Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 30.11.2021. --> Bis heute wurden 1194 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Willkommen in Köln

(371, Ballauf)

Durchschnittliche Bewertung: 7.35169
bei 207 Bewertungen
Standardabweichung 1.31758 und Varianz 1.73602
Median 7.5
Gesamtplatz: 145

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti6.0 
Ralph9.0 
Nik6.0 
Elkjaer8.0 
Jürgen H.8.0 
Hochofen7.5 
JPCO7.5durchwachsener, aber gelungener Auftakt
Christian7.5 
Fluppy5.5 
claudia6.0 
SintoStyLe7.0Ordentlicher Einstand für Ballauf und Schenk!
schwyz7.0Gelungener Auftakt, auch wenn dem bisherigen Kölner Polizeiapparat etwas gar viel "Filz" und "Inkompetenz" ins Drehbuch geschrieben wurde.
Lautre08155.5 
Tatortfriends10.0Spannend, tolle Hauptdarsteller, mit lustigen Elementen, bis zum Schluss superunterhaltung
geroellheimer9.0 
Aussie9.5 
alexo9.5 
königsberg8.0Die Krimihandlung ist "nur" solide, aber die Einführung Ballaufs gefällt.
kappl8.0 
heinz9.5 
tomsen28.5 
gosox20007.5 
kirillow7.8 
Harry Klein7.0Eher schwache, zumindest reichlich konstruierte Story, aber die Einführung Ballaufs gefällt. Die billig wirkenden US-Szenen waren überflüssig.
Herr_Bu7.0 
Axelino10.0 
nieve109.0Toller Auftakt für das Duo Ballauf/Schenk!
Tempelpilger7.4Ein gelungener Auftakt für die beiden Kölner. Natürlich fehlt noch die Routine dieses Duos, aber die Geschichte hat es durchaus in sich, auch wenn sie teilweise etwas zu kurzatmig daherkommt.
woswasi6.5im ansatz gut, aber teilweise sehr klischeehaft.
Titus6.0Für meinen Tatort-Geschmack etwas zuviel Action.
Pasquale8.0Bis auf die fast obligatorische Wir-können-uns-nicht-leiden-Nummer ein gelungener Einstand. Auflösung fällt gegenüber dem Rest der Folge leider ab, dennoch sehr kurzweilig. Extrem vielschichtig.
Linus97.5Gelungener Einstand, auch wenn die Geschichte meines Erachtens zu kompliziert gestrickt wurde (wer ist jetzt eigentlich der Böse?) ! Das Ende war ein wenig zu theatralisch!
bello7.2Nach vielen anderen jetzt die Auftaktfolge von Ballauf/Schenk gesehen. Gefällt auch heute noch.
Xam7.5 
piwei7.0 
Milski8.4 
Dippie7.5 
donnellan7.5Lustige Musik
ssalchen7.0Starker Einstand (bzw. Rückkehr) des neuen Kölner Duos. Die abgedroschene "neuer Chef vor die Nase gesetzt" Story & der eher mühsame Showdown verhindern einen bessere Wertung.
hitchi8.5Gleich mit der ersten Folge ein Paukenschlag. Furioser Start und grandioser Show-Down. Minimale Längen und etwas überzeichnete Charaktere werden durch die anfänglichen Animositäten von Schenk und Ballauf gekonnt aufgefangen.
Hackbraten8.5 
yellow-mellow6.5Kerngeschichte zu wirr um wirklich gut zu sein, die vergrützte Einführung dagegen war recht glaubwürdig. Leider eher Mittelmaß als Highlight.
Kreutzer7.0 
kgm7.5Cooler Einstieg, aber Konflikt in Köln etwas abgedroschen. Alles in Allem aber ansprechender Erstling von Ballauf/Schenk
delphir5.0Drehbuch altbacken, die Handlung wirr. Die Punkte für das Ambiente und die Charaktere, wenngleich es zeitweise etwas viel Geschrei um Nichts war.
highlandcow8.0 
uknig226.0Ganz nettes Debüt von Ballauf/Schenk, aber hinterher habe ich bei der Geschichte nicht mehr durchgeblickt.
speedo-guido7.5Guter Einstand
HSV7.5 
adlatus7.5 
Puffelbäcker7.0Guter Einstieg! Interessante Details über Max und Freddy.
