Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Der Frauenflüsterer

(594, Thiel)

Durchschnittliche Bewertung: 6.83392
bei 227 Bewertungen
Standardabweichung 1.68341 und Varianz 2.83387
Median 7.5
Gesamtplatz: 349

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
JPCO8.5mehr Komödie, als Krimi - selten war ein Tatort derart amüsant; die Ermittler machen auch beim siebten gemeinsamen Fall noch Spaß - einziger Schwachpunkt: Boernes nervige Nichte
Jürgen H.4.0Mißlungene Krimiparodie
Elkjaer6.0 
austin8.5unkonventionell, aber gut - mehr gelungene Satire als Krimi, spannend und ironisch zugleich, Abzug für Zicken-Nichte und den eigentlich sympathischen Koch,der für Rolle des "Kroaten" sprachliche Fehlbesetzung war.
holubicka5.5Die ordinären Sprüche sind schon fast nicht mehr komisch. Alles in Allem gutes Mittelmaß.
Tatort-Fan6.5 
Ralph7.0 
Nik5.0Unsympathisches Milieu, zum Teil schlechte Schauspieler, langweilige Geschichte. Nur Prahl und Liefers reißen es raus.
peter10.0 
Esslevingen6.9ideenreich, humorvoll, teilweise auch spannend, aber der eigentliche Kriminalfall rückt durch übertriebene Spaßelemente manchmal zu sehr in den Hintergrund
alexo4.0 
Christian6.0Der Fall war viel zu dünn, an sich ganz lustig, aber für mich kein 'richtiger' Tatort.
noti6.5 
Thiel-Hamburg6.5 
wanjiku2.5Slapstick
Stefan8.0 
LAutre08155.5 
claudia6.5 
Linus98.0Zu dramatisch am Ende, aber ansonsten wieder eine tolle Folge aus Münster! Die Dialoge wie immer 1a! Mit Starbesetzung - Anna Loos, Kai Wiesinger
hochofen5.5 
Tatortfriends6.0etwas weniger als die anderen Folgen mit Thiel
IlMaestro3.5Wenig spannend. Mehr Komödie als Tatort. Dadurch aber wenigstens noch etwas Unterhaltung und auch überraschendes Ende - deshalb noch 3.5 Punkte
Fluppy4.5als Komödie mit begleitender Krimihandlung sehr gut ...
Scholli5.5 
achim6.5Gnaz unterhaltsam, aber vor lauter Sprüchen geriet der Fall etwas in den Hintergrund
jodeldido5.5wenig Erquickendes, nichts Originelles
geroellheimer10.0 
schwyz7.0Thiel und Boerne sowie eine ganz stimmige Geschichte sorgen dafür, dass dieser Fall nicht ins "Hodenlose" fällt. Die Krimifiguren bleiben jedoch profillose Abziehbilder ohne Tiefe, allen voran dieser Möchtegern-Redford namens Hofschulte.
schnellsegler8.5 
FloMei7.0 
nordlicht7.5 
Aussie7.0 
Der Parkstudent7.1Der gute, alte "Thiel-Boerne-Tatort-Humor" rettet diesen Film vor einer schlechten Wertung meinerseits. Die Casanova-Geschichte finde ich ziemlich billig.
Pasquale8.7Klasse Kommissare, durchschnittlicher bis guter Fall
highlandcow7.0 
Roter Affe8.0Witzige Dialoge, nette Handlung. Nadesda super, Klemms Lachanfall auch!
heinz8.0 
refereebremen8.0Ein Tatort zum kaputt lachen! Interessante Parallelen zu einem Kinofilm unverkennbar, Die Nebenstories sind allesamt gelungen (zB Thiels Fahrt ohne Führerschein). Allerdings trüben die vielen Zufälle und die Raufboldszene das sonst runde Gesamtbild...
ch8.7 
gosox20008.5 
schwatter-krauser8.5 
os-tatort7.0 
Titus7.5 
Der Kommissar8.0 
kappl9.5 
heroony7.0Münster wie immer ein Ermittler-Tatort, wenig Fall, viel Rahmenhandlung, aber durchaus unterhaltsam.
kommissarinzufall8.7Den Täter habe ich bei der Explosion geahnt, sonst unterhaltsam
Spürnase9.0Gute Story mit 1a Humor und tollem Showdown am Schluss. Nur Betty nervt Zeitweise.
