Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 18.08.2019. --> Bis heute wurden 1114 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Kinder der Gewalt

(411, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.46090
bei 156 Bewertungen
Standardabweichung 1.59288 und Varianz 2.53725
Median 8.0
Gesamtplatz: 114

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
Ralph7.0 
Nik8.5 
Elkjaer7.0 
JPCO9.0eine der besten Ballauf-Folgen - bedrückend
Esslevingen7.4 
Christian9.0 
noti8.0 
claudia8.0 
refereebremen10.0Eine realitätsnahe, beängstigende und erschütternde Story, die Spannung und Erdrückung erzeugt. Zudem komplettes ausgezeichnetes Kölner Ermittlerteam sowie immer überzeugende Schauspieler! Einer der allerbesten Tatorte seit jeh! Ganz stark und Nachhaltig!
HUNHOI7.5 
batic6.5 
Tatortfriends10.0Packender Film, einmalig interessantes Thema, ausgezeignet dargestellt, man wird richtig 'mitgeschleppt' in verschiedenen kulturellen und sozialen Welten. Da bleibt man nicht unberührt, Hervorragende Schauspieler (Behrendt/Bär,Tom Schilling und Schüler)
alexo8.5 
uwe19716.5Guter Tatort aus Köln. Es gibt aber bessere. Etwas überbewertet.
Puffelbäcker9.0Auch nach fast 10 Jahren hat der Fall keine Patina angesetzt. Spannend und bedrückend!
achim7.5 
jodeldido9.1Ein hervorragendes Thema, gut umgesetzt, bedrückend die Realität dargestellt. Rüttelt auf, geht unter die Haut.
diver9.0Toller Krimi aus dem Schulmilieu. Beängstigend wenn man selber Kinder hat.
dommel9.2beeindruckender, fesselnder Krimi über Gewalt und Erpressung an Schulen. Leider in der heutigen Zeit ein immer aktuelles Thema. Ganz stark Ballauf und Schenk.
schwyz8.0Ist realistischer, als wahrscheinlich viele wahrhaben wollen. Gelungene Sozialstudie und trotz der simplen Mordhandlung auch ein ganz guter Krimi. Gute Jungschauspieler. Legendärer Schluss: Fliegenfänger Schenk im Fussballtor.
Spürnase2.6Selbst Max und Freddy können aus diesem dämlichen Drehbuch keinen spannenden Krimi zaubern.
VolkeR.7.5 
os-tatort9.5 
brotkobberla8.0Sehr gelungener Tatort indem das Thema ansprechend umgesetzt wurde.
Der Parkstudent8.0Ich hätte etwas mehr Spannung erwartet. Trotzdem ein insgesamt sehr guter Film mit einem ergreifenden Thema.
FloMei7.0 
andkra678.9nach wie vor aktuelles, zeitgemäßes Portrait der Realität, starke Folge
Roter Affe7.0Spannend und sehr bedrückend.
dennster19818.0 
kappl10.0 
dani050218.5 
Herr_Bu7.5 
Der Kommissar10.0 
Titus7.5Guter Tatort, aber insgesamt ist die Folge zu hochgelobt.
homer5.0 
donnellan2.5Gut gewollt aber alles in allem aus meiner Sicht nicht gelungen. Zu viele Klischees und überzogene Darstellungsweisen. Einzig die schauspielerische Leistung einiger Kinder ist überraschend gut.
Nöppes9.8 
non-turbo8.5 Angreifende, realistische Darstellung über das Gewalt unter Schüler. Turcken gegen Deutsche, Anstiftung zum Einbruch, Misshandlung die zur Suicide führt. F&B betroffen und in Hochstform. Nur das "happy end" mit dem Fussball passte nicht.
ssalchen5.0Zu klischeehaft und überzogen (hoffe ich) - wenn auch die Thematik nicht zu verachten ist.
