Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 21.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Licht und Schatten

(416, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 6.38865
bei 141 Bewertungen
Standardabweichung 1.59850 und Varianz 2.55519
Median 7.0
Gesamtplatz: 557

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph7.7 
Nik5.5 
Elkjaer6.5 
JPCO8.0trotz einiger stereotyper Charaktere packend - auf die Kölner ist wie immer Verlass
noti6.0 
hjkmans5.0 
Christian9.0 
Esslevingen5.9 
WalkerBoh3.0Die Geschichte gibt schon von sich aus nicht viel hier. Dann kommen noch eine überaus nervige arg konstruierte Nebenhandlung dazu, und Ermittler, die sich die ganze Zeit nur anschreien. Wenig unterhaltsam.
claudia6.0 
Holubicka6.5Emotionale Story und Ermittler. Die Nebenhandlung mit freddys Tochter gut eingeflochten. Eindrucksvoller Schluß.
batic4.0 
HUNHOI4.0Einfach gestrickt. Spannungsarm.
Tatortfriends9.9Ganz toller Film, einmalig interessantes Thema, ausgezeignet dargestellt mit guten Dialogen zum Nachdenken. Hervorragende schauspielerische Leistung von Antonio Wannek! Sehr sehenswerter Tatort!!
wanjiku3.0 
Puffelbäcker8.0Guter Fall. Und auch der leicht erregbare Freddy ist sehenswert!
refereebremen8.0Max und Freddy im Clinch- aktuelles Thema, routinierte Ermittlungen ohne größere Schwächen. Suchaktion nach Sonja ganz witzig, wenngleich deren Bekanntschaft zum Täter, der schon nach kurzer Zeit für den Krimischauer klar ist, nicht passt.Tränendrüse okay
schwyz6.5Da musste man noch Freddys Tochter einbauen, um etwas Pep in diesen Abtreibungstatort zu bringen. Solide Krimihandlung, jedoch vorhersehbar. Stadlober gefällt als zweiter Freddie.
diver7.0Thema Schwangerschaftsabbruch gut umgesetzt, Freddy nervte a bisserl. Zeitweise zu langatmig
Harry Klein6.0Mäßige Umsetzung einer etwas konstruiert wirkenden Geschichte. Nervig auch die Bontempi-Musik, das unaufhörliche Gebrüll der Ermittler und die unvermeidliche Verstrickung - diesmal der Tochter Schenk.
VolkeR.7.0 
driver7.0Tatort nicht so berauschend, aber Freddy und Ballauf, super !
Jürgen H.6.0 
Roter Affe5.0Ganz nett, aber wieso sieht man das Opfer schwimmen und dann wurde er ausserhalb des Schwimmbeckens erschossen?
alexo5.0 
dommel8.5Absolut sehneswert! Spannender Krimi über ein immer akuelles Thema. Tolle Verfolgungsszenen am Schluss. Intersannte Nebenstory über Freddys Tochter.
achim8.0 
Spürnase8.2Intensiv inszenierter Film. Freddys Privatleben wurde sehr gut in die Kriminalthematik integriert. Nur das zu weit hergeholte Mordmotiv trübt mein Urteil.
FloMei7.5 
Der Parkstudent7.3Interessante Beleuchtung des Themas Abtreibung. Auch die Nebengeschichte mit Schenks durchgebrannter Tochter passt hier gut.
Titus8.0 
Herr_Bu6.5 
Andy_720d3.0Zuschauen schmerzt: schlecht gespielt, konstruiert-involviert, bemüht enervierend zoffendes Team, oberflächliche Themenbearbeitung. So nicht !