Helmsoland4.5Haarsträubende Story. Der wilde Westen in NRW !
dakl5.0 
grEGOr7.0 
InspektorColumbo7.0 
jogi6.5 
Exi7.0Trotz so mancher Logiklücke im Drehbuch, sehr solides Ballauf/Schenk Debut. Wie immer großartig als zwielichtige Figurs: Thomas Thieme!
Vogelic5.0Durchschnittstatort
mesju8.5 
austin8.2Ballack äh Ballauf hatte Potenzial, das er später leider nie ausgenutzt hat. Thieme und Faßnacht in für sie typischen Rollen souverän wie immer.
canjina7.5 
zwokl5.5 
Tatort-Fan7.5Flotter und spannender Auftaktfall für Ballauf und Schenk, hat mich sehr gut unterhalten.
andkra678.8Ein guter Beginn eines guten Teams...im Rückblick hat sich Freddy aber deutlich besser entwickelt als Ballauf...toller Einstand des Teams !
Moorreger8.0'Miami Vice' zum Einstieg, danach Mobbing in Köln. Spannender Tatort mit viel Action.
Esslevingen6.0 
lightmayr7.0Richtig cooler Ballauf; inklusive des Vorspanns aus seinen letzten Tagen in Amerika
diver8.0Toller Einstand. Spannend und auch eineinhalb Jahrzehnte später noch sehenswert
flomei6.0 
minodra7.5 
spund17.4Guter, spannender Einstand des noch dünnen Schenk und noch nicht grauen Ballauf. Die Miami-Sequenz wirkte künstlich und aufgesetzt.
Roter Affe6.5Aus heutiger (2012) SIcht ein paar sonderbarkeiten, aber spannend und unterhaltsam.
silvio7.0Ich mag eigentlich diese Fälle wo das BKA mitmischt nicht . Aber dieser erste Fall des Kölner Teams war nicht schlecht .
RF18.2Symphatischer Einstand von Ballauf
jodeldido8.6Gelungener Einstand von Ballauf, hab lange auf diese Folge gewartet, hat sich gelohnt, anzuschauen. Interessant das anfängliche Gekeife des Teams.
smayrhofer7.5 
Der Parkstudent7.1Ein ordentlicher Auftakt für die Kölner Kommissare. Trotzdem kein Überflieger. Zitat: "Das ist Unterschlagung von Beweismaterial! Das ist richtig scheisse!" (Ballauf zu Schenk)
Paulchen9.1 
achim8.0 
dommel4.0Nicht mein Fall. Diese Folge lebt von Ballaufs Einstieg in Köln und seinem team. Der eigentliche Drogenfall allerdings schwach und wirr.
Stefan8.0 
IlMaestro7.2 
arnoldbrust10.0 
ch8.5 
Strelnikow5.0Spannungsüberladen, unlogisch, übertrieben. Hätte ein guter Krimi werden können.
l.paranoid7.5 
MordZumSonntag6.5Gute Einführung von Ballauf. Insgesamt aber zu dicht gepackt für eine Folge. Und ohne den Alleingang von Schenk am Ende hätte man sich den Show-Down sparen können.
schribbel8.5 
tatort-kranken7.0 
DanielFG8.0 
MacSpock9.0 
Tracy8.0 
Scholli5.5 
Hänschen0076.5 
wkbb8.0Das war kein "herzliches" Willkommen in Köln - für den ehemaligen Düsseldorfer Ballauf. Aber gleich zu Beginn ein starker Auftritt bei dem Freddy Schenk nicht mitzieht. Hier sieht man für das Tatort-Duo gleich positiv in die Zukunft.
Berger9.0 
brotkobberla8.5Sehr guter Einstieg ins Team Ballauf/Schenk. Von der amerikanischen Einstiegsszene bis zum Köloner Polizeifilz bis zum Abschluss mit dem Gewehr. Spannend, tragisch und gut dargestellt. Freddy war also vorher ein Filzpantoffel :-)
Kpt.Vallow7.5 
silbernase6.0 
Sigi8.0Ein absolut überzeugender Einstand! Gute Einführung der Personen und Charakteristiken ohne aufdringlich zu wirken. Ja, die ersten Fälle von ihnen waren fast ausnahmslos Highlights.
heroony6.2Überladen mit Trash und Kitsch sowie unreifen Polizisten, aber es gibt auch originelle Einfälle.
