Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.09.2019. --> Bis heute wurden 1116 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Heimspiel

(559, Lindholm)

Durchschnittliche Bewertung: 6.54495
bei 109 Bewertungen
Standardabweichung 1.42394 und Varianz 2.02761
Median 6.7
Gesamtplatz: 484

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik4.5 
Elkjaer4.0 
hjkmans9.0 
Ralph6.0 
Jürgen H.4.0 
noti7.0 
holubicka6.0 
stefan6.5 
JPCO7.5Lindholm überzeugt auch in der (Klein)stadt - spannend
Tatort-Fan6.5 
Esslevingen6.8 
Christian6.5 
Thiel-Hamburg8.0 
claudia7.0 
WalkerBoh6.0Sehr schön fotografiert und tolle Schauplätze. Nur leider ist die Story halbwegs wirr und ziemlich langweilig.
HUNHOI7.0 
refereebremen9.0Zu hause fühlt sich Lindholm richtig wohl! Uzmann als Co-Ermittlerin überzeugt voll. Eine gute Story spannend aufgetragen, dazu viel Action, weiter so! Makel: Schwach leider in der Schlusszene Mikro hinten am Rücken bei Lindholm, realitätsfern. Gelungen!
VolkeR.5.5Leider zu überladen. Hätte man besser machen können. Köstlich wie immer: Ingo Naujoks
batic4.0 
achim7.5lotte,lotte,lotte....lotti
schwyz6.0Für einen Krimi, bei dem mal wieder der halbe Polizeiapparat Dreck am Stecken hat, doch allzu routiniert inszeniert. Die Idee mit der Ermittlung in der Heimatstadt jedoch ganz gut.
jodeldido7.0Story zu überladen, Duo kann nicht vom Hocker reissen, gute Ansätze, z. B. der Anfang, Sound, leider aber zu verworren.
Puffelbäcker7.5Recht guter Fall; nicht unbedingt spannend, aber utnerhaltsam. Es wird viel gemenschelt.
geroellheimer10.0 
Spürnase7.6 
FloMei7.0 
Aussie7.0 
Der Parkstudent4.6In diesem Tatort ist mir nichts positiv aufgefallen.
diver8.0 
alexo8.5 
kappl7.0 
Scholli5.0 
Herr_Bu6.0 
Harry Klein6.0Ein irgendwie nach Schema F zusammengebauter wirrer Plot mit reichlich Verdächtigen (besonders empfohlen für Zuschauer mit gutem Namensgedächtnis). Nicht sehr glaubhaft, solide inszeniert. Und klar: Frau Lindholm kennt jeden, logisch.
Der Kommissar8.0 
homer8.0 
Tatortfriends6.0Nette Sonntagsunterhaltung. Mehr Action als gewohnt bei Lindholm, hat auch gut gefallen. Leider die Geschichte nicht allzu packend. Schön mal mit Zusammenarbeit. Grösseres Team bietet mehr menschliche Interaction.
non-turbo4.5Entführung, Pharmafirma, Gifttransport, nichts neues also. Lindholms Privatleben mit ex-Freund und Martin nervt wie immer, Drehbuch etwas wirr, aber vor allem völlig uninteressant. Erste 15 Minuten gut, danach Langweile pur.
Joekbs7.5Lotte weißt Du noch, als Dein Haar nach zuviel Parfüm roch...insgesamt nette Unterhaltung, die ARD sollte mal mit der Bahn reden und nicht immer Museumszüge als Bahnstandart darstellen
Roter Affe7.5Gute Geschichte, schön auch die Frau von Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich, Ulrich,
Fromlowitz3.5 
dani050218.7einer der guten Lindholm Tatorte. Wenn Frau Lindholm nicht immer ihre unrealistischen Heldentaten (aus dem Zug springen) oder ihre Privaten Intermezzos ins Spiel bringen würde. sehr Spannend
Axelino7.5 
Professor Tatort7.0 
matthias8.5Spannend und einigermassen plausibel, viele starke Charaktere. Extrapunkt fuer Lindholms Verabschiedung von Jacoby.
dakl7.5 
Titus5.0Na ja, doch etwas dürftig.
joki6.5 
zwokl7.0 
mesju8.0 
Vogelic6.0Bisschen über dem Durchschnitt.
sintostyle6.5Cathrin Striebeck überzeugt, die Lindholm in der alten Heimat auch... nur der Fall kann da nicht mithalten... Martin hätte mit der Asiatin abhauen und ein schönes Leben beginnen sollen...
tomsen26.5 
ssalchen5.0Hatte nichts mit Fußall zu tun - sondern Charlotte ermittelt daheim und trifft viele alte Bekannte., dafür keinen Mord. Das Muntere Drauf-Ermitteln ist Durchschnittsware, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
arnoldbrust9.0 
tatort-kranken7.5 
terrax1x13.5 
Hackbraten9.0 
uknig224.5Eine reichlich verworrene Geschichte mit viel zu viel Lindholm privat. Immerhin war die Rückkehr in die Heimat manchmal ganz amüsant und die kettenrauchende Kollegin ziemlich cool.
grEGOr4.0Worum ging es nochmal?
nieve107.5Eine dezentere Lindholm in einem spät Fahrt aufnehmenden Fall. Ganz passabel.
RF18.0Eine starke, aber (noch) sympatische Lindholm sowie die ausdrucksstarke Catrin Striebeck werten einen guten Tatort noch auf.
MacSpock8.0 
BernieBaer8.3Vorab: Zur TN fehle nur der fehlende Spannungsbogen, da die Täterin ja schon bekannt war. Charl. ha es naturgemäß immer sehr schwer, da sie immer irgendwo (störend) in fremden Revieren fischen muss (LKA). Das macht sie aber m.E. mit sehr viel Feingefühl.
