Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Die Blume des Bösen

(651, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.46085
bei 212 Bewertungen
Standardabweichung 1.90892 und Varianz 3.64399
Median 8.0
Gesamtplatz: 118

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
JPCO10.0hier stimmt es wirklich: Hochspannung von der ersten bis zur letzten Minute; die geringen Logikfehler stören nicht; Schornagel und Behrendt brillieren - der beste Tatort 2007 lief wahrscheinlich schon am 1. Januar
Stefan10.0 
alexo10.0Einfach super!
Esslevingen6.0Ordentlicher Einstand in 2007. Der Fall selbst leidlich spannend, allerdings auch schon zig-mal so oder so ähnlich gesehen.
holubicka7.0Spektakulärer beklemmender Racheakt. Hätte man aber spannender machen können. Top Ermittlerteam.
claudia7.5 
noti7.5Sehr spannend, aber leider viele Logikfehler : Wieso lassen sie nicht gleich den Krankenhauseingang absperren sondern rasen zu zweit durch Köln ? Dafür haben aber 20 Leute Zeit zum Puzzlen.
Milski8.0 
Tatortfriends9.6Exzellenter Tatort , Klaus J. Behrendt in Topform, atemberaubende Spannung, einfallsreiches Drehbuch wie bei Schattenspiel auch, eine mysteriös-unheimliche Stimmung, richtig guter Fall Köln, auch wenn weniger sozial kritisch als sonst!
Jürgen H.9.0Ein toller Start ins "Tatort"-Jahr 2007. Ein von Anfang an hochspannender Krimi, der zudem Herrn Ballaufs Seelenleben ohne Schmalztopf anschaulich machte. Schauspielerisch durchwegs ausgezeichnete Leistungen. Kleines Manko: Zuviel Zahnschmerzgedudel.
schwyz7.5Kurzweilige Schnitzeljagd, bei der man um die Spannung zu halten leider einige unlogische/unglaubwürdige Handlungen einbauen musste.
IlMaestro6.0Sehr spannende Folge mit guten schauspielerischen Leistungen, die durch die meiner Meinung nach nervig grellen Bilder und Kamereinstellungen in der Wertung abfällt. Auch teils sehr unrealistisch.
Ralph8.0 
Christian8.5Viel Tempo und Spannung; etwas unrealitsisch.
cstahl4.0Zu viele unglückliche Zufälle, nicht mal ein Bulle vor dem Krankenhauszimmer ist zu dämlich, das Unsägliche aufzuhalten, und Kuschmann soll Ballauf 10 Jahre observiert haben? Plusplunkt: Ballaufs Geständnis seiner Beziehungslosgkeit..
Tatort-Fan7.0Wenn man die zahlreichen Logiklöcher außer Acht lässt, eine durchaus spannende Folge. Es ist jedoch m.E. fraglich, ob solche Experimente auf Dauer Sinn machen.
hochofen7.5Ganz ordentlich. Spannung bis zum Schluss bei innovativer Fotografie. Es nervte auch mal nicht, dass Ballauf persönlich involviert war. Sehr nett der Rückgriff auf die "Düsseldorfer Zeit". Ein Cameo von Flemming oder Koch wäre da noch netter gewesen.
Puffelbäcker4.0Völlig unglaubwürdig. Viele Gelenkstellen ächzten und krachten. Die Kölner bekommern immer schlechtere Drehbücher!
Thiel-Hamburg2.0Öde! Alles schon mal da gewesen. SOETWAS können Amerikaner besser! Kaum Spannung .Was sollen diese albernen, fiese blendenden Lichteffekte? Und wieso kommt Ballauf nicht früher auf den Täter? Nur die Zoo-Szene war gut und TATORT-würdig! Fehlstart in 2007!
jodeldido10.0Der beste Tatort seit langem und wohl für lange Zeit. Spannung durchgehend und bis zum Schluss. Perfekt.
