Zur Startseite tatort-fundus.de
Heute ist der: 22.11.2019. --> Bis heute wurden 1122 unterschiedliche TATORTe erstausgestrahlt. (Hä?)

Wertungen für die TATORT-Folge

Die Reise in den Tod

(349, Ehrlicher)

Durchschnittliche Bewertung: 5.60537
bei 149 Bewertungen
Standardabweichung 1.76323 und Varianz 3.10896
Median 6.0
Gesamtplatz: 906

Selbst einen Kommentar abgeben hier.

NameBewertungKommentar
noti7.5 
Ralph7.0 
Nik5.5 
Stefan7.5 
hjkmans6.0 
Jürgen H.7.5 
JPCO7.5Ehrlichers traurigster Fall berührt auch den Zuschauer
austin3.5Polentatort im negativen Sinn mit peinlichem Showdown
Christian7.5 
claudia8.0 
schwyz6.5Drückt zum Glück nicht zu sehr auf die Tränendrüse und ist als Krimi, abgesehen von ein paar zurechtgebogenen Handlungen und der finalen Ballerei, ganz annehmbar.
batic6.0 
refereebremen7.3Einer der besseren Ehrlicher. Interessant die deutsch-polnischen Verbindungen, mal was anderes. Bruno Eigensinnig mal ganz emotional. Aber musste wirklich seine Frau dafür dran glauben?
Esslevingen4.0 
jodeldido1.2Weit unterhalb des mir Zumutbaren. Täter schon früh klar, danach war die letzte Luft raus.
Tatort-Fan1.0Sehr schwache und total überflüssige Folge.
Tatortfriends8.7Sehr packender Fall der vom Anfang bis zum Schluss unterhaltsam ist, Polen als Tatort mal wieder was anderes, gute Regie und Kamera, nettes Duo Ehrlicher/Kain , nur Lob.
holubicka4.0Mittelmäßige Story mit unrealistischen Elementen, mittelmäßig umgesetzt.
WalkerBoh3.0Hmm, mal wieder so ein Auslandstatort. Immerhin werden hier nicht alle Personen pauschal synchronisiert. Das ist aber auch schon das positive. Fall ist vollkommen abstrus und wenig unterhaltsam.
Aussie9.0 
HUNHOI6.0Nicht sehr glaubwürdig, aber spannend.
Roter Affe5.5War irgendwie komisch diese deutsch-polnischen Beziehungen.
achim8.5Einer der besten Ehrlicher
Fromlowitz3.0 
Der Parkstudent6.1Dass das Opfer die Frau des Kommissars ist, macht in diesem Fall den Film nicht spannender. Zitat: "Der Witz ist geschmacklos!" (Bruno Ehrlichers Reaktion auf die Todesnachricht)
Spürnase3.2Fall mit geringer Authentizität. Zudem klischeebeladen, insbesondere das Deutsch-Polnische Verhältnis. Schwächen im Handlungsfortlauf.
diver6.0Ehrlicher erhält hier ein paar Mitleidspunkte von mir. Vom Tisch gerissen hat mich der Tatort nich, auch wenn ich mich schon im Vorfeld auf den "Wendetatort" in seinem Leben freute.
Steve Warson4.0Wurde ich nicht so recht schlau draus. Kann aber auch an mir liegen...
Titus8.5Respekt nach Dresden, das war gut.
schwatter-krauser8.5 
andkra677.7sehr konstruierte, jedoch prinzipiell gute Story; allerdings Ehrlicher wenig überzeugend, Kain besser
königsberg7.0nicht schlecht, aber teilweise etwas wirr.
uwe19716.5Das hätte ein richtig guter Ehrlicher werden können, doch die letzte halbe Stunde mit dem übertriebenen Ende war schwach.
Elkjaer5.0 
HSV5.4 
Der Kommissar6.0 
Puffelbäcker7.5Guter Fall, schlechte Schauspieler!
alexo5.0 
FloMei5.0 
Herr_Bu7.0 
Pasquale2.0In jeglicher Hinsicht unterdurchschnittlich: Handlung, Regie, Schauspieler. Highlight: Unverständliche Polen
Harry Klein4.5Beginnt recht vielversprechend, geht dann aber schnell in konstanten Sinkflug über. Das Ende hat nicht mal B-Movie-Format.
Andy_720d5.0Arg konstruiert, schlechtes Ende, unterdurchschnittlich
smayrhofer6.5 
Linus94.0Streckenweise sehr zäh, langweilig, konfus und teilweise ohne Handlung und Plan (jedenfalls hatte ich das Gefühl)! Hat Lore nicht einen besseren Abgang verdient gehabt?
ssalchen7.0Gute dramatische Folge - Ehrlicher nimmt man die unterdrückte Trauer ab.
