Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 27.11.2021. --> Bis heute wurden 1193 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Das ewig Böse

(622, Thiel)

Durchschnittliche Bewertung: 7.43673
bei 226 Bewertungen
Standardabweichung 1.54072 und Varianz 2.37383
Median 8.0
Gesamtplatz: 124

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
LAutre08158.0"Wenn der Kuchen spricht, schweigt der Krümel!"
Stefan7.0 
holubicka8.5Raffiniertes, intelligentes Giftmord-Familiendrama mit netten witzigen Einlagen. Thiel und Boerne brilliant.
alexo9.0Liefers wieder überragend!
JPCO9.5nahezu perfekte Symbiose von Krimi und Komödie; wunderbar geschrieben und mit dem nötigen Blick fürs Detail inszeniert
Nik5.0Das ewig Böse? Das ewig Selbe! Die üblichen Klischees und Versatzstücke aus Münster, zusammengezimmert zu einem extra-hanebüchenen Fall. Prahl und Liefers retten das Ganze vor dem totalen Absaufen.
hochofen8.0 
austin5.2mäßig lustiger Klamauk mit einer an allen Ecken und Enden unstimmigen Story. Nur mit Nadeshda Friederike Kempter würde ich auch gerne mal 'physisch Abend essen' ;-)
peter10.0Ausgezeichnete Unterhaltung. Thiel/Boerne machen aus jeder Story mit Witz und Können einen Super-Tatort. Klasse Idee mit der Grundschullehrerin.
Puffelbäcker7.5Haarsträubende Geschichte mit viel Witz erzählt. Aber zunnehmend geraten Thiel und Börne an den Rand der Selbstparodie. Obacht!
Jürgen H.7.0Die Story zum Vergessen, Thiel und Boerne jedoch mal wieder in Hochform. Die Zaubertricks von Boerne haben mich nicht gestört.
Kirillow6.0 
Elkjaer6.0 
Fluppy5.0Grandioser Schmarren mit Comedy-Charakter! Boernes Faxen gehen mir aber jetzt schon so auf den Geist wie damals Stoevers Gesang...
Thiel-Hamburg6.5Wie immer nett, sehr nett, keine Frage. Aber halt eher was zum Schmunzeln, weniger bedeutungsschwer. Und zum richtig Ablachen bräuchte es dann langsam wieder mehr Schwärze im Humor. Bitte mehr von der Staatsanwältin!
Esslevingen5.2Die Selbstverliebtheit von Boerne und zunehmend auch von Thiel geht mir langsam aber sicher auf den Sack.
noti7.5 
Amphitryon7.5Unterhaltsam wie stets, aber mit zahlreichen inhaltlichen Unstimmigkeiten.
Christian5.5Gute Unterhaltung aber halt nicht mehr. Story war schon sehr konstruiert ...
claudia7.0 
Tatort-Fan6.0Ein ziemlich schlapper Krimi, aber aufgrund des "Drumherums" dennoch größtenteils kurzweilig und unterhaltsam. Extrapunkt für die großartige Christel Peters.
wanjiku3.0Die Punkte gibt es für den Witz der Ermittler - Die Story ist einfach schlichtweg hanebüchen
SintoStyLe8.5Das Thema Inzest hatten wir ja in Münster leider schonmal! Nichtsdestotrotz spannend und witzig!
Ralph8.0 
Paulchen7.8kongeniales Team, das mit Humor (aber nicht zu viel) die Szenen auflockert. Spannung bleibt bis zum Schluss. Dass Helena schließl die Mörderin ist, wirkt etwas gekünstelt, weil sie von allen m.E. das schwächste Motiv hat. nervige Dialoge mit Thiels Vater.
fabian4563.0Jan Josef Liefers tötet mit seinem selbstverliebten parodistischen Spiel jede Krimiatmosphäre. Der Münsteraner Tatort ist in Bezug auf sein Ermittlerteam so realistisch wie ein Edgar Wallace Film
Milski8.0 
geroellheimer10.0 
Aussie8.0 
schnellsegler8.7 
FloMei7.0 
Scholli4.0 
ulfutbargen8.5 
Spürnase9.71a Humor und eine spannende Kriminalgeschichte unter einen Hut gebracht. Für mich der beste Tatort von Thiel & Boerne.
