger und realitätsnaher Tatort, wenn auch harte Kost. Das schöne an den Borowski-Tatorten ist, dass einen jedes Mal etwas Neues erwartet.
Laser6.5Spannender Auftakt, wird aber zunehmends unglaubwürdig. Scharfschütze und Anwalt mit Doppelleben zugleich. Immerhin gut besetzt.
Vogelic7.0Guter Tatort mit Borowski.
Tatort-Fan7.5Spannende Folge! Tolle Szene in der Tiefgarage, Maren Eggert als Frieda Jung meiner Meinung nach so überzeugend wie in keiner anderen Folge. Fesselndes Finale, Milberg als Borowski sympathisch.
Dippie7.5 
Sally7.5Spannend und erschütternd! Borowski wie immer gut, einige nette Sprüche (Misserfolg kann zu niedergeschlagenheit führen). Einige kleine Logikabzüge, ansonsten super!
mesju8.0 
piwei9.0Beim erneuten Sehen nach einiger Zeit fallen mir viele Details auf, die diesen Fall noch besser werden lassen. Ich kann mich eigentlich nur darüber beschweren, daß Borowski und Jung sich die Rechner selbst vornehmen, statt draußen aufzupassen.
arnoldbrust10.0 
Hackbraten9.0 
lightmayr6.0Insgesamt in Ordnung. Nicht ganz realistisch finde ich es dennoch, dass der Richter sich auf die Erpressung eingelassen hat.
Der Parkstudent7.0Ein ordentlicher "Gerichtsverhandlungs"-Krimi mit guter Besetzung.
jogi8.0 
dommel7.9Pädophiler Rechtsanwalt verteidigt pädophilen Mörder und versucht auf den Richter Einfluss zu nehmen. Starke Thematik, dennoch einige Ungereimtheiten und überzogener Schluss.
Strelnikow9.5Und wieder mal ein perfekter Axel Milberg: Hochspannung pur mit einer Spitzen-Story im Hintergrund.
ssalchen7.0Spannend wars - und auch die Frage, wie weit man aus Angst/Furcht geht, ist eine Interessante. Dazu das "Spiel" zwischen Jung und Borowski. Guter Tatort mit leichten Logikfehlern.
bello8.0 
tatort-kranken8.0 
Tracy10.0Einer der besten Tatorte überhaupt!
Bohne6.5Spannung war das nicht. Falsche Diagnose von Jung. Posttraumatisch.
mathes8.0 
DanielFG10.0 
yellow-mellow9.0Großartige Umsetzung des Thema "Richter wird erpresst". Borowski entwickelt sich zum absoluten Top-Ermittler.
Kpt.Vallow6.0 
Seraphim8.5 
Joekbs7.8Schöne Aufnahmen von Kiel, spannender Fall, aber leider konnte man Zusammenhänge und Täter lange im Voraus erahnen
Andy_720d8.9Hochprofessioneller, hochspannender Thriller mit überragender Musik. Top besetzt und gespielt, klassische Dramaturgie (dennoch mit Überraschung - Hilfskomm.), nur winziger Logikmangel.
RF18.0Spannend mit glaubwürdigen Charakteren. Borowski kein Sympathieträger.
Sonderlink7.4Traktat über den Unterschied zwischen Angst und Furcht. Borowski kantig wie immer, wo Brandner auftaucht, hat er auch Dreck am Stecken. Jetzt wissen wir: Traubenzucker hilft gegen Insulinschock sofort !
schaumermal8.0 
Siegfried Werner9.0 
Eichelhäher7.0Spannend wars eigentlich schon, aber es kamen doch nur wenige Täter in Frage, war der Anwalt jetzt der Schütze? Das Ende war doch sehr hastig und kompliziert.
wildheart7.5 
Benjamin8.5 
escfreak10.0 
ruelei8.8 
silbernase8.0solider krimi, gute schauspieler und schöne Bilder von Kiel
silvio6.8 
ralfhausschwerte9.0Wie ein Tatort sein muss: spannend, kritisch, nah an den Abgründen der Gesellschaft und mit einem Hauch von Gerechtigkeit
kaius118.5 
magnum8.0Sehr spannend und gute Regie und Story: sehenswert
Moorreger7.5 
grEGOr7.5 
brotkobberla8.0Ordentlicher Tatort; der Verteidiger auf der Schiefen Bahn - naja wie halt im richtigen Leben
wuestenschlumpf7.5Solide mit kleinen inhaltlichen Schwächen.
