Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 05.06.2020. --> Bis heute wurden 1148 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Bombenstimmung

(372, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 6.82662
bei 154 Bewertungen
Standardabweichung 1.35919 und Varianz 1.84741
Median 7.0
Gesamtplatz: 341

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti8.0 
Ralph9.0 
Nik7.0 
Elkjaer7.0 
Jürgen H.8.0 
hjkmans7.5 
Tatort-Fan5.5 
JPCO8.0gelungen, aber die Kölner sind noch nicht in Topform
Christian8.0 
claudia8.0 
refereebremen9.5 
HUNHOI5.0 
batic4.0 
Holubicka7.0Gute Story mit mäßiger Spannung, action und einer gewissen Tragik. Freddy, Max und Lizzy ein tolles Team.
Tatortfriends9.8Sehr interessantes Thema, spannend, ganz Klasse! Klaus J. Behrendt immer TOP Schauspieler
Aussie8.0 
geroellheimer9.0 
highlandcow7.5 
uwe19715.0Ein etwas schwächerer Auftritt von Ballauf/Schenk mit überraschendem Ende
InspektorColumbo8.0 
schnellsegler7.5 
IlMaestro6.9Durchschnittlicher Fall mit überraschendem Ende. Lustige Dialoge vor allem von Freddy. "Nie wieder Alkohol"
brotkobberla7.5Guter unterhaltsamer Film, fehlte etwas an der Spannung
Sigi8.0Nicht ganz so spektakulär, wie der Auftaktfall, aber dennoch gelungen. Überraschende Wendung zum Schluss. Sensationslust mit den aberwitzig kurzen Filmchen wurde etwas zu plakativ dargestellt.
Joekbs8.0Max und Freddy wieder in Hochform, besonders Freddy nach dem Karnevalsabend
Spürnase7.8Sehr gut: Katharina Schüttler als Kathrin, Soundtrack und Hintergrundmusik. Negativ: Lächerliche Reportagen der Firma "Grimme-TV".
schwyz6.5Grimme-TV ist arg überzeichnet und die Kathrin führt den Ballauf etwas zuviel an der Nase rum. Ansonsten ein ganz guter Krimi. Absoluter Brüller: Der Gag mit dem Schimanski-Plakat!
VolkeR.7.1Gute Ballauf-Folge. Katharina Schüttler spielt toll!
FloMei6.5 
achim8.0 
ch7.5 
alexo6.5 
Scholli4.0 
diver7.0Ballauf und Schenk in einem Mittelmasstatort, zeitweise langatmig
Esslevingen6.0 
kappl8.0 
Harry Klein6.5Die Story ist ziemlich überzeichnet, vor allem die lächerlichen Fieslinge von "Grimme TV", aber die Charaktere sind gut gespielt, die Ermittler sympathisch, Musik und Filmsprache sind ein Quantensprung verglichen mit den Flemmingen.
Herr_Bu6.0 
woswasi6.5geht so. eigentlich müßte es 10 punkte abzug für Grimmes hemden geben :-)
Axelino9.0 
sintostyle6.5leider teilweise sehr einfältige Ermittlungen von Max und Freddy (Gerichtsakte hätte man schon vorher lesen können)
Titus6.0Kam eher wenig Stimmung auf.
Linus96.0Der Humor der beiden ist klasse, der Fall eher lau! Man erahnt meines Erachtens schnell den Täter!
non-turbo7.5Reality-TV am feinsten, Mord auf die Liebhaber seine Frau gefilmt und verkauft. Gute Geschichte mit verliebte Schülerin, die alles Macht für aufmerksamkeit. B&S spielen gut, auch genugend Humor. Plott mit 2 Zünder etwas unrealistisch.
dizzywhiz9.0 
Kirillow5.6 
Milski8.0 
Dippie7.0 
ssalchen6.0Story etwas an der Haaren herbeigezogen, jedoch guter Soundtrack und ein schon bei ihrem zweiten Auftritt gut eingespieltes Ermittlerduo.
Grompmeier7.5 
bello7.5 
yellow-mellow6.0Mäßig interessante Medienkritik. Zu Anfang noch spannend, verliert sich die Geschichte zunehmend in Belliebigkeit.
hochofen7.5Ach, Max und Freddy! Was wart ihr mal gut. Heute, 2011, ist das ja nur mehr ein müder Abklatsch... Lustiges Detail: Das Schimanski-Poster im Kinderzimmer.
minodra8.5 
Andy_720d4.5Viele unrealistische Szenen, viele schlechte Dialoge, vielfach schlecht gespielt. Vielleicht der schlechteste Ballauf/Schenk-TO.
Helmsoland6.0Für Ballauf/Schenk ein Langweiler. Aber: Extrapunkt für Schenks Anruf beim Großmarkt in Kölner Mundart.
