Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 24.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Herzversagen

(575, Dellwo)

Durchschnittliche Bewertung: 8.38131
bei 198 Bewertungen
Standardabweichung 1.44296 und Varianz 2.08213
Median 9.0
Gesamtplatz: 13

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
JPCO9.5wie immer herausragende Ermittler in einem zutiefst bewegenden Fall
holubicka9.0Bedrückend Story, die zum nachdenken zwingt. Starkes Ermittlungsteam.
Ralph8.5 
Elkjaer9.5 
Jürgen H.9.0Spannender, komplexer Fall mit einem wunderbar agierenden Ermittlergespann. "Kommissar Zufall" hat mich vollends überzeugt.
Nik8.5Ein Krimi, der unter die Haut geht. Es ist schon eine besondere Leistung, aus der reinen Ermittlungsarbeit Spannung zu erzeugen und gleichzeitig einen gesellschaftskritischen Stoff ganz ohne erhobenen Zeigefinger aufzubereiten.
Tatort-Fan10.0 
wanjiku9.5 
hjkmans8.0 
alexo10.0 
Stefan10.0 
Wilkie7.0 
WalkerBoh10.0Gerade nochmal die Wiederholung gesehen und besser geht es eigentlich nicht. Perfektes Team, tolle Ermittlungsarbeit und absolut mitreißende Geschichte
Esslevingen8.0 
peter10.0 
Christian9.5Tolle Stimmung, gute Fortführung der Serie Frankfurt, und eine überragende 'Charlotte'
Thiel-Hamburg9.0 
LAutre08159.0 
HUNHOI10.0 
SintoStyLe7.5Nicht schlecht, aber Platz 1 in der Rangliste ist unverdient, da gibt es viel bessere
Puffelbäcker10.0Prima Krimi: gute Ermittlung plus Kommissar Zufall. Überzeugendes Drehbuch und ebensolche Schauspieler. Unspektakulär und spannend.
batic10.0 
austin7.1spannend und gut, leider schwache, zu kurze & oberflächliche Auflösung. Vollkommen unverständlich, warum derart hoch plaziert.
VolkeR.6.7Nicht schlecht, aber mit Längen
dennster19818.0 
schwyz7.0Beeindruckende Folge über die Einsamkeit im Alter, mit anderen Kommissaren und einer intensiveren Befassung mit dem Mörder wäre jedoch mehr dringelegen.
tatortfriends10.0Absolut einmalig! Alles stimmt hier, die Ermittler sehr überzeugend, ein sympatisches Team, tiefgreifende soziale Problematik, ganz hervorragend ausarbeitet und dargestellt. Leider gibt es nicht eine 10+ !
achim9.0 
jodeldido9.4Ein sehr guter, überzeugender Fall, einige starke Zufälle, dennoch spannend bis zum Schluss, Ermittlerarbeit und Teamwork gut dargestellt. Sozialkritisch dazu, aber nicht der absolute und ultimative Tatort aller Zeiten.
IlMaestro8.2 
Paulchen9.5Sau stark, beklemmend und vielleicht gar nicht mal so unrealistisch.
noti9.0 
geroellheimer10.0 
claudia9.0 
Spürnase8.0 
Hi&Co10.0Spitzenklasse-Tatort. Hier stimmt alles!
refereebremen9.0Berührende Folge über das Ausnutzen alter Leute. Sänger steht zurecht im Mittelpunkt. Die Folge glänzt durch exzellente Ermittlungsarbeit und kommt so realistisch dem wahren Täter- nicht vorhersehbar- auf die Spur. Gerade die Nebenschauplätze sind klasse
os-tatort9.5 
Aussie10.0 
highlandcow8.5 
diver9.0 
Der Parkstudent7.5Mysteriöse Serienmorde an alten Frauen realistisch herübergebracht. Zitat:"...liest sich übrigens sehr abwechslungsreich: Herzversagen, Herzversagen,..Herzversagen,...Herzversagen." (Fritz Dellwo)
staz734.5 
Roter Affe6.0Ganz nett, aber auch viele Zufälle.
