Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 13.12.2019. --> Bis heute wurden 1124 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Todesangst

(413, Ehrlicher)

Durchschnittliche Bewertung: 6.78069
bei 145 Bewertungen
Standardabweichung 1.87721 und Varianz 3.52390
Median 7.5
Gesamtplatz: 355

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti7.5 
Ralph8.0 
Nik7.0 
holubicka10.0Bester Ehrlicher-Tatort.
hjkmans9.5 
JPCO8.5selten waren Sodann und Lade besser und sympathischer, als in diesem fesselnden Fall; herrlich hassenswert: Katrin Sass
Christian6.0 
claudia7.5 
Stefan9.5 
VolkeR.8.7Sehr spannend!
Elkjaer7.0 
Jürgen H.7.5 
schwyz8.5Für einmal ein gelungene Verbindung zwischen Privatem und Beruflichem mit einem glaubwürdig und stark spielenden Sodann. Ich hätte nicht gedacht, dass eine Folge ohne Mord mich derart fesseln kann.
Scholli7.5 
Esslevingen6.5 
Tatort-Fan8.0Spannender und fesselnder Krimi. Wirklich schade, dass der MDR nicht öfter solche Folgen zustande brachte bzw. bringt.
jodeldido10.0Ein packender Sodann-Fall, den man sich sicher auch ein zweites Mal ansehen kann! Raffinierter Krimi, spannend bis zum Schluss.
HUNHOI7.0 
refereebremen7.7Schlag auf Schlag geht es zu im emotional aufgefühlten Ehrlicher-Fall: Die Auflösung läßt den Zuschauer lange warten. Ehrlicher wurde noch nie so ungehalten gezeigt- rewalitätsnah. Extrapunkt für Rolle Katrin Saß. Negativ: Mutter vom Kind und Schlussmusik
alexo7.0 
WalkerBoh1.0Nene, das war ja wohl garnichts. Stellenweise wird die Handlung dermaßen aberwitzig, dass man meint, man hätte es vielleicht mit einer Tatort-Parodie zu tun...
Tatortfriends9.1Sehr spannender Fall, starkes Thema. Bis zum Schluss packend.
geroellheimer10.0 
FloMei7.0 
Harry Klein7.0Fängt sehr schwach an, wird dann aber besser.
steppolino8.5Echt spannend. Ein Krimi, in dem jede Minute etwas neues passiert. Ein echter Horrortrip für Ehrlicher, der - das muss man auch mal sagen - von Sodann einfach grandios gespielt wird.
Fromlowitz7.0 
brotkobberla7.5Gutes Werk aus dem Osten. Aber etwas unglaubwürdig ist der Einbruch bei Ehrlicher und das Handtuch ... ansonsten aber sehenswert.
Der Kommissar5.0 
Roter Affe2.5Schwacher Tatort mit sich dummanstellendem Ehrlicher.
achim9.0 
dommel9.0Beste Ehrlicher-Folge um die Entführung der eigenen Enkelin aus Rache eines ehemaligen Straftäters.
dennster19816.0 
Spürnase1.8Ermittler tappen 75 Minuten im dunklen und sabotieren sich gegenseitig, nein danke! Nur die letzten 15 Minuten sind sehenswert. Extrapunkt für die gute Musik.
Der Parkstudent8.0Kindesentführung, Ehrlicher unter Pädophilieverdacht. Ein ausgesprochen spannender Tatort.
schwatter-krauser6.5 
Titus7.5Für mich einer der besten Ehrlicher mit viel Spannung. Leider war der Täter vorhersehbar.
