Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Der Millenniumsmörder

(435, Eisner)

Durchschnittliche Bewertung: 6.28636
bei 154 Bewertungen
Standardabweichung 1.63497 und Varianz 2.67313
Median 6.5
Gesamtplatz: 669

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph9.0 
Nik7.0 
Jürgen H.8.0 
Christian6.0 
holubicka4.0Eigentlich eine gute Story, aber lasch umgesetzt. Das Ermittlerteam gefällt.
Tatort-Fan6.5Interessante Grundkonstellation, leider jedoch mit einigen Längen. Eisner und Team überzeugend, spannendes Finale.
hochofen7.5Sicher der beste Eisner aus der Vor-Sonderermittlerphase. Obwohl es eigentlich auf der Hand lag, dass der oft auf Bösewichter abbonierte Michael Schottenberg der Täter sein musste. Hirsch als Nostradamus-Guru wäre ein weniger vorhersehbarer Täter gewesen.
achim7.5 
IlMaestro7.7 
Thiel-Hamburg0.0Unterirdisch schlecht. Weit davon entfernt, würdig für einen Tatort zu sein. Nie witzig, nie spannend, keine Gefühle, nur tumber, billiger pseudo-psycho-Schnarch. Peinlich!
schwyz7.0Eine gelungene Krimiumsetzung zur Angstmacherei Millennium mit starken Schauspielern und stets überraschenden Wendungen.
Kirillow9.1 
JPCO7.5durchaus spannend und zudem ansprechend gefilmt, aber höllisch konstruiert
alexo7.0 
noti5.5 
claudia4.5 
jodeldido8.6Eine der besten Eisner-Fälle; eine hocherotische Loretta Pflaum, die eigentlich für immer ins Team gehört. Sehr spannend am Ende, insgesamt gut inszeniert, Täter schon etwas früh erahnbar, gutes Team. Zwischendurch etwas langgezogen und zu viel Privates.
Scholli7.0 
Milski8.1 
Aussie6.5absurde, unrealistische Geschichte. Immerhin teilweise spannend und herausragend: Suza Binder, sehr gut: Moriz Eisner
nordlicht4.5 
Tatortfriends7.8Sehr gelungener Fall für Eisner. Spannender Anfang, hervorragende Kamera, guter Schnitt und interessante Story. Nur einige Längen, vorhersehbarer Täter und zu dramatisches Ende.
Esslevingen4.5 
Der Parkstudent6.5Ungewöhnliches und markaberes Thema auf der einen Seite, auf der anderen Seite aber irgendwie viel zu unglaubwürdig und unrealistisch.
geroellheimer7.0 
Pasquale8.0Nicht sehr realistisch, aber durchaus spannend gemacht, wenn auch zum Teil etwas unbeholfen
Stefan6.5 
refereebremen5.5Skurille Morde, einige Verrückte, einige echt blöde (z. B. Türfall) oder unrealistische Szenen drin- Mittelmaß. Mysteriöus und mal anders, auf der anderen Seite aber auch Quatsch. Teils aber gute Dramatik drin. Eisner spielt durchwachsen- trotz Cuba Libre
Spürnase5.5Gute Thematik, viel zu träge inszeniert und arg konstruiert. Aber Eisners altes Ermittlerteam gefiel mir richtig gut.
schwatter-krauser8.5 
Titus8.0 
kappl7.0 
ch6.5 
Harry Klein4.0Blödsinniger Verschwörungs- und Weltuntergangsquatsch. Die Inszenierung ist ok, die Schauspieler machen gute Mine - aber insgesamt unterdurchschnittlicher Film.
Herr_Bu6.0 
Tempelpilger6.7Ein unterhaltsamer Fall der sich mit der Milleniumshysterie auseinandersetzt. Nicht mehr und nicht weniger. Somit ist dieser Tatort auch ein schönes Zeitdokument.
