Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 23.09.2019. --> Bis heute wurden 1117 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Die Abrechnung

(52, Haferkamp)

Durchschnittliche Bewertung: 7.20574
bei 122 Bewertungen
Standardabweichung 1.57955 und Varianz 2.49497
Median 7.5
Gesamtplatz: 183

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Nik9.0 
noti7.5 
Elkjaer9.0 
JPCO9.5fesselnder Thriller mit famosen Schauspielern
Jürgen H.8.5 
Christian6.5 
hjkmans6.0 
claudia7.5 
HUNHOI10.0Geniales Drehbuch
Stefan8.5 
holubicka2.5Dramatische Familiengeschichte und teuflische Abrechnung des Anwalts. Leider langgezogen inszeniert, unreal und schwacher Haferkamp.
batic8.0 
Tatort-Fan7.5Hervorragend gemachter Justizkrimi, der insbesondere durch seine starke Auflösung überzeugt.
Aussie9.0 
sintostyle8.5guter Haferkamp mit Top-Besetzung, auch wenn es ziemlich klar war, dass Alexander involviert ist, spannend bis zum Schluss
Harry Klein8.0Eine konstuierte, fast abwegige Geschichte - wieder einmal in gutbetuchtem Umfeld spielend. Dass es trotzdem ein guter und spannender Film ist, ist der hervorragenden Regie und den außergewöhnliche guten Schauspielleistungen zu danken...
Herr_Bu6.5 
Professor Tatort4.5Nicht mein Fall, obwohl Haferkamp mein Kommissar ist. Irgendwie langweilig, auch wenn die Auflösung durch aus spannend ist. Wirkt dennoch ein wenig konstruiert. Fast alle anderen Haferkamps sind besser!
Jan Christou7.5 
oekes9.5 
Fromlowitz3.0 
Ralph7.0 
Puffelbäcker10.0Eine Folge aus bester Tradition. Der Zweikampf zwischen Felmy und Pekny ist teuflisch gut.
Spürnase6.0Der Film zieht seinen Reiz hauptsächlich aus dem psychologischen Kampf zwischen Haferkamp und dem Rechtsanwalt. Maria Schell spielt gut, ist aber die falsche Besetzung für diese Rolle.
InspektorColumbo6.0 
achim6.5 
Roter Affe7.5Klasse Gestalten, interessantes Thema.
refereebremen7.3Krimi spielt zu großen Teilen in der Hauptverhandlung, die intelligent insziniert wird. Bonus für das Telefonat mit Veigl. Haferkamp drückt der Folge wieder seinen "Stempel" auf. Das Ende leider konstruiert, jedoch menschlich nachvollziehbar...
Titus6.0Doch eher einer der schlechteren Haferkamps.
spund18.8Trotz teilweise überzogen dargestellter Charaktere (Dr. Kürschner, Anwalt) ein ganz starker Tatort. Überraschendes Finale, psychologisch ausgefeilt, eine überragende Maria Schell und Haferkamp ist eh eine coole Sau.
alexo6.0 
diver6.0Wenn der Plot nicht sooo vorhersehbar gewesen wäre, hätte es mehr Punkte gegeben.
HSV3.5 
Der Parkstudent7.2Interessante Geschichte mit einem Freispruch für einen Mord und einer Verurteilung trotz Unschuld beim einem ganz anderen Verfahren.
schwyz8.0Erinnert an "Der Richter und sein Henker" - ein fein gesponnenes Psychoduell auf hoher spielerischer Ebene. Die Geschichte arbeitet gekonnt mit Andeutungen ohne dabei wirklich alles zu offenbaren.
matthias9.0Intelligent, spannend. Als Gerichtsdrama mal etwas anderes. Abzug fuer zerbrochene Vase - zuviel des Guten.
flomei6.5 
VolkeR.8.0Tolles Drehbuch, grandiose Leistung von Becker, Pekny und der jungen Irina Wanka.
tomsen23.5Langweiligster Haferkamp den ich bis jetzt gesehen habe. Man ahnt schon früh was kommt.
ssalchen9.0 
jodeldido8.2Die Mörderin stand ja schon früh fest, aber einen interessanten Psycho-Tatort draus gemacht. Haferkamp einfach sehenswert.