Harry Klein8.0Realistisch, beklemmend, gut gespielt - auch von den Jugendlichen! Die obligatorische Bekanntheit Ballaufs mit dem Opfer und den Undercover-Einsatz als Sportlehrer hätte man sich aber sparen können.
Scholli5.0 
arnoldbrust9.0 
Vogelic8.0Sehr guter Fall mit Ballauf.
yellow-mellow7.0Zum Zeitpunkt der Erstausstrahlung ein Aufreger, heute nervt eher die persönliche Betroffenheit der Ermittler. Trotzdem immer noch ein aktueller Tatort.
Kreutzer8.5 
Stefan8.0 
matthias7.5Spannend, berührend. Persönliche Verwicklung überflüssig. Rollen wirken zu klischeehaft, aber das Thema ist auch eine große Herausforderung. Auflösung unbefriedigend, aber das liegt wohl in der Natur der Sache.
tomsen27.5 
Tracy3.0 Müssen die Kommissare das Opfer kennen, um besonders engagiert und betroffen zu sein? Ein brisantes Thema wurde hier leider wieder mal schlecht, voller Klischees und am Ende zu sehr auf die Tränendrüsen drückend umgesetzt.
jogi7.5 
grEGOr8.5 
InspektorColumbo7.0 
Joekbs8.2Sehr beeindruckender und realitätsnaher Film über unsere Schulen, auch heute noch. Mann würde sich heute über mehr sotialkritische Tatorte freuen, auch ein Mittel um Missstände bei uns aufzuzeigen. Nebenbei ein bescheidener, feiner Einstand von Franziska
MacSpock7.0 
Königsberg8.5Spannend under in Teilen deutscher Städte leider auch realistischer Krimi aus Köln. Leider ist ein Kommisar natürlich wieder persönlich involviert.
paravogel1.5 
Hackbraten4.0Mitleid statt Polizeiarbeit, Ballauf als extrem unverdeckter verdeckter Ermittler
uknig228.0Auch Sozialdramen können packend sein.
RF19.0Geht wirklich unter die Haut und berührt. Mobbing Thema in der Kürze gut rüber gebracht. Schluss leider zu glatt und versöhnlich.
nordlicht8.0 
schnetzi8.5 
mesju8.0 
Exi7.0Wenn auch nicht kriminalistisch hochstehend oder besonders spannend, so war dieser Tatort doch ziemlich stark und intensiv.
Jahreszeiten8.3 
ramwei3.9junge Darsteller ok - alte einschl. Kommissare mit z.T. erheblichen Defiziten
Musikantist6.0 
nieve108.5 
dakl7.0 
zwokl6.5 
lightmayr8.0Aus den Jungschauspielern ist noch was geworden, umso interessanter ist diese Episode. Trotzdem hätte ich mir mehr Details und eine gründlichere Undercover-Arbeit gewünscht.
Strelnikow8.0Ausnahmsweise einmal einer der besseren Tatorte aus Köln: sehr starkes, aktuelles Thema, ganz ordentlich umgesetzt.
spund19.0Ein Tatort,der in seiner Emotionalität & menschlichen Momenten zu Tränen rührt.Überzeugende Jung-Schauspieler (Yasmin Schwiers).Abzüge lediglich für die dann doch etwas zu dick aufgetragene Problematik "Gewalt an der Schule" und für das schwülstige Ende.
wkbb9.0Bedrückender Fall, leider komplett realistisch. Ballauf und Schenk in Hochform, lediglich Frau Lüttgenjohann als Nachfolgerin von Lissie noch ein bißchen zaghaft.
IlMaestro7.5Bedrückend. Ballauf undercover aber unrealistisch.
Rawito7.8 
inspektorRV8.2 
celtic_dragon7.0Gewalt an Schulen und die Hilflosigkeit der Erwachsenen... Ballauf und Schenk
hjkmans7.5 
tatort-kranken7.5 
Xam8.5 
DanielFG5.0Nicht schlecht, aber wenig Spannung und zu viele Stereotypen
Bohne8.5Schöne Sozialstudie. Tolle Frau Anja. Und ein BVB, der die Hucke voll kriegt.