yellow-mellow9.0Für mich eine der besten Ehrlicher-Folgen: voller Spannung und Dramatik. Definitiv unterschätzt!
steppolino6.0Mord an einer Kommissarsgattin, noch dazu des sensiblen Ehrlichers: was hätte man draus machen können! So wars nur ne plumpe Gangsterpistole a la Stoever mit lachhaften Schmugglern und unglaubwürdiger Gangsterbraut. Echt schade drum. Team aber ok.
nieve106.0Schöne Bilder aus Polen und ein ungewohnt emotionaler Ehrlicher, der den gewaltsamen Tod seiner eigenen Frau aufklären will. Aber die Ermittlungen ziehen sich.
mesju5.5 
brotkobberla4.0Schwaches aus Dresden. Das war weder interssant noch sonst irgendwie amüsant. Es hat schon besseres aus dem Osten gegeben - allerdings auch schon schlechteres ...
dommel2.0Ehrlicher sehr privat durch die Ermittlung im Mordfall an seiner Frau. Ansonsten unlogische, wirre und actionüberladende story.
dakl5.0 
zwokl6.0 
matthias6.0Recht unterhaltsam, vor allem wegen der deutsch-polnischen Beziehungen. Einigermassen spannend. Showdown schwach, persönliche Verwicklung unnötig und unglaubwürdig.
joki6.5 
jogi6.0 
non-turbo7.0Ziemlich harte, aktionsreiche Fall über Wildschmucklerjagd. Tod Ehrlichers Frau nicht zu sentimatal gebracht. Schöne Bilder von Poland und die Polnische Kollegen. Humor: Ehrlichers Mietwagengeiz. Eine der besseren Ehrlichers.
woswasi5.5an und für sich tragfähige story, aber ziemlich uninspiriert; ehrlichers agression nervt.
tomsen25.0Ganz schlimmer Ostblockhumbug
Paulchen7.7 
Vogelic4.0Eher schwacher Ehrlichertatort.
wkbb5.0Nur Mittelmaß. Schön, daß es ein Tatort nach Polen geschafft hat, aber musste denn fast die komplette Handlung dort spielen. Zudem eher langweilig, da Täter mehr oder weniger bekannt war.
Scholli6.5 
tatort-kranken5.5 
arnoldbrust7.5 
Kpt.Vallow5.5 
silbernase7.0 
Hackbraten7.5starker Plot, die darstellerischen Leistungen mit Schwächen
geroellheimer8.0 
alumar6.5 
whues2.5 
Sonderlink7.0Hans-Werner Honett hasardiert mit dem Drehbuch, heraus kommt ein Science-Fiction Krimi, in dem fast alles erlaubt ist. Krimis, in denen der Ermittler persönlich involviert ist, sind schlecht. Wenn man sich auf den Unsinn einlässt, gibt´s für Lores Abgang 7 Punkte.
SherlockH4.0Irgendwie war das nicht überzeugend... weder die Story, noch die Schauspieler, noch die filmische Umsetzung. Diese persönliche Betroffenheits-Story wäre nicht notwendig gewesen, und die 90 Minuten waren relativ zäh. (Aufschlüsselung der Wertung: Story 3/10; Spannung/Humor 4/10; Ermittler 6/10; Darsteller 4/10; Umsetzung 3/10)
Noah5.5 
agatha146.5 
uknig225.0 
Joekbs7.7Sehr interessant alte Tatorte noch einmal zu sehen, 1995 da war Frau A.Merkel in Liason mit einem Herrn Wladimir aus Russland gegen den Bösewicht aus der EU. Mit der Kölner Gruppe Brings zu argumentieren; Wat war it für ne superjeile Zick !
dibo735.5 
achtung_tatort3.8Das war nix, Bruno
jdyla5.3 
TSL4.0Wieder einmal ein persönlich betroffener Ermittler und der Rest des Filmes ist ebenso phantasielos. Schwache Darsteller, kaum Spannung.
jan christou5.5 
MacSpock8.0 
Siegfried Werner6.5 
walter8005.0Einer der schwächsten Dresdner Tatorte: Viel nervige Brüllerei und etwas verworrene Handlung.
ARISI4.0 
Strelnikow7.0Eine sehr bewegende und spannende Geschichte, die zwischen Krakau und Dresden wechselt. Männerfreundschaft löst den Fall ganz langsam auf. Die sächsische Behäbigkeit ist auch in diesem, eigentlich sehr interessanten Krimi dominierend und verhindert eine bessere Bewertung.
inspektorRV5.6 
lightmayr3.0Den trauernden Witwer gibt Ehrlicher überhaupt nicht überzeugend. Highlight ist noch der kettenrauchende Statist vor dem Hoteleingang.
stevkern7.5 
grEGOr2.5 
Kaius115.0 
