Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Im Visier

(548, Batic)

Durchschnittliche Bewertung: 7.86012
bei 168 Bewertungen
Standardabweichung 1.24820 und Varianz 1.55799
Median 8.0
Gesamtplatz: 44

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik8.0 
Elkjaer6.5 
Jürgen H.9.0 
holubicka10.0 
Ralph8.0 
noti8.5 
hjkmans6.5 
wanjiku10.0 
JPCO9.5die Münchener in absoluter Bestform
Esslevingen5.8 
Christian6.5 
WalkerBoh8.0Alles sehr tatortuntypisch! Die Nebenhandlung wird schnell wichtiger als der eigentliche Mordfall. Aber gerade die Abweichungen vom Standardschema machen diesen Batic so gut.
austin8.1sehr spannend. Der "Bankräuber" hat Fresse wie Kinski und spielt auch annähernd so gut.
claudia8.5 
batic8.0 
Stefan9.0 
HUNHOI10.0 
achim8.5 
VolkeR.9.0 
schwyz8.0Schnörkelloses einfaches und doch geschicktes einfallsreiches Drehbuch, dass die zwei Geschichten gekonnt verbindet.
Paulchen8.0 
Tatortfriends9.2Dieser Fall wird eigentlich immer besser: fängt schon gut an, wird in der Mitte richtig spannend, aber zum Schluss ist das kaum noch auszuhalten von lauter Spannung. Ein Tatort mit Tiefgang und ausserdem eine gute innovative Inszenierung.
geroellheimer8.0 
Tatort-Fan8.0 
Der Parkstudent9.1Fängt zwar etwas unscheinbar an, entpuppt sich aber als ausgesprochen packend inszeniertes Geiseldrama. (Das war der letzte Tatort, der eine 9-er Wertung von mir bekam. Die wirklichen Kracher stammten alle aus den Jahren 2000-2003)(Stand 4.3.08)
InspektorColumbo7.0 
os-tatort7.5 
FloMei7.5 
jodeldido10.0Einfach grandios. Team ist einfach spitze. Nebenhandlung wird zur Haupthandlung, dazu sehr große Spannung bis zum Schluss.
IlMaestro7.5 
diver9.0 
alexo8.0 
nordlicht8.0 
refereebremen8.5Wieder lustige Witze mit Batic, Carlo und "Leiti". Gute Polizeiszenen beim Banküberfall, stets spannend und mit interessanten Nebengeschichten. Clever insziniert, trotz kleinerer Fehler detailgetreu und somit ein toller Fall über "Bauernsopfer"!
Joekbs8.4Gute spannende Unterhaltung, besonders gut gelungen die beiden Parallelgeschichten
Roter Affe7.0Spannend und auch mit Witz, schade das der Politiker nicht fällt.
andkra678.6guter, durchaus differenzierter Handlungsstrang und ein ganz feiner Laity
Jan Christou6.0 
königsberg9.0Auch für Münchner Verhältnisse überdurchschnittlich. Spannender Krimi, bei dem allerdings die Nebenhandlung die Haupthandlung klar in den Schatten stellt.
wuestenschlumpf8.5Eigentlicher Fall äußerst dünn, dafür Abzug. Ansonsten packender Tatort, in dem mal wieder deutlich wird, wie eng Politik und Kapital verstrickt sind.
Der Kommissar10.0 
Steve Warson7.0Vielschichtiger Fall, schöner subtiler Humor zwischen Ivo, Carlo und "Leiti" ;-) Aber was waren das für schreckliche Farben in dem Film? Anfangs ein kalter Blaustich, dann ein extremer Braunstich. Sollte das Kunst sein oder war das Filmmaterial schlecht?
uwe19717.5Die Nebenhandlung macht den Tatort erst richtig spannend
Titus7.0Hat mir net gefallen.
kappl9.0 
Harry Klein7.5Die eigentliche Haupthandlung gerät (zu Recht, da ziemlich 0815) in den Hintergrund, der Bankraub wird spannend inszeniert. Schade, dass manche Nebenfigur hier als Knallcharge geschrieben wurde.
