Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Requiem

(607, Lürsen)

Durchschnittliche Bewertung: 6.46587
bei 167 Bewertungen
Standardabweichung 2.72774 und Varianz 7.44057
Median 7.7
Gesamtplatz: 530

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik0.0Ist durchaus größenwahnsinnig, aber im negativen Sinne! Eines der schwachsinnigsten Bücher der Tatort-Geschichte: hanebüchen, hysterisch, nervtötend.
Thiel-Hamburg7.0Mal was anderes. Und gar nicht mal langweilig. Aber unglaubwürdig. Und damit nicht typisch Tatort. Ein Ausrutscher, aber immerhin kein peinlicher.
Elkjaer1.0 
Stefan9.5 
holubicka10.0Psychologisches Katz und Mausspiel sehr spannend inszeniert und perfekt von den Schauspielern gespielt. Hat die Erwartungen übertroffen.
Jürgen H.9.0Ein ungewöhnlicher, hochspannender Fall mit winzigen Schönheitsfehlern. Die Charakterzeichnung des "Bösewichts" ist jedenfalls viel zu eindimensional...
noti8.0 
WalkerBoh9.0Sehr gelungen, hat aber durchaus was von James Bond mit den abgefahrenen Schauplätzen. Auch wenn der Bösewichtig etwas übertrieben ist macht die Folge einfach nur Spaß.
peter9.0Die Abkehr von der Realität bekommt bei Radio Bremen Methode. Das ist nicht unbedingt schlecht, aber bisher nicht Tatort-Stil. Dafür war es allerdings großartig und spannend in Szene gesetzt. Der Bösewicht war einseitig überzeichnet.
JPCO9.5außergewöhnliche, von Näter souverän auf Hochspannung getrimmte Episode mit einem brillanten Thomas Thieme
Ralph8.0 
Tatort-Fan7.5Trotz aller berechtigter Kritikpunkte für mich eine sehr gelungene Folge, die durch eine außergewöhnliche und extrem spannende Geschichte, eine tolle Optik und durchweg herausragende Darstellerleistungen überzeugt.
Wilkie0.2Ein Tiefpunkt in der Tatort-Historie
LAutre08159.0 
Christian4.5James Bond in Bremen. Interessante Umgebung in einer unrealistischen Umgebung und Situation.
Puffelbäcker6.5Völlig überdreht. Aber gute Unterhaltung.
wanjiku1.0Das war einfach zu hanebüchen.
austin0.5schlechtester Tatort 2005. Mindestens. Halber Punkt für filmisch gelungenes Intro. Grottenschlechte und unlogische unabsichtliche James Bond (Moonraker, Goldfinger, Goldene Colt) Persiflage. Dazu eine Überdosis der widerlichen Lürsen-Tochter. Weg damit!
claudia7.0 
HUNHOI1.5Bitte nicht mehr diese Drehbücher
batic10.0 
Milski9.0 
jodeldido5.2Guter Anfang, dann der hanebüchene Bruch. Von da an kaum auszuhalten. Allerdings kriegt er zum Schluss noch mal viel Spannung.
dennster19817.5 
Tatortfriends8.5Absolut unrealistischer Fall, futuristisch mit stimmungsvoller Kulisse. Trotzdem so spannend inszeniert und hervorragend dargestellt dass es doch mehr als durchschnittlich war. Besonders Oliver Mommsen sehr tolle Figur im Team, auch die jungen Mädchen gut
Aussie9.0 
Spürnase9.4 
Der Parkstudent8.4Zwar äußerst unglaubwürdig und unrealistisch(z.B. das "Begräbnis" von Inga Lürsen kam doch etwas schnell), aber auch ausgesprochen spannend und einzigartig.
achim9.0 
VolkeR.9.3Zwar ziemlich unrealistisch, aber spannend von der ersten bis zur letzten Minute. Thieme in Höchstform! So muss ein Tatort sein!
alexo9.0 
FloMei4.5 
schwyz4.0Ein Spurensicherer, der Beweise manipuliert; daraus hätte man statt dieses hirnrissig übertriebenen Psychoduells besser einen hundskommunen Krimi gemacht. Zudem schamlose Klauerei bei Bond und Columbo.