Amphitryon8.0Spannend und intensiv, lässt allenfalls am Ende etwas nach
austin7.9sehr gut gespielt von allen! Beteiligten, spannend gemacht, aber Story + Motiv an sich zu dünn und unglaubwürdig.
Scholli6.5 
achim9.5Eine Prise Knight Moves...
peter10.0Absolut spannend und atemberaubend. Schauspielerische Glanzleistungen.
Nik7.5Ganz passabler Feierabendthriller.
sintostyle8.0Gute Schauspieler, interessanter Fall, nur das Ende hat mich gestört
nordlicht8.0 
Aussie10.0 
FloMei7.5 
schnellsegler7.5 
ulfutbargen8.5 
Kirillow9.1 
Elkjaer7.0 
Spürnase8.9Mitreißende Story, zwar teilweise unrealistisch und übertrieben, aber an Spannung kaum zu überbieten. Bemerkenswert sind auch die tiefen Einblicke in Ballaufs Privat- und Gefühlsleben, die einem gewährt werden.
geroellheimer10.0 
Pasquale8.7Teils unbeholen, aber doch gut und spannend
highlandcow10.0 
HSV7.0 
diver9.0Super Psycho-Verfolgungs-Road-Movie, zeitweise zu überzogen, aber ansonsten prima !
schwatter-krauser8.0 
Titus8.5 
Der Parkstudent8.4Ein superspannender Thriller. Auch wenn die Spannung in der 2. Hälfte etwas abnimmt.
gosox20008.5 
kappl9.5 
Herr_Bu8.0 
dani050218.0übertriebene story
Der Kommissar9.0 
Roter Affe5.0Spannend aber viele dumme Fehler.
Harry Klein6.0„Spannender Thriller“ hieß hier wohl die Zielvorgabe. Die Story ist aber so haarsträubend unplausibel, dass das nicht recht gelingt. Ein älterer Herr als eine Art allwissender James-Bond-Bösewicht, der sich an Ballauf rächt. Nun ja.
Jaksc9.5 
Axelino10.0 
dakl9.0 
steppolino6.4Einige gute Ideen und Ballauf ist stark gespielt, insgesamt aber viel zu viele Ungereimtheiten. Mord an einem One-Night-Stand (!) von vor 10 Jahren (!) als Rache für den Tod der Tochter, an den sich Ballauf gar nicht erinnert: Das ist doch Schwachsinn.
mesju8.5 
zwokl9.0 
Vogelic8.0Guter Tatort mit Kommissar Ballauf.
uwe19717.0Ein Highlight im Jahr 2007
heroony7.1Ja, spannend war es. Aber man bedient sich dabei doch vieler altbekannter Zutaten. Krankenhausszenen, Kindesentführung, telefonische Schnitzeljagd - das kommt einem alles sehr bekannt vor.
Andy_720d7.0Geradlinig, spannend. Eigentlich sehr gut (habe Ballauf/Schenk selten so überzeugend gesehen), wäre nicht der ärgerliche Filter der Kamera, und, mehrere mehr oder weniger schwere Logikmängel.
Xam7.0 
piwei7.0 
luxi195910.0Spannend und atemberaubend vom Anfang bis zum Ende. Eine der besten TATORTe. Ballauf und Schenk, weiter so.
refereebremen9.5Ausgezeichneter Jahresauftakt für den Tatort dank gut gestrickter Handlung und Action. Spannend mit Überraschungen, überzeugenden schauspielerischen Leistungen, auch wenn es die Geschichte schon gab (Rache). Makel: Zu einfache Überrumpelung der Beamte.
donnellan9.0Super Psychopathentatort, mal etwas ganz anderes. Minmialer Abzug für einige unrealistische Szenen (alter Mann überlistet ganzes Polizeiteam) sowie bekannten Szenen aus US-Filmen (Saw oder Seven etc.).
smayrhofer7.5 
Nöppes9.5 
brotkobberla9.5Wow war das ein Tatort - spannend bis zum bitteren Ende - traurig schauriges Familiendrama. Bester Kölner Tatort. Das Tatort 1a.
