Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.10.2019. --> Bis heute wurden 1119 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Lastrumer Mischung

(496, Lindholm)

Durchschnittliche Bewertung: 7.03608
bei 194 Bewertungen
Standardabweichung 1.34695 und Varianz 1.81427
Median 7.1
Gesamtplatz: 241

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti8.0 
Ralph3.5 
Nik8.0 
Elkjaer8.0 
Jürgen H.8.0 
hjkmans7.5 
Tatort-Fan8.0 
JPCO7.5konventioneller, aber unterhaltsamer Einstieg
Esslevingen5.5 
Christian7.5 
WalkerBoh6.0Schöne Bilder, aber die Gags wirken typisch hölzern und die Geschichte überzeugt nur begrenzt.
Stefan7.0 
Thiel-Hamburg10.0Ein super Einstand für Charlotte Lindholm. Ein Bilderbuchtatort erster Güte: Kontrastreich, kritisch und humorvoll, das waren noch Zeiten: Lindholm mit Martin pur und ohne diesen ekligen Hannes!!! Dazu eine galaktische Nina Hoger! Bewegend!
claudia7.0 
HUNHOI8.0Schöner Dorfkrimi
Linus98.5Gelungener Einstand, auch wenn mir der Täter früh klar war! Freu mich auf weitere Folgen des Duos Furtwängler/Naujoks! Beide kamen klasse rüber!
batic5.0 
dennster19817.0 
holubicka7.5Gutes Debut von Charlotte Lindholm. Ordentlicher Eifersuchtskrimi auf dem flachen Land.
Tatortfriends7.6Besonders mitreissende Atmosphäre, Dorfskaraktere gut dargestellt, Hintergrundgeschichte interessant, sonst actionsarm und wenig Spannung. Typisch sympatische Ermittlung von Lindholm.
peter10.0Einer der besten Tatorte. Atmosphärisch dicht und spannend. Überzeugendes und sympathisches ländliches Milieu. Top-Einstand von Charlotte Lindholm.
schwyz6.5Sicher einer der besseren Lindholm-Fälle mit einer starken Charlotte und einem Fall der vom Ansatz her gut, jedoch nicht ganz einleuchtend und ein wenig klischiert daherkommt. Der Titel ist absolut genial.
VolkeR.6.0 
Puffelbäcker8.0Kerngesunder Landkrimi
alexo7.0 
LAutre08157.0 
achim8.0interessante Wendung
geroellheimer10.0 
Aussie7.0 
InspektorColumbo5.0 
wanjiku8.0 
Der Parkstudent6.3Für einen Dorf-Tatort gar nicht so schlecht, aber auch nicht wirklich überragend.
refereebremen7.5Gelungener Einstand für Lindholm: Passende Musik und aktuelle Thematik Fremdenfeindlichkeit gut insziniert, schöne Bilder, dazu war Täterin lange offen. Kleinere Fehler wie zb "Keksessen" zugelassen trüben. Felser und Lindholm, mal was Neues, warum nicht?
Paulchen7.6 
FloMei8.0 
Spürnase6.0 
os-tatort6.5 
jodeldido9.4Viellicht der besten Lindholm-Fall. Konzentration auf das Wesentliche, ruhig, Dorf recht authentisch gespielt. Interessante Wendung zum Schluss. Erinnert an alte Tatorte
Joekbs8.5Realistischer Fall, spiegelt die Stimmung in einem katholischen Dorf gut wieder.
schwatter-krauser10.0 
highlandcow7.5 
Pasquale6.0Ein Tatort nach Schema F. Und zwar von der Sorte, die mir nicht gefällt. Zudem vorhersehbar. Dennoch ordentlich arrangiert.
Roter Affe6.5Ganz nett und doch anders als man denkt. Cooler Schneewittchensarg von Martin!
dommel7.5solider Krimi nach bewährtem Lindholm-Muster: viele Intrigen in der niedersächsichen Provinz bei verschlossenen Bürgern. Dieser Fall zwar mit einigen Längen, aber mit einem überschraschendem Ende
uwe19716.5Guter Einstieg für Charlotte Lindholm. Die Musik paßt hervorragent.
