Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 06.12.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Trittbrettfahrer

(447, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 6.38726
bei 157 Bewertungen
Standardabweichung 1.35795 und Varianz 1.84404
Median 6.5
Gesamtplatz: 616

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti8.5 
Ralph5.0 
Holubicka6.0 
Nik5.5 
Elkjaer4.0 
Jürgen H.7.5 
alexo7.5 
JPCO7.5Ballauf und Schenk halten sich angenehm zurück, dennoch etwas zu durchsichtig und deswegen nicht so herausragend wie sonst
Christian8.5 
claudia7.0 
Tatort-Fan6.0 
schwyz6.5Das Drehbuch weist hie und da ein paar abwechslungsreiche Schwenker auf, eindimensionale Charaktere und all zu routinierte und humorlose Ermittlungsarbeit trüben jedoch den Eindruck.
Tatortfriends9.1Besonders gutes Team, interessante Szenen, spannend und unterhaltsam
WANJIKU8.0 
Aussie6.0 
geroellheimer7.0 
highlandcow7.5 
gosox20005.5 
brotkobberla7.0Durchschnittlicher Kölner Tatort. Ich fühlte mich gut unterhalten, wenn auch die Spannung etwas fehlte.
InspektorColumbo7.0 
kappl7.5 
dommel7.4Guter Durchschnitt und unterhaltsame Folge. Die Rolle des alles und jeden erpressenden Privatdetektives war ziemlich übertrieben.
heroony4.5Guter beginn, aber die Geschichte verläuft im Sande, schließlich spannungsarm und belanglos, dazu schwache darstellerische Leistungen.
refereebremen7.0Eine skurille Figur steht im Mittelpunkt des Falles, der spannend war. Tolle Nebengeschichten (z. B Mietwohnung Ballauf). Bonus gibts für die Zugszenen zum Schluss, Abzug für die stupiden Polizei-Fehler!
Der Parkstudent7.8Spannende und wendungsreiche Ballauf/Schenk-Folge. Zitat: "Diese Kellerassel hat überall abgezockt!" (Schenk über Pigulla)
achim7.5 
Spürnase8.6Gute Story mit listigem Privatdetektiv. Dazu unverbrauchte Schauspieler, die ihre Sache gut machen.
Esslevingen6.5 
Titus7.0 
Scholli5.5 
FloMei6.0 
schnellsegler8.0 
HSV5.5 
Harry Klein5.0Solide Story, schwach verfilmt. Dialoge und Schauspieler teilweise bestürzend schlecht, die Figuren bleiben klischeehaft. Überzeugend gespielt nur Schenk, Ballauf und der Dedektiv, der alle erpresst. Und was soll die Sache mit der 5-Zimmer-Wohnung?
Herr_Bu7.0 
Der Kommissar4.5 
Jaksc8.5 
jodeldido8.2Schöne Verstrickungen, solide Ware aus Köln. Nebenstory mit Wohnung gut, Schenk und Ballauf gut drauf.
sintostyle7.0 Max kann einem Leid tun wie er dem Betrüger aufsitzt... Fall ok, aber nicht überragend... Gruschenka Stevens spielt leider schlecht... aber der Humor rettet die Folge doch noch vor dem Durchschnitt
Kirillow8.4 
andkra677.5Unrealistische Handlung, aber spannend...schön die Wohnungsnebengeschichte
grEGOr8.0 
canjina6.5 
Celtic_Dragon5.0Langweilig... uninteressante Story, blasse Charaktere..
uknig225.0Positiv: Es war zeitweise durchaus spannend, der schmierige Privatdetektiv aus Düsseldorf war gut; Negativ: Manches in der Geschichte wirkte völlig abstrus und absehbar. Und dann wird Ballauf auch noch abgezockt und trifft den Betrüger zufällig beim Essen
nieve108.0 
waltraud6.0 
smayrhofer6.0 
spund15.5Einer der schwächeren Fälle aus Köln. Ungewohnt langatmig und vorhersehbar. Dazu eine höchst überflüssige Nebenstory (Ballaufs Wohnungssuche).
Roter Affe7.5Schön verwickelt, großer Schluss
speedo-guido6.0Dünne Story, gelangweilte Regie, schlechte Schauspieler
Andy_720d4.5Selten so gelacht - peinlich unfreiwillig klamaukige Inszenierung, heute schon sehr alt wirkend "Du, da haut einer ab." Dazu ziemlich bescheiden gespielt und der Fallkonstrukt reissts auch nicht raus; die Stammfiguren anders angelegt als heute!??
