Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Die Spieler

(585, Blum)

Durchschnittliche Bewertung: 5.52899
bei 138 Bewertungen
Standardabweichung 1.87269 und Varianz 3.50699
Median 5.5
Gesamtplatz: 927

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph2.0 
JPCO7.5tolle Ermittler, zum Teil herausragende Akteure (Westphal, Sander), aber der Fall ist unterm Strich zu unglaubwürdig - dennoch gelungen
holubicka6.0Ganz interessante Story- aber zu lahmes Ende.
Jürgen H.7.5Ein erfrischender Fall mit interessanten Wendungen. Die kleine Geburtstagsfestszene mit dem ganzen Team (samt einsamen Pathologen, und herausragenden Tanzpartner Otto Sander!) ein kleines High-Light!
Elkjaer2.5 
austin5.9verwirrend, nur teilweise spannend, irgendwie fehlt das gewisse Etwas
noti3.0 
hjkmans3.5 
alexo5.5 
WalkerBoh10.0Für mich eine perfekte Folge, tolle Charaktere, spannender Fall, optisch durch die ungewöhnlichen Schauplätze viel zu bieten.
wanjiku1.0 
Nik2.0Ein Ärgernis. Verworren, unbeholfen konstruiert, zum Teil schlecht gespielt.
Tatort-Fan5.5 
Esslevingen5.8 
Stefan7.5 
Christian7.5 
claudia3.0 
HUNHOI1.0Albern, schlecht. Ein Punkt für Klara.
batic5.0 
dennster19815.0 
VolkeR.5.0 
LAutre08157.0 
IlMaestro2.6 
schwyz6.0Ein bisschen viel Ungereimtheiten und ein bisschen viel Hin und Her, aber trotzdem hat diese Folge eine gewisse Faszination durch "das Spiel" gegen das Gesetz. Zudem herrlich abartige Kunstszene und gekonnt zurückhaltende Nebenhandlung.
achim5.0 
Thiel-Hamburg6.5Der Krimiplot ist unbestritten derart simpel, dass es weh tut -da istTKKG anspruchsvoller. Und dennoch ist diese Folge durchweg unterhaltsam. Spielfreudiges Stammensemble erpunktet sich Sympathien, Fall-Figuren Klasse besetzt. Folge gekonnt inszeniert!
jodeldido0.5Zurecht so ein schlechter Platz. Langweilig, unglaubwürdig, diletantisch usw.
geroellheimer10.0 
Scholli5.0 
refereebremen7.0Verwirrspiel in Konstanz: Schöne Bilder, skurille Geschichte und ganz ansehnliche Dialoge, vor allem zwischen Blum und Perlmann. Doch insgesamt sind Blums Ermittlungen zu behäbig, teils zu unauthentisch. Die Geburtagsfeier ist ok und nicht zu lang.
FloMei6.0 
qaiman9.0 
peter9.0Auch wenn der Plott nicht überzeugend war, überzeugten die Schauspieler doch in besonderer Weise. Neben Ingeborg Westphal und Jan Nicklas überragte Otto Sander alle Anderen.
Der Parkstudent4.2Kein überzeugender Film!
Aussie7.0 
kappl0.0 
dizzywhiz3.5 
brotkobberla6.0Ein durschnittlicher Tatort aus Konstanz, wenig Spannung und unnötige Länge. Wer genehmigt eigentlich die vielen Abhörmethoden und wer gibt die Filmerlaubnis, die als Beweismittel letztendlich den Täter entlarven. Etwas unrealistisch ...
Milski5.1 
Der Kommissar5.5 
dommel1.8Ganz schwache wirre, durchgeknallte und zum Teil alberne story. Schwächster Blum-Tatort bislang.
steppolino5.5Alles war bestens, doch dann machte die billigste aller Auflösung (ein heimlich mitgefilmtes Geständnis) alles zunichte.
highlandcow8.5 
uwe19717.0Gut gemachter Psycho Krimi mit einem Pluspunkt für Otto Sander
Roter Affe6.5Interessante Geschichte.
tomsen25.0 
Spürnase5.7Otto, der unbedingt in die JVA zurück möchte und die Überraschungsparty zu Klaras Geburtstag bringen Humor und Stimmung in diesen Film. Die Story über den mordenden Spieler kann allein nicht überzeugen.
Titus7.5 
diver6.0Blum mit einem nicht so tollen Fall. Ist alles zu verwirrend und unglaubwürdig.
schwatter-krauser9.0 
Herr_Bu6.5 
Harry Klein3.0Von Anfang bis Ende vollkommen unglaubhafte, papierne Dialoge, mühsam ausgewalzte, konstruierte Story. Teilweise irritierend schlecht gespielt. Langweilig.
