Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Wolf im Schafspelz

(492, Batic)

Durchschnittliche Bewertung: 6.21390
bei 187 Bewertungen
Standardabweichung 1.44811 und Varianz 2.09703
Median 6.5
Gesamtplatz: 705

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti7.5 
Ralph7.0 
Nik6.0 
Hochofen5.0 
Elkjaer3.5 
Jürgen H.6.5 
austin6.0 
JPCO6.5solide, aber kein Highlight
Tatort-Fan5.5 
Christian7.0 
Esslevingen5.5 
Stefan5.5 
Thiel-Hamburg5.5Gute Grundidee, interessanter Schauplatz. aber leider wird die Geschichte nicht so ausgesponnen, dass sie 90 Minuten fesselt oder emotional berührt. Vor allem die erste Hälfte langweilt in ihrer Kargheit.
Fluppy8.5trotz kleiner logischer Schwächen in der story enorm dicht und atmosphärisch. F.X.Kroetz in einer Paraderolle!
claudia8.0 
Milski8.6 
LAutre08158.0 
geroellheimer8.0 
qaiman1.5 
Aussie7.0 
FloMei7.5 
Tatortfriends6.0Mässiger Fall für München, mit Extras versucht Humor reinzubringen (Bierkur), was nicht ganz gelungen war.
highlandcow7.5 
Paulchen6.0 
refereebremen7.5Lustig vor allem wieder die Münchner Nebengeschichten (zB Bierdiät). Der Fall selber durchschnittlich und teils wirr. Die Ermittlungsarbeit und der Humor werten die Folge aber deutlich auf. Interessante Thematik!
Pasquale2.7Es fgilngt nicht, das Interese des Zuschauers zu wecken. Bleibt überhaupt nicht im Gedächtnis.
Der Parkstudent5.6Viel Spannung gibt der Fall ja nicht her. Insgesamt aber keine wirklich schlechte Folge.
Spürnase6.3Sehr Ruhig und wenig abwechslungsreich. Dieser Tatort birgt keine überraschungen, man kann bestenfalls sagen: Batic und Leitmayr ermitteln rutiniert.
jodeldido8.6Überzeugender Humor aus München, diesmal im ländlichen Milieu. Dazu gegen Ende eine richtige Tragödie geworden. Ein ideales Ermittlerpaar.
alexo6.5 
Harry Klein7.5Im Kern sehr konventionelle Story, schöner Schauplatz. Die Inszenierung verliert sich ein wenig in schönen Bildern und humoresken Einlagen. Insgesamt unterhaltsam mit einigen Längen in der ersten Hälfte.
Roter Affe7.5 
Herr_Bu6.0 
heroony4.0Des is a Schmarrn! A Schmarrn is des! Langweilig und uninspiriert.
steppolino7.4Kein weiteres Highlight aus München. Die schönen Bilder vermittelnden eine echt realistische Landatmosphäre (viel besser, als z.b. bei Lindholm) und Kroetz hat einfach was Besonderes. Der Fall selbst war aber schwach und ließ einen kalt.de
brotkobberla8.0Interessanter und spannender Fall aus Münchens Vorstadtwiesen. Hier wurde die ausländischen Mitbürger mit einbezogen, ohne dass diese schlecht gestellt wurden.
Fromlowitz8.0 
dakl7.5 
dommel6.0Viele Themenkomplexe wie Neid, Habgier, Schächten, Arzneimittelmissbrauch an Tieren auf einmal. Zum Schluss wars dann doch nur eine Familientragöde. Dennoch solide und unterhaltsame story vom Bauernhof.
zwokl6.0 
schwyz7.5Schächten, Schafsköpfe, Viehhüter-Pinkler, Gödölö, Sardini, Bierkur - Humoriger Hofausflug mit trotzdem stimmiger und glaubwürdiger Krimihandlung. Sehr überzeugender Franz Xaver Kroetz.
diver6.0Nicht das gelbe vom Ei aus München. Zu viel schlechte Laune und der Fall zu langweilig
nordlicht6.0 
tomsen23.5 
achim7.5 
schnellsegler7.0 
andkra678.6"Wir waren im Gödölö.."...knackiges, kurzweiliges Ermittlerteam...insgesamt durchaus gelungen Dialoge-dazu ein überzeugender Franz-Xaver Kroetz
wuestenschlumpf7.0Lebte von der Stadt-Land-Thematik und den bestens aufgelegten Kommissaren. Fall an sich konnte weniger begeistern.