Fromlowitz7.5 
nieve109.0Spannungsgeladener Fall aus Köln. Privatleben von Ballauf ist Ausgangspunkt für Fall, Ballauf selbst Spielball und Freddy droht zum Opfer zu werden. Herzschlagfinale. Klasse.
Moorreger8.0Kölner Personenschützer im kollektiven Tiefschlaf (da sind Beatrices Pornoschaufeln effektiver) - und auch Ballauf fällt erst spät ein, dass er 'mal bei 'nem Einsatz in D'dorf ein Mädchen erschossen hat und ihm das jemand nachtragen könnte - spannend!
AW7.8 
lightmayr6.5Teilweise sehr spannend wie der Wettlauf von Ballauf. Dem hätte man ruhig noch 1-2 Stationen hinzufügen können
BernieBaer9.5Ballauf in Höchstform, spannend von der ersten bis zur letzten Sekunde.
Laser7.0Recht spannend, aber recht unglaubwürdige Geschichte. Ende nicht sehr prickelnd.
yellow-mellow9.5Spannende Mischung aus Die Hard und The Saw. Sehr gelungen.
Joekbs8.5Gute und spannende Inszenierung, Max und Freddy in Höchsform und Nadeshda Brennecke ist sowieso schön anzusehen.
grEGOr3.0 
jogi6.0 
Dippie6.5 
Hackbraten9.0spannend
InspektorColumbo8.0 
bello7.7reichlich unlogisches Zeug und trotzdem eine tolle Spannung
Paulchen10.0 
Celtic_Dragon9.0starke atmosphärische Folge, auch wenn mir der Täter zu bieder rüber kam.
Kreutzer8.5 
homer10.0 
Rawito8.5 
ssalchen7.5Katz und Maus Spiel in Köln. Wie üblich ist der Täter hyperintelligent, die Streifenpolizisten dümmer als Stroh und das Ende melodramatisch. Aber spannend wars!
tomsen27.5Spannend aber zu sehr an den Haaren herbeigezogen
Tracy3.0Ballauf rennt und lauter Logikfehler folgen ihm. Da gab es schon weitaus bessere Rachefeldzüge im Tatort.
Eichelhäher7.0einige kleine Fehler, Ballauf hätte eigentlich früher auf die Vorgeschichte kommen müssen
Bohne5.5Bis zur Geldverbrennung hat mir der Film gut gefallen. Danach wurde es albern.
DanielFG7.5Spannend, aber es ist sehr sehr unglaubwürdig, dass Ballauf sich nicht an den Fall erinnern konnte
arnoldbrust9.5 
uknig228.0Es muss nicht immer ein komplizierter Plot sein. Simple Geschichte, gut umgesetzt, für Kölner Verhältnisse richtig spannend
Kpt.Vallow1.5 
silbernase7.5 
tatort-kranken8.0 
whues4.0 
Helmsoland9.9Thriller der Extraklasse !
mathes7.0 
alumar7.5 
Sigi8.5Spannend bis zum Schluss. Schornagel war zwar ob seiner markanten Stimme von Anfang an erkennbar, die Zusammenhänge aber lange Zeit unbekannt. Hoher Unterhaltungswert. Da verzeiht man kleinere Logikfehler gerne.
MacSpock7.0 
inspektorRV7.7 
Mdoerrie8.0 
Cluedo6.0Interessantes Setting, aus dem die Kölner letztlich doch einen gar nicht mal so spannenden Tatort machen. Von der Grundidee ausgehend hätte mehr kommen müssen, doch leider ist die Auflösung sogar relativ banal.