Esslevingen7.0 
Axelino7.0 
Andy_720d9.7Brillanter, fesselnder Justizthriller mit schönen Außenaufnahmen (Merke: Schwäne landen auch auf Eis majestätisch). Grandios aufspielend: Pekny, Becker, Wanka. Dankbar, dass für die Übellaune Haferkamps kaum Zeit blieb.
uwe19714.5schwach und vorhersehbar
Exi6.5An sich interessanter Plot, leider zum Teil sehr pseudophilosophisch und langatmig umgesetzt. Dialoge wie im Burgtheater, nicht wie im Ruhrpott...daher 6.5
non-turbo7.5Zwei Mordfällen in einem schwerreiche Umgebung. Viel Strafgericht mit zuerst genialer Anwalt, wenig Aktion. Selbstmord der Angela als Mord vor zu tauschen ziemlich Originell. Sehr gutes Drehbuch, trotz weniger Spannung
Tombot7.0 
Grompmeier9.0 
wkbb7.5Waren Gerichtverhandlungen in den 70ern so möglich? Wohl kaum. Ansonsten super Story, klasse Dramaturgie.
l.paranoid7.5 
Celtic_Dragon7.0In erster Linie ein Gerichtsdrama mit bekannten Tätern und offener Beweisführung
Kreutzer8.0 
lightmayr5.5Der Fall war ziemlich lahm. Guten Einzelleistungen gab es vor allem von Rolf Becker und teilweise von Haferkamp als er seine "Niederlagen" erkennt.
Der Kommissar2.5 
allure8.0 
Vogelic5.0Durchschnittstatort.
donnellan4.5Da gibt es deutlich bessere Haferkamps, ein wenig zäh das Ganze.
Dippie8.5 
IlMaestro5.5 
dakl5.0 
zwokl7.0 
arnoldbrust8.0 
minodra9.4Messerscharfe Dialoge! Starke Schauspieler (Maria Schell u.a) Sehr gute Haferkampfolge!!!
DanielFG5.0Leider viel zu Agatha-Christie-mäßig und deswegen sehr unrealistisch, Frau Schell spielt ganz schlecht, völlig fehlbesetzt
Bohne7.5Spannung in Derrick-Manier. Wundervoll.
Hackbraten7.0 
Bulldogge7.0 
nieve108.0Wenn Haferkamp sich mal festbeißt,... etwas langatmig, aber Ermittlungen ohne Fehl und Tadel.
Sonderlink4.9Trotz Maria Schell ein langweiliger und trister Felmy-Tatort.
BasCordewener7.5Es fängt an wie ein Englischer Detektive Story, ändert dann in ein Rechtbanksitzung wo Dr. Alexander und Kommissar Haferkamp ihren Kampf beginnen. Raffiniertes Szenario: falsche Urteile aber doch Gerechtigkeit.
schwabenzauber8.3Tolle Story mit einem grandiosen Romuald Pekny als Staranwalt, dem zu spät klar wurde, dass er der Mörderin seines besten Freundes zur Freiheit verhalf. Verliert trotzdem im zweiten Teil an Verve, auch weil es dann zu eindeutig wird.
TSL6.0Eine durchaus fesselnde Geschichte mit starken Darstellern. Die Auflösung wirkt jedoch nicht glaubhaft.
geroellheimer7.0 
Püppen8.2Wie schon bei „Zweikampf“ wieder starke Gegner für Haferkamp, der selber bestätigt, dass die Polizei in Essen ein Ein-Mann-Betrieb ist. Maria Schell schwach, Romuald Pekny und Rolf Becker stark!
Gruch8.0Schon seltsam, daß die Staatsanwaltschaft es mit so wenig in der Hand zur Ankklage kommen läßt. Da hätte es keines Staranwaltes bedurft, das hätte auch ein Jurastudent in der Luft zerpflückt. Aber danach wird der Film richtig gut, nicht zuletzt wegen der Schauspieler.
tatort-kranken7.0 
Eichelhäher7.0 
oliver00019.0Völlig untypische Folge, die aber wirklich überzeugen kann, spannend und ungewöhnlich, gute schauspielerische Leistung, toll.
alumar8.0 
SherlockH7.6Eine bessere Version von "Nie wieder frei sein". Haferkampf wie immer toll, Fall kurzweilig, wenn auch vorhersehbar. Dennoch besser als der oben genannte Münchner Tatort. Maria Schell hat gut gespielt. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 8/10; Spannung/Humor 6/10; Ermittler 8/10; Darsteller 8/10; Umsetzung 8/10)
Steve Warson7.5Setzt da ein, wo viele Tatorte aufhören, bei der Gerichtsverhandlung nach der Tat. Haferkamp gegen einen arroganten Staranwalt und einen dreisten Geliebten der Angeklagten. Maria Schell manieriert wie immer, wie Kreutzer so treffend feststellte:"Die sprechen wie im Theater".
