Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 17.09.2019. --> Bis heute wurden 1116 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Verhängnisvolle Begierde

(477, Ehrlicher)

Durchschnittliche Bewertung: 6.21473
bei 129 Bewertungen
Standardabweichung 1.47575 und Varianz 2.17785
Median 6.5
Gesamtplatz: 649

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti7.5 
Ralph7.5 
Nik4.0 
Jürgen H.7.5 
Christian5.0 
WalkerBoh2.0Lahme Figuren, lahme Geschichte, lahme Ermittlungsarbeit und lahme Nebenhandlung. Eigentlich Zeitverschwendung...
Thiel-Hamburg7.5Fall am Anfang schön undurchsichtig. Doch nach der Hälfte des Films weiß man, wo der Hase läuft. Trotzdem nicht unspannend, vor allem wegen der tiefergehenden Figurenzeichnung bei Vater, Mutter und Sohn. Dagegen bleiben andere Figuren blass angelegt.
JPCO7.0gut gespielte Familientragödie, die etwas zu sehr in konventionellen Bahnen verläuft
Tatort-Fan4.0Trotz einiger guter Einfälle und einer interessanten Besetzung m.E. leider nur unterdurchschnittliche und ziemlich langweilige Krimikost.
Esslevingen4.0Routinekrimi ohne Würze.
claudia8.0 
Holubicka6.0Schauspielerisch gut besetzt: Sonst nur Durchschnitt.
Puffelbäcker7.5Wieder mal gute Ermittlungsarbeit, aber leider nicht wirklich spannend.
hjkmans5.0 
VolkeR.5.0Ziemlich vorhersehbar, das die Sekretärin die Täterin war. Einen Extrapunkt für den sehr gut spielenden Michael Lesch
HUNHOI7.5 
schwyz6.0Ein typischer Durchschnittskrimi, der weder auf- noch abfällt und solid am besten umschrieben ist.
batic4.5 
jodeldido6.7Täterin leider sehr früh klar. Solider Durchschnittskrimi, wirkliche Spannung nur anfangs. Gute Schauspieler, MDR kanns aber auch besser. Die Würze fehlt.
Stefan7.5 
Der Parkstudent5.5Große Spannung kommt hier zwar nicht auf, aber trotzdem handelt es sich hier noch um einen halbwegs soliden Film.
Aussie8.0 
tatortfriends7.0Sehenswert, gutes Team das überzeugt
Joekbs7.8Gute kriminalistische Unterhaltung, obwohl man schon lange ahnen konnte, dass Tina Ruland die Täterin war
refereebremen5.7Geheimnisvoller Beginn, Rollen insgesamt, insbesondere Trauer des Kindes, schlecht gespielt, viel zu wenig Gefühl in den Personen. Dann noch bewußter Verstoß gegen Richtervorbehalt- oje! Menschliche familiäre Abgründe in Story mit überraschender Täterin.
Paulchen5.5 
alexo9.0 
achim8.5 
Roter Affe5.5 
kappl4.5 
Harry Klein4.0N'paar reiche Leute, ein Mord, viele Motive (1x Affäre, 1x"Firma" u.s.w.), liebloses Drehbuch mit Standarddialogen, bisschen Synthie-Hintergrundmusik - fertig ist der Billigkrimi. Fehlt nur noch ein möglichst blöder Titel: "Verhängnisvolle Begierde"!
diver6.0 
Herr_Bu5.0 
nieve107.5Solider Fall von Kain und Ehrlicher mit einem Ehrlicher, der in Anbetracht der zerrütteten Familienverhältnisse, die sich bei dem Fall auftun, wieder Kontakt zu seinem Sohn Tommy aufnimmt.
Andy_720d4.5Schlechte Dialoge, bis auf Hofschneider unglaubwürdig gespielt. Selten war Action deplazierter.
HSV7.0 
Titus7.0Guter Krimiunterhaltung aus Sachsen.
matthias7.5Alles in allem ordentlich. Taeter relativ frueh klar. Abzug fuer uebertriebene Klettertour.
homer7.5 
sintostyle6.0Durchschnittsware aus Leipzig, mit guten Darstellern, vor allem Marco Hofschneider... seit Hitlerjunge Salomon nicht mehr so gut gesehen.