Herr_Bu7.5 
dommel7.5Der Fall über den Banküberfall mit Geiselnahme der eigenen Schwester war klasse. Aber wieso wurden zwei verschiedene Fälle scheinbar miteinander verknüpft, die dann doch nichts miteinander zu tun hatten? Die eigentliche Mordfall war öde.
Fromlowitz8.0 
Spürnase6.0Interessante Story mit gut vernetzten Handlungssträngen. Aber die Vorgesetzten bis ins Innenministerium pfuschen zu sehr ins Handwerk, es gibt zu viele Ermittlungspannen. Carin C. Tietze spielt unterirdisch. Immerhin gibt's ein Happy End.
spund19.2Schön spannend, einer der besten Batic-Fälle!
HSV5.5 
Dennster19818.5 
Scholli5.0 
homer6.0 
Andy_720d5.0Unglaubwürdig,konstruiert,bemüht
Axelino9.0 
speedo-guido8.5Klasse Drehbuch, gute Schauspieler. (wozu die Sepia-Optik?)
Ticolino9.7Spannend von der ersten bis zur letzten Minute, ein Ermittlerteam in Top-Form (einschließlich des coolen Polizeipsychologen), insgesamt allerbeste Unterhaltung.
zwokl7.5Schade, dass man den Audi TT bei der Entsogung der Tatwaffe gut sehen kann und somit nach wenigen Minuten 1 + 1 zusammen zählen kann. Sonst top.
mesju10.0 
nieve106.0Die Geschichte mit dem Bankraub zögerte die unvermeidliche Aufdeckung der Täter nur hinaus und war nicht wirklich fesselnd.
Puffelbäcker8.5Gut konstruiert. An dieser Folge sieht man sehr gut, was man an Carlo Menzinger verloren hat.
Dippie7.5 
matthias8.5Ziemlich spannend, wobei die Aufloesung nicht ueberrascht. Das Muenchner Trio sorgt fuer beste Unterhaltung.
smayrhofer8.5 
joki7.0 
Professor Tatort6.5Schwer zu beurteilen - ein richtig spannender Thriller; aber Mordermittlung und -aufklärung selbst waren zu kurz, zu platt, zu banal - da fehlte was!
diebank_vonelpaso7.5 
Nöppes9.9 
Kreutzer5.0 
non-turbo8.5Geschäfstmord um die Firmenführung wird, durch Fund der Tatwaffe zum Banküberfall mit Geiselnahme zwei Geschwister. Obwohl die Täter schnell bekannt sein, zwei spannende, in einander verflochtene Fälle. Wird der Geiselnehmer überleben? Tolles Drehbuch!
ssalchen6.5Der anfängliche Mord wird im Laufe der Zeit eine belanglose Nebenstory - gute Idee. Leider aber insgesamt etwas zu konstruiert und die Charaktere im SEK Wagen zu übertrieben. Und Carlo taucht ab Halbzeit nicht mehr auf - schade.
Hackbraten7.5spannender Bankraub, der Mordfall fiel dagegen ab
peter10.0Extrem spannende Folge über die kriminelle Verflechtung von Wirtschaft und Politik. Großartig gespielt vom Bankräuber Vinzenz Kiefer.
dakl7.0 
lightmayr8.0 Die Aufklärung des Mordes wird zwar etwas zur Nebensache, aber trotzdem gut. Nicht zuletzt wegen Leitis altem Bekannten.