ARISI8.5 
Strelnikow7.5Eine völlig an den Haaren herbeigezogene Rachegeschichte, deren Motivation und Durchführung völlig absurd ist. Dann auch noch mit Kinderbeteiligung! Aber spannend ist die Geschichte, sogar sehr spannend.....
Kaius111.0Selten so ein Schwachsinnstatort gesehen.
hogmanay20085.5 
Sonderlink8.0Hat mit einem Abbild der Realität nichts zu tun, ist aber spannend und mit einem dämonischen Schornagel. Im Verlauf fehlen die Plot Points und das Katz und Maus Spiel wird etwas eintönig.
TheFragile9.5Von Beginn an super spannend, klasse gespielt und mit tollen Kameraperspektiven und Stilmitteln! Definitiv eine der spannendsten Tatort-Folgen, die ich bisher gesehen habe.
ruelei6.5 
escfreak6.0 
Tatortfan9210.0 
Franzivo9.0Absolut spannend, schon dreimal gesehen
SherlockH5.0Typisch Tatort-Fundus: Durchschnittsware landet oben in der Rangliste. Versteh ich nicht. Die Story gab es schon gefühlte hundert Mal in amerikanischen Serien, Originalitätspunkte gibt es daher dafür nicht. Das Ganze war aber dermaßen überkonstruiert, vor allem in der zweiten Hälfte, dass es echt wehgetan hat. Immer diese Zufälle. Und der Täter kann 2 Polizisten blitzschnell mit Chlorophorm betäuben, aber das tapfere Cousinchen von Ballauf mit den Schlauchbootlippen kann sich natürlich erfolgreich wehren. Abzüge gibt es auch für Ballauf, der war nervig wie immer. Ich möchte nicht ständig eine "Ballauf-One-Man-Show", ich will mehr Freddy Schenk. Jürgen Schornagel hat aber gut gespielt und spannend war es auch, dafür gibt es ein paar Punkte. [Aufschlüsselung der Wertung: Story 3/10; Spannung/Humor 8/10; Darsteller 7/10; Ermittler 3/10; Umsetzung 4/10]
Püppen9.3Spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Das liegt vor allem am intelligenten Bedrohungsszenario durch Kuschmann (dämonisch dargestellt durch Jürgen Schornagel), dessen geliebte 16-jährige Tochter von Ballauf bei einem Einsatz erschossen wurde und vielen besonderen Details, wie dem synthetischen Gift, dem Erlkönig-Rätsel oder dem Foto-Puzzle. Zum Glück behält Freddy einen kühlen Kopf.
Kirsten728.0 
Noah6.0Zwar gut gemacht, aber leider nicht sonderlich orginell, ziemlich viel abgekupfert!
Ticolino7.9Spannend wars ja, aber Ballauf war peinlich und unerträglich gleichermaßen.
minodra6.2Hier ist Spannung drin! Doch diese wird erzeugt in dem man sämtliche Realität beiseite schiebt! Alle Ungereimtheiten aufzuzählen würde den Rahmen sprengen! Deshalb reicht es nur für eine mittelmäßige Bewertung!
LariFari8.5Sehr starker und Verdammt spannender Tatort
PB9068.0 
krotho9.0 
Nic2346.0 
mauerblume8.5 
Junior9.5 
Kliso8.0Durchweg spannende Unterhaltung. Polizeischutz am Schluss allerdings sehr dilletantisch und unglaubwürdig. Die Lichtexperimente des Regisseurs waren, besonders am Anfang, etwas übertrieben.
