Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 16.11.2019. --> Bis heute wurden 1121 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Liebe am Nachmittag

(645, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 6.19133
bei 173 Bewertungen
Standardabweichung 1.53268 und Varianz 2.34912
Median 6.5
Gesamtplatz: 669

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Esslevingen5.5solide, aber nur mäßig spannend
HUNHOI7.5Gut konstruierte Story. Anfangs etwas lahm, dann kam mächtig Fahrt auf. Die Ermittler wie immer souverän.
JPCO8.0ruhiges, düsteres Krimidrama mit guten Darstellern und wie immer hervorragenden Ermittlern
Nik5.0Liebe am Nachmittag, eingeschlafene Füße am Abend: ein recht matter Krimi über gefühlsmäßige Abgründe. Mit guten Ansätzen sicherlich, aber: zu wenig Spannung, zu viele Klischees und am Ende auch noch verworren.
WalkerBoh6.0Filmisch hochkarätig. Leider kann das mehr als laue Drehbuch der technischen Perfektion der Folge nicht einmal ansatzweise das Wasser reichen. Story wirkt wenig motiviert.
Stefan3.5 
achim8.0 
hjkmans7.0 
alexo5.0Nicht so prickelnd!
Ralph5.0 
refereebremen7.3Begleitservice und geheime Liebe. Fall höchstens Durchschnitt, zum Ende hin besser. Konversation Ballauf und Schenk mit Franziska als Versuchskanninchen retten den Fall. Realistisch die Rollendarbieter in ihrem Verhalten. Trotzdem: Die Kölner können mehr!
Elkjaer4.5 
holubicka7.5Ruhig erzählte, dramatische liebes und Eifersuchtsstory wobei alle Beteiligte verlieren. Sehr gute Kamera. Schenk's Probleme nerven!
Jürgen H.5.5Nach vielversprechendem Beginn ein verquerter Fall, der nahezu spannunglos daherkommt. Ballauf und Schenk auch nicht unbedingt in Spiellaune. Kleiner Bonus für Franziska und das abschließende Bonmot von Freddy.
noti6.5 
claudia6.0 
Thiel-Hamburg4.5Gepflegte Durchschnittskost. Durchsichtig und vorhersehbar. Gewinnt etwas durch den zweiten Toten, man häte dann noch mal richtig Gas geben können, stattdessen macht der Plot ein paar Umdrehungen zu wenig.
schwyz5.0Das leere Frau-Mann-Geschwafel und die belanglose Story können mit der gekonnten Filmarbeit leider nicht mithalten.
Puffelbäcker8.0Verwuselter Fall, der Konzentration verlangte. Aber spannend, mit komischen Szenen.
Paulchen6.0Wenig spannend, wirr am Ende und viel zu viel Privates von Schenk. einer der schwächsten Kölner Tatorte. Schade, weil man eine hohe Erwartungshaltung hat...
peter6.0Schwache Folge der Kölner. Trotz teilweise sehr guter schauspielerischer Leistungen. Am Anfang sehr verwirrend. Motiv und Logik unglaubwürdig. Schenk nervte. Schluss war wieder gut.
Christian6.5Guter Krimi, aber aus Köln ist man mehr gewohnt.
batic7.0ruhig erzähltes Krimidrama in düsteren Bildern
sintostyle8.0Sehr kurzweilig und überraschendes Ende
Amphitryon7.0 
wanjiku8.5 
jodeldido4.9Lange schwache Phase, Ende chaotisch; Schenk wenigstens witzig
Tatort-Fan6.5Zwar kein Highlight, meiner Meinung nach aber dennoch ein ansprechender und unterhaltsamer Krimi.
dennster19816.0 
Scholli4.5 
Aussie6.0ohne Geständnisse wüssten die beiden heute noch nicht, wie's denn war - und das war vollkommen unrealistisch. Dafür aber schöne Aufnahmen, passend zum Thema "romantisch"
FloMei6.5 
Der Parkstudent4.0Etwas ordinär. Geschichten über Gigolos und übers Fremdgehen sind einfach schon zu oft dagewesen.
Milski6.1 
brotkobberla6.5Etwas seichter Kölner Tatort - da gibts besseres
highlandcow7.0 
uwe19716.0nicht so schlecht wie er von manchen emacht wird. Einige Tatort Kommissare könnten froh sein über so einen Tatort, nur Freddys Eheprobleme nerven etwas.
diver6.0 
Der Kommissar9.0 
dommel8.0ein routinierter Krimi mit dem allzeit aktuellen Thema Liebe/Eifersucht.