Xam7.0Guter Anfang. Abzüge für die zweite Hälfte, die sich, und damit auch der Handlungsschauplatz, leider fast ausschließlich um den Bankraub dreht.
jogi8.0 
Exi9.0Hochspannender Tatort mit einer nicht gerade 08/15 Story, interessant gefilmt und bis in die Nebendarsteller sehr gut besetzt. Einzig kleine Logiklücken verhindern Höchstnote.
tomsen28.5 
DrBoCan8.5Interessanter Blick hinter die Kulissen der Polizei
yellow-mellow8.0Ein schönes Beispiel dafür, wie man aus einer verhältnismäßig einfachen Geschichte mit einem guten Drehbuch eine spannende Folge erzeugen kann.
Tracy9.0Spannend!
Vogelic8.0Spannender guter Fall mit "Leiti".
donnellan8.7 
arnoldbrust9.5 
Kpt.Vallow5.5 
silbernase7.5 
whues10.0 
alumar8.5 
Püppen8.3Der super inszenierte Banküberfall mit einem starken SEK und einem überzeugenden „Leiti“ als Austauschgeisel kontrastiert mit der Rahmenhandlung um den Mord an Bauunternehmer Max Claudius.
Franzivo8.5Stark, spannend - so muss es sein!
Rawito8.6 
Trimmel8.5Toller TO, der unspektakulär beginnt, dann aber rasch an Fahrt aufnimmt.
balou6.0Nimmt nach langsamem Beginn Fahrt auf, die Bankraub-Sequenz ist sehr spannend. Die Verknüpfung des Bankraubs mit dem Mord ist allerdings äußerst unrealistisch und konstruiert, die Handlungsstränge passen nicht zusammen.
fotoharry7.0Abzug für die Farben - wollte man die Hitze damit besser darstellen?? Spannende Inszenierung gepaart mit Münchener Humor (Leiti)
minodra5.6Irgendwie gerät der Mord durch den Banküberfall in den Hintergrund. Aber zurecht, da der Mörder ziemlich schnell fest stand. Mittelmaß aus München!
inspektorRV7.2 
Weiche_Cloppenhoff3.6Jedes andere Team hätte für diesen hanebüchenen Fall eine ganz andere Bewertung erhalten, da war der "Sondereinsatz" bei Adelheid Möbius wenigstens noch lustig; zum Glück gibt es noch einen Extrapunkt für "Hans Zielonka"
Cluedo6.5Stimmiger Krimi, der zwar zwischendurch mal kleine Längen hatte, aber der sich traut, einen Mord und dessen Auflösung auf andere Art und Weise zu erzählen und zwar anhand der Waffe, die plötzlich zweckentfremdet wird und einem Bankräuber dient. Batic und Leitmayr agieren in "Im Visier" etwas zurückhaltender als sonst, der Fall geht auch ihnen an Herz und Nieren. Gut!
dibo738.5Spannender Tatort aus München. Gute Schauspieler. Habe mich gut unterhalten gefühlt.
krotho8.5Zwei spannende Einzelfälle verschmelzen zu einem. Einfache und gute Handlung
achtung_tatort7.4Was ist Haupt-, was Nebenhandlung? OK, kann einem auch egal sein. Insgesamt stimmig und mit viel Atmosphäre, aber doch einiges überzeichnet und nervend.
Seraphim7.0 
Torsten6.0 
Eichelhäher7.5Der Film zieht seine Spannung vor allem aus der Geiselnahme. Das gelingt so weit auch ganz ordentlich. Leider gerät die Handlung darüber hinaus in den Hintergrund und besonders die Auflösung gerät etwas hastig. Besonders der Leiti mal wieder sehr unterhaltsam.
agatha147.5Solide Unterhaltung trotz einiger Längen.
schaumermal8.0 
tatort-kranken8.0 
MacSpock7.5 
Siegfried Werner7.0 
magnum5.0 
ramwei9.0schöner alter TO - gibt's heute kaum noch
Reeds8.4Sehr spannender TO mit 2 Handlungssträngen und bewährtem Schlagabtausch zwischen Franz, Ivo und Carlo.