Spürnase6.0Ein Tatort voller Wichtigtuer, alle markieren den starken Mann. Der Realismus kommt etwas zu kurz, Dienstvorschriften werden prinzipiell missachtet. Die Krimihandlung ist eher Mittelmaß, aber Ermittlereinführung und Auflösung des Falls sind gut gelungen.
whues8.0 
Sonderlink8.8Sehr unterhaltsam, mit einem krachenden Prolog, Ballaufs Gefährtinnen sterben immer sehr vorzeitig - so etwas wie ein roter Faden ? Jedenfalls zeigt sich der ständig klamme und unzuverlässige Flemming-Assistent eindeutig gereift.
Rawito9.2 
alumar8.5Ballauf als Rückerer ; tolle idee
hogmanay20087.0 
Kuhbauer6.0Zu vorhersehbar, das ganze. Noch viel Luft nach oben
Püppen8.8Ein rundum gelungener Einstieg für KHK Ballauf in einem überzeugendem Team, in das er sich hineinbeisst, einem spannenden Drehbuch und starken Darstellern (Thieme, Bongartz, Faßnacht, Erdal Yildiz in einer ganz kleinen Rolle). Wann kommt die Currywurst?
Der Kommissar6.5 
Bohne6.5Was für ein bescheuerter Miami-Vice-Anfang. FBI-Männer mit Sonnenbrille. Wie lächerlich. Danach ganz nett anzuschauen.
joki8.5 
oliver00018.0Unterhaltsam, wenn auch teilweise etwas überzogen (besonders der Anfang)
dizzywhiz3.0 
Eichelhäher6.0 
Thomas648.0Die ersten 9 Minuten werte ich mal als gelungene Persiflage auf Miami Vice und Co. Danach sehr schön anzuschauen wie aus Ballauf /Schenk in einem ordentlichen Debüt-TO letztlich Max/Freddy werden.
inspektorRv7.3 
Andy_720d7.0Mutig, eine Un-Stadt (Köln) mit einer Top-Stadt (Miami) "einzuführen". Ballaufs Installation ordentlich, wenn auch zu "drehbuchig", viele Motivlagen unsortiert bis unvollkommen, die Story allein wegen Thieme ziemlich interessant. Zurecht einige Erwartungen an das neue NRW-Team, gänzlich anders als Felmy/Schimmi/Flemming.
Trimmel7.5 
fotoharry7.5Gelungener Zicken-Einstand zwischen Ballauf und Schenk. Gut auch dass Ballauf seinen Düsseldorfer Namen behielt.
schaumermal6.0 
Sally8.0Wer hätte gedacht, dass sich das alte Pärchen Ballauf und Schenk früher mal nicht leiden konnten - ich sicherlich nicht! Ein Tatort mit einigen überraschenden Wendungen, man weiß lange nicht, wie der Hase läuft. Die Charaktere werden überzeugend eingeführt - einrichtig guter Einstand!
Ernesto8.5 
oemel7.0Chaos in Köln zum Einstand von Ballauf und Schenk. Habe in der Hälfte des Films den Überblick verloren, wer da gerade mit wem und warum gemeinsame Sache macht. Ist im Endeffekt unwichtig, angesichts des Beginns einer wunderbaren Freundschaft.
Pumabu7.1 
steppolino8.1Abgesehen vom sehr billig-peinlichen Actionfinale ein sehr gelungener Einstand. Krass, wieviel Dreck am Stecken Schenk anfangs hatte. Für die unendlich vielen folgenden Fälle wäre es sicher besser gewesen, man hätte diese moralischen Gegensätze der beiden beibehalten und sie wären nicht diese doch sehr langweiligen Best-Buddys geworden. So versprach der erste Fall mehr als das, was die folgenden Jahrzehnte bringen sollten.