Professor Tatort6.0Handlung ist langsam aber teilweise auch arg zäh; kommt bei weitem nicht an die gelungene Langsamkeit von Finke-Tatorten heran
kappl6.0 
Milski7.6 
diver7.0 
Der Kommissar9.5 
Herr_Bu7.5 
zwokl8.0 
dakl8.5 
homer7.5 
amnesix7.5 
Jan Christou7.0 
steppolino5.9Na ja. Ein Dorf will mit dem Einschleusen einer illegalen Ausländerin einen Grundstücksverkauf an Holländer verhindern: ich verstehs nicht. Die Auflösung am Ende ist dann aus dem Hut gezaubert und Martin war schon damals überflüssig.
nieve106.0 
königsberg7.5 
wuestenschlumpf6.0Das Spannendste an dieser Folge war Charlotte unter der Dusche.
dani050218.8eine der besten Lindholm Folgen.
Titus5.0Sehr mittelmäßiger Start für Fr. Lindholm.
AW4.5 
HSV7.1 
andkra675.6Zu oft auf dem Land..immer das gleiche..uff..aber von den ähnlichen Storys noch eine der elicht überdurchschnittlichen..
Axelino9.5 
matthias7.0Spannender Landkrimi, aber holzschnittartig und nicht wirklich ueberzeugend.
nastroazzurro7.5Meine relativ hohe Bewertung vor allem für Martin.Hat seinerzeit noch Spass gemacht, ihm zuzuschauen.
Andy_720d6.9Gefühlt etwas dick aufgetragen, nicht fehlerlos, wirkt schon jetzt partiell anachronistisch bis buchbieder. Nicht überragend gespielt, also überbewertet.
brotkobberla7.5Ordentlicher Tatort, interessant und kurzweilig gestaltet. Von Lindhol gibts bessere, aber auch schlechtere.
jogi7.5Etwas klischeehaltig, aber sonst spannend
Scholli8.0 
Harry Klein7.5Der Prototyp der Lindholm'schen Dorfkrimis. Athmosphärisch schön, aber kein Meilenstein der Filmgeschichte. Dafür ist vor allen die Story zu zusammengeschustert. Einschleusung einer Asiatin zwecks Baumarktbauverhinderung ist schon sehr merkwürdig.
sintostyle7.5Der erste Lindholm... Obwohl ich die Furtwängler nicht mag ein guter Fall.
woswasi6.5solide arbeit, allerdings stellenweise etwas langatmig.
wkbb9.0Super Einstand für Lindholm. Extrapunkt für Uwe Rohde als Bauunternehmer Pries. Abzug für die plötzliche Wandlung am Schluß
non-turbo6.5Typoisches Dorfsdrama mit the usual suspects, mit streit um Grund für Baumarkt und Liebeskummer als Motieven. Martin hier noch witzig, Fall nicht schlecht, aber Spannung kam nicht so echt über.
Steve Warson4.0Habe mich leider ziemlich gelangweilt.
ssalchen7.0Origineller Einstand für Lindholm inklusive überraschender Wendung. Ländliches Kleinbürgertum inkl. aller Abgründe gut dargestellt.
tomsen28.0 
diebank_vonelpaso8.5 
arnoldbrust8.5 
Kreutzer7.0 
Dippie6.5 
Strelnikow8.0Erster Lindholm-Fall, allein gegen ein ganzes Dorf, spannend u.kompliziert.
Hackbraten7.0 
Inkasso-Heinzi9.2Stimmungsvolle Bilder, sparsam eingesetzte Musik, leiser Humor, ein toller Einstand von Lindholm.
grEGOr7.0 
joki8.01 Punkt alleine für den Spruch über die Gülle. Wer die A1 bei Vechta langfährt, kennt den Gestank
Exi6.0Hat eigentlich ganz gut angefangen und auch das altbekannte Setting Dorf mit dunklem Geheimnis wirkte ganz ansprechend. Leider wurde das mit einer Auflösung aus heiterem Himmel versemmelt. Der Täter war auch nicht allzu schwer zu erraten.
tatort-kranken6.0 
MacSpock8.0 
Tracy7.0 
Vogelic10.0Sehr guter Fall mit super Landumgebung und Minh Kai Pan Ti eine super Besetzung der Frau.