Axelino7.0 
non-turbo5.0Mord an Abtreibungsarzt, Sohn als Täter war irgendwie sofort klar. Viel geschei zwischen S und B, wenig Polizeiarbeit: Weiterhin mehr ein Privatfall mit Schenks 15 Jahrige schwangere Tochter, die am Ende auch noch entfueht wird. Zum vergessen.
uwe19714.5Vorhersehbar und die Nebengeschichte mit Freddys Tochter ist sehr konstruiert.
donnellan6.5Durchschnittskost
Nöppes9.6 
Dippie7.0 
dizzywhiz7.5 
matthias6.5Zunaechst spannend und glaubwuerdig. Ab der Flucht vom Friedhof jedoch mehr Klamauk als Krimi. Schenks persoenliche Verwicklung nervt. Den Kotzbrocken gibt er ueberzeugend, gelegentlich ueberzogen.
ssalchen4.0Zu viel Mix aus Privat und Fall - leider! Auflösung auch früh klar. Sniper Ballauf kostet den Durchschnitt.
homer5.0 
Der Kommissar8.5 
jodeldido7.6Der Fall war etwas komplex, riss aber nicht vom Hocker. Thema sicher brisant.
ramwei3.0überspannte Ermittler
Hackbraten4.0Dass Freddys Tochter ausgerechnet dann abtreiben will, wenn es um den Mord an einem Abtreibungsarzt geht, ruiniert den eigentlich guten Plot
yellow-mellow6.5Schenks persönliche Involviertheit ruiniert die grundsätzlich gute Geschichte.
Vosen8.0 
Stefan6.5 
tomsen26.8Zuviele persönliche Verstrickungen.
dennster19817.2 
DanielFG7.0 
arnoldbrust9.0 
Vogelic5.0Durchschnittstatort
Scholli6.0 
andkra676.8Grundsätzlich o.k...Ermittlerteam gut - für eine TOP-Wertung aber zuviel persönliche Beziehungen der Ermittler
petersilie1237.5 
minodra6.9Der Schluß entschädigt für einen bis dahin sehr langatmigen Tatort!
paravogel7.5 
Kreutzer6.5 
RF16.0Punktabzug für den zu arg konstruierten Fall und die zu vielen Zufälle. Ansonsten wirklich recht ordentlich und spannend
InspektorColumbo6.0 
Berger7.0 
Strelnikow7.5Köln hat momentan eine gute Zeit: schon wieder ein spannender Tatort! Die Emmotionen gehen schnell hoch, das tut dem Fall aber auch gut. Sehr sehenswert!
mesju6.5 
nordlicht6.0 
IlMaestro6.7Spannend wars. Allerdings mal wieder zu viele unglaubwürdige Beziehungen (unter dem Dach Schwangerschaftsabbruch) der handelnden Personen zueinander.
dakl6.0 
zwokl6.5 
Tracy5.0Es war eigentlich von Anfang an klar, wer der Täter ist. Die privaten Parallelen und Verflechtungen sowie die Streitigkeiten der Kommissare und die Namensdoppelungen waren unnötig.
lightmayr4.5Die Nebendarsteller waren allesamt zu schlecht. Insgesamt nicht überzeugend genug.
jogi6.5 
diebank_vonelpaso7.0 
wkbb7.0Mehr Licht als beim Durchschnitts-Tatort, mehr Schatten als beim Durchschnitts-Ballauf. Der Anfang ist ziemlich träge, die Story mit der Schenk-Tochter nervt, aber der Schluß ist umso versöhnlicher.
schwabenzauber8.6Interessante Geschichte, tolle Charaktere und ein tolles Team. Auch die Nebenhandlung mit Freddys Tochtersuche dieses Mal nicht zu aufgesetzt. Ein besserer Kölner.
Bohne9.5Sehr schöne vernetzte Geschichte!
Xam5.0 
spund15.5Bis zum Finale ein spannender,wendungsreicher, Fall,in dem nicht einmal die persönlichen Verwicklungen der Kommissare in den Fall stören. . Dann jedoch ein an Pathos und Peinlichkeit in 40 Jahren Tatort nie dagewesenes Finale. Unsinn!