Pasquale8.7Durchaus gut und bewegend, sensibel dargestellt, die letzte Spannung fehlt
Der Kommissar10.0 
andkra677.1gutes Thema, solide, allerdings für mich kein Top-Krimi
uwe19716.0Gute Unterhaltung aber für meinen Geschmack etwas überbewertet. Zuviel Zufälle und die Aufklährung am Schluß ging etwas schnell.
wuestenschlumpf9.0Erschreckend authentische Studie über Altwerden in der Großstadt. Bravo! Regt zum Nachdenken an. Charlotte Sänger zeigt endlich Emotionen, wie lange mussten wir darauf warten?
brotkobberla7.5Sicherlich ein guter Fernsehfilm; aber es fehlte die Spannung in dem Krimi. Das Thema wurde ja gut rübergebracht und auch, das der Täter praktischer nicht mitspielte, war super, aber einen 1. Platz aller Tatorte hat dieser sicherlich nicht verdient.
dommel7.7über dem Durchschnitt, jedoch kein Ranglistenspitzenplatz. Unrealsistisch, dass ausgerechnet Sängers Zufallbekanntschaft -die alte Dame am Fenster- später Opfer wird.Thema "Einsamkeit alter Leute" passt gut in die heutige Zeit und wurde gut rübergebracht
Titus8.0 
Königsberg9.0beklemmend und mit viel Lokalkolorit
Scholli8.0 
kappl0.5 
woswasi8.5 
Harry Klein9.0Der beste der Frankfurter Sozialdrama-Tatorte. Eindrücklich und realistisch, wenn auch am Ende etwas überstürzt aufgeklärt.
Herr_Bu9.0 
InspektorColumbo7.0 
Professor Tatort9.0Spannende Folge, einer der Highlights der Serie. Thema ist bedrückend, Aufklärung richtig gut - es war nicht der Gärtner.
zwokl9.5 
dakl8.5 
FloMei6.0 
matthias8.5Lange Zeit die Spannung gehalten. Realistisch, einfuehlsam. Der Schluss vielleicht etwas zu still.
TheFragile9.5Sozialkritisch, einfühlsam, geniale Story! Sänger und Dellwo sind normalerweise nicht so mein Fall, aber diese Folge war einfach top. Packend war besonders die Szene mit dem Geständnis des Täters.
HSV5.0 
homer8.0 
Andy_720d10.0Idee! Timing!! Ermittler!!! Verhör!!!! Nebenrollen!!!!!
smayrhofer8.0 
non-turbo9.0Sehr angreifende Fall über Alten und Einsamkeit. Fortsetzung des Privatlebens S&D gut. Echte Polizeiarbeit und gute Täterprofielen (Sohn, Junk, Skrupilloser Lesecirkelbesorger als Täter). Manchmal etwas zu wenig Aktion, trotzdem 1A Fall.
Milski8.9 
donnellan8.5Ein guter und spannender Tatort. Keine volle Punktzahl, da die Täterfindung ein wenig an den Haaren herbeigezogen erscheint. Der Täter tritt erst kurz vor dem Ende in Erscheinung
Kirk8.0 
Fromlowitz7.0 
joki7.5 
Laser8.5Die Gebiss-Szene war etwas weit hergeholt.
mesju9.5 
waltraud10.0 
jogi9.0 
Vogelic7.5Guter Fall mit Dellwo und Sänger aber weit von der 10 entfernt.
grEGOr6.0 
Axelino8.5 
nieve1010.0So ein bewegender, erschütternder Fall in der Tradition der sozialkritischen Tatortfolgen. Und noch dazu aus einer Zeit, in der Sänger + Dellwo noch nicht völlig durchgeknallt waren sondern noch menschelten. So vermisst man sie.
uknig227.0Und dafür gab es den Grimme-Preis? Starke Charaktere, der famose Schluss und eine teilweise beklemmende Geschichte waren positiv, aber zwischendurch war es auch reichlich zäh. Und Sängers Traumsequenz nervte.
