Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.11.2019. --> Bis heute wurden 1122 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Schattenlos

(531, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.19261
bei 176 Bewertungen
Standardabweichung 1.46699 und Varianz 2.15205
Median 7.5
Gesamtplatz: 195

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Wilkie3.0 
Nik8.0 
Ralph4.0 
Elkjaer7.5 
noti7.5 
Jürgen H.8.0 
hjkmans7.0 
JPCO8.0atemloser Thriller
Esslevingen7.8 
Tatort-Fan7.5 
Christian9.0 
Thiel-Hamburg6.0Starker Anfang, der hohe Erwartungen weckt, die dann leider Stück für Stück enttäuscht werden.
claudia7.0 
Puffelbäcker8.0Sehr konstruiert, aber sehr spannend. Bei allen den ermittelten Hintergründen war das Motiv sehr läppisch. Dennoch: gute Krimiunterhaltung.
schwyz7.0Starker Auftakt, aber dann driftet die Folge zunehmend ins Unlogische und Abstruse ab.
WalkerBoh8.0Fängt sehr gut an, hält dieses Niveau lange, nur um dann kurz vor Schluss doch noch etwas einzubrechen. Schade, aber dennoch eine sehr gute Folge.
alexo8.0 
refereebremen9.0Eine super Folge, die nur zum Ende hin Schwächen zeigt ( Ballauf telefoniert unmittelbar neben festgenommenem Mörder ohne Absicherung). Dennoch: Spannend, tragisch, geschehnisreich und explosiv, toll!
wanjiku8.0 
batic5.0 
HUNHOI3.5 
Tatortfriends9.5Superfilm, viel Action, spannend, vielleicht ein bisschen zu viele Tote
jodeldido8.8Ein sehr spannender Ballauf, grandiose erste halbe Stunde, zum Ende etwas schwächer werdend. Motiv etwas schwach, wo er sowieso soviel Geld hat.
achim8.0 
Paulchen6.8interessante Story, die aber phasenweise dahinplätscherte. und einige Unklarheiten: Wie konnte der Entführer mit Ballauf/Schenk im Nacken unbemerkt aus dem Auto steigen? Wie kann jemand zwei Tage nach dem Bauchschuss wieder am Schreibtisch sitzen?
IlMaestro7.5 
Milski8.2 
geroellheimer8.0 
qaiman10.0 
Aussie9.0 
Pasquale7.3Ganz starker Anfang, doch dann zieht es sich leider
highlandcow7.5 
diver8.0Guter Köln Tatort, der zum schluss hin etwas unrealistisch wird. Aber spannend und geheimnisvoll inszeniert.
austin8.6Sehr spannend bloss der japanische Schmu passt nicht so dazu...
wuestenschlumpf7.5Ganz ordentliche Krimi-Unterhaltung aus Köln, lebte mal wieder vom Ermittlerduo. Und es war doch das BKA! ;-)
dommel7.2starker Beginn, danach leider nachlassend. Ziemlich verrückt und unrealistisch, dass ein ehemaliger BND-Bediensteter aus Eifersucht einen Bankraub und eine Geiselnahme begeht. Dennoch unterhaltsam.
Der Parkstudent7.0Fängt erst sehr spannend an, fällt danach aber nachhaltig ab.
Titus7.5 
schwatter-krauser6.0 
sintostyle7.5Starker Anfang, leider am Ende zu kurz, aber ein Tatort muss halt 90 minuten dauern
uwe19717.0Starker Anfang wird dann aber schwächer mit ein paar Zufällen
HSV7.2 
brotkobberla9.0Ein klasse Krimi, starker Start - fast durchwegs spannend gemacht. So wünscht man sich eine Tatortunterhaltung.
Roter Affe7.5Gute Geschichte, wenn auch unklar war warum der BND da noch rein musste.
Herr_Bu7.0 
dani050217.5etwas unrealistisch
Harry Klein7.0Starker Anfang, danach wird immer klarer, dass Story und Motiv einfach nicht überzeugend sind. Mendl wie immer stark - und natürlich wie immer bei den Tätern...
