Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Strafstoß

(421, Palu)

Durchschnittliche Bewertung: 5.10849
bei 106 Bewertungen
Standardabweichung 1.78114 und Varianz 3.17248
Median 5.5
Gesamtplatz: 1018

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph6.0 
Nik6.0 
JPCO6.5solider Durchschnitt
Christian4.0 
noti7.5 
achim7.5 
refereebremen6.5Palu im Eishockeymiieu unterwegs. Geschichte selbst wirkt etwas pfad. Die Bilder sind interessant, daher gute 6,5.
Elkjaer5.5 
hjkmans7.5 
batic5.0 
holubicka8.0Gute Story. Gute Schauspieler. Gut ermittelt von Palu.
schwyz6.0Solide Folge, in der die Mörderfrage lange offen bleibt.
Tatort-Fan5.0Eine ziemlich langatmige Vorstellung, die jedoch glücklicherweise durch einige gelungene Schmunzler aufgelockert wurde.
Esslevingen3.0sehr mäßig
claudia5.5 
VolkeR.6.6 
HUNHOI7.0 
jodeldido2.3Fad, nie kam Spannung bei mir auf. Langweilig. Schluss noch schlimmer.
Stefan5.5 
WalkerBoh2.0Konstruierte, langweilige 08/15 Geschichte. Zudem sind nahezu alle Nebenrollen unterirdisch besetzt. Kann nur als schlechtes Beispiel dienen, die Folge...
alexo5.5 
Der Parkstudent3.1Dieser "Strafstoß" ist eine Strafe für einen Tatort-Fan. Das Eishockeymilieu wird ausgesprochen öde und trocken vermittelt. Auch sonst gibt es keine positiven Auffälligkeiten.
Puffelbäcker1.0Saarländisches Bauerntheater. Nur laienhafter!
Der Kommissar7.5 
Thiel-Hamburg5.5Dauerwerbesendung. soviel Reklametafeln waren selten. Recht altbackener Fall mit Figuren, die einen zunächst kalt lassen, dann aber doch recht wirkungsvoll zum Spiegel gesellschaftlicher Realität werden
dommel5.4noch annehmbar, obwohl zeitweise konfuse story. Pluspunkte für die Eishockeyaufnahmen und die Schauspieler Peer Augustinski und Tilo Brückner.
brotkobberla6.5Annehmbarer Fernsehfilm - allerdings ohne kriminalistische Spannung ...
diver5.0zu langweilig, abwegiges Ende und schlechte schauspielerische Leistung.
FloMei6.0 
Jürgen H.6.5 
highlandcow7.0 
schwatter-krauser6.0 
Titus6.0 
geroellheimer7.0 
Spürnase3.3Profane Story im Eishockeymillieu. Der Schluss ist richtig dämlich. Nebenhandlung (Palu hat kaum Zeit für seine Freundin) nervt. Nur Peer Augustinski kann überzeugen.
Roter Affe5.0Ganz nett, aber Palü ist schon irgendwie komisch, seine Ingrid auch.
Harry Klein4.008/15-Story, langweililg und schlecht gespielt. Peer Augustinski ist eigentlich der Einzige, dem man seine Figur abnimmt …und Jochen Senf kann noch nicht einmal einen Angetrunkenen spielen. Das ist schon bitter.
Herr_Bu7.0 
kappl7.5 
spund13.1Überladene Story, hölzerne Schauspieler, dazu permanente Schleichwerbung, sehr ärgerlich. Sehenswert hingen die zahlreichen Aufnahmen des Saarbrückens der 90er Jahre.
non-turbo4.0M ord im Eishockyumfeld mit schwangere Töte, Liebesaffairen, Karierregeile Jounalistin, Baubetrugs, Erpressung, in kurzem, alles schon 100 Mal gehabt und oft besser. Langweilig, Humor- und Spannungsarm, nur das Essen sieht gut aus. Dauert gefühlt 3 Std.
Linus95.5Trotz guter Besetzung ein eher durchschnittlicher Fall!
ssalchen6.0Durchwegs gute Unterhaltung, ohne Längen und mit überraschender Aufklärung. Gut gelungen auch der Running Gag mit dem Essen und der Name "Johnny Mathieu". Aber Abzüge für "Die Tote war im 3 Monat schwanger" - das ist zu platt!
homer3.5 
Kreutzer7.0 
Scholli6.0 
yellow-mellow6.0Lange nicht mehr so viele Klischees in einem Tatort bedient. Ist trotzdem verhältnismäßig kurzweilig.
Axelino6.0 
matthias8.0Spannender Whodunnit mit überraschender Wendung in einem interessanten Setting. Abzug für akzentfrei deutsch sprechenden Kanadier.
Hackbraten5.5Zingler und Prückner helfen, können es aber gegen Augustinski und Dahlen auch nicht rausreißen
Pasquale4.0Teilweise sehr amateurhaft, und etwas Tempo wäre auch nicht das verkehrteste gewesen. Die überraschende Auflösung rettet ein wenig
tomsen25.5Typische langweilige Palü Klamotte
arnoldbrust7.5 