ch7.8 
HSV6.3 
MordZumSonntag7.5Humorvoll, der Running Gag mit der Wurst zieht sich von Anfang bis Ende durch. Vor allem Menzinger klasse. Die Story selbst eher verworren.
kappl4.0 
Titus6.0Doch eher einer der schlechteren aus München.
schwatter-krauser8.5 
Jaksc6.5 
bello7.0Ein bisschen Landleben, viele Verdächtige, ausreichend Humor: Recht gelungen mit ein wenig Längen
Scholli6.0 
homer5.5 
sintostyle6.5Batic und Leiti, und besonders Carlo wieder mal top, Fall flop, Klischeetürken und -italiener
Axelino6.5 
Kirillow7.8 
Der Kommissar7.5 
gosox20006.0 
ssalchen6.5Moral von der Geschicht - auf nen elektrischen Zaun pinkelt man nicht. Aufgrund durchwegs humorvolle "Schmankerl" reichts für einen mäßigen Fall dann doch für eine 6.5
Andy_720d6.5Durchschnittsware, aber absolut milieugerecht. Bierkurbedingt sogar mit ordentlichem Humor. Letztlich passender Titel.
yellow-mellow4.0Schnarchig. Der große Tierskandal ist leider wenig überzeugend und bereichert die Handlung nicht wirklich.
MacSpock7.5 
arnoldbrust8.0 
Vogelic7.0Sehr guter Fall mit Batic.
Linus98.0Gefühlsvolle Folge mit (wie immer) sympathischen Kommissaren! Der Humor kommt auch nicht zu kurz! Rundum: Gut!
Kpt.Vallow7.0 
wkbb6.0Urlaub auf dem Bauernhof - Leitmayr war sehr empfänglich hierfür. Leider aber kein Highlight von Batic und Leitmayr, von den beiden ist man besseres gewohnt.
Hackbraten5.5 
Sigi6.0Sehr behäbig erzählte Geschichte, die erst gegen Ende etwas Fahrt aufnimmt. Der Fall solide, aber kein Highlight. Da gibt's Besseres aus München.
Arlemer7.5 
alumar7.5 
whues6.5 
escfreak6.5 
lightmayr2.0Ekel-Tatort; einziges Highlight die Aggressivitäten von Leitmyr aufgrund seiner Bier-Kur,
Trimmel6.0 
Franzivo5.5München ist meistens besser.
Püppen4.6Zwei Folgen direkt hintereinander, bei denen das große Geld mit Doping gemacht werden sollte, hier mit EPO, dort mit Entwurmung. Die Bayern schneiden ein klein wenig besser, da authentischer, ab.
Bohne5.0Langeweile auf dem Lande. Mir war so egal, wer der Täter ist. Die Jungs sind steinreich geworden mit dem Strecken der Medikamente, wie viele Medikamente müssen das dann nur gewesen sein? Und wie viele Schafe hätten sich aufgrund ihrer "Verunreinigung" auf ihre Wolle konzentrieren und ein glückliches, wenn auch gesundheitlich angeschlagenes Leben führen dürfen? Das müssen Zig Tausende gewesen sein. Deshalb ist die ganze Geschichte nicht so ganz glaubwürdig. Genauso wenig, dass der Jost sich über das Schächten aufgeregt hat - bei dem, was er den Schafen angetan hat.
Eichelhäher6.0 
hogmanay20084.0 
fotoharry7.0Solider Münchener Tatort bei dem Leitmayer mit seiner Bierdiät brilliert. Routinemäßige Erittlungen, gewohnt humorvoll (Menzingers Schafswurst passt zufällig dazu) verpackt.
Hänschen0076.5 
Ernesto7.5 
dizzywhiz4.5 
tatort-kranken7.5 
Sonderlink6.0Schafnasige Inszenierung inmitten von Mastlämmern, das Auviertel hat man dafür sehr weit nach draußen verlegt. Das Thema ist jetzt nicht so der Bringer, Kroetz gibt den engstirnigen Eigenbrötler wie immer zu krachledern. Besetzung sonst o.k., die Kommissare befragen ein paar radebrechende und begriffsstutzige Hirten, Arkan, Erkan, Serkan und wie sie alle heißen und kramen in schimmligen Kellern herum, um belanglose Lebenslügen aufzudecken. Weit links der Isar will also keine rechte Spannung aufkommen.