refereebremen7.5Gelungener Krimi, der sich am Rande zum Kitsch bewegt. Der Mut zahlt sich aus, tolle Action und richtig spannend. Allerdings Handlungen des Täters doch teils unglaubwürdig (jahrelang alles vorher zu planen). Immerhin gute Rollen und Space-Park Einbindung!
geroellheimer10.0 
Scholli9.0Für mich eindeutig die beste Lürsen-Folge.
andkra675.5außer der guten Kulisse nichts neues - Postel bleibt Mittelmaß
highlandcow10.0 
uwe19717.5Ein Tatort im USA Format. Etwas unrealistisch aber super spannend.
Paulchen9.2 
schwatter-krauser3.0 
diver10.0Spannend bis zur letzten Minute. Toller Psychokrimi auch wenn die Handlung irreal ist.
Ticolino10.0 
Roter Affe7.0Skurill und spannend, die Ermittlerkinder gehen mir fast alle auf den Geist.
Joekbs7.9Guter, sehr spannendeer Fall, etwas störend die langen Monologe von Inga
dommel7.4ein ungewöhnlicher Tatort, der sicherlich aus der Reihe fällt. Mehr Actionfilm als Krimi, dennoch unterhaltsam und spannend.
Steve Warson8.0Unrealistisch, aber spannend. Und darauf kommt's an!
Titus7.0Skurril, interessant aber unpassend für einen Tatort. Dennoch war Sabine Postel sehr überzeugend.
Jan Christou5.5 
Esslevingen8.3Superspannender Fall, wenn auch reichlich 'spinnert'. Mir gefällt der Mut der Bremer Tatort-Macher...nach 'Scheherazade' nun ein weiterer ungewöhnlicher Trip.
kappl3.5 
hjkmans1.0 
Harry Klein3.5Man hat sichtlich alle Register gezogen, um einen modernen und spannenden Film hinzukriegen - aber wer in aller Welt denkt sich eine derart blödsinnige Geschichte aus?
non-turbo6.0Eigentlich schon ein guter Plott: Untersucher als Serienmörder. Digalogen manchmal intelligent. Aber: Space Center schafft ein kitschiger Umgebung, mancher Fehler im Geschichte und zu viel James Bond mit Mutter-TocherSoap.
steppolino7.8Mal was ganz anderes, mir gefiels. Tolles Set und echte Spannung. Und Goldfinger sächselte
Herr_Bu4.0 
homer8.5 
Der Kommissar7.0 
smayrhofer7.5 
dani050217.0Thriller kein Tatort...... sehr verworren......
Fromlowitz9.0 
AW7.4etwas Science Fiction mäßig, aber dennoch spannend und gute Schauspielleistung.
spund11.0Totaler Krampf. Im immanenten Bemühen, die Lürsen-Fälle möglichst strange zu gestalten, der absolute Tiefpunkt. So daneben, dass noch nicht mal die üblichen Mutter-Tochter-Probleme negativ auffallen.
wuestenschlumpf6.0Mission Impossible im Bremen Space Park? Das war mir alles ein wenig zu spacy...
Pasquale9.3Grandios inszenierter, wendungsreicher, spannender Schwachsinn
Königsberg6.0Ich tue mich mit der Bewertung unheimlich schwer. Der Tatort ist hochspannend, aber gleichzeitig auch vollkommen lächerlich und an den Haaren herbeigezogen. Thieme erinnert allerdings in der Tat und sicher nicht unbewusst an Gert Fröbe in Goldfinger.
dizzywhiz8.0 
nieve109.0Cool. Inga Lürsen als Mrs Mc Gyver! Und der verrückte Mann von der KTU als diabolischer Murdoch. Actionreich und spannend bis zum Schluss. Mal was ganz anderes aus Bremen. Passt natürlich zum Ambiente des Space Centers. Ein anderer Tatort eben.
mesju10.0 
IlMaestro6.8Packend und spannend. Aber alles in allem doch sehr durchgeknallt und unwirklich...