Pasquale5.3Viel Sinn macht es nicht, aber wenigstens spannend ist es teilweise
steppolino6.3Ne arge Räuberpistole, der schmierige Privatdetektiv, als nur vom Geld getriebener Universalböser hätte besser in einen Stoever gepasst. Schauspielerisch größtenteils schlecht, vor allem der Senior. Und wie oft in Köln arg bemüht wirkender Humor.
schwatter-krauser7.0 
Paulchen9.4 
Kreutzer5.0 
ssalchen3.5Maue Story mit einem dämlichen Ende. Wohnungsgeschichte mit Max amüsant, wenngleich auch vorhersehbar. Kölner, das könnt ihr besser!
jogi6.5 
Joekbs8.1Wirklich solide Krimiarbeit, macht einfach Spass zu zusehen.
mesju4.0 
RF17.0Routiniert und gelungen, jedoch kein Glanzlicht.
MordZumSonntag7.0Gute und interessante Story (Privatdetektiv, der mit seinem Wissen überall absahnt). Abzug für das Ende (war das überhaupt ein Geständnis?), da war deutlich mehr drin. Nebenstory Makler völlig deplatziert.
Vogelic5.0Durchschnittstatort
dani050216.2 
zwokl6.5 
dakl6.0 
Hackbraten5.5 
Dippie6.0 
lightmayr4.0Eine schwächere Folge dieses Teams, wenn ich Ballaufs Missgeschicke bei der Wohnungssuche und die mit Bier bespritzte Werbe-Schauspielering im Brautkleid zu den Highlights zählen muss.
Exi6.5Beginnt als relativ straighter Erpressungsfall und baut sich zu einem relativ verworrenen Familiendrama auf. Leider manchmal etwas unlogisch, und das Ende am Bahnhof ist wenig überzeugend.
Helmsoland8.2Extrapunkt für die Tochter mit dem Golfschläger. Gerne nochmal in Zeitlupe... ;)
silvio6.8Obwohl die Spannung fehlte war der Tatort nicht schlecht .
yellow-mellow6.5Wieder mal ein Brauerei-Tatort. Dieser ist allerdings der schlechteste.
piwei4.5Dämliches Ende, dämliche Polizeifehler, dämliche Wohnungssuche, dämlicher Privatermittler, dämliche Erpresser, dämliche Werbeaufnahmen; komisch, dass ich diesen Fall letztlich gar nicht soo schlecht fand...
Stefan7.0 
Strelnikow6.0stark konstruiert, aber spannend
Linus94.5Sehr zäh und langweilig dazu! Da rettet auch das gute Team die Story nicht!
tomsen27.0 
bello6.2 
Tracy4.0 
wkbb7.5Das ist doch das Metier für Freddy Schenk - Ermittlungen in einer Kölsch-Brauerei. Die Zuschauer kamen etwas zu kurz weil der Lauf der Geschichte immer im Voraus bekannt war. Dennoch unterhaltsam.
arnoldbrust8.5 
magnum6.5Einige logische Schwächen und teiweise wirr. Aber trotz dieser Schwächen ganz unterhaltsam.
Siegfried Werner8.5 
schaumermal6.5 
nordlicht6.5 
MacSpock6.5 
inspektorRV6.4 
adlatus6.9 
DanielFG5.0Fängt gut an, läßt aber dann doch zu sehr nach. Schade, da wäre mehr drin gewesen.
Detti077.0 
ruelei4.0 
kaius117.0 
wuestenschlumpf6.5Trotz viel Lokalkolorit (lecker Kölsch;-) ) nicht wirklich überzeugend.
Kpt.Vallow6.0 
Redirkulous6.0Gut aufgelegte Ermittler in einem ansonsten aber alt und hölzern wirkenden Tatort mit leichtem Spannungsdefizit
homer8.0 
Grompmeier6.5 
hochofen5.5Die Story mit den Amateur-Erpressern war bei den Berlinern in "Dagoberts Enkel" besser. Zu viele Klischees, zu spannungslos, zu hölzern, zu vorhersehbar. Auch die Neue-Wohnungs-Nebengeschichte.
Sonderlink5.0Panscherei !
Sigi6.5Fängt vielversprechend an, verliert sich dann aber in der unnötigen Nebengeschichten mit der Wohnungssuche. Diese erscheint bald wichtiger als der Fall, bei dem jeder jeden betrügen will.
tatort-kranken5.5 
Eichelhäher6.7 
Miss_Maple6.0 
alumar7.5 
hogmanay20086.0 
Rawito6.0 
Bohne8.5Eine wundervolle schauspielerische Leistung des Trittbrettfahrers. Die Nummer mit der Küche gab es später auch bei "Das Duo". Ich habe immer gehofft, dass der Küchentäter irgendwann noch einma auf Max Balauf trifft. Man soll die Hoffnung nie aufgeben. Am Ende schienen die Mädels ihren Gönner gar nicht zu vermissen. So was.