Kpt.Vallow9.0 
silbernase7.0 
petersilie1239.0 
Dippie9.0 
Cluedo5.5Frustrierende und wenig erbauliche Tatort-Folge, die sicherlich ihre Daseinsberechtigung hat, auch wenn sie schauspielerisch eher unterklassig war. Immerhin konnte Spannung aufgebaut werden. Die Jugendlichen blieben aber wenig authentisch. Überbewertet!
waltraud6.5 
whues4.0 
Sonderlink8.5Die Problematik "Gewalt an Schulen" wird in schockierenden Details dargestellt. Mit J.Schwiers u. besonders T.Schilling als gewaltbereitem Problemkind sehr gut besetzt. Persönliche Verwicklung von Ballauf ärgerlich.
Püppen8.0Klasse Typisierung der "Opfa"!
Eichelhäher8.2Heftiger Tatort, der ein Thema anspricht, wie es selten im Tatort zu sehen ist.
hogmanay20089.0 
alumar7.5 
Grompmeier6.5 
SherlockH6.6Eigentlich starker Fall, aber Sozial-Ballauf geht mir einfach tierisch auf den Senkel. Ich mag ihn einfach nicht. [Aufschlüsselung: Story 8/10; Ermittler 4/10; Spannung/Humor 6/10; Darsteller 8/10; Umsetzung 7/10]
Andy_720d7.7Immer aktuell, immer traurig, immer dramatisch. Die Inszenierung ist in ihrer ruhigen Art extrem würdig und passend, die Dialoge und Bildsprache besonders zu Beginn richtig gut. Im Verlauf mischen sich leider einige sehr unrealistische, geradezu saloppe Szenen dazu. Gesamt überdurchschnittlich.
joki7.5 
Tatort-Fan8.5Hatte ich beim ersten Schauen mit 8,5 Punkten bewertet, auch das zweite Anschauen mit einigen Jahren Abstand bestätigt diese Wertung. Ein sehr starker TATORT aus der Zeit, als Ballauf und Schenk (und insbesondere ihre Drehbücher) noch richtig gut waren! Vor allem Klaus J. Behrendt überzeugt.
Thomas648.5Vermutlich deswegen so erschütternd, weil das Gezeigte der Realität ganz nah ist. Beeindruckend was die Kinder, wohl auch dank der Regie, schauspielerisch zeigten. Erst mit den Hallenfußballszenen, als Freddy sein BVB-Emblem zeigen durfte, kehrte wieder Ruhe ein. Vorher nur wenn „Frau Anja“ ihren Einstand gab., Starke Kölner Folge.
Trimmel8.5 
Vosen9.5Sehr gut und beklemmend; irgendwie waren die alten Kölner Folgen ebsser!
fotoharry7.0etwas platt und zu stark gezeichnet, aber im Kern doch gut getroffen. Franziska war da noch Anja, dass hätte man später besser klären können.
smayrhofer7.0 
Pumabu8.0 
Alfons7.3 
Ernesto9.5 
schaumermal7.0 
Gisbert_Engelhardt5.5Kann nicht nachvollziehen warum diese Folge hier so gut weg kommt. Wieder einmal ein Schul-Tatort, wenig realistisch und teilweise schwach gespielt.
Latinum6.5 
TheFragile7.8 
axelino8.0 
MMx9.0 
hsv6.5 
Holubicka8.5Gewalt von Schülern. Aktuelles Themareal wieder gegeben. Hervorragend von den Jugendlichen gespielt.