InspektorColumbo7.0 
schwyz6.5Eine wie immer unterhaltsame Folge, dieses Mal im gekonnten Agatha-Christie-Verschnitt. Die Geschichte wirkt aber abgehoben und kopiert etwas viel vom Thiel-Erstling "Der dunkle Fleck".
jodeldido8.6Ein sehr komplexer Fall, vielleicht etwas arg konstruiert. Thiel / Börne wirken hier sympathisch und nicht zu klamaukhaft. Motiv von Elena eher etwas schwach. Aber eine tolle Pointe zum Schluss.
nordlicht8.0 
highlandcow8.5 
os-tatort8.0 
Der Parkstudent7.4Für die passable Wertung ist überwiegend der Humor verantwortlich. Zitat: "Weisst Du, dass das Rennen heute gar nicht stattfindet?"(Fragt Thiel im illegalen Wettbüro, bevor er die Fernseher, auf denen das Rennen läuft, mit Billardbällen einwirft)
schwatter-krauser7.5 
diver6.0Handlung ist lächerlich und sehr konstruiert. Das ist kein Tatort mehr sondern driftet immer mehr zur Persiflage ab
gosox20007.5 
ch8.0 
achim8.5 
kappl9.0 
heroony7.5Gut konstruierter Fall in überschaubarem Rahmen,Thiel und Börne in guter Form, Humor gut eingesetzt, aber mäßige Spannung.
Roter Affe6.5 
dommel5.4Skurrile und wirre story aus einer high-society Familie. Dennoch recht unterhaltsam und somit noch durchschnittlich.
Harry Klein4.0Dunkle Geheimnisse in einer Oberschichtfamilie, Börne kennt sie alle, haben wir das nicht schon 100x gesehen? Krimihandlung hier besonders absurd, die Kalauerquote dafür etwas erträglicher.
Der Kommissar8.0 
smayrhofer9.5 
kommissarinzufall8.8 
andkra676.8Story abstruser High-society-Familien-Erbschafts-Bla-Bla; Thiel schön bissig; Boerne auch gut...das rettet das Ganze so einigermaßen
kinyonga7.5 
Pasquale10.0Herausragend: Vielschichtig, witzig, überraschend und mit äußerst viel Liebe zum Detail
oekes8.0 
brotkobberla7.5Guter Münsterer Durchschnittstatort. Diesesmal etwas wirre Story mit dem Hund.
HSV6.2 
Titus7.0Beide wieder top, aber nur ein durchschnittlicher Fall.
Herr_Bu7.5 
Sigi8.0Spannend, witzig, kurzweilig = sehr guter Tatort. Abzüge wegen des wenig überzeugenden, weil überaus schwachen Motivs. Da hätten viele andere eher Grund zum Handeln gehabt.
bello7.0 
Gächterle9.5 
Tempelpilger8.0Gute Unterhaltung aus Münster mit dem gewohnten Witz. Erinnert etwas an "Der dunkle Fleck". Die ganz große Spannung kommt aber nicht auf. Sicherlich kein Klassiker, da die Handlung inhaltlich wenig Neues bietet. Dafür sehr gut umgesetzt.
homer8.5 
Jaksc6.0 
Ticolino10.0Typischer Münster-Tatort mit vielen Pointen; allerbeste Unterhaltung.
Celtic_Dragon8.0Münster-Krimi in Agatha Christie-Tradition mit vielen, liebevollen Details.
refereebremen8.0Einer der besten Münsteraner: Raffnierte Familientragödie, in der es jederzeit spannend bleibt. Besonders gelingen die Nebengeschichten (z. B. Mietschulden Thiel), die für einige Lacher sorgen. Zuviel private Involvierung ergibt Abzug. Insgesamt gelungen!
Moorreger8.5 
nieve107.0 
mesju9.0 
Vogelic6.0Guter Durchschnitt.
Fromlowitz8.5 
dani050218.1Karoline Eichhorn als gute Nebendarstellerin, Gute Story mit Witz umgesetzt.. Spannung fehlt etwas
Xam7.5 
piwei7.0 
Axelino8.0 
hitchi8.5Münster- immer eine sichere Bank. Gewohnt gutaufgelegt präsentieren sich die Münsteraner diesmal im Whodunnit-Fall mit den genretypischen Wendungen, vielleicht ein-, zweimal arg überzogen. Vaterngeschichte rundet gewohnt amüsant ab.
donnellan7.0Story ein wenig verbraucht aber Boerne und Thiel stark wie immer.
Laser7.3 
Joekbs7.8In Münster steht der gehobene Klamauk im Vordergrund, da ist es dann auch egal ob Mutter, Tochter oder Ehemann der Täter ist. Diese tatorte leben von Boerne,Thiel, Alberich und Nadeshda.