Paulchen3.5 
dommel8.0Humor und Fall standen diesmal im richtigen Verhältnis zueinander. Dazu noch recht spannend und ein überraschendes Ende mit dem Ehemann als Täter. Zweifelsohne einer der besseren Münster-Tatorte.
smayrhofer8.5 
wuestenschlumpf8.0Mal wieder eine typische Krimi-Komödie aus Münster. Aber ich steh halt drauf! :-) Nur die blöde Nichte nervt ein wenig...
uwe19716.5Ordenlicher Thiel-Tatort, mit gleichermasen guten Witz und Ermittlungsarbeit
dizzywhiz8.0 
Joekbs7.5 
Professor Tatort6.5Gelungener Thiel mit Spannender Story, beider mehr die Story und weniger der Klamauk im Vordergrund stehen (wenn auch der bekannte Witz nicht zu kurz kommt)
Sigi7.0Ein typischer Münsteraner mit viel Humor, gut gestrickter Story und gelungenen Wendungen. Abzüge am Ende wegen des unglaubwürdigen Alleingangs von Betty und der unnötigen Pferdeverfolgungsjagd.
Herr_Bu7.5 
diver6.0Das Reiterhofmillieu ist zu langweilig, die Nichte nervt und es bleiben zu viele Fragen offen
zwokl7.0 
bello7.5so lasse ich mir den Humor von Thiel und Boerne gerne gefallen. Da kam später einiges schlimmeres
Gächterle8.5 
Harry Klein3.5Gähn… Auch hier wieder ein Münsteraner Familiendrama, das allerdings hinter allerlei müden Späßen über weite Strecken vollkommen in den Hintergrund gerät. Das Ganze strandet irgendwo zwischen Degeto-Komödie und Soap.
l.paranoid8.5 
Kirillow0.0 
yellow-mellow7.5Übersichtliche Story, aber unterhaltsam durch die gelungenen Dialoge
nieve106.5mäßig spannend - wortwitzig dieser Fall um einen mordenden Pferde - und Frauenliebhaber, dem der Tatort erfahrene Zuschauer genau diese Eigenschaften vom ersten Erscheinen auf dem Hof zuweisen konnte. Klarer Fall also.
MordZumSonntag6.5Kein wirklicher Krimi mit Ermittlungsarbeit (erster Fall wurde ja gar nicht bearbeitet), dafür aber guter Humor und gute Sprüche (ein Überraschungsei, es sind sogar zwei :) ) Insgesamt gute Unterhaltung, aber nicht wirklich ein Krimi.
Dippie3.5 
mesju6.5 
hsv6.5 
Milski7.6 
Moorreger9.0 
sintostyle9.0Allein die Massenschlägerei lohnt schon das Anschauen, schön das Thiel den Lappen wieder hat... Fall naja, aber eine erstklassige Krimikomödie mit guter Nora von Waldstetten
piwei6.0 
hitchi8.5Eine Sternstunde aus Münster. Gewohnt spielfreudiges Ensemble mit einem perfekt gecasteten Kai Wiesinger als Gast. Hübsch-gestrickter Plot, dessen Ende nicht wirklich überrascht, aber durch die Pferdeverfolgung entschädigt wird.
donnellan7.0 
homer7.5 
Helmsoland0.0 
Vogelic6.0Bisschen über dem Durchschnitt.
HiWolf8.0 
InspektorColumbo6.0 
jogi6.5 
grEGOr1.5Was ne Klamotte - und dann noch eine schlechte
speedo-guido5.5Man sollte sich nicht zu sehr auf Thiel und Börne verlassen. Der Rest sollte auch annähernd stimmen, was hier nicht der Fall ist
steppolino7.4Zwar humorig, aber echte Kracher sind nicht dabei. Von der Geschichte her ein ganz klassischer, unspektakulärer, stets logischer Krimi. Die Loos und die von Waldstätten schauspielerisch ziemlich schwach. Sogar Benny Beimer machts hier besser.
dani050217.7eine reine Komödie.... Liefers beste Rolle bislang.
canjina8.0 
Andy_720d6.2Solide. Gut abgemischt, nicht zu klamaukiger Humor, nicht zu klischeehafte Figuren. Sogar kleine Überraschungsmomente. Hier nehmen sich die "Helden" noch nicht zu wichtig - sehr wohltuend.
lightmayr6.5Zwischendurch etwas zusammenhanglos, aber die Folge war dafür mit guten Schauspielern besetzt. Besonders schön war die Schlägerei zur Musik von Nino de Angelo
tomsen24.5Ein paar gute Witze, viele schlechte und eine lau erzählte Story ohne jegliche Spannung. Und eine Nichte die mehr Nervt als die Töchter von Lürsen, Freddie und Eisner zusammen.
dakl6.0 
BernieBaer9.2Thiel, Börne, Alberich etc. kan man sich immer wieder ansehen! Ich liebe diese Art von Humor, wenns auch nicht immer spannend ist.
