Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 23.09.2019. --> Bis heute wurden 1117 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Ruhe sanft

(659, Thiel)

Durchschnittliche Bewertung: 6.71944
bei 180 Bewertungen
Standardabweichung 1.56490 und Varianz 2.44890
Median 7.5
Gesamtplatz: 388

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
HUNHOI8.0 
Tatortfriends5.8Schade dass es bei Boerne und Thiel immer so auf Humor geht. Sehr unrealistisch. Obwohl auch gute Szenen da waren, fand ich die Ermittlung insgesammt zu unwahrscheinlich.
Stefan6.5 
holubicka5.5Makabere und witzige Einlagen in einer mittelmäßigen Story.
Elkjaer4.5 
achim6.0 
Jürgen H.5.5Ein Fall mit dem "üblichen Verdächtigen" als Täter. Der Humor teilweise stark übertrieben. Das Ermittlerduo kongenial, war aber schon weit besser.
batic6.0 
IlMaestro7.3Sehr gute Sonntagabendunterhaltung. "Wie nennt man Leute die schwarz sind?" - "Neger". Oder das eingegangen Pauli-Shirt - 1A. Allerdings kam bei den ganzen Nebenhandlungen der Fall etwas kurz, wodurch auch die Spannung fehlte. Deshalb Punktabzug.
noti6.5 
claudia6.0 
dennster19817.0 
LAutre08156.0 
hjkmans3.0 
Esslevingen5.0 
Nik7.5Völlig abgedreht, völlig unrealistisch - aber saukomisch.
Paulchen5.8Dürftige Handlung, wenig Spannung, peinliche Gruftis. Nur das kongeniale Duo Thiel/ Boerne verhindert den totalen K.o. - insgesamt der bisher schwächste Tatort aus Münster.
staz738.5 
VolkeR.7.4 
Puffelbäcker6.0Als Krimiparodie in Ordnung.
alexo7.0 
schwyz7.5Als Krimikomödie rund um das Thema "Bestattung" ein Hochgenuss, in dem ein Gag den anderen jagt. Leider gilt aber auch wieder einmal: Besser nicht zu viel über die Krimihandlung nachdenken.
JPCO8.5zum Teil genialer, brüllkomischer Humor; der Fall geht auch in Ordnung - unterm Strich mal wieder beste Unterhaltung aus Münster
Tatort-Fan6.5Trotz einer äußerst dürftigen (ja, man könnte fast sagen: beinahe nicht vorhandenen) Krimistory mit sehr hohem Unterhaltungswert.
Ralph7.5 
WalkerBoh5.0Gags wie gewohnt schwarz und treffend, Bilder gewohnt gut. Nur leider kann man diesmal die Geschichte nur als albern bis hanebüchen beschreiben. Daher macht die Folge nur begrenzt Spaß.
refereebremen7.0Gute Inszinierung der Gothic-Szene, die Spannung leidet unter dem Humor erneut nicht. Allerdings könnte hier ruhig einen Gang zurückgeschaltet werden, denn der "Supergau" ist nicht mehr weit. Allerdings wegen der tollen Schlußszene noch 7,0!
Scholli7.0 
sintostyle9.0Typisch Münster! Boerne ist der Burner!
Amphitryon5.0Der Münsteraner TATORT erstarrt langsam zum Klischee.
jodeldido0.5Ein furchtbar zäher Tatort ohne Überraschungen. Letzte halbe Stunde etwas besser.
Christian6.5 
Aussie5.0Für Thiel+Boerne schwach (im Vergleich zu vielen anderen reicht das immer noch für 5 Punkte): lustlos und viele platte Gags – aber halt nicht nur. dazu ständig der leere Klischee-Rucksack. Story konstruiert, viele Pseudoverdächtige, damit es 90 Min werden
wanjiku3.0 
Thiel-Hamburg7.5Wirklich humorvolle und unterhaltsame Folge aus Münster. Interessantes Mordmotiv, wenn auch der Täter schnell erahnbar war.
nordlicht7.5 
FloMei7.0 
Der Parkstudent7.6Für Thiel/Boerne Verhältnisse ein eher durchschnittlicher Film. Zitat des Films:"Na, wollen Sie auch 'ne Stange Wasser in die Ecke stellen?" (Frank Thiel)
Spürnase8.3Mal wieder grandios dieser Humor. Und die Handlung der Tötungsdelikte kann dieses Mal auch mithalten, auch wenn man früh auf den Täter stößt.