Joekbs7.9Interessant war, das es während des ganzen Films keine direkte oder indirekte Fokussierung auf den Täter gab.
terrax1x110.0 
lightmayr8.5Der Fall hat es wirklich in sich. Vor allem das Verhör am Schluss macht einen nachdenklich. Mumifizierte Leichen brauche ich dann aber doch nicht sehen.
tomsen28.0 
Celtic_Dragon7.5Beklemmende Dellwo/Sänger Folge über Morde an Älteren
l.paranoid8.5 
Hackbraten9.0 
Kreutzer9.0 
ssalchen7.5Immer wieder erstaunlich, wie Sänger mit ihrem nichtssagenden Blick es schafft, gute Fälle ins Mittelmaß abzusenken. Dazu die puren Zufälle. Leider, hätte wirklich sehr, sehr gut sein können. Ganz starke Endsequenz punktet jedoch!
RF18.3Sänger kommt glaubwürdig rüber. Eine sehr spannende Folge.
Strelnikow7.5Dank einer überragenden Andrea Sawatzki wird aus dieser Durchschnittsstory ein wirklich guter und immer spannender Krimi mit einem absehbaren Schluß.
Nöppes1.0 
tatort-kranken7.0 
Inkasso-Heinzi8.7Ziemlich gut, aber nicht der beste Dellwo/Sänger-Tatort.
MacSpock7.0 
Tracy9.0 
Steve Warson6.5Sicher nicht schlecht, aber in den Top-Ten Tatorten sehe ich diese Folge nicht.
petersilie1239.5 
Cluedo7.0Richtiger und wichtiger Krimi über den demografischen Wandel, über die "Unsichtbarkeit" der Alten und Schwachen. Kleinere Logikfehler, aber im Großen und Ganzen wirklich gut und behutsam inszeniert.
spund19.4Viel besser geht es nicht. Mitten aus dem Leben, hochspannend,ebenso überraschendes wie nachdenklich stimmendes Finale, großartige Schauspieler und eine Sänger, die nie vorher oder nachher so sympathisch und menschlich war.
paravogel7.5 
dani050218.4Der beste Tatort des alten Frankfurther Ermitlerteams. Er stimmt sehr nachdenklich und gibt geschickt die Probleme der Gesellschaft wieder.
arnoldbrust10.0 
Exi7.0Diese Folge lebt von den tollen schauspielerischen Leistungen (großartiger Jörg Schüttauf) und vom berührenden Thema, das wohl jeden irgendwie betreffen wird. Spannungsmäßig gab es allerdings schon dichter inszenierte Tatorts von Dellwo/Sänger.
Schwatter-krauser10.0 
diebank_vonelpaso8.5 
Siegfried Werner8.0 
Kpt.Vallow4.5 
silbernase8.0guter, spannender Fall, bedrückendes Thema
Weiche_Cloppenhoff8.2Wirklich gut, gerade auch für einen 2000er-Tatort; die Story, na ja, Herzinfakt halt (->Dr. Bechermann); die Schauspieler klasse, vor allem Jörg Schüttauf
whues8.5 
Linus99.0Die Folge geht unter die Haut! Der Täter völlig emotionslos! Großartig! Auch wenn ausgerechnet Charlotte von einer wildfremden Frau angesprochen wird (Gebiss) und nicht jemand anderes!
Rawito9.0 
Arlemer9.0 
Franzivo10.0Genial wie so oft Sänder-Dellwo.
alumar9.5hervoragend
schlegel9.0 
Püppen8.0„Herzversagen“ ist gewohnt harter Stoff aus Frankfurt: eine kitschfreie Studie über das Altern und die Einsamkeit in der Großstadt. Das Drehbuch wartet mit einem eisigen Ende auf. Trotz hoher Emotionalität fehlen zu einem Spitzen-Tatort Originalität, Bedrohungs-Szenario und überragende Schauspiel-Leistungen.