Axelino8.0 
sintostyle6.5spannend, aber teilweise sehr vorhersehbar, wenn Helen nicht wär, würds einen Punkt mehr geben...
donnellan6.5Ein bisschen zuviel des Guten, leicht überzogen. Kein klassischer Tatort aber spannend allemal.
joki2.5was für ein Blödsinn!
tomsen27.0Mal ein etwas anderer Tatort. Nach recht schwachem Beginn hat er sich gesteigert.
Laser1.0James Bond Kulisse und Hollywoodeinflüsse. Ziemlich schwach das ganze Spektakel.
Vogelic10.0Glatte Zehn.
ssalchen7.5Tatort ganz anders - auf Psychothriller mit der Kommissarin als Hautdarstellerin und Opfer. Auch wenns alles andere als realistisch war - spannend wars und das "Spiel" Täter-Opfer gefiel.
minodra6.0 
InspektorColumbo7.0 
Hackbraten4.0Inga Bond jagt Dr. Lo, teilweise zum brüllen komisch, aber teilweise auch zu klamottenhaft
dakl7.0 
zwokl7.5Abstruse Story mit einigen fragwürdigen Details. Aber Spannung pur!!!
Dippie6.0 
jogi2.0Spannend, aber nur 2 Punkte weil zu irreal, Blödsinn
Strelnikow8.0Spannender Krimi mit einem perfekten dramatischen Showdown in einer surrealistischen Umgebung. Super Darstellung von Sabine Postel!
l.paranoid4.5 
MacSpock10.0 
RF10.0Ein schrottreifes Drehbuch, Lohmann als Gert Fröbe Verschnitt und Lürsen als weiblicher Sean Connery ergibt Tatort für die Müllhalde. STaZ (Schlimmster Tatort aller Zeiten)
Andy_720d6.0Teils spannend, aber auch grotesk überzogen, fast parodistisch. Thieme einmal mehr genialisch, ansonsten schauspielerisch (vor allem die Frauen) fast unwürdig schlecht. Ein schlechter "Tatort".
arnoldbrust8.5 
paravogel10.0 
Tracy2.0Was war das denn?
Bohne4.5Futuristischer James-Bond-Quatsch.
matthias2.0Originelle, aber absurde Geschichte. Nervige Mutter-Tochter-Saga. Üble Längen in der zweiten Hälfte. Allein die Titelmusik gefällt.
tatort-kranken9.0 
Kpt.Vallow8.0 
silbernase6.0 
Fantomas6.5Selbstverständlich ist die Story nicht ernst gemeint!! Aber als Over-the-top-Bond-Spin-off hat der ganz gut funktioniert, find ich. Diese ganze Manipulationsgeschichte war auch später in Bremens TO "Puppenspieler" wieder Thema.
Linus98.0Hui! Das war doch kein üblicher Tatort! Aber trotzdem klasse gemacht! Psychothrill! Goldfinger meets Panic Room hatte ich das Gefühl!
alumar6.5 
Franzivo8.0Etwas viel Indiana Jones, aber durchaus spannend.
Noah6.5 
Sonderlink5.9Ambivalent: Gut gespielter Fantasy-Schwachsinn in Raumschiff-Enterprise-Kulissen. Konzeptionell mutig, aber nicht mein Regal. So wurde der Bremer Pleitepark wenigstens einer Zweitverwertung zugeführt.
grEGOr7.5Jane Bond von der Waterkant gegen den Gert Fröbe für Arme. Schwer unkonventionell und abgespacet im Space Center. Warum auch nicht...
balou0.5Lürsen meets Mac Gyver, Hollywoodaction made in Germany - was für ein realitätsferner, sinn- und logikfreier Quatsch! Als "Sahnestückchen" das Ganze noch garniert mit dem ewig nervenden, nicht minder sinnfreien Mutter-Tochter-Gezicke... Wer schreibt denn solche Drehbücher??? Den halben Punkt gibt´s für die bewundernswerte Nervenstärke und Disziplin der Schauspieler, diesen unsäglichen Mist bis zum Ende durchzuhalten und sich nicht schon vorher mit Lachkrämpfen am Boden zu kringeln wie es mir passiert ist...