Scholli7.0 
ssalchen7.0Ganz amüsante drei-, vier-, fünf-, Sechseckgeschichte, auch wenn die Auflösung bald zu erahnen war. Durch die guten Schauspieler aber doch unterhaltsam.
Spürnase8.0Beim Anschlag trifft es dieses Mal die Richtigen. Die Handlung mit dem interessanten Beziehungsgeflecht ist mitreißend, doch es gibt nur wenige Verdächtige. Auch schön: der Nebenplot aus Dresden.
Axelino7.0 
Strelnikow5.5Solider Krimi mit Längen und einigen Ungereimtheiten, insgesamt schon OK.
geroellheimer7.0 
tomsen27.6 
tatort-kranken6.0 
Hackbraten7.0in Teilen recht spannend und für mich zumindest nicht durchschaubar, bis der zweite Mord passierte
RF16.5Solide und gut gespielt. Kein Leipziger Allerlei sondern spannende Unterhaltung.
mesju5.5 
joki6.5 
Steve Warson6.0Geschichte hätte besser als Freitagabendkrimi des ZDF gepaßt (Der Alte u.ä.). Der sonst so ruhige und geduldige Ehrlicher flippt beim Gespräch mit seinem Sohn sofort ohne Grund aus - das wirkte zu aufgesetzt.
arnoldbrust8.5 
zwokl6.0 
dakl7.0 
TheFragile7.2 
staz736.0 
jogi6.0 
Exi7.0Zwar schon oft gesehene Grundkonstellation (Familienpatriarch und sein unterdrückter Sohn), aber flott und spannend umgesetzt. Nur die Auflösung am Ende wirkt recht überhastet.
Cluedo4.0Flache Story, flache Charaktere, schauspielerisch schwache Leistung von fast allen Beteiligten. Die Musik war wieder einmal viel zu pathetisch. Schwacher Tatort.
non-turbo4.5Kein Klischee wurde gespart: Böse Patriarch mit Verhältnis mit Frau seiner freundliche Sohn, Vaterschaftstest, Erpressung, verliebte Secretarin. Alles schon 100 Mal gesehen. Spannungsarme Derrick-Folge, nur das nette Team rettet ein Wenig.
Vogelic4.0Unter Durchschnitt.
wkbb7.5Wieder eine gute Folge mit Ehrlicher Anfang der 2000er Jahre. Die Story wirkte zwar etwas überzogen und nahezu alle Mitwirkenden waren am Ende Täter aber dennoch sehenswert.
Kpt.Vallow5.5 
inspektorRV5.3 
Tracy2.0Dieser Tatort war belanglos und plätscherte die ganze Zeit vor sich hin, so dass man fast eingeschlafen wäre... aber das war einem am Ende nicht vergönnt.
grEGOr5.5 
schaumermal6.0 
Fromlowitz6.5 
MacSpock8.5 
flomei6.5 
walter8009.0 
Siegfried Werner8.0 
lightmayr4.0Viele dämliche Ausdrücke, wie es typisch für Ehrlicher-Folgen ist: Der "Urknall". Ohooooo
ralfhausschwerte6.0Familiendrama, durchaus glaubhaft, als Krimi aber insgesamt leider zu vorhersehbar. Gewohnt klasse wieder Peter Sodann als Ehrlicher
Bohne7.5Vielversprechend, wie Ehrlicher sich bemüht, Familienkontakte zu festigen. Das macht Lust auf mehr. Netter Fall, aber nicht umwerfend.
DanielFG7.5 
Kreutzer8.0 
clubmed8.0ich fand den richtig gut und unterhaltsam
escfreak4.5 
Sonderlink8.5Niederträchtige Verflechtungen werden spannungsvoll und erfrischend feindselig dargestellt. Saustarker Beginn - bis Ehrlicher seine farblosen Ermittlungen aufnimmt. "Zwei Idjöden, ein Gedangge": Script ist so gut, dass die Kommissare nicht weiter stören.