Volker816.5 
speedo-guido4.0Genauso dämlich wie der Titel. Völlig unglaubwürdige Story - funktioniert gar nicht
schaumermal7.0 
dibo737.0 
overbeck7.5 
Dobbie8.9 
fastgame7.0 
Columbo5.5Zwar spannend, aber doch reichlich unlogisch. Der Täter weiß alles über Ballauf, sogar einen One-Night-Stand Ballaufs von vor 10 Jahren (wie macht er das?!); Ballauf kommt nicht auf die Idee, dass die Verfolgung mit dem beim Überfall getöten Mädchen zu tun haben könnte (du meine Güte, wie viele Fälle dieser Art hatte der Arme denn?!). Naja.
blemes8.5Sehr guter spannender Tatort mit interessanter Geschichte.
spund18.5Einer der besten Kölner Fälle. Düstere, unheimliche Atmosphäre, spannend bis zum Ende und überragende schauspielerische Leistungen, insbesondere von Behrendt. Dazu eine mega-attraktive, aber auch geheimnis-umwitterte Nedeshda Brennicke:-)Nur warum sie gerade den Cousin, mit dem sie nicht viel zu tun hat, bittet, tagelang auf das ihm unbekannte Kind aufzupassen, ist wenig plausibel.
wildheart8.5 
Siegfried Werner8.5 
Latinum9.5 
königsberg8.5Unterhaltsam und sehr spannend, aber nicht immer realistisch. Trotzdem deutlich überdurchschnittlich.
Benjamin9.5Spannung pur und grandioses Finale
dommel9.5Durchweg spannender Thriller um Rachefeldzug eines Psychopaten an Ballauf. Auch wenn einiges unlogisch erscheint, großes Kino mit schönen Köln-Aufnahmen!
adlatus8.0Spannung fast bis zum Schluss. Das sich Ballauf nicht an den Tod des Mädchens erinnern kann ist einigermaßen unglaubwürdig.
Weiche_Cloppenhoff0.8Absolut hanebüchen: dumme und unfähige Polizisten (incl. Franziska), unglaubliche Zufälle und der übliche allwissende Psychopath; dem Kind passiert natürlich nichts, Ballauf war in Düsseldorf schon als Hauptmeister Einsatzleiter und die aus dem Nichts aufgetauchte Cousine hat früher Softpornos gedreht (zumindest das könnte stimmen); warum nur unterstützt die echte Polizei derartige Machwerke auch noch?
RF10.0Einfach unterirdisch blöd und grausam anzuschauen. absolut übertriebene und unpassende Lichteffekte. Die Logik hat sich auch versteckt.
magnum7.5Sehr spannend, allerdings unglaubwürdige Story
Linus94.0So richtig spanned fand ich die Folge nicht! Auch wenn Ballauf hauptsächlich persönlich involviert war, war mir das zu langweilig! Der Täter stand fest und man spulte die Folge so runter! Nichts, was hängenbleibt!
joki3.5dusselige Polizisten in einem dusseligen Drehbuch
Arlemer7.5 
Mitsurugi3.5 
Trimmel8.5 
Reeds6.6Spannend, aber mit vielen Ungereimtheiten (Warum öffnen die Ermittler die Postsendungen vom Täter immer ohne Sicherheitsvorkehrungen und Handschuhe? Wieso gelingt es dem Täter kaum, die magere Cousine von Ballauf zu betäuben, aber mit den kräftigen Polizisten gibt's da keine Probleme? ...usw.) Frau Brennickes Lippen sahen übrigens unangenehm aufgespritzt aus.
latimer2.0So ein Schmonzes, da kann ich mich beim Schauen nur hochgradig aufregen. Spannend ist es - aber nur weil die Ermittler allesamt Pfeifen sind. Personenschutz, der keiner ist, weil keiner sich wirklich um die zu schützenden Personen kümmert. Ermittler, die gefährdete Personen nicht über die Gefahren aufklären und sie so zum Spielball des Täters machen. Und der Haupttäter, der so super intelligent ist, dass er sich allen präsentiert, ohne dass ihn einer beschreibt oder verdächtigt. Der hat wohl vorher das Drehbuch gelesen. Der Drehbuchschreiber sollte auf die Finger gehauen bekommen für soviel Ungereimtheiten.
fotoharry8.0Spannender Tatort mit Bezug auf Ballaufs privatem Umfeld. Woher wusste der Täter alles?? Trotzdem war es gut und spannend .