Der Kommissar9.5 
Scholli6.0 
Andy_720d7.5Geradlinig und spannend mit gewohnt tollem Mendl
Axelino9.0 
homer8.0 
Ticolino7.0Sehr starker Beginn; wenn Michael Mendl unter den Darstellern ist, ahnt man allerdings leider schon, wer der Bösewicht ist; Ballauf war nur schwer zu ertragen.
non-turbo8.0Aktionsreicher Anfang mit der Banküberfall mit Geisel. Spannender, etwas düsterer Fall. Eifersucht als Motiv für das alles etwas weitgesucht, aber immerhin klasse-Unterhaltung, auch wenns wieder um BND ging. Schöne Japanische Details!
nieve108.0 
mesju7.5 
jogi9.0 
Hi&Co7.1Anfangs hochdramatisch und mitreißend, dann leider immer klischeehafter und langweiliger
steppolino8.2Keine Sekunde Langeweile, die 90min vergehen wie im Flug. Die an sich unerwartete Auflösung hätte man aber viel spektakulärer machen müssen. Die Macher glaubten wohl selbst nicht, dass sie den Zuschauer zuvor hatten täuschen können. Konnten sie aber.
flomei6.0 
speedo-guido7.0Starker Beginn, verflacht dann
Celtic_Dragon8.5Ein vorgetäuschter Banküberfall um eine Eifersuchtstat zu vertuschen. Ein bisschen 'over the top', aber spannend
ssalchen7.0Auch wenn man damit rechnen konnte, dass da was faul ist war es eine richtig gute, spannende Folge. Und wenn der BND in den Dreck gezogen wird, steht einem Extrapunkt nichts im Wege.
dakl3.5 
zwokl7.2 
arnoldbrust9.0 
Stefan6.5 
Strelnikow7.0Raffinierter Krimi, sehr spannend und viel Action. Ungewöhnlich gut für das sonst eher durchschnittliche Duo.
tomsen27.5Mal mit etwas Action.
yellow-mellow8.0Fängt sehr stark an, flacht dann aber zu einem reinen Beziehungsdrama ab. Trotzdem spannend und überzeugend.
tatort-kranken6.5 
diebank_vonelpaso8.5 
matthias9.0Spannend und verwickelt. Michael Mendl und Sabine Vitua spielen das Ehepaar "Kühn" grandios. Toller Soundtrack. Einige Stereotype, das Kölner Team betreffend.
Vogelic6.0Knapp über Durchschnitt,guter Beginn danach leider nicht mehr so spannend.
Tracy3.0Leider zu vorhersehbar und voller Klischees...
Kpt.Vallow5.0 
Rawito9.5 
Linus97.0Der Anfang ist stark, aber dann wurde es zeitgehend langatmig! Der (Die) Täter hat man schnell erahnt! ....
Hackbraten8.0 
Spürnase5.8Die Täter gehen leider sehr absurd zu werke, ihre Handlungsweise ist unglaubwürdig und kaum nachzuvollziehen. Aber die Ermittlungen gestalten sich unterhaltsam und die Schauspieler bieten recht sehenswerte Leistungen dar.
Junior8.0 
uknig227.0Gute Story, teilweise schön spannend, an manchen Stellen aber auch eine Spur zu melodramatisch. Zudem hätte man sich die Geschichte um das verletzte Mädchen schenken können.
Kirsten729.0 
Redirkulous7.0Zickige Ermittler und gute Hauptfigur in einem kreativen Fall, der aber nicht frei von Macken ist.
schaumermal6.5 
Sonderlink8.0Spannender Plot mit absurden Handlungselementen. Warum musste zB. der Kiosk in die Luft fliegen ? Hätte es für einen gewieften Ex-BND-Mann nicht elegantere Möglichkeiten gegeben, den Nebenbuhler auf Nimmerwiedersehen verschwinden zu lassen ?
Steve Warson7.0BND-Räuberpistole. Aber wenn der Mendl mitspielt, weiß ich immer schon, daß der nicht "sauber" ist.
TSL6.0Nach starkem Beginn wird die Folge zunehmend schwächer, teils langatmig. Insgesamt bleibt der Film durchaus spannend, ist aber wenig glaubwürdig und arg konstruiert.
grEGOr5.5Licht und Schatten
walter8009.5 
StefanD7.0 
Detti078.0 
inspektorRV6.9 
ruelei7.7 
InspektorColumbo7.0 
Mdoerrie5.0 
MacSpock8.5 
Eichelhäher0.5Die erste halbe Stunde sehr spannend, auch danach OK. Aber das Motiv ist derart bescheuert, dass man sich als Zuschauer veräppelt vorkommt, dazu die kitschige Krankenhausszene. Mies!
Joekbs7.6Positiv: die spannende Anfangsphase und die Idee an sich, leider verfiel der Film dann in zuviel künstliche Dialoge
ARISI8.5 
Volker817.0 
TheFragile8.0Gute Krimikost aus Köln: Bleibt bis zum Ende spannend, klasse Dialoge zwischen Freddy und Ballauf.