Exi7.5Fing stark an, hatte dann einen kleinen Durchhänger und ein beklemmendes Ende. Wirklich ein interessanter Tatort!
l.paranoid9.5 
alumar8.5 
clubmed9.5Abzug nur fuer diese permanenten Alleingaenge ansonsten super spannend!
Püppen9.2So stelle ich mir einen Tatort vor: spannend von der ersten Minute, ergreifend bis in die letzte Hautfaser, beklemmend aufgebaute parallele Handlungen, solide, professionelle Rekonstruktion des Tathergangs. Es fehlt nur der letzte Pfiff bei den Darstellern.
hogmanay20089.0 
Xam8.0 
schribbel7.0Die Handlung wirkte ein wenig konstruiert aber durchgehend sehr spannend! Nur die TO-typischen Alleingänge des Ermittlers störten mal wieder
whues10.0 
Kreutzer6.5 
SherlockH9.0Juristisch gesehen war das fast alles ein Schwachsinn, aber ein sehr spannender Schwachsinn. Abzüge für den Showdown im Gerichtssaal. Gute Darsteller und gute Inszenierung, wie immer aus Kiel. [Aufschlüsselung der Wertung: Story 7,5/10; Ermittler 10/10; Spannung/Humor 9,5/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 9/10]
wilfriedpeters8.5 
Miss_Maple8.0 
Franzivo9.5Da passt alles, widerliche Typen, sachliche Ermittlung, Elend!
Volker818.5 
Königsberg9.0Spannend bis zum Schluss, dabei aufgrund der beiden letztlich zusammenhängenden Fällen komplex konstruiert. Auch die Darsteller überzeugen.
Mitsurugi6.5 
Trimmel8.0 
Thomas648.0Bis zur, viele Fragen aufwerfenden, Szene mit den Molotowcocktails einer noch höheren Bewertung entgegenstrebend. Frau Jungs Tipp an Borowski, wie dieser besser durchs Leben käme, ist 1a.
Gisbert_Engelhardt7.0hatte vieles dass eigentlich nicht in einen klassischen Tatort gehört, aber war doch unterhaltsam bis zum (recht knappen) Ende.
LariFari8.0Toller Borowski-Tatort mit toll besetzten Rollen!
Redirkulous8.0Handwerklich geschickter Fall, der Schritt für Schritt alle Fragen beantwortet und Borowski erneut als hervorragenden Analytiker darstellt
Alfons6.0 
Hänschen0076.0 
fotoharry9.5Spannender Krimi mit einem starkem Borowski (der mich sehr an den Kommissar Finke erinnert). Alles in allem gelungen.
wkbb7.0Anfangs etwas unsortierter tatort entwickelt sich gegen Ende hin. Aus zwei Fällen, die nichts mitenander zu tun haben, wird einer. Etwas überraschend wer der Urheber der Anschläge ist.
Linus98.0Der beste Borowski-Fall bisher. Vielleicht lag es aber auch am Thema. So richtig erwärmen kann ich mich für Borowski nicht!
Pumabu7.4 
Ernesto8.5 
jdyla8.0 
Regulator9.0 
balou4.0Die hohen Bewertungen hier sind völlig unverständlich! Dieser Fall war weder besonders spannend noch logisch, sondern vielmehr viel zu schnell vorhersehbar. Warum es des Sniper-Szenarios bedurfte? Ich hab´s nicht verstanden... Insgesamt bestenfalls solide und gerade noch unterster Durchschnitt!
ziwa4.1Borowski wird wie immer hervorragend dargestellt. Leider ist die Handlung jedoch verwirrend, obwohl das Thema unheimlich wichtig und von großer Relevanz ist.