TobiTobsen6.5 
Pumabu7.8 
Alfons5.7 
wkbb8.5Packender Tatort-Thriller, der bei der Terminjagd mit dem Lösegeld an Bruc Willis in Stirb langsam erinnert. Charakterisch starke Darstellung der Schauspieler, Freddy und Franziska wirken richtig bedrückt, bzw. verängstigt. Schwach allerdings das Motiv, wer sammelt 10 Jahre lang Beweise um dann in Aktion zu treten ?
Hänschen0076.0 
Sally7.0War ziemlich spannend und wirkte zwischenzeitlich wie eine Hommage an Stirb Langsam. Allerdings gab es doch einige Logiklöcher - Ballauf öffnet den ersten Brief - nach so einem Anruf?! Und dann braucht er Ewigkeiten, um auf das Motiv zu kommen, das mir dann doch relativ offensichtlich vorkam.
Thomas648.0Ein Handlungsstrang der sicher nicht mit dieser Tatortfolge erfunden wurde. Einige fragwürdige Szenen (zwischen Präsidium und Krankenhaus gibt es keine Streifen oder Polizeifunk?) bringen einen zwar kurz raus, doch danach geht es recht intensiv weiter. Von dieser (An-) Spannung lebt die Folge. Merkwürdig nur, dass Ballauf sich an seinen Faux-Pas nicht erinnern konnte.
schribbel6.0Story konstruiert aber durchgehend sehr spannend. Punktabzug für die unnötigen Ermittlungspannen.
jdyla6.7 
achtung_tatort9.1 
Windpaul7.5 
tommy22k8.0Zwar einige Logik-Fehler und ein etwas über-dramatisches Ende aber sonst eine sehr spannende Folge.
Harryswagen6.9 
ahaahaaha5.1Der Anfang war schon vielverspechend, aber bald geht es dann schon ins Bodenlose. Ballauf overacted, Dialoge ganz schwach, ungenierter Dilettantismus der Kommissare in der Krankenhaus-Szene, keine Überraschungen oder Wendungen, etliche Logikfehler - wie kann sich Ballauf fast bis ans Ende nicht erinnern, eine unbewaffnete Teenagerin erschossen zu haben, hat er denn schon unzählige Unschuldige abgeknallt?
walter8009.0Sehr gut, bis auf Ballaufs hysterische Anfälle.
Finke6.0 
Silvio7.0 
Schimanskis Jacke6.8Ach, da schießt man nur einmal eine Verdächtige tot und ein paar Jahre später kommt man einfach nicht darauf, wer etwas gegen einen haben könnte. Aber den ONS von vor 10 Jahren erkennt er sofort. Ohne diese ziemlich schwache Auflösung hätte das ein richtig guter Thriller mit Nägelkaugefahr werden können. Gut gemacht und so spannend, da lässt man auch mal Kuschmanns hellseherische Fähigkeiten durchgehen. Nicht durchgehen darf aber der völlig unsinnige Einsatz des Weichzeichners. War der noch von Beatrices letztem Softporno auf der Kamera?
schlegel8.0recht gut
MMx5.0Psycho mit Traumschimmer. Nicht unbedingt ein Highlight aus Köln. Streckenweise spannend, aber die teilweise erschreckende Naivität von Ballauf und einigen anderen nervt. "Heute ist der 10 Todestag seiner Tochter", laut Grabstein der 15. Juni, und in Köln herrscht feuchtkaltes Winterwetter mit Schnee...
Eichi8.0 
Ganymede5.9 
Exi7.0Durchaus ansprechender und fesselnder Tatort aus Köln, allerdings wird auch kein noch zu ausgelutschtes Thrillerklischee ausgelassen. Und stellenweise wirkte die Inszenierung ein wenig billig.