Steve Warson6.0Brisantes Thema, heute (2016) wahrscheinlich noch mehr als 1999. Aber: Ballauf kennt Opfer wieder persönlich. Ballauf als Undercover-Sportlehrer. Und der dicke Freddy im Tor bei einer Schlußszene, die nicht zum Film paßt. Und warum Franziska hier Anja heißt, ist eines der ungelösten Rätsel des Continuity-Problems der Kölner Tatorte.
malzbier594.5Sozialkritisches Thema zu klischeehaft umgesetzt, mäßig spannend . Gehört meiner Meinung nach zu den schwächeren "Ballauf/Schenk"-Folgen .
speedo-guido7.0 
oliver00018.5Sehr eindrucksvolle Folge. Köln ununterbrochen düster, wolkenverhangen, kalt und trostlos, was das Gefühlsleben der Kinder widerspiegelt. Aber auch die Passanten gehen einfach weiter.
Waltzing Matilda7.9Eine dieser vielen sehr bewegenden Kölner Tatort-Folgen. Lohnt sich auf jeden Fall.
Regulator8.0 
holty7.3Harter Stoff, gekonnt umgesetzt. Die Befragungen von Minderjährigen nicht immer gesetzeskonform.
achtung_tatort8.4Erschütterndes Thema. Bereits 1999 aktuell. Leider hat sich nichts geändert, eher schlimmer geworden. Dennoch überbewertet, da leicht stereotyp.
Nic2348.0 
agatha147.5 
hunter19597.0Das Problem der Jugendgewalt gut dargestellt.
jdyla7.3 
ruelei8.5 
walter8008.0 
Jürgen H.8.5Hervorzuheben sind die großartigen schauspielerischen Leistungen der Kinder und Jugendlichen. Insgesamt eine packende, düstere Inszenierung, bei der die kleinen humoristischen Aspekte zwischendurch für Durchatmen beim Zuschauer sorgen.
Schimanskis Jacke3.8Eigentlich gibt das Thema doch so viel her, warum muss es dann so stinklangweilig rübergebracht werden wie hier? 85 Minuten geht es nur in eine Richtung, kein überraschender Twist, kein Highlight. Ja, und dann wie von selbstverständlich löst sich alles ohne jegliche Überraschung wie von selbst auf. Und auch das wohl eine Kölsche Überzeugung, dass ein bisschen Fußball die Kinder rettet. Heute stellt sich eher die Frage, wer den Kölschen Fußball rettet.
ARISI9.0 
ziwa3.9Handlung zutiefst beunruhigend, aber nicht sonderlich spannend. Irgendwie schlampig konstruiert und nicht durchgeführt. Dass die Ermittler persönlich betroffen sind, scheint fast die Regel eher als die Ausnahme zu sein. Das stört. Das selbe gilt für die völlig unnötige Seitenhandlung mit Schenks Tochter die in diesem Geheimermittler verliebt ist. Auch hätte sich die Folge viel spannender gestalten können, wenn Ballauf viel länger als Sportlehrer undercover ermittelt hätte, und einen größeren Teil der Handlung in der Schule gespielt hätte. Was auch stört sind die vielen kleinen Ungereimtheiten. Franziska heisst aus irgendeinem Grund Frau Anja. Der kleine Roothaarige wird übernacht Kriminell ohne größeres Zögern? Und der Hund kommt erst, als die Einbrecher schon im Haus sind, statt als sie beim Fenster-Kaputtschlagen Lärm machen?
schlegel8.5Ein Plädoyer für eine Reform des Jugendstrafrechts. Die Tatsache, wie die Schulen und Kitas derzeit von ... gewaltaffinen Kindern und Jugendlichen überschwemmt werden, läßt für die Zukunft nichts Gutes ahnen. Ein wohl sehr realitätsnaher Tatort.
clubmed8.4Jetzt weiß ich endlich wo unser akuter Lehrermangel herkommt. Ein Tatort, der wütend macht, beklemmend die Szene mit dem Schulranzen.
ahaahaaha6.6Stimmige und interessante Story, aber nur mäßig spannend und die "Auflösung" durch den nicht besonders überzeugenden Auftritt der Mutter in der Schulklasse etwas enttäuschend. Einer der wenigen Tatorte ohne Mord, das Ganze aus der heutigen Sicht ziemlich bieder. Komisch wie man noch 1999 dem TO-Publikum doch keinen Rachemord unter den Schülern zugetraut hat.