Helmsoland0.0 
Kreutzer6.0 
AW8.3 
IlMaestro7.2 
delphir10.0Mein Lieblingstatort! Einmalig guter Beginn, witzige Dialoge und ein interessanter Fall. Zwar wurde die Familientragödie schon im Dunklen Fleck behandelt, nur ist der plot hier noch scharfsinniger und interessanter.
tomsen23.5Ein von Anfang bis zum Schluss völlig lächerlicher Tatort. Etwas blöderes als die gespielte Hypnoseszene habe ich im Tatort bisher noch nicht gesehen. Das beste war noch die Wettgeschichte mit Thiels Vater.
uknig227.0 
uwe19715.5Interessante Story, gut ermittelt aber insgesamt nur Durchschnitt.
terrax1x17.0 
grEGOr6.0 
Hackbraten5.5 
canjina8.0 
wuestenschlumpf8.5Ein überdurchschnittlicher Tatort aus Münster. Hier hielten sich noch Klamauk und Handlung die Waage, auch der Fall gab was her.
lightmayr6.0Da fand ich dann doch vieles nicht nachvollziehbar
jogi9.0 
Rawito9.0 
dakl8.5 
zwokl8.5 
Dippie6.5 
ssalchen6.5Überraschend - damit war nun wirklich nicht zu rechnen. Interessant, humorvoll, gut - vielleicht zwischendurch etwas zu dick aufgetragen. Jedoch sehenswert.
MacSpock9.5 
schwabenzauber8.8Toller Münsteraner..... Thiel und Börne in Top-Form bei der Suche in diesem "Familien-Idyll"..... Schöne Geschichte mit überraschenden Wendungen.
RF18.0Harmonisches Zusammenspiel. Spritzige Dialoge, Das passt einfach. Die permanenten Zufälle wirken jedoch störend.
steppolino6.1Das ewig gleiche aus Münster! Wiedermal eine hochkomplizierte, aber überhaupt nicht packende Geschichte aus dem Boerne-Milieu. Nur: Diesmal zündete dazu auch kein einziger Gag.
bontepietBO8.1Fesselndes Familiendrama, ungewöhnlich erzählt. Witzige Dialoge ohne in Klamauk abzudriften - ein starker Münsteraner. Aber warum besteht Münster im Tatort nur aus dem Prinzipalmarkt?
adlatus7.0 
tatort-kranken8.5 
mathes6.0 
Exi9.0Münster at its best: an klassische Kriminalfilme wie Agatha Christie angelehnte Mördersuche, flott und spannend inszeniert. Auch die Humordosis passte genau.
Cluedo6.0Klassischer, parodistischer Thiel-&-Boerne-Krimi, der gut unterhält, schlussendlich aber natürlich (latürnich!) alles andere als spannend war. Münster also mal wieder nett, die richtig guten Krimis kommen aber aus anderen Städten.
schnetzi8.0 
yellow-mellow8.5Großartige Folge mit einem teilweise sehr skurrilem Humor. Schon allein der Anfang ist top.
DanielFG7.5 
inspektorRV7.0 
arnoldbrust9.0 
Strelnikow2.0Bitte verkauft diesen Schwachsinn nicht mehr als „Tatort“ - das ist etwas fürs Vorabendprogramm!
Hänschen0077.5 
ratefreund9.5 
schaumermal9.0 
Kpt.Vallow7.0 
Weiche_Cloppenhoff8.3Es geht auch spannend in Münster; der "Parallelfall" war gut
silbernase6.5 
Bulldogge8.0 
whues8.5 
Siegfried Werner9.0 
escfreak10.0 
alumar6.0 
Noah7.5 
Benjamin10.0Thiel und Boerne in Hochform
walter8007.5 
Cer9.5 
LariFari8.0Die große Familienintrige. Dunkel, geheimnisvoll, dramatisch. Böhmische Fußbrause... Herrlich...
ARISI4.5 
Kaius118.5 
overbeck8.0 
Sonderlink5.0Hokus Pokus Fidibus, ein launiges Kleinod für alle Freunde der Burleske. Für alle anderen anstrengend.
Latinum7.0 
Volker818.0 
Andy_720d6.4Unterhaltsame Geschichte, recht gut besetzt, jedoch auffällig bescheiden ausgespielter Humor. Routine. Mit jeder weiteren Thiel-Folge insgesamt zu einfältig um mit Genuss wiederholt zu werden.
balou10.0"Wenn der Kuchen spricht, schweigt der Krümel". Spannend UND witzig! Thiel und "Karl-Friedrich Bohne" in Bestform! Einfach klasse!
