Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Scheherazade

(600, Lürsen)

Durchschnittliche Bewertung: 5.06457
bei 127 Bewertungen
Standardabweichung 2.55110 und Varianz 6.50811
Median 6.0
Gesamtplatz: 1098

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
JPCO9.5mal wieder ein herausragender Tatort aus Bremen - äußerst facettenreiches und originelles Skript; die Inszenierung unkonventionell und mit vielen einfallsreichen Details gespickt - ein zwar untypischer, aber würdiger Jubiläumsfilm
peter9.5Spannend und einfallsreich. Fesselnd bis zum Schluss. Und darüber hinaus. Absolute Spitzenklasse: Esther Zimmering als Manu.
Elkjaer3.0 
holubicka8.0Mysteriöse aber interessante Verschwörungsgeschichte. Lange Zeit Spannend. Aber leider unbefriedigender Schluß.
Esslevingen8.2modern, innovativ, spekulativ - ein mutiger Jubiläumstatort
Thiel-Hamburg8.5coole Bildregie, tolle Hauptdarstellerin, die Story hat einen sehr guten ansatz, entwickelt sich dann aber leider nicht ganz perfekt.
Ralph3.0 
austin8.5tolle Kameraführung, spannende Musik und sehr gewagtes Thema, das dazu noch sich den 9/11 Theorien anschließt - zu viel für Kleingeister ;-)
noti5.5 
wanjiku8.5 
Tatort-Fan6.0Ziemlich durchwachsener Jubiläumsfall - allerdings mit einigen guten Einfällen und einer hervorragenden Regie. Auch Esther Zimmering konnte mich überzeugen.
Stefan8.5 
Christian4.0Tolle Optik, aber der Fall gefiel mit nicht so. Trotzdem schön das was anderes probiert wird.
LAutre08151.5 
claudia5.5 
SintoStyLe3.0Grauenhaft wie die meisten Bremer Tatorte, dank der Story gibts Punkte. Der ARD-Programmdirektor gehört verhaftet sowas als Jubiläum zu senden!
Nik6.0Ganz klar: Der Film hat sich am Thema mächtig verhoben. Er arbeitet aber geschickt mit Andeutungen, lässt Raum zur Interpretation und erzeugt über die Hysterie und die Paranoia der Zeit nach dem 11. September Spannung.
Tatortfriends10.0Nur Lob für diesen modernen, originellen, innovativen Tatort! Schnitt und Kamera nominiert! Hochinteressantes, mutiges Thema originell umgesetzt. Stimmungsvolle Musik, guter Einsatz von Stedefreund. Zurecht Jubileumstatort.
Jürgen H.3.5Mißlungener "Jubiläumsfall". Kamerafahrten rasant, schauspielerisch durchaus in Ordnung. Die Geschichte hanebüchen. Dazu auch noch die eingeflochtene Liebesgeschichte als unnotwendiges "Sahnehäubchen".
highlandcow5.0 
Milski6.5 
Sigi3.0Ein ungewöhnlicher Tatort mit wirren Handlungssträngen. Trotz des notwendigen offenen Endes blieben zu viele Fragen (insb. zu Personen) offen. Die Folge ist sicherlich Geschmachssache. Meinen traf sie nicht.
hochofen3.0Ich war genau so genervt wie anfangs die Lürsen. So ein dummer (und langweiliger) Blödsinn!
schwyz2.0Eine unentschlossene, verworrene Folge über Verschwörungstheorien mit viel zu viel Interpretationsspielraum, die den Zuschauer rätselratend und unzufrieden zurücklässt. Als Krimi ist diese Folge sogar eine Katastrophe.
alexo5.5 
jodeldido0.0Dieser Tatort war völlig anders, alternative Kameraführung, Verschwörungstheorie, sehr intellektuell. Für mich war es jedoch ein völlig unverständlicher Fall, eine Folter, ein Tatort-GAU
Kirillow9.7 
achim8.0 
Spürnase1.0 
schnellsegler6.0 
nordlicht8.0 
Der Parkstudent5.9Ziemlich abwegige Geschichte. Keine würdige Jubiläumsfolge.
InspektorColumbo6.0 
FloMei6.0 
diver1.0Einen Punkt für den Verusch ein politisches Thema aufzugreifen, ansonsten der größte Schmarrn der je zu sehen war bei einem Tatort
geroellheimer7.0 
Scholli4.5 
Pasquale6.0Ganz interessant gefilmt, aber wer denkt sich denn so einen Scheiß aus
kappl5.0 
Herr_Bu6.0 
Harry Klein0.5Nicht so einfach, hier noch etwas Positives zu finden. Die Schauspieler bemühen sich immerhin, aber alles andere ziemlich unterirdisch.
gosox20005.5 
nieve101.0Den einen Punkt gibt's nur für das Durchhalten bis zum wirren Schluss.
donnellan1.01 Punkt für Esther Zimmering, was für eine naive Rolle Stedefreund immer zugeteilt wird, völlig unbefriedigend.