Der Kommissar9.0 
geroellheimer10.0 
Ticolino10.0 
non-turbo8.5Tödlich komisch, trotzdem eine interessante Handlung. Nur die Selbstmordversuch war mir nicht völlig klar. Trotzdem, eine vielleicht nicht klassische Tatort, aber toller Unterhaltung (Neger vs Grufties)
Professor Tatort6.0 
kappl9.0 
Roter Affe7.5 
diver7.0Die übliche Thiel-Boerne Comedy und Slapstik.
Kirk6.5Unterhaltsam, aber weniger Krimi, mehr Komödie, Die Rolle der Grufties war sehr reduziert. Hier wurde sich wenig mit der Szene auseinander gesetzt.
Titus8.0Was soll man noch sagen, der Fall muss bei den beiden ja schon bescheuert sein, damit es einem nicht gefällt.
Herr_Bu6.5 
dani050218.1 
Harry Klein3.0Story dünn und völlig nebensächlich, der Humor wird leider auch immer flacher.
zwokl7.5 
dakl7.5 
nieve103.0Die Folge lebt nur von den verbalen Schlagabtauschen. Kriminalhandlung ohne Spannung.
Fromlowitz6.5 
amnesix8.0 
canjina7.5 
Steve Warson8.0Wie gewohnt skurril, aber gut!
HSV5.5 
InspektorColumbo7.0 
uwe19714.5Die Punkte für die witzigen Dialoge der eigentliche Fall eher schwach.
smayrhofer7.5 
matthias6.0Durchaus spannend und unterhaltsam, aber Mordmotiv ueberzeugt nicht. Schluss albern.
Axelino7.0 
spund13.0Der übliche Quark aus Münster, die drei Punkte gibt's allein für den großartigen Prahl.
joki7.0 
Jan Christou8.0 
Dippie6.0 
donnellan8.0 
Celtic_Dragon6.5Gothics... da war mehr drin. Für Münster eine schwache Folge
Andy_720d6.0Abwesenheit von Spannung, Anwesenheit von klamaukigem Humor. Eine Folge, schnell vergessen, aber gewisse ansehnliche Unterhaltung.
jogi7.0 
brotkobberla7.5Unterhaltsamer Börne-Tatort (die haben Boerne wieder mit ö geschrieben ...). Es fehlte allerdings etwas an Spannung. Aber der Film war gut für einen gelungenen Fernsehabend.
mesju6.5 
tomsen26.52 Punkte allein dafür das der unsägliche Boerne endlich eins in die Fresse bekommen hat. Die furchtbarste Figur die je im Tatort mitspielte. Ansonsten durchschnittlicher Münstertatort.
Hackbraten7.5 
RF17.8Boerne und Thiel. Ein sehr gut eingespieltes Team. Das macht richtig Spaß zuzuschauen und zuzuhören. Der Fall kann dabei zur Nebensache werden.
Joekbs7.5 
adlatus7.0 
Kreutzer4.5 
lightmayr6.0Das Bestattermilieu hat mir nicht ganz gefallen. Der Rest war wie aus Münster gewohnt ganz in Ordnung
Strelnikow5.5Einer der wenigen ansehnlichen Münster-Tatorte; interessante Story, die Selbstdarstellungen von Jan-Josef Liefers sind jedoch unerträglich.
Inkasso-Heinzi8.0Boerne und Thiel in Hochform, großartig!
ssalchen4.0Problematisch wird es in Münster, wenn ein Kalauer auf den anderen folgt, statt zu ermitteln - so wie hier. Dazu die Klischees mit den Grufties. Einzig der politisch völlig unkorrekte Witz mit den Schwarzen und den Grünen hat gefallen.
MacSpock10.0 
Bohne7.5Ruft laut "Polizeieinsatz" und das Mädel kriegt nichts mit. Etwas unglaubwürdig. "Tach, Fräulein Wulfes." Herrlein Thiel, das sagt man nicht.
arnoldbrust9.0 
Vogelic7.0Guter Fall mit lustigen Kommissaren.
andkra676.9Nun ja, durchaus amüsant, obwohl der Fall abstrus, die beiden Ermittler wenig professionell und die Chraktere schwach sind
Detti078.0 
inspektorRV7.5 
Cluedo5.5Typische Münster-Kost. Viele flache Witze, keine gute Story und am Ende ein seltsamer Showdown. Nun ja. Unterhaltsam ist das ja meist schon. Irgendwie. Aber selten ist es richtig gut. Auch hier mal wieder nicht. Seufz.