RF14.5Leider zu aufgesetzt und gekünstelt. Trotz Schicksalsschlags wenig Dramatik. Kain sehr gut.
Püppen3.3Krakau ist schön.
Exi4.5Fälle mit privater Verstrickung und eigenmächtiger Ermittlungen durch die Kommissare sind ja meistens eher schwach. So auch dieser Taort, obwohl die erste Hälfte (in Polen) noch okay war. Aber sobald die Handlung nach Dresden kam, litt sie unter Langeweile und den schlechten Darstellern (vor allem die Bösewichte waren wie Karikaturen).
ruelei6.0 
hoefi744.0Ein unglaubwürdiger Ehrlicher.
Trimmel6.0 
jenzpe2.0Null Spannung, unnötige Muskel- und Ballerspiele, schlechte Musik. Punkte für den trockenen und den betrunkenen Ehrlicher.
escfreak5.0 
Bohne5.0Die haben die Waffe auf Berger gerichtet und drücken nicht ab? Warum. Klar, wegen des Showdown. Welch ein seichtes Drehbuch wieder. Dafür hätte Frederike nicht sterben müssen.
fotoharry4.0Ist zwar ein trauriger Fall, aber die Alleingänge würde kein Polizist wagen. Und ob in Krakau noch soviel Deutsch gesprochen wird...
Ganymede6.0 
Alfons5.7 
Ernesto7.5 
Rawito4.6 
Dippie5.5 
DanielFG0.0Eine echte Prüfung, sich das ganz anzusehen: denkt man nach der ersten halben Stunde, es könne nicht schlimmer kommen, wird man in den letzten 20 Minuten (Flughafen, MG-Duell) noch eines besseren belehrt. Für P. Sodann übrigens ein schauspielerischer Offenbarungseid: schlechter geht wirklich nicht, besonders den trauernden verzweifelten Witwer hat er garnicht drauf.
axelino5.5 
oliver00013.5Leider ziemlich unglaubwürdig und an mehreren Stellen übertrieben. Musik nervend.
malzbier597.0Sehr interessante Folge des damaligen MDR-Teams mit weitgehendem Schauplatz in Polen. Die Arbeitsweise und der Mentalitätsunterschied der polnischen Kollegen etwas zu klischeehaft dargestellt. Verbissen und fast verzweifelt agiert Hauptkommissar Ehrlicher teils auf eigene Faust, um den Tod seiner Frau aufzuklären, während Kollege Kain ihn mental wieder etwas in die Spur bringen kann. Ungewöhnlicher und sehenswerter TATORT, der positiv aus dem Rahmen fällt !
windpaul5.5 
Tombot7.5Interessante Folge mit allerdings einigen Schwächen. Wieso heisst Ingrid auf einmal Angelika (Vater stellt sie auf dem Foto als Ingrid vor)? Und die Ballerei am Ende war auch abstrus. Maschinenpistolensalven, die keine Einschußlöcher hinerlassen und wenn, dann gehen sie nach aussen *haha* Ehrlichers cholerische Art ist anstrengend, wenn auch diesmal nachvollziehbar. Gute Zusammenarbeit mit den polnischen Kollegen inklusive Besäufnis ;-)
hogmanay20083.5 
Pumabu8.4 
Finke4.5 
homer4.5 
holty6.5Lebt von den deutsch-polnischen Momenten. Die Crime Story wirkt eher bieder und unrealistisch
Waltzing Matilda8.3Ehrlichers Frau wird von einer Bombe getötet, er selbst reist nach Polen und bekommt es mit international agierenden Verbrechern zu tun. Ein Film, der mehr sein will als ein einfacher Rätselratekrimi. Für Ehrlicher-Verhältnisse geht's ungewöhnlich hart, rau und ernst zur Sache: Ehrlicher verprügelt einen Zeugen und wird daraufhin selbst verprügelt, anderswo liefert man sich ein Duell mit Maschinenpistolen. Insgesamt eine überzeugende Leistung, die man sich mal anschauen sollte. Dass Ehrlichers Sohn nahezu völlig ignoriert wird, obwohl auch ihn der Schicksalsschlag unmittelbar betrifft, ist zwar ein berechtigter, aber letztlich nur ein kleiner Kritikpunkt.
dg_5.5 
Eichi5.0Ehrlichers Frau kommt in Krakau um, sie wurde gebeten, ein Schliessfach für eine Tierschmugglerbande zu öffnen. Ziemlich zähe Story.