Bulldogge5.0 
walter8008.5 
schaumermal4.0 
Cluedo6.5Einer der wenigen Tatorte, die ich nochmal anschauen wollte, da er bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Wahnwitziger Quatsch, aber wirklich klasse Krimiunterhaltung, da hier das Format mal auf Links gedreht wird und die Kommissare einen wirklich bösen Gegner haben.
inspektorRV4.0 
magnum6.5Spannend, aber doch sehr unrealistisch.
ralfhausschwerte7.0Total abgedrehter Film, der in seiner skurillen Ausstattung fast an einen Mabuse Film erinnert. Spannender genialer Beginn mit einem diabolischen Psychopathen, der in der zweiten Hälfte leider dann eher tolpatschig wirkt. Das gleichwertige Psychoduell wird dann leider zu einer unrealistischen Super-Frau-Story. Die ersten 45 min. 10,0, die zweiten 4,0, macht insgesamt 7,0
Kaius115.0 
hoefi740.0Der schlechteste Tatort ever. Meiner Meinung nach ein Fall für den Giftschrank. Alles, aber wirklich alles unlogisch und total an den Haaren herbeigezogen. Das war wirklich Gebührenverschwendung.
ARISI7.0 
ruelei0.0So ein Schwachsinn - Zeit- und Geldverschwendung!!!
brotkobberla9.5Eine Spitzenfolge aus Bremen. Spannung vom Anfang bis Ende! Da lief alles Rund auch wenn es schwer zu verstehen ist, dass es solche Leute gibt.
Redirkulous7.5Aus einer teuflich genialen Perspektive heraus offenbart der Fall leider immer dann Schwächen, wenn es schnell gehen soll
lightmayr7.0Auch wenn das schon sehr konstruiert ist, so ist das doch ein spannender Fall. Inga in einer Art Parallelwelt und auf der anderen Site die Polizei, die nach und nach den Weg zu ihr findet.
Weiche_Cloppenhoff6.7Nicht unbedingt ein Tatort sondern eher eine Bond-Persiflage, aber durchaus gelungen; da musste ich an dieser Stelle schon wesentlich größeren Unsinn bewerten, der auch noch lange nicht so unterhaltsam war
whues0.0 
SherlockH5.0Junk-Stuff, und das leider nicht gerade gut gemacht. Die Tochter von Lürsen nervt, ich kann sie nicht mehr sehen. Juristisch gesehen zum An-den-Kopf-fassen: Stedefreund bekommt die Verbindungsdaten weil er beim Mobilfunker Rambazamba macht, sehr glaubwürdig. Glauben die Tatort-Schreiberlinge echt, dass ein Polizist einfach mal so eine Razzia durchführen kann ohne Gerichtsbeschluss? Da es spannend war und die Inszenierung des Schwachsinns ganz gut war gibt es Punkte. [Aufschlüsselung der Wertung: Story 2/10; Spannung 9/10; Ermittler 1/10; Darsteller 6/10; Umsetzung 9/10]
Smudinho51.0 
Rawito8.3 
SteierFan9.0Mal was anderes. Schöne Location.
escfreak7.0 
Trimmel7.0 
Püppen8.0Eine brillante Inszenierung des Space Park Bremen, der im Februar 2004 als erster Indoor-Freizeitpark Deutschlands eröffnet wurde und aufgrund mangelnder Besucherzahlen bereits im September 2004 wieder geschlossen wurde. Das liegt aber natürlich auch am Spiel von Thomas Thieme und dem spannenden Drehbuch!
Torsten0.0Alter Schwede, was für ein schlechter Tatort! Alle Negativbewertungen sagen alles!
wkbb8.0Fast wie ein Thriller mit einer wiederum in Höchstform befindlichen Inga Lürsen. Da fällt Stedefreund ziemlich ab. Gut einbunden ist auch Helen in "ihrem" ersten Fall als Polizistin. In Zukunft wird es allerdings nerven, das Polizistenmutter und -tochter gemeinsam auftreten. Ganz stark auch Thomas Thieme als Lohmann.
LariFari8.5abseitige Kulisse und ein großartiger Thomas Thieme
Ernesto9.5 
fotoharry10.0Genialer Psychofilm, Thomas Thieme als Psychopath genial.