Bohne6.5Ich habe den Täter erahnt. Tatmotiv schwach. Die Musik hätte zu einem unheimlichen Tatort gepasst, aber nicht zu diesem.
schwabenzauber7.0Da war die Lindholm-Welt noch in Ordnung. Martin war da und die doofen Lover noch weit weg. Wenn man den nochmal sieht, erkennt man wie schlecht sich die Lindholm-Folgen entwickelt haben.
schaumermal8.5 
RF16.5Interessante, stimmige Geschichte mit gefälliger musikalischer Untermalung und ohne wirre Kameraführung teilweise spannend umgesetzt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
inspektorRV6.8 
mesju6.0 
fromlowitz6.0 
Berger8.0 
TheFragile6.8Die Auflösung ist nicht schlecht, aber die Ermittlungen zogen sich sehr. Tatorte vom Land gleichen sich oft.
Detti077.0 
lightmayr6.5Der Anfangs-Lindholm war noch recht originell (inkl. Martin)
uknig226.0 
DanielFG8.0 
Ralf T8.415) Fall/Handlung: 8; Ermittler: 9; Ort/Lokation: 9; Spannung: 8; Humor: 8
dizzywhiz4.5 
Kpt.Vallow6.0 
Sonderlink5.5Normalerweise ist immer der Gärtner der Mörder - das Ende soll wohl überraschen aber überzeugt nicht. Man hätte der sympathischen Ermittlerin im 1. Fall ein besseres Drehbuch gewünscht.
escfreak10.0 
Arlemer8.0 
Eichelhäher5.7Besonders die Stimmung wird hier gut rübergebracht. Ansonsten kein besonders guter Tatort.
Püppen5.0Gewagtes Einstiegsthema für die neue Kommissarin aus Niedersachsen/Hannover: Bauer „findet“ Frau und wird ermordet. Leider Mittelmaß!
Bascordewener7.7Erter Fall von Kriminalhauptkommissarin Charlotte Lindholm. Sie ermittelt in Lastrum, ein Dorf dass Finke gefallen hätte mit schönen Landschaftsbildern. Mann spurt zwar früh wer den Mord begangen hat aber bis am Ende bleibt die Spannung.
alumar6.5 
hogmanay20084.5 
diesberg7.0 
Weiche_Cloppenhoff7.1Netter Dorftatort; in S-H mit Finke wär´s klasse gewesen
Rawito7.8 
Kuhbauer7.0Hat zwar noch Luft nach oben, aber trotzdem eine herrliche Milieustudie
Smudinho58.5 
whues6.5 
SherlockH5.6Story vorhersehbar, da mir Täterin früh klar war. Langweilig war es nicht, richtig spannend aber auch nicht. Pluspunkte für die tollen Schauspielerinnen Phan-Ti und Nina Hoger (Aufschlüsselung der Wertung: Story 4/10; Spannung/Humor 4/10; Ermittler 6/10; Darsteller 8/10; Umsetzung 6/10)
Trimmel7.5 
SteierFan8.5Ganz sympathisch, wenn auch vollgestopft mit Handlung, Hoger brilliert.
LariFari7.0 Ohne private Parallelhandlung ein durchaus gelungener Tatort. Auch wenn manche Charakter etwas flach waren
Redirkulous6.0Lindholms erste Ermittlung verläuft zwar überraschend konzentriert, doch auch mit überharter Dorfverschwörung und offensichtlichem Tatmotiv
kringlebros8.0 
dibo737.5 
blemes7.5Interessante Geschichte, gut umgesetzt.
fotoharry7.0Guter Einstand von Lindholm. Martin ebenfalls sehr sympathisch.