Eichelhäher6.5 
l.paranoid5.5 
Rawito7.5 
Miss_Maple5.0 
alumar7.0 
hogmanay20082.5 
Der Kommissar7.5 
dolphin5.6 
ruelei6.2 
Trimmel6.5 
Püppen4.8Ein Krimi von der Stange mit Kotzbrocken, Blondinen, einem Kuckuckskind und viel „Liebe“.
TSL5.0Leichte, früh vorhersehbare und nahezu spannungslose Krimikost. Kein Film, den man ein zweites mal ansehen muss.
fotoharry5.0Absolutes Mittelmaß, alles schon mal dagewesen, aber dann doch so originell verpackt dass es bis zum Ende dauerte bis man wusste wer der/die TäterIn ist.
speedo-guido5.0vorhersehbar und unspektakulär
agatha147.0 
ARISI6.0 
achtung_tatort6.0Einige Längen, aber an sich nicht unspannend. Schauspielerisch eher mittelmäßig.
Alfons7.0 
Ernesto7.5 
jdyla6.7 
windpaul5.5 
Ganymede6.4 
bontepietBO4.0Durchschnittskost aus Leipzig - zu viel Haut, zu zotig und trotz einiger guter Ansätze langweilig. Mich hat nur Kain überzeugt.
Honigtiger5.0zu leicht durchschaubar
Waltzing Matilda6.1Kein schlechter, aber eben durchschnittlicher Krimi. Kann man gucken, muss man aber nicht, ist eigentlich egal, aber für so einen Krimi-Abend zwischendurch mal ganz o.k.
Weiche_Cloppenhoff4.4Trotz guter Besetzung erreicht der Tatort nicht den Durchschnitt
MMx6.5 
Eichi7.0Bedenkliche Familienverhältnisse in reicher Unternehmerfamilie. Recht spannend, obwohl man den Verlauf der Geschichte etwas gar früh erahnt.
silvio8.3 
Waltraud6.5 
Schimanskis Jacke4.2Leider typisch für eine MDR-Produktion dieser Zeit: vom Groschenroman ausgeborgter Titel und auch Story und Verfilmung kommen über dieses Niveau nicht hinaus. Den Plot hat man schon gefühlte 10.000 mal gesehen, aber selten so unspannend und uninspiriert gedreht, nach dem Motto: viele mögliche Täter vorstellen und dann ist es zur Überrschung jemand, der noch gar nicht so richtig in Erscheinung trat. Klappt diesmal aber nicht. Diarrhoe-Patienten können beruhigt das Fernsehzimmer verlassen, nach Erledigung kommen sie jederzeit in den Plot zurück.
dibo736.0 
Junior5.0 
Nic2347.0 
jan christou4.5 
falcons817.2 
Trimmels Zipfel5.0Die ersten und die letzten 5 Minuten spannend , dazwischen plätschert es so dahin.
Kliso8.5 
Latinum7.5 
DerHarry7.5Joah, einer der besseren Ehrlicher-Folgen.
hoefi744.5Ist mehr ein billiger Vorabend-SOKO-Krimi als ein Tatort.
holty6.5routiniert
Maltinho8.0Klasse Tatort. Spannend und mit einigen Verdächtigen.
Gotteshacker7.5Gut, wendungsreich. Schön, dass ein Hauptverdächtiger auch mal unschuldig sein kann. Auch gut recherchiert, bis hin zum Hotelpersonal. - Die Geiselnahme mit dem Kind am Schluss war etwas unglaubwürdig.
oliver00011.5Obwohl ich mich immer auf das Team freue, sind die Folgen fast durchgängig reine Enttäuschungen. Auch hier: billigste Machart, Täterin und Motiv von Anfang an durchschaubar; flache Charaktere, teilweise sehr schwache schauspielerische Leistungen, eine Frau, die einen Stock benutzt, den sie ganz offensichtlich nicht zum Gehen benötigt und eine Mütze, die niemand freiwillig anziehen würde, wenn es nicht mindestens minus 10 Grad wäre.
zrele6.0 
kringlebros6.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3