DerHarry8.5Sauspannend. Aber zwei Punkte verhindern die Höchstwertung: Warum kommt Ballauf nicht früher auf das erschossene unbewaffnete Mädchen? Und wie amateurhaft stellen sich denn die Polizisten am Schluss bitte an???
ernesto9.0 
Regulator9.0 
Paschki19778.2Extrem spanned und dramaturgisch gut aufgebaut, hat mich echt unterhalten
stevkern8.0 
holty7.5Überwiegend spannend erzählt, die letzten 15min wenig glaubwürdig.
malzbier595.5Konstruiert und arg überdreht wirkt dieser Kölner TATORT auf mich. Wegen der guten Darsteller, insbesondere Schornagel, trotzdem 5,5 Pkte. Aber absolut kein Highlight !
Schlaumeier9.0 
Sabinho7.5 
usedompinguin7.0 
Bulldogge7.0 
MKMK8.5Wenn auch ein bisschen an den Haaren herbeigezogen: Starker Kölner Tatort. 90 Minuten lang spannende Thriller-Atmosphäre.
Mowgli6.0 
oemel8.0Nichts für schwache Nerven. Einerseits spannend und beängstigend, andererseits aber sehr reslitätsfern, mit unfähigen Polizisten, die nicht in der Lage sind, Personen angemessen zu bewachen und sich von einem alten, unsportlichen Einzeltäter an der Nase herumführen lassen.
Vlado Stenzel2.0 
hitchi8.5 
Callas8.5Der Tatort-Jahrgang 2007 fing sehr gut an. Losgelöst von dem üblichen "Wir klagen die Missstände der Welt an"-Gedöns, dass man sonst gerne aus Köln gewohnt ist, präsentiert man uns hier einen Katz und Maus-Thriller, der feinsten Art. Danke Gegenspieler Schornagel und guten Einfällen wird die Spannung über 90 Minuten aufrecht erhalten . Schade nur, dass gerade das Finale, dann doch zu standardisiert abläuft, als hätte man sein Pulver verschossen, verpufft dieser Teil ein wenig. Das die Story natürlich ihre Logiklöcher hat und durch konstruiert ist, tut der Sache keinen Abbruch, denn das Thema hier ist Thrill und nicht eine reale Darstellung der Welt oder wie es Hitchcock einmal gesagt hat: Es ist doch nur ein Film!
leitmayr_fan7.0 
grillmeister19.5Puh. Krasse, spannende und fesselnde Folge.
balou3.0Konstruiert und unglaubwürdig. Wer denkt sich denn sowas aus?
jan christou8.0 
Miss_Maple8.0 
Ludwig H.10.0 
oliver00017.0Sehr spannend, aber wenig glaubwürdig. Viel Lokalkolorit, aber die Entfernung von der Kulturkirche in der Siebachstraße zur Rheinbrücke in der Innenstadt kann niemals in der genannte Zeit geschafft werden.
rodschi7.5Riebeling in einer Nebenrolle, die vielen Logikfehler trüben den Gesamteindruck.
dg_5.0 
Küstengucker8.4 
ziwa7.4Psychothriller, der bis kurz vor dem Ende sehr gelungen ist. Die Showdownszene ist jedoch derart unterirdisch, dass es einen Punkteabzug gibt. Warum die Cousine gerade so eine Supermodel sein muss, verstehe ich auch nicht.
Trimmels Zipfel7.6An sich spannend erzählt. Einzig die Tatsache das da ein Psycho über 10 Jahre Ballauf Tag und Nacht beschattet ohne aufzufallen ist sehr seltsam.
Kalliope3.7"Lass uns ein Spiel spielen ..." Tatort leiht sich Motive aus "saw" - Ein Trend oder Einfallslosigkeit? Mir gefallen solche übermächtig fädenziehende Einzeltäter nicht. Der Fall verliert zu schnell seine Glaubhaftigkeit. Schauspielerisch das Übliche aus Köln.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3