Noah8.0 
grEGOr7.0 
Fantomas7.0Nach 12 Jahren immer noch ganz ansehnlich, auch wenn der damals "innovative" MTV-Stil mit Dauer-Gelbstich inzwischen maniriert wirkt. Aber ein gutes Drehbuch und die spannende Story haben immer noch Bestand. Lediglich die amateurhafte Darbietung der Darstellerin Carin C. Tietze reißt nach unten aus.
Silvio8.0 
Maltinho7.5Eigentlich interessanter Fall. Nur die Geiselnahme nimmt einen dermaßen hohen Anteil ein, dass die tatsächliche Auflösung etwas in den Hintergrund gerät.
Latinum6.5 
Smudinho58.5 
ruelei9.4 
Strelnikow9.0Hochspannender Krimi aus einem sehr gelungenem Konstrukt verschiedener Lebensläufe, die sich zufällig miteinander verflechten. Die beiden Ermittler spielen diesmal nicht mehr so überdreht, sondern deutlich realistischer. Sehr empfehlenswert!
hoefi748.0Ganz gut gelungen, der Rotstich nervt ein bisschen.
TheFragile7.8Eine gute vielschichtige Geschichte mit spannender Handlung ab der Mitte. Ich hatte die Folge schonmal gesehen und ein negativeres Ende in Erinnerung - daher war ich froh über den Ausgang.
wkbb10.0Top-Tatort. Ohne Nebenschauplätze, sehr selten geworden. Fall ist interessant und spannend. Einzige Frage: Warum wirft der Täter Pistole, Sturmmaske und Handschuhe gemeinsam in einen Mülleimer ? Einfach blöd, wenn auch mit der Absicht den Bauer zu belasten.
Sonderlink8.4 
Bohne9.0Eigentlich mag ich keine Banküberfallfilme, aber unter all denen war dieser der beste. Für mich hätte es dennoch weniger Banküberfall und mehr Firmenverstrickungen sein dürfen. Man hat das Handeln der Mörder kaum verstanden. Dachte die Frau wirklich nur an den Profit? So kam sie nicht rüber. Oder hat man ihr das nur unterstellt? War der Schütze skrupellos? War der Ministerialrat der Frau verfallen und ihr deshalb in jeder Hinsicht verfallen? Stoff genug für einen Zweiteiler.
Alfons6.7 
hogmanay20086.0 
RF18.0Spannend, aber unpassendes und unverhältnismäßig abruptes und schwaches Finale
Ernesto7.5 
dizzywhiz8.0 
DanielFG9.0Sehr spannend, prima Schauspielerei von allen. Drehbuch mit vielen kleinen Details und die Regie auf den Punkt. Ein Top-TO der Münchner.
Vosen8.5Die Nebenhandlung (Banküberfall) spannend und gut; die Haupthandlung hingegen zu klischeebeladen und konventionell
clubmed8.3Bonnie und Clyde auf Kurzschluss - sehr unterhaltsames Drehbuch.
MMx8.0Sauspannend. Leider ein paar Logiklücken.
Thomas6410.0Alles drin was ein überdurchschnittlicher Tatort braucht. Dabei läuft "Leiti Leitwolf - Leitbild - Leitmayr" zur Hochform auf.
Windpaul7.0 
Pumabu8.9 
escfreak7.0 
ziwa7.6Ganz gute Folge — originell mit dem „Krimi im Krimi“. Der Schluß allerdings etwas plötzlich und nicht ganz klar.
regulator8.0 
Nic2348.5 
Paravogel9.0 
Bulldogge6.5 
Junior6.0 
Illi-Noize10.0Fängt klassisch an, dann quasi der 2. Film im Film: Der Banküberfall. Daher irgendwie 2 Krimis in einem - das hat Spaß gemacht. Top: Der durchaus witzige "Verhandlungspsychologe".
blemes9.0 
overbeck8.5 
Waltzing Matilda9.3Sehr interessante Folge, v.a. die 2. Hälfte ist extrem spannend! Tolles Finale.