Bohne10.0Ich liebe Agatha Christie. Und jetzt schweigt der Krümel.
dibo737.5 
Smudinho58.0 
Kliso9.5 
Eichelhäher7.0 
wkbb7.5"Das ewig Böse" steckt in jedem Menschen, nur in unterschiedlicher Stärke, das ist die philosophische Erkenntnis aus diesem Tatort. Ansonsten wie gewohnt mit Gags und 6 Hauptdarstellern, die alle anderen Schauspieler in den Schatten stellen.
Redirkulous8.5Halbswegs Realistisches aus Münster, eine gelungene Auflösung und absolut geniale Parallelfälle
ruelei5.5 
Mdoerrie8.5 
Ralf T9.6259) Fall/Handlung: 10; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 9; Spannung: 9; Humor: 10
TheFragile7.3Die Story hat mich nicht ganz überzeugt, die Nebenhandlungen und alles um Boernes alte Lehrerin umso mehr. Klasse Dialoge und viele lustige Szenen! Das Ende in der Kneipe hat gesessen.
oliver00015.0Eigentlich ganz gut (Logik natürlich außer acht gelassen), aber das Ende ist so schlecht, dass es alles wieder kaputt macht.
SherlockH9.3Der beste Münsteraner bisher. Tolle, verwobene Story mit Thiel und Boerne in Höchstform. Auf den Täter bin ich die ganze Zeit nicht gekommen. Hat super viel Spaß gemacht - und spannend war es auch. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 9,5/10; Spannung/Humor 9,5/10; Ermittler 10/10; Darsteller 8,5/10; Umsetzung 9/10)
Püppen6.8Die Zutaten für ein mittelmäßiges Kriminalfällchen sind angerichtet: eine Prise Aconitum, etwas Impotenz und Inzest, hier Columbo, dort Poirot, viel arrogantes Patriziergetue und besonders viel Boerne-Bekanntschaften.
Linus98.5Und wieder eine spektakuläre Familientragödie aus Münster, mit einem diesmal klassischen Agatha-Christie Ende! ( Warum bloß?) Dazu der Humor des Teams! Großartige Folge!
joki7.0 
Thomas646.0Beginnend mit dem "Picknick des Grauens" und Boernes Taubeneinfangversuche gab es viel zu Lachen. Was folgte erinnerte mich an den Filmklassiker "Adel verpflichtet".
Mitsurugi5.5 
Trimmel7.5 
fotoharry8.0"Reizende Familie" wie Thiel schon sagt, auch nette Privatstory parallel
achtung_tatort7.7Spannend, lustig. Erstaunlich gut!
portutti7.0 
TSL6.0Recht lustiger Krimiklamauk mit wenig stimmiger Krimihandlung, dennoch gut unterhaltend.
Torsten10.0Super unterhaltsam, hat Spaß gemacht.
agatha149.5Merkwürdig, normalerweise stören mich die privaten Nebengeschichten, bei dem Münsteraner Team lebt der Film davon. Überraschend fand ich das Ende à la Agatha Christie.
rossi9.5viele gut gemachte Details und Witz, an einigen Stellen etwas überzogen, Schauspieler in guter Form, Story ok
Königsberg7.5Einige nicht nötige Nebenhandlungen bzw. Geschehnisse, aber insgesamt nicht zu sehr auf Klamauk fokussiert und die Krimihandlung spielt auch eine Rolle. Für Münsteraner Verhältnisse recht gut.
speedo-guido6.5 
TobiTobsen8.0"Wenn der Kuchen spricht, schweigt der Krümel".....wiederholt gesehen, den sehr guten TO aus Münster über die "reizende Familie" Stettenkamp. Eine perfekte Balance aus Krimi und Komödie, wo praktisch jedes Familienmitglied ein Mordmotiv hat. Gute Auflösung a la Agatha Christie, dazwischen gibt's Hokuspokus, Keks-Dynastien, Giftmorde, Obduktion eines Hundes und Fußbrause....
Seraphim7.0 
TatortLK8.0Slapstick und Krimi halten sich sie Waage...
Eichi8.0 
stevkern7.5 
Alfons6.8 
Miss_Maple8.5 
holty8.0Sehr unterhaltsam, eben Münster-like
Ernesto6.5 
Pumabu8.3 
Ganymede10.0 
Windpaul5.5 
Traubenbaum9.5 
Detti077.0 
Regulator9.0 
jdyla7.3 
Nic2347.5 
hunter19597.0Solide Krimikomödie der Münsteraner.