Detti076.0 
Weiche_Cloppenhoff4.8Gerichtstatort - maximal mittelprächtig
Windpaul6.5 
latimer6.0Die super hohen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Der Fall ist zwar spannend und das Thema brisant aber Kommissare, die alleine und ohne Absicherung in dunklen Schuppen herumstöbern, das ist einfach Murks. Wer schreibt solche schwachsinnigen Szenen ins Drehbuch wenn ansonsten immer gleich das große Aufgebot gemacht wird? Irgendjemand am Set sollte doch so intelligent sein, zu merken, dass solche Spannungsmomente gerade bei einem Kommissar, der so tiefgründig kombiniert, völlig unlogisch sind. Mir vermiest so etwas jedenfalls total das Krimivergnügen.
kringlebros5.0 
Rawito9.9 
The NewYorker8.1die Abzüge in der Auflösung: Warum hat der Anwalt die Beweismittel nicht früher vernichtet, wenn er wusste, wo sie zu finden waren? Solche Stockfehler eines Drehbuchautoren, der geistig gerade mit was anderem beschäftigt war als mit der Logik, ist ärgerlich. Aber die Logik ist auch ein scheues Reh für manche...
holty8.0Zum Teil etwas weit hergeholt, aber immer spannend und gut gespielt. Brandner schön schmierig und Borowski kaum überllaunig.
achtung_tatort8.9Schade, die komischen letzten 10 Minuten verhindern eine noch höhere Bewertung.
Ganymede9.0 
Schimanskis Jacke7.0Ja, der Borowski mit seiner „unorthodoxen“ und „gerichtsbekannten“ Vorgehensweise präsentiert uns fast einen richtigen Gerichtsthriller. Leider ist er diesmal zu unorthodox. Woher weiß er nach ein paar Stunden, dass das Opfer ein Zufallsopfer ist? Was ist mit der Tatwaffe? Wieso weiß er sofort, wer hinter „Blaubart“ steckt? Und warum fordert er Verstärkung an und geht dann allein in die Hütte, statt gemütlich und mit Abstand davor zu warten? Solche Schönheitsfehler trüben einfach den Gesamteindruck, ohne die hätte es was ganz großes werden können.
Dirk7.5 
Schlaumeier7.1 
Nic2348.9 
Honigtiger6.5 
Sabinho8.0 
Junior8.5 
malzbier599.0Sehr interessante "Borowski"-Folge mit brisanter, aber in der Reihe schon häufig behandelter Thematik. Spannend, aber etwas langatmig dargestellt. Hervorragend neben dem Kommissar auch Gwisdek, aber vor allem die Eggert als Kollegin Jung. Ihr Mitwirken machen alle frühen Kieler Folgen so sehenswert !
Latinum6.5 
Noah8.5 
Bulldogge7.5 
Ingo M.9.0 
MKMK8.8Sehr starker Borowski, der gekonnt zwei Fälle zusammenführt. Die Folge schlägt einen von Beginn an in den Bann und ist wohltuend anders als so etliche neuere Tatorts: kein Sozialdrama, kein Familiendrama, keine Nebenhandlungen - einfach Krimi.
oemel7.5 
Callas8.5Ein vollgepackter Kieler, der es trotz Themenvielfalt schafft in sich stringent zu sein, da wandert man von einem Fall zum anderen, da verschiebt sich die Krimihandlung zum Court-Drama und man sitzt als Zuschauer gebannt vorm Bildschirm. Respekt. Schade nur das es am Ende dann doch etwas holprig zu geht, aber da waren die 90 Minuten wohl schon um und man musste schnell zum Abschluss kommen. Nichtsdestotrotz wieder einmal ein Volltreffer aus Kiel.
hitchi8.5 
leitmayr_fan7.0 
Paschki19777.4Ein guter Borowski, Spannend und wendungsreich
grillmeister18.5 
dg_7.5 
jan christou7.0 
homer6.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3