Der Kommissar5.5 
heinz8.5 
steppolino6.1Formal sehr gut. Aber die Motivation des Täters kann mir auch Ludwig Hirsch nicht erklären. Sind Pornoheftverleger der Niedergang der Menschheit? Mir würden andere einfallen. So also: SIEBEN für fast Arme.
schnellsegler7.0 
highlandcow8.0 
Roter Affe9.0 
Paulchen8.1 
uwe19716.5Einer der besseren Eisner-Folgen. Interessante Story gut umgesetzt. Ermittlerteam überzeugt.
gosox20007.5 
dommel5.9Nach schwachem Beginn (unnötige Polizeiübung) gute story um einen Psychokiller. Insgesamt hätte die Folge deutlich mehr Potential gehabt; etwas zu spirituell.
zwokl5.5 
dakl6.5 
diver8.0Spannender Tatort, der den Millenniums-Wahn mit viel Esoterikeinfluss gut wiedergibt. Ludwig Hirsch einfach grandios. Allein dessen Stimme ist es wert, den Tatort zu sehen.
brotkobberla6.5Normal durchschnittlicher Österreichter Tatort mit viel Weltuntergangsgetue. Komische Esoteriksache.
sintostyle8.0schade das Dobos und Suza heute nicht mehr dabei sind... war ein gutes Team mit einem klasse Fall hier.
tomsen27.5Spannend und witzig.
wkbb4.0Ein eher schwächerer Tatort. Ungewöhnlich: Mörder ist sehr früh bekannt. Vorgehen der Polizei oft nicht glaubwürdig.
bello5.7Eigentlich ganz interessant aber zuviele unlogische Abläufe
grEGOr1.5 
ssalchen7.5"Drah oh dein Imponierknochn, Du Oasch!" - Ganz stimmungsvolle Folge aus Wien mit toller Musik!
Linus94.0Das Motiv des Täters ist mir nicht klar geworden (Sex ist ekelig – Die Menschheit muss ausgelöscht werden?) und was sollten die ersten 10 Minuten? Ansonsten auch eher langweilig! Hab mir mehr versprochen bei dem Titel!
homer8.0 
Joekbs5.7Was machst Du wenn der Weltuntergang kommt ? Ich geh nach draußen und schau ihn mir an, und was machst du ? Ich bleib zuhause und schau ihn mir im Fernsehen an. So der Weltuntergang ist vorbei, jetzt kommt Kuba libre!
nieve104.0 
InspektorColumbo7.0 
Fromlowitz5.5 
mesju7.0 
Hackbraten6.0gegen Ende zu recht spannend, aber vorher ziemlich dröge
lightmayr6.5Das Ermittlerteam ist mal wieder richtig gut. Die ganzen Weltuntergangssachen waren aber eher halbherzig ausgearbeitet und die anderen Schauspieler nicht richtig gut
Elkjaer3.0 
Laser3.9Ein paar schöne Bilder aus Wien.
uknig225.5Düstere Geschichte, aber dieser ganze Nostradamus-/Weltuntergangskram nervt doch etwas.
joki6.0 
Vinzenz069.0super Story, bis in die Nebenrollen sehr gute Schauspielerbesetzung
Vogelic7.5Sehr guter Tatort mit Eisner.
delphir7.0Recht spannend, nur nervt das Esoterik-Gedöns; bei der Umsetzung etwas schludrig
HSV6.0 
yellow-mellow6.5Eine gute Idee leider zu halbherzig und am Ende zu hektisch umgesetzt.
donnellan5.5 
waltraud3.0 
flomei5.5 
spund16.0Krude Story fern jeder Realität.Dafür ein furioses Finale und einer der peinlichsten Stunts der Tatort-Geschichte, als Eisner im Hechtsprung das Feuerzeug fängt.
Exi8.0Die Handlung ist zwar eigentlich ziemlicher Schund, aber der Film weiss von Anfang an zu unterhalten und hält 90min sein Spannungsniveau!
jogi6.0 
Moorreger8.0Hat eigentlich jeder Österreicher einen 'Schutzraum' zum Verstecken von 'geliebten' Jugendlichen oder Familienanghörigen? Spannender Fall zwischen Nostradamus und Porno-Branche.