jan christou8.0 
Berger7.0 
dobbie8.0 
zrele6.5 
Schimanskis Jacke8.0Boerne als Copperfield und Thiel als Poirot in einem stimmigen Fall, bei dem noch volle Konzentration auf die Ermittlungen ist, die Nebenhandlungen nur untermalen und der Humor als Stilmittel eingesetzt wird und nicht um Klamauk um des Klamauks willen. Die Gags zünden. Das passt, und das sind die Münsteraner, die die Beliebtheit der beiden ausmachen. Da machen auch kleine Unstimmigkeiten nichts aus, man darf sich zurücklehnen und unterhalten lassen.
clubmed7.2schon gesehen, nie bewertet - inzwischen nach über 30 Folgen Münster ist vieles vorhersehbar, aber gute Unterhaltung wie immer, leider nur mäßig spannend
hogmanay20087.0 
falcons816.5 
MMx8.0 
oemel7.5Gute Unterhaltung aus Münster. Kein außergewöhnlicher Fall, aber auch nicht zu abgedreht. Der ganz normale Wahnsinn eben.
Tatortfriends7.9Dieses Mal gefiel mir der Münster-Tatort gut. Die Geschichte war ganz Okay, und auch der Humor besser dosiert als sonst, so das auch ich einen richtig schönen Fernseh-Abend hatte. Sowieso ist das Team Klasse, und viele schöne Aufnahmen schmuckten diesen TO. Danke.
Kalliope4.0albern
Trimmels Zipfel5.9Etwas abgehoben,,, aber eben typisch Münster-Krimi. Warum das Fußpuder da aufgehoben wurde ergibt keinen Sinn, jeder halbwegs vernünftige Mensch hätte das schon längst entsorgt...
Finke7.0 
Junior7.5 
Paschki19776.8Gemessen am sonstigen Niveau eher mittelmäßig, trotzdem noch eine gute Mischung aus Spannung und dem obligatorischen Klamauk
Capitano7.0 
Honigtiger7.0 
Dirk7.0 
Küstengucker7.5 
staz738.0 
silvio7.0 
Schlaumeier6.9 
usedompinguin9.0TOP TATORT!
Sabinho7.5 
jogo8.5Ein wenig Krimi, ein wenig Klamauk, ein wenig Wortwitz, gut gemischt von einem spielfreudigen, bestens aufgelegtem Duo. Und dann noch Börnes alte, aber hellwache Lehrerin, die ihren Pappenheimer im Griff hat. Toll anzuschauen. Der Fall selber etwas arg konstruiert.
Gruch7.4Stören sich die Münsteraner nicht an braunen Füßen? Oder verkauft Apotheker Böhm seine Fußbrause nur an Stettenkamps? Jedenfalls eine nette Erinnerung an meine mit viel KMnO4 verbrachte Schulzeit. Bei mir reichte es aber nur zu Wunderkerzen u.ä., Sprengstoff klappte nicht. Ähnlich übertrieben auch einige Figuren, v.a. der eitle Philosoph und seine eiserne Gräfin. Da ich die Folge bisher nur auf einer verschollenen VHS-Kassette hatte, nun erst lange nach der Erstausstrahlung wieder gesehen (Jan.2021). An die Täterin hatte ich keine Erinnerung mehr, diesmal hatte ich den Philosophen in Verdacht. Immer wieder gern gesehen: der 2018 verstorbene Helmut Everke, obwohl sich seine Rollen irgendwie ähneln (Tatorte und TV Kaiser).
Der anständige Andi9.0 
magnum7.0 
Callas8.0Ich kann nicht anders, die frühen Münster-Folgen machen mir einfach Spaß zu gucken. So wie alle paar Monate eben auch mal Fast Food auf dem Tisch sein muss, auch wenn Du weißt, dass der Nährwert gegen Null geht, geht halt auch beim Tatort alle paar Wochen eher massenkompatibele Unterhaltung, für alle die, die sonst keine Krimis gucken. Aber wenn so wie hier mit einem glänzend aufgelegte Ensemble eine humorvolle Hommage an die vielzitierte Queen of Crime gefeiert wird, kann ich nur sagen lieber Fast-Food-Münster als dröges Leipziger Allerlei.
leitmayr_fan5.0 
MKMK7.5Die Münsteraner vergessen hier bei allen komödiantischen Elementen die Krimi-Handlung nicht. Raffinierter Plot, überraschende Auflösung - unterhaltsamer Tatort.
Vlado Stenzel3.0unfassbar seicht und billig. Infantiler Humor. Und leider permanente Stimmungsmusikuntermalung a la Kaufhausfahrstuhl, damit der dumme Zuschauer auch merkt, wie das gerade so gemeint ist. Und dann natürlich auch die Tatverdächtige, die beim Kommissar übernachtet. Geht´s noch?
horst s4.1 
rodschi8.0 
dg_8.2 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3