Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 14.11.2019. --> Bis heute wurden 1121 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Tödliche Habgier

(669, Eisner)

Durchschnittliche Bewertung: 7.31776
bei 152 Bewertungen
Standardabweichung 1.27857 und Varianz 1.63475
Median 7.5
Gesamtplatz: 160

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
hjkmans8.0 
JPCO7.5ein grundsolide ausgearbeiteter Krimi-Plot, angenehm ruhig erzählt; die glaubwürdigen Darsteller verleihen ihren Figuren die nötige Tiefe - besonders Laura Tonke vermag zu überzeugen
achim7.0 
Elkjaer8.5 
alexo8.0 
WalkerBoh9.0Schöne Folge mit spannender Geschichte, tollen Bildern und vor allem endlich mal wieder ohne die nervtötende Tochter.
refereebremen6.7Der Beginn war nicht gut, der Tatort steigert sich aber. Plötzliche Wendungen und gute Bilder fallen positiv auf, während unrealitistische und chaotische Szenen zum Schluss wieder negativ abwerten. Da war mir Eisners Tochter lieber ;). Gute Schlusszene!
holubicka8.5Interessante, spannende Geschichte aus der Vergangenheit mit dramatischem Ende und einem ruhigen sympatischen Moritz Eisner.
Esslevingen8.0sehr gute Folge, wunderbar ruhig erzählt
batic8.0 
Paulchen7.5Eine der besseren Eisner-Folgen. Unrealistisch, dass Sonja am Ende so gedankenlos und leichtfertig tötet.
Stefan8.5 
noti8.5 
claudia8.5 
Milski7.4 
staz738.0 
Jürgen H.6.5An und für sich interessanter Plot, der jedoch sehr spannungsarm daherkommt. Ein gutes Stilmittel stellen die Rückblenden dar. Achensee als Kulisse kongenial. Schwach der Schluß, wo Eisner wie ein Anfänger agiert. Es wäre insgesamt weit mehr drin gewesen.
austin4.5Was für ein sündiger Alpenstadl...
HUNHOI9.0Ganz hervorragender Heimatkrimi, der bis auf den chaotischen Schluss restlos überzeugen konnte.
Scholli6.0 
Amphitryon7.0 
peter9.0Ruhig und doch mit wachsender Spannung. Gut eingesetzte Rückblenden. Sehr gut: Laura Tonke. Eisner sehr sympathisch.
Tatort-Fan6.0Interessante Grundidee und brisante Thematik, leider jedoch über weite Strecken etwas uninspiriert umgesetzt. Pluspunkte für die Filmmusik und die Landschaftsaufnahmen.
Christian6.5Unrealistisches Ende; interessante Story ohne viel Spanung.
jodeldido8.6Tolle Landschaftsbilder! Da hält keiner mit. Solider Sound, gute Handlung, endlich ein guter Eisner. Bitte weiter so machen. Fehlt noch der Humor.
Ralph7.0 
wanjiku8.0 
Der Parkstudent3.7Von dem unspektakulären Standard-Land-Krimi hebt sich dieser nicht ab.
Aussie9.0An diesem Tatort gab es nix auszusetzen, sieht man von dem letzten Schuss ab. Gute und nicht vorhersehbare Geschichte, spannend und mit guten Schauspielern umgesetzt.
non-turbo8.0 
geroellheimer7.0 
diver7.0 
FloMei7.0 
schwatter-krauser7.0 
Roter Affe8.5 
kappl9.0 
schwyz7.5Geldstücke, Verbände - erstaunlich, was man an einer vermoderten Wasserleiche alles findet... Stimmiger und gelungen inszenierter Krimi über "DDR-finanzierte" Dorfkönige und den zerbröckelnden Zusammenhalt. Parallele Tötung Wild/Mensch gelungen.
Spürnase8.2Packende Story stimmig und mit guten Schauspielern inszeniert. Die Rückblenden stützen die Dramatik zusätzlich. Sehr gelungen!
Herr_Bu7.5 
Titus8.0Richtig guter Fall aus Österreich. Interessant und mutig deutsche und keine österreichische Geschichte einzubauen.