Hackbraten6.5 
uknig226.0Sehr unterhaltsam, aber auch eine ziemlich schwache Geschichte. Etwas mehr Tiefgang, etwas weniger Klamauk wäre manchmal in Münster wünschenswert.
Xam7.0 
ssalchen4.0Bis Minute 60+ kein Mord - bis dorthin wurde die Zeit mit mehr oder weniger amüsanten Dialogen und Aktionen (Hengst -> Wallach) gefüllt. Leider wurde es dann nicht besser, da zu durchsichtig. Auch die doch gute Besetzung konnte nichts retten.
minodra7.5 
RF17.5Teilweise sehr sarkastisch, jedoch kurzweilig mit tollen Darstellern.
Strelnikow4.0Spätestens jetzt fängt das Gewitzel von Jan Josef Liefers an zu nerven!
MacSpock10.0 
DanielFG8.0 
Celtic_Dragon7.0Thiel und Börne mal nicht ganz so skuril. Unterhaltsam, wenn auch vorhersehbar...
delphir6.5Hier fehlte eindeutig das letzte Tempo. Sehr amüsant: der Lachanfall von Staatsanwältin Klemm.
schribbel6.5Die klassische Geschiche, interessant verpackt, der TO nahm aber erst sehr spät an an Spannung zu, wenn nicht der klassische Schlagabtausch gewesen wäre, hätte er sich gezogen
inspektorRV7.2 
arnoldbrust9.0 
Bulldogge8.0 
Kpt.Vallow5.0 
tatort-kranken6.0 
Weiche_Cloppenhoff7.6In Ordnung; kann man sich angucken
walter8005.0 
schaumermal8.5 
whues8.0 
escfreak10.0 
Bohne5.0Ein Drehbuch ohne große Verwicklungen. Lustig nur am Anfang. Die Nichte hätte ich gerne noch öfters gesehen. Ein Zickenkrieg mit Alberich wäre herrlich.
Volker817.5 
clubmed8.3ich fand den lustig, unterhaltsam und gut gespielt
Sally6.0 Die Münster-Tatorte sind ja nicht schlecht, aber der Klamauk geht mir echt auf die Nerven! Außerdem war der Täter schon recht früh klar!
Rawito8.0 
alumar7.5 
hogmanay20088.5 
Noah8.0 
Seraphim7.5 
schlegel8.5so ist das >verhältnis< thiel-boerne richtig ausgewogen, wie auch der gesammte münstertatort #7.
Illi-Noize9.0Münster-untypisch hat's mich sogar zweimal gerissen, das waren nette kleine Schocker. Ansonsten gute Unterhaltung ohne Klamauk.
dibo738.0"Wozu braucht die Patty die Bille"? Ich habe mich gut unterhalten gefühlt, obwohl die Folge etwas zu viel Humor hat.
overbeck8.0 
wkbb6.0Für Münster sehr schwach, für einen Durchschnitts-Tatort Mittelmaß. Nichte von Boerne überflüssig.
Ralf T8.8203) Fall/Handlung: 8; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 8; Spannung: 8; Humor: 10
wildheart6.0 
Siegfried Werner8.5 
Cer9.0 
Eichelhäher7.0Sehr witzig - Krimi blöde.
ARISI6.5 
magnum6.5 
Kirsten728.0 
brotkobberla7.5War ganz in Ordnung. Vom Fall her war was geboten und nicht nur ulkig. Die Nichte hätte nicht zur Aufklärung beitragen brachen; immer muss so was mit reinspielen.
Exi5.0Kein Highlight der Münsterianer: die Story ziemlich 08/15, der Wortwitz sprühte nicht wie gewohnt und auch die Inszenierung war eher altbacken.
th.max9.4 
KarlHunger7.2 
Kaius118.0 
Torsten4.0Witze gut, Story leider schlecht!
silvio8.2 
Redirkulous5.5Boerne nimmt mit der Zeit an Fahrt auf, aber der Frauen-Clan, die Nichte und der vorhersehbare Täter wissen weniger zu überzeugen
silbernase7.5 
Puffelbäcker7.0Von den guten Münsterer Fällen ein schwächerer.
Gruch7.9Das Mischungsverhältnis Unfug-Spannung stimmte. Es hat mich sehr erfreut, in einem Fim der im 21. Jh. handelt eine Verfolgungsjagd zu Pferde zu sehen. Allerdings hatte ich, als Nicht-Fachmann, den Eindruck, daß Liefers besser reitet als Wiesinger, von den Rollen her müßte es ja wohl umgekehrt sein. Da Boerne in einer anderen Folge einen Reitpokal bekommt, jedoch nicht ganz falsch.