Berger9.0 
Cer8.0 
Weiche_Cloppenhoff5.1Für einen Kölner Tatort gar nicht schlecht, auch wenn der zweite Teil nicht mehr so toll ist; natürlich kommt man nicht ohne intensive "Betroffenheit" aus
overbeck6.0 
lightmayr4.5Die Rolle war nicht gerade für Mendl gemacht. Und dann der ganze Aufwand um jemanden umzubringen, der dann aber durch ein Feuerzeug überlebt??
Ralf T8.6158) Fall/Handlung: 10; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 9; Spannung: 9; Humor: 7
smayrhofer7.5 
Silvio6.0 
peter9.0Hochgradig Spannend, vor allem am Anfang, und obwohl der Täter recht frühzeitig klar war.
Exi7.5Der Tatort begann sehr interessant und spannend, baute dann aber leider eher ab. Nichts desto trotz eine sehr gute Drehbuchidee in einer durchaus stimmungsvollen Umsetzung.
whues7.0 
Miss_Maple7.0 
alumar7.0 
Fantomas7.0Eine grandiose erste halbe Stunde, wirklich superspannend! - aber dann kann man den Braten riechen, als Mendl im Krankenhaus üerfährt, dass der Banker überlebt hat. Sehr schade! Ab da war die "Auflösung" klar... Aber für den super Anfang doch noch diese gute Wertung.
SherlockH6.2Ach Gott, natürlich ist das kleine Mädchen wieder aufgewacht. Happy End und Ballauf hat sein Versprechen gehalten. Boah, dieses Tränchendrück-Gedöns geht mir so auf die Nerven. Starker Beginn, sah nach super Story aus, aber das Motiv (Eifersucht) war doch an den Haaren herbeigezogen. Ballauf nervig wie immer, nur Schenk ist prima. Gute Darsteller (Mendl, Vitua), aber alles in allem reicht es nicht für eine höhere Wertung aufgrund der im Endeffekt enttäuschenden Story. [Aufschlüsselung der Wertung: Story 2/10; Ermittler 5/10; Spannung/Humor 9/10; Darsteller 10/10; Umsetzung 5/10]
wkbb8.5Ein weiteres Highlight aus Köln, Ballauf-Team gewohnt stark. Einige Täterverknüpfungen waren bis zum Schluss möglich, spannend.
joki6.0Die Geschichte habe ich nicht verstanden.
escfreak8.5 
Franzivo8.0Erste halbe Stunde packend, dann etwas nachlassend.
SteierFan5.5Hätte ein sehr guter Politkrimi werden können, entgleist dann aber und wird gegen Ende fast schon albern.
Trimmel7.5 
hogmanay20088.0 
Bohne6.0Mysteriös und gleichzeitig ein wenig lächerlich. Einfach gestrickter Film. Einen Zeuge nehmen, der sich irgendwann erinnert. Das war absehbar.
Püppen8.0Auf so einen perfiden Mordplan aus Eifersucht kann wirklich auch nur ein „Schattenloser“ kommen. Klasse war die kaum sichtbare Reaktion, als er merkte, dass der Lover wie durch ein Wunder den Herzschuss überlebt hat (das goldene Feuerzeug war an der richtigen Stelle).
donnellan7.4Ein spannender Tatort aus Köln, in dem Ballauf jedoch mal wieder ziemlich tölpelhaft auftritt. Die BND-Geschichte überzeugte nicht ganz.
dennster19817.0 
DanielFG4.5War zwar spannend, aber wegen des völlig absurden Tatplans kann man die Geschichte kaum ernstnehmen, außerdem zu melodramatisch inszeniert.
Königsberg7.5Das erste Drittel des Films ist sowohl von der Spannung als auch von den Leistungen der Schauspieler (Mendl!) geradezu herausragend. Leider verflacht der Film dann zusehens immer weiter, sodass am Ende nicht mehr als ein leicht überdurchschnittlicher Tatort im Gedächtnis haften bleibt. Ausserdem war zumindest mir der Haupttäter sehr früh klar.
Alfons6.7 
fotoharry8.0Man weiß zwar sofort, wenn Michael Mendl auftritt, wer der Täter ist, diesmal wurde das aber gut versteckt.
Ernesto7.0 
achtung_tatort8.9Sehr intelligent eingefädeltes Szenario, gespickt mit Top-Schauspielern
Holubicka9.5AtemberaubendeSpannung, Action undDramatik pur.
Latinum8.5 
malzbier593.5Folge wirkt überdreht; die Story nicht sehr überzeugend; erreicht trotz Mendl nicht das Niveau der meisten Beiträge des Kölner Teams. Unter dem Durchschnitt .
