Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 25.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Schlaf, Kindlein, schlaf

(502, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.03926
bei 135 Bewertungen
Standardabweichung 1.38399 und Varianz 1.91542
Median 7.3
Gesamtplatz: 229

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti8.5 
Ralph7.0 
Nik7.0 
Elkjaer6.0 
Jürgen H.7.0 
JPCO7.5souverän und unspektakulär
hjkmans3.0 
alexo7.0 
Christian7.0 
claudia8.5 
batic7.0 
Tatortfriends9.5Superfilm der zum Nachdenken ansetzt , einmalig
schwyz7.5Eine typische Krimi-Folge, wie man sie gerne hat mit einem witzigen und extrem gut gefallenden Freddy Schenk.
geroellheimer7.0 
InspektorColumbo8.0 
FloMei7.5 
Paulchen6.6 
Spürnase7.5Kurzweilig und Unterhaltsam, aber ohne echte Höhepunkte und mit vorhersehbarem, einfallslosem Ende.
nordlicht7.5 
jodeldido7.8Es gab schon besseres von den beiden. jedoch insgesamt annehmbar. Als falsche Journalistin aufflog, kam noch etwas Pepp rein
Scholli7.5 
os-tatort7.0 
achim8.5 
Esslevingen7.0 
Der Parkstudent7.6Hauptsächlich dank des spannenden Endes ein solider Fall.
uwe19717.0Guter Kölner-Tatort, am Anfang etwas schwächer wird aber von Minute zu Minute besser.
Joekbs8.1Sehr spannend, gute Lena Stolze
Ticolino7.5 
Der Kommissar7.5 
driver7.0 
wuestenschlumpf7.0Für Köln solider Durchschnitt aber auch nicht mehr.
swimmfreak9.0 
VolkeR.7.5 
Titus8.0Spannender Fall
diver9.0spannend inszeniert, zum Schluss hin sehr düster und nervenzerreibend.
kappl6.5 
dennster19817.0 
Roter Affe6.5Überraschend
refereebremen7.7Ein echter Thriller mit zwiespaltigen Gestalten, Ballauf/Schenk in Topform und interessanten Themen: Viel Polizeipräsenz wirkt sich positiv auf den Film aus. Der Schlussteil ist leider etwas arg insziniert und verhindert eine noch bessere Bewertung!
dizzywhiz6.5 
sintostyle8.5spannender Fall der Kölner! Schenk hat mal wieder Privatprobleme und schleppt heiße Kisten an... Schade, dass es Abzug für den Italiener gibt, aber dass passt nicht zu dem Team.
Harry Klein6.5Fängt sehr vielversprechend an! Dann wird die Geschichte leider immer unglaubhafter und vorhersehbarer (falsche Journalistin). Das Ende im Heizungskeller erinnert mit dem Spinnenpsychodoc eher an eine Krimiparodie.
tomsen28.5 
Steve Warson4.0Guter Beginn, Schluß ganz schlecht. Zu viele Zufälle (Koffer, Ohrring) und dämliches Verhalten der Akteure. Susanne findet den Ohrring, ruft Ballauf an, sagt aber nicht, wo sie ist. Läuft in den Stollen statt zu fliehen, wo sie prompt in der Falle sitzt.
brotkobberla8.5Ein wirklich klasse Tatort aus Köln; spannend inziniert und doch eine unterhaltsame Story; Einziger Wehrmutstropfen ist die Unglaubwürdigkeit; woher wußte die falsche Reporterin, dass gerade zu diesem Zeitpunkt die Öffentlichkeitsarbeit verbessert w. muss
Puffelbäcker8.0Die Herren tappen oft im Dunkeln. Das tun sie aber auf spannende Weise.
dommel8.7Spannendes Psychodrama um einen Frauenmörder.
IlMaestro7.2Spannender Tatort mit interessanter Story, viel Witz und Esprit, der leider am Ende ziemlich unrealistisch wird.
Herr_Bu5.5 
HUNHOI8.0 
smayrhofer8.5 
non-turbo6.5Fing stark an, Serienkiller, Opfer getarnt als Journalistin, ihr Streit mit Freddy. Leider war sofort klar das der nette Psychiater das böse sein sollte. Rettung am Ende zu Klischeehaft (Schwangerschaft, YIT Rettung). War mehr drin.
ssalchen7.0Durchwegs spannend, gut gespielt und eine gute Story! Aber: Zu durchsichtig, war bald klar. Und wieder mal ein Alleingang der Kommissare.