Kliso8.0 
Sonderlink4.0Hübscher Pferdefilm. Als Krimi ein Ritt gegen die Wand.
balou4.0Wie sagte Thiel nach der Hälfte? "Können wir mal wieder langsam zum Fall kommen? Hätte der Drehbuchschreiber doch nur auf ihn gehört! Alberne Klischees und uralte belanglose Kalauer - sehen und vergessen! Nach "Das Wunder von Wollbek" vielleicht der schwächste Münsteraner Tatort.
TheFragile7.0War mir etwas zu überdreht, wobei ein paar Pointen sehr gut saßen. Die Kneipenschlägerei hatte was.
Latinum8.5 
ratefreund8.0 
Berger8.0 
blemes6.0Schwache Geschichte. Aber die Darsteller retten sie, vorallem die nichte von börne.
ruelei7.0 
SherlockH8.8Nora von Waldstätten mal in blond - interessant! Wer hätte gedacht dass sie ein paar Jahre später eine der interessantesten Mörderinnen des Tatorts spielen wird? Mir hat die Folge gut gefallen, interessante Story, viel Humor, gute Darsteller und langweilig war es auch nicht. Berufssuderanten sind damit wahrscheinlich auch nicht zufrieden und werden 1-2 Punkte verteilen, aber den Lindholms und Lürsens 8 oder 9 Punkte geben. Aber Geschmäcker sind ja glücklicherweise verschieden. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 8.5/10; Ermittler 9,5/10; Spannung/Humor 9/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 8/10)
Püppen3.8Wie erwartet: flotte Sprüche, lahmer Fall.
Smudinho58.5 
joki7.5 
Thomas645.0Im Westen nichts Neues. Kalauer des Abends: „Ich mag keine Pferde, aber Pferdewurst.“
hänschen0078.0 
Trimmel8.5 
axelino7.0 
fotoharry9.0Wenn man Thiel und Boerne mag kann es nur eine hohe Punktzahl geben: schwarzer Humor (Hengsthoden), Klamauk und Mord zusammen sehr gut gekonnt untergebracht.
holty8.5Kurzweilig, gute Darsteller, reichlich münsteraner Humor, Fall ganz ok
Pumabu7.4 
Königsberg6.0Ein Tatort nach dem üblichen Münsteraner Muster. Ohne die lächerliche Verfolgungsjagd zum Schluss wäre die Bewertung allerdings ein klein wenig besser ausgefallen.
Ernesto8.0 
terrax1x11.0 
achtung_tatort5.4Netter Story, aber doch arg flach
portutti6.0 
TobiTobsen8.0"Ra Ra Rasputin Lover of the Russian Queen" - "Eine hodenlose Schweinerei" Bevor Gastwirt Röttger aus dem Fenster fiel und starb, hat er sich mit Reitlehrer Hoffschulte (Kai Wiesinger) gestritten. Es ging um Geld und Röttgers Ehefrau (Anna Loos). Dazu muss sich Boerne um seine Nichte kümmern, die einen Ferienjob auf dem Reiterhof bekommt...guter unterhaltsamer Plot, anfangs zwar sehr gemächlich und etwas langatmig, nimmt dann aber Fahrt auf. Dazu gibt's den üblichen Thiel & Boerne Witz und Charme. "Du bleibst hier!...Ich aber auch." Herrliche Szene mit der Kneipenschlägerei und im Hintergrund läuft Nino de Angelos "Jenseits von Eden". Ich hatte mal den grünen Gürtel - Und heute ein rotes Taschentuch". Extrapunkte für das Ehepaar Loos/Liefers in einem Film, sowie für das "endkrasse" Schauspiel von JJL. "Ach ein Pony, das ist auch für Sie Alberich "
Nic2346.0 
Junior7.5 
agatha149.0 
Schimanskis Jacke5.2Anna Loos zeigt J.J. Liefers, dass ihr durchaus auch eine Hodenextraktion zuzutrauen ist. Soweit eine kleine Pikanterie am Rande. Der Humor ist, vor allem im Gegensatz zu späteren Folgen, noch gut dosiert, es gibt auch eine Verfolgungsjagd zu Pferd und Porsche und damit etwas Action, aber die Story ist ohne großen Spannungsbogen erzählt, fast schon gelangweilt. Alles in allem ganz nett anzuschauen, aber ohne vom Hocker zu reißen. Vielleicht gibt der „Frauenflüsterer“ die Matrix vor, nach der die späteren Folgen gedreht wurden, Überschneidungen sind unübersehbar.
krotho7.0 
Miss_Maple7.0 
Traubenbaum10.0 
bontepietBO5.5Damals waren die Gags noch zündend und die Hauptdarsteller nicht so stereotyp. Köstlich Frau Staatsanwältin Klemm mit dem Ficus im Arm und ihre Reaktion auf die Entmannung des Hengstes. Der Fall bot durchaus überraschende Wendungen. Dennoch hat mir die Mischung aus Dorf - und Westernschmonzette nicht gefallen, weil zu viele münsterländer Klischees bedient wurden und Boernes Nichte zu stark ins Geschehen involviert war.