Noah7.5 
achtung_tatort8.1Ziemlich starker, komplexer Beginn einer Ära.
dibo737.0 
TobiTobsen7.0"Ich bin nicht Ihr Freddy, ja?!" Der erste Fall von Ballauf & Schenk. In Miami stirbt bei einem Einsatz die Freundin von Ballauf. Das BKA versetzt ihn nach Köln, wo er Schenk die sicher geglaubte Stelle als Leiter der Mordkommission wegschnappt. Entsprechend kühl ist der Empfang. Doch beide raufen sich zusammen, als ein Ex-Drogenfahnder tot im Rhein gefunden wird…guter, auch wenn etwas überladenes Debüt des unterhaltsamen Kult-Duos. Die anfänglichen Zickereien zwar leicht nervig, aber dennoch stimmig. Mit Thomas Thieme sehr gut besetzt.
Junior7.5 
agatha147.5 
walter8008.5Das eklige Macho-Gehabe und die Brüllerei nerven zwar. Doch Paul Faßnacht (als bärbeißiger Leiter des Rauschgiftdezernats) reißt alles wieder raus. Den Fiesling gibt er immer wieder meisterlich.
nat78.5Naja, Story etwas konstruiert und reichlich klischeebeladen. Aber ganz spannend - lange keine Ahnung, was läuft.
ahaahaaha7.4Guter Einstand dieses Teams. Vertrackte Geschichte mit komplexen Beziehungen und Charakteren. Viel viel besser als viele von den späteren Ballauf/Schenk-Folgen.
Siegfried Werner9.0 
schlegel8.5 
bontepietBO8.0Kurzweiliges, stets spannendes Debut der Kölner. Es hat Freude gemacht, das Auf und Ab von Misstrauen, Ablehnung und Annäherung zwischen Ballauf und Schenk zu verfolgen. Die Story wurde gegen Ende wirr und überladen, blieb aber dennoch glaubwürdig.
ruelei8.0 
Schimanskis Jacke6.2Es fängt fast wie eine Hollywood-Produktion an (mit dem malerischen Schriftzug „Willkommen in Köln“ vor einem Miami- Hotel), und es endet in einem Finale, das fast schon an das der „Ritter der Kokosnuss“ erinnert. Dazwischen ein Fall, dem nicht ganz so einfach zu folgen ist, da es man ständig über kleinen Unstimmigkeiten nachdekt und schon ist die nächste da. Dazwischen obligatorisches Gezicke zwischen Ballauf und Schenk. Klar scheint nur eins: hätte sich Ballauf mal auf Lissy eingelassen wären uns viele hormonelle Dramen in den nachfolgenden TO aus Köln erspart geblieben.
ARISI6.5 
Redirkulous7.0Ereignisreiches Debüt der Kölner mit viel Drama, aber auch noch etwas Rost
Gotteshacker7.0Ballauf und Schenk noch nicht ein Herz und eine Seele. Actionreich. Auch schon in dieser ersten Folge war Schenk bei Verfolgungsjagden mehr der Kasper als der Knüller. - Gute Musik. - Toll, dass schon 1997 "selbst Problemzonen wie die Bahnhofsgegend auch in den Abendstunden wieder sicher sind"; das ist ja seit dem 31.12.2015 nicht mehr der Fall. - Unklar: Wieso war beim Showdown Busch mit dem Gewehr unterwegs? Auf wen hatte er es abgesehen? Und wieso gibt er zuvor den Mord an Oliver zu? Die Beweise gegen ihn reichten ja noch nicht aus. - Unglaubwürdig, dass man nach der Exhumierung des toten Fixers noch "Wasser in der Lunge" nachweisen kann. - Die Anna Loos spielt heute die "toughen" Rollen, damals war sie aber die "Süße" (Zitate: "Wofür brauchen wir denn Licht?" "Bei mir ist Platz genug.").
escfreak7.0 
Miss_Maple8.0 
MMx7.5 
magnum7.0Gelungenes Debüt: spannend, gutes Drehbuch und Regie, aber auch mit leichten Schwächen (Schauspieler, Komik)
Alfons7.3 
schwatter-krauser8.0 
Weiche_Cloppenhoff6.3Ein Mischung aus Miami-Vice-Persiflage (nur Otto hat gefehlt), "Stoff" aus der Reihe Schwarz-Rot-Gold und billigen RTL-Action-Produktionen; dennoch ganz unterhaltsam
Windpaul5.0 
Holubicka9.5Schöner Intro und gute Einführung von Ballauf in Köln. Mit Humor, Spannung und Action.