Alfons5.4 
DanielFG5.0Irgendwie ... öde, ich kann garnich genau sagen warum, aber die Geschichte interessiert mich absolut nicht.
Vosen6.5 
Thomas645.5Der bewässerte elektrische Zaun und die Bier-Kur werden in Erinnerung bleiben. Die farblose Folge selbst ist eine Multi-Kulti-Soße (die stolzen Bayern bereits inbegriffen), der das richtige Gewürz fehlt. Will sie nur lustig sein? Oder die ermüdende Langweile überwinden? Gibt bessere Folgen aus München.
achtung_tatort6.2Solider Durchschnitt. Man ist an sich besseres von den Münchener gewohnt.
Latinum6.0 
Holubicka4.5Unteres Mittelmass vom Münchener ländlichen Stadtrand. wirr, unspannend.
Pumabu7.4 
nieve107.0 
speedo-guido6.0düster und ohne Tempo
joki6.5 
Honigtiger5.0Von Bierkuren wird man grantig
holty6.6Ambiente top, Handlung ausbaufähig
Windpaul3.5 
regulator7.0 
oliver00016.0Etwas überfrachtet und holzschnittartig, aber das Aufeinanderprallen zweier Welten und der Überlebenskampf eines Bauernhofes werden gut dargestellt.
malzbier598.0Sehenswerter TATORT fernab des städtisch-urbanen Milieus. Facettenreiche und mit guten Darstellern umgesetzte Familiengeschichte, nicht ohne gewisse Tragik. Famos hier Kroetz als Hauptleidtragender in dieser bewegenden Story, die auch sonst fast nur Verlierer zeigt. Am Ende bleibt ein pessimistischer Hauch zurück.
Rawito6.3 
schaumermal5.5 
Ganymede5.5 
TSL6.0 
MMx6.0 
Seraphim5.5 
schlegel4.0Langeweile im Tatortmantel
balou2.5Ein versoffen-verquollener Franz Xaver Kroetz und ein halbverfallener Bauernhof - soll das Lokalkolorit sein? Grausam lahmes und belangloses Familiendrama.
grEGOr3.5 
Küstengucker4.7Langweilig.
agatha147.0 
jdyla7.3 
Nic2346.0 
stevkern7.0 
TobiTobsen6.1„Wie lang geht‘n noch deine Bierkur?“ Ein eher schwächerer 31. Fall von Batic&Leitmayr in einem ländlichen Familiendrama/Sozialstudie über medikamentöse Schafe. Leitmayr‘s Bierkur zwar anstrengend, aber auch durchaus amüsant. Mit Franz Xaver Kroetz und Hendrik Duryn gut besetzt.
dibo736.0 
Eichi5.5Ziemlich behäbige und langweilige Story aus Bayern, und der Franz mit seiner doofen Bierkur nervt etwas...
ARISI7.0 
Siegfried Werner8.0 
uknig225.0Spannend war es jedenfalls nicht.
Strelnikow5.0Wieder einmal der nördliche Münchner Stadtrand, diesmal ein alter abgewirtschafteter Bauernhof. Die Motive sind immer ähnlich, lediglich Personen und Handlung wechseln. Kroetz immer mit dem gleichen mürrischen Ausdruck, alles ziemlich verwirrend, am Ende ist es der Naheliegenste. Durchschnitt.
Dippie6.5 
Dirk5.5 
Silvio4.0 
Schimanskis Jacke6.5Wenn von diesem urbanen Cowboyfilm im wesentlichen hängen bleibt, dass es so etwas wie eine Bierkur gibt spricht das zunächst nicht unbedingt dafür. Aber Kroetz ist immer eine Bank für gute Unterhaltung, auch solche Figuren wie der fröhliche Pathologe machen daraus einen schön gradlinigen Krimi, ohne grobe Fehler und unnötige Nebenhandlungen.
Kliso8.5 
l.paranoid5.5 
mesju6.0 
Weiche_Cloppenhoff3.4Carlo und Kroetz sind die einzigen Lichtblicke
kringlebros3.0 
Exi7.5Überzeugend gespielter Krimi mit Anleihen am Heimatfilm aus München. Dazu gab es eine gute Prise Humor und auch die Suche nach dem Täter konnte lang offen gehalten werden.
Schlaumeier7.0 
usedompinguin7.0 
Sabinho6.0 
silbernase6.0 
Berger10.0Bärenstarker Tatort!!!
RF13.5Schwaches Thema, ziemlich langatmig; einzig Franz-Xaver Kroetz in Hochform.