InspektorColumbo6.0 
Titus7.5 
Roter Affe6.0 
kappl6.0 
non-turbo7.5Ein Tatort mit Migranten als Täter??? Wunderlich…Solider Tatort mit Call-boys als Thema. Freddies Privatproblemen in der Ehe passten gut zum Fall.
Herr_Bu5.5Den Rohmer dieses Titels finde ich besser
Pasquale8.0In allen Belangen mehr als solide, wenn auch nicht herausragend. Technisch absolut überzeugend.
dani050219.2 
Harry Klein6.0Stimmungsvoll gefilmt, aber für meinen Geschmack zu hölzern und zu kompliziert konstruierte Story. Diesmal ist Freddie an der Reihe damit, für eine (völlig überflüssige) private Nebenhandlung zu sorgen.
homer8.0 
geroellheimer8.0 
hsv7.2 
zwokl6.5 
dakl7.5 
steppolino6.6Die Story ist völlig unspektakuläre Dutzendware. Die ist aber sehr schön gefilmt, vor allem die Schattenrissszenen. Langweilig ist es auch nicht. Warum aber sieht man die ach so schweren Eheprobleme Schenks nicht? Der Mrs. Columbo-Stil nervt.
mesju6.5 
joki6.5 
spund15.9Spannend ja, da viele Tatverdächtige und Wendungen. Realitätsnah überhaupt nicht. Jetzt mal im Ernst: Welche Frau in den Wechseljahren glaubt an die große Liebe eines blutjungen Gigolos?
Dippie6.5 
TheFragile7.5Folge aus dem guten Mittelfeld. Schwächelt in der ersten Hälfte etwas, wird aber dann zum Ende hin deutlich besser.
Ticolino7.2Durchaus einige unerwartete Wendungen, aber auch etwas überfrachtet; es war total daneben, wie Schenk & Ballauf Franziska behandelt haben; Ballaufs Professionalität wirkte mitunter sehr aufgesetzt.
jogi6.0 
canjina7.0 
Axelino7.0 
Hi&Co2.5Mechaniker schraubt mit 10000 Euro-Uhr am Handgelenk - haha
matthias8.0Spannend, gut gespielt, gut fotografiert. Allein die Aufloesung ueberzeugt nicht wirklich.
smayrhofer6.0 
Andy_720d6.0Handwerklich solide, teils gut gespielt (Roy!); Ermittlerduo lustlos wirkend, nervige Dialoge, zusammenkonstruiert. Kein Highlight.
schwatter-krauser8.0 
Tatortfriends9.1Verschiedene traurige Geschichten in einem Tatort. Etwas sehr konstruiert aber dafür ein sehr tolles Ermittler-Team und Bonuspunkte für die Nebenrolle von Ronald Zehrfeld. Sehr überzeugend. Arme Franziska....
nieve107.0 
donnellan6.0Nur die letzten 15 Minuten überzeugen wirklich, sonst recht zäh.
Celtic_Dragon7.0Nette Unterhaltug. Auflösung etwas hoppla hopp...
grEGOr6.0 
Joekbs7.9Viele mögliche Täter, manchmal etwas unrealistisch und langatmig, Franziska war gut und es geht mir genauso wie Freddy, ich bekomme das Kotzen bei solchen Typen mit ihren parfümierten Schwänzen
Steve Warson5.5Etwas zähe Kost, aber durchweg attraktive Frauen, auch die nicht mehr ganz jungen - wieso zahlt Frau Brüggmann für Liebe, hat sie doch gar nicht nötig, so gepflegt und attraktiv wie sie ist...
lightmayr6.0Gute Nebenstory, wobei der Kriminalfall leider etwas unwichtig wird. Außerdem steht in Romeos Profil etwas anderes als das, was Franziska vorliest ("...romantisches dinner..." und so) - ein kleiner aber dummer Fehler
yellow-mellow4.0Voller Klischees und Stereotypen. Muss man nicht zweimal sehen.
speedo-guido6.0Routinefall
Spürnase6.5Viele stark aufspielende Schauspieler in einem Plot von durchschnittlicher Qualität. Besonders Franziska spielt dieses Mal eine starke Rolle und überzeugt darin. Die Auflösung ist zu langathmig geraten.
arnoldbrust9.0 
ssalchen5.0Das Löner Duo solide wie immer, nur leider wollte der Funke nicht überspringen. Story um Gigolo Begleitservice auch etwas konstruiert, und Täter unglaubwürdig.
tomsen27.2 
diebank_vonelpaso7.5 
waltraud3.0 
Tracy2.0Langweilige Story mit durchgängig unsympathischen Charakteren.