lightmayr6.0Für einen Lindholm gar nicht schlecht. Es ist aber zum größten Teil den Nebendarstellern zu verdanken.
jogi6.5 
DanielFG5.0Zwar spannend aber mit zu vielen Löchern im Drehbuch, einige absurde Ideen (Geiselversteck, Mikro etc), ärgerlich die überzogenen privaten Bezüge, das nervt.
Tracy8.0 
Exi7.0Guter Lindholm Krimi, im Wesentlichen auf die Story konzentriert und nicht, wie so oft, auf ihr Privatleben.
Strelnikow6.5Diesmal hat die Furtwängler ja die sympatische Lüneburger Ermittlerin zur Seite. Dennoch ist alles arg konstuiert, aber durchaus spannend. Kann man anschauen.
Bohne7.5So einen Mainstream-Musikgeschmack hatte die Lindholm? Und da ist ihr ihre Plattensammlung wichtig. Viele Dinge in diesem Film waren nicht so plausibel. Aber die Rahmengeschichte hat mir gefallen.
Kreutzer5.5 
Eichelhäher5.0 
Steve Warson4.5Ziemlich unspannend, was soll uns die Qualmerei der Kommissarin Utzmann sagen?
dennster19816.8 
Kpt.Vallow5.5 
petersilie1232.5 
Sonderlink8.3Eine starke Lindholm-Folge. Deutschmann wie gewohnt aalglatt, Cathrin Striebeck als Uzman belebt die Ermittlungen.
escfreak9.0 
alumar6.5 
Püppen6.9Einem sehr starken Intro folgt leider wieder einmal viel zu viel Lindholm-Spezial mit einer Unmenge an Personen: Gerlitz, Jacobi, Ruland, Bein …
Andy_720d6.0Absolut routiniert, im Guten wie Schlechten. Das Ensemble (wieder Rückschlüsse auf Auflösung!) eher lustlos, viele Szenen wirken nach wenigen Jahren schon arg ältlich bis bieder (Unfall, Zugszenen). Total überschätzte Figur Lindholm.
hogmanay20085.0 
dizzywhiz4.0 
SteierFan7.5Gute Geschichte, etwas übertrieben, aber für einen Lindholm-Film sehr gut.
Trimmel7.0 
schaumermal7.0 
Rawito7.3 
inspektorRV6.5 
wkbb7.0Heimspiel für Charlotte in Lüneburg, sehr seriöse Aufklärung mit Unterstützung einer Kettenraucherin aber mit Widersachern aus dem ehemaligen Freundeskreis. Mal ausnahmsweise eine gute Verknüpfung von privaten Dingen der Ermittler.
silbernase6.5 
SherlockH7.0Interessante Story, aber viel zu überladen - etwas weniger wäre mehr gewesen! Das Privatgedöns hat mal wieder genervt. Großartig jedoch die Dialoge zwischen Uzman und Lindholm. Carin Striebeck hat diesen Tatort echt geadelt! Alles in allem ein überdurchschnittlicher Tatort, aus dem man aber noch mehr hätte machen können (Aufschlüsselung der Wertung: Story 5/10; Spannung/Humor 6/10; Ermittler 9/10; Darsteller 8/10; Umsetzung 7/10)
fotoharry7.0Recht guter Lindholm, vor allem die Nebenfiguren (Buzmann).
Pumabu7.2 
Ernesto6.5 
Alfons6.7 
LariFari7.0 
Redirkulous6.5Typische Elemente eines Lindholm-Falls, muntere Richtungswechsel, aber auch vorhersehbare Aktionen
speedo-guido7.5 
windpaul5.0 
oemel5.5Wird gegen Ende tatsächlich spannend. Ansonsten ein typischer Lindholm: blutleer, lieblos-langatmig und ohne Schwung.
Weiche_Cloppenhoff3.3Einziger Höhepunkt; der OHE-Güterverkehr
holty7.7Stimmiges Heimspiel mit Spannung, Heidepark und einer (leider) dauerquartzenden lokalen Kollegin.
Ganymede6.5 
achtung_tatort5.9Frau Furtwängler wie immer: Ich kann jeden haben, stehe aber auf 75 jährige. Herr Naujoks auch wie immer: Ich kann nicht schauspielern und irgendwann merkt es jeder. Und Frau Striebek rettet es wieder.
Honigtiger6.5 
The NewYorker6.3Warum will man eine Phil Collins Plattensammlung wiederhaben? Die armen Kinder, denen das geschenkt wurde. Mildernde Umstände nur dafür, dass die wahrscheinlich keinen Plattenspieler haben, um sich so etwas schlimmes anzuhören. Cooler Auftritt von Catrin Striebeck.
Dirk6.5 
mk876.0Beige in der Farbgestaltung und etwas wirr im Hinblick aufs Drehbuch. Ich mag Charlotte Lindholm und mir gefällt die Dynamik zwischen ihr und ihrer Kollegin. Leider ist die Geschichte stark überladen mit bekannten Motiven, wa dazu führt, dass alle Nebengeschichtchen recht oberflächlich bleiben.
Schimanskis Jacke5.0Der bildzeitungsartige rot-weiße Opener war noch das aufregendste, die Geschichte, die danach kommt, ist viel zu komplex und schrammt trotzdem knapp am „doof“ vorbei., auch wegen dem Entführten in einem Holzverschlag, aus dem er sich hätte heraushusten können. Da ist es schon fast amüsant, dass Utzmanns Zigarette von Einstellung zu Einstellung länger statt kürzer wird. Wie heißt es in der Folge doch? „Hannover ist nicht New York“. Korrekt!


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3