Kreutzer8.0 
Puffelbäcker6.5Wirkt heute sehr gestellt. Schlimme Schauspieler. Der Fall selbst ist irgendwie tranig.
joki6.5 
uknig228.0Mein Gott, was hatten Ballauf und Schenk da noch Elan. Wunderbar witzige Dialoge, auch Lissi und der Staatsanwalt ganz groß, dazu überzeugt Dieter Landuris. Und ausgerechnet Grimme TV fälscht die Beiträge - schöner Gag.
grEGOr6.0 
Hackbraten7.0 
lightmayr7.0Toller Anfangs-Kölner mit guten Schauspielern (Katharina Schüttler, Dieter Landuris).
steppolino5.1Völlig unglaubwürdige Geschichte mit riesen Logiklöchern. Schauspielerisch oft grenzwertig. Vor allem Landuris spielt katastrophal. Und für den weggebombten Frauenschwarm muss der kläglichste Statist allerzeiten genügen. Echt schwach das ganze.
mesju6.0 
adlatus7.0 
Steve Warson3.5Lahm und langweilig. Und die Schüttler in ihrer Paraderolle als Trotzgöre im Milieu sozialer Brennpunkte, kann die auch was anderes?
RF16.7Schlägt nicht gerade wie eine Bombe ein. Dennoch unterhaltsam und spannend.
Roter Affe6.0Spannend, viele Tote, Vadder Thiel als Vati. Max als Kinderversteher.
nastroazzurro8.0Hat mir sehr gut gefallen.
zwokl6.7 
dakl6.5 
wuestenschlumpf6.5Naja, war halt von "früher"...
dommel7.8Solide, stimmige Folge um eine Eifersuchtstat mit sympatischem Ermittlerteam und Lokalkolorit. Der Privat-TV-Sender allerdings zu überzogen und unglaubwürdig dargestellt.
arnoldbrust8.5 
andkra675.5Nicht mehr als bemüht, wenig inspirierte Schuspielerleistungen
austin1.5Ekliges Eierfrühstück und dümmliche Eierwitze sowie eine selten häßliche Schülerin
alphaplay688.0 
jogi6.5 
speedo-guido5.5 
Der Parkstudent7.1Eine richtig tolle Bombenstimmung kam beim Anschauen dieses Tatorts zwar nicht auf, aber insgesamt ist er nicht schlecht gemacht.
Exi6.0Die 2te Ballauf Folge: etwas schwächer als das Debut, dafür schon die ersten Sozialdrama Anzeichen. Filmproduzent Grimm war schlecht gespielt.
Stefan8.5 
Strelnikow7.5Sehr gute Story, konsequent umgesetzt. Nina Petri mit sehr viel Gefühl. Für Köln viel Anspruch.
tomsen26.8Grimme TV ist so dämlich das man es kaum aushält
Tracy6.0 
DanielFG6.5Ganz spannend, aber Grimme-TV ist wirklich ein Witz
dennster19817.0 
Vogelic5.0Durchschnittstatort
tatort-kranken7.0 
Kpt.Vallow7.0 
Sonderlink8.5Der "zweite Ballauf" ist im wahrsten Sinn des Wortes ein Kracher. Filmisch starke Establishing-Sequenz mit dreifachem Cut In. Niveau kann dann zwar nicht ganz gehalten werden, trotzdem eine der stärksten Kölner Folgen.
whues6.0 
hogmanay20086.0 
alumar8.5 
Bohne8.0Gut durchdachte Geschichte. Prima Charaktere. Dass das Privatfernsehen immer so primitiv dargestellt werden muss. Aber immerhin Werbung für Gerolsteiner. Die große Ära der ARD-Schleichwerbung.
Püppen7.4Klasse Situationskomik für einen 2. Fall mit Staatsanwalt von Prinz, dem Dienstfahrzeug für Freddy bzw. „unter geil versteh' ich was anderes.“ Die Geschichte mit dem bösen Privatfernsehen und den beiden Selbstmorden bzw. -versuchen ist etwas dick aufgetragen, weil das Motiv wieder einmal läppische Eifersucht ist.
nieve107.5 
Trimmel6.5 
Eichelhäher6.5 
Der Kommissar6.5 
fotoharry7.5Spannend, Ballauf und Schenk finden zusammen.
Thomas649.0War damals binnen 8 Tagen der zweite Ballauf und rundete die sympathische Teambildung ab. Sehenswerte Folge, auch wenn manches (der Sprung in den Rhein, die Filmfirma) zu dick aufgetragen wirkte.
wkbb5.5Für Ballauf und Schenk war ihr zweiter Fall eher schwach, sie müssen doch noch zusammen finden. Ballauf läßt etwas den Chef raushängen, was ihm gar nicht steht. Lissy auch nicht Bestform.
schribbel7.0Gute Geschichte, gut umgesetzt, gute Musik und spannend war der TO auch.
Ernesto3.0 
Pumabu6.4 
Noah6.5 
donnellan4.9 
MMx6.5 
oemel6.0Nicht wirklich packend, dafür schauspielerisch überzeugend.
Windpaul5.0 
achtung_tatort7.7Interessante Wendung zum Schluss. Es werden die ersten Konturen der beiden Ermittler gesetzt und Anna Loos ist schon echt gut.