Seraphim10.0 
Fantomas9.5Hammermäßig guter TO, nicht umsonst so weit oben hier. Leise, erzählt, trotzdem superspannend. Sehr bewegend, macht nachdenklich, ohne den Betroffenheitsbutton zu drücken. Gute Ermittlungsarbeit, bei der auch NICHT - wie so oft - irgendeine Nebenfigur aus dem Hut gezaubert wird. Ein echter Klassiker!
wkbb8.5Zwei zunächst unabhängige Fälle, die eigentlich keine Kriminalfälle sind, genial (und mit Glück) zusammen geführt. Guter Tatort mit einem bedrückendem Thema.
ruelei8.7 
Ralf T8.0184) Fall/Handlung: 10; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 6; Spannung: 9; Humor: 7
Eichelhäher9.5 
blemes10.0Grandios. Ziemlich düstere aber realistische Story perfekt umgesetzt. Regt zum Nachdenken an.
Redirkulous8.0In einem erschreckend ehrlichen Fall mit den unterschiedlich grandiosen Ermittlern stört nur das naiv klare Geständnis
schaumermal9.0 
Volker818.0 
ARISI8.5 
Kaius119.0 
escfreak5.0 
Kringlebros7.0Das Ende war leider zu schwach um eine Note besser als 7 zu geben. Besonders die Unfaehigkeit des Moerders seine Taten und seine Motivation zu erklaeren war einfach zu duerftig. Ausserdem war mir der Schauspieler des Moerders zu amateurhaft und unglaubwuerdig.
LariFari8.0starker Dellwo-Fall mit ernstem Inhalt. Das Altwerden als Problem der Gesellschaft wird hier gut sympolisiert. Dellwos Impulsivität ist einfach unschlagbar. Toller Tatort!
Ticolino10.0Unheimlich dicht, beklemmend, realistisch und zeitlos; auch nach dem fünften Sehen finde ich immer noch keinen Grund, diesem TO nicht die Höchstwertung zu geben.
Bohne9.5Wirklich fesselnd. Der Mord an Sängers Eltern wird nie aufgeklärt, oder? Der Täter fällt in diesem Film zwar vom Himmel, aber wie soll es bei solch einem Fall anders sein. Ein ganz großes Lob an den Drehbuchschreiber! Alle Figuren sind fesselnd in Szene gesetzt worden!
Kliso8.5 
Mitsurugi8.0 
fotoharry8.0Interssant ist das erst kurz vor Ende der Täter erkennbar wurde. Dellwo war klasse.
McFuchsto6.5Solide aber nicht sonderlich spannend!
dibo737.5Spannender und bedrückender Tatort zugleich.
Trimmel10.0Dies ist vielleicht einer der besten Tatorte überhaupt:
Torsten10.0Gibt es nichts dran auszusetzen, super Tatort!
Detti0710.0 
balou10.0Ganz stark! bis in die Nebenrollen vollkommen überzeugend gespielter düsterer und unter die Haut gehender Tatort, der seine Spannung völlig aus der Darstellung der Ermittlungsarbeit bezirht und auf die üblichen Nebenkriegsschauplätze verzichten kann. SO geht Tatort!!! Da können sich alle Möchtegern-Kunstfilmer oder Ballerfreaks oder auch nur Easter-Bunny-Spinner und dergleichen mehr, die den Tatort in den letzten Jahren zunehmend verhunzten, eine Scheibe davon abschneiden! Wünscht man sich nur dringend, dass man im Alter nicht einsam sterben muss...