Siegfried Werner9.0 
Volker817.5 
dolphin6.7 
Eichelhäher5.5 
DanielFG8.0Etwas arg konstruiert aber 'ne gute Geschichte
Gruch8.0Was die Autoren rauchen, weiß ich auch nicht, aber bei solchen Ergebnissen bin ich mit jedem Kraut einverstanden. Gute Handlungen kann (fast) jeder, hier stimmen die Charaktere.
Ralf T9.022) Fall/Handlung: 8; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 9; Spannung: 8; Humor: 10
Rawito8.0 
Kpt.Vallow6.5 
Bulldogge6.5 
Weiche_Cloppenhoff7.5Recht dunkler Fall, der mich nicht voll überzeugen kann
schaumermal9.0 
escfreak10.0 
walter8007.0 
bontepietBO7.2Skurril und voll zündender Gags. Obwohl die Handlung eher müde, konstruiert und unrealistisch war, fühlte ich mich bestens unterhalten
silbernase6.5 
overbeck7.0 
grEGOr4.0Müde Angelegenheit
Kliso8.0 
Illi-Noize8.0Sehr guter Spruch beim Thema "schwarze Menschen", ansonsten solide Unterhaltung mit dem teilweise zu starken Hang zu Klamauk.
portutti6.0 
Upl9.0 
ARISI6.0 
alumar7.0 
hogmanay20087.5 
Redirkulous7.5Boerne statt Urlaub in einer überdrehten Story, die den Fall zur Seite, aber den Humor ins Rampenlicht schiebt
tatort-kranken7.0 
Miss_Maple6.5 
Sonderlink5.7Penetrantes Rumgesülze von Boerne, krampfhafte Gags, der adipöse Wicht im Sankt-Pauli-Kostüm ist auch nur eingeschränkt komisch und die Großmann ein Brechmittel - besonders Anfang und Schluss sind schlechte Comedy. Dwyer, Czypionka und vor allem die niedliche Kempter sind gut.
Noah7.5 
nastroazzurro5.0 
minodra6.8Recht unterhaltsam. Gothic und Bestattungsunternehmen als Schauplatz für Thiel und Börne recht skurril und wenig überzeugend umgesetzt. Allerdings entschädigt die ewige Hassliebe zwischen den Protagonisten ein wenig!
dibo737.5 
Berger8.0 
magnum6.5Das unrealistische und unglaubwürdige Ende trübt einen ansonsten guten Tatort . Der Witz stimmt, Spannung ist auch gegeben.
Fantomas5.0Boerne & Thiel aufm Friedhof: Ganz amüsant, aber wenig spannend und wenig realistisch. Münster-Durchschnittskost nach Schema F.
hoefi745.5 
ruelei5.0 
SherlockH5.8Abstruse Story, die am Anfang zu klamaukig war. Die zweite Hälfte war besser. Alles in allem aber ein schwächerer Münsteraner. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 2/10; Spannung/Humor 6/10; Ermittler 8/10; Darsteller 6/10; Umsetzung 7/10)
Püppen4.2Schon beim 11. Thiel/Boerne muss man mangels Tatort-Feeling das Totenglöckchen anstimmen – R.I.P.!
Smudinho57.5 
tommy22k7.0Wenig Ermittlungsarbeit. Ein wenig Münsteraner Klamauk. Solide, aber nicht grandios.
Königsberg3.0Keinerlei Spannung, der Kriminalfall spielt die Rolle einer unbedeutenden Nebenhandlung. Dazu ist der Klamauk selbst für Münsteraner Verhältnisse sehr albern. Ab und an kann man dann doch zumindest kurz lachen, wenn man beim Sehen des Tatorts ausblenden kann, dass es sich eigentlich um einen Krimi handeln sollte.
agatha1410.0Oft stören mich die privaten Problemgeschichten der Ermittler. Die Käbbeleien zwischen Thiel und Börne sind dagegen nur zu köstlich. Der eigentliche Fall wird zur Nebensache.