Harry Klein7.0A bisserl fad wie immer, aber für Eisner ein guter Film - nicht nur, weil die Tochter gottlob nicht auftaucht, sondern auch weil der Plot ganz interessant ist. Warum aber flüstert Krasnitzer ständig so heiser und geheimnisvoll?
Der Kommissar8.0 
Professor Tatort7.0Sehr spannende Folge - drei Verdächtige (und zwei weitere Personen), die sich gegenseitig verdächtigen. Und ein Ermittler, der nur sehr langsam herankommt. Abzüge für das meldodramatische Ende. Sonst richtig gut.
Andy_720d6.0Schöne Story -etwas konstruiert-, aber zuviele VW- und Tirol-Werbebilder
Axelino7.0 
sintostyle9.0Die Tiroler Folgen von Eisner sind einfach stark, tragisches Ende mit der Tochter.
diebank_vonelpaso8.5 
Tatortfriends7.0Gute Geschichte mit wunderbaren Alpenbildern. Thematik interessant. Fängt etwas langsam an aber wird nachher besser. Einer der sehenswerteren Eisner-Tatorte.
Hackbraten8.5 
grEGOr6.5 
uwe19716.0Ordenliche Leistung aus Österreich.
tomsen28.2Sehr Spannende Folge mit teilweise unerwarteten Wendungen. Einer der besten Eisner
homer8.0 
Rawito8.5 
ssalchen8.0Anfangs Skeptisch - begann wie der typische Eisner sponsored by Tiroler Fremdenverkehrswerbung. Aber dann entwickelt sich ein extrem spannender Plot - toll bis auf das Selbstjustizende.
Pasquale7.3Gut gefilmt, aber die Handlung lässt mich relativ kalt. Konsequentes Ende positiv
matthias7.5Recht spannend und mit einigen Wendungen. Unterhaltsam auch durch den Schauplatz Tirol. Guter Soundtrack. Einige Logiklücken, Showdown überzogen.
Kreutzer8.5 
tatort-kranken6.0 
Strelnikow6.5Wieder einmal zeigt der Krassnitzer den Tirolern, wo es langgeht. Gar nicht mal so schlecht, auch wenn die Story arg konstruiert ist. Schon Sehenswert.
yellow-mellow8.0Zunächst hatte ich ein Deja-vu, aber dann wurde die Folge immer interessanter. Wieder ein sehr guter Eisner.
Eichelhäher7.5 
Vogelic6.0Schöner Lokalkolorit,Fall über Durchschnitt.
uliradtke7.0 
Kpt.Vallow7.5 
Cluedo5.0Maue Folge aus der österreichischen Provinz. Der Fall an sich nett konstruiert, aber vor allem eben ... konstruiert. Die Personen bleiben flach, können nicht überzeugen. Alles in allem ziemliche Durchschnittskost von Eisner.
Bohne8.5An ihrer Stelle hätte ich lieber die Klack-Klack-Schuhe ausgezogen. Und dann das Handy. Naja. Wunderhunde waren das. Hätte man diese interessante Geschichte nicht mit ein paar mehr Rückblenden erzählen können?
silbernase7.0ganz ordentlich, gute Schauspieler
MacSpock9.0 
nieve108.0Dpannend ubd nachvollziehbar erzählt. Eisner menschlich und als Ermittler überzeugend.
HSV7.0 
schaumermal6.5 
DanielFG8.0 
arnoldbrust9.0 
alumar8.0 
whues8.5 
dakl6.5 
zwokl6.0 
Weiche_Cloppenhoff5.4Erinnert ein wenig an "Trübe Wasser", nur das Leipzig nun in Tirol liegt; fängt gut an, hält das Niveau aber nicht
Püppen7.7Wie so oft im österreichischen "Tatort" steht hier mehr das Familiendrama als der Kriminalfall im Mittelpunkt und daher ein Hoch auf den grandiosen Branko Samarovski.
donnellan8.8Ein richtig spannender Tatort mit vielen Toten und verzwickten Konstellationen.