Vogelic2.0Grottenschlecht,verdammt langweilig.
Kpt.Vallow5.5 
Hackbraten5.5 
Rawito7.8 
whues5.0 
alumar7.5 
silbernase7.5 
Noah6.0 
MacSpock7.0 
tatort-kranken7.5 
wuestenschlumpf6.5Unaufgeregt unspannend.
minodra6.1Bis auf kleine Highlights (Franziska undercover) eher langweilig! Köln kann es besser!
Kliso7.5 
walter8008.5 
Seraphim5.0 
dibo736.0 
uknig224.5Gutes Beispiel eines Tatorts, wo die privaten Probleme des Ermittlers (hier Schenk) einfach nur nerven. Auch sonst ist diese meist müde Callboy-Geschichte höchstens Durchschnitt.
DanielFG4.5Drehbuch aus vielen Klischees ziemlich mühselig zusammengestoppelt und zum Ende hin auch noch verworren, die ständig wie zufällig (haha!) zum Fall passenden privaten Probleme der Ermittler nerven nur noch. Einziger Lichtblick: die schöne Schlussszene mit Freddies Spruch.
RF14.0Das war nicht prickelnd. Franziska kann einem wirklich leid tun.
balou7.0Am Ende war´s dann statt Liebe am Nachmittag wie schon so oft doch wieder nur Eifersucht am Abend. Eigentlich starke Story mit vielen Wendungen, aber leider nur laues Ende.
Kreutzer7.0 
overbeck5.0 
schaumermal4.5 
portutti5.5 
Sonderlink8.3"Liebe am Nachmittag", wo es hier doch immer erst abends richtig zur Sache ging? In dieser unterhaltsamen Cougar-fängt-Toyboy-Variation gibt es gehörnte Ehemänner und überraschende Wendungen zu bestaunen. Bernhard Schütz ist mal wieder ein übler Zeitgenosse, aber zur Abwechselung nicht der Mörder. Die Schenk-Nebenhandlung wird zu übergewichtig aufgetragen, dafür ist die Auflösung der Haupthandlung eher mager; eine Riege starker Darstellerinnen und ambitionierte Stop-Motion-Spielereien entschädigen für die trivialen Ehe-Belanglosigkeiten des Dicken.
inspektorRV6.0 
Berger8.0 
Torsten6.0 
ARISI6.5 
Latinum4.0 
Silvio6.8 
ruelei6.5 
hoefi746.0Schenks Privatleben nervt langsam.
Weiche_Cloppenhoff2.2Eine sehr zähe Angelegenheit, trotz der Unterstützung von "Türkisch für Anfänger"
magnum7.5 
BasCordewener7.5Prima Unterhaltung und Ermittlungsarbeit - nur de Einsatz Franziska war idiotisch. Gigolos, cool! Darstellung des Ehepaar Suzanne und Freddy Schenk grandios! Aber, wie kann ein Auto unter einem Bruecken ausbrennen ohne einigen schwarzen Ziechnung zu hinterlassen? Minus 2 Punkte!
Smudinho54.5 
Strelnikow2.0Alle sind eifersüchtig. Oder verletzt. Oder Beides. Was für ein langweiliger Quatsch! Reine Zeitverschwendung.
Linus96.0Das war mir leider zu durchschnittlich! Nebenfiguren konnten schauspielerisch auch nicht überzeugen. Fatal: Franziska als Lockvogel! Da gibt es von den Ermittlern aus Köln viel bessere Folgen!
l.paranoid5.5 
escfreak8.5 
Püppen6.0Lover Boys, Undercover Investigations, Desperate Housewives und leider, leider nicht mittendrin: Susanne Schenk. Die Motivation der Täterin war leider etwas dürftig.
Trimmel6.5 
Fantomas2.5Was für ein miserables Drehuch! Alle 5 Minuten eine neue Wendung an den Haaren herbeigezogen, tausend Logiklöcher, am Ende hätte es jeder sein können. Freddys Privatgeschichte deplaziert und zu dominant, filmische Sperenzchen bei den Verhören unbeholfen, und Jeanette Hain ist eine furchtbare Darstellerin, die völlig übertrieben und affektiert zu spielen versucht. Die Punkte gibt's lediglich für das Team.
hogmanay20085.5 
Bohne6.0Irgendwie hat mich der Film kalt gelassen. Loverboys interessieren mich einfach nicht. Franzis Einsatz gefiel mir, aber warum die Kommissare so anteilnahmslos im Auto sitzen blieben, erschloss sich mir nicht. Die hätten direkt vor die Tür gehört.