Detti078.0 
inspektorRV7.4 
Kpt.Vallow4.5 
nieve108.0Gut gemachte Kölner Folge rund ums Thema Abtreibung und Abtreibungsgegner. Schluss arg schnulzig wegen der Verquickung von Freddys privaten Sorgen mit denen des Falles.
Eichelhäher6.0 
whues1.5 
tatort-kranken6.0 
Sonderlink6.0Licht und Schatten auch in dieser Folge. Brüllerei, v.a. von Schenk ist wenig entspannend. Freddy sagt´s:"Familie gehört hier nicht her". Die Nebenhandlung mit der Tochter ist überzogen, das Ende umso mehr.
hogmanay20088.0 
alumar7.0 
Rawito8.0 
clubmed6.8Den Schluss fand ich etwas überzogen und das Motiv ein wenig schwach - deshalb nur 6,8
joki8.0 
Tatort-Fan6.5Gefiel mir bis zu den letzten 20 Minuten eigentlich sehr gut (auch wenn ich auf den privaten Nebenstrang mit Freddys schwangerer Tochter gut hätte verzichten können), die Auflösung und das Finale emfand ich dann aber doch als ziemlich konstruiert. Bis dahin jedoch eine unterhaltsame Folge mit guten Schauspielern, allen voran Monika Woytowicz. Für mich damit der gelungenste TATORT von Drehbuchautor/Regisseur Wolfgang Panzer.
agatha144.5Das Thema war gewiss einen Tatort wert, aber die Umsetzung hat mir nicht sehr gefallen. Besonders der Ton zwischen den Kollegen Ballauf und Schenk, die ich eigentlich mag, gefiel mir in dieser Folge gar nicht. Der Nebenschauplatz Sonja Ballauf war schnell zu durchschauen. Dennoch kam später noch Spannung auf.
Trimmel6.0 
Püppen7.2Hier gibt es tatsächlich einmal eine stimmige Verquickung zwischen Familienangelegenheit und Fall, und Freddy kann dann ja treusorgender Opa werden ...
fotoharry7.0Guter Krimi, Abzüge dafür dass alles wieder zufällig verstrickt ist. Gut sind auch die Differenzen zwischen Freddy und Ballauf hervorgehoben worden.
smayrhofer5.5 
Thomas647.5Freddies (schwangere) Tochter Sonja erblickt das cineastische Licht der Welt. Extra dafür wird eine Handlung mit einem toten Abtreibungsarzt konzipiert. Verbindungen der Tochter zum Arzt und seinem Sohn inbegriffen. Alles garniert mit moralischen Botschaften beider Seiten zum Thema. Das Ende zu dick aufgetragen. Letztlich gelingt die (überfällige) personelle Ergänzung der zwei Kölner Sturköpfe ganz gut.
Alfons8.1 
Ernesto9.0 
Noah7.0 
TheFragile7.0Da waren natürlich sehr viele auffällig zufällige Verwicklungen dabei (z.B. die Tochter und die Verwicklung des Täters), aber das Thema an sich war gut und mit Fingerspitzengefühl beleuchtet. Daneben gab es auch einige starke Momente der Ermittler.
MMx4.5 
Steve Warson4.5Boah, die Kölner Nervensägen wieder! Und Schenks Tochter ist natürlich wieder involviert, diese Zufälle immer! Obwohl, bei einem kleinen Dorf wie Köln ist das ja nicht weiter verwunderlich...
silbernase7.0 
speedo-guido6.0 
Pumabu8.8 
oliver00013.5Sehr unwahrscheinliche Verwicklungen (jeder kennt jeden), unrealistische Story und teilweise auch schlechte schauspielerische Leistungen. Unnötiges Geschreie von Freddy Schenk.
Waltzing Matilda8.2Ein guter, spannender Tatort. Freddys Familie ist schon so eine Geschichte für sich. Guter Einsatz der Kölner, v.a. auch sehr gutes Ende.