Paulchen4.5 
Dippie5.5 
mesju6.5 
joki7.0 
Vogelic6.0Spannender Tatort,mit guten Schauspielern.
Andy_720d6.0Großartig aufspielende Niklas und Sander werden in einem nichtssagenden Drehbuch "verheizt". Maue Inszenierung. Nett aber der Totenschnippler Kurt (mit C und d), der "rot und..... kariert" trägt - ! - Alemannisch übrigens nicht wirklich fernsehtauglich.
hsv6.5 
Axelino5.5 
wuestenschlumpf5.0Äußerst sonderbar. Dat woar nix, Klara!
dani050217.9gute Abendunterhaltung.
sintostyle5.5schwacher Fall mit guten Darstellern, Pluspunkt für Otto Sander, ganz großes Minus -> Bodensee=Schwäbisches Meer... wissen die Autoren nicht, dass Konstanz badisch ist?
diebank_vonelpaso6.5 
non-turbo5.0Ziemlich langweiliger Fall im Derrick-Umfeld über ein Mord, die sein Frau getötet hat und sofiel wie möglich Spuren legt. Spielsucht und Künstlerin übertrieben, Gourmet-Penner aber toll. MittelmaB, zum vergessen.
dakl5.5 
zwokl7.8 
ssalchen4.0Konfuses Verwirrspiel mit (Mord)Opfer (oder auch nicht), gute Freunde (oder auch nicht), Verhältnisse (oder auch nicht). Extravagant wie die vorkommende Vernissage - für mich zu schräg.
donnellan9.9Genialer Tatort inklusive der Nebengeschichte! Eindeutig der beste Blum-Tatort, absolut erstklassig!
Pasquale5.3Zu vorhersehbar und streckenweise unsinnig
arnoldbrust7.5 
terrax1x11.5 
DanielFG3.5Positiv nur Otto Sander und das Ermittlerteam, die Story vollkommen unglaubwürdig, absurd und schlecht gespielt
Tracy5.0Langatmige, aber solute Ermittlungsarbeit und lauter spinnerne Mitspieler.
tatort-kranken5.5 
matthias7.0Spannend, verwickelt, unterhaltsam. Allerdings auch ziemlich unwahrscheinlich: die Figur der "Charlotte Mayer" wenig überzeugend.
Kpt.Vallow4.0 
Hackbraten5.5 Otto Sander ist zwar großartig, hat aber eigentlich nichts mit der Handlung zu tun. Und diese Handlung ist mäßig
escfreak9.5 
Linus95.5Ganz gut gemacht! Teilweise ein bißchen langatmig! Perlmann geht irgendwie unter! Otto Sander ist klasse!
alumar4.5 
whues3.5 
lightmayr6.0Besonders Perlmann und Otto haben in dieser Folge einen guten Auftritt. Abzüge gibt es für die ständig wechselnden Verdächtigungen und diese hysterische Künstlerin. Auch der Hr. Sobeke ist mir zu überdreht.
silbernase7.5 
Püppen3.0Leider fast genauso belanglos und verwirrend wie der gleichnamige ORF-Tatort fast 20 Jahre zuvor. Die moderne Installation bringt aber immerhin eine 3-mal höhere Bewertung...
Trimmel6.0 
Franzivo5.5Uninteressant und leicht wirr.
wkbb5.0Zweiter gemeinsamer Fall einer jung wirkenden Blum einem recht steifen Perlmann, der mit 8 Akteuren auskommt. Von daher nicht spannend und fast eine Persiflage auf sich selbst.
Bohne3.0Die Zeugin sagt, es war Sobeke. Wozu dann die Gegenüberstellung? Klar, erkennt sie den Mann, den sie namentlich vorher benannt hat. Sie hat Angst, dass er weiß, das sie ihn anschwärzt. Frau Blum sagt, „er sieht Sie doch gar nicht“. Danach hat er dann aber das Recht sich zu verteidigen und dabei seine Anschwärzerin kennenzulernen. Und sie nimmt das einfach hin. So viel Unlogik in wenigen Sekunden habe ich noch nie erlebt. Eigentlich war es ja eine schöne Idee, dass ein Mörder nicht dafür sorgt, dass er ent-, sondern vielmehr belastet wird. Mit falscher Uhrzeit. Und danach sorgt er höchstrichterlich für ein bestmöglichstes Alibi. Chance vertan. Gute Idee hin.
fotoharry4.5Glückloses Durcheinander (Belastung - Entlastung), Otto Sander (Knast, aber doch Leben auf höchten Ebenen), wirkte alles gekünstelt.