Herr_Bu6.0 
tomsen25.0 
Linus98.5Das Ende ist mir zu dramatisch, für einen Ehrlicher/Kain-Tatort, aber trotzdem: Klasse Folge! Ehrlicher und Kain beweisen hier warum sie nicht nur ein Team sind, sondern auch eine Freundschaft haben!
ssalchen3.0Langweilig, an den Haaren herbeigezogener Plot und keine Highlights. Mühsame 90 Minuten.
nieve108.0Die Spannung entsteht v.a. durch das Spiel zwischen dem Team Ehrlicher/Kain gegen diese unsympathische, karrieregeile Kommissarin. Entführungsfall, in dem Ehrlicher zum Verdächtigen gemacht wird, wird aber nicht zur Nebensache. Einer der besten Ehrlicher.
grEGOr7.5 
Pasquale8.0Spannend, gut gespielt und überraschend vielseitig
Kreutzer6.0 
Joekbs8.4Sehr guter Ehrlicher-Tatort, spannend bis zum Schluss, wenngleich dieser etwas zu dramatisch war.
terrax1x16.0 
lightmayr7.0Zur Abwechslung mal ein guter Ehrlicher. Heikle Thematik mit privater Involviertheit. Die Musik war aber sehr schlecht und aufdringlich.
joki3.5ohne Logik
Andy_720d7.8Beunruhigend gut, dramatisch, stimmig. Stärken in Figuren und Lokalkolorit, Schwächen in Ermittlungsarbeit und Musik.
non-turbo8.5Spannende, aktionsreiche Fall, in dem Ehrlicher nach Entführung seine Enkel zum Sexualverbrecher gemacht wird. Tolles Drehbuch (trotz einige Fehler) und gutes Ende (falsche Name). Gut gespielte Klassiker!
dakl8.5 
zwokl7.5Tempo und Spannung übertrumpfen Zufall und überzogene Kommissarin (obgleich überzeugend gespielt)
yellow-mellow8.0Sonst fehlt ja bei Ehlicher-Tatorten gern mal das Tempo. Hier nicht! Auch wenn die Auflösung dann sehr mau geraten ist, ist die Folge temporeich und spannend. So schnell kann man Kinderschänder werden...
Exi6.5Durchaus ansprechende Grundidee dieses Tatorts, allerdings zum Teil schlecht gespielt (auch Ehrlicher!) und ein paar Ungereimtheiten.
jogi7.5 
Grompmeier7.0 
Axelino8.5 
Paulchen5.8 
matthias4.0Whodunnit, der zu abstrus ist, als dass Spannung aufkommen könnte. Schlechtes Beispiel für persönliche Verwicklung. Dabei bleibt unklar, warum Ehrlicher überhaupt zum Ziel wird. Dauer-Hysterie ohne Höhen und Tiefen.
Rawito8.0 
arnoldbrust8.5 
Winston_C9.0Die Spannung erzeugte sich dadurch, dass man ja wusste, dass Ehrlicher es nicht war, er jedoch immer tiefer in den Intrigenstrudel gezogen wurde. Ende etwas platt, Sanktionen gegen die "Kollegin" wären wünschenswert gewesen.
diver8.0Toller Ehrlicher. So schnell kann man unschuldig ins Visier der Ermittler kommen ... oder ?
Hackbraten6.0 
Inkasso-Heinzi4.5Hanebüchenes Drehbuch, eine völlig überzogene Ermittlerin, die gegen Ehrlicher ermittelt, ein unglaubwürdiges Motiv (wer tötet ein Kind aus Rache?) und eine nicht nachvollziehbare Auflösung. Armer Ehrlicher.
TheFragile5.8Konzept generell interessant, aber irgendwie wirkt alles oft sehr "dumpf" bzw. aufgesetzt.
Dippie4.5 
tatort-kranken7.0 
spund17.5Einer der besten Ehrlicher-Fälle. Der Zuschauer leidet und fiebert mit Ehrlicher mit und erlebt hautnah, wie er immer mehr ins Visier gerät.
batic9.0 
wkbb4.0Ich kann mir nicht vorstellen, daß Kommissare verschiedener Abteilungen so gegeneinander arbeiten. Zudem langweilig, ich bin vor Schluß eingeschlafen.
Vogelic8.0Sehr guter Fall mit Ehrlicher.
Kpt.Vallow7.5 
Bohne9.2Spannend. Temporeich. Emotional. Gutes Drehbuch.
Eichelhäher6.0 
DanielFG6.0 
Sonderlink8.1Unglaublich, wie schnell der Ehrlicher auf seinen kurzen Beinen rennen kann, aber die Verfolgung eines Barkas 1000 kann man schon mal zufuß aufnehmen. Unfreiwillig komisch, konstruiert, Anschlussfehler, coole Musik und insgesamt nicht übel.
alumar6.5 
whues2.0 
hogmanay20086.5 
Franzivo8.5Wohl eine der besten Ehrlicher-Folgen. Spannender als sonst.