Stefan6.5 
yellow-mellow7.0Die letzte halbe Stunde war toll, der Anfang geht aber gar nicht. Schade, das Thema hätte mehr bieten können.
matthias7.0Recht spannend. Originelle Grundidee. Showdown allerdings wenig plausibel.
Vogelic10.0Perfekter Tatort,spannend ,gute Ermittler,Freddy wieder klasse.
arnoldbrust9.0 
homer8.0 
Tracy9.0Erstaunlich guter Thriller aus Köln und spannend vom Anfang bis zum Ende!
Kpt.Vallow3.0 
whues7.0 
Hackbraten6.0Die Sache mit der falschen Journalistin ist ja dümmer, als die Polizei erlaubt. Aber Udo Samel macht trotzdem einen akzeptablen Film daraus
minodra7.8Auch wenn das Ende absehbar war, ein sehr spannender Tatort aus Köln!
inspektorRV3.6 
zwokl7.0Leider einer der Tatorte, wo der Mörder auf der Bildfläche erscheint und man nach 20 Sek. weiß das er es war. Warum sollte auch der Mann von Fr. Dr. Seitz in diesem TO sonst auftauchen.? Sonst gut.
Cluedo6.0Grundsolider, wenn nicht gar klassischer Whodunit-Tatort, der auf Grund seiner Unaufgeregtheit im Wesentlichen überzeugen, sicherlich aber nicht begeistern kann. Am Ende solider Durchschnitt aus Kölle am Rhing.
Weiche_Cloppenhoff4.6Nicht ganz so öde wie sonst die Ballauf-Tatorte; auch die Betroffenheit war hier noch nicht so fortgeschritten
uknig226.0Solide, aber vorhersehbar. Dietmar Bär in guter Form
dakl6.5 
tatort-kranken8.5 
grEGOr6.0 
Exi6.5Durchaus spannender Köln Tatort, allerdings war der Täter nicht allzu schwer zu erraten (der prominenteste Nebendarsteller) und auch das unglaubwürdige Finale kostete Abzüge.
petersilie1236.5 
walter8007.0 
MacSpock7.0 
adlatus7.4Mensch, hatten die mal gute Drehbücher. Dafür wirken aber ganz schreckliche Statisten mit.
joki7.5 
Nic2343.5 
RF17.0Ziemlich guter Thriller mit einem recht unglaubwürdigen Finale und etwas abstruser Thematik. Durchaus spannend inszeniert.
Sonderlink7.3Übertriebener Showdown im Wasserspeicher. Der Täter (Samel fehlbesetzt) würde versuchen, schnellstmöglich zu verschwinden, anstatt sein Mordmotiv den vermeintlichen Opfern (in Wirklichkeit dem Zuschauer !) umständlich zu erklären. Guter Durchschnitt.
mesju7.5War das ein Versuch die Wurstbude in Rente zu schicken ? Der Italiener ging ja gar nicht ....
Kreutzer8.0 
ramwei6.0 
Thomas647.5Schöner Humor, wohltuend anders als beim (mittlerweile) sich wiederholenden Primitiv-Klamauk aus Münster.
Ralf T8.2113) Fall/Handlung: 9; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 8; Spannung: 8; Humor: 8
TheFragile7.3Etwas stark inszenierte Folge, aber trotzdem unterhaltsam. Wasserspeicher bringt spannende Atmosphäre. Täter war ja fast ein "Anti-Täter" vom Verhalten her - mal was anderes.
Berger5.0Es ist schon nervig, wenn Max und Freddy dümmer rüberkommen als ein Ottonormalzuschauer, der bis 2 rechnen kann!
Eichelhäher6.2In meinen Augen nur durchschnittliche Folge, in der der Täter für mich schon früh feststand. Sonderpunkte für das spannende Ende.
Siegfried Werner7.5 
schaumermal4.0 
wildheart6.5 
Peter8.0 
wkbb10.0Beste Tatort-Unterhaltung bei einem Fall, in dem die Verdächtigen öfter wechseln. Sehr spannend und unterhaltsam.
speedo-guido2.0Katastrophen-Trash. Wer schreibt solche Drehbücher?
Strelnikow6.5Arg konstruierter, aber dynamischer und spannender Krimi mit hochkarätiger Besetzung (Lena Stolze, Catherine Flemming, Hugo Egon Balder). Leider hat das Drehbuch arge Lücken, so dass manche Szenen schon fast lächerlich sind.
ruelei4.0 
spund17.0Schön spannend, mit einigen Verwicklungen und Wendungen sowie zahlreicher Verdächtiger, aber mit dicker Moralkeule und unnötig auf gruselig gemachtem Finale. Geht besser.
lightmayr7.5Spannend bis zum Schluss.