Ernesto5.0 
Steve Warson3.5Wirr und ziemlich unglaubwürdig. Und da kann auch ein Otto Sander nichts mehr retten, den ich ohnehin für überschätzt halte.
Sonderlink6.5Schiffschraubengemetzel und anschließende Identifikation der Leiche nur durch Intimkenner. Das hat was. Krimi ist ja schließlich auch keine Augsburger Puppenkiste. Das Füllmaterial dieser Episode lässt sich leider schon eher dort verorten. Die Westphal sieht aus wie eine in die Jahre gekommene Barbiepuppe. Zwischendurch ist´s vom Fred dann fein ausgedacht, nur das belastende Video -au wei! Otto weiß es: "Wenn man in den besten Jahren ist, hat man die guten bereits hinter sich"
Schimanskis Jacke6.0Klara tanzt und Perlmann weiß, was Schwule tragen. Von Otto Sander hätte ich mir mehr gewünscht, aber selbst als dieser Knastkoch ist fehlt dem Filmchen einfach der rechte Biss. Gute Schauspieler, seichte Unterhaltung und eine wirre Geschichte, die man zu Recht bald vergisst. Sofern man Lust hat, diese bis zum Ende durchzuhalten.
speedo-guido5.0 
windpaul3.5 
Eichelhäher6.5 
Pumabu7.2Schlechtes Drehbuch versus gute Schauspieler......
Alfons6.0 
Honigtiger6.5Frau Blum ist immer einfühlsam
homer5.0 
Rawito5.5 
holty6.0Zum Teil wirr und wenig nachvollziehbar. Das Ermittlerteam agiert fast durchweg sympathisch, alle anderen Akteure bleiben blaß und eher uninteressant.
schaumermal6.0 
Ganymede5.0 
nieve108.5 
hogmanay20085.0 
Paravogel5.0 
walter8008.5 
Nic2346.5 
jdyla5.3 
stevkern7.0 
Waltzing Matilda4.7Nettes Team, uninteressanter Fall.
dibo735.5 
Siegfried Werner8.0 
balou4.5Gänseblümchen-Krimi - er war´s, er war´s nicht, er wars´doch... Viel mehr ermüdend sls unterhaltsam. Jan Niklas und Ingeborg Westphal nicht überzeugend, besonders Westphal total überkandidelt. Große Klasse dafür Otto Sander, der diesen Krimi im Alleingang fast noch auf Durchschnittsniveau hebt.
Noah5.0 
uknig226.0Ein paar starke Momente dank einer sehr entspannten Klara Blum und des tollen Schauspielers Otto Sander, aber Krimis im Bonzen-Milieu sind höchstens Mittelmaß. Dieser auch.
Küstengucker5.3So verworren das man echt aufpassen muss. Leider auch so langweilig. Was dazu führt das man nicht aufpasst. Ein Dilemma.
Bulldogge5.0 
agatha146.5 
Eichi7.0Eher durchschnittliche Folge, man erahnt bereits früh die effektiven Geschehnisse rund um das Verschwinden der Frau. Zusatzpunkt für das romantische Tanzfestchen zu Ehren von Blum's Geburtstag.
ARISI4.5 
magnum5.5 
Dirk5.5 
staz734.0 
grEGOr5.5 
Strelnikow4.0Was für ein unübersichtlicher und aufgeblasener Quatsch, dazu schlechtes Schauspiel der beiden Hauptverdächtigen. Punkte gibt’s für den hervorragenden Otto Sander in seiner Nebenrolle als Clochard.
MMx6.0 
Silvio3.0 
TobiTobsen6.0„Konschtanz heißt das!“ Guter, aber auch mit einigen Längen ausgestatter 6. Blum Fall. Interessantes Psychoduell zwischen Sobeke und Blum. Amüsante Flirt Attacke von Beckchen an den damals noch rauchenden Perlmann. Überflüssige Nebenhandlung um Otto. „Noch eine Revanche, Frau Blum?“
Regulator7.5 
Junior4.5 
l.paranoid5.5 
Weiche_Cloppenhoff5.2Otto Sander als herausragender Höhepunkt, sonst eher Durchschnitt
hoefi744.0Story war okay, aber schlecht umgesetzt. Filmfehler, schlechte Darsteller und eine überflüssige Geburtstagsparty.
Exi7.5Konstanzer Tatort mit Edelbesetzung, der ein stimmungsvolles Mörderrätsel bietet (wenn auch vielleicht ein wenig konstruiert).
Schlaumeier6.8 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3