Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Zwei Flugkarten nach Rio

(62, Konrad)

Durchschnittliche Bewertung: 6.75833
bei 108 Bewertungen
Standardabweichung 1.41068 und Varianz 1.99002
Median 7.0
Gesamtplatz: 371

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik8.0 
Elkjaer8.0 
Tatort-Fan6.0 
holubicka6.5Interessante, harte Gängster Story. Mit starken Schauspielern stark umgsetzt.
hjkmans8.0 
VolkeR.8.7 
alexo5.5 
Christian7.0Eine nicht alltägliche Story wurde interessant umgesetzt; es fehlte mir ein bisschen die Ermittlerarbeit.
yellow-mellow5.0Zwischendurch mal ganz nett, aber sonst überwiegend hölzern und langweilig
Harry Klein7.5Altertümliches Gaunerstück mit ungewohnten (etwas komischen) Actionsequenzen. Durchaus spannend
Herr_Bu6.0 
allure6.5 
ssalchen8.5 
Stefan7.5 
kappl3.0 
Tombot5.5Vielleicht bin ich zwischendrin eingenickt, aber ich war überrascht, wie zielstrebig Konrad auf die Spur des Hehlers und des Käufers kam. Ansonsten recht langatmig, daher leider nur Durchschnittsnote.
Ralph6.0 
non-turbo7.52 geleichzeitige Überfallen auf ein Bankfilial, mit Krieg zwischen die Gangstern und die abwartende Polizei. Viel Aktion (Verfolgung), nettes Team, Drehbuch etwas dunn, nicht zu angestaubt. Tolles Ende: Die Reiche juckts Schmuck, wofür Anderen morden...
Titus6.1Solide Ermittlerarbeit und schönes Lokalkolorit, Fall eher schwach.
Professor Tatort4.0Beginnt spannend, aber zeigt im Verlauf immer mehr, dass sich doch viel Staub auf diesem Fall angesammelt hat. Insofern nicht mehr zeitgemäß und auch Vieles wirkt etwas arg zusammenkonstruiert.
matthias7.5Eher Ganovendrama als Krimi, aber spannend und unterhaltsam. "Kommissar Konrad" war eine starke Figur, scharfsinnig, geistreich und stilvoll.
Spürnase9.7Eine intelligente Story, großartige Schauspieler, schöne Kulissen, gelungene Actionszenen und eine überraschende Auflösung, was braucht man mehr?! Auch die gegensätzlichen Milieus werden gut dargestellt, tolle Musik und viel 70er Flair kommen dazu.
Rawito7.5 
Vogelic6.0Bisschen über dem Durchschnitt.
Winston_C7.5Konrad wie immer sehr sympathisch. Bei der Handlung bin ich unschlüssig. Kampfszenen, die Verfolgungsjagd der 2 Täter sowie die Musik/Geräuschuntermalung haben hochkomödiantisches Potenzial. Aber war das auch beabsichtigt?
Andy_720d7.0Rasanter, modern wirkender Krimi mit mehreren Elementen: stimmige Figuren, top Locations, aufwändige Action, rollenden Peterwagen. Kripoteam launig-ansehnlich.
Hackbraten8.0 
Linus98.0Gut gemachte Folge mit guten Schauspielern besetzt! Das Ende war ein bißchen übertrieben! Auf einem so großen Flughafen den richtigen rauszusuchen…..aber naja! Trotzdem: Gut
zwokl3.5 
dakl6.0 
whues7.0 
BasCordewener6.8Sogar ein guter Konrad, lebhaft und mit vielen interessante Leute. Slapstick mischt sich diesmal gut mit Prügel und Gewalt, aber ein Bankraub mit kopierten Schlüssel ist ziemlich dünn. Schön wie `upper-class` wird dargestellt.
arnoldbrust8.5 
magnum3.5 
batic7.0 
Bohne6.0Gangsterklamauk etwas interessanter als gewöhnlich. Eine interessante Bank ist das, ganz ohne Zwischentüren zum Schießfächerraum. Überwältigend sind die 70er-Jahre-Farben in diesem Film. Ein Film in Orange-Braun!
Kreutzer8.0 
Püppen3.9Tatort beim HR heisst immer und immer wieder: von Hassel, Strack, Krähkamp, gähn! Dieses Mal leider auch mit einem starken Auftritt von Kommissar Zufall und einer extrem dämlichen Verfolgungsjagd.
schwabenzauber8.2Das waren noch Geschichten. Mal ne ganz andere Idee mit Bankräubern, die einen anderen Räuber kidnappen. Köstliche Idee. sowas kommt heute gar nicht mehr vor. Zwar von heute aus gesehen mit 70er-Patina, aber trotzdem nett anzusehen. sogar der Mord und die Verfolgungsjagd fehlen nicht. Doch damit wird am Ende eher sogar übertrieben.
Sonderlink8.4Fitzek und Kraehkamp als unterbelichtetes Ganovenduo: Da bleibt kein Auge trocken! Ein auch sonst vortrefflich besetztes Schmuckstück, das hervorragend den Zeitgeist transportiert, auch wenn Höhne als Kommissar Konrad jetzt nicht der Diamant in der Vitrine ist.