Ganymede5.0 
tatortoline7.5Licht und Schatten. Seien wir mal gnädig 19 Jahre später... Extrapunkt dafür, dass der Tote Hennes hieß - auch wenn natürlich niemand in Köln dem Hennes was antun würde ;-)
Nic2348.5 
tommy22k7.0Ein ordentliches Debut für das Kölner Duo!
jdyla7.3 
refereebremen9.0Hervorragendes Debüt von Max Ballauf in Köln: Als ehemaliger Assistent von Flemming in Düsseldorf, verliert er als Kontaktbeamter des BKA in Miami seinen DEA-Job sowie seine Geliebte Eileen durch eine Eskalation eines Einsatzes mit deren Folgen. In der Domstadt Freddy Schenk als Chef vor die Nase gesetzt, entwickelt Max Ballauf jedoch erstaunlichen Spürsinn für die Verwicklungen des Sicherheitsdienstes in einem Drogentoten sowie den Drogengeschäften eines Fisch.Großhändlers. Zwischen all den Intrigen und Machenschaften behält der neue Leiter der Mordkommission den Überblick und geht seinen Weg. Der Charakter Max Ballauf wird wohltuend dominant eingeführt, der Fall bleibt stets spannend. Gerade die unterschiedlichen Reibungen und Typen lassen den Einstiegsfall in Erinnerung bleiben. Gerade weil nach dem ganzen Zwist Freddy Schenk zum Schluss der Posten als zweiter Leiter mit angeboten wird, ist diese Folge herausragend und unbedingt sehenswert! Klasse!
Kirk9.0Guter Einstand des Kölner Duos
malzbier596.5Schwieriger und holpriger Start für den sympathischen Kommissar Ballauf; Handlung des Plots auch ziemlich verworren. Dietmar Bär (noch) als wahrhaftiges Ekelpaket und schlechter Verlierer; attraktiv Anna Loos!
peter9.5Das war nicht gerade Liebe auf den ersten Blick. Sehr amerikanisch, sehr actionreich. Sympathischer Einstand für eins der besten Teams. Und die sehenswerte Anna Loos als Vorgängerin von Franziska.
Mitsurugi4.0 
fromlowitz6.5 
Latinum6.0 
Waltraud7.5 
Ticolino5.508/15-Fall, in dem nur die Einführung des neuen Teams Schenk/Ballauf im Vordergrund stand.
DerHarry8.5Gute, spannende Folge. Ein klein Wenig zu konstruiert.
Finke6.5 
Kaius116.0 
Detti079.0 
Regulator8.5 
BernieBaer9.0 
Kohlmi6.6Actionreiche Einführungsfolge des Kölner Duos. Wie erwartet waren beide Protagonisten zu Anfang beziehungstechnisch recht verspannt; das muss wohl so sein. Etwas weit hergeholt war der Plot, bei dem Ballauf und sein Vorgesetzter indirekt verwickelt waren ... Insgesamt durchschnittlich unterhaltsam, erst mit dem Sehen der ersten Folge konnte ich das Duo und deren Beziehung charakteristisch zuordnen.
overbeck7.5 
Volker815.0 
TheFragile7.2 
Vinzenz067.5 
Eichi6.5Ballauf kehrt von USA-Mission zurück, Freddy ist ziemlich korrupt in Drogenszene verwickelt, Ex-Polizist und Junkie kommen um. Eigentlicher Fall ist nicht sehr interessant und mit einigen Logiklöchern, Ballauf in seinem ersten Fall ziemlich souverän, was man von Schenk nicht gerade behaupten kann.
Cer7.5 
Laser8.2 
Dirk6.0 
holty8.0Stimmiger und spannender Start für Ballauf und Schenk
staz736.0 
Tombot10.0Super Einstand des Kölner Teams. Ballauf konnte einem am Anfang schon ein wenig leid tun. Verliert Posten und Frau und dann geht's noch zum "Erzfeind" der Düsseldorfer nach Köln. Das Schenk enttäuscht ist, ist nachvollziehbar. Ballauf hat wohl dazu gelernt, In D'dorf unter Flemming noch eher rebellisch neben der Spur unterwegs, überzeugt er hier als korrekter Vorgesetzter. Ich freu mich auf die weiteren Fälle. Hat Spass gemacht zuzuschauen.