Bulldogge6.0 
Callas7.0Was lange wie ein besserer Stangentatort wirkt, entwickelt gegen Ende doch noch dramatische Wucht, dass liegt vor allem an Franz Xaver Kroetz, dem diese Rolle auch als Typus quasi auf den Leib geschrieben scheint. Mit wenigen Mitteln kann man hier spannende SchauspielMomente erleben, gespickt mit Carlo-Scherzen und humorigen Einfällen, ist dies ein guter Tatort für zwischendurch.
hitchi7.0 
jan christou7.0 
Kirk6.0 
Adlatus6.1Äußerst zähe Kost und sicher kein Highlight aus München.
tototo716.5Atmosphärisch gelungen mit FX Krötz als eigenwilligen Sturschädel, die Story ist eher fad.
jogo5.0Ausgezeichnetes, stimmiges Ambiente und humorvolle Einlagen, das wars dann aber auch schon.
portutti6.0 
MissElli5.0 
Noah6.5 
Miss_Maple8.5 
Kalliope6.8Viel Humor, viel Multi-Kulti, trügerisches Landidyll und die ein oder andere Wendung. Wenig Spannung, jedoch bleibt täterfrage sehr lange offen und damit interessant. In Erinnerung bleibt die Bierkur, der schlitzohrige Italo-Schäfer und die hervorragend besetzte Nebenrolle des Hofbesitzers.
dg_3.6 
Laser5.0 
Vlado Stenzel6.5 
blemes7.5Nette Geschichte mit sehr gut besetzten Nebendarstellern. Sehr Authentisch umgesetzt.
Reeds6.0Nett - nicht mehr, nicht weniger. Carlo wie fast immer ein Highlight.
rodschi6.0Für TO München trotz Kroetz unterdurchschnittlich.
InspektorColumbo6.0 
hunter19595.5Durchschnittskost. die Bierdiät tut Leitmayr gar nicht gut.
spund18.5Starker Fall. Tolle Bilder vom ländlichen München. Die nötige Prise Humor. Spannung mit einigen Wendungen. Und Krötz ist eh überragend.
elch1545.0Mäßig, sehr mäßig, Franz-Xaver Kroetz reisst das Niveau der Folge etwas in die Höhe. Die Szenen mit der "Bierkur" sind völlig fehl am Platz, Leitmayr war während der Handlung nicht einmal pinkeln! Stattdessen elektrisiert sich sein Kumpel am Elektrozaun.
kohlmi5.8Gute Besetzung mit Kroetz, jedoch langweilige Umsetzung im Bauern-Milieu. Diesmal konnten die Münchner - trotz gespieltem Witz der Bierkur - kaum etwas reissen, was auch am Buch inkl. der Dialoge gelegen haben könnte.
Finke7.5 
Utrechtfan6.0 
TheFragile5.8 
Trimmels Zipfel7.5Ein netter Tatort, den man nicht so richtg einordnen kann. Die Story letztlich doch etwas dünn.
Ticolino8.0Ein gut aufgelegtes Ermittlerteam in einem wendungsreichen, zu keinem Zeitpunkt langweiligen Fall; lediglich das Thema "Schächten" hätte ich mir etwas kritischer dargestellt gewünscht.
Junior6.0 
Der anständige Andi7.0 
leitmayr_fan5.0 
Haferkamps Enkel6.0 
oemel5.0Weißblauer Mutantenstadl: allenfalls als Sozialdrama brauchbar, aber das möchte man nicht im TATORT sehen. Dieser Story fehlen Spannung und Tempo, das lässt sich auch mit einem guten Franz Xaver Kroetz nicht kaschieren.
Königsberg7.5Ja, der Franz mit seiner Bierdiät... Nur mäßig spannend, aber tolle Ermittler inklusive Carlo und viel bayrischer Lokalkolorit vor den Toren Münchens.
magnum6.5 
Gruch6.5Eigentlich war alles da: Lokalkolorit, weitgehend glaubwürdige Ausgangslage, ordentliche Ermittlung, nachvollziehbare Auflösung. Und es gab was zum schmunzeln (Bierdiät, echt-sardinische Wurst). Warum finde ich den Film dann uninteressant?
ruelei9.3 
zrele5.5 
Gotteshacker6.5Ganz ordentliche Folge. - Wieso mobben die Kommissare den Carlo?
horst s0.1 
Ralf T6.8Fall/Handlung: 5; Spannung: 6; Humor: 8; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3