Jürgen H.7.0 
alumar6.0 
axelino7.5 
agatha148.0 
MacSpock5.0 
InspektorColumbo7.0 
grEGOr7.5Die 70er wie man sie liebt
joki6.0 
refereebremen7.0Recht gelungen und raffiniert insziniert: Der Bankraub parallel zur Diebstahlsgeschichte innerhalb der Bank ergibt ein gelungenes Zusammenspiel. Auch wenn der Zuschauer den Tätern stets folgen kann, tut das der Spannung keinen Abbruch. Die schönen Bilder aus Frankfurt sowie die turbulente Verfolgungsjagd, wie sie sonst nur aus James Bond Filmen bekannt sind, bleiben hängen. Interessant auch, wie Konrads Privatleben stückweise mit eingebaut wird . Nicht unerheblicher Makel ist das Auftreten der reichen Witwe, hier wird ein schlüssiger Charakter zu spielen verpasst. Dazu Karl-Heinz von Hassel als Bankprokurist, der später sich ja noch in Kommissar Brinkmann "verwandeln" wird. Nicht nur wegen der alten tollen Autos aber sehenswerte Folge!
TSL7.0Interessante Story, gut und für die 70er recht actionreich umgesetzt.
balou5.0Wüste Klopperei im Stile eines James Bond für Arme aus einer Zeit in der "Zentralverriegelung" noch ein Fremdwort war. Gangster jagen Gangster - wer braucht da noch polizeiliche Ermittlungsarbeit? Aus heutiger Sicht eher tragikomisch als spannend.
oliver00016.0Nachdem ich ENDLICH diese Folge in der Wiederholung sehen konnte: Die Bankräuber sind wirklich super dämlich(Beute in der Sauna zählen???; ununterbrochen über das Verbrechen in der Öffentlichkeit (im Tennis-Club sprechen etc.), dafür muss es Abzüge geben. Ansonsten aber auch Positives: Konrad richtig motiviert für seine Verhältnisse, Christian Quadflieg und sein reiches Opfer fand ich überzeugend.
Weiche_Cloppenhoff7.7Gaunerkomödien-Tatort - teilweise an die Olsenbande erinnernd - mit tollen Schauspielern und guter Musikuntermalung ohne den heutigen Dudelfunk; nett auch die Frankfurter "Skyline" aus der Mitte der 70er-Jahre
HUNHOI7.0Unterhaltsamer Oldie mit Nostalgie- u. Schmunzeleffekt.
Gotteshacker7.0Unterhaltsam, wendungsreich, und krasse Szenen in luftiger Höhe. Interessant auch der Trick des Kommissars, um die undichte Stelle in der Bank zu finden: Die Nachricht verbreiten, dass die Gangster sich gegenseitig umbringen, und dann die Person abgreifen, die am traurigsten dreinschaut.
Bulldogge5.0 
ARISI6.5 
geroellheimer10.0 
Kaius117.5 
achtung_tatort5.0Im wahrsten Sinne des Wortes Durchschnitt Und Extra Punkte für "Oldie" oder "Lokalkolorit" vergebe ich nicht.
dommel6.6Interessanter Bankräuber-Fall in welchem die Bankräuber zufällig einen anderen Gangster kidnappen. Schöne 70er-Jahre Frankfurt Aufnahmen, gute Schauspielerbesetzung. Finale jedoch zu übertrieben actionbeladen.
Strelnikow8.5Rasanter Krimi mit erstaunlich viel Action, sehr abwechslungsreich. Stellenweise ein wenig plump, aber jederzeit spannend.
Mesju6.0 
TheFragile7.0Unterhaltsame Story. Interessant: Die Innenaufnahmen (z.B. in der Bank) sind anscheinend mit einem anderen Drehverfahren entstanden, der Unterschied war deutlich zu erkennen. Der spätere Kommissar Brinkmann hatte damals schon sein "Pokerface".
adlatus7.5Zaubertricks mit dem Kommissar Konrad. Interessante Folge mit tollen Darstellern. Die Actionszenen wirken reichlich angestaubt, aber die Story war durchaus spannend und die südamerikanische Musik spitze.
peter8.5Spannender Tatort mit einigen schönen Actionszenen und guter Besetzung.
lightmayr7.0Gut vor allem die Verfolgungsjagd und Hintergrundmusik. Die Kulisse der Bank war eher dürftig.
schaumermal7.5 
Esslevingen6.0 
Der Parkstudent6.4Solche klassischen Gangster-Krimis wie diesen hier, könnte man auch in der heutigen Zeit ruhig mal wieder bringen. Ein Krimi ohne Sozialkritik oder der übermäßigen Fokussierung auf die privaten Probleme der Kommissar-Figuren, tut durchaus ganz gut.
ruelei7.0 
claudia8.0 
noti7.8 
wkbb7.5Sehr ordentlicher Tatort für die 70er Jahre mit guten Darstllern, wie Quadflieg und Strack. Für mich der beste Konrad-Tatort.
inspektorRV7.7 
Exi7.0Routinierter für die 70er Jahre durchaus spannender Banküberfallkrimi, in zum Teil spacigen Design (die Tennishalle könnte aus einem James Bond Film stammen...). Schön auch, dass man sich damals noch Zeit und Budget für eine ordentliche Autoverfolgungsjagd genommen hat! Einzig die deutlich als solche erkennbaren Studioszenen nervten.