Püppen8.0Bis auf kleine Logikschwächen ein recht spannender Entführungsfall mit überzeugenden Loyalitätsbeweisen und Darstellern (bis auf den Entführer).
Trimmel8.0 
SteierFan7.5Kathrin Sass ist hervorragend, der Rest eher durchschnittlich, obwohl es einige spannende Stellen gibt.
Puffelbäcker6.0Der Fall ist ok. Aber die Figuren wirken alle eindimensional. Unterhaltsam.
dibo737.0 
balou7.0Eigentlich sehr gut, leider aber verliert der Fall viel dadurch, dass sich Ehrlicher,so überzeugend er spielt, selbst nach dem Verdacht gegen ihn im Umgang mit Kindern zum Erbrechen dumm anstellt. Außerdem ist der Schluss schlicht Quatsch! Sehr gut Frau Sass - ist aber nicht schwer, da sie wohl sich selbst spielt...
achtung_tatort8.2Spannend bis zum Schluss. Privates plausibel in die Story eingebettet. Nur Frau Sass fand ich ausnahmsweise mal schwach spielend.
Seraphim6.5 
agatha147.5 
InspektorColumbo6.0 
Laser5.0 
Bulldogge5.0 
Fantomas1.5Wenn das eine der besseren Ehrlicher-Folgen sein soll, na dann gute Nacht! Unglaublich unbeholfen inszeniert, wie ein harmloser Vorabend-Krimi von 1994. Grausam: die Musik, welche sich sehr "GEMA-frei" anhört. Fazit: Völlig "dated" und heute nicht mehr ansehbar. Die Punkte gibt's lediglich für die halbwegs solide Story.
stevkern7.5 
MacSpock6.5 
Steve Warson8.5Ehrlicher junior - wer nichts wird, wird Wirt - hat sich mal wieder die falsche Frau ausgesucht, Ehrlicher senior wird Opfer eines perfiden Rachefeldzugs. Der Schluß wieder übertrieben dramatisch mit Rettung in letzter Sekunde. Erstaunlich, wo die Beleuchtung bei Kain und Ehrlichers Tauchgang bei Dunkelheit in der trüben Elbe herkommt. Sehr unterhaltsam wieder Ehrlichers Wutausbrüche: "Glaubt Ihr denn, der Oberbürgermeister von Dresden hängt mir 'nen Penis um den Hals?"
Siegfried Werner7.5 
fotoharry6.5Spannendes Duell zwischen den Kommissaren, nur manchmal wirkte der Plott nicht ernst (Abschleppszene Ehrlichers Auto)
schaumermal8.5 
ARISI8.5 
Noah8.0 
Weiche_Cloppenhoff7.9Die Kommissarin ermittelt derartig einseitig, dass der Tatort glatt in Sachsen spielen könnte;-) Was konstruiert aussieht, kann durchaus sehr real werden; daher zurecht einer der besten Ehrlicher-Tatorte
Kaius117.0 
smayrhofer5.5 
mesju4.5 
hoefi742.0Absolut unglaubwürdig und unlogisch. Lediglich die Spannung ist okay.
escfreak8.5 
silvio6.8 
LariFari7.0unglaublich aufgeregter Ehrlicher, der teilweise für kurze Zeit die Beherrschung verliert (ist bei ihm ja doch selten). Musik eher schwach. Großartige Rolle gespielt von Katrin Sass!
Redirkulous6.0Der wohl wütendste Ehrlicher ist immer noch mild, seine Ermittlung unbeholfen, sodass seine Gegenspieler leichtes Spiel haben
inspektorRV6.0 
Ernesto9.0 
Latinum7.0 
Berger6.0 
ruelei6.0 
Alfons6.5 
jdyla6.7 
windpaul6.0 
speedo-guido6.0langweilig
Pumabu7.8 
oliver00017.5Zwar ist nicht alles ganz plausibel, aber es ist sehr spannend. Tolle Aufnahmen vom winterlichen Fluss.