Königsberg5.0Zu seicht, zu wenig spannend, zu belanglos. Da können auch die wie so oft gut aufgelegten Ballauf und Schenk keine Wunderdinge vollbringen. Filmisch und von der Besetzung her aber gut.
wkbb9.0Sehr schöne Charakterdarstellung aller Akteure inklusive der beiden Kommissare, sehr gut die Abschlußszene am Rhein, in der die beiden mal wieder ihre Familienverhältnisse ansprechen, die aber nie zu stark in die Handlung eingebunden werden.
fotoharry6.508/15 Kölner Tatort, routiniert aber kein Highlight. Was war jetzt mit Susanne Schenk und dem Callboy?
MMx7.5 
schlegel6.5 
Junior5.0 
Ganymede4.5 
paravogel6.0 
Siegfried Werner7.0 
adlatus6.9Leider nur Dutzendware aus Köln, trotz einer erstklassigen Riege an Schauspielern. Die Auflösung gerät dann auch noch recht läppisch.
Miss_Maple8.0 
blemes6.0 
Schimanskis Jacke7.8Das ist ja mal ein schönes „Jeder mit Jeder“ shakespeareschen Ausmaßes, dazu kann Schenk noch Frauen in die Ohnmacht beschimpfen und zusammen mit „lonesome Rider“ Ballauf regelt er alle Fragen über Männer und Frauen in der Theorie. Das in anderen Episoden aus Köln anstrengende Gelaber ist dieses Mal sogar recht unterhaltsam, wie auch die ganze Folge flott gedreht wurde mit schneller Kamera und außergewöhnlichen Schnitten. Aber auch dieses Mal bleibt die große Frage ungeklärt, warum Türen an einem Tatort immer offenstehen, dazu noch der gröbste Schnitzer, dass Franziska ihre Handtasche zurücklässt, als sie sich frisch macht.
agatha148.0 
Exi6.0Ach Freddy, warum musst du deine Eheprobleme und Midlife Crisis nur so an der unschuldigen Witwe auslassen? Im echten Leben hätte man ihn wohl sofort vom Fall abgezogen. Abgesehen davon war das einer der eher maueren Fälle aus Köln mit einer eher unwahrscheinlichen Auflösung.
Alfons6.7 
bontepietBO4.5Ein schwacher Auftritt der Kölner. War der Einstieg noch originell, so entwickelte sich daraus eine zähe Handlung voller unglaubwürdiger Wendungen. Die Ermittlungs"Arbeit" bestand eher aus einer Aneinanderreihung von Zufällen mit Recht konfusem Finale. Insgesamt eine Wiederholung, die man nicht unbedingt gesehen haben muss.
achtung_tatort3.5Hier war ziemlich wenig realistisch. Nur die Kamera war sehr gut.
jdyla5.3 
nat77.0 
windpaul6.0 
Waltzing Matilda7.7Guter Fall aus Köln. Einer dieser vielen Krimis, die vielleicht nicht unbedingt wie eine Bombe einschlagen, aber die für einen guten Krimi-Abend voll und ganz genügen.
clubmed5.5 
Redirkulous6.0Obwohl in diesem Fall strukturiert alle Geheimnisse gelüftet werden, kommt dennoch wenig Spannung auf
stevkern7.5 
Pumabu6.6 
Regulator6.5 
holty5.5Unausgegörener wenig spannender Fall über die Tücken des Begleitservices. Ungewohnt schwacher Fall von Ballauf und Schenk. Lichtblick Pegah Ferydoni.
Kalliope0.0Wirre Geschichte. Wären immerhin ein paar Gnadenpunkte drin gewesen, doch Franziska als Lockvogel auszunutzen - geht gar nicht.
TobiTobsen4.4Durchschnittlicher, semi-spannender und teilweise langatmiger 35. Fall von Ballauf&Schenk über die enttäuschte Liebe am Abend.
Illi-Noize7.0 
Kaius114.0 
Bulldogge5.0 
Eichi6.0Ziemlich dünne Eifersuchtsstory um einen Callboy und seine diversen Frauen - kein Tatort, der einem lange im Gedächtnis bleiben wird.
Reeds3.0Zäher Fall, unglaubwürdige Auflösung, unnötige Privatgeschichten und dazu noch die Manierismen von Jeanette Hain...
dg_7.4 
malzbier596.0Standard-TATORT ohne allzu große Spannung; Tessa Mittelstaedt als Franziska wie immer hervorragend; Ballauf und Schenk okay. Kein Highlight, aber sehenswert .
Nic2347.0 
Dirk6.5 
DerHarry6.5 
Schlaumeier7.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3