Mdoerrie7.0 
achtung_tatort3.5Belanglos und größtenteils langweilig
homer6.5 
Latinum5.0 
Trimmel7.5 
Exi6.0Ein wenig uninspiriert wirkender Münster Tatort, bei dem Story und Pointen nicht ganz so gelungen sind. Auch die Darstellung der Gruftie Szene wirkt sehr klischeehaft.
speedo-guido6.5 
SteierFan9.0Schön makaber, lustige Darstellung der Gruftis. Die meisten Gags zünden, der Fall angenehm unaufgeregt.
TobiTobsen8.0Wiederholt gesehen, mehr Komödie als Krimi. Zwar mit durchschnittlicher Story, aber das Münster Ensemble macht das was sie am besten können: Witzig & anders sein! Vor allem Boerne sticht grandios heraus!
fotoharry7.0Thiel und Boerne wie gewohnt spaßig, der Fall daher etwas im Hintergrund aber gut.
silvio7.2 
clubmed8.0 
holty7.5Fall na ja, Thiel und Boerne in Hochform...
oemel7.5Thiel und Boerne in Topform! Die Dialoge zum Totlachen, die ersten zehn Minuten sind einfach nur klasse. Dann beginnt ein Fall, der sich mühevoll dahinschleppt und eigentlich nicht so richtig interessiert. Münster eben. :)
wkbb8.0Der Spaßfaktor kommt wieder zurück, ist aber noch steigerungsfähig. Den Fall wie immer nebenbei gelöst, wenig spektakulär. Nach zwei schwächeren Thiel-Boerne geht es wieder aufwärts.
schlegel6.5 
krotho6.0Ein typischer Münster: Klamaukig und ein zufälliger Gast, der irgendwas mit dem Fall zu tun hat. Somit leider doch immer irgendwie gleicher Inhalt. Trotzdem aber sind Thiel und Boerne ein kurzweiliges Duo und der Fall selbst war auch insgesamt in Ordnung.
Junior6.5 
Ernesto8.5 
Nic2345.0 
Pumabu7.8 
Schimanskis Jacke6.5Es ist wie erwartet die übliche Mischung aus skurrilen Situationen und politisch unkorrektem Wortwitz, den sich eben nur die Münsteraner erlauben dürfen. Man nimmt es auch hin, dass nachts die einzig mögliche Zeit ist, in der ein Bestatter seinen Kunden wegen Blumenschmuck anruft und in der man Gruftis antreffen kann (vermutlich weil die tagsüber in Särgen schlafen). Aber der Schluss mit der doppelten Entführung ist dann doch ein wenig zu theatralisch und übertrieben, selbst für Münster.
paravogel7.0 
blemes7.0 
Alfons5.1 
Ganymede8.0 
Windpaul5.0 
BasCordewener6.6Hat mir gefallen, Bilanz zwischen Humor und Ermittlung war gut. Grufties, toll! Gestolperte Ferien und internationaler Kongress war zuviel un übertrieben hergestellt. Der ganze Erzählung war - wie immer - absurd, aber es hat mir interessiert wer der Mörder war.
Traubenbaum9.5 
Regulator7.5 
MMx7.5 
Seraphim6.5 
Eichi7.0 
hunter19596.3Der Fall selbst ist wenig interessant. Aber für eine Krimikomödie sind Thiel und Börner ein sicherer Wert.
KarlHunger6.7 
balou7.5Wie immer nichts für Tatort-Puristen. Als Krimi handlungsmäßig zu flach und in Tempo und Spannung mehr als überschaubar. Auf der anderen Seite wahnsinnig witzig, wenn auch - oder gerade weil - seltenst politically correct ("Wie heißen die Typen, die immer in schwarz rumlaufen?" - "Neger!").
Guetu6.8 
Finke3.5 
Waltzing Matilda6.7Wenn die Münsteraner am Werk sind, bleibt keine Zeit zum Ausruhen. Guter Fall.
dg_6.7 
Kalliope4.7Schleppend, zu viele Nebenhandlungen, fragwürdige Witze und Gags - ein Trauerspiel.
petersilie1231.5 
usedompinguin5.0 
mk877.5Die Gags sind diesmal nur so mittelalbern, und das tut dem Münsteraner Tatort sehr gut. Die Geschichte hat (trotz der öden privaten Verstrickung Boernes) was, hätte aber spannender inszeniert werden können.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3