hitchi6.5Da haben die Autoren für Max und Freddy aber mal mächtig in die Klischeekiste gegriffen, um diese Erpresser/Scheidungskrieg/Räuberpistolen-Geschichte zu erzählen. Das nicht jeder Tatort gleich eine epochale Wirkung haben muss geht schon in Ordnung, das aber die Darstellerriege um Ballauf/Schenk eher durchwachsen bis unterirdisch spielt, trübt das Ganze aber erheblich ein.
joki6.0 
whues4.0 
Trimmel9.0 
axelino6.5 
Püppen6.4Ein recht hifloses Bild geben dieses Mal Ballauf und Schenk ab, denn sie hecheln immer nur hinterher. Die Ratte Pigulla, der Ex-Polizist, zieht dagegen kaltblütig die Fäden.
fotoharry7.5Sehr gut durchdachte Story worin der Detektiv alle an der Nase herumführte. Nur dass Ballauf am Ende abgezockt wurde passt nicht so ganz.
Hänschen0076.0 
Sally5.5Gar kein Vergleich zu den hervorragenden ersten Folgen. Hier kommt keine Spannung auf, obwohl die zugrunde liegende Idee eigentlich nicht schlecht ist.
Ernesto3.5 
Thomas647.5Um ein nettes Team wird ein Fall arrangiert, der so ziemlich alles hatte was schon mal dagewesen ist. Nur die Handlung um den Trittbrettfahrer nahm gegen Ende erfrischend Fahrt auf.
Pumabu7.6 
Latinum4.5 
schribbel6.5Ganz netter Fall allerdings ohne herausragend zu sein.
MMx7.5 
Alfons6.5 
TheFragile6.5 
windpaul5.0 
oliver00012.5Schon lange nicht mehr so eine langweilige Folge gesehen. Keine Spannung, schwachsinnige Handlung, unlogische Motive. Und Ballauf selten naiv bei seiner Wohnungssuche.
Regulator7.0 
holty7.6Solide
Nic2346.0 
nat79.5 
Ganymede4.5 
Paschki19776.6Max, Max, Max… Mann zahlt doch kein Geld, bevor der Mietvertrag unterschrieben ist :)
Finke7.0 
Honigtiger7.0 
Puffelbäcker6.0Ein Krimi, voll von Schwachmaten, die auch noch ensprechend schauspielern. Gediegende Spannung.
silbernase6.5 
LariFari6.0 
Weiche_Cloppenhoff5.1Halbwegs unterhaltsam; knapp über dem Durchschnitt
elch1545.5Ganz nett und unterhaltsam aber nur halbwegs spannend. Unbekannte und mittelmäßige Schauspieler. Die Nebenhandlung Ballauf und der Wohnungsbetrüger ist leicht durchschaubar und eine amüsante Auflockerung.
kringlebros4.0 
Eichi7.0Solide und spannende Folge aus Köln mit amüsanter Nebenstory (Wohnungssuche von Max)
malzbier598.5Beeindruckender TATORT mit interessanter Story und guten Darstellern, sehenswert u. a. Packhäuser als schmierlappiger, fetthaariger Detektiv. Das Team und Lissy hervorragend; auch die kleine Nebenstory passt. Einfach eine gute Folge !
Schlaumeier8.0 
Schimanskis Jacke5.0Der böse Detektiv – aus Düsseldorf, die übernehmende Brauerei – aus Düsseldorf, und Lizzi hat eine neue Frisur... Eine Folge die man ruhig zwei- oder dreimal schauen kann, denn das letzte Mal vergisst man bestimmt. Ziemlicher Durchschnitt.
Sabinho7.0 
oemel5.0"Masse statt Klasse" war in der Anfangszeit wohl das Motto in Köln - dabei hätte man den einen oder anderen Film besser weggelassen; dieser hier gehört dazu. Prost!
Ticolino5.0Routinierter, aber vorhersehbarer Fall mit ziemlich eindimensionalen Figuren; richtige Spannung wollte leider nicht aufkommen, weil dem Zuschauer schon vor der Polizei alle Intrigen und Verstrickungen auf dem Silbertablett serviert wurden.
Bulldogge6.0 
Ralf T7.6Fall/Handlung: 8; Spannung: 7; Humor: 8; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7
Callas6.0Naja auch in den frühen Köln-Tagen kann man nicht immer das Rad neu erfinden. So erlebt man hier einen etwas überladenen Stangen-Tatort, dem das gewisse Extra fehlt. Einige Handlungsblödheiten und durchwachsene Schauspielleistungen, bringen das Werk eher in die hinteren Reihen.
achtung_tatort4.4Schauspielerisches Armutszeugnis.
Vlado Stenzel2.0 
jan christou7.5 
grillmeister17.0 
leitmayr_fan7.0 
königsberg5.5Ziemlich belanglos nach altbekanntem Schema und dementsprechend Nichts, was lange in Erinnerung bleibt.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3