MordZumSonntag7.0Gute Tatortfolge, die so nur von einem österreichischen Team produziert werden kann. Spannend, obwohl Mörder irgendwann klar. Abzug für die Feuerzeug-Auffang-Geschichte am Ende.
Dippie5.5 
Xam6.0 
arnoldbrust8.5 
Strelnikow8.0Spannender Krimi mit super Story und Ludwig Hirsch!
MacSpock9.0 
piwei4.0Leicht konfus, aber das geht bei dem Thema ja wohl nicht anders. Die Disco war nett.
Celtic_Dragon8.0Eisner jagt einen Nostradamusmörder... Spannend,
hitchi6.0Serienkiller-Tatort ohne rechten Schwung, dafür aber mit recht früh erkennbaren Täter. Lediglich die letzten zwanzig Minuten verbreiten Spannung und heben das Ganze etwas über Durchschnitt
schwabenzauber7.0Eigentlich ein toller Plot zur Jahrtausendwende, aber doch etwas langatmig erzählt. Die letzten 20 Minuten entschädigen etwas. Eisner ohne Fellner war halt noch nicht das wie heute. Sonderpunkt für Ludwig Hirsch.
Hänschen0077.5 
Axelino8.5 
Kpt.Vallow6.0 
Bohne6.0Künstliche Erzeugung von Spannung, indem man dem Hauptprotagonisten einen geliebten Menschen in Gefahr bringt. Für US-Serien ok, aber im Tatort brauche ich das nicht.
Sigi7.0Gelungener und durchaus spannender Tatort mit einem überzeugenden Ermittlerteam. Zwischendurch allerdings ein paar Längen.
Eichelhäher6.2 
alumar6.5 
tatort-kranken6.5 
whues6.5 
Andy_720d5.5Das war mal (wienerisch untypisch) ganz wenig: wirr, überladen, dabei nie spannend und nie nachvollziehbar. Als Parodie nicht erkennbar, die Figuren allesamt blass.
Rawito7.7 
Püppen4.0Musikalisch und symbolisch aufgemotzter Endzeit-Schwachsinn.
Sonderlink6.3Da! "Aktuelles" Futter für Apokalypsebegeisterte, Zivilisationsneurotiker. und Düsterfreunde im Allgemeinen. Irgendwo war der Milleniums-Ausixer zwar Endzeitverwirrter, aber hauptsächlich ein ganz gemeiner Wahnsinniger, und das Ganze hätte auch genauso 1990 spielen können, Zu abgedreht und mit zu viel aufgesetztem Psychogewaber, um wirklich zu fesseln. Die Punkte holt das neuformierte Ermittlerteam.
fotoharry7.0Täter war schon vorhersehbar, jedoch die Tatsache der Morde in Bezug auf die vier Elemente war gut gemacht.
schaumermal4.0 
magnum6.0 
RF15.0Dünne und an den Haaren herbeigezogene Story. Kein Meilenstein sondern Durchschnittsware.
Trimmel7.0 
Thomas648.0Überflüssiger Millenniumshype flüssig umgesetzt. Interessantes Team das sich in Wien entwickelt. Die Ausgrabungsszene ist mir, im wahrsten Sinne des Wortes, zu dick aufgetragen.
Alfons6.0 
oemel4.5Nette Ermittler in einem zähen Brei aus Fernsehkrimi, Wahnsin und Langeweile. Fängt vielversprechend an, wird dann ganz schnell ganz fad. Den Täter ahnt man auch schon recht früh - das geht besser!