Sonderlink7.0Eine betulich erzählte Geschichte um Dunkeldeutschland und finstere Wendemanöver, die zu der heilen Bergwelt gar nicht passen will. Der etwas konstruiert wirkende "Heimattatort" ist trotz enthusiastischer Zustimmung des Tourismusverbandes Tiroler Seenland eine "offensichtliche Anbiederung an das deutsche Publikum", wie der "Standard" mäkelig feststellt. Infolge eines schleimigen Leichenfundes "ohne Eier" bemüht man sich um Mysteriösität, Spannung entsteht allenfalls aus der Psychologie der Figuren. Die Rückblendentechnik ist dramaturgisch konstruktiv, nur sehen die schwarz-weiß-Einstellungen aus, als wären sie zur Zeit des Mauerbaus gedreht worden. Das Selbstjustizfinale kann nicht überzeugen, aber die Charaktere sind einwandfrei gezeichnet; Krassnitzer und vor allem Tonke mit unschuldigem Blick sind sehenswert.
Gisbert_Engelhardt7.5holpriger Anfang mit teils schwächeren Dialogen besonders bei Befragungen, steigert sich aber zum Ende hin immer mehr und das Erzähltempo passt sich gut an. die DDR-Geschichten kennt man zwar, aber trotzdem erscheinen die Szenen aus der Vergangenheit nicht unpassend.
Trimmel8.0 
fotoharry7.0Ein Tiroler Tatort mit sächsischem Dialekt, gute Konstellation. Nur die Selbstjustiz am Ende war überflüssig.
wkbb7.0Interessant - weil Ermittler sehr eng mit der Tochter des Ermordeten zusammen arbeitet, spannend, eigentlich ein Kandidat für 8 oder mehr Punkte. Aber die schwachsinnige letzte Minute muss Abstriche geben. Was sollte das mit dem Osterhasen ? Und warum wollen die Angehörigen immer Selbstjustiz üben, das ist doch unrealistisch.
Linus98.5Ich finde Eisner immer besser! Tolle Folge! Gekoppelt: Österreich – DDR! Ganz große Klasse! Sehr bewegend!
speedo-guido7.5 
Steve Warson9.5Schöne Landschaft, schöne Frauen, schöne Häuser da am Achensee. Eisners Ausflug nach Tirol erneut sehr unterhaltsam. Gutes Verwirrspiel um drei Tiroler Schlitzohren, die einen kurz vor der Wende geflohenen Ossi um seine SED-Millionen gebracht haben. Laura Tonke finde ich süß und die Messner ist einfach pure Erotik.
jdyla4.7 
Alfons6.5 
hogmanay20084.5 
dibo737.0 
windpaul6.0 
jogi7.5 
Pumabu8.1 
Nik7.0Stasi-Machenschaft meets Tirol-Klüngel: Mal was Anderes. Straight und effektvoll in Szene gesetzt.
oemel8.0Fägt an wie viele andere Alpentatorte auch, im gemächlichen Tempo, dafür zumindest mit ansprechender Landschaft. Wird nach der ersten halben Stunde ein richtig spannender Krimi, bei dem am Ende alles zusammenpasst.
Joekbs7.0 
joki7.0 
dg_7.8 
escfreak9.5 
Paravogel6.5 
Nic2348.0 
Bulldogge6.5 
Junior7.5 
ernesto6.5 
Finke6.5 
Waltzing Matilda8.9Ziemlich gute, spannende Folge!
achtung_tatort8.1Interessante Konstellation mit tollen Schauspielern
MMx7.5 
Schimanskis Jacke8.5Die schönsten DDR-Millionen können die Postkartenidylle in Tirol stören, doch die Regie von Wolfgang Murnberger stellt die Ruhe wieder her. Raffinierte Schnitte und ein gutes Sounddesign ist man vom Ösi-TO ja ohnehin schon gewohnt. Solide Arbeit, reißt nicht unbedingt mir, hat aber einen schönen Erzählstil.
Miss_Maple8.5 
Gruch9.5Einer der wenigen TOe die ich von A bis Z für realistisch halte, und der (dennoch?) spannend ist. Zum wirtschaftlichen Teil hat Pfurtscheller darauf hingewiesen, daß dies hundertfach versucht wurde. Es dürfte noch ein Dutzend solcher Leichen in Seen in Deutschland, Österreich, Schweden oder sonstwo geben. Und die Tiroler wurden auch sehr realistisch gezeichnet. Teils mit karikaturenhaften Zügen, aber jeder Mensch, den zu kennen sich lohnt, hat auch was von einer Karikatur seiner selbst. Von den 10 ziehe ich 0,5 ab weil Sonja auf Karin schießt. Das ist zwar nachvollziehbar, ich hätte an Sonjas Stelle genauso gehandelt, aber gerade das ärgert mich als Pazifist.