Smudinho58.0 
ralfhausschwerte10.0Sehr bewegender, hervorragender Film, in dem die Senioren allesamt liebevoll gezeichnet sind. Umso zynischer die bittere Auflösung. Sawatzki und Schüttauf spielen hervorragend. Für mich immer noch die besten Frankfurter.
inspektorRV8.5 
latinum9.0 
SteierFan9.5Bitteres Ende, sehr gute Schauspieler, ein unbequemer Tatort, wie man es aus Frankfurt kennt.
hoefi749.0Das war richtig gut und realistisch.
dizzywhiz8.0 
Gisbert_Engelhardt6.5durchschnittlicher Fall, Stimmung kommt gut rüber, allerdings Aufklärung etwas willkürlich. es hätte genauso gut ein Mitarbeiter vom Pflegedienst o.ä. sein können, nur weil eine Frau keinen gebraucht hat..? erscheint nicht 100% plausibel.
Alfons7.8 
clubmed9.5 
Noah10.0 
Ernesto6.5 
Pumabu9.0 
hogmanay20089.0 
Vosen8.5 
speedo-guido8.5wunderbares Erzähltempo
adlatus9.0Bewegendes Thema aus einer vereinsamten Welt. Daraus wurde ein tolles Drehbuch geschneidert. Toll und einfühlsam gespielt.
Windpaul5.5 
Waltzing Matilda9.9Geht an die Nieren. Harte Sache, v.a. die ungewöhnliche Auflösung erzeugt Gänsehaut. Meiner Ansicht nach eine der sehenswertesten Tatort-Auflösungen und eine der besten Dellwo/Sänger-Folgen.
SherlockH9.6"Ich habe doch keine Kinder umgebracht". Was für ein wunderbarer Film über das Alter und die Anonymität in der Großstadt. Es war mehr Sozialdrama als Krimi, aber das macht nichts. Man denkt danach nicht an den Kriminalfall, sondern an das Thema an sich. Dellwo/Sänger wie immer top! (Aufschlüsselung der Wertung: Story 9/10; Spannung 10/10; Ermittler 10/10; Darsteller 9/10; Umsetzung 10)
achtung_tatort9.0Definitiv ein Highlight der Reihe. Damals kamen Schüttauf und Sawatzki wohl noch miteinander klar.
MMx7.0Viele Zufälle...
TobiTobsen8.0"Die Welt ist ein Tollhaus und nur mit einem Lächeln zu ertragen." Im Frankfurter Bahnhofsviertel sterben alte Damen vor ihrer Zeit. Herztod heißt die Diagnose, allerdings hatten alle vorher Geld abgehoben....sehr guter, interessanter u. spanender 5. Fall von Sänger & Dellwo in einer ruhigen Sozialstudie über die Einsamkeit im hohen Alter. Sehr guter Whodunit mit vielen guten falschen Fährten und zum Schluss ist es hier wirklich der "große Unbekannte". Zurecht Grimme-Preis Träger 2004. Leichter Punktabzug dafür, dass Sänger teilweise persönlich in den Fall involviert ist. "Verträge sind zum vertragen da"
Miss_Maple9.0 
jdyla9.3 
overbeck9.0 
ahaahaaha7.2Besonders ergreifende Geschichte, aber Umsetzung weniger gut, 1. zu viel von Sängers Innenleben und Fromms emphatischer Fürsorge, 2. schwer zu schluckende Zufallsreihe, daß ein Junkie als falsche Fährte am Abend zufällig dem Opfer auflauert direkt bevor es umgebracht wird und am Morgen dann derselbe Junkie zufällig direkt vor Dellwo zuschlägt und ihn zufällig direkt in die Wohnung eines anderen Opfers führt, 3. der ganz beliebige Täter als Auflösung - da sollte man sich schon mehr einfallen lassen.
tommy22k9.0Bewegend, einfühlsam, angenehm ruhig erzählt. Hervorragend gespielt. Es fehlt vielleicht ein Hauch Spannung und das Ende war für meinen Geschmack etwas zu einfach und schnell.
jan christou9.0 
Eichi8.5Alte, alleinstehende Frauen sterben, sieht aus wie natürlicher Tod, aber alle wurden erstickt durch Zeitschriftenverträger. Stimmige, spannende Folge, der Täter wird erst ganz am Schluss bekannt, so sollte eigentlich ein Tatort sein.