TobiTobsen5.7Ehrlichers Frau Lore wird während ihres Urlaubs in Krakau Opfer eines Bombenattentats. Der Kommissar reist nach Polen, um die Tote zu identifizieren. Dort erfährt er, dass die polnische Polizei einen Zusammenhang vermutet zwischen der Bombenexplosion, seiner Frau und einem weltweit agierenden Schmugglerring, der mit seltenen und artgeschützten Tieren handelt....trotz guter Story ein ziemlich lauer und streckenweise langweiliger u. unglaubwürdiger 12. Fall. Mit schönen Drehorten in Polen/Krakau. Highlight: Ehrlicher u. Kain's Fahrt im Polski Fiat 126p.
Schimanskis Jacke5.8Anfangs gab es die Chance auf einen richtig spannend und gut durchdachten Fall, bei dem sich Ehrlicher mal nicht wie das Ost-Rumpelstilzchen aufführt. Aber dann wieder der Rückfall in alte Zeiten, getreu dem Motto „Was nicht passt wird passend gemacht“, da dürfen auch ein paar ungeklärte Fragen offen bleiben, dafür ein Ende mit Maschinenpistolen, gipfelnd in der gnadenlosen Exekution einer Wohnungseinrichtung. Und natürlich war der Böse wieder Wessi. Schade...
bontepietBO7.2Ich mag keine persönlichen Verstrickungen der Ermittler in einen Fall - hier wurde gleich der ganze Tatort mit den Ermittlungen um Ehrlichers Frau gefüllt. War aber in Ordnung, der Fall zwar emotional, aber nicht gefühlsbeduselt war und alles in allem spannend erzählt. Der erste Teil in Polen war deutlich besser als die 2. Hälfte in Dresden, denn dort gab es zu viele Ermittlungslücken (plötzliches Auftauchen in der Tierhandlung), unnötiges Rumgeballer und eine für mich nicht ganz logische Auflösung. Bonus für die unaufgeregten sypathischen Polen.
MMx3.0 
Weiche_Cloppenhoff6.1Für einen internationalen Fall recht gut umgesetzt, wenig klischeehaft
speedo-guido5.5 
Junior7.0 
Honigtiger5.0 
Nic2345.0 
peter7.5 
Paschki19774.7Langweiliger Einheitsbrei. Dabei hätte man so viel aus der Story machen können... Die Schießereien mit den Maschinenpiostolen sind an Lächerlichkeit nicht zu überbieten :)
Latinum4.0 
regulator7.0 
Seraphim5.5 
Kalliope5.2Bombastischer Auftakt, danach ist Polen offen.
Illi-Noize7.0 
schaumermal6.0 
Silvio3.0 
staz733.0 
balou5.0Eigentlich recht interessant - der Chef-Phlegmatiker Ehrlicher brüllt, pöbelt und schlägert sich durch die Tatra... Leider aber ist der ganze Fall und insbesondere seine Auflösung komplett an den Haaren herbeigezogen und dazu noch voller Logiklöcher.
blemes5.0 
Kliso7.5 
DerHarry6.0Netter „Grenzfall“, der durch Ermittlungspannen gekennzeichnet ist. Ein fertig geschnittenes Safari-Video auf der Videokamera? Naja. Und mit einem bisschen Recherche hätte man viel früher auf den ehemaligen Kindergarten kommen können. Dennoch in Summe annehmbar.
Ralf T8.0Fall/Handlung: 8; Spannung: 8; Humor: 7; Ermittler: 8; Ort/Lokation: 9
TheFragile5.5 
Berger9.0 
magnum2.0Schwache Story und Regie passen zu den ebensolchen Schauspielern. Ganz mau.


BITTE SPENDEN SIE!

Bitte unterstützen Sie das private Hobbyprojekt tatort-fundus.de! Wir freuen uns über jede Unterstützung und Anerkennung. Mit dem Geld werden primär die laufenden Kosten des Server- Betriebs beglichen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


TV-TERMINE
Alle anstehenden TV-Wiederholungen finden Sie übersichtlich gelistet

© tatort-fundus 1997 - 2018
Der Tatort-Fundus ist eine Webseite für Tatort-Fans

Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung der Texte, BIlder und Daten nur mit Genehmigung des tatort-fundus

Sitemap | Impressum | Disclaimer |  Diskussionsforum RanglisteUnsere Datenschutzerklärung 

Alle inhaltlichen Fragen richten Sie bitte an frage(at)tatort-media.de 
Bei technischen Problemen bitte Nachricht an webmaster(at)tatort-media.de
Diese Website nutzt das Content-Management-System TYPO3