Kuhbauer8.0Raffiniert konstruierter Plot, schönes altes Haferkamp-Stück
Trimmel9.0 
hogmanay20087.0 
SteierFan6.0Für einen frühen Tatort recht unkonventionell, aber etwas verworren.
fotoharry7.5Spannend, gut gespielt von allen Beteiligten. Die Ein-Mann-Polizei von Essen glänzend.
magnum4.5 
schaumermal7.5 
Ralf T8.6Fall/Handlung: 9; Spannung: 9; Humor: 8; Ermittler: 9; Ort/Lokation: 8
Kpt.Vallow2.0Unglaubwürdig.
Königsberg8.0Gute Schauspieler und starke Dialoge erzeugen eine tolle Atmosphäre. Insbesondere Alexanders Plädoyer ist spitze. Andererseits war der Ausgang trotz letztlich gelungener Auflösung recht früh vorhersehbar.
Ticolino7.0Durchaus kurzweilig, auch wenn eigentlich von Annfang an klar war, welchen Verlauf die Handlung nehmen würde.
holty6.0Arg konstruiert, Maria Schnell herrlich unsymphatisch
Noah7.5 
Alfons6.7 
achtung_tatort7.9Top! Mit einem famosen Kammerschauspieler Pekny.
mesju8.0 
Guetu6.8 
Weiche_Cloppenhoff7.9Sehr guter Haferkamp-Tatort mit Gerichtsszenen, die irgendwie an längst vergangene Zeiten erinnern
joki8.0gut gemachter Tatort.
Eichi8.5 
malzbier599.0Intelligent aufgebauter Fall mit hochkarätigem Psycho-Duell zwischen Felmy und dem Staranwalt Dr. Alexander. Hervorragend Maria Schell sowie Rolf Becker als Liebhaber mit flegelhafter Rhetorik. Felmy wirkt durch sein leicht angekratztes Selbstbewusstsein getrieben und kann letztlich die Hintergründe um den Tod der Stieftochter klären, in dem er dem Anwalt dessen zynische Motivation nachweisen kann. Ein TATORT von hoher Qualität !
Rawito8.0 
Nic2346.0arg konstruiertes, oberflächliches Justizdrama. Schauspieler gut, aber der Autor hätte sich etwas mehr Mühe geben können
Pumabu8.0Superschauspieler. Wobei der Schluss zu einfach war
grEGOr9.0Eine Sternstunde (selbst in der DVD-Fassung, die auch kaum mehr als 60 Min. dauert)
jogi8.0Spannender Tatort, nur merkwürdig, dass der Selbstmord nicht gleich als solcher erkannt wurde.
Honigtiger9.0 
Finke8.5 
Strelnikow9.0Was für ein raffinierter Krimi mit diesem durchtriebenen Strafverteidiger. Haferkamp überzeugt durch seine standhafte Art, die Wahrheit zu finden.
Silvio6.3 
Windpaul7.0 
Scholli7.0 
Regulator7.5 
Ganymede6.0 
LariFari7.5 
Redirkulous8.5Eine durchgängig spannende und moralisch interessante Auseinandersetzung zwischen charismatisch verkörperten Charakteren.
speedo-guido7.5 
homer6.0 
Trimmels Zipfel6.3 
Schimanskis Jacke8.5Keine aufeinanderprallenden Autos, dafür das Aufeinanderprallen zweier großartiger Wiener Mimen, wobei Romuald Pekny als Punktsieger vom Platz geht. Die Spannung liegt eindeutig in den Dialogen. Und so etwas findet man wohl nur bei den Klassikern. Selbst wenn ich bezweifle, dass ein Schöffengericht auch für Mord zuständig ist und eine Anwaltskanzlei so einfach durchsucht werden kann bleibt es ein zwar kleines, aber immerhin ein Kleinod mit teilweise avantgardistischen Kameraeinstellungen.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3