Junior6.5 
ARISI7.5 
Siegfried Werner6.5 
silvio8.2 
falcons817.0 
Reeds6.5Eine Variation des Standardkonzepts "Lindholm trifft Hinterwäldler", diesmal aber recht gelungen. Szenen mit Martin ganz witzig,
agatha145.0Leider nur Mittelmaß, viel zu klischeehaft.
Kaius116.0 
silbernase7.0 
Latinum7.5 
oemel7.5Solider Krimi ohne große Schwächen, atmosphärisch gut, die "Dorfgemeinschaft" allerdings etwas zu übertrieben provinziell dargestellt. Insgesamt ein gelungener Einstieg für Charlotte Lindholm.
Ernesto7.5 
malaparte5.0 
Gisbert_Engelhardt6.0Typischer Lindholm, fängt auch spannend an aber in der 2. Hälfte hab ich dann irgendwann das Interesse etwas verloren.
Pumabu7.9 
Ganymede4.0total unglaubwürdige Geschichte
TSL7.0Atmosphärisch sehr gelungener Dorfkrimi. Durchaus an Finke-Tatorte erinnernd, werden deren Qualitäten aber zu keiner Zeit erreicht. Dennoch insgesamt gut.
Eichi8.0 
TobiTobsen5.5"Ich liebe Schweine" Der 1. Fall von Charlotte Lindholm. Das Eheglück von Bauer Johann und Filipina Maria (Minh-Khai Phan-Thi) währt nur kurz. Wenige Tage nach der Hochzeit fällt Johann tot vom Stuhl. Ursache: vergiftete Kekse. Die Dörfler verdächtigen die unerwünschte Witwe...naja, eher schwaches Debüt. Langatmiger und teilweise langweiliger Plot, allerdings mit guter Besetzung. Borowski's Vorgesetzter Schladitz war vorher Pastor, dazu noch Nina Hoger und Michael Trischan.
walter8001.0Im Grunde nicht schlecht, doch der selbstverliebte Ingo Naujoks verleidet mir jeden Film. Ein unerträglicher Wichtigtuer, ekelhaft. Dem quillt der Narzissmus aus jeder Pore.
Schimanskis Jacke9.0Die kühle Ruhe im Norden tut diesem TO ausgesprochen gut. Es wird sich viel Zeit genommen für malerische Landschaftsaufnahmen und eine feine Charakterisierung der teilweise skurrilen Dorfbevölkerung. Das ist durchaus angenehm zwischen den ganzen Großstadt-Cops und erinnert ein wenig an die Polizeiruf-Folgen um Horst Krause. Und da passt eine Ermittlerin wie Charlotte Lindholm auch gut hin. Selten wurde eine Neue so originell eingeführt – erst ein verschwommenes Ganzkörperbild durch die Duschabtrennung, dann ein Close-Up auf das Gesicht. Zu der Einfachheit passt auch die Auflösung des Falls, nicht spektakulär, aber da hat man schon bedeutend schlechteres gesehen.
Miss_Maple7.0 
Dirk8.0 
MMx6.5 
Alfons7.7 
speedo-guido5.5vorhersehbar und langweilig
jdyla6.0 
Bulldogge5.0 
paravogel5.5 
ahaahaaha4.6Altmodischer Mord altmodisch dargestellt. Grundstück als Motiv ist immer langweilig, und noch irritierender als falsche Fährte mitsamt einer unglaubwürdigen Entführung über 45 lange Minuten. Und als Höhepunkt dann eine aus der Lift gegriffene Eifersuchtsgeschichte. Nein, das geht nicht.
clubmed7.3Solide Ermittlungsarbeit, obwohl der / die Täterin schon schnell klar war, sogar mir, die ich normalerweise Nullcheckerin bin. Martins Rolle nervte damals noch kaum, nur das Dorf war leicht überzogen, wer hat mein Schäufelchen geklaut?