Puffelbäcker8.0Für damalige Verhältnisse ein knallharter Gangster-Film. Und ein pfiffiger Kommissar Konrad.
ralfhausschwerte7.070er Klassiker, der immer noch sehenswert ist mit tollen Bildern aus Frankfurt und kernigen Gangstertypen, allerdings einem behäbigen Ermittler und naiver Bankangestellter
hoefi748.0Interessante und spannende Geschichte. Nur die "Actionszenen", insbesondere die Verfolgungsjagd, wirken ein bisschen albern.
escfreak7.5 
schwatter-krauser7.0 
scholli1.5Geht gar nicht, billige Dialoge, Bildqualität wie bei GZSZ, komische Stunts - ein James Bond für Arme.
l.paranoid4.0 
uwe19715.5Eine typische 70er Jahre Folge in der die Action Szenen für heutige Ansprüche teilweise laienspielhaft aussehen.
fotoharry4.5Die Idee vom doppelten Gaunerstueck in der Bank und der Jagd nach dem Schmuck eigentlich sehr gut rubergebracht Aber dass der Zauberer Konrad genau den Juwelier ausfindig macht ist her Zufall
tomsen27.1Für eine Folge aus der Zeit recht gut. Gut konstruierte Geschichte.
Trimmel5.0 
Ralf T6.0Fall/Handlung: 6; Spannung: 5; Humor: 7; Ermittler: 7; Ort/Lokation: 5
Kliso6.0 
Alfons6.3 
JPCO7.5für die damalige Zeit eine geradezu spektakuläre Räuberpistole; erfrischend und vergnüglich, wenn auch nicht immer ernst zu nehmen
holty8.0Für die siebziger wirklich flott inszeniert. Zwei Verbrechen nahezu zur gleichen Zeit in deselben Bank - das ist nicht wirklich realistisch. Action- und Verfiolgungsszenen z.T. unfreiwillig komisch.
Der Kommissar7.0 
malzbier598.0Der beste "Konrad"-TATORT. Intelligente und gut durchdachte Story; famos umgesetzt, auch in den Nebenrollen. Hervorragend Quadflieg, Angelika Bender und Fitzeck; Kraehkamp als Tölpel und Verlierer unschlagbar. Clever und eloquent die Konfrontation Konrads mit dem Geldadel. Ein gelungener TATORT !
pasquale6.0Potentiell spannender Plot, aber leider zeitlich überholt
steppolino6.8Die ganz alten Tatorte sind definitiv die interessantesten. Dies ist ein ganz netter Gangsterfilm mit überraschend viel, aber auch unnötiger Action. Nett ist, wie sich alle um Schmuck kloppen und morden, der die Eigentümerin wertmäßig gar nicht interessiert. Dass die aus heutiger Sicht Schauspielgrößen Strack und Dickow nur kleine Nebenrollen haben, zeigt wie alt das alles ist. Ach ja, der Zauberer Konrad gefällt mir auch diesmal nicht.
windpaul5.0 
Pumabu7.9 
Paschki19777.1Klasse Story, unterhält bis zum Schluss ohne herauszustechen. Gute alte Tatort-Schule der 70er
Waltzing Matilda8.2Konrad mit seinen Zaubertricks war schon ein ulkiger Typ. Unterhaltsame Folge, leicht schräg, macht Spaß.
qaiman9.0 
Honigtiger5.0 
Steve Warson9.0Typische (gute) Lichtenfeld-Folge mit interessanter Geschichte, tollen Schauspielern und einer fast hollywoodreifen Verfolgungsjagd kurz vor Schluß. Quadflieg habe ich zunächst gar nicht erkannt, Angelika Bender wieder allerliebst anzusehen. Kraehkamp wieder in seiner Paraderolle als krimineller Volltrottel.
speedo-guido6.0 
hogmanay20087.0 
mk877.0Mal wieder ein Banküberfall, aber insgesamt eine recht spannende Geschichte mit solider Ermittlungsarbeit. Etwas hochwertigerer Ganovenstreifen als die vorherigen Konrads und für eine 70er-Jahre-Fernsehproduktion alles in allem okay.
nieve106.5Die Verfolgungsjagd vom HAfen zum Dom und das Baugerüst herauf hatte ja was. Aber ansonsten viel gepflegte Langeweile. Die Musik war eine Zeitreise für sich in die 70er. Einerseits sehr schön, andererseits so schräg wie die Jagd nach dem Schmuck zwischen Verbrechern und Verbrechern.
Ganymede6.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3