Alfons6.8 
Nic2348.0 
malzbier596.5Turbulente Folge mit gleich mehreren Verdächtigen, nicht ohne Spannung, aber etwas zu hektisch gedreht. Überragend die Petri, stets sehenswert die clevere Anna Loos.
oliver00014.5Erinnert stark an Soko-Köln in Überlänge. Spannung nur am Anfang, die Hauptdarstelerin spielt besonders am Ende unterirdisch. Immerhin teilweise lustig.
dibo736.5 
Laser8.2 
jdyla7.3 
walter8008.5Der aggressive Ton zwischen Schenk und Ballauf störte etwas. Schade, daß Christian Tasche nicht mehr dabei sein kann. Den schnöseligen Staatsanwalt von Prinz in seinem blauen Anzug spielte er meisterhaft.
Ganymede4.5 
ARISI7.0 
agatha148.5 
Eichi5.5Langfädige Story um gefakte TV-Beiträge und unschuldig angeklagten Lehrer, der durch TV-Mann in die Luft gesprengt wird.
TobiTobsen8.0Der Sportlehrer Ziemann, angeklagt wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung von Abhängigen, ist nach einem Freispruch an seinen Arbeitsplatz zurückgekehrt. Ein Fernsehteam erwartet ihn auf dem Schulhof zu einem Interview. Als Ziemann das Schulgebäude verlässt, explodiert eine Bombe. Ziemann kommt ums Leben....gutes, interessantes und unterhaltsames Beziehungsgeflecht mit einem klasse Zusammenspiel mit dem "jungen gut aussehenden Mann mit der Anglerweste und dem Mann mit den "Buffalo-Bill Stiefeln" in ihrem 2. Fall. Dazu gibt es die Geburt des "Ausleihens" von Freddys Dienstwagen aus dem Fundus polizeilich beschlagnahmter Fahrzeuge, sowie ein nettes Schimmi-Poster an der Wand. Mit Claus Dieter Clausnitzer (Vadder Thiel) in einer kleinen Nebenrolle. "Kümmere dich lieber um Ballauf's Eier!"
ruelei7.5 
Kaius116.0 
Latinum7.5 
Finke6.0 
Schimanskis Jacke7.2Hier finden die Kölner ihren Weg für die nächsten Jahre, aus Ballauf und Schenk werden echte Typen, Dienstwagen, Kölschkneipe und Cowboystiefel werden zu Running-Gags wie Gastrollen von Samy Orfgen und Biggi Wanninger. Dazu gibt es noch echten Wortwitz („Ein Lehrer wurde weggesprengt, so was darf nicht Schule machen.“) und viele nette Zweideutigkeiten. Und gerade weil damit wieder aufgehört wurde, bevor es sich tot gelaufen hat, sind die alten Folgen ein TO-Kleinod. Der Fall hatte noch den einen oder anderen Twist, echte 90er-Musik und glaubwürdige Rollen, dazu die Erkenntnis, dass es schon damals Fake-News gab. Kein Meilenstein, aber ganz nette Unterhaltung.
holty8.0Spannend und weitestgehend stimmig. Großartig die junge Katharina Schüttler. Merkwürdig, dass die Polizei dem Zündungsmechanismus erst so spät Aufmerksamkeit schenkt.
dg_9.0 
Weiche_Cloppenhoff2.0Dieser Tatort zieht sich wie ein Kaugummi und das, obwohl hier eine Sternstunde des Privatfernsehens (bezeichnenderweise "Grimme TV" genannt) verarbeitet wird; da gibt´s dann nur noch einen halben Extrapunkt für die Videokassette: "VHS oder Betamax?"
l.paranoid8.5 
Detti076.5 
magnum6.0 
Junior7.0 
Regulator7.5 
Tombot8.0Die erste fand ich etwas besser. Ganz böser Fehler: Die Kamera steht anfangs fest. Bei der Wiedergabe des Videos plötzlich mehrere Kameraeinstellungen, das war nicht möglich. Witzig die Geschichte mit dem zweiten Dienstwagen. allerdings war Max noch etwas zu brummelig und zu sehr Chef. Aber dafür darf er nun öfter mal Freddy abholen, denn er ist ja " ein geiler Typ" ;-)Die beiden passen gut zusammen.
bontepietBO6.4Der Krimi alter Schule war wendungsreich und eigentlich gut. Trotz einer handvoll Tatverdächtiger jedoch etwas vorhersehbar. Außerdem nervte, dass die Musik nicht an die Handlung angepasst war und bei Szenenwechsel teilweise brutal abgeschnitten wurde. Frau Loos als Assistentin ganz schlwecht. Da weiß man, wie gut Franziska und Tobias in späteren Jahren waren.
DerHarry7.0Einige schöne Momente machen den Fall sehenswert. Sehr tragisch für alle Beteiligten. Leider recht spannungsarm.
clubmed4.6oh waren wir alle jung :-)
staz736.0 
TheFragile5.8 
silvio7.0 
Siegfried Werner9.0 
SteierFan6.5 
Rawito5.8Nein.
Ralf T7.4Fall/Handlung: 8; Spannung: 8; Humor: 8; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 5
silbernase7.0 
Schlaumeier7.5 
Sabinho7.0 
schaumermal4.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3