Dippie7.0 
magnum6.5 
overbeck6.0 
silvio7.0 
dolphin7.0 
Rawito8.8 
nieve108.0Eigentlich klassischer Whodunit aus Köln mit einem spritzigen, herumpolternden Freddy und einem besonnenen Ballauf. Geschichte um die vermeintliche Journalistin ist arg konstruiert, um eine unerwartete Wende im Drehbuch zu haben. Zum Schluss aber ordentlich spannend.
Miss_Maple3.0 
alumar8.5 
escfreak6.5 
Andy_720d6.0Eine doch vorhersehbare Geschichte mit ordentlicher Besetzung, aber vielfach sehr simplen Dialogen. Die gesamte Inszenierung ist zu schablonenhaft mit artifiziellen Details (Nebenthema, Nebenauto, Nebenaction / Heli) - absoluter Durchschnitt.
Trimmel7.0 
axelino7.5 
Püppen8.0Der Fall lässt kaum Raum für negative Kritik, da Spannungsbogen, Besetzungsliste und Witz passen. Vielleicht war Udo Samel als Täter zu vorhersehbar.
Bohne5.0Diese vermeindlich spannenden Finale, wenn jemand in Gefahr gerät, gehen mir etwas auf die Nerven. Zum Glück sind es hier nicht schon wieder Odenthal oder Ehrlicher. Ansonsten nicht sehr spannend. Die Bullemie von Freddys Tochter hätte mich mehr interessiert, als es der Fall tat.
fotoharry7.5Spannend trotz mancher Logikfehler (kommt man so einfach als Praktikantin zur Polizei?) gute Folge, Udo Samel und Hugo Egon Balder sehr gut.
hogmanay20088.5 
Tatort-Fan6.0Der Plot ist in vielen Punkten extrem unrealistisch, konstruiert, klischeebeladen, vorhersehbar und beruht auf vielen Zufällen, ist aber komischerweise dennoch recht unterhaltsam und kurzweilig, zumindest in der ersten Stunde. Ballauf und Schenk sympathisch. Hätte man das Ganze ein wenig realistischer aufgezogen, hätte das durchaus eine 7- bis 8-Punkte-Folge werden können.
Ernesto9.5 
DanielFG5.5Leider sehr konstruiert und vorhersehbar (prominent besetzte Nebenrolle = der Täter) und das Ende ist einfach zu lang um spannend zu sein, ist doch klar, dass er nicht entkommt.
Holubicka8.0Durch die gute Ermitlng onBallauf und Schenk kurzweilig und spannend.
Alfons7.3 
Latinum8.5 
Schimanskis Jacke7.8„Der dicke Polizist ist wieder da.“ und sein Pendant wirkt als hätte er ein paar Nächte auf Schwarzenegger- Videos verbracht. Bei zusammen liefern auch gleich Diskussionsanregungen zu den Themen Vorverurteilung, Bulemie und Hühner-Hugo im TO. Mehr aber nicht. Aber ein TO muss ja nicht immer Vorspiel für die Talk-Show danach sein, und auch deshalb kann dieser trotz ein paar Macken gut unterhalten. Schade, dass eine Pointe schon nach der Hälfte raus ist, und gut, dass die allzu offensichtliche Spur, die zum Vater führt, nicht weiter verfolgt wird. Udo Samel weiß mal wieder zu gefallen, reicht aber nicht an „Morde ohne Leichen“ ran. Der gute Italiener statt der Currywurstbude ist nachvollziehbar.
Waltzing Matilda7.5Guter, spannender Fall. Wer da einschläft, ist selber schuld.
Pumabu7.6 
Ganymede6.5 
Regulator7.5 
holty7.2gute Schauspieler, spannend bis zum Ende
Windpaul6.0 
Detti078.5 
Honigtiger7.0 
malzbier597.0Solider, nicht unspannender TATORT mit einem gut aufgestellten Kölner Team. Der Aufhänger "Bulimie" etwas zu stark thematisiert. Sehenswert, aber kein Highlight !
Finke6.0 
Eichi7.0Eher durchschnittliche Kölner-Story, spannend aber doch recht vorhersehbar.
mk876.0Eine Geschichte, wie man sie gefühlt hundertmal (spannender inszeniert) gesehen hat. Annehmbar, aber nicht originell.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3