ARISI8.5 
TobiTobsen8.0"Leitwolf, Leitbild, Leitmayr!" Sehr guter, spannender unterhaltsamer und amüsanter Fall von Batic & "Leiti". Einzig störend ist die "Sonnenüberflutende" Bildqualität. Und wer ist denn nun eigentlich dieser Brunner? :D
jdyla7.3 
Schimanskis Jacke7.8So schön schnörkellos kann TO sein. Keine Ablenkung durch pubertierende Gören oder sonstigen Beziehungsstress, einfach mal ein Krimi. Dass hier 3 verschiedene Familien zu einer Geschichte verwoben werden lässt nicht viel Platz für ausgeprägte Charakterisierungen, dafür kleine Akzente wie den Psychologischen Dienst. Aber die Geschichte ist gut nachvollziehbar, wird spannend erzählt und so unterhält dieser „Bati und Leiti“ für 90 Minuten besser als mancher „Experiment-TO“.
dg_8.0 
bontepietBO8.2Originelle Handlungsstränge, fein verwoben und spannend. Ein guter Fall der Münchner, passend zum Wiederholungstermin offensichtlich in brütender Hitze gedreht. Der typische Humor der Ermittler kam nicht zu kurz, die flapsigen Sprüche ("vielleicht hast du weniger Talent als du glaubst." - "Das fällt neben dir ja nicht so auf!") waren nie überdreht. Nur die schauspielerische Leistung des Bankräuberpärchens war sehr hölzern und daher unglaubwürdig.
Gruch7.8Wenn ein Vorurteil in der Realität (gefühlt) andauernd bestätigt wird, dann kann man es getrost auch in der Fiktion als real zugrundelegen; so hier die Verbindung Wirtschaft-Ministerialbürokratie. Da ist es dann egal, ob der Beamte auch privat an der Unternehmerin interessiert sein könnte. Der Rückweg vom Kino wurde aber sehr ausgedehnt, von der Stadt über die Äcker am Hof Moosbacher vorbei wieder in die Stadt. Dies ist für mich einer der beiden Schwachpunkte bei der Verbindung der beiden Handlungsstränge. Der zweite: Michael ist ja doof genug, um auf die Idee mit dem Bankraub zu kommen, aber zu faul um sie umzusetzen. So wie er in der Bank geputzt hat, wäre er auf dem Weg zum Überfall doch lieber ins Kino gegangen.
Ganymede7.5 
staz736.0 
DerHarry9.0Eigentlich brettstarke Folge mit großem Schönheitsfehler: Wenn Mosbach auf keinen Fall mit der Polizei reden soll, warum wird dann das Beweismaterial in seiner Mülltonne deponiert?
holty7.2Gelungener Tatort mit eigen Zufällen zuviel, aber dennoch reichlich Spannung.
Eichi7.0 
kringlebros7.0 
Honigtiger7.5 
mk873.5An sich eine interessante Idee, die Umsetzung sagt mir aber überhaupt nicht zu. Platte Dialoge auf "Niedrig und Kuhnt"-Niveau, grauenvoll chargierende Nebendarsteller (da wurde wohl für die SEK-Szenen so viel Geld verpluvert, dass man sich die Nebenbesetzung auf auf irgendwelchen Laientheaterbühnen zusamesuchen musste), die übliche leicht peinliche "Kommissar trifft jemanden von früher, mit dem er dann zufällig bei dem Fall zu tun bekommt"-Masche, eindimensionale Figuren, ein leicht müde wirkender Wirtschaftskriminalitätsplot... etwas billig wirken auch die wacklige Handkamera und die übertriebenen Farbfilter in der ersten Hälfte. Alles in allem ziemlich bäh.
malzbier598.5Spannender TATORT mit interessanter Story und guten Darstellern; das Ermittlerteam hervorragend. Die Milieuzeichnung des Geschwisterpaares leider ein wenig klischeehaft.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3