Pumabu8.6 
schwabenzauber8.4Toller Auftritt der Lürsen. Spannende, manchmal vielleicht zu überdrehte Story über einen psychopathischen Serienkiller. Aber trotzdem fesselnd.Nicht schlecht, Herr Specht.....
Alfons5.3 
Eichelhäher6.0 
speedo-guido7.0gute Unterhaltung
Regulator9.0Herrlich trashig
windpaul5.5 
Siegfried Werner1.0 
jdyla8.0 
Kalliope3.5Hat Radio Bremen diesen Tatort ernst gemeint? Sah aus wie ein billiges James Bond Remake. Abgesehen vom Bösewicht. Der könnte tatsächlich in Hollywood als größenwahnsinniger deutscher Schurke anheuern - leider B-Produktion.
Finke4.5 
Silvio6.0 
MMx4.0 
Eichi7.0Der Beginn ziemlich unkonventionell, wer kann schon seine eigene Beerdigung ansehen! Dann mehr und mehr ein Psychopathenspiel, wie wir es schon mehrfach gesehen haben, aber recht spannend gemacht.
clubmed4.9Tochter nervte damals schon tierisch, trotz seiner Schauspielerqualitäten nahm mich Thieme nicht mit - skurril bis komisch bis grotesk aber sauspannend |05.18
TobiTobsen8.6"Ich halte den Ring und Sie springen!" Aus einem anfänglich hektischen und abgedrehten Beginn entwickelt sich von seiner Machart her ein außergewöhnlicher, rasanter, spannender, packender, actionreicher und interessanter 14. Fall von Lürsen&Stedefreund. Starkes Psychoduell zwischen Lürsen und Lohmann, der von Thomas Thieme grandios gespielt wird. Dazu darf Lürsen's Tochter Helen mal mehr als 3 Sätze sagen. Wolfram Koch und Charly Hübner mit Kurzauftritten.
Schimanskis Jacke7.8TO goes Trash, und das perfide daran ist, dass sich der Zuschauer nach einem starken Beginn plötzlich in einer sterilen SF-Atmosphäre der 70er wiederfindet und nicht weiß, wie er in diesen Goldfinger-Mac Gyver-Schlefaz-Mix gekommen ist. Und während man sich noch fragt, wo das Kamerateam auf der Beerdigung war, warum Lürsen erst mal ihre Tochter anruft statt den Notruf und auch sonstige Unstimmigkeiten nur so auflesen braucht ist man schon mittendrin. Da darf es dann auch mal so ein Mama-Kind-Palaver wie kurz vor der Rückkehr des großartig überzeichnet gespielten Lohmann sein. Egal, Popcorn holen, zurücklehnen und Stedefreund zurufen „Hol schon mal den Wagen.“
zrele9.0 
Kliso10.0 
Ganymede2.0 
Latinum6.5 
agatha146.5 
Junior9.5 
Exi6.5Völlig unrealistische an Hollywood Filme angelehnte Story, die aber durchaus unterhaltsam und spannend war. Auch wenn man Lürsen die ganze Action nicht so wirklich abnehmen kann. Klasse gespielt von Thomas Thiema als Gegenspieler, während hingegen Camilla Renschke als trauernde und entführte Lürsen Tochter an ihre schauspielerischen Grenzen kam…
Detti078.0 
bontepietBO9.2Unrealistischer, aber irre spannender Sci-Fi Krimi. Kein klassischer Tatort, aber den Bremern verzeihe ich so etwas. Mit dem Hereinziehen von Lürsens Tochter in das SpaceCenter kam ein kleiner Bruch in die Handlung. Sie war einfach schauspielerisch überfordert. Alles in allem aber: großes Kino, das ich in der Wiederholung so klasse fand wie beim ersten Mal.
TheFragile5.0 
holty7.0Spannende Folge fernab jeder Realitätsnähe. Camilla Renschke als Helen hier durchaus überzeugend (sonst hier im Forum immer Bashing Opfer).
Waltraud4.5 
hogmanay20087.5 
Nic2345.5 
Honigtiger6.0 
Schlaumeier8.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3