Ganymede6.0 
ruelei7.5 
Redirkulous7.5Eine sehr stimmige Verzahnung von Handlung und Figuren, mit Rückblenden veranschaulicht und mit wildem Showdown auf die Spitze getrieben
hoefi745.5 
TobiTobsen8.5„Meine Mama hat aber den gleichen Ständer“ Sehr guter, spannender und interessanter Plot mit sehenswerter Tätersuche und unerwarteter Wendung; dazu untermalt mit schönen Tiroler Naturbildern. Eisner wird wieder mal durch den amüsant spielenden Inspektor „Pfurtschi“ unterstützt. Gut gespielt von Laura Tonke.
Latinum3.0 
magnum5.5 
ARISI8.0 
Eichi7.5 
holty8.0Stimmiges Cold Case/Rachedrama. Düstere Atmosphäre trotz Traumkulisse.
Siegfried Werner8.5 
TSL8.0 
tommy22k6.5Richtig überzeugt hat mich die Folge nicht. Recht unspektakulär und mit relativ wenig Spannung.
Seraphim7.5 
wuestenschlumpf6.0Scho' a bisserl a'gstaubt.
uknig228.0Sehr solider Eisner-Krimi aus der Vor-Bibi-Zeit. Spannend, starke Geschichte, schöne Bilder, gute Schauspieler.
Kalliope5.0Solider kleiner (Lokal-)Polit-Krimi - das war's auch schon.
krotho6.5Gut strukturierte Geschichte mit schönen Rückblenden, allerdings fehlte zu einem sehr guten Tatort etwas mehr Spannung.
balou2.0Hätte wohl besser "Tödliche Langeweile" geheißen! Was sich anfangs zu einer handfesten stasi-Story aus der Wendezeit mitten in der Alpenrepublik zu entwickeln verrspricht, versandet in einem zunehmend langatmigen und langweiligen kleinen Familiendrama, dass auch von den Strapsen der Claudia Messner nicht wirklich aufgebessert wird.
hunter19596.6Unterhaltsame Folge, aber zeitweise etwas langatmig. Schade, dass das Wetter während dem Dreh so schlecht war; da gingen viele schöne Landschaftsbilder im Regen unter.
spund19.0Da stimmt alles: Ambiente, Story, Darsteller, Spannungsbogen. Sogar ein bisschen Humor und Sex gibt's. Als Eisner noch allein und schlank unterwegs war:-)
Reeds5.9Ganz ordentlich, spannend wurde es aber erst zum Schluss.
elch1547.5Unterhaltsam mit einigen Überraschungselementen, Eisner-Folgen in der Provinz sind besser als in Wien, nicht nur was die äußere Umgebung betrifft.
mesju6.0 
Noah7.5 
küstengucker7.2Gar nicht mal so schlecht. Aber am Ende zu dick aufgetragen. Und wieder mal viele / alle Klischees bedient.
Regulator8.0 
MKMK7.5 
agatha147.5 
dommel6.0Routinierter Alpenkrimi um die düstere Vergangenheit dreier - nunmehr erfolgreicher - Freunde, die nach und nach ans Tageslicht kommt
Dirk7.0 
zrele8.5 
Schlaumeier8.0 
Exi7.5Abgesehen von den typischen Felix Mitterer Elementen sicher einer der besseren Tiroler Tatorte mit einer Story die durchaus zu überraschen vermag.
mk877.5Stasi-Tatort aus Tirol – das ist zumindest originell. Überkonstruiert, aber subtil spannend.
dizzywhiz2.5 
brotkobberla7.5Eine sehr gute Folge aus Österreich, die durchgehend spannend erzählt war. Ein Familiedrama zwischen Ost und West was ist Österreicht spielt ist auch nicht alltäglich. Eiser war gut drauf und Sonja hat auch einen sympatischen Eindruck gemacht.
Gotteshacker8.0Gute Story. Und wenn man denkt, der Fall ist abgeschlossen, geht er erst richtig los.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3