Honigtiger7.5 
White eagle6.0 
latimer7.0Gelungener Auftakt mit leichten Defiziten.
Ralf T7.6Fall/Handlung: 8; Spannung: 7; Humor: 8; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 7
LariFari6.0 
Seraphim6.5 
balou7.5Beginnt schwach nicht nur tatsächlich in Miami sondern wie "Miami Vice" für Arme und endet geradezu albern und banal. Dazwischen aber 75 Minuten ganz großes unterhaltsames und spannendes Kino! Genial die Dossiers besonders über Schenk.
The NewYorker8.0Gelungener Auftakt der Kölner
küstengucker7.9Die ersten 10 Minuten dachte ich, ich wäre im falschen Film - im wahrsten Sinne des Wortes. Ganz grausam. Ansonsten die Story etwas zu actionlastig und zu amerikanisch in schlecht. Aber abseits der ersten und letzten 10 Minuten interessant, durchaus.
Trimmels Zipfel4.8Die Eröffnungsszene langweilig ohne Ende. Auch der Anfang in Köln zum einschlafen, danach wurde es besser aber auch nicht gut.
blemes7.5Guter Wiederanfang für Ballauf. Der Anfang mit den USA war leicht übertrieben
dg_7.7 
zrele8.0 
Schlaumeier9.0 
Sabinho7.5 
Gruch7.8Gute Einführung des Rückkehrers Ballauf, sein letzter Auftrag in den USA und der erste in Köln. Der Einstand ähnlich wie später für Kappl; dürfte in der Realität zuweilen so vorkommen. Das Gewirr der verschiedenen Interessen von Kripo, lokalem Handel und Drogenmilieu, sowie die nicht immer mit den Gruppeninteressen identischen Einzelinteressen wird nachvollziehbar entwirrt. Ballauf gegenüber seiner Düsseldorfer Zeit gereift, Schenk noch undurchsichtig. In den weiteren Folgen gefällt mir die Entwicklung von Schenk besser als die von Ballauf.
Bulldogge7.0 
MKMK8.0Prima Einstand für Max und Freddy. Was mit Ballaufs Amerika-Abenteuer und Schenks Flirt mit der falschen Seite beginnt, mündet nach gut 80 spannend-unterhaltsamen Minuten in einem ordentlichen Showdown. Kleine Abzüge gibts für die überzogen dargestellte "Privatarmee" Busch und den BKA-Mann Körber, der wie selbstverständlich zwielichtig sein muss.
jan christou9.0 
Kalliope3.3Nachdem ich Ballauf als Assi in Düsseldorf nicht ernst nehmen konnte, als "Chef" in Köln taugt er auch nicht. Durch diesen miserablen Einstand in Köln, blieb "Herr Schenk" für mich korrupter Dickkopf mit Zuhälterkarren und auch Staatsanwalt Prinz konnte bei mir keine Punkte sammeln.
Elch1544.0Willkommen war Ballauf ja nicht, dieses Gezänk zieht sich durch die gesamte Folge. Die zum Teil turbulente Handlung täuscht aber nur Aktionismus vor und ist insgesamt gesehen schwach. Ein paar gute Schauspieler helfen leider wenig. Einzig Lizzy Pütz hat etwas Ausstrahlung.
Kliso10.0 
bascordewener8.2In 1997 kamen Ballauf und Schenk zuerst zusammen. Mit dem Wissen von 2020 hat mir diese Episode gefallen. Hie.r wird ein Fundament geschafft für längere Zeit - Ballauf mit Mut und Schwung - ohne Risiko, Schenk wacht auf und entscheidet sich für die Wahrheit. Ein goldenes Duo ist geboren.
Callas8.0Mit dem Einstieg der Kölner ist die Trias der drei ewigen Kommissaren voll und epochentechnisch ist man in der klassischen Moderne angekommen. Der erste Fall ist in der Rückschau kein Prototyp des Kölner Tatort. Keine Würstchenbude, kein soziologisches Proseminar,sondern ein klassischer Krimi mit starken Typen, Rambazamba-Finale und trotz einiger Längen und unlogische Stellen ein gelungener Einstand.
Vlado Stenzel2.0 
leitmayr_fan8.0 


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3