Schimanskis Jacke10.0Alt werden ist auch im Frankfurter Bahnhofsviertel nichts für Feiglinge. Und so kann man die soziale Message auch in den TO einbringen, ohne diese zu überbetonen. Großartig ist die Besetzung und Schilderung der Figuren, von den alten Damen bis hin zu den Hausbewohnern in ihrem 1-Satz-Auftritt, ein herrlicher Akzent auch der „Privatstrand“ und die schönste Pathologie der TO-Geschichte. Teils skurril, aber trotzdem wirken die Ermittlungen und Ermittler authentisch und realitätsnah. Und das ist auch das Besondere an diesem Team. Gute, alte TO-Zeit...
tatortoline8.9Ein bisschen viele Zufälle, etwas viel Gesellschaftskritik (wenn auch die richtige) und ein selten dämlicher (und unnötiger) Traum. Sonst ein guter TO mit vielen guten Details.
Finke8.0 
malzbier597.0Hier wieder ein zeitkritisches Thema; durchaus mit Spannung umgesetzt; bemerkenswert allerdings die vielen "Zufälle" in dieser Story. Bei Kommissarin Sänger, gespielt von der leidigen A. Sawatzki, hatte man zudem, wie in anderen Folgen, häufig das Gefühl, sie ist sei ihrer Aufgabe zeitweise nicht gewachsen. Schüttauf wie gewohnt souverän und in Topform.
Sonderlink8.2Nach Zweitsichtung schneidet diese verkalkte Thematik für Gerontologiestudenten gar nicht mal so schlecht ab, getragen vor allem von den Leistungen der „alten Garde“. Drehbuchunsitte: Der Täter, natürlich das übliche Galgenvogelgesicht, erklärt für die Zuschauer ausführlich Tat und Motive, anstatt wie jeder vernünftige Würger die Aussage zu verweigern.
Silvio8.8 
Dmerziger8.1Richtig guter Tatort mit vielem, was der Krimifan so liebt, dazu völlig überzeugende Schauspieler mit tollem Gastauftritt von Elisabeth Wiedemann und guter Fortsetzung der Nebenstory um die Komissare. Minikritik nur am abrupten und schnellen Ende.
Dirk7.5 
bontepietBO9.5Sehr authentischer Fall, emotional und wunderbar erzählt, dabei durchweg spannend. Sänger einfach klasse. "Else" Wiedemann hätte ich ein paar Szenen mehr gewünscht.
Maltinho7.0Guter Tatort. Schauspielerisch top. Abzüge für die vielen Zufälle.
Ganymede10.0 
dg_9.2 
Junior8.5 
Gotteshacker7.0Einsame alte Menschen ist schon ein Thema. Vier Fälle hätten aber nicht sein müssen; ein oder zwei wären auch genug gewesen. - Das Geständnis kommt ein wenig unvermittelt. - Etwas viel Zufall: Dellwo stapft einfach so in ein altes leerstehendes Haus und findet darin gleich eine Tote! - Frau Anuschek hätte ja gar nicht im Lesezirkel sein müssen; sie hat ja die Tür aufgemacht, weil sie dachte, es sei ihr Opern-Begleiter. - Gut: Sänger wird von der Herzlosen plötzlich zur Mitfühlenden und legt damit eine psychische Blockade ab.
holty7.3Ordentlicher Dellwo/Sänger Tatort. Fesselt trotz gutem Plot nicht so wie die vorherigen Fäller der Frankfurter Ermittler.
Regulator8.0 
Honigtiger8.0 
magnum8.0Klasse Drehbuch, tolle Regie, gute Schauspieler ergibt einen sehr gelungenen Tatorth
oliver00018.8Wieder ein ganz starker Fall, der ein sehr relevantes Thema äußerst spannend behandelt. Nur die Befragung der Nachbarn am Anfang und der Stau wirkten sehr gestellt. Das Geständnis am Ende kam zu schnell.
Schlaumeier3.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3