Mdoerrie8.5 
hunter19596.3Ganz unterhaltsam. Die Furtwängler war dazumals schon noch sehr hübsch. Trotzdem sind es natürlich enorme Unerschiede wie ein Krimi vor 15 Jahren und heute gedreht wird.
tatortoline7.0Alter TO-Regel: Der/Die bekannteste Schauspieler/in, der/die als erstes bei der Leiche auftaucht, ist der/die Mörder/in... Das senkt die Spannung. Zudem war es arg klischeehaft. Aber insgesamt gerade noch ok.
petersilie1232.5 
magnum6.5Solider Tatort mit gutem Witz. Hier nervt das Team/Lindholm noch nicht so.
Nic2346.0 
ralfhausschwerte8.5Gelungener Erstling, weil die Einführung der Kommissarin Lindholm eben nicht so breiten Raum einnimmt, sondern der sehr dicht erzählte Fall einer Skandalhochzeit im Dorf, der sofort fesselt. Tolle Besetzung, aber dann leider doch eine etwas enttäuschende Auflösung des Falls, weil so vorhersehbar und banal. Die Figur der Maria aber bleibt bis zum Ende faszinierend.
ruelei7.0 
donnellan7.4Von der Handlung her ziemlich simpel gestrickt, aber dennoch irgendwie fast durchgehend unterhaltsam und spannend.
Finke7.5 
windpaul6.5 
malzbier598.0Gelungenes Debüt für Kommissarin Lindholm; hier wirkt sie noch frisch und originell; auch das beliebte Thema "Dorfgemeinschaft" wird nicht überstrapaziert und kommt weitgehend ohne Klischees aus. Hervorragend Nina Hoger; originell und humorvoll-schräg Naujoks; gute Besetzung bis in die kleineren Nebenrollen. Gleich der allererste "Lindhom" ist eigentlich auch der beste aus dieser Reihe. Leider hält das Niveau in den weiteren Folgen nicht Schritt.
Waltzing Matilda9.0Spannender und sehr humorvoller Fall mit krimitypischer Auflösung, aber meiner Meinung nach auch leichten Klischeevorstellungen von der Dorfbevölkerung. Jedenfalls ein interessanter Einstand.
qaiman9.0 
oliver00016.5Erinnert stark an Tod im Häcksler. Dorfbevölkerung wird ausnahmslos (zu) negativ dargestellt. Der Bürgermeister und der Baumarktbesitzer agieren einfach zu dumm, hinzu mit schrecklichem Over-Acting. Lindholms Mitbewohner: WTF??? Dafür tolle Atmosphäre: Trostloser kann Landschaft nicht sein.
Nordmann7.5 
schlegel6.5 
portutti7.0 
bontepietBO7.5Das Beste war der Titel, der gleichermaßen für Kekse oder das Dorfleben stehen könnte. Solider Einstand für Charlotte, Martin sehr sympathisch. In den Anfangszeiten haben die kleinen privaten Handlungsstränge nie gestört, sondern das "Duo" eher belebt. Der Fall kam plausibel, auf Dauer aber etwas ermüdend daher, Auflösung etwas abrupt
balou5.0Eigentlich belangloses Eifersuchtsdrama , rückwirkend betrachtet aber sogar noch einer der besseren Lindholm-Tatorte.
dg_7.0 
zrele7.5 
staz736.0 
Regulator7.5 
holty8.0gelungener Start für Lindholm, spannend gezeichnete Charaktere
achtung_tatort4.4Die einzige Folge bei der Ingo Naujoks erträglich war. Leider war dies das einzig positive.
Honigtiger7.0 
The NewYorker6.8Appelkorn auf dem Lande: Lindholm hat mal gut angefangen. Und Sonderpunkt für die Eingangsszene des Hochzeitsgangs durch das Dorf in die Kirche.
mk878.0Trotz sehr vieler bekannter Motive (mauernde Dorfgemeinschaft, Streit um Baugrund, Katalogehen etc.) und fernsehkrimitypischer Auflösung ein angenehmer Einstieg für Kommissarin Lindholm, die herrlich unaufgeregt agiert und deren Ermittlungsmethoden eher an Miss Marple als an eine KHK erinnern. Unterhaltender und kurzweiliger Film mit wohldosierter Spannung und wohldosiertem Humor.
Schlaumeier7.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3