Schimanskis Jacke8.0Schnell noch mal ein Tatort, bevor der Weltuntergang kommt – und das mit Ludwig Hirsch, – so was geht nur in Wien. Denn der Wiener sorgt sich, ob die Endzeit kommt bevor er seinen Resturlaub genommen hat. In düsteren Bildern zeigt Eisner verschiedene Arten Türen zu öffnen, singt dazu mit Peter Cornelius „I hob mein Schlüssel verlorn“ und das SEK findet natürlich sofort den Eingang zum Bunker. Da laufen einige Geschichten nebeneinander ab, die um Nostradamus wird letztlich sehr frei interpretiert, aber es wird ohnehin das Verständnis vorausgesetzt, dass manches einfach „passt“. Dadurch wird es ziemlich flach bis hin zum Groschenromanniveau, aber zwischendurch darf es auch „was leichtes mit Action“ sein, auch wenn bekannt ist, dass es kein gutes Zeichen ist, wenn eine Pathologin Geräusche hört. Im Gegensatz zu Stoever hätte ich Ludig Hirsch eine Gesangseinlage gegönnt. Aber egal, nirgendwo ist die Apokalypse schöner als in Wien...
Ganymede5.5 
Pumabu7.3 
jdyla7.3 
Nic2346.5 
dizzywhiz3.5 
windpaul5.0 
hogmanay20085.0 
speedo-guido7.0 
holty7.4Etwas wirre Story um einen verwirrten Serientäter, Schluß unrealistisch, insgesamt aber recht spannend. Sonderpunkt für Suza ;)
oliver00011.0Todlangweiliger Trash, bei dem Logik keine Rolle spielt. Grottige Kameraführung.
achtung_tatort2.2Der mit Abstand schwächste Eisner. Trash, und das auch noch schlecht
Honigtiger6.5 
stevkern7.5 
kaius115.0 
kringlebros4.0 
Dirk6.0 
Schlaumeier8.0 
Sabinho6.5 
Weiche_Cloppenhoff2.6Thematk und Umsetzung recht langweilig
malzbier597.5Sehenswerte frühe Eisner-Folge mit interessantem Hintergrund und ausgezeichneten Darstellern. Das Finale dramatisch, aber nicht überzeichnet.
Latinum5.5 
Detti077.5 
MMx4.5 
ARISI7.0 
dibo735.5 
Seraphim5.0 
Eichi6.0Unspektakuläre Durchschnittsfolge, das Thema Endzeit-Wahn nicht wirklich interessant umgesetzt.
DerHarry7.5Obwohl Täter recht früh klar, spannende Angelegenheit. Die künstliche Dramatik am Ende hätte nicht sein müssen...
dg_6.4Wirre Geschichte, aber top Film, was das Team von damals betrifft.
Algo5.7 
Bulldogge5.0 
Ralf T8.6Fall/Handlung: 9; Spannung: 8; Humor: 9; Ermittler: 10; Ort/Lokation: 7
Callas6.0Wie Lürsen in Folge 425 darf Eisner hier mit mythischen Hintergrund arbeiten. Zur Zeit der Erstaustrahlung sicher naheliegend, doch wie schon bei Lürsen will hier das Ergebnis (zumindest aus heutiger Sicht) nicht mehr so recht zünden, dafür fehlt einfach der letzte Thrill und auch ein bisschen die Überraschung. Aber ein solider Durchschnittskrimi ist es doch geworden (im Gegensatz zu Lürsen ",apokalyptischen Reitern")
silbernase6.5 
jan christou8.5 
Puffelbäcker3.0Langweiliges Endzeitscharmützel. Gefühlt spielten zwei Dritttel nächtens, was nicht gerade die Augenweide war.
leitmayr_fan6.0 
Paschki19776.5Spannendes Thema, mittelmäßig umgesetzt. Das Ende etwas lieblos
Tombot7.5Starker Einstand für das neue Wiener Team nach dem stoischen Marek und dem cholerischen Fichtl ;-) Vor allem Suza ist ne Süsse. Der Fall an sich passt zu der Zeit der Jahrtausendwende, bei der viele den GAU erwarteten. Ich bin auf die nächsten Fälle gespannt.
TheFragile5.5 
xyz5.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3