Windpaul5.0 
Alfons5.7 
Ganymede7.0 
Regulator7.0 
Paschki19776.2Ein eher schwacher Fall aus Münster, auch wenn das jammern auf hohem Niveau ist
Kuhbauer7.5 
Kohlmi6.7Netter, intelligenter und unterhaltsamer Tatort mit den Münsteranern. Auch wenn Längen im Plot nicht zu übersehen waren, konnte man doch wieder über einige Pointen schmunzeln. Die persönliche Involvierung der Nichte Boernes war noch einigermassen glaubhaft. 0,5 Extrapunkte für die Verfolgungsfahrt im 996 Cabrio.
jdyla6.0 
zrele4.5 
Eichi7.5Gewohnt witzige und unterhaltsame Thiel-Boerne-Folge, auch die Handlung ist einigermassen spannend mit vielen schönen Frauen...
MMx6.0 
Finke6.0 
Honigtiger6.5 
mauerblume6.5 
küstengucker7.4Ganz amüsant, durchaus unterhaltsam, ohne große Maßstäbe gesetzt zu haben...
Dirk6.0 
oemel3.0Der mit Abstand schlechteste Fall aus Münster. Stinklangweilig. Atmosphärisch erinnert diese Folge an "Neues aus Uhlenbusch", aber da war mehr Action drin. Gegen Ende wird dann sogar noch ein Doppelmord aufgeklärt - für den Zuschauer, der bis dahin noch nicht eingeschlafen ist...
Schlaumeier5.0 
Arlemer7.0 
Sabinho5.5 
The NewYorker5.9sehr klamaukig, Nichte Betty grenzdebil und der Plot lahmte doch sehr, buchstäblich
jogo6.0Wenig Spannung, wenig gute Kalauer, Die Pferde-Porsche Verfolgung versöhnte ein wenig.
Laser6.7 
staz736.0 
MKMK7.5 
Der anständige Andi8.0 
Kalliope4.0Sehr origineller Auftakt um die Leiche zu präsentieren. Das war auch das einzige, was über weite Strecken an einen Krimi erinnert. Der Rest waren Verwirrspiele um den "Frauenflüsterer", platte Sprüche ohne Witz und viel Reiterhofromantik. Leider nicht meine Art von Unterhaltung. Zu wenig Spannung, zu wenig tatsächliche Ermittlungen.
horst s6.0 
jan christou8.0 
Trimmels Zipfel6.4Ziemlich langweilig. Wiesinger für mich in der Rolle völlig deplaziert. Ihm konnte man den Frauenhelden nicht abnehmen. Ansonsten über viele Stellen zum Gähnen.
Ticolino8.5Krimihandlung mit überraschenden Wendungen und der Münster-Humor halten sich die Waage, ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.
TatortLK6.0nett gemacht. Mehr Unterhaltung als Krimi. Schade.
Vlado Stenzel8.0 
Callas8.0Mörderjagd auf dem Ponyhof mit Bibi Thiel und Tina Boerne. Nun ja Thiel und Boerne mag man oder eben nicht. Die frühen Folgen gefallen mir persönlich sehr gut und diese präsentiert Münster wieder mal von der besten Seite. Gut aufgelegt und in guter Balance zwischen Krimi und Klamotte wird der Fall kurzweilig inszeniert. Wer sich amüsieren will, wird bestens bedient, wer tiefgreifende Tatort-Erlebnisse haben möchte, schaltet am besten gar nicht erst ein.
leitmayr_fan4.0 
TSL5.0 
MissElli8.0 
Fromlowitz7.5 
rodschi8.0 
dg_7.9 
hunter19596.5Übertreibungen gehören natürlich zu Münster, aber zuviel ist zuviel. Schade zudem, dass eine Schauspielerin wie Nora von Waldstätten in eine solch dämliche Rolle gesteckt wird. Hoffentlich war das nur ein Ausrutscher von Thiel und Börne.
Peter Boelens7.0 
diesberg7.0 
Ludwig H.7.0 
Haferkamps Enkel7.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3