Paschki19777.4Starker Fall aus Köln. Michael Mendl mal wieder super, und wie immer Auch der Schurke :)
Pumabu6.8Eigentlich wäre es ja eine gute Story gewesen, aber mit diesem Schauspieler (Name vergessen), der ist immer der Bösewicht. Diesmal aber sehr schlecht gespielt und wie Ballauf das Mädchen zur Sanität bringt, leider nur lächerlich...
silbernase7.5 
Noah7.5 
Illi-Noize9.0Erste halbe Stunde top, sehr spannend und interessant dargestellt. Der Rest bis zur Aufklärung mit ein paar Längen.
minodra7.4Michael Mendl grandios! Das Motiv und die Lebensgeschichte von Kühn sehr unrealistisch! Dennoch ein gelungener Kölner Tatort!
dibo736.0 
tommy22k8.5Guter, solider, spannender Krimi mit guten Schauspielern. Eine irrwitzige Story die allerdings etwas konstruiert wirkte.
schlegel6.0 
jdyla8.0 
agatha148.5 
Finke6.0 
stevkern7.5 
Kreutzer7.5 
Waltzing Matilda9.0Da ging's ab! Spannender Fall mit einem sehr packenden Auftakt, der im Gedächtnis bleibt. Danach wird's etwas ruhiger, aber immer noch mit sehenswerten Szenen.
Eichi8.5Spannende Geschichte um einen inszenierten Banküberfall, der das anfänglich bemitleidenswerte Opfer plötzlich in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt. Sehr gutes Schauspiel von Michael Mendl.
ahaahaaha4.8Sehr guter Anfang, dafür ein Bonus-Punkt. Aber der Rest - Ermittlungen, Handlung, Charaktere, Auflösung - langweilig und absurd.
zrele7.5 
TobiTobsen8.2Sehr guter, spannender, interessanter, unterhaltsamer, actionreicher Thriller mit einem besonders starken und furiosen Beginn. Mit Michael Mendl u. Sabine Vitua als Ehepaar Kühn sehr gut besetzt.
MMx7.0 
DerHarry8.0Spannende Folge mit zwei Mankos: Warum macht sich jemand diese Mühe aus diesem Grund? Warum bringt mich schon die Besetzungsliste auf die Spur?
Schimanskis Jacke7.2Die Asiatisierung des TO lässt den Vergleich mit einer „Ente süß-sauer“ zu: zwei Welten treffen aufeinander. Einerseits ein spannender, gut umgesetzter Fall, auf der anderen Seite so viele Unstimmigkeiten, wenn man drüber nachdenkt. Warum hinterlassen „Schattenlose“ Fingerabdrücke? Was sollte das mit der Aushilfe am Kiosk? Hätte der Bösewicht nicht viel einfacher an sein Ziel kommen können? Wäre alles bei dem starken Beginn und der Geschichte um den Banküberfall geblieben wäre die Geschichte wesentlich runder gewesen. Konfuzius sagte schon: „Weniger ist mehr...“
Regulator8.5 
dg_6.2 
hoefi747.0Spannend war es, leider zu viele Logikfehler.
magnum7.0Schöne Idee, starker Beginn, spannend, aber relativ viele Unplausibilitäten
Ganymede6.0 
Windpaul6.5 
Dirk6.0 
holty7.2Trotz vorhersehbarem Ende spannend bis zum Schluß.
petersilie1234.0 
RF15.0Alles irgendwie nicht so schlüssig und nachvollziehbar.
bontepietBO7.2Nach fulminantem Beginn schien sich ein außergewöhnlicher Tatort anzubahnen, und die ruhigeren Sequenzen stellten zunächst einen reizvollen Kontrast dar. Überraschend verflachte die Geschichte dann zu einem Beziehungsdrama mit banalem Mordmotiv.
Honigtiger6.0 
Nic2347.5 
oliver00012.0Was für eine Überraschung, dass Freddy ausgerechnet beim Banküberfall in der Bank anwesend ist! Genauso vorhersehbar geht es dann weiter. Überraschend ist lediglich, dass der Filialleiter derart schnell wiedergenesen ist. Und welch Wunder: Genau bei der Verhaftung des Täters erfährt Max, dass das Mädchen aus dem Koma erwacht ist – die Mutter weiß direkt im Anschluss zu berichten, dass nur eine kleine Hörbeeinträchtigung übrigbleiben wird – das Mädchen muss zuvor von einem Wunderheiler geheilt worden sein – keine Spur vom Bombenattentat ist sichtbar. Die Motivation des Täters bleibt letztlich auch unklar. Schwach.
Dippie6.5 
mk878.5Extrem überdreht und realitätsfern, aber hochwertig gefilmt und trotz leichter Schwächen in der inneren Logik äußerst unterhaltsam.
Schlaumeier6.7 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3