Eichi9.0Richtig unheimliche Folge: Schüler begeht Selbstmord, wurde wie sein Kollege aufs Übelste gequält und zu Einbrüchen gezwungen - wahrscheinlich leider nicht mal stark so überzeichnet!
dibo738.0 
geroellheimer9.0 
TobiTobsen8.7"Wir sind doch hier nicht in der Bronx, sondern in Köln!" Der Sohn von Ballauf's Vermieterin wurde mit einem tödlichen Kopfschuss in der Schultoilette gefunden. Im Gegensatz zu Schenk glaubt Ballauf nicht an Selbstmord. Um die Tat zu klären, heuert er als Sportlehrer an….sehr guter, spannender, heftiger, tragischer und realistischer 7. Fall mit einer immer noch brandaktuelle Thematik. Ganz starker Beginn, flacht dann aber leider etwas ab. Franziska mit ihrem 1. Auftritt, die hier noch "Anja" hieß. Starke Jungschauspieler, besonders Tom Schilling und Jasmin Schwiers heben sich ab.
Ganymede5.5 
bontepietBO9.0Ein Juwel in meinem Wiederholungs-Fundus. Dieser Kölner Tatort war verstörend, packend, vorurteilsfrei und spannend. Die Thematik wurde zudem äußerst sensibel umgesetzt, nie reißerisch. Ballauf/Schenk in Hochform, aber auch die Kinder spielten sehr glaubwürdig. Die Handlung hätte allerdings auch funktioniert, wenn Max den Jungen nicht gekannt hätte. Dafür ein kleiner Abzug von der Bestnote.
Weiche_Cloppenhoff2.3Betroffenheits-Schul-Tatort mit den üblichen Zutaten
magnum7.5sehenswerter Tatort
Kliso8.0 
Junior7.5 
balou7.0Ach wie gut, dass ich nicht mehr zur Schule gehen muss. Gut gemacht und heute (2018) brisanter und reeller denn je. Wäre es zwischendurch etwas weniger klischeehaft (deutsche böse Jungs werden immer von Neonazis instrumentalisiert und türkische Jungs heißen alle Ali...) wäre es sogar richtig gut.
Windpaul7.0 
staz736.5 
Finke5.5 
blemes7.5Authentische Darstellung der Jugendlichen.
silvio8.0 
Honigtiger5.0 
dg_5.8 
oemel6.0Bedrückend, aber nicht gerade spannungsgeladen und leider vorhersehbar. Der Abspann ist wohl das, was am längsten in Erinnerung bleiben wird.
mk877.0Die Darstellung der Schule ist mal wieder durchtränkt von Klischees: Gewalt, Drogen, „Abzocken”, irgendwelche Probleme zwischen Türken und Deutschen, fehlender Respekt, prügelnde Eltern, Sorgen um „überfüllte Klassen mit hohem Ausländeranteil”, ein Direktor, der innerlich aufgegeben hat und eine Lehrerin, die noch ihren Idealismus bewahrt hat. Ballauf als motivierter Sportlehrer erinnert dann ein wenig an „Dangerous Minds”. Es gibt fraglos Probleme an deutschen Schulen; mit dieser sehr schablonenhaften und überzogenen Darstellung wirkt das aber zu dick aufgetragen, um „zum Nachdenken anzuregen” (sollte dies bei den sozialkritischen Tatorten der Ansprch sein). Ich hielte da eine etwas subtilere Darstellung (wie wir sie bei anderen Themen im Tatort durchaus hin und wieder finden) für wirkungsvoller. Etwas krampfig ist mal wieder die persönliche Verstrickung des Kommissars. Dennoch habe ich auch Postiives zu sagen: Der eigentliche zu lösende Kriminalfall ist wirk


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3