Waltzing Matilda9.5Spannender Fall. Ein Ehrlicher-Tatort, der sich sehen lassen kann. Auch, weil Ehrlichers durchaus interessante Familienverhältnisse eine Rolle spielen und er selbst plötzlich verdächtig wird. Manchmal geht so was in die Hose, hier aber funktioniert's toll. Fazit: Ein starker Fall, sehr sehenswert.
Finke6.5 
holty3.8Hanebüchende Story, viele Protagonisten agieren völlig unglaubwürdig (Komissarin, Mutter, Entführer). Trotzdem relativ spannend.
homer9.0 
MMx4.5 
paravogel7.0 
walter8008.5Nur das cholerische Dauergebrüll von Ehrlicher störte etwas.
ahaahaaha7.0Furchtbar chaotische Zustände bei der Polizei, aber andererseits eine so bizzare Folge, daß es auch sehenswert ist. Nicht mal 20 Jahre ist es her, aber eine gefühlte Ewigkeit. Der alte Mann betatscht ganz unschuldig von Kopf bis Fuß in aller Öffentlichkeit die splitternackte achtjährige Tochter der Freundin seines Sohnes. Die Angst der Mutter, der Entführer ihrer Tochter könnte evtl ein "Perverser" sein, weil sie hübsch geworden ist, tut er als abwegig ab. Und die Polizistin fragt die Mutter, ob ihre Achtjährige vielleicht schon "sexuelle Erfahrungen hatte", weil sie übergroße Penise malt. Kein Wunder, daß man damals jahrzehntelang entführte Kinder sorglos in seinen Kellern halten konnte.
blemes8.0Kurzweilig und authentisch gespielt
Dirk4.5 
Ganymede7.2 
Eichi8.0Spannende Folge, die auch etwas zum Nachdenken anregt, wie schnell man als Unschuldiger in schlimmen Verdacht gerät und sich sehr rasch alle von einem abwenden.
TobiTobsen6.2"Wenn das Mädchen tod ist sind Sie dran." Der 19. Fall, unterm Strich dann doch etwas arg übertrieben. Alle Welt verschwört sich gegen Ehrlicher, der kurz vorher noch den Ehrenschlüssel der Stadt Dresden verliehen bekommen hat. Guter u. spannender Whodunit betreffend des Entführers, der die Tat mit einem nostalgischem Barkas B1000 durchführte.
overbeck4.0 
Strelnikow1.5Intensivste persönliche Involviertheit, Kompetenzgerangel, Dilettantismus und ständiges Chaos zeichnen diesen Tatort aus. Ihn bis zum Ende anzuschaun ist fast unerträglich. Ein Punkt für den sympathischen Opa Ehrlicher, ein halber für die Dresden-Bilder.
Junior8.5 
Schimanskis Jacke4.5Der „beste Polizist der Welt“ lässt bei Handschellenspielchen mit der Achtjährigen diese mit seiner Waffe rumfuchteln, dann wird noch sein Auto vor seiner Nase geklaut und die „Enkelin“ selbst entführt. Und der x-beliebige Täter macht dieses Riesenfass nur wegen einer Vermutung auf? Und bitte noch einen glaubhaften Grund nachliefern, warum die Unterschrift gefälscht wurde. Der Täter wäre auch besser Lottozahlenvorsager geworden, immerhin weiß er aus einiger Entfernung, dass das cholerische Stan-Laurel-Double neben dem Redakteur steht. Fehler über Fehler, und dann noch schlampig in Schnitt und Regie. Klassischer Fall von spannende Geschichte von der Umsetzung versaut. Apropos: die Kindernacktszene war schon damals überflüssig und grenzwertig und darf vor weiteren Wiederholungen geschnitten werden.
magnum4.5 
DerHarry3.0Abstruse Geschichte, wie konnte der Böse das alles arrangieren (keine Augenzeugen vorm Schwimmbad z.B.)? Bemüht spannendes Ende.
RF13.0Zu viel Overacting schadet der Glaubwürdigkeit. Grausame musikalische Untermalung. Teilweise spannend. Ernstes Thema schwach umgesetzt.
Honigtiger6.0 
Paschki19776.2Ganz unterhaltsam, gleichzeitig aber auch extrem konstruiert…


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3