Vogelic5.0Durchschnittstatort
uliradtke6.0 
Bohne2.5Der Assistent hat ja nur einen (und dazu dämlichen) Gesichtsausdruck. Und wie Palu nahe an die Leute herangeht, wenn er mit ihnen redet. Da fühlt man sich ja mit bedrängt. Und der Tatort? Von der ersten Sekunde an langweilig.
DanielFG3.5langweilig und zT schlecht gespielt (Palu + Assi), viel zu wenig Handlung für 90 Minuten
nieve104.5Ein Fall, in dem eigentlich alle Charaktere anstrengend sind. Zähe Ermittlungen sind die Folge. Der wohl platzierte, verschossene Strafstoß-äh Penalty - war hier die einzige Genugtuung,
tatort-kranken5.5 
Eichelhäher0.2 
Kpt.Vallow7.5 
Püppen3.0„Rote Karte“ für Palus Lebensgefährtin nach grobem Foul – der Entsorgung des herrlichen Bratens. Bei dieser Besetzung fehlt nur noch Ingrid Steeger. „Ihr steckt doch alle unter einer Decke, dieses ganze Saarland“.
Sonderlink6.0Ein weiteres Resozialisierungsprojekt für Peter Zingler, der sich eine Nebenrolle nicht verkneifen kann. "Saarfalken" - schöne Erfindung für das Milliardengrab DEL. Nora Barner holt die Kuh vom Eis. Bis auf die letzten 15 Minuten überzeichnetes Gähnmaterial.
Noah4.0 
Weiche_Cloppenhoff2.8Ich bin ja eigentlich ein Palu-Freund, aber das hier war es nun wirklich nicht; Eishockey passt auch nicht unbedingt nach Saarbrücken...
dibo734.0 
dakl5.5 
zwokl3.5 
MacSpock6.5 
Steve Warson4.5Titel paßt nicht, "Strafstoß" ist ein Begriff aus dem Fußball und nicht aus dem Eishockey. Davon abgesehen war das eine recht zähe und teilweise langweilige Angelegenheit.
joki5.5 
ARISI4.5 
walter8005.0 
Latinum1.0 
Kaius117.0 
grEGOr5.0 
RF11.0Hart an der Grenze zum Schmerzensgeld. Das war eher ein Eigentor.
inspektorRV4.6 
Exi6.0Für Palu Verhältnisse ein solider spannender Tatort, die Story könnte allerdings auch aus einem Bullen von Tölz gewesen sein (Amigo Affäre in Saarbrücken).
whues1.0 
TheFragile5.5 
Andy_720d4.0Auffällig schlecht gespielt, wirkliches Aufsagen von Text. Milieu und Fall sterbenslangweilig, dafür Palu ziemlich authentisch. Der Assi ist entweder ein grandioser Darsteller in einer Kult-Figur oder das exakte Gegenteil. Krasse vielfache Schleichwerbung. Punkte gehen gerne und ausschließlich an den starken Augustinski.
SherlockH7.2Solider Krimi mit hochsympathischem Ermittler. Palu ist cool! Es kam eigentlich nie Langeweile auf. [Aufschlüsselung der Wertung: Story 6,5/10; Ermittler 8,5/10; Darsteller 7/10; Spannung/Humor 6/10; Umsetzung 8/10]
escfreak7.5 
wkbb7.0Lange 45 Minuten Anlaufzeit für den Saarland-Tatort. Danach wurde es interessant.
Mesju4.0 
alumar6.5 
ruelei6.7 
Trimmel6.0 
fotoharry1.0langweilige Eishockeykost zumal das ewige Gezicke um das Essen und Nicht-Miteinander-Essen nervt
magnum4.0 
HSV4.5 
schwabenzauber6.8Angenehmer Palu. Nette Story. Palu war wenigstens nicht so durchgeknallt wie viele der heutigen Kommissare. Um Längen besser als Stellbrink obwohl 14 Jahre alt.
Alfons5.1 
Pumabu5.8 
windpaul4.5 
jogi5.5 
speedo-guido4.5einfach nur schlecht
hogmanay20082.0 
Waltzing Matilda5.0Gut, dass auch mal eine andere Sportart als Fußball thematisiert werden kann. Ansonsten aber nicht weiter nennenswerter Krimi.
oliver00014.0Leider an vielen Stellen nur sehr wenig überzeugend (perfekt ohne Akzent sprechender kanadischer Profi), nervige Musik (Ausnahme: die Musik im Stadion). Hinzu kommt eine sehr dilettantisch agierende Polizei. Story ebenfalls sehr langweilig. Aber Per Augustinski überzeugt, ebenfalls schöne Eishockey-Szenen.
TSL3.0 
malzbier598.5Spannender TATORT mit guten Darstellern und dem typischen "Palu-Flair" (mit allem, was die Folgen mit diesem unverwechselbaren Kommissar so sehenswert machen). Dazu zählt natürlich auch die neue Freundin, sein unwillkommen gestörtes Privatleben und nicht zuletzt der stete französische Touch. Ich mag jede Folge mit diesem Original !
Honigtiger5.0 
schaumermal3.0 
Ganymede4.5 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3