Windpaul5.0 
malzbier597.5Durchaus spannender Fall mit brisantem Hintergrund; die Story wirkt jedoch etwas konstruiert und verschachtelt. Schauspielerisch brillant Monika Woytowicz, auch W. Kraye sehenswert. Gute Ermittlungsarbeit vom Team Ballauf/Schenk.
königsberg8.0Nicht allzu spannend, da mir der Täter früh klar war. Zumindest aber durchgängig unterhaltsam, wozu dieses Mail ausnahmsweise auch die persönliche Verstrickung Freddy in den Fall beitrug. Bär spielt hier hervorragend, die Differenzen zu Max und seine Versagensangst als Vater erscheinen glaubwürdig und nachvollziehbar.
holty7.0Motive des Täters für meinen Geschmack arg konstruiert. Trotzdem recht spannend und für mich als Vater einer 13jährigen Tochter mit "Wohlfühl Ende".
regulator8.5 
grEGOr4.5 
Nic2347.0 
Finke6.0 
Honigtiger5.5 
elch1544.0Laue Story. Der wütend zeternde Freddy ist kaum zu ertragen und wirkt in der Schlussszene deswegen unglaubwürdig. Der Täter ist spätestens nach der Hälfte der Sendung klar. Einzig Monika Woitowitz spielt ihre Rolle mit Ausstrahlung.
schaumermal3.0 
mk876.0Sensibles Thema, das im Großen und Ganzen angemessen aufbereitet wurde. Nach der ersten Hälfte scheinen sich die Ermittlung allerdings im Kreis zu drehen, was die Angelegenheit recht zäh gestaltet. Das Gezanke zwischen Ballauf und Schenk wirkt etwas platt. Pflicht beim Kölner Tatort ist natürlich die Privatgeschichte und die gerade Fallnummer kündigt es bereits an: Schenk ist an der Reihe.
Ganymede6.5 
escfreak8.5 
jdyla6.0 
balou2.0Schade um das verschenkte Thema. Letzlich war´s doch wieder nur ein neuer Buddy Film aus Köln. Neu war nur, dass sich Ballauf jetzt schon als Scharfschütze betätigt um seinen Buddy Schenk zu retten. Ansonsten einfach schon zu oft gesehen: Gähn!
bontepietBO3.5Die arg zusammengeflickte Handlung, merkwürdige Sprünge, nervige Musik, unglaubwürdige Verfolgungsjagden und der noch unglaubwürdigere Handlungsstrang mit Freddys Tochter machten diesen Kölner Tatort zu einem der schwächsten des Teams. Da konnte auch das emotionale Ende nichts retten.
MacSpock7.0 
Kalliope4.0In den Anfangszeiten war noch nicht viel Harmonie zwischen Ballauf und Schenk. Der Kriminalfall ist Durchschnitt und zum Mitraten relativ gut geeignet. Doch das Gebrüll von Freddy ging mir auf die Nerven.
Küstengucker6.1 
ARISI7.5 
walter8007.5Sehr gut. Doch leider hat der eklige Antonio Wannek eine bessere Wertung verhindert.
Siegfried Werner6.5 
Eichi6.5Mittelmässig spannende Folge um Abtreibungen und deren Gegner. Die Nebenstory mit Schenk's Tochter hat etwas Zuviel Gewicht.
Dirk6.5 
Miss_Maple6.0 
silvio8.0 
dg_7.0 
staz736.0 
magnum5.0 
Schimanskis Jacke3.5Der Titel passt, als Schatten ein dauercholerischer Freddy, der auch noch versucht, einen ausgewachsenen Teenager zu verfolgen, der „einfühlsame“ Umgang mit Witwe und sonstigen Verdächtigen, standardisierte Dauerverhöre und das halbherzige Statement zur Abtreibung. Dunkler Schatten sind diverse schauspielerische Leistungen und der gezielte Schuss 5 cm neben Freddys Kürbis. Aber es gibt auch Licht: die Gewissheit, dass es wohl nach knapp 90 Minuten vorbei ist. Licht am Ende des Tunnels...


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3