Moorreger10.0Verschwörungstheorie und 9/11 und dennoch die Kurve gekriegt und ein plausibles Ende abgeliefert; und dann noch dies: Lürssen: "Stedefreund, wir sind doch ein Team". Dafür die Höchstnote.
grEGOr2.0 
refereebremen8.0Der hitzige Sommer 2004 in Bremen wird gut im Film rübergebracht. Ebenso raffinierte wie gewagte Theorien zum 11.09.01, die fesseln. Leider sind Ungenauigkeiten enthalten, die die starken Momente etwas entkräften. Stedefreundt und Manu trumpfen stark auf!
mesju7.0 
MordZumSonntag4.0Thema und Idee zwar gut, aber nicht sehr gut umgesetzt. Ansätze waren immer da, aber insgesamt zu langatmig. Außerdem zu viele Ungereimtheiten: läuft einfach in Vernehmung, wird zu sehr sich selbst überlassen. Und dann mal wieder das böse BKA.
Joekbs6.0 
heroony6.2Coole Optik mit hektischen Schnitten. Interessante Geschichte, die aber bald abstrus wird. Ich erkenne die gute Absicht, hab's aber nicht wirklich verstanden. Darsteller gut.
Fromlowitz2.5Was für ein Blödsinn!!!!
joki6.0 
Ticolino7.0Fing ungewöhnlich und spannend an, verlor sich dann aber leider im Abstrusen. Gut und mutig, die Geschehnisse um den 9. September "anders" anzugehen. Lürsens Privatleben hat gestört.
Roter Affe6.0Gute Idee, wurde aber zu wirr.
jogi5.0 
lightmayr4.0 
Titus7.5 
bello6.2 
Andy_720d3.5Linkisch-missionarische Weltverschwörungsstory: Zeitbild, naja. Aber - schlecht: Kamera; Musik, Farbstich. Möchtegern-Kunst. Möchtegern-Filmzitate. Gut: Mommsen. Der Schluss: gemeint, nicht gedacht. Möchtegern eben...
smayrhofer4.0 
speedo-guido6.0Hinterlässt den Zuschauer einigermaßen ratlos. Tolle kamera, gelungene Optik
dommel0.0Die Folge versteht man wohl nur wenn man paranoid und mit Drogen vollgebumt ist. Negativer Höhepunkt aber die Verharmlosung des Attentats vom 11.09.
zwokl3.5 
dakl6.0 
Kreutzer4.0 
Helmsoland0.0 
l.paranoid4.0 
Hackbraten0.0 
Aussie7.0Vollkommen wirr, zahlreiche Unklarheiten, immerhin spannend inszeniert. "Anleihe an Lola rennt", aber lange nicht dieses Niveau.
waltraud3.5 
terrax1x12.5 
Vogelic4.5Guter Anfang,danach Langeweile und keine Fallauflösung.
arnoldbrust8.5 
ssalchen7.5Verschwörungstheorien - lassen den Zuseher über die gesamten 90 Minuten rätseln, wer nun gut oder böse ist. Wird auch nicht wirklich aufgeklärt. Gute, neue Idee - weil spannend wars auch.
silvio1.0Grauenhafter Tatort aus Bremen !
piwei2.5Über weite Strecken nur nervig und gleichzeitig langweilig; die Verschwörungstheorien waren damals schon genauso dämlich wie heute. Kaum etwas wird beantwortet.
Xam4.0 
brotkobberla3.0Ich hab den ganzen Fall und auch das Ende nicht verstanden ... --- ... --- ... Gabs jetzt einen Toten? Wer überachte mit dem Tonband Lürsen und Stedefreund. Einige spannende Szenen retten vor dem Totalabsturz
Strelnikow1.0So ein Quatsch! Haarsträubende Story, schlecht umgesetzt. Die Schauspieler wirken ratlos. Alles nur ein Durcheinander.
Tracy8.0 
yellow-mellow8.0Ich verstehe gar nicht, warum diese Folge so schlecht bewertet wird. Ist doch ein hervorragender Verschwörungsthriller.
Kpt.Vallow3.5 
Axelino6.0 
Sonderlink5.3 
Linus93.0Unterer Durchschnitt! Mehr ist da nicht zu sagen! Folge daneben! Team daneben! Lürsen glaubt gar nichts.....naja dann doch.....oder auch doch nicht......oder doch? Stedefreund verliebt....oder auch nicht? Oder doch? LANGWEILIG!
alumar4.5 
silbernase7.0 
Der Kommissar0.5 
hitchi7.0Schwer zu bewerten. Auf einen Seite Räuberpistole auf der anderen spannender Verschwörungsthriller. Leider ist die Inszenierung auch eher durchwachsen und der Plot zu Teil eher sprunghaft. Fakt bleibt aber auch das die Story auf jeden Fall sehr innovativ ist und angenehm neben den ausgetreten Pfaden wandelt. Also ein guter TO aber leider nicht überragend.
whues3.5 
Hänschen0075.5 
Rawito8.2 
Trimmel6.0 
Thomas646.5Statt Lola mit den roten Haaren rennt Manu mit der roten Hose durch den Bremer Feierabendverkehr. Jedenfalls ein etwas anderer Tatort bei dem schnell klar wird dass manche Fragen offen bleiben. Ich sage nur: 23! Wer damit leben kann wird an dieser Folge Freude finden.
Bohne10.0Ein fesselnder und mutiger Film. Höchste Anerkennung.
wkbb1.0Man möchte nach 30 Minuten abschalten, bei Mrs. Bond und Mr. Moneypenny, einem Eindringen in ein Verhör, Verschwörungstheorien an 9/11 und natürlich der Einladung zum Uebernachten bei Stedefreund. Dazu noch der Besuch der Osnabrücker Drogenfahndung in der Privatwohnung von Luersen. Und dann die Hitze. Die hat wohl auch dem Drehbuchautor zugesetzt.
Ernesto9.0 
fotoharry6.0Spannend ja, unkonventionell schnelle Bilder ok, aber das Ende zieht die Punktzahl runter.
Püppen6.2Auch nach 90 wirren Minuten bin ich mir noch nicht sicher: Weltverschwörung oder Märchen aus 1001 Nacht? Auf jeden Fall überzeugt Esther Zimmering als Titelfigur und mit ihr die flirrenden Bilder.
Pumabu6.9 
schribbel3.0Eine Verschwörungstheorie, die für meine Begriffe in einem Tatort nichts zu suchen hat, dazu diese entsetzliche Musik. Einzig Spannung war gegeben.
Alfons5.7 
hogmanay20082.0 
windpaul5.0 
Weiche_Cloppenhoff5.7Ungewöhnlich, man "bleibt dran"; Story eher fragwürdig
Ganymede2.5 
holty4.0Schwüle Verschwörungstherie Story ohne wirkliche Aufklärung, stark nur Esther Zimmering
Honigtiger5.0 
schaumermal1.5 
Nic2345.0 
Schlaumeier0.0 
oemel3.0Abstruse Story mit ein paar billigen Horrorfilm-Effekten. Das offene Ende ist einmal mehr eine Verarschung der Zuschauer. Vom TATORT erwartet man, dass Morde aufgeklärt und Täter verhaftet werden - aber das ist offensichtlich zuviel verlangt.
regulator7.0 
usedompinguin5.0 
Sabinho6.0 
malzbier593.0Schräg ! Stedefreund auf Abwegen, gezeichnet von der Aura einer schrillen Psychopathin im Umfeld von Verschwörungstheorien. Auch Lürsen mit ihrer undurchsichtigen Romanze nicht auf der Höhe. Eine chaotische und teils nervende Folge, beim Zuschauen verliert man schnell die Übersicht. Wohl der (für mich) schwächste "Lürsen"-TATORT !
Schimanskis Jacke9.8Gelungener Versuch, Realität und Fiktion zu verbinden und dabei auch Platz für Verschwörungstheorien zu lassen, nicht ohne zu zeigen, wie schnell man darin eingefangen werden kann. Und zum Schluss muss der Zuschauer Fragezeichen in den Augen haben, es müssen alle Fragen offen bleiben. Es lässt sich doch vielleicht nicht immer alles erklären. Lürsens Lover kommt nicht ganz so glaubhaft rüber, Manu umso mehr. Die Kamera ist mutig und gelungen, die Hitchcock-Zitate dezent, aber auffällig. Da hat sich jemand was gedacht....
Latinum4.0 
jan christou7.5 
Bulldogge6.0 
Callas7.0Okay, wenn ein Jubliäumstatort eine besondere Folge sein soll, macht die 600. Folge alles richtig. Thema, Inszenierug und Look ist alles andere als gewohnt. Nein die Zeichen stehen defintiv auf Experiment und dem bin ich prinzipiell positiv zugetan. Das die Folge spannend gerät ist ein großer Glücksfall, denn so werden die 90 Minuten nicht lang (was bei einem missglückten Tatort-Experiment ja schon mal vorkommt). Das es dann doch nicht zum ganz großen Wurf reicht, liegt in meinem Augen an der fehlenden Positionierung. Was will dieser Tatort sein? Ein Verschwörungsthriller; ein Escape-Krimi; eine factional-Doku über den 11.September. Man weiß es nicht so genau, aber da wie gesagt Spannung da, und Helen (Gott sei Dank) nur kurz im Bild ist durchaus sehenswert.
leitmayr_fan7.0 
achtung_tatort6.7Ich bin auch sehr gespannt ob irgendwann einmal alles ans Tageslicht kommt. Von daher, mutiges und spannendes Thema. Nur nicht ganz so spannend und mutig umgesetzt; offene Enden finden ich nämlich mutlos.
dg_6.0 
xyz2.5Fängt ganz gut an, dann immer mehr Verschwörungstheorie, am Ende fühlt man sich einfach nur noch verarscht.
TheFragile5.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3